Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Lipus erhielt Großen Österreichischen Staatspreis

1.10.2018 Der Autor Florjan Lipus (81) ist heute, Montag, mit dem Großen Österreichischen Staatspreis ausgezeichnet worden. Diese höchste Kultur-Auszeichnung der Republik ist mit 30.000 Euro dotiert. Kulturminister Gernot Blümel (ÖVP) würdigte Lipus' "besondere Stellung als slowenischschreibender österreichischer Autor".
La Fenica war 1996 abgebrannt

Brand im Theater La Fenice in Venedig - Geringe Schäden

1.10.2018 In einem Raum des Theaters La Fenice ist am Montag ein Brand ausgebrochen. Die Einsatzkräfte wurden alarmiert, nachdem sich Feuer und Rauch in einem Raum im Erdgeschoß entwickelt hatte, wo sich die Stromversorgung befindet, berichtete die italienische Nachrichtenagentur ANSA. Zwei Menschen wurden verletzt, das Theater wurde evakuiert.
Rene Petillon schuf Jack Palmer

Französischer Comiczeichner Rene Petillon ist tot

1.10.2018 Der französische Comiczeichner Rene Petillon, Schöpfer der Figur des Privatdetektivs Jack Palmer, ist tot.
15 Zuschauer wurden verletzt

Massenpanik bei Global Citizen Festival in New York

30.09.2018 Das Global Citizen Festival in New York ist von einer Massenpanik überschattet worden. Hunderte Menschen stürmten am Samstagabend zu den Ausgängen des Konzertgeländes im Central Park, nachdem Zuschauer wegen vermeintlicher Schüsse Alarm geschlagen hatten. Laut Polizei wurden 15 Menschen leicht verletzt. Verängstigte Zuschauer drängten sich an den Zäunen und trampelten einander nieder.
Mehr als sechs Millionen Menschen haben "Kinky Boots" gesehen

Musical "Kinky Boots" wird im April am Broadway eingestellt

29.09.2018 "Kinky Boots" wird am 7. April am New Yorker Broadway nach sechs Jahren Laufzeit mit mehr als 2.500 Vorstellungen eingestellt. Das bestätigte Produzent Jordan Roth per Twitter. Das Stück handelt vom Erben Charlie Price, der die Schuhfabrik seiner Eltern übernimmt und sie gegen den Widerstand der Mitarbeiter erfolgreich zur Produktion von Schuhen für Dragqueens und Travestiekünstler nutzt.
Gustav Kuhn ist als Leiter mittlerweile freigestellt

Causa Erl: Weitere Vorwürfe gegen Ex-Leiter Kuhn

29.09.2018 Gegen den mittlerweile von den Tiroler Festspielen Erl abgezogenen künstlerischen Leiter Gustav Kuhn sind neuerlich Vorwürfe erhoben worden. In einer Vorabmeldung des Nachrichtenmagazins "profil" sprechen acht Musiker und ehemalige Angestellte der Festspiele abermals von "übergriffigem Verhalten in vielerlei Hinsicht und struktureller Gewalt gegenüber Frauen und Männern".
Der Kaiserring ist einer der wichtigsten Preise für moderne Kunst

Wolfgang Tillmans mit Goslarer Kaiserring 2018 ausgezeichnet

29.09.2018 Der Fotokünstler Wolfgang Tillmans hat den Kaiserring 2018 der Stadt Goslar erhalten. Der 50-Jährige nahm die Auszeichnung, die als einer der weltweit wichtigsten Preise für moderne Kunst gilt, am Samstag während einer Sondersitzung des Stadtrats in der historischen Kaiserpfalz entgegen. Tillmans lebt und arbeitet in London und Berlin.
Das Linzer Brucknerfest sorgte für Sättigung

Vier Sinfonien in fünf Tagen bei Linzer Brucknerfest

29.09.2018 Mit vier großen Sinfonien innerhalb von nur fünf Tagen hat das heurige Linzer Brucknerfest für eine gewisse Sättigung für Fans gesorgt. Durften zuerst die Münchner Philharmoniker an drei aufeinanderfolgenden Tagen in der Stiftskirche St. Florian musizieren, folgte am Freitagabend durch das Bruckner Orchester im Linzer Brucknerhaus das nächste große Musik-Werk des oberösterreichischen Komponisten.
"The Favourite" als Eröffnungsfilm in New York

"The Favourite" eröffnet 56. New York Filmfestival

29.09.2018 Das New York Film Festival pickt sich wie immer die besten Filme aus dem internationalen Festivalbuffet. Es wurde Freitagabend mit Yorgos Lanthimos "The Favourite" eröffnet, der in Venedig den großen Preis der Jury gewonnen hat, und schließt mit dem Van Gogh-Biopic "At Eternity's Gate" von Julian Schnabel. Alfonso Cuaróns "Roma" bildet das Centerpiece. Das Festival läuft bis 14. Oktober.   
Marty Balin bei einem Auftritt im Jahr 2016

Jefferson Airplane-Mitgründer Marty Balin gestorben

29.09.2018 Der Mitgründer der Rockband Jefferson Airplane, Marty Balin, ist tot. Balin starb im Alter von 76 Jahren, wie US-Medien am Freitag (Ortszeit) unter Berufung auf seine Familie berichteten. Der Gitarrist Balin gründete Jefferson Airplane in den 60er-Jahren gemeinsam mit dem 2016 verstorbenen Gitarristen Paul Kantner.
Große Auszeichnung für Vorarlberger Schriftsteller

Hochdotierte Auszeichnung für Arno Geiger

29.09.2018 Der Schriftsteller Arno Geiger hat eine der höchstdotierten deutschen Auszeichnungen für Literatur erhalten.
US-Schriftsteller Richard Ford

US-Schriftsteller Richard Ford erhielt Siegfried-Lenz-Preis

28.09.2018 Der amerikanische Schriftsteller Richard Ford ("Der Sportreporter") hat in Hamburg den Siegfried-Lenz-Preis erhalten. "Mit seinem Blick auf die amerikanische Gesellschaft unserer Zeit ist Richard Ford ein Brückenbauer zwischen unseren Kulturen", sagte Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) am Freitag.
Erste Premiere am Ring für Mezzosopranistin Joyce DiDonato

"Les Troyens" eröffnet Premierenreigen an der Staatsoper

28.09.2018 40 Jahre wurde sie nicht an der Staatsoper gespielt, die "Grand Opera" mit ihren vier Stunden Musik, ihrem furiosen orchestralen Farbenreigen und dem epischen antiken Stoff: "Les Troyens" von Hector Berlioz eröffnet am 14. Oktober den Premierenreigen der Staatsoper. "Die Musik ist einfach irre", sagt Joyce DiDonato im Interview.
Patricia Meeden als Rachel Marron

Houston-Tribut "Bodyguard" im Wiener Ronacher

28.09.2018 Es war eine der großen Hollywood-Schnulzen der 90er - und ein maßgeblicher Kultfaktor für Popgöttin Whitney Houston: "Bodyguard", die Story um eine Sängerin, ihren Stalker und ihren Beschützer, lebte auch - aber nicht nur - von ihren Songs. Am Donnerstag feierte die Musical-Version ihre umjubelte österreichische Erstaufführung im Ronacher: Vom Leinwandkitsch bleibt eine Nummernrevue.
Lichtinstallation auf der Oper in Frankfurt

"Opernhaus des Jahres" steht zum vierten Mal in Frankfurt

28.09.2018 Die Oper Frankfurt ist von Kritikern ein viertes Mal zum "Opernhaus des Jahres" gekürt worden. In einer Umfrage der Zeitschrift "Opernwelt" unter 50 Musikkritikern bekam das Musiktheater am Main die meiste Zustimmung.

Wenig erhebender "Lazarus" in Linz

28.09.2018 Kann David Bowies Musical "Lazarus" überhaupt funktionieren? Diese Frage stellt man sich nach der österreichischen Erstaufführung im Wiener Volkstheater nun auch in Linz nach der Premiere am Donnerstagabend. Im Großen Saal des Musiktheaters inszeniert Johannes von Matuschka das Vermächtnis des im Jänner 2016 verstorbenen Stars als kühle Meditation in der Leichenhalle.
Das Musical lebt von Songs von Whitney Houston

Hollywood-Kitsch als Nummernrevue: "Bodyguard" im Ronacher

28.09.2018 Der kultige Leinwandkitsch von gestern ist die nostalgische Musicalrevue von heute: Im Ronacher hat "Bodyguard" am heutigen Donnerstagabend seine umjubelte Premiere gefeiert. Die Bühnenfassung der Hollywood-Filmromanze mit den ikonischen Songs von Whitney Houston erweist sich in der ersten österreichischen Produktion als geringfügig aufgebrezeltes Cover-Konzert.
Mehr als 80.000 Menschen besuchten die Ausstellung

Besucherrekord bei Otto-Wagner-Schau im Wien Museum

27.09.2018 Wer hätte das gedacht: Architektur schlägt Sex. Die derzeit noch laufende Otto-Wagner-Ausstellung ist schon jetzt die erfolgreichste im Wien Museum am Karlsplatz. Bis dato kamen mehr als 80.000 Besucher. Damit wurde der bisherige Rekordhalter "Sex in Wien" aus 2016/17, der exakt 77.103 Interessierte anlockte, von Platz 1 verdrängt. Das teilte das Museum am Donnerstag per Aussendung mit.
Ostermeiers Gastspiel "Ein Volksfeind" wurde in Peking aufgeführt

Schaubühnen-Leiter Ostermeier trickste Chinas Zensoren aus

27.09.2018 Mit beredtem Schweigen hat Thomas Ostermeier die Zensoren in China ausgetrickst. Der 50-jährige Chef der Berliner Schaubühne sagte der Nachrichtenagentur AFP, die chinesischen Behörden hätten bei seinem Gastspiel von Henrik Ibsens Stück "Ein Volksfeind" in der Pekingoper Anfang September "alles getan, um einen Skandal zu vermeiden".
Die Kapelle ist für Besucher nun wieder zugänglich

Kapelle des Turiner Grabtuches nach 21 Jahren wieder offen

27.09.2018 21 Jahre nach einem verheerenden Brand im Dom von Turin im Frühjahr 1997, bei dem das "Grabtuch Christi" in letzter Sekunde gerettet wurde, ist die Kapelle des Grabtuchs wieder für Besucher zugänglich. Die Kapelle zwischen dem Turiner Dom und dem Palazzo Reale, die einer komplexen Restaurierung unterzogen worden war, wurde am Donnerstag vom italienischen Kulturminister Alberto Bonisoli eröffnet.

Vienna Design Week bespielt heuer Sophienspital

27.09.2018 "Therapiewerkstatt" heißt einer der Räume, in denen die Teilnehmer der heurigen Vienna Design Week ihre Arbeiten zeigen. "Zum Röntgen" schicken andere Schilder, oder verweisen auf diverse Fachabteilungen. In seinem zwölften Jahr ist Österreichs größtes Designfestival vom morgigen Freitag bis 7. Oktober in das stillgelegte Sophienspital in Wien-Neubau eingezogen.
Kabarettist Andreas Vitasek im Interview

Vitaseks "Austrophobia": "Wir sind eine Art Labor-Anordnung"

27.09.2018 37 Jahre Kabarett-Geschichte - und mittendrin in der "Austrophobia": Im gleichnamigen, 13. Programm seiner Karriere stellt Andreas Vitasek, einer der Evergreens der heimischen A-Liga der Kabarettisten, den Homo Austriacus unter sein satirisches Reagenzglas - mit allerlei "Reaktionen" an polit-gesellschaftlichen, alltäglichen und mentalitätsmäßigen Eigen-, Sonder-, und Seltsamkeiten.
Kirchner spielte seit 1987 am Burgtheater

Schauspieler Ignaz Kirchner 72-jährig gestorben

27.09.2018 Kammerschauspieler Ignaz Kirchner ist gestern, Mittwoch, Abend 72-jährig gestorben.
Genzken wird die Auszeichnung im April 2019 entgegennehmen

Isa Genzken erhält hoch dotierten Nasher-Preis

27.09.2018 Die in Bad Oldesloe bei Hamburg geborene Künstlerin Isa Genzken wird mit dem diesjährigen Preis des Nasher Sculpture Center im texanischen Dallas geehrt. "Es wäre schwer, einen Künstler mit mehr Struktur und Dynamik in der Skulptur-Arbeit zu finden als Isa Genzken", sagte Museumsdirektor Jeremy Strick laut Mitteilung.
Der philippinische Filmemacher wurde bereits mehrfach prämiert

Lav Diaz gestaltete Trailer für 56. Viennale

26.09.2018 Der philippinische Filmemacher Lav Diaz hat den Trailer zur diesjährigen Viennale gestaltet. Beim Festival, das von 25. Oktober bis 8. November erstmals unter der Leitung von Eva Sangiorgi über die Bühne gehen wird, ist Diaz außerdem mit seinem fast vierstündigen Musical "Ang Panahon Ng Halimaw" vertreten. Der Regisseur wurde bereits mehrfach prämiert, u.a. mit dem Goldenen Löwen in Venedig.
Das Volkstheater wird um 12 Mio. Euro saniert

Bund und Wien einigen sich bei Sanierung von Volkstheater

26.09.2018 Die Funktionssanierung im Volkstheater Wien ist auf Schiene. Auch der Bund bekennt sich zu jenen "bis zu 12 Mio. Euro", die von der Vorgängerregierung in Aussicht gestellt worden waren, ohne jedoch budgetäre Bedeckung sicherzustellen. Voraussetzung sind jedoch stärkere Kontrollmechanismen im Zuge des Projekts, das nun wie geplant umgesetzt werden kann.
Die Sanierung des Wiener Volkstheaters ist auf Schiene.

Sanierung des Wiener Volkstheaters auf Schiene: Bund und Stadt einigen sich

26.09.2018 Der Funktionssanierung im Wiener Volkstheater stehts nichts mehr im Weg. Auch der Bund bekennt sich zu jenen "bis zu 12 Mio. Euro", die von der Vorgängerregierung in Aussicht gestellt worden waren, ohne jedoch budgetäre Bedeckung sicherzustellen.
Der Regisseur weiß, dass "Angelo" ein unbequemer Film ist

Schleinzers "Angelo" feierte Europapremiere in San Sebastian

26.09.2018 Der Wiener Regisseur Markus Schleinzer feierte am Dienstagabend auf dem 66. Internationalen Filmfestival von San Sebastian die Europapremiere seines Spielfilms "Angelo". Der große Beifall des Publikums blieb aus. Mit dem hatte Schleinzer allerdings auch gar nicht gerechnet.

"Women.Now": Eine österreichische Schau in New York

26.09.2018 Der Östrogenspiegel war hoch, Dienstagabend im Österreichischen Kulturforum New York. "Women.Now" heißt eine neue Ausstellung, die zeitgenössische Künstlerinnen aus Österreich und den USA zeigt. "Es ist eine hochaktuelle Schau", sagte Christine Moser über ihre letzte Ausstellung als leitende Direktorin des Hauses der APA. Sie kommentiert die Rolle der Frau in Gesellschaft und Kunst.
Herrndorf starb vor fünf Jahren an Krebs

"Stimmen" - Allerletztes Buch von Wolfgang Herrndorf

25.09.2018 Als Wolfgang Herrndorf ("Tschick") aus dem Leben schied, gab es eine klare Vorgabe in seinem Testament: "Keine Fragmente aufbewahren, niemals Fragmente veröffentlichen." Daran haben sich die Freunde gehalten, die jetzt, fünf Jahre nach dem Tod des Bestsellerautors, unter dem Titel "Stimmen" noch einmal nachgelassene Texte herausbringen.
Oktoberfest wurde am Wochenende eröffnet

Oktoberfest-Zeit: So hart sind die Strafen für Grapscher!

25.09.2018 Auf dem Oktoberfest in München ist es voll, es wird viel getrunken und oftmals fallen dann alle Hemmungen.
Bernhards "Ursache" wurde nun von Lukas Kummer illustriert

Neue Graphic Novels: Thomas Bernhard und Albertina

25.09.2018 Mit dem "Comicland Österreich" beschäftigte sich jüngst eine Ausgabe der Literaturzeitschrift "Literatur und Kritik". Ein Beweis dafür, dass das Gezeichnete und das Geschriebene mitunter sehr nahe verwandt sind. "Was mich an einem Medium interessiert, ist sein ästhetisches Potenzial", wird darin etwa Brigitta Falkner zitiert. Dieses Potenzial loten zwei heimische Neuerscheinungen aus.
"In Ewigkeit Ameisen" von Wolfram Lotz (BIld) kommt ins Programm

Burgtheater bringt Uraufführung von Wolfram Lotz statt Setz

25.09.2018 Die für Mitte März geplante Uraufführung der Dramatisierung von Clemens Setz' Roman "Indigo" durch Jan Bosse wird in dieser Spielzeit nicht stattfinden. Wie das Burgtheater am Dienstag mitteilte, inszeniert Bosse nun am Akademietheater die Uraufführung von "In Ewigkeit Ameisen" von Wolfram Lotz.

ORF sucht wieder den schönsten Ort des Landes

25.09.2018 Der ORF sucht wieder den schönsten Ort Österreichs. Zum fünften Mal geht am Nationalfeiertag auf ORF 2 die Live-Show "9 Plätze - 9 Schätze" über die Bühne. Am Dienstag wurden die neun Finalisten präsentiert. Derzeit "amtiert" noch der Vorarlberger Körbersee als locus amoenus des Landes. Heuer schickt das Ländle das Silbertal ins Rennen.
Arpad Schilling bringt "Tag des Zorns" auf die Bühne des Theaters

Wiener Drachengassen-Theater feiert Saisonauftakt

25.09.2018 Elf Stücke, darunter sieben Uraufführungen und drei Österreichische Erstaufführungen, stehen 2018/19 auf dem Spielplan des Wiener Theaters Drachengasse, das am Montagabend mit der Premiere von Julia Pascals "Crossing Jerusalem" in einer Produktion des vienna theatre project die Saison eröffnet. Schwerpunkte sind weiterhin Autorentheater, Nachwuchsförderung und Kulturvermittlung.
Palfrader zeigte sich über die Bewerbungen erfreut

19 Bewerber für Chef-Posten bei Tiroler Landesmuseen

24.09.2018 Insgesamt 19 Bewerbungen sind für die Position des Geschäftsführers der Tiroler Landesmuseen eingegangen. Vier davon sind von Frauen, neun der 19 Bewerber stammen aus Österreich, acht aus Deutschland und zwei aus Italien, teilte das Land am Montag in einer Aussendung mit. Mitte November soll es dann ein Hearing der Bestqualifizierten geben.
Günter Grass starb im Jahr 2015

Uni Göttingen übernimmt 60 Kubikmeter Grass-Archivalien

24.09.2018 Die Universität Göttingen hat einen monumentalen künstlerisch-literarischen Schatz erhalten. Das Günter Grass Archiv des Steidl-Verlags, das in 60 jeweils einen Kubikmeter großen Containern verwahrt wird, ist am Montag von einer Treuhandstiftung der Hochschule übernommen worden.
"Christmas in Vienna" feiert 25-jähriges Jubiläum

"Christmas in Vienna"-Konzert mit Eröd und Nafornita

24.09.2018 Genau drei Monate vor Weihnachten gab es am Montag erste Details zum traditionellen "Christmas in Vienna"-Konzert, das heuer am 21. Dezember im Konzerthaus zum 25. Mal weihnachtliche Stimmung verbreitet. Mit den Wiener Sängerknaben, der Wiener Singakademie und dem ORF Radio Symphonieorchester treten als Solisten diesmal Valentina Nafornita, Angela Denoke, Dmitry Korchak und Adrian Eröd auf.
Slagmuylder gilt als heißer Kandidat für das Intendanten-Amt

Fünf Bewerber für Intendanz der Wiener Festwochen ab 2020

24.09.2018 Fünf Personen haben sich für die Intendanz der Wiener Festwochen ab 2020 beworben. Das gab das Büro von Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler (SPÖ) am Montag auf APA-Anfrage bekannt. Für das Jahr 2019 wurde nach dem Abgang von Tomas Zierhofer-Kin interimistisch der belgische Theatermacher und Kurator Christophe Slagmuylder bestellt. Die Hearings finden ab Donnerstag statt.
Jean-Claude Arnault sieht sich mit schweren Vorwürfen konfrontiert

Jean-Claude Arnault wegen Belästigungsvorwürfen festgenommen

24.09.2018 Der Franzose Jean-Claude Arnault, Auslöser für den erbitterten Streit in der Schwedischen Akademie, sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Der 72-Jährige muss sich vor einem Stockholmer Gericht wegen zweifacher Vergewaltigung verantworten. In ihrem Schlussplädoyer am Montag forderte die Anklägerin drei Jahre Haft. Außerdem beantragte sie die Festnahme - dem gab das Gericht statt.

Schweizer Autor Ralph Dutli erhält den Erich Fried Preis

24.09.2018 Der im Schweizer Schaffhausen geborene und heute nach zwölfjährigem Paris-Aufenthalt in Heidelberg lebende Lyriker, Essayist, Romancier und Übersetzer Ralph Dutli erhält den mit 15.000 Euro dotierten Erich Fried Preis. Die Verleihung findet am 25. November im Literaturhaus Wien statt.
Das polnische Institut zelebriert die hundertjährige Unabhängigkeit

Polnische Kulturwochen mit über 30 Events in Wien

24.09.2018 Auch Polen feiert heuer 100 Jahre: Anlässlich des Jubiläums zur Wiedererlangung der Unabhängigkeit am 11. November 1918 finden in Wien von 28. September bis zum 8. Dezember die "Polnischen Kulturwochen" statt. Knapp 30 Events stehen auf dem Programm, das am Montag im Polnischen Institut Wien vorgestellt wurde. Das Spektrum reicht von Design über Konzerte bis hin zu einer digitalen Kampagne.
Anne-Sophie Mutter berührt die Geschichte von St. Ottilien

Anne-Sophie Mutter spielte Befreiungskonzert

23.09.2018 Mit einem außergewöhnlichen Konzert hat die Weltklasse-Geigerin Anne-Sophie Mutter an das Befreiungskonzert jüdischer Holocaust-Überlebender im katholischen Kloster St. Ottilien in Eresing (deutsches Bundesland Bayern) vor 73 Jahren erinnert. Sie spielte in der Klosterkirche Teile jenes Programms, das die Musiker am 27. Mai 1945 dort aufgeführt hatten.
Künstlerin Marina Abramovic blieb unverletzt

Performance-Künstlerin Abramovic in Florenz attackiert

23.09.2018 Die Performance-Künstlerin Marina Abramovic ist am Sonntag beim Verlassen des Palazzo Strozzi in Florenz attackiert worden. Ein 51 Jahre alter Tscheche schleuderte ein Bild gegen die Künstlerin. Sie wurde am Kopf getroffen, blieb laut Berichten italienischer Medien aber unverletzt. Der Täter wurde festgenommen.
Veranstalter des Festivals ist der Verein Pro & Contra

17. Schiele Fest im Wienerwald feiert das Leben

23.09.2018 Maria Anzbach im Wienerwald steht am 7. Oktober ganz im Zeichen von Egon Schiele. Unter dem Motto "Spiel mir das Lied vom Leben! - Künstlerische Hausbesuche" begeht man den 100. Todestag des Vertreters der Wiener Moderne beim 17. Schiele Fest NÖ auf besondere Art und Weise, nämlich mit einem künstlerischen Wandertag in drei Stationen. Veranstalter des Festivals ist der Verein Pro & Contra.
Vorarlberg ist stolz auf "Zurcaroh"

Zurcaroh begeistert in Vorarlberg empfangen

23.09.2018 Rund tausend Menschen haben in der Vorarlberger Marktgemeinde Götzis Sonntagvormittag die Gruppe Zurcaroh, die in der US-TV-Show "America's Got Talent" den 2. Platz belegt hatte, mit einem lang anhaltenden, frenetischen Applaus empfangen. Nur Leiter und "Mastermind" Peterson da Cruz fehlte von den 51 Mitgliedern. Er ist noch in den USA, um dort mögliche Auftritte der Vorarlberger zu vereinbaren.
Auch Rebecca Horn wird mit einer Installation vertreten sein

Zwei Messen und 15 Museen bei siebenter Berlin Art Week

23.09.2018 Berlin wird diese Woche wieder zu einem Hotspot für Händler, Sammler und Liebhaber zeitgenössischer Kunst. Bei der Berlin Art Week (26.-30. September) geben zwei Messen, fünfzehn Ausstellungshäuser sowie zahllose Galerien, Sammlungen und Projekträume Einblick in neue Entwicklungen der Kreativszene. Vertreten sind international renommierte Künstler wie Rebecca Horn, Lee Bul und Meg Stuart.
Dirk Kaftan ist Chefdirigent des Beethoven Orchesters Bonn

Brucknerfest: Auftakt zu einer sinfonischen Intensivwoche

23.09.2018 Mit einem Konzert des Beethoven Orchesters Bonn unter Dirk Kaftan hat am Samstag beim Linzer Brucknerfest ein Schwerpunkt begonnen, in dessen Mittelpunkt Symphonien von Anton Bruckner stehen. Innerhalb einer Woche werden vier Symphonien des Genius Loci zu hören sein, gespielt von den Münchner Philharmonikern unter Valerij Gergiev und vom Bruckner Orchester Linz unter Markus Poschner.
Das Kulturfestival findet von 20. September bis 14. Oktober 2018 statt

steirischer herbst mit türkischer Lyrik und Kafka-Paket

23.09.2018 Zwei Schriftsteller sind im Mittelpunkt von Projekten des steirischen herbstes gestanden, die am Samstag im Grazer Orpheum gezeigt wurden. Eine eher statische, aber durch ihre Schlichtheit eindringliche Performance von Michiel Vandevelde konzentrierte sich auf den Text "Human Landscape" von Nazim Hikmet, während "Kafka for Kids" von Roee Rosen mit Film und Musik arbeitete.
Auch Attwenger sind mit dabei

Niederösterreichs Bühnenwirtshäuser feiern 9. "Welttag"

22.09.2018 Niederösterreichs Bühnenwirtshäuser begehen am kommenden Samstag (29. September) ihren bereits 9. "Welttag". Im Land werden laut einer Aussendung an einem Abend zwölf "künstlerische und kulinarische Highlights" geboten. Die Bandbreite der musikalischen Speisekarte reicht von Singer-Songwriter-Schmankerln über Kabarett bis zu Jazz.