Tsipras warb erneut für ein "Nein" beim Referendum

Tsipras warb erneut für ein "Nein" beim Referendum

Vor 17 Min. Der griechische Premier Alexis Tsipras hat vor Zehntausenden Anhängern in Athen erneut für ein "Nein" beim Referendum über die Spar- und Reformforderungen der internationalen Gläubiger geworben. "Am Sonntag werden wir nicht nur einfach über unseren Verbleib in Europa entscheiden, sondern über die Frage, ob wir mit Würde in Europa bleiben", sagte Tsipras am Freitagabend bei einer Kundgebung.
"Solar Impulse 2" hat riskanten Pazifik-Flug geschafft

"Solar Impulse 2" hat riskanten Pazifik-Flug geschafft

Vor 3 Std. | Der Schweizer Pilot Andre Borschberg hat mit dem mit Sonnenenergie angetriebenen Leichtflugzeug "Solar Impulse 2" den Rekord für den längsten Soloflug gebrochen und ist am Freitag im Morgengrauen auf Hawaii gelandet. Nach fast fünf Tagen Flugzeit endete die strapaziöse Überquerung des Pazifiks mit der Landung am Kalaeloa-Flughafen auf der Insel Oahu, wie die Organisatoren über Twitter mitteilten.

Deutsche Linkspartei will EU-weites Sparpolitik -Referendum

Vor 7 Min. Unmittelbar vor dem griechischen Referendum will die deutsche Linkspartei eine EU-weite Volksabstimmung über die Sparpolitik in Europa auf den Weg bringen. Der Parteivorstand werde voraussichtlich am Samstag über diese Initiative für ein "demokratisches Europa" entscheiden, sagten die Linke-Vorsitzenden Bernd Riexinger und Katja Kipping dem Berliner "Tagesspiegel" (Samstag).
AKW Temelin meldete leicht erhöhte Strahlung an Block II

AKW Temelin meldete leicht erhöhte Strahlung an Block II

Vor 2 Std. | Auf dem Betriebsgelände des umstrittenen tschechischen Atomkraftwerks Temelin sind geringfügig erhöhte Radioaktivitätswerte gemessen worden. Das teilte ein Sprecher des Betreibers CEZ am Freitag mit. Grenzwerte seien nicht überschritten worden, hieß es. 
Häupl sieht in rot-blauer Koalition im Burgenland keine Zukunft

Häupl sieht in rot-blauer Koalition im Burgenland keine Zukunft

Vor 2 Std. | Häupl gibt der Koalition im Burgenland ein Ablaufdatum. Der Erfolg wäre laut dem Wiener Bürgermeister nur "temporär".
Offensive syrischer Islamisten-Allianz gegen Aleppo

Offensive syrischer Islamisten-Allianz gegen Aleppo

Vor 2 Std. | Im syrischen Bürgerkrieg hat eine Islamisten-Allianz ihre größte Offensive seit drei Jahren gegen die strategisch wichtige Stadt Aleppo vorangetrieben. Die oppositionsnahe Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit Sitz in London erklärte am Freitag, die Aufständischen hätten im Westen der Metropole Erfolge erzielt und rückten nun auf das Zentrum vor.
Causa Aliyev: Gelder von Witwe eingefroren

Causa Aliyev: Gelder von Witwe eingefroren

Vor 2 Std. | In der Affäre um den verstorbenen kasachischen Ex-Botschafter Rakhat Aliyev ist nun auch dessen Witwe ins Visier der Ermittlungen geraten.
Griechen-Referendum findet statt

Griechen-Referendum findet statt

Vor 3 Std. | Das Referendum in Griechenland über den künftigen Kurs in der Schuldenkrise kann wie geplant am Sonntag stattfinden. Das Oberste Verwaltungsgericht wies am Freitagabend eine Klage gegen die Volksabstimmung zurück.

