Vienna City Marathon 2015: Öffi-Umleitungen und Kurzführungen im Überblick

Die Öffi-Umleitungen und Kurzführungen beim Vienna City Marathon 2015.
Die Öffi-Umleitungen und Kurzführungen beim Vienna City Marathon 2015. - © Wiener Linien/Zinner
Am kommenden Sonntag steht Wien ganz im Zeichen des Vienna City Marathons 2015. Auch heuer kommt es zu Einschränkungen bei zahlreichen Bim- und Buslinien entlang der Laufstrecke. Hier haben sie alle Öffi-Umleitungen und Kurführungen im Überblick.

Die Wiener Linien empfehlen am Veranstaltungstag auf die U-Bahnen auszuweichen. Diese fahren uneingeschränkt auf allen Linien, um LäuferInnen sowie BesucherInnen schnell und sicher zum Event und wieder nach Hause zu bringen. Die U1 fährt verstärkt alle 2,5 Minuten, die Linie U2 im 3-Minuten-Intervall und die Linien U3 und U4 verkehrt alle 4 Minuten.

Anreise zum Vienna City Marathon

Zum Startbereich gelangen Läufer des Wien-Marathons direkt mit der Linie U1 (Station Kaisermühlen VIC). Eine alternative Anreisemöglichkeit besteht zudem über die Linie U6 (Station Floridsdorf) und den Straßenbahnlinien 25 (bis Haltestelle Kagraner Brücke) und 26 (bis Station Kagraner Platz und umsteigen zur U1). Um 9 Uhr starten die ersten Läufer.

Öffis: Umleitungen und Kurzführungen im Detail

Am Sonntag kommt es während des Vienna City Marathons 2015 bei den Straßenbahnlinien 1, 2, 5, 6, 18, 31, 52, 58, 71, D und O sowie den Buslinien 4A, 5B, 10A, 11A, 12A, 13A, 14A, 20A, 40A, 57A, 59A, 74A, 77A, 80A, 92A und 92B zu Kurzführungen und Umleitungen. Weiters wird die Vienna Ring Tram ganztägig eingestellt.

Marathon: Öffi-Einschränkungen am Samstag

Der Samstag vor dem Vienna City Marathon steht heuer wieder im Zeichen der Laufbewerbe für Kinder und Jugendliche. Hier kommt es zwischen ca. 15:00 Uhr und ca. 17:00 Uhr ebenfalls zu Einschränkungen bei den Linien 1, 2, 71, D, O, 3A, 4A, 74A und 77A. Die Vienna Ring Tram ist am Samstag bis ca. 16.30 Uhr unterwegs.

Alle weiterein Informationen rund um den Vienna City Marathon 2015 finden Sie in unserem Special.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen