Sanremo Musikfestival im Teatro Ariston

Italo-ägyptischer Rapper Mahmood Festival-Sieger in Sanremo

10.02.2019 Während Italien wegen seinem harten Kurs in Sachen Einwanderung international für Aufsehen sorgt, siegt ein Rapper ägyptischer Herkunft beim traditionsreichen Songfestival von Sanremo. Der 27-jährige Italo-Ägypter Mahmood gewann bei der 69. Ausgabe des beliebtesten italienischen Schlagerfestivals mit einem Song, in dem er auch Strophen auf Arabisch singt.
Ungerer wurde 87 Jahre alt

Französischer Zeichner Tomi Ungerer verstorben

9.02.2019 Der französische Zeichner und Karikaturist Tomi Ungerer ist im Alter von 87 Jahren gestorben. Der vor allem für seine Kinderbücher bekannte Elsässer starb in Irland im Haus seiner Tochter, wie mehrere französische Medien übereinstimmend am Samstag berichteten. Ungerer schrieb und illustrierte berühmte Kinderbücher wie "Die drei Räuber" und "Der Mondmann".
Michael Jackson: Doku über angeblichen Kindesmissbrauch

Michael Jacksons Nachlassverwalter wollen HBO-Doku stoppen

9.02.2019 Michael Jacksons Nachlassverwalter wollen eine Dokumentation über alte Missbrauchsvorwürfe gegen den verstorbenen Popstar verhindern. In einem zehnseitigen Brief werfen sie dem TV-Sender HBO, bei dem "Leaving Neverland" am 3. und 4. März ausgestrahlt werden soll, fragwürdige Methoden bei der Produktion vor.
Marie Kreutzer (2.v.r.) mit ihren Schauspielerinnen in Berlin

Marie Kreutzer zeigte neuen Film bei der Berlinale

9.02.2019 Mit "Der Boden unter den Füßen" hat sich die österreichische Regisseurin Marie Kreutzer am Samstag im Wettbewerb der 69. Berlinale vorgestellt. Der Film zeigt das von Stress- und Karriereängsten gezeichnete Leben einer ehrgeizigen, jungen Unternehmensberaterin aus Wien. Während sie sich in ihrem Job in Rostock aufreibt, versucht sie, sich um ihre psychisch schwer kranke Schwester zu kümmern.
Ungerer zeichnete bis ins hohe Alter

Französischer Zeichner Tomi Ungerer mit 87 Jahren gestorben

9.02.2019 Der französische Zeichner und Buchillustrator Tomi Ungerer ist tot. Der international bekannte Künstler starb in der Nacht zu Samstag im Alter von 87 Jahren, wie aus seinem Umfeld verlautete. Ungerer hatte sich unter anderem mit Bilderbüchern für Kinder - wie "Die drei Räuber" - einen Namen gemacht. Er polarisierte aber auch mit Zeichnungen, die als pornografisch und sexistisch empfunden wurden.
Agnes Varda ist gern gesehener Gast in Berlin

Berlinale Kameras für gleich vier Filmschaffende

9.02.2019 Die Berlinale ehrt heuer gleich vier Freunde und Förderer des Festivals mit der Berlinale Kamera. Eine Auszeichnung gehe an die US-Produzentin Sandra Schulberg wegen ihres Engagements für unabhängige Filmemacher, teilte ein Sprecher mit. Die in Belgien geborene Filmemacherin Agnes Varda, häufiger Berlinale-Gast, erhalte den Preis für ihre bedeutende Rolle im französischsprachigen Film.

