Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Riccardo Muti wird das Wiener Neujahrskonzert 2021 leiten

2.01.2020 Im Jahr 2021 wird Riccardo Muti das Neujahrskonzert der Wiener Philhamoniker dirigieren. Das gab das Orchester am heutigen Mittwoch bekannt.

LIVE - Wiener Neujahrskonzert 2020: Hier können Sie das Konzert live sehen

1.01.2020 Traditionell wird das neue Jahr beim Wiener Neujahrskonzert eingeläutet. Heute wird das Neukahrskonzert 2020 ab 11.15 Uhr in 90 Länder live übertragen. Hier sehen Sie, wo Sie das Konzert der Wiener Philharminiker live im TV und via Live-Stream mitverfolgen können.

Das Programm zum Wiener Neujahrskonzert 2020

1.01.2020 Erstmals stehts am 1. Jänner 2020 Andris Nelsons beim Wiener Neujahrskonzert 2020 am Pult der Wiener Philharmoniker. Hier finden Sie das Programm.

Legendärer Regisseur Harry Kupfer mit 84 Jahren verstorben

31.12.2019 Die Regielegende Harry Kupfer ist mit 84 Jahren verstorben. Der Berliner war über sechs Jahrzehnte eine zentrale Figur des Musiktheaters. Mit seinem "Ring" in Bayreuth schrieb er Geschichte, die Komische Oper Berlin führte er von der DDR in die Wiedervereinigung und das Wiener Musical prägte er mit Arbeiten wie "Elisabeth" maßgeblich.

Monthy-Python-Weggefährte Neil Innes gestorben

30.12.2019 Der britische Klamaukmusiker und zeitweilige Monty-Python-Songschreiber Neil Innes ist tot.

Jonas Kaufmann als Stargast bei Silvester-"Fledermaus"

30.12.2019 Freudige Nachrichten für das Publikum der Silvester-"Fledermaus" an der Wiener Staatsoper: Jonas Kaufmann wird vom Haus am Ring am 31. Dezember als Stargast aus dem Hut gezaubert. Der 50-jährige Tenor wird als Überraschungsgast des Prinzen Orlofsky im 2. Akt eine musikalische Einlage liefern. Diese können Fans dann auch bei der Gratisübertragung auf den Herbert-von-Karajan-Platz miterleben.

Viel österreichische Dramatik im Theaterjahr 2020

30.12.2019 Gleich vier Jelinek-Aufführungen allein in den ersten drei Monaten des neuen Jahres, zwei "Heldenplatz"-Neuinszenierungen in Graz und Salzburg, Uraufführungen von Peter Handke, Peter Turrini, Thomas Arzt und Thomas Köck, von dem es zudem eine Österreichische Erstaufführung gibt - heimische Dramatik steht im ersten Halbjahr des Jahres 2020 auf den österreichischen Bühnen hoch im Kurs.

Brandauer und Szabo drehen nach über 30 Jahren wieder Film

29.12.2019 Die österreichische Schauspiellegende Klaus Maria Brandauer und der ungarische Regisseur und Oscar-Preisträger Istvan Szabo haben erstmals nach 30 Jahren wieder einen Film miteinander gedreht. "Abschlussbericht" (Zarojelentes) soll am 27. Februar in Ungarn ins Kino kommen, berichteten ungarische Medien am Wochenende.

Kurator Christoph Vitali gestorben

29.12.2019 Der international renommierte Ausstellungskurator und langjährige Schirn-Direktor Christoph Vitali ist tot. Der Schweizer starb im Alter von 79 Jahren in Zürich, wie die Familie mitteilte. Vitali war von 1985 bis 1993 Geschäftsführer und erster Direktor der Kunsthalle Schirn in Frankfurt am Main.

Bachmann-Preis: Einreichfrist endet diesmal am 21. Februar

29.12.2019 Die 44. Tage der deutschsprachigen Literatur finden von 17. bis 21. Juni 2020 im Klagenfurter ORF-Theater statt. Die Einreichfrist für Texte endet am 21. Februar, zugelassen sind ausnahmslos unveröffentlichte, deutschsprachige Prosatexte. Von den Jurymitgliedern nominiert werden 14 Teilnehmer.

Theaterregisseur Claude Regy 96-jährig gestorben

28.12.2019 Der französische Theaterregisseur Claude Régy ist laut seiner Pressesprecherin am Donnerstag im Alter von 96 Jahren in einem Pflegeheim gestorben. Régy begann seine Karriere als Assistent von Dramaturgen wie dem Franzosen André Barsacq. In seiner eigenen Arbeit drückte er vor allem seine Liebe zu zeitgenössischen Autoren aus und inszenierte Harold Pinter, Marguerite Duras und Peter Handke.

Wiener Neujahrskonzert: Dirigent Nelsons mit "extremer Freude"

28.12.2019 Erstmals wird der lettische Dirigent Andris Nelsons das Wiener Neujahrskonzert leiten. Der Auftritt sei eine Kombination aus "extremer Freude" und "großer Ehre und Verantwortung", wie er am Freitag in Wien sagte.

Nelsons setzt auf "positiven Start ins Jahr"

27.12.2019 Für den lettischen Dirigenten Andris Nelsons ist sein erstmaliger Auftritt als Dirigent des Wiener Neujahrskonzert eine Kombination aus "extremer Freude" und "großer Ehre und Verantwortung". Das sagte er am Freitag bei der Pressekonferenz im Vorfeld des Klassik-Großereignisses am 1. Jänner im Musikverein.

2020 wird ein "Fidelio"-Jahr - Roscic als Unbekannte am Ring

27.12.2019 Ludwig van Beethoven hat ja bekanntlich nur eine einzige Oper geschrieben. Und so ist das Beethovenjahr 2020 im Musiktheater zwar von dem einen oder anderen "Fidelio" gekennzeichnet, sonst lesen sich die Programme bis zum Sommer aber breit gefächert wie eh und je. Mit dem Amtsantritt von Bogdan Roscic in der Staatsoper ist die große Unbekannte der zweiten Jahreshälfte freilich das Haus am Ring.

"Rusalka" in Erl: Messerscharf ausgelegter Opernklassiker

27.12.2019 Die Oper "Rusalka" von Antonín Dvorak hat am Donnerstagabend bei den Tiroler Festspielen Erl Premiere gefeiert. Unter der musikalischen Leitung von Alexander Prior und der Regie von Florentine Klepper gelang eine punktgenaue und doch kühne Interpretation des Opern-Meisterwerks.

Deutscher Opernsänger Peter Schreier gestorben

26.12.2019 Der deutsche Opernsänger und Dirigent Peter Schreier ist tot. Er starb am Christtag nach langer Krankheit in Dresden, wie seine langjährige Sekretärin am Stephanitag sagte. Schreier galt als einer der führenden lyrischen Tenöre des 20. Jahrhunderts. Er wurde 84 Jahre alt.

Museum Gugging zeigt umfassende Tschirtner-Ausstellung

26.12.2019 Das Museum Gugging zeigt anlässlich des 100. Geburtstags von Oswald Tschirtner im kommenden Jahr die Sonderausstellung "oswald tschirtner.! das ganze beruht auf gleichgewicht" (13. Februar bis 27. September). Einem der erfolgreichsten Künstler aus Gugging wird damit laut einer Aussendung die bisher umfassendste Personale gewidmet.

Wer wird was? - Kulturelle Personalia und Projekte 2020

26.12.2019 Kurz vor Weihnachten sorgte Außen- und Kulturminister Alexander Schallenberg dafür, dass er seinen Schreibtisch mit einigen Personalakten weniger übergeben wird: Mit der Bestellung von Sabine Haag zur neuen, alten Generaldirektorin des KHM-Museumsverbands und der NÖ Landesrätin Petra Bohuslav zur kaufmännische Geschäftsführerin der Staatsoper ab 1. September wurden wichtige Weichen gestellt.

Gal Gadot will umstrittenen Roman "Borderlife" verfilmen

25.12.2019 Die aus Israel stammende "Wonder Woman"-Darstellerin Gal Gadot (34) will den Roman "Borderlife" über eine jüdisch-arabische Liebe auf die Leinwand bringen. Das Buch von Dorit Rabinyan war 2015 in Israel von den Bücherlisten der Schulen gestrichen worden. Gadot beschrieb das Buch (dt. Titel "Wir sehen uns am Meer") auf Instagram als "wunderbare Liebesgeschichte, die die Welt sehen muss".

70.000 Besucher seit Ende Mai in Landesgalerie NÖ in Krems

24.12.2019 Die Landesgalerie Niederösterreich in Krems hat seit ihrer Eröffnung Ende Mai rund 70.000 Besucher gezählt. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) betonte, dass "mit dem Kunst- und Architekturjuwel" das "Kulturland über die Grenzen hinaus nachhaltig an Strahlkraft gewinnt". Insgesamt sieben Ausstellungen kreisten um die Themen Landschaft als Natur- und Kulturraum, den Menschen und das Sammeln.

Bildhauer Wander Bertoni im Alter von 94 Jahren gestorben

23.12.2019 Seine Schaffensperiode umfasste mehr als sieben Jahrzehnte, seine Werke finden sich an öffentlichen Plätzen sowie in Museen und Galerien rund um den Erdball. Der gebürtige Italiener und Wahlburgenländer Wander Bertoni galt als einer der wichtigsten Vertreter der Bildhauerei in Österreich. Montagfrüh ist der Künstler im Alter von 94 Jahren verstorben.

Herbert Lippert zum Kammersänger ernannt

23.12.2019 Ein Publikumsliebling ist Herbert Lippert bereits seit Jahren. Seit dem Montag darf sich der Tenor nun auch Kammersänger nennen. Im Teesalon der Staatsoper wurde dem langjährigen Ensemblemitglied des Hauses der entsprechende Berufstitel verliehen. Der 62-jährige Linzer Lippert begann seine Sangeskarriere als Sängerknabe. An der Wiener Staatsoper debütierte er 1984 in Richard Strauss' "Capriccio".

Max Uthoff mit Deutschem Kabarettpreis 2019 ausgezeichnet

23.12.2019 Max Uthoff aus München ("Die Anstalt") ist am Sonntag in Nürnberg mit dem Deutschen Kabarettpreis 2019 geehrt worden. Die mit 6.000 Euro dotierte Auszeichnung erhielt der gelernte Jurist für seine mit scharfem Verstand und laut Jury mit "unbestechlicher Logik" vorgetragenen Spitzen. Mit dem mit 4.000 Euro dotierten Förderpreis wurde die 40-jährige Kabarettistin Lisa Catena geehrt.

Umstrittenes Berliner Museum soll neuen Namen bekommen

22.12.2019 Das wegen hoher Baukosten von 450 Millionen Euro umstrittene Berliner Museum für Kunst des 20. Jahrhunderts soll eine neue Bezeichnung bekommen. "Es hat sich gezeigt, dass wir darüber noch einmal nachdenken müssen", sagte der Präsident der zuständigen Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Hermann Parzinger, der Deutschen Presse-Agentur.

Demokratisierung der Kunst: Ein Picasso mit 25.000 Besitzern

22.12.2019 Wenn Jonas, Olivia oder Raphael "ihren" Picasso im Paul-Klee-Zentrum in Bern besuchen, werden sie persönlich begrüßt. "Danke, Jonas, dass Du dies möglich gemacht hast", steht dann an der Wand neben dem Gemälde, wenn sie sich an einer Säule mit ihrer Besitzerkarte einloggen. Reiche Sammler sind die Drei nicht: Vielmehr gehört der Picasso "Büste des Musketiers" 25.000 Menschen gemeinsam.

Plagiatsurteil gegen Kunststar Jeff Koons in Paris bestätigt

22.12.2019 Die Plagiatsvorwürfe gegen den US-Künstler Jeff Koons sind von einem Pariser Berufungsgericht bestätigt worden. Wie aus Gerichtsakten hervorgeht, die der Nachrichtenagentur AFP vorlagen, hielt das Gericht ein Urteil von vor zwei Jahren aufrecht, wonach Koons den Nachfahren des französischen Künstlers Jean-François Bauret eine Entschädigung zahlen muss.

Banksy-Krippe in Bethlehem aufgetaucht

21.12.2019 Maria und Josef, Ochs und Esel und das Jesuskind in der Krippe vor einer Betonwand mit einem sternförmigen Detonationsloch: Im Westjordanland ist wenige Tage vor Weihnachten ein neues Kunstwerk des britischen Street-Art-Künstlers Banksy präsentiert worden. Die Installation "Die Narbe von Bethlehem" ist seit Samstag im "Walled-Off Hotel" in Bethlehem nahe des israelischen Sperrwalls zu sehen.

Karel Gott auf Prager Malvazinky-Friedhof beigesetzt

21.12.2019 Der Anfang Oktober gestorbene tschechische Schlagerstar Karel Gott ist kurz vor Weihnachten auf dem Malvazinky-Friedhof im Prager Stadtteil Smichov beigesetzt worden. Das gab seine Witwe Ivana (43) am Samstag bekannt und dankte für viele Worte der Unterstützung und des Trostes, die sie erhalten habe.

Museum Niederösterreich zeigt 2020 Hitler, Sport und Klima

21.12.2019 Drei Sonderausstellungen stehen im Haus der Geschichte und Haus für Natur im Museum Niederösterreich in St. Pölten 2020 auf dem Programm. Das Zeitzeugen-Forum "Erzählte Geschichte" und das Diskussions-Forum "Erlebte Natur" mit jeweils fünf Veranstaltungen sowie die Matineen am Sonntag werden laut einer Aussendung fortgesetzt.

"Haydnregion NÖ" bietet 2020 hochkarätiges Musikprogramm

21.12.2019 Die "Haydnregion Niederösterreich" wird von 1. März bis 13. Dezember 2020 im Römerland-Carnuntum ein hochkarätiges Musikprogramm präsentieren. Inspiriert von Joseph und Michael Haydn wird unter dem Jahresmotto "Erlebnis Haydn" ein Musik-Festival mit 28 Veranstaltungen an 14 Standorten im Bezirk Bruck an der Leitha zu sehen sein, wurde in einer Aussendung mitgeteilt.

NÖ-Landesrätin Bohuslav wechselt an Wiener Staatsoper

20.12.2019 Petra Bohuslav wird die neue kaufmännische Geschäftsführerin der Wiener Staatsoper. Die derzeitige niederösterreichische ÖVP-Landesrätin für Wirtschaft setzte sich gegen 52 Mitbewerber durch, wie die Bundestheaterholding am Freitag bekanntgab. Die 54-Jährige wird das Haus am Ring ab 1. September 2020 an der Seite von Direktor Bogdan Roscic führen, der bereits mit 1. Juli seine Funktion übernimmt.

"Burgtheater prompt": App für gehörloses Publikum

20.12.2019 Mit Jänner 2020 bietet das Wiener Burgtheater mit der Übertitelungs-App "Burgtheater prompt" einen neuen Service für gehörlose, schwerhörende und nicht-deutschsprachige Besucher.

"Stadt des Kindes": Architekt Anton Schweighofer gestorben

21.12.2019 Kurz nach seinem 89-jährigen Geburtstag ist Anton Schweighofer, Schöpfer der Wiener "Stadt des Kindes" am Freitag verstorben.

Neuer Heumarkt-Kompromiss soll Wiener Weltkulturerbe retten

20.12.2019 In die Causa Heumarkt ist kurz vor Weihnachten noch einmal Schwung gekommen. Am Freitag wurde ein Kompromiss zwischen Stadt und Projektbetreiber präsentiert, der das bedrohte Weltkulturerbe für die Wiener Innere Stadt endgültig sichern soll. Die Wertinvest verzichtet auf den 66-Meter-Turm, der geplante Hotel-Neubau darf im Gegenzug höher als geplant ausfallen. Die UNESCO muss dazu ihr Okay geben.

Madrider Prado feiert im Jubiläumsjahr neuen Besucherrekord

20.12.2019 Im ausgehenden 200. Jubiläumsjahr hat das weltberühmte Madrider Prado-Museum einen neuen Besucherrekord verzeichnet. Rund 3,3 Millionen besuchten 2019 die zahlreichen Sonderschauen und die permanente Ausstellung. Der am 19. November 1819 eröffnete Prado ist heuer mit über 8.600 Gemälden, Zeichnungen, Drucken und 700 Skulpturen eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt.

Sabine Haag als KHM-Generaldirektorin wiederbestellt

20.12.2019 Sabine Haag bleibt an der Spitze des Kunsthistorischen Museums Wien.

Causa Erl: Ermittlungen gegen Kuhn abgeschlossen

20.12.2019 Die Staatsanwaltschaft Innsbruck hat ihre Ermittlungen gegen den ehemaligen künstlerischen Leiter der Festspiele Erl, Gustav Kuhn, wegen des Verdachts der sexuellen Belästigung abgeschlossen. Der Vorhabensbericht wurde der Oberstaatsanwaltschaft vorgelegt. Von dort wandere der Akt höchstwahrscheinlich weiter zum Justizministerium, meinte Staatsanwaltschaftssprecher Hansjörg Mayr.

Der "Dies irae" am Burgtheater dreht sich im Kreis

20.12.2019 Beinahe schien es, als wolle die "Endzeit-Oper" partout kein Ende finden. Die vielen "Das Ende naht!"-Rufe gestern Abend im Burgtheater bezogen sich jedenfalls nicht auf die Bühnenereignisse selbst. Der "Dies irae", den Regisseur Kay Voges, Komponist Paul Wallfisch und Dramaturg Alexander Kerlin ausgerufen hatten, drehte sich zwei volle Stunden lang im Kreis, ohne so recht auf den Punkt zu kommen.

Packendes Seelendrama: "Eugen Onegin" in Klagenfurt

20.12.2019 Wuchtig und zart zugleich und mit einem Ensemble, das auch schauspielerisch gute Figur macht, erntete Pjotr I. Tschaikowskis "Eugen Onegin" Donnerstagabend am Stadttheater Klagenfurt stürmischen Applaus des Premieren-Publikums. Dirigent Jader Bignamini achtete mit dem glänzend disponierten Kärntner Sinfonieorchester auf eine ausgewogene Balance zwischen Bühne und Orchestergraben.

Foto des Jahres zeigt Mädchen beim Müllfischen

19.12.2019 Das "UNICEF-Foto des Jahres 2019" zeigt ein kleines Mädchen, das in einem Slum auf den Philippinen nach Plastikmüll fischt.

Das Wiener Beethoven-Jahr 2020 wurde feierlich eröffnet

17.12.2019 Am Montag wurde das Wiener Beethoven-Jahr mit 900 Musikfreunden im Festsaal des Wiener Raushauses eröffnet. Auch Beethoven selbst war gekommen - und zwar in Gestalt einer vom theaterfink speziell für das Beethoven-Jahr kreierten Puppe.

Wiener "Haus der Musik" feiert Jubiläum: Das Programm

10.12.2019 Das "Haus der Musik" in Wien feiert im kommenden Jahr sein 20-jäheiges Jubiläum und hat vieles vor. Das Programm wurde bereits vorgestellt und hält einige Neuerungen bereit.

Vorarlberg: Bregenzer Festspiele vertrauen Intendantin langfristig

13.12.2019 Der neue Vertrag mit Elisabeth Sobotka läuft bis 2024. Die Wienerin wurde 2012 Nachfolgerin von David Pountney.

Handke bekommt heute seinen Nobelpreis überreicht

10.12.2019 Geht es nach dem vorläufigen Zeitplan der Nobel-Stiftung, wird Peter Handke heute in Stockholm kurz nach 17.17 Uhr Urkunde und Medaille zu seinem Literaturnobelpreis in Händen halten.

Brutaler Brauch? Perchten prügeln auf Passanten ein

11.12.2019 Zur Weihnachtszeit ziehen Krampus- und Perchtenläufe durch die Gemeinden. Ein Video aus Südtirol zeigt nun, wie einige Perchten brutal auf Passanten einschlagen - ist bei diesem Brauch alles erlaubt?

Europäische Filmpreise: "The Favourite" bester Film

8.12.2019 Yorgos Lanthimos' Historienfilm "The Favourite" ist am Samstagabend bei den 32. Europäischen Filmpreisen in Berlin zum besten Film Europas 2019 gekürt worden.

Thomas Brezina über sein neues Buch

24.11.2019 Wer kennt sie nicht? Die Knickerbocker-Bande, das Tiger-Team und die Fernsehserie Tom Turbo. VOL.AT sprach mit Thomas Brezina über sein Leben und seinen ersten Liebesroman mit dem Titel "Liebesbrief an Unbekannt".

Vorarlberger Dirigent für Grammy nominiert

20.11.2019 Der Nenzinger Maestro Manfred Honeck darf sich über seine insgesamt fünfte Nominierung freuen.

Schauspielerin Maria Urban in Wien gestorben

19.11.2019 Am Sonnstag verstarb die bekannte Wiener Schauspielerin maria Urban im Alter von 89 Jahren nach kurzer, schwerer Krankheit.

Architekt Gustav Peichl mit 91 Jahren verstorben

18.11.2019 Er gehörte zu den prägenden Architekten Österreichs der Nachkriegszeit und als "Ironimus" zu den prominentesten Karikaturisten.

Kunsthaus Bregenz stellt Programm für 2020 vor

14.11.2019 Für 2020 sind wieder vier große Einzelausstellungen mit den internationalen Künstlern Bunny Rogers, Peter Fischli, Anri Sala und Dora Budor geplant.

Vorarlberg: Die Pläne der Bregenzer Festspiele für das nächste Jahr!

14.11.2019 "Besessenheit und Wahn" sind große Themen bei den Bregenzer Festspielen 2020 - sowohl in der Wiederaufnahme der Verdi-Oper "Rigoletto" als auch in Arrigo Boitos "Nero", das als Oper im Festspielhaus aufgeführt wird, oder in Kleists "Michael Kohlhaas" auf der Werkstattbühne. Außerdem bietet der Bregenzer Festspielsommer wieder einige Ur- und Erstaufführungen.

Dornbirn plus nach Niederlage: „Europa, wir kommen trotzdem!“

12.11.2019 Erste Reaktionen des Bewerbungsteams und der Bürgermeister auf die Niederlage bei der Wahl zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024: "Wir sind die erste aktive ‚Nicht-Kulturhauptstadt‘".