Dem klassischen Tanz an der Staatsoper wird eine Ausstellung gewidmet

Theatermuseum skizziert 150 Jahre Ballett an der Staatsoper

15.05.2019 Als "Geschenk zum 150. Geburtstag der Wiener Staatsoper" versteht Theatermuseumsdirektor Thomas Trabitsch die am Mittwochabend eröffnende Schau "Die Spitze tanzt" zur Geschichte des Balletts am Haus am Ring. Darüber hinaus entstehe dadurch eine willkommene Spange zur seit Mitte März laufenden Schau "Alles tanzt. Kosmos Wiener Tanzmoderne", die ebenfalls von Andrea Amort kuratiert wurde.
Das Donausinselfest 2019 steht im Zeichen des Austro-Pop

Donauinselfest-Programm komplett

15.05.2019 Vom 21. bis 23. Juni wird die Wiener Donauinsel wieder zur Pilgerstätte für Musikfans, denn: Das Donauinselfest steht vor der Tür. Die heurige Ausgabe steht im Zeichen des Austropops - 80 Prozent der auftretenden Künstler kommen aus heimischen Gefilden. Am Mittwoch wurde das (fast) komplette Line-up präsentiert. Auch Christina Stürmer, Folkshilfe und Revolverheld sind dabei.
Der Physiker Einstein verspottete den österreichischen Antisemitismus

Einstein-Brief über Antisemitismus wird versteigert

15.05.2019 Ein handgeschriebener Brief des Physikers Albert Einstein aus dem Jahr 1936, in dem er spöttische Bemerkungen über die antisemitische Politik des offiziellen Österreichs macht, soll am heutigen Mittwoch in Jerusalem versteigert werden. Laut der Online-Ausgabe der "Jerusalem Post" wird dafür ein Ergebnis von rund 30.000 Dollar (27.000 Euro) erwartet.
Der 49-Jährige ist studierter Jurist

Christoph Bazil wird neuer Präsident des Bundesdenkmalamts

15.05.2019 Christoph Bazil übernimmt Anfang Juni die Leitung des Bundesdenkmalamts (BDA) von der Mitte März zurückgetretenen Erika Pieler. Diese hatte ihre Funktion nach nur zweieinhalb Monaten im Amt aus persönlichen Gründen zurückgelegt. Bazil - bisher Leiter der Abteilung für Kunstrückgabeangelegenheiten in der Kunst- und Kultursektion - setzte sich gegen 19 Mitbewerber durch, davon vier Frauen.
Heuhaufen gehört damit zu den zehn am teuersten versteigerten Werken

Monet-Gemälde für Rekordsumme versteigert

15.05.2019 Ein Gemälde des französischen Impressionisten Claude Monet hat in den USA einen Rekordpreis erzielt.
Kate Miller-Heidke schwebte für Australien ins ESC-Finale

1. ESC-Halbfinale mit Favoriten und einer Überraschung

14.05.2019 Die erste Runde des 64. Eurovision Song Contests ist geschlagen, und die ersten zehn Finalteilnehmer abseits der "Big Five" und des Gastgebers Israel stehen fest: Beim 1. Halbfinale setzten sich im Expo Center von Tel Aviv großteils die prognostizierten Favoriten sowie ein Überraschungskandidat für einen Aufstiegs ins Finale am Samstag durch. Österreich muss hingegen noch bis Donnerstag zittern.
Javier Bardem und Charlotte Gainsbourg während der Eröffnungsfeier

Bardem und Gainsbourg eröffneten Filmfestival von Cannes

15.05.2019 Der spanische Schauspieler Javier Bardem und seine französische Kollegin Charlotte Gainsbourg haben am Dienstagabend die 72. Filmfestspiele in Cannes eröffnet. Zum Auftakt des zwölftägigen Festivals an der südfranzösischen Côte d'Azur wurde die Zombiekomödie "The Dead Don't Die" von US-Regisseur Jim Jarmusch gezeigt. Österreich ist mit Jessica Hausners "Little Joe" im Wettbewerb vertreten.
Netta bei ihrem ESC-Sieg mit "Toy" in Lissabon

64. Song Contest startet in Tel Aviv mit dem 1. Halbfinale

14.05.2019 Am Dienstag startet der Eurovision Song Contest in seine 64. Ausgabe. In der israelischen Hafenstadt Tel Aviv geht das 1. Halbfinale des musikalischen Großevents über die Bühne. Die Vertreter von 17 Nationen treten dabei gegeneinander um eines von zehn Finaltickets an. Die Runde der letzten 26 findet dann am Samstag statt.
Wiesinger meldete sich zu Wort

Wiesinger antwortet auf rot-grüne "Menschenjagd auf mich"

14.05.2019 Der umstrittene Maler Odin Wiesinger, der für die FPÖ in der kommenden Funktionsperiode in Oberösterreichs Landeskulturbeirat sitzt, hat sich am Dienstag auf Facebook zum Wirbel um seine Nominierung zu Wort gemeldet. Grüne und SPÖ hatten die Ernennung des Innviertlers am Montag in der Landesregierung abgelehnt. "... ihr seid widerlich mit eurer Menschenjagd auf mich!", hält er beiden Parteien vor.
Letzte Chance, den legendären Lifeball einmal selber live mitzuerleben

Letzter Life Ball - Kartenverkauf gestartet

14.05.2019 Wer beim allerletzten Life Ball dabei sein will, muss schnell sein. Dienstagvormittag haben die Organisatoren das letzte Kartenkontingent zur Verfügung gestellt.
"Die Vielen" wollen antidemokratischen Strömungen entgegentreten

Kulturschaffende formieren sich als "Die Vielen"

14.05.2019 Die in Deutschland gestartete Kampagne für "Solidarität und Freiheit der Kunst" hat sich nun auch in Österreich formiert. "Die Vielen" versteht sich als "Bündnis für eine offene Gesellschaft und ihre demokratische Gestaltung in Respekt, Vielfalt und Toleranz". Im Volkskundemuseum präsentierten sich am Dienstag Vertreter der "Vielen", für Sonntag ist eine Aktion im Rahmen einer Großdemo geplant.
"La Bartoli" durchstreifte die Zuschauerreihen

Bartoli im Musikverein: Ein "Springinkerl" auf Tuchfühlung

14.05.2019 Bevor man in gut drei Wochen bei den Salzburger Pfingstfestspielen wieder zusammenkommt, haben sich am Montag Cecilia Bartoli und ihr Ensemble Musiciens du Prince-Monaco im Wiener Musikverein eingefunden. Schließlich ist man auf Tournee mit dem aktuellen "Vivaldi"-Album der Mezzosopranistin - die ideale Gelegenheit für das "Klassik-Springinkerl", mit dem Publikum auf Tuchfühlung zu gehen.
Der Maler Odin Wiesinger

Odin Wiesinger nun im Kulturbeirat der Oö. Landesregierung

13.05.2019 Nach der Sitzung der oberösterreichischen Landesregierung Montagnachmittag in Linz ist es fix, dass der Andorfer Maler Odin Wiesinger für die FPÖ im Landeskulturbeirat sitzt. SPÖ-Landesrätin Birgit Gerstorfer und Grün-Landesrat Rudi Anschober stimmten zwar gegen dessen Ernennung, doch die Liste aller Kandidaten des neu zu bestellenden Beirates wurde mehrheitlich von ÖVP und FPÖ beschlossen.
Day feierte ihre größten Erfolge in den 1960er Jahren

Hollywoodlegende Doris Day im Alter von 97 Jahren gestorben

13.05.2019 Die Hollywoodschauspielerin und Sängerin Doris Day ist im Alter von 97 Jahren verstorben. Das berichteten US-Medien am Montag unter Berufung auf die von Day gegründete Tierschutz-Stiftung. Die Schauspielerin hatte den Angaben zufolge zuletzt an einer Lungenentzündung gelitten. In ihren letzten Stunden sei sie von Familienangehörigen und Freunden begleitet worden.
Bregenzer Festspiele: Bühnenaufbau für "Rigoletto"

Bregenzer Festspiele bringen 2020 "Nero" ins Festspielhaus

13.05.2019 Die Bregenzer Festspiele bringen im Festivalsommer 2020 Arrigo Boitos Oper "Nero" (Nerone) ins Festspielhaus. Das 1924 an der Mailander Scala uraufgeführte Stück wird am 22. Juli Premiere feiern und insgesamt drei Mal zu sehen sein, gaben die Festspiele am Montag bekannt. Giuseppe Verdis "Rigoletto" - das Spiel auf dem See 2019/20 - hat dann am 23. Juli erste Vorstellung.
"grey time": Ausstellung in der Antikensammlung des KHM

"grey time": Dystopisches in der Antikensammlung des KHM

13.05.2019 Trümmer, Ruinen und Überreste sind für eine Antikensammlung nichts Außergewöhnliches, möchte man meinen. Die graue Trümmerlandschaft, die im Zentrum der Schau "grey time - Bruchteile aus dem Museum" steht, die bis 20. Oktober in der Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums zu sehen ist, hat man so aber noch nicht gesehen. Die Zeiten scheinen sich zu mischen, lebendig ist hier nichts mehr.
Song Contest: Österreichische Kandidatin Paenda

64. Song Contest: ESC-Woche in Tel Aviv eingeläutet

13.05.2019 Einen Roten Teppich gibt es auch beim Eurovision Song Contest in Tel Aviv nicht: Ließ im Vorjahr Lissabon die Teilnehmer des Bewerbs bei der offiziellen Eröffnung durch den Bürgermeisterempfang über einen Blauen Teppich marschieren, setzte man in Israel am Sonntagabend auf orangefarbene Auslegeware auf dem Habima Platz. Über diese paradierten alle 41 Kandidaten - inklusive Österreichs Paenda.
Koleznik übergibt an Titov

Salzburger Festspiele: Neuer Regisseur für "Sommergäste"

13.05.2019 Die slowenische Regisseurin Mateja Koleznik hat den Salzburger Festspielen für den kommenden Sommer aus gesundheitlichen Gründen absagen müssen. Koleznik sollte die Neuproduktion von Maxim Gorkis "Sommergäste" inszenieren. Das Festival engagierte nun an ihrer Stelle den russischen Regisseur Evgeny Titov, teilten die Festspiele am Montag in einer Aussendung mit.

Wiener Festwochen - Lustvoller Auftakt in der Donaustadt

13.05.2019 Herztöne mit Polizeieinsatz, Fahnenschwingen mit Stroboskop-Effekt und lebendige Bücher: Die Wiener Festwochen haben nach der offiziellen Eröffnung am Rathausplatz nun auch in der Donaustadt ihre Zelte aufgeschlagen - und am Samstagnachmittag bei zunächst sonnigem Frühlingswetter mit einem erfrischend vielfältigen Zugang überzeugt.
Fennesz stellt "Agora" im Volkstheater vor

Christian Fennesz machte "ein Album der Isolation"

13.05.2019 Für Christian Fennesz war es wieder an der Zeit: Der österreichische Musiker hat mit "Agora" nach fünf Jahren wieder eine Soloplatte vorgelegt. Wobei er in der Zwischenzeit keineswegs untätig war, neben Filmmusik und Choreografien schlugen auch diverse Kollaborationen zu Buche. Am 16. Mai stellt Fennesz das neue Material im Rahmen der Wiener Festwochen im Volkstheater vor.
Österreichs ESC-Teilnehmerin 2019 heißt Paenda

Song-Contest-Delegationen präsentierten sich in Tel Aviv

12.05.2019 Zum Auftakt des Eurovision Song Contest (ESC) haben sich am Sonntag in der israelischen Küstenstadt Tel Aviv die Delegationen aus den 41 Teilnehmerländern präsentiert. Sie erschienen am Abend auf dem Platz nahe dem Nationaltheater Habima im Stadtzentrum. Der Wettbewerb wird vom 14. bis 18. Mai in der Veranstaltungshalle Expo im Norden Tel Avivs ausgetragen.
Sängerin spielte nach 15 Jahren wieder in Wien

