Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Football-Derby am Pokertisch: Danube Dragons gegen Raiffeisen Vikings

"Blue River Poker Bowl": Football-Derby am Pokertisch

27.09.2011 Genau eine Woche nach dem Football-Schlagerspiel zwischen den Danube Dragons und den Raiffeisen Vikings wird es für Spieler und Fans am 19. Juni Gelegenheit zur Revanche geben: Bei der "Blue River Poker Bowl" wird um den Sieg gepokert.
Schweinsteiger und Lahm waren die Torschützen

Deutschland mit starkem 3:1 gegen Bosnien

27.09.2011 Zehn Tage vor dem WM-Ernstfall gegen Australien hat die deutsche Fußball-Nationalmannschaft mit einer Energieleistung einen verdienten 3:1-Sieg gegen Bosnien-Herzegowina gefeiert. Die beiden neuen Chefs des DFB-Teams, Kapitän Philipp Lahm (50.) und Bastian Schweinsteiger mit zwei verwandelten Foulelfmetern (73./77.), machten am Donnerstag in Frankfurt den Erfolg perfekt.
Titelverteidiger auf der Suche nach der WM-Form

Weltmeister Italien unterlag Mexiko in WM-Test

27.09.2011 Titelverteidiger Italien ist elf Tage vor dem ersten Gruppenspiel noch weit von seiner WM-Form entfernt. Der Fußball-Weltmeister von 2006 verlor am Donnerstag in Brüssel den Härtetest gegen Mexiko verdient mit 1:2 (0:1). Für die stark aufspielenden Amerikaner trafen Sturm-Talent Carlos Vela von Arsenal (16.) und Alberto Medina (83.). Leonardo Bonucci (88.) erzielte nur noch das Anschlusstor.
Kreischberg ist perfekter Ort für Snowboarder

Kreischberg/Murau erhielt Snowboard-Freestyle-WM

3.06.2010 Die Region Kreischberg/Murau wird 2015 zum dritten Mal als Veranstalter von FIS-Weltmeisterschaften auftreten. Nach Snowboard-WM 2003 und Telemark-WM 2009 erhielten die Steirer am Donnerstag auf dem Kongress des Ski-Weltverbandes in Antalya die in fünf Jahren erstmals gemeinsam durchzuführenden Titelkämpfe im Snowboard und Ski-Freestyle zugesprochen.

Koubek attackierte Köllerer bei Bundesliga-Match

3.06.2010 Zu einem Eklat ist es am Donnerstag im Spitzenspiel des Tennis-Bundesliga-Vergleichs zwischen dem TC Gleisdorf und UTC Straßburg gekommen. Nach einem verbalen Disput zwischen Stefan Koubek und Daniel Köllerer ging Koubek beim Stand von 4:6,3:2 beim Wechsel zur Spielerbank seines Gegners und griff ihm an den Hals, wobei die Bank nach hinten kippte.
Die Freude war riesengroß

Damen-Finale in Paris heißt Stosur gegen Schiavone

3.06.2010 Das Überraschungs-Damenfinale bei den French Open ist perfekt: Francesca Schiavone und Samantha Stosur bestreiten am Samstag den Kampf um den Pokal. Die Australierin Stosur, die schon Justine Henin und Serena Williams ausgeschaltet hatte, besiegte am Donnerstag auch Jelena Jankovic - und das klar mit 6:1,6:2. Bereits zuvor hatte Schiavone als erste Italienerin überhaupt ein Major-Finale erreicht.
Professionell, aber nicht gerade hocherfreut

Red Bull zog Schlussstrich unter Türkei-Crash

3.06.2010 Das österreichisch-englische Formel-1-Team Red Bull hat offiziell einen Schlussstrich unter den Unfall zwischen Sebastian Vettel und Mark Webber beim Türkei-Grand-Prix gezogen. "Es tut mir leid, dass wir die Führung in dem Rennen verloren haben", sagte Vettel bei einem Treffen mit den Teamverantwortlichen. Webber ergänzte: "Seb und ich werden sicherstellen, dass das nicht wieder passiert."
Soll sich weiterentwickeln

Jantscher nun fix bei Salzburg

27.09.2011 Salzburg hat sich mit Jakob Jantscher verstärkt. Der 21-jährige Mittelfeldspieler wechselte vom Bundesliga-Konkurrenten Sturm Graz zur Elf von Coach Huub Stevens und unterzeichnete am Donnerstag einen Vierjahresvertrag.
Die Nummer drei des Turniers war zu stark

Traum vom Major-Finale für Knowle ausgeträumt

3.06.2010 Der Traum von Julian Knowle, sein drittes Major-Doppel-Endspiel nach Wimbledon 2004 und den US Open 2007 zu erreichen, ist bei den French Open geplatzt. Der 36-Jährige, der am Donnerstag noch das Mixed-Finale mit Jaroslawa Schwedowa bestritt, musste sich an der Seite des Israeli Andy Ram dem als Nummer 3 gesetzten Duo Lukas Dlouhy/Leander Paes (CZE/IND-3) nach 75 Minuten mit 4:6,2:6 beugen.
Novum in Sölden

Alpin-Saison beginnt mit Nationen-Wettkampf

3.06.2010 Die alpine Weltcup-Saison 2010/2011 beginnt Ende Oktober mit einem Novum. Vor den traditionellen Gletscher-Riesentorläufen steht in Sölden ein Nationen-Wettkampf im Programm, das gab der Weltverband FIS auf seinem Kongress in Antalya bekannt. Der Kalender für den kommenden Winter beinhaltet weitere Premieren.
Prohaska und Krankl

"Das Match": Team Prohaska schlug Team Krankl

3.06.2010 Der ORF-Promikick "Das Match" ist auf nationaler Ebene entschieden. Das Team von Herbert Prohaska setzte sich am Mittwochabend im Stadion Ritzing im Burgenland souverän gegen die von Hans Krankl trainierte Konkurrenz durch und entschied das Spiel mit 2:0 für sich.
Fünfsatzsieg gegen Weltranglisten-Dritten Djokovic

Melzer nach Sieg über Djokovic im Paris-Halbfinale

2.06.2010 Jürgen Melzer steht sensationell erstmals im Halbfinale eines Tennis-Grand-Slam-Turniers. Der Vorstoß unter die letzten vier der French Open in Paris gelang dem 29-Jährigen dank eines Fünfsatzsieges gegen den als Nummer drei gesetzten Serben Novak Djokovic. Melzer, die Nummer 22, drehte das Match nach einem Zweisatz-Rückstand und setzte sich nach 4:15 Stunden mit 3:6,2:6,6:2,7:6(3),6:4 durch.
Dreisatzsieg gegen Landsmann Almagro

Topfavorit Nadal im Paris-Halbfinale

2.06.2010 Top-Favorit Rafael Nadal gibt sich bei den French Open in Paris weiter keine Blöße. Einen Tag vor seinem 24. Geburtstag zog der Spanier mit einem 7:6(2),7:6(3),6:4-Erfolg über seinen Landmann Nicolas Almagro ins Halbfinale ein. Der viermalige Roland-Garros-Champion schraubte seine beeindruckende Bilanz am Bois de Boulogne auf 36:1 Siege.
ÖFB-Teamspieler kehrt in die deutsche Liga zurück

Pogatetz wechselte von Middlesbrough zu Hannover

27.09.2011 Emanuel Pogatetz spielt in der kommenden Saison wieder in der ersten Liga. Der 27-jährige Abwehrspieler vom englischen Zweitligisten Middlesbrough hat am Mittwoch beim deutschen Bundesligisten Hannover 96 einen Dreijahresvertrag unterzeichnet. Das gab der Tabellen-15. der abgelaufenen Saison auf der Club-Homepage bekannt.

"Irischer Schläger" fordert Thaibox-Champ Fadi Merza

2.06.2010 Das wird ein echter Thaibox-Kracher! Weltmeister Fadi Merza steigt am Samstag in der Vösendorfer Eventpyramide gegen Anthony Kane vom niederländischen Spitzenteam „Slamm!!“ in den Ring.
Kai Schoppitsch hat in der kommenden Saison kein Vienna-Leibchen mehr

Vienna: Krajic, Schoppitsch und Dorta müssen gehen

27.09.2011 Der angekündigte Umbau der Vienna begann mit drei prominenten Opfern: Die auslaufenden Verträge von Gerald Krajic, Kai Schoppitsch und Alexandre Dorta werden nicht verlängert, teilte der Verein am Mittwoch mit.
Fabregas will zu seinem Heimatverein zurück

Barcelona legte schriftliches Angebot für Fabregas

27.09.2011 Spaniens Fußball-Meister FC Barcelona hat Arsenal ein schriftliches Angebot für die Verpflichtung von Mittelfeldspieler Cesc Fabregas vorgelegt. "Jeder weiß, dass Cesc für Barca spielen will, und jeder weiß auch, dass wir ihn verpflichten wollen, aber es gibt auch noch Arsenal", erklärte Barcelonas General-Direktor Joan Oliver am Mittwoch auf der Webseite des Vereins (www.fcbarcelona.com).
Nachzüglerteams konkurrieren abseits der Strecke

Spionagevorwurf - Force India klagt Lotus

2.06.2010 Der Formel 1 droht ein neuer Spionagefall: Das Team Force India hat wegen des Verdachts der Nutzung geistigen Eigentums in Großbritannien Klage gegen die Betreiberfirmen von Konkurrent Lotus eingereicht. Der indische Rennstall wirft dem Rivalen vor, sein aktuelles Auto auf der Basis eines Windkanalmodells von Force India entwickelt zu haben, hieß es in einer Pressemitteilung am Mittwoch.

Montafon mit Trainingsaufenthalt der Spanier hochzufrieden

2.06.2010 Schruns – Die Vorarlberger Region Montafon zeigt sich mit dem Trainingslager von Spaniens Fußball-Nationalteam in Schruns hochzufrieden. Sportlandesrat Siegi Stemer nannte den mehrtägigen Aufenthalt des Europameisters in Vorarlberg ein "touristisches, wirtschaftliches und sportliches Highlight".
Der Mitteldspieler unterschrieb für drei Jahre

Saurer wechselte von LASK zu Rapid

27.09.2011 Christoph Saurer verlässt den LASK und wechselt zum österreichischen Fußball-Rekordmeister Rapid. Der 24-jährige Mittelfeldspieler war im Sommer 2007 von der Wiener Austria nach Linz gewechselt, in der abgelaufenen Saison absolvierte er für den LASK 32 Spiele und erzielte dabei fünf Tore. Saurer unterschrieb bei Rapid für drei Jahre mit Option auf eine weitere Saison.
Der Routinier sollte bald wieder fit sein

Italien bangt um Camoranesi wegen Knieverletzung

27.09.2011 Titelverteidiger Italien bangt vor dem Start der Fußball-WM um Weltmeister Mauro Camoranesi. Der Mittelfeldspieler fehlte am Mittwoch im Training in Sestriere, nachdem er sich am Vortag eine Verletzung im linken Knie zugezogen hatte. Zunächst hatten die Azzurri beim Juventus-Routinier einen Meniskusschaden befürchtet. Dienstagabend wurde nach Untersuchungen zumindest ein wenig Entwarnung gegeben.
Christoph Saurer (links) wechselt vom LASK zu Rapid

Saurer wechselte von LASK zu Rapid

2.06.2010 Christoph Saurer verlässt den LASK und wechselt zum österreichischen Fußball-Rekordmeister Rapid. Dafür wechselt Rapid-Leihgabe Thomas Fröschl (zuletzt FC Lustenau) zum LASK.
Trainingsschluss für Rossi

Weltmeister Italien ohne Borriello, Rossi zur WM

27.09.2011 Italiens Fußball-Nationalmannschaft tritt ohne die Stürmer Marco Borriello und Giuseppe Rossi die Reise nach Südafrika an. Weltmeister-Coach Marcello Lippi setzte bei der offiziellen Kader-Bekanntgabe am Dienstag auf Fabio Quagliarella vom SSC Napoli und entschied sich gegen die Angreifer von AC Milan bzw. Villarreal.
Real-Star (Bild) mit "10er", Lucio aber Kapitän

Kaka bei WM mit Peles Nummer 10 für Brasilien

27.09.2011 Brasiliens WM-Hoffnung Kaka läuft bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika mit der legendären Nummer 10 des brasilianischen Jahrhundertfußballers Pele aufs Spielfeld. Das entschied am Dienstag der brasilianische Fußballverband CBF, der die offiziellen Nummern aller 23 WM-Teilnehmer mitteilte. Die Mannschaft des fünfmaligen Weltmeisters wird von Lucio mit der Nummer 3 als Kapitän angeführt.
Coach Löw hat seine 23 Mann beisammen

Löw strich Beck und fixierte Deutschlands Kader

27.09.2011 Bundestrainer Joachim Löw hat Hoffenheims Andreas Beck aus dem Kader für die Fußball-Weltmeisterschaft gestrichen. Die Entscheidung wurde nach langem Rätselraten am Dienstagabend nur wenige Stunden vor Ablauf der Meldefrist beim Weltverband FIFA im Trainingslager der deutschen Nationalmannschaft in Südtirol bekanntgegeben. Damit steht Deutschlands 23-Mann-Kader für die Endrunde in Südafrika fest.
Der als Nummer fünf gesetzte Schwede triumphierte

Söderling eliminierte Titelverteidiger Federer

1.06.2010 Robin Söderling hat für die große Sensation bei den French Open gesorgt. Der Schwede gewann am Dienstag im Viertelfinale die Wiederholung des Vorjahres-Endspiels gegen Roger Federer sensationell mit 3:6,6:3,7:5,6:4. Söderling beendete damit eine historische Serie des Schweizers, der 23 Major-Halbfinali in Folge erreicht hatte. Rafael Nadal könnte mit dem Turniersieg Federer als Nummer 1 ablösen.
Arsenal-Jungstar am Sonntag noch in Graz zu sehen

