PP mit schlechtestem Ergebnis seit 1991 bei Spanien-Wahlen

PP mit schlechtestem Ergebnis seit 1991 bei Spanien-Wahlen

Vor 6 Std. | Die in Spanien regierende Volkspartei PP hat bei den landesweiten Kommunalwahlen das schlechteste Ergebnis seit 1991 erzielt. Das ergab sich Sonntagabend nach der Auszählung von 80 Prozent der Stimmen. Die PP blieb zwar mit 26,5 Prozent stimmenstärkste Partei, musste aber gegenüber den Wahlen von 2011 einen Verlust von zehn Prozent hinnehmen. Die oppositionellen Sozialisten kamen auf 25,5 Prozent.
Duda neuer Präsident Polens - Komorowski gratulierte

Duda neuer Präsident Polens - Komorowski gratulierte

Vor 6 Std. | Der neue Präsident Polens heißt Andrzej Duda. Bei der Stichwahl am Sonntag stimmten Prognosen zufolge 53 Prozent der Wähler für den nationalkonservativen Politiker, 47 Prozent gaben Amtsinhaber Bronislaw Komorowski die Stimme. Auch wenn zunächst nur Prognosen vorlagen, gestand Komorowski seine Wahlniederlage ein und gratulierte Duda. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,1 Prozent.

IS tötete bei Palmyra in Syrien 217 Menschen - Aktivisten

Vor 3 Std. | Im Zuge der Eroberung der syrischen Stadt Palmyra (Tadmor) hat die Jihadistengruppe "Islamischer Staat" (IS) Aktivisten zufolge mehr als 200 Menschen, darunter auch Kinder, hingerichtet. Seit dem 16. Mai seien in der Provinz Homs 117 Exekutionen durch IS-Extremisten der Syrischen Beobachtungsstelle für Menschenrechte dokumentiert worden, teilten die Beobachter am Sonntag mit.

Südtirol-Stichwahlen bescheren spannende Regierungsbildungen

Vor 3 Std. | Nach den Bürgermeisterstichwahlen am Pfingstsonntag in drei Südtiroler Gemeinden stehen spannende Regierungsbildungen bevor. In Bozen siegte Amtsinhaber Luigi Spagnolli. In Meran gibt es mit Paul Rösch den ersten Grünen Bürgermeister Südtirols. Und im mehrheitlich italienischen Leifers unterlag Mitte-Links-Bürgermeisterin Liliana Di Fede ihrem Mitte-Rechts-Herausforderer Christian Bianchi.

Südtiroler Bürgermeister-Wahl: Mitte-Rechts-Sieg in Leifers

Vor 6 Std. | In der mehrheitlich italienischen Gemeinde Leifers hat sich am Pfingstsonntag bei der Südtiroler Bürgermeister-Stichwahl der unter anderem von der Lega Nord unterstützte Christian Bianchi hauchdünn durchgesetzt. Er erhielt 51,7 Prozent. Die bisherige Mitte-Links-Bürgermeisterin Liliana Di Fede unterlag mit 48,3 Prozent. Die SVP hatte dort keine Wahlempfehlung abgegeben.
Schweiz nennt Namen möglicher ausländischer Steuerbetrüger

Schweiz nennt Namen möglicher ausländischer Steuerbetrüger

Vor 6 Std. | Die Schweizer Steuerverwaltung hat damit begonnen, die Namen möglicher ausländischer Steuerbetrüger im Internet zu veröffentlichen. Sie werde von Amtshilfegesuchen der Steuerfahnder in diesen Ländern überhäuft und wolle die Betroffenen auf diesem Wege darüber in Kenntnis setzen, berichtete die Schweizer "Sonntagszeitung".
Schießerei nach Streit in Wien-Rudolfsheim: Mehrere Personen verletzt

Schießerei nach Streit in Wien-Rudolfsheim: Mehrere Personen verletzt

Vor 6 Std. | Ein Streit zwischen mehreren Personen eskalierte am Sonntagabend in Wien-Rudolfsheim. Danach kam es zu einer Schießerei bei der drei Menschen verletzt wurden.
Goldene Palme für Flüchtlings-Drama "Dheepan"

Goldene Palme für Flüchtlings-Drama "Dheepan"

Vor 7 Std. | Die Goldene Palme der 68. Internationalen Filmfestspiele in Cannes ist am Sonntagabend an das Flüchtlings-Drama "Dheepan" des französischen Regisseurs Jacques Audiard vergeben worden. Der Große Preis der Jury ging an das Holocaust-Drama "Son of Saul" von Laszlo Nemes. Darstellerpreise gingen an Rooney Mara ("Carol"), Emmanuelle Bercot ("Mon Roi") und Vincent Lindon ("La Loi du Marché").

Rupprechter erwägt Klage gegen Prags AKW-Pläne

Vor 8 Std. | Umweltminister Andrä Rupprechter (ÖVP) erwägt angesichts der tschechischen Pläne, vier neue Atomreaktoren zu bauen, eine Klage vor dem Europäischen Gerichtshof. Atomkraft sei nur durch hohe staatliche Subventionen wettbewerbsfähig, es handle sich somit um illegale Beihilfen, sagte Rupprechter am Sonntag in der ZiB 1.

TV: Iran akzeptiert Inspektion von Militärbasen - Dementi

Vor 8 Std. | Im Iran sorgen Berichte, wonach Vizeaußenminister Abbas Araqchi während der Atomverhandlungen der Inspektion militärischer Anlagen zugestimmt habe, offenbar für heftige Diskussionen. Ein Sitzung im iranischen Parlament hinter verschlossenen Türen, bei der die Atomverhandler über den Stand der Gespräche berichteten, soll äußert stürmisch verlaufen sein. Araqchi dementierte die Berichte.
Fast 300 Tote durch Hitzewelle in Indien

Fast 300 Tote durch Hitzewelle in Indien

Vor 10 Std. | Eine Hitzewelle mit Temperaturen bis 48 Grad hat in Indien mindestens 289 Menschen das Leben gekostet. Allein in den südlichen Bundesstaaten Andhra Pradesh und Telangana seien in den vergangenen zehn Tagen rund 230 Hitzetote gezählt worden, berichteten örtliche Medien am Sonntag.
Ermittlungen nach Gästehaus-Brand in Bayern mit sechs Toten

Ermittlungen nach Gästehaus-Brand in Bayern mit sechs Toten

Vor 11 Std. | Nach dem verheerenden Brand mit sechs Toten in einem Gästehaus in Oberbayern laufen die Ermittlungen auf Hochtouren. Die Opfer wurden mittlerweile zur Obduktion nach München gebracht. Dort soll die genaue Todesursache festgestellt werden. Ihre Identität wurde noch nicht bekannt gegeben. Bisher ist nur bekannt, dass die Männer zwischen 30 und 40 Jahre alt waren und aus Niederbayern stammten.
65 Jahre alter Vierlingsmutter geht es "soweit gut"

65 Jahre alter Vierlingsmutter geht es "soweit gut"

Vor 11 Std. | Die 65-jährige Annegret K. in Deutschland hat sich nach eigenem Bekunden bereits von ihrer Vierlingsgeburt per Kaiserschnitt erholt. "Mir geht es so weit auch gut", sagte sie der "Bild am Sonntag". Die künstlich gezeugten und zwischen 655 und 960 Gramm schweren Frühchen würden im Krankenhaus bestens versorgt.
Mathematiker und Nobelpreisträger John Nash gestorben

Mathematiker und Nobelpreisträger John Nash gestorben

Vor 12 Std. | Der US-Mathematiker und Nobelpreisträger John Forbes Nash, dessen Geschichte 2001 in "A Beautiful Mind" verfilmt wurde, ist bei einem Autounfall unweit von New York ums Leben gekommen. Das bestätigte die Polizei in New Jersey der Deutschen Presse-Agentur am Sonntag. Der 86-Jährige und seine 82-jährige Frau verunglückten bei Monroe (US-Bundesstaat New Jersey) in einem Taxi.
70 Festnahmen bei US-Protesten nach Polizisten-Freispruch

70 Festnahmen bei US-Protesten nach Polizisten-Freispruch

Vor 13 Std. | Nach dem Freispruch eines weißen US-Polizisten ist es in Cleveland zu Protesten und über 70 Festnahmen gekommen. Demonstranten hätten Passanten teilweise mit Pfefferspray angegriffen oder Straßen blockiert, sagte der Polizeichef von Cleveland im US-Staat Ohio, Calvin Wiliams, am Sonntag. Die Proteste seien zunächst friedlich gewesen, in der Nacht jedoch immer aggressiver geworden.
Hungerstreik inhaftierter Oppositionsführer in Venezuela

Hungerstreik inhaftierter Oppositionsführer in Venezuela

Vor 13 Std. | Zwei führende inhaftierte Oppositionelle in Venezuela sind in den Hungerstreik getreten. Leopoldo López veröffentlichte am Samstag (Ortszeit) ein Video auf Youtube, in dem er den Beginn der Protestaktion verkündete. Die Aufnahme wurde heimlich in seiner Gefängniszelle angefertigt. Mit ihm trete der Ex-Bürgermeister der Protesthochburg San Cristóbal, Daniel Ceballos, in Hungerstreik, sagte López.
Griechenland kann Zahlung an IWF im Juni nicht leisten

Griechenland kann Zahlung an IWF im Juni nicht leisten

Vor 13 Std. | Das pleitebedrohte Griechenland schlittert weiter am finanziellen Abgrund entlang. Erneut wird in Athen damit gedroht, fällige Schuldenzahlungen an den Internationalen Währungsfonds (IWF) nicht zu leisten, wenn es zuvor keine Lösung mit den Gläubigern gibt. Konkret geht es um rund 1,5 Milliarden Euro, die im Juni an den IWF zurückzuzahlen sind - davon 300 Millionen Euro bereits am 5. Juni. 1

Japaner spülte Asche seiner Frau in der Toilette hinunter

Vor 13 Std. | Aus Hass auf seine verstorbene Frau hat ein Japaner ihre Asche in der Toilette eines Tokioter Supermarkts herunterzuspülen versucht. Der 68-Jährige hatte den Urneninhalt im vergangenen Monat unmittelbar nach der Verbrennung der Leiche in das WC geschüttet, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.
IS tötete über 400 Menschen im syrischen Palmyra

IS tötete über 400 Menschen im syrischen Palmyra

Vor 13 Std. | Die Extremistenmiliz IS hat im syrischen Palmyra (arabisch: Tadmor) offenbar ein Massaker angerichtet. Die Islamisten töteten seit Eroberung der antiken Stadt vor wenigen Tagen mehr als 400 Menschen, die meisten von ihnen Frauen und Kinder, berichtete das syrische Staatsfernsehen am Sonntag unter Berufung auf Bewohner. Die Leichen seien geschändet worden.
Aktivistinnen überquerten Grenze von Nord- nach Südkorea

Aktivistinnen überquerten Grenze von Nord- nach Südkorea

Vor 13 Std. | Symbolische Friedensaktion: Vor dem 70. Jahrestag der Teilung der koreanischen Halbinsel in diesem Jahr haben 30 Aktivistinnen aus aller Welt die Grenze zwischen Süd- und Nordkorea überquert. Die US-Frauenrechtlerin Gloria Steinem nannte die Überfahrt von Nord nach Süd mit einem Bus am Sonntag nach der Ankunft an einer südkoreanischen Transitstelle einen "großen Triumph" für die Aussöhnung. 
Wien hat den 60. Song Contest bravourös überstanden

Wien hat den 60. Song Contest bravourös überstanden

Vor 14 Std. | Am Tag - oder besser gesagt Stunden nach dem Sieg des schwedischen Sängers Mans Zelmerlöw beim 60. Eurovision Song Contest in Wien war schon der Moment der Bilanzen gekommen. Und diese fallen letztlich rundum positiv aus - wenn man vom Rekord absieht, den die Makemakes als Österreich-Vertreter aufstellten: Vier Mal 0 Punkte hat sonst noch kein Land in sechs Jahrzehnten ESC ausgefasst.
Labour unterstützt nun doch Abhaltung von Referendum über EU

