Innsbruck-Wahl: Grüne erster, Willi in Stichwahl gegen Oppitz-Plörer

Innsbruck-Wahl: Grüne erster, Willi in Stichwahl gegen Oppitz-Plörer

Vor 1 Std. | Die Grünen sind am Sonntag als großer Sieger aus der Innsbrucker Gemeinderats- und Bürgermeisterwahl hervorgegangen.
Experten zu S-Wahl: "Krachende Niederlage" für Linksparteien

Experten zu S-Wahl: "Krachende Niederlage" für Linksparteien

Vor 2 Std. | Die Salzburger Landtagswahl hat eine "krachende Niederlage" für die Linksparteien gebracht, wie Politik-Berater Thomas Hofer im APA-Gespräch analysiert. Auch Meinungsforscher Peter Hajek sieht ein "ganz schlechtes Ergebnis" für das linke Parteienspektrum, SPÖ und Grüne würden derzeit - abseits vom roten Kärntner Landeshauptmann Peter Kaiser - regelrecht abgestraft von den Wählern.

NGO-Schiff mit 537 Migranten auf Sizilien eingetroffen

Vor 3 Std. | 537 Migranten, die in den vergangenen Tagen im Mittelmeer gerettet wurden, sind am Sonntag auf Sizilien eingetroffen. Sie wurden in internationalen Gewässern vor Libyen an Bord des Schiffes Aquarius der NGOs SOS Mediterranee und Ärzte ohne Grenzen an Bord genommen
Salzburg-Wahl: Grüne LHStv. Rössler will Partei Rücktritt anbieten

Salzburg-Wahl: Grüne LHStv. Rössler will Partei Rücktritt anbieten

Vor 4 Std. | Die grüne Spitzenkandidatin, LHStv. Astrid Rössler, hat in einer ersten Stellungnahme am Sonntag von einem desaströsen Ergebnis gesprochen
Salzburg-Wahl: LH Haslauer will "mit allen sprechen"

Salzburg-Wahl: LH Haslauer will "mit allen sprechen"

Vor 3 Std. | Der Salzburger Landeshauptmann Wilfried Haslauer hat nach dem Wahlerfolg seiner ÖVP angekündigt, mit allen Landtagsparteien zu sprechen. Binnen acht bis neun Tagen wolle er dann entscheiden, mit wem er dann Regierungsverhandlungen führen werde, kündigte der Wahlsieger im Gespräch mit der APA an. SPÖ-Landesparteichef Walter Steidl zeigte sich indessen ernüchtert.
Salzburg-Wahl: Endergebnis: VP-Sieg mit 37,8 %

Salzburg-Wahl: Endergebnis: VP-Sieg mit 37,8 %

Vor 8 Min. Die ÖVP ist der große Sieger der Landtagswahl in Salzburg.
Koreanische Gipfelvorbereitungen erhielten Auftrieb

Koreanische Gipfelvorbereitungen erhielten Auftrieb

Vor 7 Std. | Nach der nordkoreanischen Ankündigung eines Atom- und Raketenteststopps werden in Südkorea die Vorbereitungen für den Gipfel am Freitag mit vorsichtigem Optimismus vorangetrieben. Nach Behördenangaben vom Sonntag verzichtet Präsident Moon Jae-in für die kommenden Tage auf alle auswärtigen Termine, um sich auf das Treffen mit Machthaber Kim Jong-un an der innerkoreanischen Grenze vorzubereiten.
Bundesregierung verbietet türkische Wahlkampfauftritte in Österreich

Bundesregierung verbietet türkische Wahlkampfauftritte in Österreich

Vor 8 Std. | Die Bundesregierung macht deutlich, dass türkische Wahlkampfauftritte in Österreich nicht mehr gestattet werden. Damit zeigt sich die Regierung durch die Aussagen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan wenig beeindruckt.
Peter Pilz setzt sich für afghanischen Flüchtling ein

Peter Pilz setzt sich für afghanischen Flüchtling ein

Vor 8 Std. | Peter Pilz postierte sich am Sonntag vor ein Wiener Schubhaft-Zentrum und setzte sich damit für einen afghanischen Flüchtling ein, der am Montag abgeschoben werden soll. Laut Pilz droht dem Mann in seinem Herkunftsland eine Steinigung.