Walcott aus Englands WM-Kader gestrichen

27.09.2011 Englands Teamchef Fabio Capello hat am Dienstag Arsenal-Jungstar Theo Walcott aus seinem endgültigen 23-Mann-Kader für die WM in Südafrika gestrichen. Der 21-jährige Flügelspieler, der 2006 in Deutschland bereits als 17-Jähriger im WM-Aufgebot der "Three Lions" gestanden war, hatte in den jüngsten Testspielen - darunter ein 2:1-Sieg am Sonntag in Graz gegen Japan - nicht zu überzeugen vermocht.
ÖTV-Erfolgswelle in Paris

Knowle im Doppel- und Mixed-Halbfinale

1.06.2010 Österreichs Tennis verzeichnet im Sog von Jürgen Melzer auch in den Doppel-Bewerben eine bisher in dieser Dichte bei ein und demselben Grand-Slam-Turnier nicht dagewesene Erfolgswelle: Neben Melzer, der am Mittwoch gegen Novak Djokovic um das Einzel-Halbfinale kämpft, steht Rot-Weiß-Rot durch Julian Knowle und Oliver Marach vorerst in zumindest drei Semifinali mit einer Chance auf ein viertes.

Karten für "Das Match" in Altach gewinnen

1.06.2010 VOL verlost zweimal zwei Karten für "Das Match" am Freitag den 4. Juni in der Cashpoint Arena in Altach.
Mourinho braucht keine ausgedehnte Shoppingtour

Neo-Real-Coach Mourinho bereits auf Spielersuche

27.09.2011 Real Madrids neuer Trainer Jose Mourinho plant schon für die kommende Saison. Große Veränderungen im Kader schließt der 47-Jährige zwar aus, einige zusätzliche Spieler wünscht er sich aber schon. Ganz oben auf der Liste stehe Mittelfeld-Star Daniele De Rossi von der AS Roma, hieß es am Dienstag in Presseberichten. Er sei die perfekte Ergänzung zu Reals Xabi Alonso.

French Open: Knowle/Ram im Halbfinale

1.06.2010 Bei den mit insgesamt 16,807 Millionen Euro dotierten French Open in Paris haben sich der Harder Julian Knowle und Andy Ram am Dienstag gegen Marcelo Melo und Bruno Soares mit 6:7 durchgesetzt.
Lavric kann sich Zukunft in Österreich vorstellen

Klemen Lavric nicht mehr Spieler von Sturm Graz

27.09.2011 Klemen Lavric ist ab sofort nicht mehr Spieler des österreichischen Fußball-Bundesligisten Sturm Graz. Der Vertrag des Slowenen, der nicht im WM-Aufgebot seines Landes steht, lief am Montag aus. Das von den Steirern vor über einem Monat vorgelegte Angebot bezeichnete der Stürmer als nicht akzeptabel, womit Lavric wohl nicht mehr im Trikot der "Blackys" zu sehen sein wird.
Schinkels schreit bis 2011 auf der Hohen Warte

Schinkels bleibt weiteres Jahr Trainer der Vienna

27.09.2011 Frenkie Schinkels ist auch in der am 13. Juli beginnenden neuen Saison der Ersten Liga Trainer der Vienna. Der älteste Fußballclub Österreichs und der ehemalige ÖFB-Teamspieler einigten sich am Dienstag auf einen Einjahresvertrag. Schinkels hatte Ende April das Traineramt bei der Vienna als Nachfolger von Peter Stöger übernommen.
Valverde will das Urteil nicht kampflos hinnehmen

Valverde setzt sich gegen Dopingsperre zur Wehr

1.06.2010 Der spanische Radprofi Alejandro Valverde wird seine zweijährige Doping-Sperre vor dem Schweizer Bundesgericht anfechten. "Wir halten diese Strafe für völlig ungerecht und illegal", teilte der 30-Jährige am Dienstag mit. Notfalls werde er vor den Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte in Straßburg ziehen.
Schröcksnadel darf sich auf seine Wahl einstellen

ÖSV-Chef Schröcksnadel will zurück in FIS-Vorstand

1.06.2010 ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel kandidiert beim 47. FIS-Kongress in Antalya für einen der 16 Sitze im Vorstand. Der Tiroler möchte nach zweijähriger Abwesenheit wieder zurück in das wichtigste FIS-Gremium, dem er bereits ab 2002 sechs Jahre lang bis zu seinem Rücktritt angehört hatte. Es gibt 26 Kandidaten, Schröcksnadel darf sich seiner Wahl für eine zweijährige Periode aber recht sicher sein.