Papst betete mit Zehntausenden am Kreuzweg

Papst betete mit Zehntausenden am Kreuzweg

Vor 2 Std. | Im Heiligen Land und in Rom haben Christen am Karfreitag an das Leiden Jesu erinnert. Papst Franziskus wohnte in der Ewigen Stadt gemeinsam mit zehntausenden Menschen dem Kreuzweg am Kolosseum bei. Auf der Via Dolorosa in Jerusalem nahmen zahlreiche Menschen unter strengen Sicherheitsvorkehrungen an der traditionellen Prozession teil. Viele von ihnen trugen große Holzkreuze.
mehr »
Südkorea: Kapitän der Unglücksfähre verhaftet

Südkorea: Kapitän der Unglücksfähre verhaftet

Vor 3 Std. | Der Kapitän der südkoreanischen Unglücksfähre "Sewol" ist laut einem Medienbericht verhaftet worden. Gegen Lee Joon Seok werde wegen Vernachlässigung seiner Dienstpflicht und Verstoßes gegen Seerecht ermittelt, meldete die Nachrichtenagentur Yonhap am Samstag in der Früh (Ortszeit). Nach dem Untergang der Fähre wurden bisher 28 Leichen geborgen, 268 Menschen werden noch vermisst.
mehr »

30 Jahre Haft für "Schwarze Witwe" in Frankreich

Vor 3 Std. | Eine in Frankreich als "Schwarze Witwe" bekannte Frau ist wegen des Mordes an ihrem Ehemann zu 30 Jahren Gefängnis verurteilt worden. Damit ging das Schwurgericht in der Alpenstadt Grenoble am Freitag noch über das von der Staatsanwaltschaft geforderte Strafmaß von 25 Jahren hinaus. Der Fall erregte Aufsehen, da zwei weitere Ex-Partner von Manuela G. unter mysteriösen Umständen gestorben waren.
mehr »

Ex-Rebellenführer in Nordirland erschossen

Vor 4 Std. | In Nordirland ist am Karfreitag ein früheres Führungsmitglied der IRA-Splittergruppe Continuity IRA (CIRA) erschossen worden. Der Mann sei in einem Industriegelände im früher umkämpften Westen der Hauptstadt Belfast ermordet worden, teilte die nordirische Polizei in Belfast mit. Der Karfreitag als hoher katholischer Feiertag hat im Nordirland-Konflikt große Symbolkraft.
mehr »
Neuer Streit in Ukraine trotz Friedensvereinbarung

Neuer Streit in Ukraine trotz Friedensvereinbarung

Vor 4 Std. | In der Ukraine zeichnet sich trotz des gemeinsamen Appells von Russland, der Übergangsregierung in Kiew, den USA und der EU für ein Ende der Gewalt keine Entspannung ab. Die pro-russischen Separatisten, die in etwa zehn Städten der Ostukraine öffentliche Gebäude kontrollierten, zeigten sich am Freitag unbeeindruckt von der in Genf getroffenen Übereinkunft.
mehr »
Salzburger Festspiele lösten Reserven auf

Salzburger Festspiele lösten Reserven auf

Vor 4 Std. | Wie die Tageszeitung "Der Standard" in seiner Samstag-Ausgabe berichtet, hat der Intendant der Salzburger Festspiele, Alexander Pereira, einen Jahresfehlbetrag von 1,62 Mio. Euro zu verantworten. Um ein ausgeglichenes Ergebnis zu erzielen, mussten laut "Standard" vier Fünftel der Reserven, die zwei Mio. Euro betragen hatten, aufgelöst werden. Die Salzburger Festspiele gaben dazu ein Dementi ab.
mehr »
Fassadenkletterer stürzte in Linz zwölf Meter ab

Fassadenkletterer stürzte in Linz zwölf Meter ab

Vor 4 Std. | Ein Fassadenkletterer ist Freitagnachmittag in Linz aus etwa zwölf Metern Höhe abgestürzt und hat lebensgefährliche Verletzungen erlitten. Die Polizei bestätigte einen entsprechenden Bericht auf "nachrichten.at". Die Identität des Kletterers und sein Motiv waren vorerst unbekannt. Er wurde in das Linzer Unfallkrankenhaus eingeliefert.
mehr »

Flüchtling erschoss in Vietnam sieben Menschen

Vor 5 Std. | Ein chinesischer Flüchtling hat bei seiner Abschiebung aus dem Nachbarland Vietnam sechs Menschen erschossen und sich dann selbst getötet. Der Mann habe an einem Grenzübergang einem vietnamesischen Soldaten eine automatische Waffe entrissen und das Feuer eröffnet, teilte das Grenzkommando der vietnamesischen Provinz Quang Ninh am Freitag mit.
mehr »
Mann schoss in Wien mit Gaspistole auf Straßenbahn

Mann schoss in Wien mit Gaspistole auf Straßenbahn

Vor 5 Std. | Ein Mann hat am späten Freitagnachmittag in Wien bei einem Straßenbahntunnel mit einer Gaspistole auf eine Tramway gefeuert. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall um 17.40 Uhr im Bereich Matzleinsdorfer Platz in Margareten. Der 20-jährige Verdächtige wurde festgenommen. Warum er auf die Straßenbahn schoss, war zunächst unklar. Eine objektive Gefährdung für die Garnitur habe nicht bestanden.
mehr »
Ukraine: Moskau forderte zuerst Entwaffnung "faschistischer Gruppen"

Ukraine: Moskau forderte zuerst Entwaffnung "faschistischer Gruppen"

Vor 6 Std. | Angesichts der Genfer Einigung auf eine Lösung der Ukraine-Krise hat Russland klargestellt, dass die Regierung in Kiew am Zuge sei. "Selbstverständlich haben wir, wenn wir über Entwaffnung sprechen, als erstes die Abgabe von Waffen der Milizen des Rechten Sektors und anderer faschistischer Gruppen im Auge, die an dem Februarumsturz in Kiew teilgenommen haben", so das russische Außenamt am Freitag.
mehr »

Staatsschulden Ende 2014 bei 79,2 Prozent erwartet

Vor 6 Std. | Die Staatsverschuldung Österreichs soll 2014 auf 79,2 Prozent des Bruttoinlandprodukts (BIP) steigen, berichtet die "Kronen-Zeitung" (Samstag-Ausgabe) über erste Eckdaten aus der Budgetrede von Finanzminister Michael Spindelegger (ÖVP). Das strukturelle Defizit soll bei 1,2 Prozent des BIP landen. Offiziell wollte man die Zahlen im Finanzressort gegenüber der APA noch nicht bestätigen.
mehr »
Maßnahmepaket zur Steuersenkung in Italien

Maßnahmepaket zur Steuersenkung in Italien

Vor 6 Std. | Der italienische Ministerrat hat am Freitag ein umfangreiches Paket mit Maßnahmen zur Steuersenkung verabschiedet. Vorgesehen ist eine Senkung der Einkommenssteuer mit einem Jahreseinkommen unter 26.000 Euro. Laut dem Maßnahmenpaket werden einkommensschwache Arbeitnehmer ab Mai monatlich 80 Euro mehr beziehen. Die regionale Unternehmenssteuer IRAP soll um zehn Prozent reduziert werden.
mehr »
Brandstiftung in Wien: Verdächtiger in U-Haft

Brandstiftung in Wien: Verdächtiger in U-Haft

Vor 6 Std. | Über Werner C. (44), der am Mittwoch in einem Wohnhaus an der Ecke Hoher Markt/Marc-Aurel-Straße in der Wiener Innenstadt eine Explosion herbeigeführt haben soll, ist am Freitag die U-Haft verhängt worden. "Als Haftgrund wurde Tatbegehungsgefahr angenommen", gab die Sprecherin des Straflandesgerichts, Christina Salzborn, bekannt. Der Beschluss ist rechtskräftig und bis zum 2. Mai rechtswirksam.
mehr »
Schweres Erdbeben der Stärke 7,4 in Mexiko

Schweres Erdbeben der Stärke 7,4 in Mexiko

Vor 7 Std. | Ein schweres Erdbeben hat am Freitag das mittlere und südliche Mexiko erschüttert. Das Zentrum des Bebens der Stärke 7,2 lag rund 36 Kilometer nordwestlich der Ortschaft Tecpan im Bundesstaat Guerrero nahe der Pazifikküste, wie die US-Erdbebenwarte USGS am Freitag mitteilte. Viele Menschen erlitten einen Schock. Über Verletzte oder Tote wurde zunächst aber nichts bekannt.
mehr »