Manifest gegen "neuen Antisemitismus" in Frankreich

Vor 9 Std. | In einem gemeinsamen Manifest prangern 300 Vertreter der französischen Gesellschaft einen "neuen Antisemitismus" in Frankreich an. In der am Sonntag im "Le Parisien" veröffentlichten Erklärung kritisieren sie eine "lautlose ethnische Säuberung" in einigen Stadtvierteln, die auf eine "islamistische Radikalisierung" zurückzuführen sei. Den Medien werfen sie vor, über die Entwicklung zu schweigen.
Pilz setzt sich vor Schubhaftzentrum für Afghanen ein

Pilz setzt sich vor Schubhaftzentrum für Afghanen ein

Vor 9 Std. | Listengründer Peter Pilz hat sich am Sonntag für einen afghanischen Flüchtling stark gemacht, dem am Montag die Abschiebung droht. Gemeinsam mit dem Bruder des abgelehnten Asylwerbers postierte sich Pilz vor ein Wiener Schubhaft-Zentrum und zeigte sich dort besorgt, dass dem Mann bei einer Rückführung nach Afghanistan die Steinigung drohe.
Kurz-Sprecher: Lassen türkische Wahlkampfauftritte nicht zu

Kurz-Sprecher: Lassen türkische Wahlkampfauftritte nicht zu

Vor 4 Std. | Die Bundesregierung will sich durch die jüngsten Aussagen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan und seines Europaministers Ömer Celik nicht beirren lassen.

Gedenkfeier in KZ Jasenovac wieder im Schatten von Boykott

Vor 7 Std. | In Kroatien ist am Sonntag die staatliche Gedenkfeier anlässlich des Gedenktages für die Opfer des Konzentrationslagers Jasenovac (1941-1945) bereits zum dritten Jahr in Folge im Schatten des Boykotts gestanden. Opferorganisationen blieben aus Protest gegen Toleranz der kroatischen Behörden gegenüber der Relativierung der faschistischen Ustascha-Bewegung der offiziellen Zeremonie erneut fern.
Strache sieht gute Chancen für Steger als Stiftungsratschef

Strache sieht gute Chancen für Steger als Stiftungsratschef

Vor 10 Std. | FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache würde es begrüßen, wenn der langjährige freiheitliche Vertreter im ORF-Stiftungsrat Norbert Steger neuer Vorsitzender des Gremiums wird: "Ich bin überzeugt, dass er der Geeignetste ist und gute Chancen hat, die Wahl zu gewinnen", wird Strache im Blatt "Österreich" zitiert.
Nahles mit magerem Ergebnis zur SPD-Chefin gewählt

Nahles mit magerem Ergebnis zur SPD-Chefin gewählt

Vor 5 Std. | Andrea Nahles steht als erste Frau an der Spitze der deutschen Sozialdemokraten. Allerdings wurde die Vorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion auf einem Bundesparteitag am Sonntag in Wiesbaden nur mit einem mageren Ergebnis zur Parteichefin gewählt: Mit nur gut 66 Prozent der Stimmen setzte sie sich gegen Simone Lange durch. Es ist das zweitschlechteste Ergebnis in der SPD-Geschichte.
Strache wünscht sich Steger als ORF-Stiftungsrat-Vorsitzenden

Strache wünscht sich Steger als ORF-Stiftungsrat-Vorsitzenden

Vor 10 Std. | FPÖ-Chef und Vizekanzler setzt sich für Norbert Steger als Vorsitzenden des ORF-Stiftungsrates ein. Der langjährige freiheitliche Vertreter war zuletzt in Kritik geraten.
Verteidigungsminister Kunasek am Montag in Berlin

Verteidigungsminister Kunasek am Montag in Berlin

Vor 11 Std. | Verteidigungsminister Mario Kunasek (FPÖ) trifft am Montag in Berlin seine deutsche Amtskollegin Ursula von der Leyen zu einem Arbeitsgespräch. Dabei handelt es sich um den ersten bilateralen Besuch des Ministers. Neben Aspekten der Zusammenarbeit soll Kunasek von der Leyen über die sicherheitspolitischen Schwerpunkte der österreichischen EU-Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr informieren.
Anführer der Proteste in Armenien festgenommen

Anführer der Proteste in Armenien festgenommen

Vor 6 Std. | Am zehnten Tag der Straßenproteste in Armenien hat sich die Lage bedrohlich zugespitzt. Mit Härte versuchte die Polizei am Sonntag, die Kundgebungen gegen den neuen Ministerpräsidenten Sersch Sarkissian aufzulösen. Fast 230 Menschen wurde festgenommen, darunter der Anführer der Proteste, der Oppositionsabgeordnete Nikol Paschinian.

Irans Ex-Staatsanwalt nach wochenlanger Flucht verhaftet

Vor 12 Std. | Der umstrittene ehemalige iranische Staatsanwalt Saeed Mortazavi ist nach wochenlanger Flucht verhaftet worden. Nach Angaben von Mizan, dem Nachrichtenportal der iranischen Justiz, wurde er am Sonntag ins Gefängnis gebracht. Mizan gab nicht an, wo sich Mortazavi in den vergangenen Wochen versteckt hatte.
Konsultationen in Rom: Fünf-Sterne-Bewegung wirbt um Lega

Konsultationen in Rom: Fünf-Sterne-Bewegung wirbt um Lega

Vor 12 Std. | Bei den Konsultationen in Rom drängt die populistische Fünf-Sterne-Bewegung weiterhin auf eine gemeinsame Regierung mit der ausländerfeindlichen Lega. "Mit der Lega können wir Großes leisten", sagte Fünf-Sterne-Spitzenkandidat Luigi Di Maio nach Medienangaben vom Sonntag. Di Maio hofft, dass die Lega ihren Wahlpakt mit der Forza Italia um Silvio Berlusconi bricht.
Mindestens 57 Tote bei verheerendem IS-Anschlag in Kabul

Mindestens 57 Tote bei verheerendem IS-Anschlag in Kabul

Vor 3 Std. | Beim schwersten Anschlag der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) in Afghanistan in diesem Jahr sind in der Hauptstadt Kabul am Sonntag mindestens 57 Menschen getötet worden. Unter den Toten seien auch 21 Frauen und fünf Kinder, sagte ein Sprecher des Gesundheitsministeriums. Mindestens 119 Menschen seien verletzt worden, als eine Bombe an einer Ausgabestelle für Personaldokumente explodierte.
Aktivisten: Mehr als 20 Tote bei Protesten  in Nicaragua

Aktivisten: Mehr als 20 Tote bei Protesten in Nicaragua

Vor 2 Std. | Die blutigen Proteste gegen eine Pensionsreform mit geplanter Erhöhung der Sozialversicherungsbeiträge in Nicaragua haben auch am Wochenende angehalten. Bis Sonntag seien mehr als 20 Menschen bei Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften getötet worden, teilten Menschenrechtsaktivisten mit. Begonnen hatten die Proteste am Mittwoch.
Atomdeal: Iran setzt bei US-Ausstieg Urananreicherung fort

Atomdeal: Iran setzt bei US-Ausstieg Urananreicherung fort

Vor 11 Std. | Der Iran hat gedroht, im Falle eines Ausstiegs der USA aus dem 2015 geschlossenen internationalen Atomabkommen die Urananreicherung "energisch" wieder aufnehmen zu wollen. Zudem würden weitere "drastische Maßnahmen" erwogen, sagte Irans Außenminister Mohammed Javad Sarif am Samstag in New York. Die europäischen Partner mahnte er, US-Präsident Donald Trump zum Verbleib im Abkommen zu drängen.

Dutzende Leichen in Massengrab im syrischen Raqqa entdeckt

Vor 15 Std. | In einem Massengrab in der ehemaligen Hochburg des "Islamischen Staates" (IS) im syrischen Raqqa sind dutzende Leichen von Dschihadisten und Zivilisten gefunden worden. Beinahe 50 Körper seien bereits geborgen worden, erklärte ein hochrangiger Behördenvertreter der Stadt am Samstag.
Queen feierte 92. Geburtstag mit Tom Jones und Kylie Minogue

Queen feierte 92. Geburtstag mit Tom Jones und Kylie Minogue

Vor 15 Std. | Die britische Königin Elizabeth II. hat ihren 92. Geburtstag am Samstagabend gemeinsam mit Mitgliedern der königlichen Familie bei einem Konzert in der Londoner Royal Albert Hall gefeiert. In der ehrwürdigen Halle im noblen Stadtteil Kensington traten zu ihren Ehren zahlreiche Rock- und Popgrößen auf, darunter Sir Tom Jones, Kylie Minogue, Shawn Mendes und Jamie Cullum sowie Sting und Shaggy.
Grüne gewinnen Innsbruck-Wahl, Willi Bürgermeisterkandidat

Grüne gewinnen Innsbruck-Wahl, Willi Bürgermeisterkandidat

Vor 24 Min. Während die Grünen am Sonntag bei der Salzburger Landtagswahl mehr als halbiert wurden, hat die Ökopartei in Innsbruck einen Triumph eingefahren. Nicht nur, dass die Grünen mit 24,16 Prozent (zehn Mandaten) auf dem ersten Platz landeten, schaffte es Georg Willi mit 30,88 Prozent als erster in die Stichwahl. Dort trifft er in zwei Wochen auf Amtsinhaberin Christine Oppitz-Plörer (Für Innsbruck).
Triumph für ÖVP in Salzburg, SPÖ und Grüne geschlagen

Triumph für ÖVP in Salzburg, SPÖ und Grüne geschlagen

Vor 44 Min. Die ÖVP ist der Sieger der Landtagswahl in Salzburg. Laut aktualisierter Hochrechnung der ARGE Wahlen legt die Partei um 8,6 Prozentpunkte zu und kommt künftig auf 37,6 Prozent. Die SPÖ fällt deutlich hinter ihr 2013er-Ergebnis zurück, bleibt aber knapp vor der FPÖ. Trotz großer Verluste weiter im Landtag sind die Grünen, die NEOS schaffen erstmals den Einzug. Gescheitert ist die FPS.
Verbot von Wahlkampfauftritten: Erdogan warnt Österreich

Verbot von Wahlkampfauftritten: Erdogan warnt Österreich

Vor 10 Std. | Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat am Samstag nach der Ankündigung von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Wahlkampfauftritte türkischer Politiker in Österreich zu verbieten, Österreich gewarnt.
Zehntausende demonstrierten erneut gegen Orban-Regierung

Zehntausende demonstrierten erneut gegen Orban-Regierung

Vor 24 Std. | Unter dem Motto "Wir sind die Mehrheit" haben am Samstag in Budapest große Massen gegen die Regierung des rechtskonservativen Premiers Viktor Orban demonstriert. Laut Organisatoren sollen es Zehntausende gewesen sein, die für Demokratie und Pressefreiheit auf die Straße gingen. Bereits am vergangenen Samstag hatte unter dem gleichen Motto eine Protestaktion stattgefunden.
Erster Akt als Kubas Präsident: Diaz-Canel empfing Maduro

Erster Akt als Kubas Präsident: Diaz-Canel empfing Maduro

Vor 1 Tag | Schulterschluss zwischen Verbündeten: Kubas neuer Präsident Miguel Diaz-Canel hat als erste offizielle Amtshandlung seinen venezolanischen Kollegen Nicolas Maduro empfangen. Im Palast der Revolution wurde Maduro am Samstag mit militärischen Ehren empfangen. Dabei kam es zu einer Premiere im Protokoll. Bei dem Treffen war auch Diaz-Canels Ehefrau Lis Cuesta dabei.
Abschied von der früheren First Lady Barbara Bush

Abschied von der früheren First Lady Barbara Bush

Vor 1 Tag | Rund 1.500 Trauergäste und vier ehemalige US-Präsidenten haben am Samstag in Houston (Texas) Abschied von der früheren First Lady Barbara Bush genommen. "Sie hat unser Leben mit Lachen und Freude erfüllt", sagte ihr Sohn Jeb Bush in der St. Martin's Episcopal Church bewegt in seiner liebe- und respektvollen Trauerrede. Barbara Bush war am Dienstag im Alter von 92 Jahren gestorben.
Faßmann gegen Strafen für Eltern bei Sprachdefiziten

Faßmann gegen Strafen für Eltern bei Sprachdefiziten

Vor 1 Tag | Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) ist gegen Geldstrafen für Eltern, die nicht am Spracherwerb der Kinder mitwirken, wie es Wirtschaftskammerpräsident Christoph Leitl gefordert hatte. "Ich bin ein Sanktions- und Strafrealist, das ist immer die Ultima ratio einer Angelegenheit", sagte Faßmann im ORF-Mittagsjournal. Vorher müsse man das System gut aufstellen, damit es ohne Sanktionen auskomme.
"Identitäre" blockieren Alpenpass  für Migranten

"Identitäre" blockieren Alpenpass für Migranten

Vor 1 Tag | Rund hundert Aktivisten der rechtsextremen "Identitären"-Bewegung, darunter auch Österreicher, haben am Samstag einen Pass auf dem Berg Col de l'Echelle blockiert, der von Migranten zur Überquerung der französischen Alpen benutzt wird. 1
FPÖ erhofft in Salzburg 20 Prozent und schwarze Leihstimmen

FPÖ erhofft in Salzburg 20 Prozent und schwarze Leihstimmen

Vor 1 Tag | Die FPÖ hofft bei der Salzburger Landtagswahl am Sonntag auf mehr als 20 Prozent und das Verhindern einer schwarz-grünen Koalition. Daher appellierte FPÖ-Chefin Marlene Svazek beim Wahlkampfabschluss am Samstag an unzufriedene Konservative, FPÖ zu wählen. Unterstützung kam von Vizekanzler Heinz-Christian Strache, der u.a. die Kürzung der Mindestsicherung für Zuwanderer auf 350 Euro ankündigte.
Mehrere Tote bei gewalttätigen Protesten in Nicaragua

Mehrere Tote bei gewalttätigen Protesten in Nicaragua

Vor 1 Tag | Bei den bisher heftigsten Protesten in der Amtszeit des nicaraguanischen Präsidenten Daniel Ortega sind in dem zentralamerikanischen Land binnen zwei Tagen mindestens zehn Menschen getötet worden. Bei den Protesten gegen die geplante Pensionsreform seien am Donnerstag und Freitag zehn Menschen gestorben, sagte Ortegas Frau, Vizepräsidentin Rosario Murillo, am Freitag (Ortszeit) in Managua.
Eher laues Wahlkampf-Lüfterl in "Föhn-Metropole" Innsbruck

Eher laues Wahlkampf-Lüfterl in "Föhn-Metropole" Innsbruck

Vor 1 Tag | Der Innsbrucker Gemeinderatswahlkampf ist (vorerst) vorbei - und es wehte ein eher laues Wahlkampf-Lüfterl durch die Tiroler Landeshauptstadt, die unter anderem für einen häufig blasenden Föhn bekannt ist. Große Aufreger blieben aus, das Rennen um den Bürgermeistersessel dürfte ein Dreikampf werden und laut Prognosen am 6. Mai in die Stichwahl-Verlängerung gehen.

EU: Israelische Armee soll nicht auf Demonstranten schießen

Vor 1 Tag | Nach den tödlichen Schüssen israelischer Soldaten auf Palästinenser im Gazastreifen dringt die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini auf Aufklärung und auf ein Ende der Eskalation.
Streit um Syrien überschattet Klausur von UNO-Sicherheitsrat

Streit um Syrien überschattet Klausur von UNO-Sicherheitsrat

Vor 1 Tag | Der Streit im UNO-Sicherheitsrat über den Konflikt in Syrien zieht sich auch in die jährliche Klausurtagung des Gremiums. Vertreter aller 15 Mitgliedsländer und UNO-Generalsekretär António Guterres trafen am Samstag in der Sommerresidenz des früheren UNO-Generalsekretärs Dag Hammarskjöld (1905-1961) in Backakra in Südschweden ein, um in ländlicher Atmosphäre über ihre Arbeit zu sprechen.
Iran warnt USA vor Aufkündigung des Atomabkommens

Iran warnt USA vor Aufkündigung des Atomabkommens

Vor 1 Tag | Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat die USA vor einer Aufkündigung des internationalen Atomabkommens gewarnt. "Unsere Atomenergiebehörde ist bestens vorbereitet für Maßnahmen, die sie erwarten und Maßnahmen, die sie nicht erwarten", sagte Rouhani am Samstag in einer im staatlichen Fernsehen übertragenen Rede.
Portman will nicht als Netanyahu-Unterstützerin gelten

Portman will nicht als Netanyahu-Unterstützerin gelten

Vor 1 Tag | Die US-israelische Schauspielerin Natalie Portman will nicht als Unterstützerin von Ministerpräsident Benjamin Netanyahu wahrgenommen werden.
 
Vorherige
123456  

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT