AA
  • VIENNA.AT
  • Festspiele

  • Es herrschte der Zufall

    27.08.2011 Als ein Wettstreit der Medien Musik, Sprache und Bild um die Aufmerksamkeit des Publikums entpuppte sich am Samstagabend Olga Neuwirths akustische Installation “...ce qui arrive...“ im Rahmen der Reihe "Kunst aus der Zeit“. 

    Gute Stimmen am See

    27.08.2011 Schnell, exakt, kantig, mit Bedacht auf die Melodienwirkung kann das Dirigat von Fabio Luisi umschrieben werden. Handlung und InfosBilder:     |    

    Parallel-Engagement ab 2007

    27.08.2011 Die Wiener Symphoniker werden ab 2007 parallel in Bregenz und im Theater an der Wien zu hören sein. Der designierte Chefdirigent Fabio Luisi bezeichnete dies als eine "optimale Lösung".

    "Zeit des Meinungsaustauschs"

    27.08.2011 Nicht nur BP Fischer zog eine positive Bilanz seines Ländle-Besuchs, auch LH Sausgruber und Bgm. Linhart waren mit den Gesprächen im Rahmen der Festspiele zufrieden.

    Anziehungspunkt für Prominenz

    27.08.2011 Die Bregenzer Festspiele sind traditionellerweise auch ein wichtiger Treffpunkt der Prominenz aus allen Lebensbereichen. Das zeigte sich am Donnerstag Abend u.a. beim Cercle Empfang in Bregenz.   

    Promis sind stark vertreten

    27.08.2011 Am Mittwoch beginnen die 60. Bregenzer Festspiele. Das kulturelle Großereignis zieht jährlich zahlreiche Prominente an. Bekannte Persönlichkeiten haben sich bereits angekündigt.

    "Modeschau" auf rotem Teppich

    27.08.2011 Den Stoff, aus dem die Oper ist, kennen wir, doch was ist mit dem Stoff, aus dem die Kleider sind? Man hört Seide rascheln, sieht Chiffon soweit das Auge reicht und weiß ganz genau - Premiere der Nielsen-Oper "Maskerade".

    Mit starkem Drang zum Trivialen

    27.08.2011 Perfekt eingeheizt wurde dem Publikum bei der ersten Premiere - Maskerade: Zwei Liebespaare, ein alter Griesgram, ein rauschendes Fest, ein paar Zaubereien und ein Happy End.   | Alle Infos

    60. Bregenzer Festspiele eröffnet

    27.08.2011 BP Fischer hat am Mittwoch in einem unkonventionellen Festakt die 60.  Festspiele eröffnet.      BP Fischer zur Eröffnung [pdf - 40KB] Morak zur Eröffnung [pdf - 39KB]

    Neues Hochglanzmagazin

    27.08.2011 Zum Auftakt der Bregenzer Festspiele startet das Vorarlberger Medienhaus mit einem neuen Magazin. "WEEKEND Vorarlberg" bietet alles zu Menschen, Events und Trends.

    Kärntner Firma baute Bühnenbild

    27.08.2011 Die "Raffinerie im Bodensee", das Bühnenbild für Verdis "Troubadour", der am Donnerstag in Bregenz Premiere hat, wurde von der Kärntner Firma Kresta gebaut.

    Zwischen Filet und Tomaten

    27.08.2011 2300 geladenen Gästen wird bei der Festspieleröffnung wieder Leckeres von Walchs Event-Catering serviert. Ein Blick hinter die Kulissen.

    Aufbruch

    27.08.2011 Jubiläen bringen es mit sich, dass zurückgeblickt wird. Das ist dann gut, wenn es gilt, eine Sache bzw. eine Leistung erst richtig oder neu zu bewerten.

    Kreuz und quer durch Vorarlberg

    27.08.2011 Mehrfachen Genuss garantiert jede Eintrittskarte für die Bregenzer Festspiele: Festspielbesucher und -besucherinnen, die mit Bahn und Bus anreisen, tun dies ganz ohne Stress und Anspannung.

    Erfolgreiche Festspielsaison

    27.08.2011 Mit der 55. Aufführung der „West Side Story“ auf der Seebühne gehen am Sonntagabend die 59. Bregenzer Festspiele zu Ende. David Pountney hat sein Debüt als Intendant mit Bravour bestanden.     