Mindestens 14 Tote bei Anschlag in Homs

Vor 7 Std. | Bei einem Bombenanschlag auf eine Moschee in der zentralsyrischen Stadt Homs sind nach amtlichen Angaben 14 Menschen getötet und Dutzende verletzt worden. Anderen Berichten zufolge kamen 15 Personen dabei ums Leben. Der Sprengsatz sei vor der Bilal-al-Habshi-Moschee gezündet worden, als die Gläubigen das Gotteshaus nach dem Freitagsgebet verließen, berichtete das syrische Staatsfernsehen.
mehr »
Bouteflika zum Wahlsieger in Algerien erklärt

Bouteflika zum Wahlsieger in Algerien erklärt

Vor 7 Std. | Einen Tag nach der Präsidentenwahl in Algerien ist wie erwartet Amtsinhaber Abdelaziz Bouteflika zum Sieger erklärt worden. Bei der von Boykottaufrufen und Betrugsvorwürfen überschatteten Abstimmung erhielt der 77-Jährige nach Angaben des Innenministeriums vom Freitag 81,5 Prozent der Stimmen.
mehr »
Lufthansa will Business Class verkleinern

Lufthansa will Business Class verkleinern

Vor 7 Std. | Die deutsche AUA-Mutter Lufthansa will ihre Business Class auf einigen Langstrecken verkleinern. Ein Unternehmens-Sprecher bestätigte am Karfreitag einen Bericht des "Spiegel", wonach die Fluggesellschaft mit diesem Schritt neue Märkte erschließen und Verbindungen gegen Wettbewerber verteidigen will.
mehr »
voestalpine stellt Standort Österreich infrage

voestalpine stellt Standort Österreich infrage

Vor 7 Std. | Just kurz vor der Eröffnung neuer Standorte in den USA hat der Vorstandschef des heimischen Stahlriesen voestalpine, Wolfgang Eder, gegenüber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" den Standort Österreich infrage gestellt - das aber keineswegs zum ersten Mal. "Im Moment sehen wir nur Nordamerika als langfristig kalkulierbaren Standort", so Eder.
mehr »
Täter nach Überfall auf Bank in NÖ flüchtig

Täter nach Überfall auf Bank in NÖ flüchtig

Vor 8 Std. | Nach einem Banküberfall in Viehdorf im Bezirk Amstetten sucht die Polizei nach dem Täter. Der maskierte und mit einer schwarzen Pistole bewaffnete Mann betrat am Karfreitag gegen 10.15 Uhr das Geldinstitut und forderte von einer Angestellten Bargeld. Nachdem die Mitarbeiterin einen noch unbekannten Geldbetrag übergab, flüchtete der Räuber. Eine anschließende Großfahndung blieb erfolglos.
mehr »
Brandstiftung in Wiener Innenstadt: U-Haft über Verdächtigen am Krankenbett verhängt

Brandstiftung in Wiener Innenstadt: U-Haft über Verdächtigen am Krankenbett verhängt

Vor 8 Std. | Nach dem Brand am Mittwoch in der Wiener Innenstadt in der marc-Aurel-Straße wurde über den Verdächtigen Werner C. (44) am Freitag die U-haft verhängt. Der Mann befindet sich derzeit in einem Krankenhaus und bestreitet den Brand gelegt zu haben.
mehr »

Bei Abfahrt von S6 gegen Erdwall gerast - tot

Vor 8 Std. | Ein 55-jähriger Obersteirer hat am Karfreitag bei einer Abfahrt der S6, der Semmering Schnellstraße, vermutlich wegen zu hohem Tempos einen Unfall gebaut und ist kurz darauf seinen schweren Verletzungen erlegen. Der Lenker war laut Zeugen zu schnell von der Schnellstraße abgefahren und gegen einen Erdhügel gedonnert, bestätigte die Polizei Medienberichte. Der Mann war nicht angegurtet.
mehr »

Putin lässt Russen auf neue "perwaja Lady" warten

Vor 8 Std. | Kremlchef Wladimir Putin (61) will seinen Landsleuten nach seiner Scheidung vorläufig keine neue Frau an seiner Seite vorstellen. "Wissen Sie was, zuerst muss ich meine frühere Frau, Ludmila Alexandrowna, unter die Haube bringen - und danach an mich denken", sagte Putin in der Fernsehsendung "Direkter Draht" auf die Frage, wann das Land wieder eine "perwaja Lady" - First Lady - sehe.
mehr »

Pensionist wollte Salzburger Bank überfallen

Vor 9 Std. | In der Salzburger Innenstadt ist am Freitagvormittag ein unentschlossener Bankräuber mit seinem Coup gescheitert. Der 64-jährige Pensionist war unbewaffnet und unmaskiert, als er in der Volksbank in der Bergstraße "Geld her, das ist ein Überfall" rief. Doch bevor ein Mitarbeiter die Geldlade öffnete, flüchtete der Mann ohne Beute. Er wurde 20 Minuten später festgenommen. Sein Motiv: Hohe Schulden.
mehr »
"Kepler" erspähte erdgroßen Planeten in bewohnbarer Zone

"Kepler" erspähte erdgroßen Planeten in bewohnbarer Zone

Vor 8 Std. | Astronomen haben nach eigenen Angaben erstmals einen erdgroßen Planeten in der bewohnbaren Zone nahe eines anderen Sterns entdeckt. Wasser könnte auf der fernen Welt flüssig sein, wie die Forscher um Elisa Quintana vom US-amerikanischen Seti-Institut im Fachjournal "Science" berichten.
mehr »

58 Tote bei Angriff auf UN-Stützpunkt im Südsudan

Vor 9 Std. | Bei dem Angriff auf einen UN-Stützpunkt im Südsudan sind nach neuen Angaben mindestens 58 Menschen getötet worden. Innerhalb des Stützpunkts seien die Leichen von 48 Zivilisten - Frauen, Männer und Kinder - gefunden worden, so UN-Hilfskoordinator für den Südsudan, Toby Lanzer, am Freitag zur Agentur AFP. Außerhalb des Stützpunktes hätten zudem die Leichen von zehn Angreifern gelegen.
mehr »

Leichenfund bei Ostereiersuche in USA

Vor 9 Std. | Bei der Ostereiersuche mit ihrem Kind hat eine Frau in ihrem Garten im US-Staat Tennessee eine Leiche entdeckt. Seit Tagen sei sie dort einem Geruch von Verwesung nachgegangen, berichtete der TV-Sender CNN am Freitag. Auch ein Bekannter, der für sie den Rasen gemäht hatte, habe sie auf den strengen Geruch hingewiesen.
mehr »
Zwölf Tote bei Lawinenunglück am Mount Everest

Zwölf Tote bei Lawinenunglück am Mount Everest

Vor 10 Std. | Sie bereiteten die neue Klettersaison am Mount Everest vor, als sie von Schneemassen verschüttet wurden: Beim bisher schlimmsten Unglück am höchsten Berg der Welt sind am Freitag mindestens zwölf nepalesische Bergführer durch eine Lawine getötet worden. Rettungskräfte suchten in Eis und Schnee nach möglichen weiteren Verschütteten. Sieben Sherpas wurden nach Behördenangaben gerettet.
mehr »
Putin sicherte Shell Unterstützung bei Ausbau zu

Putin sicherte Shell Unterstützung bei Ausbau zu

Vor 10 Std. | Der britisch-niederländische Ölmulti Shell kann bei seinen Ausbauplänen in Russland auf die Unterstützung von Präsident Wladimir Putin zählen. Dies sagte Putin Shell-Chef Ben van Beurden am Freitag bei einem Treffen in seiner Residenz zu. Van Beurden zufolge plant Shell mit dem staatlichen Gazprom-Konzern die Erweiterung einer gemeinsam betriebenen Flüssiggasanlage.
mehr »
Heinisch-Hosek zieht Bildungs-Sparpläne zurück

Heinisch-Hosek zieht Bildungs-Sparpläne zurück

Vor 10 Std. | Zurück aufs Startfeld heißt es im Ringen um Einsparungsmaßnahmen im Bildungsbudget. Bildungsministerin Heinisch-Hosek hat nach Kritik auch aus den eigenen Reihen ihre Pläne wieder geändert.
3 mehr »
Reges Treiben bei Ehrenhausers Protestaktion

Reges Treiben bei Ehrenhausers Protestaktion

Vor 8 Std. | Der zunächst einsam vor dem Bundeskanzleramt protestierende Europa-anders-Spitzenkandidat Martin Ehrenhauser konnte sich am Freitag über ein buntes Treiben am Ballhausplatzplatz freuen. Für regen Zulauf sorgte ein Notar, bei dem das Volksbegehren direkt vor Ort unterstützt werden kann, außerdem gibt es Vorträge zu Liquid Democracy und Lobbyismus, am Abend wird beim Ballhausplatz fußballgespielt.
mehr »
Ärztekammer verrechnete zu viel für Bereitschaft

Ärztekammer verrechnete zu viel für Bereitschaft

Vor 10 Std. | In Kärnten ist es zu Fehlern bei der Abrechnung von Bereitschaftsdiensten von Hausärzten durch die Ärztekammer gekommen. Dem Land wurde zu viel verrechnet. Die "Kronenzeitung" berichtete darüber am Freitag. Landeshauptmann-Stellvertreterin Beate Prettner lässt die Sache überprüfen und sprach von "schwerwiegenden Verdachtsmomenten". Laut Ärztekammer beschränkt sich das Problem auf wenige Fälle.
mehr »
FMA mit Whistleblower-Seite zufrieden

FMA mit Whistleblower-Seite zufrieden

Vor 10 Std. | Die Finanzmarktaufsicht (FMA) ist mit dem bisherigen Zulauf zu ihrer Whistleblower-Seite zufrieden. Auf dem Portal, das Aufsicht und Banken von EU wegen zu Jahresbeginn einrichten mussten, können anonym Hinweise auf Missstände gegeben werden. Bisher sind 59 Meldungen eingegangen.
mehr »
Brand in der Wiener Innenstadt: Tatverdächtiger nicht geständig

Brand in der Wiener Innenstadt: Tatverdächtiger nicht geständig

Vor 10 Std. | Jener 44-jährige Mann, der im Zusammenhang mit dem Brand in der Wiener Innenstadt von Mittwochfrüh steht, wurde von der Polizei einvernommen und zeigt sich nicht geständig.
mehr »

30 entführte Schülerinnen in Nigeria wieder frei

Vor 11 Std. | Die meisten der etwa 130 in Nordnigeria verschleppten Schulmädchen sind entgegen anderslautenden Berichten weiter in der Hand ihrer islamistischen Entführer. Bis Freitagmittag seien erst 30 wieder in Freiheit gelangt, berichtete der Erziehungsminister im Bundesstaat Borno, Musa Kubo, am Freitag in Maiduguri.
mehr »
Anführer von Extremistengruppe im Irak erschossen

Anführer von Extremistengruppe im Irak erschossen

Vor 10 Std. | Aufständische haben im Nordirak nach Angaben aus Sicherheitskreisen einen islamistischen Milizenführer in einen Hinterhalt gelockt und getötet. Der Kommandant der Jihadistentruppe Islamischer Staat im Irak und in Syrien (ISIS/ISIL), Sattam Assawi, wurde südlich der Stadt Kirkuk von Bewaffneten erschossen, die lokalen Stämmen nahestehen sollen, wie es am Freitag hieß.
mehr »
Wiener Linien-"Streik" am 23. April: Betriebsrat hofft auf Verständnis

Wiener Linien-"Streik" am 23. April: Betriebsrat hofft auf Verständnis

Vor 11 Std. | Die Wiener Linien setzen nach den Attacken auf ihrer Mitarbeiter auf Sicherheit, daher ist für den 23. April eine Unterbrechung bei den Öffis geplant. Der Betriebsrat hoff auf das Verständnis der Fahrgäste.
2 mehr »
Zukunft von Jobs und Marken bei Eybl noch offen

Zukunft von Jobs und Marken bei Eybl noch offen

Vor 11 Std. | Nach dem überraschenden Komplettverkauf von Sport Eybl/Sports Experts an den britischen Sportdiskonter Sports Direct sind der neue Alleineigentümer und die Gründerfamilie Eybl weiterhin auf Tauchstation. "Zu Jobs und Marken sind keine Entscheidungen gefallen", hieß es von der Sport-Eybl-Pressestelle auf APA-Anfrage. Nächste Woche soll es ein Statement geben.
mehr »
Bauarbeiten bei der Wiener Westeinfahrt und -ausfahrt

Bauarbeiten bei der Wiener Westeinfahrt und -ausfahrt

Vor 11 Std. | Die Wiener Westeinfahrt und -ausfahrt wird saniert. Dabei muss in beiden Fahrrichtungen ab dem 22. April jeweils ein Fahrstreifen gesperrt werden.
mehr »

Vorarlberger stahl 15.000 Euro aus Kaffeeautomaten

Vor 11 Std. | Die Vorarlberger Polizei hat einen 42-Jährigen Mann verhaftet, der über mehrere Monate in verschiedenen Geschäften Geld aus Kaffeeautomaten gestohlen haben soll. Dabei ergaunerte der mutmaßliche Täter rund 15.000 Euro. Der entstandene Sachschaden werde derzeit auf mindestens 51.000 Euro geschätzt, dürfte aber noch um einiges höher sein, teilte die Vorarlberger Polizei am Freitag mit.
mehr »
Öffi-Tickets werden teurer: ÖVP und FPÖ geißeln "rot-grüne Abzocke"

Öffi-Tickets werden teurer: ÖVP und FPÖ geißeln "rot-grüne Abzocke"

Vor 11 Std. | In Wien werden ab dem 1. Juli die Tickets für die öffentlichen Verkehrsmittel erhöht. Kritik kommt dabei jetzt von der ÖVP und der FPÖ.
1 mehr »
Rohani betonte bei Parade militärische Stärke

Rohani betonte bei Parade militärische Stärke

Vor 12 Std. | Der Iran ist nach den Worten von Präsident Rohani in der Lage, auf jede Form eines militärischen Angriffs mit aller Härte zu reagieren. "Wir greifen kein Land an und wollen keinen Krieg, aber wir werden uns entschieden jeder Aggression entgegenstellen", sagte Rohani am Freitag bei der jährlichen Militärparade in Teheran.
mehr »
Brand in der Wiener Innenstadt: Verdächtiger noch nicht einvernommen

Brand in der Wiener Innenstadt: Verdächtiger noch nicht einvernommen

Vor 12 Std. | Jener Wohnungsmieter, der im Zusammenhang mit dem Brand in der Wiener Innenstadt von Mittwochfrüh steht und von der Polizei festgenommen wurde, konnte noch nicht einvernommen werden.
mehr »
"Terrorprediger" Al-Masri wies Vorwürfe von sich

"Terrorprediger" Al-Masri wies Vorwürfe von sich

Vor 10 Std. | Im Prozess gegen den Hassprediger Abu Hamsa al-Masri in New York hat der 55-Jährige alle Anschuldigungen von sich gewiesen. Der in Ägypten geborene Mann mit britischem Pass ließ über seinen Verteidiger erklären, er sei an keiner ihm zur Last gelegten Straftat beteiligt gewesen. Die Anklage warf ihm vor, er habe sich "dem Krieg gegen Nichtmuslime verpflichtet".
mehr »

Sieben Jahre Haft nach Raubüberfall in Vorarlberg

Vor 12 Std. | Ein 30-jähriger Mann ist am Freitag am Landesgericht Feldkirch wegen eines brutalen Raubüberfalls und gewerbsmäßigen Einbruchsdiebstahls zu sieben Jahren Haft verurteilt worden. Der Angeklagte soll mit einem Komplizen eine 85-jährige Frau überfallen und beraubt haben. Die Seniorin hatte die beiden bei einem Einbruch in ihr Haus überrascht. Das Urteil ist nicht rechtskräftig.
mehr »
Krim-Konflikt bringt Rumänien mehr Touristen

Krim-Konflikt bringt Rumänien mehr Touristen

Vor 11 Std. | Rumänien wird infolge des Krim-Konflikts 40.000 zusätzliche Touristen gewinnen, nachdem über 40 Kreuzfahrtschiffe, die heuer in Odessa andocken sollten, auf den rumänischen Schwarzmeerhafen Constanta ausweichen werden. Das erste derartige Schiff, mit rund 1.000 US-amerikanischen Passagieren an Bord, wird am Sonntag erwartet.
mehr »

Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 
Sa 19Prognose, Samstag, 19. April 2014: : 17°C (Wien)17°C So 20Prognose, Sonntag, 20. April 2014: : 17°C (Wien)17°C Mo 21Prognose, Montag, 21. April 2014: : 19°C (Wien)19°C


Schwarzkapplerwarnung

Auf diesen Linien der Wiener Verkehrsbetriebe sollten Sie heute auf keinen Fall Ihren Fahrschein 'vergessen':

U3, 15A, 69A, 76A


Vienna Parties

Party in Wien: Das sind die besten Events am kommenden Wochenende

Spring Jam 2014: Die Studentenreise feiert heuer ihr 10-jähriges Jubiläum

Record Store Day in Wien: Auftritte und Vinyl-Schmankerl warten

Energy Together: Nationale DJ-Größen in der Ottakringer Brauerei

Vienna Parties

EVN Bandcontest: Die Entscheidung rückt näher

Party in Wien: Das sind die besten Events am kommenden Wochenende

Party in Wien: Das sind die besten Events am kommenden Wochenende

Pillow Fight Day Vienna: Öffentliche Polsterschlacht am 5. April in Wien



Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmelden

Facebook-Benutzer?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren