Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Festspiele

  • Bregenzer Festspiele als Umsatzmotor

    18.08.2009 Bregenz - Positiv fällt eine - wenngleich erst vorläufige - Bilanz über die Bregenzer Festspiele aus, was deren Bedeutung als Umsatzmotor für die regionale Wirtschaft anlangt.

    Moderne Hommage an Georg Friedrich Händel

    13.08.2009 Bregenz - Barockmusik, modernen Tanz und Schauspiel haben die Berliner Theatergruppe "Nico and the Navigators" und das Tiroler Ensemble "Franui" zur von ihnen als Pasticcio-Oper bezeichneten "Anaesthesia" zusammengefügt.

    "Tristan und Isolde" gar nicht trist

    11.08.2009 Bregenz - Einen Tag nach dem erfolgreichen Public Viewing am Grünen Hügel in Bayreuth mit tausenden Freiluft-Bewunderern von Richard Wagners "Tristan und Isolde" boten Montagabend auch die Bregenzer Festspiele ihrem Publikum eine ordentliche Portion Wagner.

    Bereits 93 Prozent der "Aida"-Tickets verkauft

    10.08.2009 Bregenz - Für das diesjährige Spiel auf dem See der Bregenzer Festspiele, Verdis "Aida", sind rund zwei Wochen vor Festspielende bereits 93 Prozent der Karten verkauft. Zwölf Aufführungen stehen bis 23. August noch auf dem Programm, dafür sind noch 11.000 der ursprünglich aufgelegten 192.000 Tickets erhältlich, teilten die Festspiele am Montag per Aussendung mit.

    Nach Ausfällen dritter Tenor für Tristan-Rolle

    7.08.2009 Die Bregenzer Festspiele leiden im Moment ein wenig unter "Tenoritis": Für das dritte Orchesterkonzert der Wiener Symphoniker (Dirigent Markus Stenz) am Montag (10.8.) im Festspielhaus mit der konzertanten Aufführung des zweiten Aktes von Wagners "Tristan und Isolde" wurde am Freitag mit dem britischen Tenor Ian Storey bereits der dritte Sänger für die Rolle des Tristan angekündigt.

    Knapp 4.900 Besucher bei "König Roger"

    4.08.2009 Bregenz - Die heuer bei den Bregenzer Festspielen aufgeführte Oper im Festspielhaus, Karol Szymanowskis "König Roger", verzeichnete bei ihren vier Aufführungen insgesamt 4.890 Besucher.

    Hochkarätige Trauermusik von Sir Birtwistle

    1.08.2009 Der Publikumserfolg der Seebühnenproduktion (heuer "Aida") ermöglicht den Bregenzer Festspielen auch intensives Engagement im Bereich neuer und experimenteller Musik - insbesondere mit der Reihe "Kunst aus der Zeit" (KAZ).

    Erstes Orchesterkonzert der Bregenzer Festspiele

    28.07.2009 Bregenz - Nach dem Erfolg der diesjährigen Bregenzer Hausoper "König Roger" stehen auch die beiden ersten Festspiel-Orchesterkonzerte der Wiener Symphoniker im Zeichen des polnischen Komponisten Karol Szymanowski (1882-1937).

    Technisches Problem bei "Aida"-Aufführung auf Bregenzer Seebühne

    27.07.2009 Bregenz - Das technische Versagen eines Krans hat am Sonntagabend die Unterbrechung der Verdi-Oper "Aida" auf der Bregenzer Seebühne notwendig gemacht. Nach einigen Minuten konnte die Vorstellung fortgesetzt werden, allerdings musste die Inszenierung aufgrund des defekten Krans abgeändert werden, erklärte Festspiel-Sprecher Axel Renner am Montag.

    Bregenzer Festspiele: KAZ-Auftakt mit Blasmusik und "Geräuschtheater"

    26.07.2009 Bregenz - Mit einem Open-Air-Konzert und einem musikalischen Aktionstheater des britischen Komponisten Benedict Mason haben am Samstagabend die Bregenzer Festspiele ihre Reihe Kunst aus der Zeit (KAZ) gestartet.

    Bregenzer Festspiele: "König Roger" besiegt den Rausch

    24.07.2009 Bregenz - "Das Land des ewigen Rauschs" lockt mit verführerischen Klängen, die Gattin und das Volk sind bereits "froh erregt von Liedern, heiß vom Tanz", doch König Roger, eben noch halbherzig beim triebhaften Treiben mit dabei, bleibt skeptisch und wendet sich der Sonne der Vernunft zu.

    Bregenzer Festspiele begleiten Intendant Pountney per Videokamera

    23.07.2009 Die Bregenzer Festspiele haben nach "Künstlereingang" eine weitere Videoserie gestartet. Dabei wird Festspielintendant David Pountney unter dem Titel "Being DP" während der Festspielzeit filmisch begleitet.

    64. Bregenzer Festspiele schwungvoll eröffnet

    23.07.2009 Gewohnt schwungvoll und unterhaltsam sind am Mittwoch die 64. Bregenzer Festspiele eröffnet worden.

    Promis feierten die Festspieleröffnung

    23.07.2009 Bregenz - Eine prominente Gästeschar feierte in der Bregenzer Villa Raczinsky die Festspiele, Festspiel-Lady Elke Rhomberg lud eine kleine Runde zum Empfang vor der Premiere und die Familie Rhomberg lud zur Festspiel- Lounge in ihr Domizil in Bregenz.

    "Verflixt... Oh Scheiße!"

    22.07.2009 Burgschauspielerin Libgart Schwarz löste bei der Eröffnung mit ihrem spontanen Kommentar zu einem "Hänger" während der Rezitation des Textes "Quer über das Bett usw." Heiterkeit im Publikum aus.

    Brandneue Festspielkonzepte

    22.07.2009 Jung und spannend – in Bregenz setzt man demnächst auf große Uraufführungen.

    Prominenten-Aufmarsch bei Eröffnung und Premiere

    22.07.2009 Dass das Spiel auf dem See jedes Jahr einiges an Prominenz nach Vorarlberg lockt, ist kein Geheimnis.

    Aufbau binnen kürzester Zeit

    22.07.2009 Bregenz - 60 Techniker bauten bis in die Morgenstunden die Kulisse für die Festspieleröffnung auf.

    Werden Sie die Festspiele besuchen?

    22.07.2009 Dornbirn – Es gibt viele gute Gründe, die Festspiele zu besuchen. Und es gibt Gründe, sich davon fernzuhalten. VOL Live wollte sie alle wissen und hörte sich dazu im Messepark um.

    Live bei den Bregenzer Festspielen mit dabei!

    21.07.2009 Bregenz - Vorarlberg Online überträgt die Eröffnung der 64. Bregenzer Festspiele am Mittwochvormittag auch in diesem Jahr wiederum live vom Symphonikerplatz in Bregenz.

    Riesen-AIDA-Buchstaben in Bregenzer Innenstadt

    21.07.2009 Bregenz - Rechtzeitig zu Beginn der Festspielzeit am 22. Juli steht auch die Bregenzer Innenstadt ganz im Zeichen Aidas. So sind an fünf öffentlichen Plätzen riesige Aida-Buchstaben sowie kleinere Ausgaben in so manchen Schaufenstern vorzufinden.

    Gute Vorzeichen für Premiere

    20.07.2009 Sie haben es nicht einfach dieser Tage, lagen mit ihren Prognosen – lokalen Gewitterzellen und "Ländle-Monsun" sei Dank – oft genug richtig daneben. Und doch sind die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik ziemlich sicher, dass der Mittwoch zum Auftakt der Bregenzer Festspiele ein recht brillianter Sommertag werden soll.

    Ein Senkrechtstart für "Aida"

    20.07.2009 Der Startschuss für die Festspielsaison ist am Wochenende gefallen. Bevor die Bregenzer Festspiele nämlich am kommenden Mittwoch offiziell eröffnet werden, gehörte das Bregenzer Festspielareal ganz der Jugend.

    Ländle-Besuch mit Schwerpunkten Kultur, Jugend, Sicherheit

    17.07.2009 Bregenz – Kommenden Mittwoch, 22. Juli 2009, wird Bundespräsident Heinz Fischer die Bregenzer Festspiele eröffnen.

    Bregenzer Festspiele stocken Platzangebot auf der Seebühne auf

    16.07.2009 Bregenz - Die Bregenzer Festspiele haben wenige Tage vor der Premiere der "Aida" wegen der großen Nachfrage eine zusätzliche Sitzplatz-Kategorie auf der Seebühnen-Tribüne eingeführt.

    Bregenzer Festspiele fürchten Wind

    13.07.2009 Bregenz - Regen macht den Bregenzer Festspielen durchschnittlich zweimal pro Saison bei den Seebühnen-Vorstellungen einen Strich durch die Rechnung - dieses Jahr ist die Angst vor Wind größer.

    Aida: eine unglückliche Liebesgeschichte auf der Seebühne

    9.07.2009 Bregenz – Mit Aida wird eines der meistgespielten Werke der Opernliteratur auf die Seebühne kommen. Am Donnerstag bot sich die Gelegenheit, dem Verlauf der Proben beizuwohnen und mit den Künstlern zu sprechen.

    Bregenzer Festspiele im Zeichen von Sinn und Sinnlichkeit

    9.07.2009 Bregenz – Am 22. Juli werden die Bregenzer Festspiele mit Giuseppe Verdis monumentaler Oper "Aida" auf der Seebühne eröffnet. Am darauffolgenden Tag wird "König Roger", die Oper des Polen Karol Szymanowski, im Festspielhaus Premiere feiern. VOL Live war vor Ort, um etwas Probenluft zu schnuppern.

    Bregenzer Festspiele laden bei "crossculture" zum Mitmachen ein

    2.07.2009 Bregenz - Die Bregenzer Festspiele bieten auch heuer ein umfangreiches Mitmach-Programm für Kinder und Jugendliche.

    Bond und EM bringen dem Festspielhaus Rekordumsatz

    2.07.2009 Bregenz - Vor allem die Fußball-EM und der Bond-Dreh haben dem Festspielhaus Bregenz ein sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2008 beschert.

    Bregenzer Festspiele präsentieren geballte Portion moderne Musik

    26.06.2009 Bregenz - "Kunst aus der Zeit" (KAZ), die zeitgenössische Programmschiene der Bregenzer Festspiele, wartet heuer mit 25 höchst verschiedenen und originellen Veranstaltungen auf, so vielen wie noch nie.

    Festspiele starten Kurz-Video-Serie "Künstlereingang"

    20.06.2009 Bregenz - Die Bregenzer Festspiele sind durch die James-Bond-Dreharbeiten im Vorjahr offenbar auf den Geschmack gekommen: Das Musikfestival hat zum Beginn der "Aida"-Proben eine Kurz-Film-Reihe auf seiner Homepage gestartet, die interessante Einblicke in den Kunstbetrieb ermöglicht.

    Probenstart für Verdis "Aida" auf der Seebühne

    17.06.2009 Bregenz - Fünf Wochen vor Start der 64. Bregenzer Festspiele musste sich die neu erbaute Aida-Kulisse erstmals bewähren. Anfang dieser Woche begannen bereits die ersten Probenarbeiten auf der Bühne am Bodensee. Im Laufe des Mittwochnachmittags wird Regisseur Graham Vick mit den szenischen Proben beginnen.

    "Aida-Fant" auf dem Weg zur Seebühne

    10.06.2009 Bregenz - Der gegenüber seinen tierischen Vorbildern etwa viermal so große Dickhäuter soll einen Auftritt während des "Aida"-Triumphmarschs haben.

    Bregenzer Festspiele bringen "Andrea Chénier" auf Seebühne

    18.05.2009 Bregenz -Die Bregenzer Festspiele haben sich auf das Spiel auf dem See für die Jahre 2011 und 2012 festgelegt: Im Anschluss an Verdis "Aida" kommt auf der Seebühne das Revolutionsdrama "Andrea Chénier" des italienischen Komponisten Umberto Giordano zur Aufführung.

    Richtfeier für die Bregenzer Seebühne: Aida

    23.04.2009 Bregenz - Drei Monate vor der Eröffnung der 64. Bregenzer Festspiele ist am Donnerstag auf der Seebühne das Richtfest für das "Aida"-Bühnenbild gefeiert worden. Das Richtfest | Die Umbauarbeiten    | David Pountney und Gerd Alfons zum Aida-Bühnenbild

    "Aida" bricht schon im Vorfeld Rekorde

    2.04.2009 Bregenz - Die Bregenzer Seebühne nimmt langsam Gestalt an, die Arbeiten zur Fertigstellung laufen auf Hochtouren. Ebenfalls auf Hochtouren läuft der Vorverkauf für das Spiel auf dem See. | |

    15 Meter großer blauer Fuß auf der Bregenzer Seebühne

    6.03.2009 Bregenz - Auf der Seebühne der Bregenzer Festspiele nimmt das Bühnenbild für die Verdi-Oper "Aida" langsam Gestalt an. Auf die Stahl- und Holzgerüste, die in den vergangenen Wochen aufgebaut wurden, kommen nun die ersten Verkleidungselemente. Bilder

    Miss Liberty am See

    28.01.2009 Bregenz - Die Seebühne wird 2009 für "Aida" Züge der Freiheitsstatue tragen und die Karten verkaufen sich bereits bestens. Die Zahl der Vorstellungen wurde bereits erhöht.

    Leiacker für "Tosca"-Auge ausgezeichnet

    30.09.2008 Bregenz - Nach der Umfrage der Zeitschrift "Opernwelt" unter 50 unabhängigen Kritikern wurde Johannes Leiacker für sein Bregenzer "Tosca"-Auge zum Bühnenbildner des Jahres ausgezeichnet.

    Festspielhaus Bregenz erstmals über 600.000 Besucher

    26.09.2008 Bregenz – Das Festspielhaus Bregenz verzeichnet dieses Jahr die größte Besucherzahl seit Bestehen des Hauses: Von Januar bis September kamen bereits 600.000 Gäste ins Festspielhaus und auf die Seebühne.

    Insgesamt 140.128 Besucher beim Spiel auf dem See

    24.08.2008 Bregenz - Nach 31 Tagen und 61 Veranstaltungen sind die Bregenzer Festspiele 2008 am Samstagnacht zu Ende gegangen. Insgesamt 140.128 Besucher sahen "Tosca" auf der Seebühne.

    Letzte Premiere bei den Bregenzer Festspielen

    22.08.2008 Bregenz - Zwei Tage vor Ende der Bregenzer Festspiele feierte am Donnerstagabend mit "Die Welt zu Gast bei reichen Eltern" das Gastspiel des Hamburger Thalia-Theaters im Shed 8 seine Bregenz-Premiere.

    Zweite Regenabsage bei "Tosca"

    13.08.2008 Bregenz - Schlechtes Wetter hat am Dienstagabend zum zweiten Mal in dieser Saison zu einer Absage der "Tosca" auf der Bregenzer Seebühne geführt. Das wird 2008 auf der Seebühne gezeigt 

    Festspiele mit Hausoper "Karl V." sehr zufrieden

    3.08.2008 Bregenz - Der Zuspruch zur heurigen Hausoper im Rahmen der Bregenzer Festspiele, Ernst Kreneks "Karl V.", hat die Erwartungen von Festspiel-Intendant David Pountney übertroffen.

    Erste Regenabsage bei den diesjährigen Bregenzer Festspielen

    2.08.2008 Bregenz - Das Wetter als Spielverderber: Erstmals in der heurigen Festspielsaison musste am Freitagabend die Freiluftaufführung der Puccini-Oper "Tosca" auf der Bregenzer Seebühne abgesagt werden.

    Festspiele laden zu Konzerten ein

    28.07.2008 Bregenz - Ein Konzert für die ganze Familie: Das gibt es dieses Jahr erstmals bei den Bregenzer Festspielen.

    Lebens- und Liebesgeschichten bei "Franui"

    28.07.2008 Bregenz - Die Erwartungen waren etwas zwiespältig, das Ergebnis dafür eine mehr als positive Überraschung: Das Osttiroler Ensemble "Franui" hat Sonntagabend die alternative Programmschiene "Kunst aus der Zeit" der Bregenzer Festspiele eröffnet.  

    Rockkonzert beeinträchtige Bregenzer Festspiele

    27.07.2008 Bregenz - Musik kennt keine Grenzen. Das kann auch enorm stören, wie die Bregenzer Festspiele am Samstagabend erfahren mussten. Zur gleichen Zeit wie die Aufführung der "Tosca" auf der Seebühne fand auf der gegenüber liegenden Seite des Bodensees im bayerischen Lindau das "Umsonst & draußen"-Rockfest statt.

    Zwölfton-Oper "Karl V." von Ernst Krenek in Bregenz

    25.07.2008 Einen Tag nach der Eröffnung der 63. Bregenzer Festspiele mit der Wiederaufnahme von Puccinis "Tosca" auf der Seebühne gab es am Donnerstagabend im Festspielhaus ein weiteres künstlerisches Glanzlicht.

    Nur die Mittellage verschont

    24.07.2008 Bregenz - Dietrich Henschel weiß, wovon er spricht. Die Hauptpartie in Kreneks Oper „Karl V.“ ist extrem. Anfang der 1930er-Jahre geschaffen und 1938 in Prag uraufgeführt, zeichnet das Werk die Bemühungen von Kaiser Karl V. um ein christliches Weltreich nach. Proben-Bilder  Interview mit Christa Dietrich 

    Künstlerempfang nach der Premiere

    30.09.2011 Bregenz - Nach der Premiere des Spiels auf dem See 2008 haben die geladenen Gäste noch bis in die frühen Morgenstunden in der Werkstattbühne in Bregenz gefeiert. VOL Live war dabei. | | |

    "Tosca" auch im zweiten Jahr eindrucksvoll

    30.09.2011 Bregenz - Als Eröffnungspremiere der 63. Bregenzer Festspiele wurde Mittwochabend auf der Seebühne die Wiederaufnahme der Oper "Tosca" von Giacomo Puccini gegeben.

    Perfektes Make-Up für eine gelungene Festspielsaion

    23.07.2008 Bregenz - Sehen und gesehen werden - unter diesem Motto fand die Premiere der Bregenzer Festspiele in Bregenz statt. Absolutes Muss - ein perfekt aufeinander abgestimmtes Outift. Wenn man dies bereits hat, kann doch eigentlich nichts mehr schief gehen - oder doch?  

    63. Bregenzer Festspiele von Bundespräsident Fischer eröffnet

    30.09.2011 Bregenz - Bundespräsident Heinz Fischer hat am Mittwoch die 63. Bregenzer Festspiele eröffnet. Eröffnung           | Interview mit BK Gusenbauer  | Interview mit Strache  | Interview Stemer  | Interview Sausgruber  |  Interview mit Bundespräsident Fischer  | Interview Faymann  | Interview BGM Linhart  | Interview Platter  | Interview Ritsch  | Interview mit Molterer 

    Festspiele: Bregenz ist nicht Salzburg

    23.07.2008 Bregenz - Mit viel Charme und Humor hat sich Bundespräsident Heinz Fischer aus einem peinlichen "Hoppala" bei seiner Eröffnungsansprache zu den Bregenzer Festspielen gerettet. Interview mit Bundespräsident Fischer