    Abschlussbericht 2004

    27.08.2011 Auf eine höchst erfolgreiche Saison blicken die Festspielverantwortlichen in Bregenz zurück. Über 228.000 Besucher, eine Gesamtauslastung von 97 Prozent, ein bravouröser Auftakt für die neue Operettenschiene im Kornmarkttheater, Kunst aus der Zeit so begehrt wie nie zuvor.

    Menschen direkt angreifen

    27.08.2011 Ulf Schirmer, der Seebühnenopern geleitet hat, agiert nun für eine Entdeckung. Der Dirigent der Festspieloper "Maskerade" im VN-Interview mit Christa Dietrich.

    Nielsen als Entdeckung

    27.08.2011 Der in Österreich kaum bekannte, in seiner Heimat jedoch überaus populäre Däne Carl Nielsen (1865-1931) erhält posthum Schützenhilfe vom Bodensee.

    Beginn der 60. Bregenzer Festspiele

    27.08.2011 Am Mittwoch Vormittag eröffnet Bundespräsident Heinz Fischer die 60. Bregenzer Festspiele. Am Abend hat im Festspielhaus die Oper "Maskerade" von Carl Nielsen Premiere.

    Festspiele hinter den Kulissen

    27.08.2011 Jedes Jahr tragen rund 1600 Mitarbeiter aus der ganzen Welt dazu bei, dass die Bregenzer Festspiele zu einem erfolgreichen Spektakel werden. Rund 50 davon sind Ferialpraktikanten.

    Feinstes aus dem WOK und Mousse

    25.08.2011 Premieren enden fast immer mit einer Party. Besonders dann, wenn es sich um die letzte Premiere der Bregenzer Festspielsaison handelt und das umjubelte Hamburger Thalia-Theater im Mittelpunkt des Abends steht, ist Feiern angesagt.

    "Kuhhandel" begeisterte

    25.08.2011 Nicht enden wollender Beifall und Bravo-Rufe der begeisterten Besucher im ausverkauften Kornmarkttheater waren am Freitagabend der verdiente Lohn für Darsteller und Verantwortliche des "Kuhhandel" bei den Bregenzer Festspielen.  

    Ausgezeichnetes Festspielhaus

    25.08.2011 Das Festspielhaus Bregenz erreichte die Finalrunde der jährlichen Auszeichnung zum weltweit besten Kongresszentrum mit dem begehrten APEX-Award.

    Schöne Altherrenphantasien

    25.08.2011 So wie das Endprodukt ausfiel, kann der reizende Entstehungsprozess, von dem das Leading-Team berichtet, gar nicht erfunden sein.

    Eröffnung der Festspiele 2004

    25.08.2011 Der neue Bundespräsident Heinz Fischer hat Mittwoch Vormittag zum ersten Mal die Bregenzer Festspiele eröffnet, die bis 22. August dauern.      | NEU       

    Kulturgenuss ohne Parkplatzsuche

    25.08.2011 Besucher der Bregenzer Festspiele, die mit Bus und Bahn anreisen, lassen die schöne Landschaft an sich vorbeiziehen, haben Zeit für ein Glas Sekt im Festspielbereich und lauschen stressfrei bereits den ersten Takten von Leonard Bernstein.

    Manu ist da

    25.08.2011 Wir schreiben jetzt ein Wort fett.

    Pop und Slapstick

    24.08.2011 Das selten gespielte Shakespeare-Stück "Maß für Maß" in der Übersetzung von Thomas Brasch hatte am Mittwochabend Festspielpremiere in der Bregenzer Oberstadt.

    "Troubadour" soll "West Side Story" folgen

    24.08.2011 Für das erste Jahr seiner Intendanz braucht sich David Pountney kein Seebühnen-Stück zu überlegen, für 2005 ist das aber notwendig und da soll Verdis „Troubadour“ erklingen.

    Selten Gehörtes ....

    24.08.2011 Ein originelles Programm mit Kompositionen von Bartók, Sibelius und Ravel präsentierten die Wiener Symphoniker unter der Leitung von Jukka-Pekka Saraste beim zweiten Orchesterkonzert der Bregenzer Festspiele.