Auschwitz - Gedenken im Parlament in Wien

Auschwitz - Gedenken im Parlament in Wien

Vor 7 Min. Auch im Hohen Haus in Wien ist am Dienstag, dem 27. Jänner der Holocaust-Opfer und der Befreiung des NS-Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau vor 70 Jahren gedacht worden.
mehr »
Tsipras ernannte neues Kabinett für Griechenland

Tsipras ernannte neues Kabinett für Griechenland

Vor 15 Min. Der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras drückt weiter aufs Tempo. Nur zwei Tage nach dem Wahlsieg seiner Linksallianz Syriza benannte er am Dienstag seine Regierungsmannschaft. Neuer Finanzminister wird der Athener Ökonom Yanis Varoufakis. Erst kürzlich hatte der Kritiker der europäischen Krisenpolitik erklärt, dass er keinen Austritt des Landes aus dem Euro wolle.
mehr »
Chemiker verkaufte angebliches Krebs-Heilmittel Ukrain: Prozess in Wien

Chemiker verkaufte angebliches Krebs-Heilmittel Ukrain: Prozess in Wien

Vor 26 Min. Ein 77-jähriger Chemiker hat seit den 1990er-Jahren in Wien das angebliche "Wundermittel" Ukrain, das Krebs heilen soll, verkauft. Am Dienstag musste er sich deswegen vor Gericht verantworten.
mehr »
Zahl der Touristen 2014 auf Rekordzahl gestiegen

Zahl der Touristen 2014 auf Rekordzahl gestiegen

Vor 25 Min. Der Tourismus wächst rascher als die übrige Wirtschaft. Wie die Welttourismus-Organisation (UNWTO) am Dienstag in Madrid mitteilte, stieg die Zahl der Touristen im vorigen Jahr weltweit auf den Rekordwert von 1,14 Milliarden, 4,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Dies sei das fünfte Jahr in Folge, in dem die Zunahme der Touristenzahl die wirtschaftlichen Wachstumsraten übertroffen habe.
mehr »
Gefesselte Leiche in Wien-Ottakring: Sexualmotiv nicht ausgeschlossen

Gefesselte Leiche in Wien-Ottakring: Sexualmotiv nicht ausgeschlossen

Vor 28 Min. Im Fall der in Wien-Ottakring gefundenen Leiche haben sich die Berichte verdichtet, wonach das Opfer der Prostitution nachgegangen ist. Zudem dürfte der 35-jährigen türkischen Staatsbürger Transgender gewesen sein.
mehr »
IS-Kämpfer drohten mit Tötung von weiteren Geiseln

IS-Kämpfer drohten mit Tötung von weiteren Geiseln

Vor 25 Min. Nach der Ermordung einer japanischen Geisel hat die Jihadistengruppe "Islamischer Staat" (IS) mit der Tötung eines zweiten Japaners sowie eines gefangenen jordanischen Kampfpiloten binnen 24 Stunden gedroht. So lange habe Jordanien Zeit, die in dem Land inhaftierte irakische Jihadistin Sadshida al-Rishawi freizulassen, hieß am Dienstag in einem veröffentlichten Video im Internet.
mehr »
EU-Chefs drohen Russland mit weiteren Sanktionen

EU-Chefs drohen Russland mit weiteren Sanktionen

Vor 35 Min. Die Europäische Union nimmt Kurs auf eine Verschärfung der Sanktionen gegen Russland im Ukraine-Konflikt. Die 28 Staats- und Regierungschefs haben Moskau am Dienstag in einem gemeinsamen Brief mit weiteren Schritten in Reaktion auf die jüngste Tötung von Zivilisten in der ostukrainischen Stadt Mariupol gedroht. Bei Kämpfen in der Ostukraine starben indes weitere neun Soldaten.
mehr »
Neun Soldaten bei Kämpfen in der Ukraine getötet

Neun Soldaten bei Kämpfen in der Ukraine getötet

Vor 34 Min. Im Osten der Ukraine sind bei neuen Kämpfen neun Soldaten getötet und 29 verletzt worden. Dies sei die Bilanz der vergangenen 24 Stunden, sagte ein Militärsprecher am Dienstag. Die Kämpfe seien die bisher schwersten nahe dem strategisch wichtigen Ort Debalzewe, nordöstlich von Donezk. Die Separatisten haben sich nach der jüngsten Gewalteskalation zu Gesprächen mit Kiew bereiterklärt.
mehr »

Freilassung von 3.000 Kindersoldaten im Südsudan

Vor 34 Min. Eine berüchtigte Miliz im Südsudan hat nach Verhandlungen mit den Vereinten Nationen die Freilassung von rund 3.000 Kindersoldaten zugesagt. Rund 280 Kinder seien bereits am Dienstag in dem Ort Gumuruk im Osten des Landes in die Freiheit entlassen worden, teilte das Kinderhilfswerk UNICEF mit.
mehr »

Bisher älteste Fossilien von Schlangen entdeckt

Vor 35 Min. Schon vor etwa 170 Millionen Jahren waren Schlangen auf der Erde weit verbreitet und besiedelten sehr unterschiedliche Lebensräume. Sie lebten zum Beispiel in Sümpfen, Teichen oder Flüssen, berichten Wissenschafter nach der Untersuchung der bisher ältesten bekannten Schlangen-Fossilien im Fachblatt "Nature Communications".
mehr »
Gedenken zum 70. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung

Gedenken zum 70. Jahrestag der Auschwitz-Befreiung

Vor 45 Min. Mit Gedenkfeiern in Auschwitz, Theresienstadt, Berlin und Wien ist am Dienstag der 70. Jahrestag der Befreiung des früheren NS-Konzentrations- und Vernichtungslagers Auschwitz durch sowjetische Soldaten begangen worden. In der Früh legten Überlebende vor der sogenannten Todeswand im Stammlager, an der Tausende Menschen erschossen worden waren, Blumen nieder und entzündeten Kerzen.
mehr »
Moskau: Ramsch-Rating kam "auf direkten Befehl aus Washington"

Moskau: Ramsch-Rating kam "auf direkten Befehl aus Washington"

Vor 57 Min. Die russische Regierung hat mit Empörung auf die Herabstufung der Kreditwürdigkeit des Landes reagiert. Die Entscheidung der US-Ratingagentur Standard & Poor's (S&P), die Bewertung auf Ramschniveau zu senken, sei "auf direkten Befehl aus Washington" erfolgt.
mehr »
Blizzard: Die Zutaten für das nordamerikanische Wetterphänomen

Blizzard: Die Zutaten für das nordamerikanische Wetterphänomen

Vor 1 Std. | Eine Sturmfront wie "Juno", die derzeit die Ostküste der USA lähmt, ist in Österreich eher nicht möglich, da die Alpen derartige Extreme verhindern. Im östlichen Nordamerika realisiert hingegen das Fehlen einer derartigen Gebirgskette ein ungehindertes Zusammentreffen von polarer Kaltluft und feuchtwarmer Luft aus dem Süden, hieß es bei der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).
mehr »
Offizielles Österreich ruft zu Toleranz auf

Offizielles Österreich ruft zu Toleranz auf

Vor 1 Std. | Österreichs Politik hat sich am 70. Jahrestag der Befreiung der Gefangenen im KZ Auschwitz-Birkenau mit Mahnungen zu Wort gemeldet. Im Parlament fand eine Gedenkveranstaltung statt. Zu den Gedenkfeiern in Polen reisten Bundespräsident Heinz Fischer und Bundeskanzler Werner Faymann. Fischer bezeichnete den Namen Auschwitz-Birkenau als "zentralen Ort des Bösen und als eine unauslöschliche Schande".
1 mehr »
Das tragen die Moderatoren 2015 beim Ball der Bälle in Wien

Das tragen die Moderatoren 2015 beim Ball der Bälle in Wien

Vor 1 Std. | Mirjam Weichselbraun wird ein hellblaues Kleid mit einem Oberteil aus Spitze tragen, Barbara Rett ein hellgrünes Seidenkleid und Alfons Haider einen schwarzen Frack - die Outfits der Moderatoren des Wiener Opernballs 2015 stehen fest.
mehr »
Streitkräfte stellten Bergung von Wrack QZ8501 ein

Streitkräfte stellten Bergung von Wrack QZ8501 ein

Vor 1 Std. | Einen Monat nach dem Absturz einer AirAsia-Maschine in die Javasee schwindet die Hoffnung, alle Todesopfer bergen zu können. Die indonesischen Streitkräfte stellten am Dienstag nach mehreren vergeblichen Versuchen, den Rumpf des Flugzeugs aus dem Meer zu heben, ihre weitere Unterstützung für den Einsatz ein. Dessen offizielles Ende steht offenbar kurz bevor.
mehr »
Sarah Palin lieferte nach Teleprompter-Ausfall fragwürdige Rede

Sarah Palin lieferte nach Teleprompter-Ausfall fragwürdige Rede

Vor 2 Std. | Die amerikanische Politikerin Sarah Palin sorgte bei ihrer Rede in Iowa für fragende Gesichter im Publikum. Nachdem der Telepromter ausgefallen war, erinnerte sich nicht mehr ganz an ihre Rede und improvisierte.
mehr »

Exporte nach Griechenland in der Krise halbiert

Vor 2 Std. | Obwohl sich die heimischen Exporte nach Griechenland in den vergangenen Krisenjahren halbiert haben, erzielte Österreich im Warenaustausch mit dem Land zwischen Jänner und Oktober 2014 immer noch einen Überschuss von 184,4 Mio. Euro, geht aus den vorläufigen Zahlen der Wirtschaftskammer Österreich hervor.
mehr »
Erste Hinrichtung unter neuem Saudi-König

Erste Hinrichtung unter neuem Saudi-König

Vor 48 Min. Während im Zusammenhang mit dem Auspeitschungs-Urteil gegen einen liberalen Blogger und dem Tod des bisherigen Königs über die weitere Linie Saudi-Arabiens in Menschenrechtsfragen spekuliert wird, scheint in Fragen der Blutgerichtsbarkeit keine Änderung in Sicht: Auch unter dem neuen König Salman ist bereits die erste Enthauptung vollzogen worden, wie Kathpress am Dienstag berichtete.
mehr »
Erstmals Wildkatze in Tirol entdeckt

Erstmals Wildkatze in Tirol entdeckt

Vor 2 Std. | Erstmals ist eine Wildkatze in Tirol entdeckt worden. Ein Jäger aus dem Paznauntal habe das Tier bei einer Rotwildfütterung auf 1.100 Metern Höhe in einer Lebendfalle geschnappt, teilte die Plattform Wildkatze am Dienstag mit.
mehr »
US-Schneesturm "Juno" glimpflicher als erwartet

US-Schneesturm "Juno" glimpflicher als erwartet

Vor 2 Std. | Ein heftiger Schneesturm hat den Nordosten der USA weitgehend lahmgelegt, ohne aber die von den Meteorologen befürchteten katastrophalen Ausmaße anzunehmen. In der Nacht auf Dienstag fiel weniger Schnee als vorausgesagt, sodass Fahrverbote in den Bundesstaaten New York und New Jersey in der Früh wieder aufgehoben wurden.
mehr »
Akademikerball: NOWKR schließt Gewalt nicht aus

Akademikerball: NOWKR schließt Gewalt nicht aus

Vor 2 Std. | Das linke Bündnis NOWKR will Ausschreitungen bei seinem geplanten Protest gegen den freiheitlichen Akademikerball nicht ausschließen. "Wir rufen dazu auf, sich mit vielfältigen Mitteln den Teilnehmern entgegenzustellen", sagte ein Sprecher der Bewegung am Dienstag. Wiens Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) erwartet sich hingegen einen friedlicheren Verlauf der Demonstrationen.
mehr »
Wienern bleibt immer weniger Geld zum Shoppen

Wienern bleibt immer weniger Geld zum Shoppen

Vor 2 Std. | In Wien wachsen die Geschäftsflächen und die Anzahl der Einkaufshäuser, aber nicht die Shoppingbudgets. Laut einer Studie der Wiener Wirtschaftskammer liegt das Kaufkraft-Volumen der Hauptstadtbewohner bei 9,7 Mrd. Euro.
mehr »
Vorschlag für Finanztransaktionssteuer im Februar

Vorschlag für Finanztransaktionssteuer im Februar

Vor 2 Std. | Finanzminister Hans Jörg Schelling (ÖVP) hat einen konkreten Vorschlag für die Finanztransaktionssteuer für den nächsten EU-Finanzministerrat im Februar in Aussicht gestellt. "Es soll bis zum nächsten Ecofin ein Vorschlag auf dem Tisch liegen, der im Wesentlichen auf dem basiert, was Österreich schon vor Weihnachten eingebracht hat", sagte Schelling Dienstag in Brüssel.
mehr »
Magere Windows-Nachfrage drückt Microsoft-Gewinn

Magere Windows-Nachfrage drückt Microsoft-Gewinn

Vor 2 Std. | Ein schwächelndes Kerngeschäft mit Windows- und Office-Programmen erschwert Microsoft die Aufholjagd im zukunftsträchtigen Cloud-Computing. Vor allem die schleppende Nachfrage von Unternehmen brockte dem weltgrößten Software-Hersteller im vergangenen zweiten Quartal einen Gewinnrückgang von 24 Prozent auf 5,9 Mrd. Dollar (5,25 Mrd. Euro) ein.
mehr »
Integrationsverweigerung: Kurz will bis zu 1.000 Euro Strafe

Integrationsverweigerung: Kurz will bis zu 1.000 Euro Strafe

Vor 2 Std. | Außenminister Sebastian Kurz fordert Verwaltungsstrafen für Eltern, die Vorladungen nicht nachkommen. Als Strafhöhe schlug Kurz etwa 1.000 Euro vor. Notwendig wären aus Sicht von Kurz allerdings auch zusätzliche Sozialarbeiter und Psychologen an den Schulen.
mehr »
EU verschärft Kampf gegen Terrorismusfinanzierung

EU verschärft Kampf gegen Terrorismusfinanzierung

Vor 2 Std. | Die EU-Finanzminister verschärfen den Kampf gegen die Terrorismusfinanzierung. Sie billigten am Dienstag in Brüssel die Anpassung der Geldwäsche-Richtlinie an die überarbeiteten Empfehlungen der Financial Action Task Force (FATF).
mehr »
Streitkräfte stellten Bergung von Wrack QZ8501 ein

Streitkräfte stellten Bergung von Wrack QZ8501 ein

Vor 1 Std. | Einen Monat nach dem Absturz einer AirAsia-Maschine in die Javasee schwindet die Hoffnung, alle Todesopfer bergen zu können. Die indonesischen Streitkräfte stellten am Dienstag nach mehreren vergeblichen Versuchen, den Rumpf des Flugzeugs aus dem Meer zu heben, ihre weitere Unterstützung für den Einsatz ein. Dessen offizielles Ende steht offenbar kurz bevor.
mehr »
Neun Tote bei Angriff auf Luxushotel in Tripolis

Neun Tote bei Angriff auf Luxushotel in Tripolis

Vor 1 Std. | Bei einem Anschlag auf ein Hotel in der libyschen Hauptstadt Tripolis sind am Dienstag mindestens neun Menschen getötet worden. Unter den Opfern seien fünf Ausländer, sagte ein Sprecher der Sicherheitskräfte, ohne deren Nationalitäten zu nennen. Zudem seien drei Wachleute sowie ein weiterer Mensch, den die Angreifer als "Geisel" genommen hätten, getötet worden.
mehr »
Mehr als sieben Millionen 2014 auf dem Eiffelturm

Mehr als sieben Millionen 2014 auf dem Eiffelturm

Vor 1 Std. | Der frisch restaurierte Eiffelturm in Paris zieht mehr Besucher denn je an. Im vergangenen Jahr wollten gut sieben Millionen Menschen die französische Hauptstadt von dem 324 Meter hohen Stahlgerüst aus betrachten. Damit stieg der Ansturm auf das weltbekannte Wahrzeichen um 5,3 Prozent, wie die Betreibergesellschaft am Dienstag mitteilte.
mehr »
Fan-Akkreditierung für den ESC bis zum 17. April 2015 möglich

Fan-Akkreditierung für den ESC bis zum 17. April 2015 möglich

Vor 3 Std. | Bei den Proben dabei sein, den EuroClub besuchen und Zutritt zu einer besonderen Fan Area Zutritt haben: 370 Fans haben beim Eurovision Song Contest in Wien die Möglichkeit, besonders nah dabei zu sein. Bis zum 17. April 2015 können sie sich für das Event akkreditieren.
mehr »
Koalition im Schnellverfahren - Tsipras ernannte neues griechisches Kabinett

Koalition im Schnellverfahren - Tsipras ernannte neues griechisches Kabinett

Vor 3 Std. | Zwei Tage nach seinem Wahlsieg hat der griechische Regierungschef Alexis Tsipras sein Kabinett ernannt. Er gab mit den Ökonomen Giannis Dragasakis (66) und Giannis Varoufakis (53) am Dienstag zwei scharfen Kritikern der Sparpolitik die Zuständigkeit für Finanzen. Verteidigungsminster wird der Chef der rechtspopulistischen "Unabhängigen Griechen" (ANEL), Panos Kammenos.
mehr »
Streit in der Regierung über Abdullah-Zentrum

Streit in der Regierung über Abdullah-Zentrum

Vor 3 Std. | Die Regierungsparteien haben am Dienstag ordentlich die Klingen gekreuzt und zwar ausgerechnet wegen des Abdullah-Zentrums für interreligiösen Dialog. Die ÖVP warf Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) eine Kampagne gegen das Zentrum vor und überlässt dem Regierungschef nun die Entscheidung über dessen Zukunft - inklusive der Verantwortung für die Konsequenzen. Die SPÖ spielte den Ball zurück.
mehr »
Leichter Besucherrückgang in der Therme Wien im Sommer 2014

Leichter Besucherrückgang in der Therme Wien im Sommer 2014

Vor 3 Std. | Der verregnete Sommer im Jahr 2014 hat vielen österreichischen Thermen ein Besucherplus beschert. Wien und Niederösterreich stellen jedoch eine Ausnahme dar: In beiden Bundesländern wurde ein Besucherrückgang verzeichnet.
mehr »
SPÖ gegen "Husch-Pfusch-Aktionen" beim Thema Asyl

SPÖ gegen "Husch-Pfusch-Aktionen" beim Thema Asyl

Vor 3 Std. | Das Ringen um Unterkünfte und Pläne für die Zukunft des Systems haben am Dienstag die Asyl-Debatte geprägt. Die SPÖ kommentierte die Reformwünsche von Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) noch zurückhaltend. Verteidigungsminister Gerald Klug (SPÖ) warnte vor "Husch-Pfusch-Aktionen". Die Länder bemühen sich um die Erfüllung der Unterbringungsquote mit Ende Jänner.
mehr »
Mädchen erlitt bei Party Armbruch - Wiener Anwalt wies Vorwürfe zurück

Mädchen erlitt bei Party Armbruch - Wiener Anwalt wies Vorwürfe zurück

Vor 3 Std. | Die Kanzlei eines Anwalts aus Wien hat am Dienstag Vorwürfe zurückgewiesen, wonach der Rechtsvertreter am Wochenende bei einem Kindergeburtstag einem neunjährigen Mädchen den Arm gebrochen haben soll. Der Anwalt habe einen Streit zwischen Kindern geschlichtet.
mehr »
Tauziehen um Wiener Wahlrecht: Häupls Frist ohne Einigung verstrichen

Tauziehen um Wiener Wahlrecht: Häupls Frist ohne Einigung verstrichen

Vor 3 Std. | Das neue Wiener Wahlrecht scheint zum Endlos-Projekt zu werden: Es gebe noch keine Einigung, ließ Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) am Dienstag im Zuge seines Mediengesprächs wissen.
mehr »
Tödlicher Unfall in St. Pölten: 49-jähriger Wiener ums Leben gekommen

Tödlicher Unfall in St. Pölten: 49-jähriger Wiener ums Leben gekommen

Vor 3 Std. | Auf der B1 in St. Pölten (Niederösterreich) ist am Dienstag, den 27. Jänner 2015, ein 49-jähriger Wiener tödlich verunglückt.
mehr »
Israel erwiderte Feuer nach Golan-Beschuss

Israel erwiderte Feuer nach Golan-Beschuss

Vor 3 Std. | Nachdem am Dienstag zwei Raketen auf den von Israel besetzten Golanhöhen eingeschlagen sind, hat die israelische Armee das Feuer erwidert. Eine Armeesprecherin hatte zuvor den Beschuss bestätigt, jedoch keine Angaben darüber gemacht, von wo aus die Raketen abgefeuert worden waren. Verletzt wurde niemand. Das Skigebiet auf dem Hermon-Berg wurde jedoch vorsorglich geräumt.
mehr »
65. Berlinale zwischen Party, Politik und Protest

65. Berlinale zwischen Party, Politik und Protest

Vor 3 Std. | Kritik aus dem Iran, Drohungen aus Nordkorea und erregte Fans des amerikanischen Sadomaso-Dramas "Fifty Shades of Grey": Die Filmauswahl der 65. Berlinale schlägt bereits vor dem Start des Festivals am 5. Februar hohe Wellen. Aber letztlich ist das größte Publikumsfestival der Welt auch traditionell das politischste.
mehr »

Rund 1.000 steirische Ärzte für Opt-Out-Lösung

Vor 3 Std. | Nach Inkrafttreten des neuen Arbeitszeitgesetzes für Ärzte ist am Dienstag die erste Bilanz zum Zuspruch der Opt-Out-Regelung der Spitalsärzte der Steiermärkischen Krankenanstaltengesellschaft KAGes vorgelegt woren. Mehr als 1.000 Ärzte hätten zugestimmt, länger als 48 Stunden wöchentlich zu arbeiten, erklärten KAGes-Leitung und Gesundheitslandesrat Christoph Drexler (ÖVP) am Dienstag.
mehr »

Razzia gegen Islamisten in Frankreich und Belgien

Vor 3 Std. | Bei einer Razzia gegen gewaltbereite Islamisten in Südfrankreich hat die Polizei fünf Verdächtige festgenommen. Zwei der mutmaßlichen Islamisten im Alter zwischen 26 und 44 Jahren würden verdächtigt, im Kampf in Syrien gewesen zu sein, hieß es am Dienstag aus Ermittlerkreisen. Die drei anderen hätten offenbar geplant, in den Kampf zu ziehen. Auch in Belgien gab es Festnahmen.
mehr »
Vier von zehn Jugendlichen sind laut Studie "politikverdrossen"

Vier von zehn Jugendlichen sind laut Studie "politikverdrossen"

Vor 3 Std. | Die Jungen sind teils Politikmuffel und haben Angst: Vier von zehn Jugendlichen bezeichnen sich in einer Studie des Instituts für Jugendkulturforschung selbst als "politikverdrossen". Aktuelle internationale Themen wie Kriege bestimmen die Sorgen der 14- bis 18-Jährigen.
mehr »
Linksaktivisten beklagen sich bei FPÖ wegen "existenzbedrohende" Klagen

Linksaktivisten beklagen sich bei FPÖ wegen "existenzbedrohende" Klagen

Vor 48 Min. Mehrere linke Organisationen klagen über "existenzbedrohende Klagen" der FPÖ und ihr nahestehender Organisationen. Die FPÖ wird kritisiert, Kritiker "mundtot" machen zu wollen, indem sie die Klagen möglichst teuer werden lassen.
2 mehr »
Faymann äußert Vorbehalte gegen TTIP

Faymann äußert Vorbehalte gegen TTIP

Vor 2 Std. | Bundeskanzler Werner Faymann (SPÖ) äußert "massive Vorbehalte" gegenüber einem laut Medienberichten im Rahmen von TTIP geplanten "Supergremium" namens "Regulatory Cooperation Council RCC". "Im Rahmen von TTIP soll es nie dazu kommen, dass die nationalen Parlamente übergangen werden und diversen Wirtschaftslobbyisten ein Vorrang im Gesetzgebungsverfahren eingeräumt wird", so Faymann.
mehr »

Weitere Nachrichten: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6
 
Di 27Prognose, Dienstag, 27. Januar 2015: : 5°C (Wien)5°C Mi 28Prognose, Mittwoch, 28. Januar 2015: : 4°C (Wien)4°C Do 29Prognose, Donnerstag, 29. Januar 2015: : 3°C (Wien)3°C


Schwarzkapplerwarnung

Auf diesen Linien der Wiener Verkehrsbetriebe sollten Sie heute auf keinen Fall Ihren Fahrschein 'vergessen':

U6, 30, 31, 43


Vienna Parties

Superbowl 2015 in Wien: Das sind die besten Partys der Stadt

20 Jahre "FM4-Musik": Das ORF Radio feiert großes Jubiläum

Wiener Flex gerettet - Sanierungsplan angenommen

Euro Club: Beim Song Contest wird in der Ottakringer Brauerei gefeiert

Wien bekommt mit dem "Hofbräu zum Rathaus" das erste "Hofbräuhaus"

Vienna Parties

Wien bekommt mit dem "Hofbräu zum Rathaus" das erste "Hofbräuhaus"

Biernachten mit Alkbottle: Kultband lädt zum Weihnachtskonzert

25 Jahre J.B.O.: Die "Rosa Armee-Fraktion" live in Wien

DocLX ausspioniert: Staatsanwalt ermittelt wegen Maturareisen-Datenklau

25 Jahre Wiener Silvesterpfad: Infos zum Programm 2014/15

Blogs
DDr. HeinrichIst Bruce Jenner der neue Michael Jackson?DDr. Heinrich | 23.01.2015


Sie sind bei Facebook? Wir haben etwas Besonderes für Sie ...

Wenn Sie jetzt Ihren Facebook-Account mit %s verknüpfen, haben Sie einfachen Zugang zur beliebten Kommentar-Funktion auf %s, können Artikel einfach mit Ihren Freunden teilen - und auch selbst Fotos und Artikel auf %s hochladen.

{username}


Passwort vergessen?
{username}

Bitte max. 32 Zeichen verwenden

Ihren Benutzernamen können Sie hier ändern. Wir schlagen vor, dass Sie Ihren richtigen Namen verwenden, um an Diskussionen teilzunehmen.

Muss eine gültige E-Mail-Adresse sein

Benachrichtigungen und Newsletter (falls gewollt) werden an diese Emailadresse versendet. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig

{username}%s antworten

OK, {username} - nun ist alles eingerichtet.

OK

Der Benutzer mit dem Sie sich einlochen wollen ist noch nicht aktiviert. Bitte klicken Sie auf den Aktivierungslink den wir Ihnen an %s gesendet haben. Aktivierungsmail erneut schicken OK

Anmeldung

Bei Facebook?

Sie können Ihren Facebook-Account zum Anmelden verwenden:

Mit Facebook verbinden



Passwort vergessen?
Neu registrieren

Anmelden - oder ohne Registrierung diskutieren

Als VIENNA.AT User anmelden:




Passwort vergessen?

Unregistrierter User:

Bei unregistrierten Benutzern wird der Kommentar erst nach einer Prüfung freigeschaltet. Beleidigende, rassistische, ausfällige oder nicht themenbezogene Kommentare werden nicht veröffentlicht. Kommentare von eingeloggten Usern werden sofort veröffentlicht.

Neu registrieren