Labour unterstützt nun doch Abhaltung von Referendum über EU

Vor 14 Std. | Die britische Oppositionspartei Labour will ein Referendum über den Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union nun doch unterstützen. Die Briten wollten bei der Mitgliedschaft in der EU mitreden, "also wird Labour nun ein Referendum befürworten", erklärten die amtierende Parteichefin Harriet Harman und der außenpolitische Sprecher Hilary Benn in der "Sunday Times".
Führender Rebellenkommandant in der Ostukraine getötet

Führender Rebellenkommandant in der Ostukraine getötet

Vor 13 Std. | Ein tödlicher Anschlag auf einen bekannten Befehlshaber der prorussischen Separatisten im Kriegsgebiet Donbass schürt neue Spannungen zwischen Kiew und den Aufständischen. Der Kommandant einer Polizeieinheit, Alexej Mosgowoj, sei im Gebiet Luhansk vermutlich von einer ukrainischen Spezialeinheit getötet worden, teilten die Aufständischen mit.
17-Jähriger am Währinger Gürtel von vier Unbekannten überfallen

17-Jähriger am Währinger Gürtel von vier Unbekannten überfallen

Vor 15 Std. | Ein 17-Jähriger wurde am Samstag am Währinger Gürtel von vier Unbekannten gegen eine Wand gedrückt und beraubt. 2

Mindestens sechs Tote nach Erdrutsch in Kirgistan

Vor 14 Std. | Bei einem Erdrutsch in der zentralasiatischen Republik Kirgistan sind mindestens sechs Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Kinder. Zwölf Verletzte seien in ein Krankenhaus gebracht worden, teilte der Zivilschutz in der Hauptstadt Bischkek am Sonntag mit.
Song Contest-Village geräumt: "Logistische Notwendigkeit"

Song Contest-Village geräumt: "Logistische Notwendigkeit"

Vor 15 Std. | Nur kurz nach dem Ende der Finalübertragung musste das Eurovision Village am Wiener Rathausplatz geräumt werden. Laut Veranstalter sei dies aus logistischen Gründen notwendig gewesen.

Massengräber mutmaßlicher Flüchtlinge in Malaysia entdeckt

Vor 15 Std. | In Malaysia sind Dutzende Massengräber entdeckt worden, in denen Medienberichten zufolge vermutlich Hunderte Leichen von Flüchtlingen aus Bangladesch und Myanmar (Burma) liegen. Außerdem sei die Polizei in der Region unweit der Grenze zu Thailand auf Gefangenenlager gestoßen, sagte Innenminister Ahmad Zahid Hamidi am Sonntag.
Gute Stimmung und viel Lob: Wien freut sich über "riesigen Erfolg"

Gute Stimmung und viel Lob: Wien freut sich über "riesigen Erfolg"

Vor 15 Std. | Für die Stadt Wien ist der vor wenigen Stunden zu Ende gegangene Song Contest ein "riesiger Erfolg, den man gar nicht hätte erwarten können", wie der zuständige Stadtrat Christian Oxonitsch (SPÖ) sagte.
Staatsfernsehen - IS tötete über 400 Menschen im syrischen Palmyra

Staatsfernsehen - IS tötete über 400 Menschen im syrischen Palmyra

Vor 15 Std. | Die Extremistenmiliz IS hat in der syrischen Stadt Palmyra nach Darstellung des staatlichen Fernsehens mindestens 400 Menschen getötet. Die meisten der Opfer in der am Mittwoch vom IS eroberten Weltkulturerbestadt seien Frauen und Kinder, hieß es am Sonntag unter Berufung auf Einwohner. Vertreter der Opposition erklärten, Hunderte Leichen lägen in den Straßen.

36,8 Millionen Äthiopier wählen ein neues Parlament

Vor 15 Std. | Im ostafrikanischen Äthiopien wird seit Sonntagmorgen ein neues Parlament gewählt. In der Hauptstadt Addis Abeba war der Andrang in den meisten Wahllokalen am frühen Morgen groß. Ein haushoher Sieg der Regierungspartei EPRDF galt als sicher.

Führerloser Traktor walzte Spielhäuschen nieder

Vor 15 Std. | Schutzengel für Vierjährigen im Allgäu: Der Kleine wollte am Samstagmittag gerade in sein Holzspielhaus im Garten klettern, als ein führerloser Traktor samt Heuballenpresse das Häuschen erfasste und niederwalzte. Der Bub stürzte von der Leiter und wurde mit Gehirnerschütterung und Schürfwunden ins Krankenhaus gebracht.

Dortmunder Straßenbahn schliff Mann drei Kilometer mit

Vor 15 Std. | Ein Mann ist in Dortmund von einer Straßenbahn drei Kilometer mitgeschleift und dabei lebensgefährlich verletzt worden. Offenbar habe der 20-Jährige am Samstagabend im letzten Moment die schon abfahrende Bahn erreichen wollen, sagte ein Polizeisprecher am Sonntag und bestätigte damit einen Bericht von "Bild.de". Dabei sei der junge Mann gestolpert und zwischen zwei Waggons eingeklemmt worden.
Österreich stellt Punkte-Negativrekord auf

Österreich stellt Punkte-Negativrekord auf

Vor 15 Std. | In der 0-Punkte-Bilanz ist Österreich Rekordhalter beim Eurovision Song Contest. 1

Ausstellungen sollen Amerikanern Luther näher bringen

Vor 15 Std. | Mit vielen Original-Schaustücken aus dem Leben und der Zeit Martin Luthers soll US-Amerikanern der Reformator näher vorgestellt werden. Für die geplanten Ausstellungen wurden weit mehr als 500 Exponate ausgewählt, wie Projektleiterin Tomoko Emmerling ankündigte.
Wien wartet auf den Sommer: Wetter bleibt weiter unbeständig

Wien wartet auf den Sommer: Wetter bleibt weiter unbeständig

Vor 15 Std. | Am Pfingstmontag zeigt sich zwar zeitweise die Sonne, die kommende Woche dürfte laut Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik aber unbeständig verlaufen. Der Sommer lässt weiterhin auf sich warten...
Tex Rubinowitz zeichnet zwei neue "Nul-Pointers"

Tex Rubinowitz zeichnet zwei neue "Nul-Pointers"

Vor 15 Std. | Tex Rubinowitz ist bereits eifrig am Zeichnen. Nachdem der gestrige 60. Eurovision Song Contest zwei neue Teilnehmer ohne einen einzigen Wertungspunkt gebracht hat, wird er seine im Wiener Leopold Museum laufende Schau "The Nul-Pointers" mit Porträts der deutschen Teilnehmerin Ann Sophie und der österreichischen Makemakes ergänzen.

Brandanschlag auf Schloss Bellevue - Feuer am Zaun

Vor 15 Std. | Auf den Berliner Amtssitz des deutschen Bundespräsidenten, Schloss Bellevue, ist ein Brandanschlag verübt worden. Nach Angaben eines Sprechers der Bundespolizei warf ein Unbekannter in der Nacht auf Sonntag einen Molotowcocktail auf einen Zaun. Der Brandsatz entzündete sich, Bundespolizisten löschten die Flammen aber sofort.
Handke gibt westlichen Politikern Schuld an Balkankrisen

Handke gibt westlichen Politikern Schuld an Balkankrisen

Vor 16 Std. | Der wegen seiner jahrelangen Unterstützung Serbiens umstrittene österreichische Schriftsteller Peter Handke (72) hat westlichen Spitzenpolitikern Schuld an Kriegen und Krisen in den Balkanländern gegeben. Das berichtete die Belgrader Zeitung "Kurir" am Sonntag.
Polizei freut sich über reibungslosen Song-Contest-Ablauf

Polizei freut sich über reibungslosen Song-Contest-Ablauf

Vor 16 Std. | "Die Song Contest-Besucher feiern gemeinsam, egal aus welchem Land sie kommen - nicht wie bei den Fußballfans, die nur ihre Mannschaft unterstützen" - so erklärte Polizeisprecher Roman Hahslinger am Sonntag, warum der 60. ESC völlig ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen ist. Auch die Befürchtung, dass Banden von Taschendieben das Event ausnutzen könnten, hat sich nicht bewahrheitet.
Keine Beflaggung bei Weltkriegsgedenken in Südtirol

Keine Beflaggung bei Weltkriegsgedenken in Südtirol

Vor 16 Std. | In Südtirol ist des Kriegseintritts Italiens vor 100 Jahren am Pfingstsonntag ohne Beflaggung gedacht worden. Bei Landesgebäuden oder in den Gemeinden wurde auf das Aufhängen der italienischen Fahne verzichtet. In Gemeinden mit italienischer Bevölkerungsmehrheit wie etwa in Bozen oder Leifers, wo es am Sonntag zudem Bürgermeisterstichwahlen gab, war die Trikolore auf halbmast.
Schwere Kämpfe um strategisch wichtige Stadt im Zentraljemen

Schwere Kämpfe um strategisch wichtige Stadt im Zentraljemen

Vor 16 Std. | Bei heftigen Angriffen der schiitischen Houthi-Rebellen auf die Stadt Taiz (Tais) im Zentraljemen sind Dutzende Menschen getötet und verletzt worden. "Die Houthis und ihre Verbündeten haben Tais seit dem Morgengrauen wie von Sinnen beschossen", sagte ein Anrainer am Sonntag einer Presse-Agentur. Wie viele Menschen starben, war aufgrund der andauernden Gefechte zunächst nicht festzustellen.
Song-Contest-Gastgeber Österreich mit Punkte-Negativrekord

Song-Contest-Gastgeber Österreich mit Punkte-Negativrekord

Vor 16 Std. | Österreich ist Rekordhalter beim Eurovision Song Contest - in der Null-Punkte-Bilanz: Mit der punktelosen Niederlage der Makemakes Samstagnacht zieht Österreich an der Konkurrenz vorbei und kann mit bis dato vier Mal 0 Punkten in der 60-jährigen Geschichte des Wettbewerbs Platz 1 der Nullnummern für sich verbuchen. Auch hat noch nie ein Gastgeberland keinen einzigen Punkt im Bewerb erhalten.

Pfingstfestspiele: Händels "Semele" mit göttlichem Witz

Vor 17 Std. | Nach der hochdramatischen Verstrickung von Menschen und Göttern in Glucks "Iphigenie en Tauride" ging es bei den Salzburger Pfingstfestspielen am Samstagabend deutlich leichter und lockerer weiter. In der konzertanten Aufführung von Georg Friedrich Händels oratorienartiger Oper "Semele" im Haus für Mozart hat sich das Sängerensemble rund um Cecilia Bartoli durchaus auch Heiterkeit erlaubt.
Das war der 60. Song Contest: Die schönsten Momente in der Wiener Stadthalle

Das war der 60. Song Contest: Die schönsten Momente in der Wiener Stadthalle

Vor 16 Std. | Eine fliegende Conchita Wurst, reichlich Tränen und jede Menge freudenstrahlende Gesichter: Das waren Highlights beim 60. Song Contest. 1
Züge in Deutschland fahren wieder nach Plan

Züge in Deutschland fahren wieder nach Plan

Vor 17 Std. | Drei Tage nach Ende des Lokführerstreiks läuft bei der Deutschen Bahn fast wieder alles nach Plan. Am Pfingstwochenende können sich Reisende im Fernverkehr wieder auf den üblichen Fahrplan verlassen, wie die Bahn bereits am Samstag mitteilte. Auch im Güterverkehr läuft alles wieder reibungslos, wie eine Sprecherin der Bahn am Sonntag sagte. "Die Streikauswirkungen sind Geschichte."
Vorherige
123456  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885

Vienna LIVE