Wohnort Johannes des Täufers in Welterbeliste aufgenommen

Vor 3 Std. | Die UNESCO hat am Freitag einen wichtigen Ort der Christen in Jordanien ins Weltkulturerbe aufgenommen. Die Historische Siedlung Bethanien in der Nähe der jordanischen Hauptstadt Amman ist laut biblischer Überlieferung Wohn- und Wirkungsort Johannes des Täufers. Außerdem wurde in Italien das arabisch-normannische Palermo und die Kathedralen von Cefalu und Monreale ins Welterbe aufgenommen.

Gelder von Aliyev-Witwe angeblich eingefroren

Vor 3 Std. | In der vielschichtigen Affäre um den verstorbenen kasachischen Ex-Botschafter Rakhat Aliyev ist nun auch dessen Witwe ins Visier der Ermittlungen geraten. Laut einem Bericht der Tageszeitung "Die Presse" (Samstagsausgabe) hat die Staatsanwaltschaft Wien angeordnet, wegen des Verdachts des Datenmissbrauchs Gelder einer Firma der Frau in Höhe von rund 400.000 Euro einzufrieren.
Asylzwist brodelt unvermindert weiter

Asylzwist brodelt unvermindert weiter

Vor 4 Std. | Das Hick-Hack von Bund, Ländern und Gemeinden um die Asylwerber-Unterbringung ist am Freitag unvermindert weitergegangen. In Kärnten und dem Burgenland wurde gegen die kommenden Zelte protestiert, während Innenministerin Mikl-Leitner beteuerte, ohnehin mit Containern auskommen zu wollen - was aber von den Bürgermeistern verhindert werde. Kanzler Faymann bliebt beim Vorschlag einer Bezirksquote.

Hubschrauberstützpunkt in Tirol: Ministerium prüft Optionen

Vor 4 Std. | Das Tauziehen um eine Lösung aufgrund des geplanten Aus für den Hubschrauberstützpunkt des Bundesheeres in der Kaserne in Vomp in Tirol geht weiter. Am Freitag wurde die oppositionelle Tiroler SPÖ bei den eigenen Parteioberen in Wien vorstellig. Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) habe ihm versichert, "alle Optionen" zu prüfen, sagte Tirols SPÖ-Chef Ingo Mayr der APA nach den Gesprächen.
Mexikanischer Arzt entfernte Kind falsches Auge

Mexikanischer Arzt entfernte Kind falsches Auge

Vor 3 Std. | Ein Arzt im Nordwesten von Mexiko hat einem Kind aus Versehen das falsche Auge herausoperiert. Der Mediziner hätte wegen eines Tumors das linke Auge des ein Jahr alten Buben entfernen sollen. Stattdessen operierte er in einem Krankenhaus in der Stadt Ciudad Obregon im Bundesstaat Sonora das rechte Auge heraus.

Mordfall Bad Reichenhall: Staatsanwalt forderte Höchststrafe

Vor 4 Std. | Im Prozess gegen einen deutschen Ex-Soldaten wegen Mordes an einem Pensionisten in Bad Reichenhall hat die Staatsanwaltschaft die Höchststrafe gefordert. Der zur Tatzeit 20-Jährige solle wegen Mordes und Mordversuchs verurteilt werden, verlangte Oberstaatsanwalt Volker Ziegler am Freitag vor der Jugendkammer des Landgerichts Traunstein in Bayern. Das Urteil wird am kommenden Freitag verkündet.
Schmid einstimmig neuer SPÖ-Bundesgeschäftsführer

Schmid einstimmig neuer SPÖ-Bundesgeschäftsführer

Vor 5 Std. | Der SPÖ-Vorstand hat Freitagnachmittag einstimmig Gerhard Schmid zum Bundesgeschäftsführer und damit zum Nachfolger des in die burgenländische Landesregierung wechselnden Norbert Darabos (SPÖ) bestellt. Drei Gegenstimmen in dem rund 100 Personen großen Gremium gab es für den neuen Kommunikationschef Matthias Euler-Rolle.
Inselparadies mitten auf der Alten Donau: Aktion zum Tag des Kusses

Inselparadies mitten auf der Alten Donau: Aktion zum Tag des Kusses

Vor 5 Std. | Wer reif für die Insel ist, wird nun auf der Alten Donau fündig. Ab sofort bietet die Schinakl Bootsvermietung Inselboote für all jene, die Urlaub von der Stadt suchen. Am internationalen Tag des Kusses wartet ein special deal auf verliebte Paare.
Ehepaar in Wien-Donaustadt getötet: U-Haft über 29-Jährigen verhängt

Ehepaar in Wien-Donaustadt getötet: U-Haft über 29-Jährigen verhängt

Vor 5 Std. | Über jenen 29-jährigen Mann, der am 19. Mai ein Ehepaar in Wien-Donaustadt getötet haben soll, ist am Freitag, den 3. Juli vom Straflandesgericht die U-Haft verhängt worden.
Haftstrafe für Geiselnahme in niederländischem TV-Sender

Haftstrafe für Geiselnahme in niederländischem TV-Sender

Vor 5 Std. | Ein niederländisches Gericht hat einen 20-Jährigen zu einer zweieinhalbjährigen Haftstrafe verurteilt, der vor einem halben Jahr mit einer Geiselnahme in einem TV-Sender für Aufsehen sorgte. Das Bezirksgericht in Lelystad sprach den Mann der Geiselnahme für schuldig. Er habe zudem mit der Behauptung, eine echte Waffe zu haben, bei den Mitarbeitern des Senders für "Angst und Schrecken" gesorgt.

Jugendliche tötete in Moschee in Nigeria zwölf Gläubige

Vor 5 Std. | Im Nordosten Nigerias hat eine jugendliche Selbstmordattentäterin in einer Moschee zwölf Gläubige mit in den Tod gerissen. Die etwa 15 Jahre alte Attentäterin sei in die Moschee gerannt und habe sich dort in die Luft gesprengt, sagte der Milizchef Danlami Ajaokuta, der am Kampf gegen die Islamistengruppe Boko Haram beteiligt ist, am Freitag laut Medienberichten.
Platter komplettiert umgebaute Bildungsreform-Arbeitsgruppe

Platter komplettiert umgebaute Bildungsreform-Arbeitsgruppe

Vor 5 Std. | Mit dem Tiroler Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) als Ersatz für den aus der Bildungsreform-Arbeitsgruppe ausgestiegenen Erwin Pröll (ebenfalls ÖVP) ist das achtköpfige Gremium seit Freitag wieder komplett. Die Bildungsreform werde nun ohne Verzögerung fortgesetzt, erklärte Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) angesichts Platters Nominierung durch ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner.
Fortschritte, aber noch keine Einigung bei Atomgesprächen

Fortschritte, aber noch keine Einigung bei Atomgesprächen

Vor 5 Std. | Im Atomstreit zwischen der 5+1-Gruppe und dem Iran gab es am Freitagnachmittag, vier Tage vor der Deadline am 7. Juli, laut Verhandlern zwar eine Annäherung, aber noch keinen Durchbruch. "Wir haben viele Fortschritte erzielt, meinte etwa der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif, der vom Westen "einen politischen Willen" für einen Deal einforderte.
Strandsperren nach Hai-Angriffen in Australien

Strandsperren nach Hai-Angriffen in Australien

Vor 6 Std. | Anhaltende Angriffe von Haien versetzen die wassersportbegeisterten Australier in Sorge: An der Ostküste im Bundesstaat New South Wales schlossen die Behörden mehrere Strände, ein geplanter Surf-Wettbewerb wurde abgesagt. In Lennox Head im Bundesstaat New South Wales wurde am Freitag erneut ein Surfer von einem Hai angegriffen. Der Mann kam mit dem Schrecken davon.

Niederlande wollen UNO-Tribunal zum Flug MH17-Abschuss

Vor 6 Std. | Die Niederlande haben sich für die Einrichtung eines UN-Tribunals zum Abschuss von Flug MH17 ausgesprochen. Ein solches Gericht biete die größte Chance, mögliche Täter strafrechtlich zu verfolgen, sagte Ministerpräsident Mark Rutte am Freitag in Den Haag. Die Niederlande wollten sich dafür beim UN-Sicherheitsrat in New York einsetzen.
Urteile im Aliyev-Prozess am 10. Juli geplant

Urteile im Aliyev-Prozess am 10. Juli geplant

Vor 6 Std. | Sofern nichts Unvorhergesehenes passiert, wird am Freitag, den 10. Juli im Straflandesgericht in Wien der Prozess um die Entführung und Ermordung der kasachischen Banker Zholdas Timraliyev und Aybar Khasenov in erster Instanz abgeschlossen.
Einjähriges Mädchen in Deutschland von Bus überfahren

Einjähriges Mädchen in Deutschland von Bus überfahren

Vor 6 Std. | Ein einjähriges Mädchen ist in Amberg (Oberpfalz) vor den Augen seiner Eltern von einem Bus überfahren worden. Die Kleine war sofort tot. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, ist noch nicht klar, wie es zu dem Unfall am Donnerstagabend kam. Das Kind sei unter das Hinterrad des Busses geraten, als dieser anfuhr.
36 Nobelpreisträger riefen zu Klimaschutz auf

36 Nobelpreisträger riefen zu Klimaschutz auf

Vor 6 Std. | 36 Nobelpreisträger haben am Freitag bei der Abschlussfeier der 65. Nobelpreisträgertagung zu mehr Klimaschutz aufgerufen. Auf Initiative des US-Astrophysikers Brian Schmidt unterzeichneten die Spitzenforscher auf der Insel Mainau eine entsprechende Deklaration. Besonders wichtig sei eine neue Klimaschutz-Vereinbarung beim kommenden Klimagipfel in Paris.
Des Mannes Angst vor dem Geschirrspüler - Die Zitate der Woche

Des Mannes Angst vor dem Geschirrspüler - Die Zitate der Woche

Vor 6 Std. | Knatsch in der Koalition, der "eigentlich ganz nette Kerl" Matthias Strolz und die Antwort auf die Frage, ob Eva Glawischnig schon einmal Cannabis geraucht hat: Die Zitate der Woche aus der österreichischen Politik.
Fährunglück auf den Philippinen - Opferzahl stieg auf 45

Fährunglück auf den Philippinen - Opferzahl stieg auf 45

Vor 6 Std. | Nach dem schweren Fährunglück auf den Philippinen haben die Bergungskräfte am Freitag weitere Leichen aus dem gekenterten Schiff gezogen. Nach offiziellen Behördenangaben kamen bei dem Unglück nahe der zentralphilippinischen Küstenstadt Ormoc 45 Menschen ums Leben. 142 Passagiere überlebten, wie ein Sprecher der Küstenwache sagte.
Monique Schwitter überzeugt Jury des Bachmann-Preises

Monique Schwitter überzeugt Jury des Bachmann-Preises

Vor 6 Std. | Am zweiten Tag es Wettlesens um den Ingeborg-Bachmann-Preis in Klagenfurt hat sich der Kreis der Favoritinnen erweitert. Als Neunte des 14-köpfigen Teilnehmerfeldes ging am Freitag nach der Mittagspause Monique Schwitter an den Start und überzeugte die Jury mit ihrem Text "Esche". Gemischter vielen die Reaktionen bei den Auftritten von Peter Truschner, FALKNER, Tim Krohn und Ronja von Rönne aus.
FPÖ erklärt Wiens Schulden: Berechnungen laut SPÖ falsch

FPÖ erklärt Wiens Schulden: Berechnungen laut SPÖ falsch

Vor 9 Min. "517 Stelzen pro Kopf": Die FPÖ erklärt die Schulden der Stadt Wien und stürzt sich damit in den Wahlkampf. Die SPÖ meint, diese Berechnungen wären falsch.
Kaum Neubuchungen heimischer Touristen nach Tunesien

Kaum Neubuchungen heimischer Touristen nach Tunesien

Vor 7 Std. | Nach dem Anschlag in Tunesien sind die Neubuchungen österreichischer Touristen komplett eingebrochen, ergab ein APA-Rundruf unter Reiseveranstaltern. Urlauber, die ihre Tunesien-Reise bereits gebucht hatten, buchten auf ein anderes Land um - primär auf die Türkei. Manche warteten auch noch ab, ob sich die Lage verbessere, hieß es.
Bettel fordert Solidarität in Flüchtlingsfrage

Bettel fordert Solidarität in Flüchtlingsfrage

Vor 7 Std. | Im Streit um die Verteilung von Flüchtlingen in Europa hat der luxemburgische Ministerpräsident Xavier Bettel mehr Solidarität unter den EU-Staaten gefordert. Er wolle, dass die EU beim nächsten Gipfel zu einer Lösung finde, sagte Bettel zum Auftakt des luxemburgischen EU-Ratsvorsitzes am Freitag in Luxemburg.
Prozessbeginn: 16-jähriger IS-Heimkehrer ab 13. Juli in Wien vor Gericht

Prozessbeginn: 16-jähriger IS-Heimkehrer ab 13. Juli in Wien vor Gericht

Vor 7 Std. | Am Montag, dem 13. Juli beginnt im Wiener Straflandesgericht der Prozess gegen einen 16-jährigen Burschen, der Mitte März von der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zurückgekehrt ist und der seither in der Justizanstalt Wien-Josefstadt in U-Haft sitzt.
Hitze in Wien: Warnung vor Gesundheitsbelastungen

Hitze in Wien: Warnung vor Gesundheitsbelastungen

Vor 7 Std. | Temperaturen bis über 35 Grad wurden für das Wochenende prognostiziert. Die Stadt Wien warnt nun vor Gesundheitsbelastungen.
Politik auf Urlaub: Einer fährt nach Griechenland

Politik auf Urlaub: Einer fährt nach Griechenland

Vor 7 Std. | Sonne und Meer, das steht bei vielen heimischen Spitzenpolitiker auf dem Urlaubsprogramm - doch nur einer wagt sich nach Griechenland, wie die APA bei ihrem traditionellem Sommer-Rundruf herausfand. Neben dem Strandurlaub erfreut sich auch der Heimaturlaub an Seen und im Gebirge wieder hoher Beliebtheit.

Beirat empfiehlt Kunstrückgaben aus mumok und Albertina

Vor 8 Std. | Der Kunstrückgabebeirat hat in einer Sitzung am heutigen Freitag zwei Entscheidungen zu Werken im mumok sowie der Albertina getroffen. So wird die Rückgabe des Porträts "Rosa Kraus" von Max Oppenheimer aus dem mumok sowie eines Porträts des Dichters Adalbert Stifter von Moritz Michael Daffiner aus der Albertina empfohlen. Keine Entscheidung gab es zu zwei Schiele-Arbeiten der Albertina.
Bankräuber erbeutete in Wien-Hernals mit Bombenattrappe 25.500 Euro: Prozess

Bankräuber erbeutete in Wien-Hernals mit Bombenattrappe 25.500 Euro: Prozess

Vor 8 Std. | Ein 57-jähriger Familienvater, der als Bankräuber am 15. Mai 2015 mit einer Bombenattrappe in ein Geldinstitut in Wien-Hernals marschiert war und 25.500 Euro erbeutet hatte, ist am Freitag im Straflandesgericht verurteilt worden. Er kam mit einer milden Strafe davon.
Nationalbank will bis 2020 knapp 100 Mio. Euro einsparen

Nationalbank will bis 2020 knapp 100 Mio. Euro einsparen

Vor 8 Std. | Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) muss sparen. Im vergangenen Jahr hat sie sich deshalb mithilfe externer Berater einer "Optimierungsanalyse" (Opal) gestellt, die nun abgeschlossen ist. Bis 2020 will die Notenbank 96 Mio. Euro einsparen, sagte OeNB-Gouverneur Ewald Nowotny am Freitag in Wien.
So schön ist Wien im Sommer: Die besten Instagram-Bilder aus der Stadt

So schön ist Wien im Sommer: Die besten Instagram-Bilder aus der Stadt

Vor 8 Std. | Temperaturen über 30 Grad: Das Hoch "Annelie" zeigt sich in Wien von seiner schönsten Seite. Wir haben die besten Instagram-Bilder von der City.
Mehr als 11.000 Bewerber stellten sich Medizin-Aufnahmetest

Mehr als 11.000 Bewerber stellten sich Medizin-Aufnahmetest

Vor 8 Std. | Zum zehnten Mal fand am Freitag der österreichweit größte Universitäts-Aufnahmetest statt. Bis zum Nachmittag stellten sich exakt 11.408 Teilnehmer dem Test, um einen der insgesamt 1.560 Medizin-Anfängerstudienplätze im Herbst zu ergattern. Das Aufnahmeverfahren fand gleichzeitig an den Standorten Wien, Graz, Innsbruck und Linz statt. Beginn war um 9:30 Uhr, abgegeben wird am späten Nachmittag.

16-jähriger IS-Heimkehrer ab 13. Juli in Wien vor Gericht

Vor 8 Std. | Am 13. Juli beginnt im Wiener Straflandesgericht der Prozess gegen einen 16-jährigen Burschen, der Mitte März von der Terrormiliz "Islamischer Staat" (IS) zurückgekehrt ist und der seither in der Justizanstalt Wien-Josefstadt in U-Haft sitzt. Gerichtssprecherin Christina Salzborn bestätigte der APA einen entsprechenden Bericht der Tageszeitung "Kurier".
Hellas: Maximalverlust für Österreich laut "FAZ" 9,3 Mrd. Euro

Hellas: Maximalverlust für Österreich laut "FAZ" 9,3 Mrd. Euro

Vor 8 Std. | Der maximale Verlust bei einem Zahlungsausfall Griechenlands liegt bei 317 Mrd. Euro, so hoch sind derzeit die Staatsschulden des Landes. Nach Angaben der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" vom Freitag unter Berufung auf Daten von UBS, Ifo und Eurostat hätte Deutschland mit 87,6 Mrd. Euro die Höchstlast zu tragen. Österreichs Maximalverlust würde sich demnach auf 9,3 Mrd. Euro belaufen. 1
Pensionsantrittsalter um 13 Monate auf 60,1 Jahre gestiegen

Pensionsantrittsalter um 13 Monate auf 60,1 Jahre gestiegen

Vor 8 Std. | Das Pensionsantrittsalter lag mit Stichtag 30. Juni bei 60 Jahren und einem Monat. Gegenüber dem gleichen Datum des Vorjahres bedeutet dies einen Anstieg um weitere 13 Monate. Betrachtet man nur die Alterspensionen, ist der Anstieg mit sechs Monaten auf 61 Jahre und 6 Monate deutlich geringer. Das geht aus dem von Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) veröffentlichen Pensionsmonitoring hervor.
Bauarbeiten auf der Franz-Josefs-Bahn: Schienenersatzverkehr ab 6. Juli 2015

Bauarbeiten auf der Franz-Josefs-Bahn: Schienenersatzverkehr ab 6. Juli 2015

Vor 8 Std. | Im Sommer führen die ÖBB auf der Franz-Josefs-Bahn umfangreiche Umbauarbeiten durch. Die S40 und einzelne Regionalzüge werden daher vom Montag, dem 6. Juli bis zum 6. September aus dem Fahrplan genommen. Es wird ein Schienenersatzverkehr geführt - doch dadurch entstehen teils längere Fahrzeiten.
Bauarbeiten in einigen Wiener Bezirken sorgen für Einschränkungen

Bauarbeiten in einigen Wiener Bezirken sorgen für Einschränkungen

Vor 8 Std. | Im 3., 7., 8., 20., 21. und 22. Bezirk kommt es in den nächsten Wochen zu Bauarbeiten, die den Verkehr einschränken können. VIENNA.at hat die Details zu den Arbeiten.
Vorherige
123456  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885