Villa Rosenthal soll Vorarlberger Literaturhaus werden

9.02.2019 Die historische Villa Rosenthal in Hohenems soll ein Literaturhaus werden. Stadt Hohenems und Land Vorarlberg unterstützen den initiierenden Verein "literatur:vorarlberg netzwerk" in Form einer auf drei Jahre ausgelegten Förderung.
Das Debüt des polnischen Startenors geriet zum Elfmeter

Beczala gab umjubeltes Tosca-Debüt an der Staatsoper

8.02.2019 Piotr Beczala überlässt nichts dem Zufall, wenn er sich eine neue Partie vornimmt: In einer mehr als 600 Mal gespielten Inszenierung, mit einer der heute erfolgreichsten Tosca-Darstellerinnen als Partnerin, vor einem Publikum, das ihm längst sein Herz geschenkt hat: Das Debüt des polnischen Startenors als Cavaradossi geriet am Donnerstag an der Wiener Staatsoper zum Elfmeter.
Dunlop-Entwicklungen prägten auch den Sound von Jimi Hendrix

Rock 'n' Roll-"Hoflieferant" Jim Dunlop 82-jährig gestorben

8.02.2019 Der Begründer und Namensgeber der legendären Gitarrenzubehör-Firma Dunlop Manufacturing, Jim Dunlop, ist laut US-Medienberichten am Mittwoch im Alter von 82 Jahren gestorben. Zum Begriff wurde der gebürtige Schotte vor allem durch die von ihm entwickelten Plektren-Designs. Eng verbunden ist sein Name auch mit den markanten "Cry Baby" Wah-Wah-Pedalen.
Arno Geiger erhält die Auszeichnung in der Kategorie Literatur

Österreichische Kunstpreise 2018 an u.a. Geiger und Fruhauf

8.02.2019 Die Empfänger der Österreichischen Kunstpreise 2018 stehen fest: Die mit jeweils 15.000 Euro dotierten Auszeichnungen gehen u.a. an Schriftsteller Arno Geiger in der Kategorie Literatur, Regisseur Siegfried A. Fruhauf für den Bereich Film und das Duo Barbara Holub und Paul Rajakovics alias transparadiso für bildende Kunst. Überreicht werden die Preise Ende Februar im Bundeskanzleramt.
In der Ausstellung sind 80 Druckgrafiken von Lüpertz zu sehen

Markus Lüpertz: "Stehe als Grafiker erst am Anfang"

8.02.2019 "Malerfürst" Markus Lüpertz sieht sich trotz jahrzehntelanger Übung erst am Anfang seines Schaffens als Grafiker. "Ich bin noch immer nicht da angekommen, wo ich sein will", sagte der Künstler am Donnerstag im Leipziger Museum für Druckkunst. Ab Freitag zeigt das Museum 80 Druckgrafiken von Lüpertz, die seit Mitte der 1980er Jahre bis heute entstanden sind.
Bruno Gironcoli wird in Frankfurt eine Ausstellung gewidmet

Schirn Kunsthalle zeigt Gironcolis monumentale "Prototypen"

8.02.2019 Die Schirn Kunsthalle Frankfurt zeigt in ihrer neuen Ausstellung "Bruno Gironcoli. Prototypen einer neuen Spezies" monumentale Skulpturen des 2010 verstorbenen österreichischen Künstlers. Von 13. Februar bis 12. Mai ist eine Auswahl aus dem Spätwerk des bedeutenden Bildhauers zu sehen. Die Schirn Kunsthalle schließt damit an die Skulpturenschau des mumok im vergangenen Jahr an.
Einiges los am roten Teppich von Berlin

Staraufgebot bei Eröffnungsgala der 69. Berlinale

7.02.2019 Die letzte Berlinale mit Festivaldirektor Dieter Kosslick ist gestartet. Bei der feierlichen Gala im Festivalpalast am Potsdamer Platz ehrten die zahlreichen Prominenten am Donnerstagabend die Arbeit des 70-Jährigen, der die Filmfestspiele seit 2001 leitet.
Der Künstler Jan Böhmermann am Mittwoch, 06. Februar 2019, während seinem Konzert mit dem Rundfunk Tanzorchester Ehrenfeld im Gasometer in Wien.

"Herbert K.": Böhmermann sorgt mit Satire-Song für Wirbel

8.02.2019 Der deutsche Satiriker Jan Böhmermann sorgt wieder für Aufsehen. Bei einem Konzert in Wiener Gasometer performte er zum ersten Mal sein Lied "Herbert K."
Pilcher schrieb zahlreiche Bestseller

Britische Autorin Rosamunde Pilcher mit 94 Jahren gestorben

7.02.2019 Junge trifft Mädchen. Es gibt Schwierigkeiten. Und am Ende kriegen sie sich. Dieses Strickmuster ist ebenso schlicht wie erfolgreich - und kaum jemand beherrschte es wie Rosamunde Pilcher. Dutzende Male hat die Britin diese Geschichte immer wieder neu erzählt. Nun starb die Meisterin der Schicksalsschläge und des vorhersehbaren Happy End im Alter von 94 Jahren.
Die Schriftstellerin Rosamunde Pilcher ist tot.

Star-Autorin Rosamunde Pilcher ist tot

7.02.2019 Die britische Bestsellerautorin Rosamunde Pilcher ("Die Muschelsucher") ist laut der Online-Ausgabe des "Guardian" im Alter von 94 Jahren gestorben.

Fotografisches Werk von Manfred Willmann in der Albertina

7.02.2019 Die laut Direktor Klaus Albrecht Schröder "mit Sicherheit schwermütigste Ausstellung, die wir hier gemacht haben", eröffnet am Donnerstag in der Albertina: In sechs umfangreichen Werkgruppen wird das fotografische Werk von Manfred Willmann präsentiert, der in seinen Serien zwischen autobiografischer Introspektion und dem Sichtbarmachen sozialer Strukturen im ländlichen Raum changiert.
Stangl erzählt "Die Geschichte des Körpers"

Thomas Stangl erhält zweiten Wortmeldungen-Literaturpreis

7.02.2019 Auch die zweite Ausgabe des 2018 erstmals verliehenen Wortmeldungen-Literaturpreis geht wieder nach Österreich: Thomas Stangl erhält den mit 35.000 Euro dotierten Preis am 26. Mai in Frankfurt, wie am Donnerstag bekannt wurde. In seiner Erzählung "Die Toten von Zimmer 105" habe er über das Thema Altern in unserer Gesellschaft einen Text geschrieben, "der erschüttert, aber vor allem wachrüttelt".
Assmann will Museen mehr in den Mittelpunkt rücken

Assmann will mit Landesmuseen in die "Herzen der Menschen"

7.02.2019 Der Kulturmanager Peter Assmann, der am 1. November Geschäftsführer der Tiroler Landesmuseen wird, freut sich auf seine neue Aufgabe in Innsbruck. Nach vier Jahren als Leiter des Palazzo Ducale in Mantua will sich Assmann dafür einsetzen, dass die Institution Museum einen "größeren Platz in den Herzen der Menschen" einnimmt.
Ex-Intendant der Festspiele Erl, Gustav Kuhn

Causa Erl: Liste Fritz-Frontalangriff auf ÖVP im Landtag

6.02.2019 Die Causa Festspiele Erl um Vorwürfe des sexuellen Übergriffs und des Machtmissbrauchs durch Ex-Intendant Gustav Kuhn hat am Mittwoch den Tiroler Landtag beschäftigt. Die oppositionelle Liste Fritz attackierte in der Fragestunde Landeshauptmann Günther Platter und Kulturlandesrätin Beate Palfrader (beide ÖVP) frontal und warf ihnen vor, ihrer politischen Verantwortung nicht nachgekommen zu sein.
Die Wiener Sängerkanben debütieren in Luzern

Wiener Sängerknaben singen bei Oster-Festival in Luzern

6.02.2019 Prominente Lückenbüßer hat das Lucerne Festival für die Ausgabe des Oster-Festivals im April gefunden: Die Wiener Sängerknaben springen für den Chor Les Petits Chanteurs à la Croix de Bois ein, der aus organisatorischen Gründen absagte. Damit bestreite einer der weltweit führenden und traditionsreichsten Knabenchöre den Eröffnungsabend des Oster-Festivals, so die Organisatoren am Mittwoch.