Vienna City Marathon führt über die neue Mariahilfer Straße

Akt.:
Die Mariahilfer Straße wird noch saniert, der Vienna City Marathon 2015 führt dennoch darüber.
Die Mariahilfer Straße wird noch saniert, der Vienna City Marathon 2015 führt dennoch darüber. - © APA
Derzeit wird noch fleißig an der “Mariahilfer Sraße neu” gearbeitet, für den Vienna City Marathon am 12. April 2015 sollen die Arbeiten jedoch soweit abgeschlossen sein, dass ungehindert durchgelaufen werden kann.

Dort, wo Bauzäune stehen, Platten verlegt und zugeschnitten werden und Mitarbeiter von Straßenbauunternehmen dem neuen Boulevard seinen letzten Schliff verleihen, werden am 12. April 2015 die Teilnehmer des Vienna City Marathons in Richtung Innenstadt laufen.

Vienna City Marathon: Mariahilfer Straße wird passiert

In den vergangenen Wochen gab es seitens der Läuferinnen und Läufer Nachfragen, ob die Mariahilfer Straße aufgrund der Umbauarbeiten wie gehabt passierbar sein werde. “Für Sonntag, 12. April sind, von langer Hand und in guter Zusammenarbeit mit allen Beteiligten, die erforderlichen Maßnahmen getroffen, um den Lauf ungehindert genießen zu können”, so Gerhard Wehr, Organisationsleiter des Vienna City Marathons. An den Baustellenabschnitten sind Durchlaufbreiten von mindestens sechs Metern eingerichtet. Auch die Verpflegungsstation findet wie gewohnt einen Platz. Der Abschnitt befindet sich im Bereich des 20. Kilometers der Marathonstrecke.

Alle Informationen zum Vienna City Marathon 2015.

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen