Neuer Intendant für die Bregenzer Festspiele gesucht

Bregenz - Die Bregenzer Festspiele Privatstiftung schreibt die Stelle des Intendanten aus. Von 4. Dezember bis 10. Jänner 2011 können sich Kandidaten um die Leitung des Musikfestivals am Bodensee bewerben, teilte die Stiftung am Mittwoch mit.
Entscheidung über künftige Intendanz
Präsentation des Festspiel-Programms 2011
Festspiel-Präsident zur neuen Saison

Die Entscheidung darüber, ob der Vertrag mit dem amtierenden Intendanten David Pountney noch einmal verlängert oder die Stelle neu besetzt wird, soll im Frühjahr 2011 fallen.

“Der Vertrag des amtierenden Intendanten David Pountney endet nach Ablauf der Spielsaison 2013 und muss aufgrund des österreichischen Stellenbesetzungsgesetzes zwingend neu ausgeschrieben werden”, hielt die Stiftung in ihrer Aussendung fest. Bereits im August hatte sie darüber informiert, dass die Entscheidung über Pountneys Zukunft als Festivalintendant im Frühling 2011 getroffen werde.

Der aus England stammende Opernregisseur Pountney (63) hat die künstlerische Leitung des Sommerfestivals als Nachfolger von Alfred Wopmann erstmals im Jahr 2004 verantwortet. 2006 wurde sein Fünfjahresvertrag bis 2013 verlängert.

Die 2002 gegründete Bregenzer Festspiele Privatstiftung ist alleinige Eigentümerin der Bregenzer Festspiele GmbH. Stifter sind der Verein der Freunde der Bregenzer Festspiele, die Republik Österreich, das Land Vorarlberg und die Stadt Bregenz.

  • VIENNA.AT
  • Kultur
  • Neuer Intendant für die Bregenzer Festspiele gesucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen