Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Heftige McLaren-Kritik an Klien

1.09.2011 Nach den ersten zwei Formel-1-Rennen scheint die WM 2006 zu einem Durchmarsch für Renault zu werden. Als "selten dummes Manöver" bezeichnete McLaren-Teamchef Ron Dennis den Überholversuch von Christian Klien.

Fisichella eroberte Sepang-Pole

1.09.2011 Renault-Pilot Giancarlo Fisichella hat am Samstag im Qualifying des Formel-1-Grand-Prix von Malaysia in Sepang die Pole Position erobert. Der Red-Bull-Pilot Christian Klien kam auf Startplatz acht.

Von der Wüste in die Tropen

1.09.2011 Fünf Tage nach dem Auftakt in der Sandwüste von Bahrain geht am Freitag im tropischen Hitzeklima Malaysiens das erste Training für den Formel-1-GP in Sepang am Sonntag in Szene.

Kein Vakuum im Verein

1.09.2011 Vor zehn Jahren war sein Einstieg, am Montag hat Johannes Engl seinen Abschied von Cashpoint SCR Altach vollzogen. Obmann Werner Gunz bedauert den Rücktritt von Präsident Engl, der zehn Jahre im Amt war.

Ein WM-Punkt für Christian Klien

1.09.2011 Einen Sieg für Weltmeister Fernando Alonso hat am Sonntag der Auftakt-GP der Formel 1-WM 2006 in Bahrain gebracht. Christian Klien startete stark in sein drittes WM-Jahr und holte im Red Bull als Achter auf Anhieb einen Punkt.

Schumacher erobert Pole Position

1.09.2011 Michael Schumacher hat am Samstag in Bahrain die erste Pole Position nach neuem Qualifikations-Format in der Formel 1 herausgefahren. Christian Klien (RBR) startet vom achten Rang.

23 Jahre im Dienste des Fußballs

1.09.2011 23 Jahre hat Karlheinz Kopf dem Fußball in Vorarlberg als Funktionär gedient, zwölf davon im Vorstand des SCR Altach und 15 im Vorstand des VFVs. Anlässlich der 56. Hauptversammlung übergab er an Dr. Horst Lumper.

Constantini löst Heraf ab

1.09.2011 Die Trainer-Ära von Andreas Heraf hat in Pasching am Dienstag nach nur drei Bundesliga-Runden ein vorzeitiges Ende gefunden. Der ehemalige ÖFB-Teamchef Dietmar Constantini löst Heraf ab.