Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

"So klingt Österreich": Neue App bringt Kultur zum Klingen

Vor 10 Stunden Das Wiener Museumsquartier (MQ) macht den Anfang, aber bald soll ganz Österreich klingen. Eine Smartphone-App will "Kultur-Lebensräume mittels innovativer Technologien neu entdecken". Dabei geben Kurz-Clips Einblicke über die jeweiligen Kulturinstitutionen, untermalt von kuratierter Musik. "Ein Erlebnis für alle Sinne!", schwärmte MQ-Direktor Christian Strasser am Dienstag bei der Präsentation.

Italien macht zwölf Millionen Euro für Uffizien-Umbau locker

Vor 17 Stunden Die italienische Regierung finanziert den Bau eines neuen Ausgangsportals der Florentiner Uffizien, das vom japanischen Architekten Arata Isozaki entworfen worden ist. Zwölf Milliarden Euro macht die Regierung um Premier Giuseppe Conte für das Projekt locker, teilte Kulturminister Dario Franceschini mit.

Kunstschätze gratis entdecken: Drei Museen locken mit freiem Eintritt

Vor 17 Stunden Kunst- und Kulturliebhaber sollten sich diesen Termin unbedingt vormerken: Am Sonntag, 16. August 2020, locken drei namhafte Museen zu Kulturgenuss bei freiem Eintritt.

Vorverkauf für Düsseldorfer Großkonzert trotz Kritik

Vor 1 Tag Für das umstrittene Düsseldorfer Großkonzert mit 13.000 Zuschauern hat trotz heftiger Kritik der Vorverkauf begonnen. Der Ticket-Shop für das geplante Event am 4. September mit Rocker Bryan Adams und Sängerin Sarah Connor wurde am Dienstag freigeschaltet. Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) nannte das Konzert im Düsseldorfer Fußballstadion "kein gutes Signal".

SPÖ fordert Gelder aus Tourismus-Topf für Kultur

Vor 2 Tagen SPÖ-Kultursprecher Thomas Drozda fordert, dass der Bund die Kulturinstitutionen bei den Investitionen unterstützt, die notwendig sind, um unter Einhaltung der Corona-Regeln wieder zu starten. Das Geld dafür könnte aus nicht abgeholten Mitteln des nur schleppend angelaufenen Corona-Testprogramms für den Tourismus kommen, schlägt Drozda vor.

Lisa Eckhart: Weiter Zwist um Ausladung

10.08.2020 Der Wirbel um die Ausladung der österreichischen Kabarettistin Lisa Eckhart vom Literaturfestival Harbour Front geht weiter. Eine Einladung für einen anderen Veranstaltungsort lehnte Eckart, die am 14. September ihren Debütroman "Omama" im Wettlesen um den Klaus-Michael-Kühne-Preis vorstellen sollte, gemeinsam mit ihrem Verlag ab. Unterdessen wehrt man sich gegen Unterstützung von falscher Seite.

Wien will Sängerknaben helfen - Warten auf Bund

10.08.2020 Die Wiener Sängerknaben dürfen auf Hilfe hoffen. Sie müssen durch die Absage von Auftritten und Tourneen aktuell massive Einnahmenverluste hinnehmen. Die Stadt Wien hat nun angeboten, den Verein finanziell mit bis zu einer Million Euro zu unterstützen. Allerdings will man nur gemeinsam mit dem Bund vorgehen, wie am Montag bekräftigt wurde.

11.000 vergünstigte Bundesmuseen-Cards verkauft

10.08.2020 Die vom Kulturministerium und den Bundesmuseen ins Leben gerufene Sommeraktion für die Bundesmuseen-Card findet bei den Besuchern großen Anklang. Seit der Einführung am 1. Juli wurden rund 11.000 Karten zum verbilligten Preis von 19 Euro verkauft, teilte Kulturstaatssekretärin Andrea Mayer (Grüne) am Montag mit.

Albertina-Generaldirektor Schröder ist "kein Theater-Hasser"

10.08.2020 "Ich bin kein Theater-Hasser! Nichts könnte weniger zutreffend sein als das", beteuert Klaus Albrecht Schröder. Seit der Albertina-Generaldirektor in einem (gegengelesenen, Anm.) "Kurier"-Interview gemeint hatte, man könne angesichts der Corona-Gefahren "jetzt einmal ohne Theater auskommen", melden sich bei ihm verwunderte Intendanten, warum er ihnen die Existenzberechtigung abspreche.

Cecilia Gasdia: "Arena von Verona hat Neustart geschafft"

10.08.2020 Seit 2018 steht sie als erste Frau an der Spitze der Arena von Verona. Die Sopranistin und Intendantin Cecilia Gasdia (59), die das größte Freilicht-Operntheater der Welt führt, hat nach Monaten des Lockdowns ein prestigereiches Sommerfestival mit Opernstars auf die Beine gestellt, das tausende Zuschauer lockt. "Jeder Tag ist eine neue Herausforderung", so die Veronesin im APA-Interview.

"Helga"-Darstellerin Ruth Gassmann gestorben

9.08.2020 Die Schauspielerin Ruth Gassmann, die in den 1960er Jahren als Hauptdarstellerin in den "Helga"-Aufklärungsfilmen bekannt wurde, ist tot. Wie ihr Sohn am Sonntag mitteilte, starb sie am Freitagabend nach kurzer schwerer Krankheit im Alter von 85 Jahren in München.

Albertina-Chef Schröder fordert mehr Geld

10.08.2020 Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder bekräftigt seine Forderung nach einer Erhöhung der Basisdotierung für sein Haus. Es brauche "einen gerechten Verteilungsschlüssel", sagte er im Interview mit dem "Kurier" (Sonntagsausgabe).

Bedauern in Hamburg nach Ausladung Lisa Eckharts

9.08.2020 Nach der Ausladung der österreichischen Kabarettistin Lisa Eckhart vom Hamburger "Harbour Front Literaturfestival" hat der Veranstaltungsort Stellung genommen. Der "Nochtspeicher" hatte abgesagt, weil er die Sicherheit von Künstlerin und Publikum gefährdet sah. "Diese Situation ist miserabel, und wir bedauern sie zutiefst", hieß es auf der Homepage des Clubs.

Albertina-Direktor Schröder fordert mehr finanzielle Mittel

9.08.2020 Albertina-Direktor Klaus Albrecht Schröder bekräftigt seine Forderung nach einer Erhöhung der Basisdotierung für sein Haus. Es brauche "einen gerechten Verteilungsschlüssel", sagte er im Interview mit dem "Kurier". Wenn die Regierung bei der Budgetrede im Herbst nicht ausreichend hohe Mittel für 2021 in Aussicht stelle, müsse er Mitarbeiter kündigen.

5.000 Teilnehmer bei Demo der Wiener Clubszene

8.08.2020 Vertreter der Clubszene haben am Samstag zu einer Demonstration in Wien geladen, um lautstark auf ihre prekäre Situation infolge der Coronakrise aufmerksam zu machen. Insgesamt 5.000 Teilnehmer folgten laut Veranstalter dem Aufruf. Der Protestzug sammelte sich am Nachmittag auf der Prater-Hauptallee, um dann in Etappen bis zum Heldenplatz zu ziehen, wo am Abend die Abschlusskundgebung stattfand.

Stadt Wien will Sängerknaben retten

8.08.2020 Die Stadt Wien will die Wiener Sängerknaben retten, die durch die Coronakrise in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind. "Ich kann mir vorstellen, dass die Stadt die Sängerknaben mit einer Subvention in der Höhe von einer Million Euro unterstützt", sagte Finanzstadtrat Peter Hanke (SPÖ) im Interview mit dem "Kurier".

Zulauf bei Museen nach wie vor äußerst gering

8.08.2020 Seit Anfang Juli haben so gut wie alle heimischen Museen wieder geöffnet, zuletzt kamen große Standorte wie das Obere Belvedere oder das Weltmuseum hinzu, während andere Häuser schon Mitte Mai ihre Tore geöffnet hatten. Zwar sind die Besucherzahlen seit der Wiedereröffnung gestiegen, ein Blick auf die Auslastungszahlen zeichnet jedoch nach wie vor ein düsteres Bild.

Golden Globes-Vorsitzender Lorenzo Soria gestorben

8.08.2020 Der Verband der Hollywood-Auslandspresse (HFPA), der alljährlich die Golden Globes verleiht, trauert um seinen Vorsitzenden. Lorenzo Soria sei am Freitag in seinem Haus in Los Angeles friedlich gestorben, teilte die Hollywood Foreign Press Association auf Twitter mit. Der gebürtige Argentinier wurde 68 Jahre alt. Nach Angaben des Filmportals "Hollywood Reporter" litt er an Lungenkrebs.

Ben Affleck plant Spielfilm über "Chinatown"-Dreh

8.08.2020 Oscar-Preisträger Ben Affleck (47) plant seine fünfte Regiearbeit nach "Gone Baby Gone", "The Town", "Argo" und dem Kriminalfilm "Live by Night", der 2017 in den deutschen Kinos war. Der Schauspieler, Autor und Regisseur soll für das Studio Paramount "The Big Goodbye" verfilmen, wie die US-Branchenblätter "Variety" und "Hollywood Reporter" am Freitag berichteten.

Comedyserie: Selena Gomez mit Steve Martin und Martin Short

8.08.2020 Pop-Star und Schauspielerin Selena Gomez (28) wird mit den Komiker-Legenden Steve Martin (74) und Martin Short (70) gemeinsam vor der Kamera stehen. Der US-Streamingdienst Hulu gab am Freitag bekannt, dass Gomez in der geplanten Comedyserie "Only Murders In The Building" die dritte Hauptrolle übernehmen wird.

Festspiele: "Präventionskonzept hat bisher funktioniert"

7.08.2020 Knapp eine Woche nach Beginn der heurigen Salzburger Festspiele, die coronabedingt in verkürzter Form von 1. bis 30. August stattfinden, hat Lukas Crepaz, kaufmännischer Direktor und Verantwortlicher für das Coronapräventionskonzept des Festivals, im APA-Gespräch eine erste positive Bilanz gezogen. "Das Konzept hält, und das seit Probenbeginn vor fast sieben Wochen."

Eurovision Song Contest startet Ende 2021 mit USA-Version

7.08.2020 Der Eurovision Song Contest wird 2021 zur Weihnachtszeit eine eigene US-Version bekommen. Geplant für den "American Song Contest" seien fünf bis zehn Qualifikationsrunden, Semifinals und ein "Grand Final", teilten die europäischen Produzenten am Freitag mit.

Netrebko und Eyvazov begeistern in Rom

7.08.2020 Mit brausendem Beifall und Bravorufen ist der Auftritt der Starsopranistin Anna Netrebko und ihres Ehemannes Yusif Eyvazov am Donnerstagabend auf dem Gelände des Circus Maximus in Rom zu Ende gegangen. Das Paar sang ein Repertoire von Arien von Verdi, Puccini, Mascagni, Francesco Cilea und Antonin Dvorak. Eine Replik der Aufführung ist am Sonntag geplant.