Dido in Wien mit großer Stimme auf gewohntem Terrain

12.05.2019 Nach 15 Jahren Bühnen-Pause hat sich Dido mit dem neuen Album "Still On My Mind" wieder auf Tournee begeben. Das Bühnen-Comeback führte die britische Sängerin am Samstag in die Wiener Stadthalle F. Musikalisch hat sich im Vergleich zum letzten Gastspiel in der Bundeshauptstadt, 2004 vor Schloss Schönbrunn, wenig bis gar nichts geändert. Den Fans im ausverkauften Saal war das offenbar nur recht.
Pensotti brachte sein Mammutwerk nach Wien

Theaterdorf "Diamante" eröffnet Blick in Fremdes hinter Glas

12.05.2019 In der Nebenhalle wurde eisgelaufen, und während sich draußen ein Unwetter zusammenbraute, ging drinnen in der Halle 3 der Erste Bank Arena in Wien-Donaustadt eine sozialökonomische Utopie gründlich den Bach runter. In der Festwochen-Eröffnungsproduktion "Diamante" sah man am Samstagabend fünfeinhalb Stunden lang menschlichem Treiben zu und wurde danach ohne große Hoffnung in den Regen entlassen.
Peter Pan-Darsteller Keisuke Nejime im Vorfeld bei der Probe

Fabelhaftes Action-Ballett: "Peter Pan" an der Volksoper

12.05.2019 Ballett als Abenteuergenre: Mit "Peter Pan" hat die Wiener Volksoper ihrem Repertoire für junges Publikum ein echtes Schmuckstück hinzugefügt. Die Uraufführung des Kinderbuchklassikers als Tanzstück der hauseigenen Ballettmeisterin Vesna Orlic wurde gestern, Samstag, Abend herzhaft bejubelt. Dieses Nimmerland als Kindertanztheater ist voller Action, Spaß und Poesie.

Muttertag: Dieses Video rührt zu Tränen

13.05.2019 Das Unternehmen "Mydays" rührt mit seinem neuesten Werbespot "#zeitdiebleibt" zum Muttertag die User zu Tränen. Der Clip, der unter anderem auf YouTube zu sehen ist zeigt, wie sich eine Mutter und eine Tochter langsam auseinanderleben.
Jean-Claud Brisseau auf einer Aufnahme aus dem Jahr 2012

Französischer Filmregisseur Jean-Claude Brisseau ist tot

12.05.2019 Der französische Regisseur Jean-Claude Brisseau ist tot. Der gebürtige Pariser, der mit Erotikfilmen wie "Heimliche Spiele" für Aufsehen sorgte, starb am Samstag im Alter von 74 Jahren, wie die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf sein persönliches Umfeld berichtete.
Welser-Möst stellt sich dem "schieren Wahnsinn"

Welser-Möst und die Tausendschaft eröffneten Musikfest

11.05.2019 Franz Welser-Möst hat das 39. Internationale Musikfest im Wiener Konzerthaus am Samstag mit der Mahler'schen Tausendschaft eröffnet. Das große, dekadente Weihespiel der Achten machte den philharmonischen Auftakt zum klassisch-musikalischen Parallelfestival zu den am Freitag eröffneten Wiener Festwochen. Überwältigung ist Programm.
Litauens "Sun & Sea" machte das Rennen um den Goldenen Löwen

Goldener Löwe für Litauens Beitrag bei Kunstbiennale Venedig

11.05.2019 Litauen hatte in Venedig im Vorfeld eigentlich nicht als Preisanwärter gegolten. Doch die internationale Jury hat am Samstag mit ihrer Vergabe eines Goldenen Löwen an "Sun & Sea (Marina)" einen herausragenden Länderbeitrag der diesjährigen Biennale prämiert, der auf unterhaltsame Weise und mit viel Liebe zum Detail Fragen der heutigen Zeit thematisiert.