SP-Parteimitglieder könnten künftig Koalitionspartner wählen

SP-Parteimitglieder könnten künftig Koalitionspartner wählen

Vor 36 Min. In der SPÖ soll die Meinung der Parteimitglieder künftig stärker gehört werden. "Wir können uns schon vorstellen, eine Koalitionsfrage einer Mitgliederbefragung zu unterziehen", sagte Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler im Interview mit dem aktuellen "Falter" über parteiinterne Reformpläne: "Wir können uns auch vorstellen, den Vorsitzenden durch die Mitglieder wählen zu lassen."
Flüchtlinge: 28.765 Asylanträge bis Ende Juli in Österreich gestellt

Flüchtlinge: 28.765 Asylanträge bis Ende Juli in Österreich gestellt

Vor 49 Min. In Österreich sind mit Stichtag 31. Juli 2016 insgesamt 28.765 Asylanträge gestellt worden. 24.260 Personen sind zum Verfahren zugelassen worden, womit die von der Regierung festgelegte Obergrenze zu etwa 65 Prozent erfüllt wurde. Diese Zahlen nannte Kanzleramtsminister Thomas Drozda (SPÖ) am Dienstag nach dem Ministerrat.

Türkei geht mit unveränderter Härte gegen Journalisten vor

Vor 36 Min. Nach dem Putschversuch vom Juli geht die Türkei mit unveränderter Härte gegen Journalisten vor. Die Behörden nahmen einen Redakteur der prominenten Zeitung "Hürriyet" ("Freiheit") fest, berichtete die englischsprachige Ausgabe des Blattes am Dienstag.
Unfall mit Straßenbahn der Linie 52 sorgt für Verzögerungen in Wien

Unfall mit Straßenbahn der Linie 52 sorgt für Verzögerungen in Wien

Vor 59 Min. Am frühen Dienstagabend kam es in Wien 15 zu einem Unfall. Eine Straßenbahn der Linie 52 und ein Pkw kollidierten. Die Folge war eine Betriebsstörung auf den Linien 52 und 58. Leserreporterin Astrid B. war vor Ort.
Frankreichs Wirtschaftsminister Macron zurückgetreten

Frankreichs Wirtschaftsminister Macron zurückgetreten

Vor 56 Min. Frankreichs Wirtschaftsminister Emmanuel Macron hat die Regierung verlassen und geht künftig politisch eigene Wege. Der 38-Jährige reichte am Dienstag bei einem Treffen mit Präsident Francois Hollande seinen Rücktritt ein, wie der Elyseepalast mitteilte. Finanzminister Michel Sapin übernahm zusätzlich das Wirtschaftsressort.

AvW-Pleite: Anleger bekommen Entschädigung aus Steuertopf

Vor 1 Std. | Acht Jahre nach dem Zusammenbruch des Kärntner AvW-Finanzkonglomerats des Großbetrügers Wolfgang Auer-Welsbach bekommen geschädigte Anleger Geld aus der Wertpapierentschädigung (AeW). "Die Auszahlungen laufen schon. Anleger, die noch nicht kontaktiert wurden, bekommen in den nächsten Wochen Informationen von uns", so AeW-Geschäftsführer Michael Lubenik zur APA. Das Geld kommt aus dem Steuertopf.
26 Tote bei Terroranschlag auf Hotel in Somalia

26 Tote bei Terroranschlag auf Hotel in Somalia

Vor 1 Std. | Bei einem Terroranschlag im Regierungsviertel der somalischen Hauptstadt Mogadischu sind nach Behördenangaben mindestens 26 Menschen getötet worden. Über 50 weitere Menschen wurden bei dem Angriff vom Dienstag auf das bei Geschäftsleuten und Regierungsvertretern beliebte Hotel SYL verletzt, wie ein Sprecher der Rettungskräfte erklärte.
Regierung schafft Pressefoyer ab und verspricht Transparenz

Regierung schafft Pressefoyer ab und verspricht Transparenz

Vor 2 Std. | Die Regierung hat den innenpolitischen Herbst mit einer kleinen Überraschung für die Medien gestartet und kurzerhand das traditionelle Pressefoyer abgeschafft. Dennoch werde man transparenter denn je agieren, versicherten Bundeskanzler Christian Kern und sein Minister Thomas Drozda (beide SPÖ). Zugleich verspricht man Arbeitseifer und will bereits nächste Woche einiges vorlegen.
EU verdonnert Apple zu Steuernachzahlung von 13 Mrd. Euro

EU verdonnert Apple zu Steuernachzahlung von 13 Mrd. Euro

Vor 2 Std. | Die EU-Kommission hat den umstrittenen Steuerdeal von Apple mit der irischen Regierung gekippt und das Land zu einer Steuerrückforderung von 13 Mrd. Euro verpflichtet. Irland habe dem US-Computerriesen unzulässige Vergünstigungen gewährt, begründete EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager die Entscheidung am Dienstag in Brüssel. Apple und Irland wollen die Entscheidung nicht hinnehmen.
Hurrikan "Madeline" raste auf Hawaii zu

Hurrikan "Madeline" raste auf Hawaii zu

Vor 2 Std. | Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 215 Kilometern pro Stunde ist der Hurrikan "Madeline" am Dienstag auf Hawaii zugerast. Der Wirbelsturm wurde vom US-Wetterdienst zu einem Sturm der Kategorie vier hochgestuft, der zweithöchsten Kategorie. Für Hawaii galten Warnungen vor Springfluten, Erdrutschen sowie schweren Böen und sintflutartigen Regenfällen.

Libysche Milizen bereiten Erstürmung von IS-Hochburg vor

Vor 2 Std. | Milizen in der libyschen IS-Hochburg Sirte bereiten sich auf die Erstürmung der letzten Bastion der Terrormiliz in dem Bürgerkriegsland vor. Nach der Einnahme des vorletzten Stadtteils unter Kontrolle des "Islamischen Staates" (IS) liefen die Vorbereitungen für einen Angriff auf den "Bezirk 3" in Sirte, teilte die Militärführung der Operation am Dienstag mit.

Pro-kurdischer Nachrichtensender Özgür Gün abgeschaltet

Vor 2 Std. | Der pro-kurdische Nachrichtensender Özgür Gün ist nach eigenen Angaben landesweit abgeschaltet worden. Der Satelliten- und Kabelfernsehanbieter Türksat habe die Ausstrahlung eingestellt, teilte Özgür Gün am Dienstag via Twitter mit. Der Sender mit Zentrale in der Kurdenmetropole Diyarbakir könne jedoch weiter regional und per Internetstream empfangen werden.
Rousseff vor dem Aus - Mehrheit für Absetzung wohl fix

Rousseff vor dem Aus - Mehrheit für Absetzung wohl fix

Vor 2 Std. | Die suspendierte brasilianische Präsidentin Dilma Rousseff steht vor dem endgültigen Aus. Am Dienstag begannen im Senat die finalen Beratungen. Nach Angaben des Portals "Folha de S. Paulo" ist die notwendige Zwei-Drittel-Mehrheit von 54 der 81 Senatoren für die Amtsenthebung der ersten Präsidentin des Landes sicher. 59 Senatoren hätten bereits eine Zustimmung signalisiert.
Wohnungsmarkt in Österreich boomt, AK fordert Mietpreisobergrenzen

Wohnungsmarkt in Österreich boomt, AK fordert Mietpreisobergrenzen

Vor 2 Std. | Die Arbeiterkammer (AK) hat den Wohnungsbau in Wien und Berlin miteinander verglichen. Das Resümee der Kammer: Das liberale deutsche Mietrecht führe keineswegs zu einer befriedigenden Bautätigkeit respektive leistbaren Wohnungen für Durchschnittsfamilien. Daher brauche es in Österreich gesetzliche Mietpreisobergrenzen und neue, geförderte Wohnungen - insbesondere, da der Markt boomt.

Israel sprengt Haus eines Anschlags-Komplizen in die Luft

Vor 2 Std. | Die israelische Armee hat im besetzten Westjordanland das Haus eines Palästinensers zerstört, der einen Attentäter zum Tatort gefahren hatte. Das Gebäude im Dorf Dura nahe Hebron wurde in der Nacht zum Dienstag von Soldaten in die Luft gesprengt, teilten die Sicherheitskräfte beider Seiten mit.
Wiener Spitalsärzte: Häupl drängt Präsident Szekeres zur Vertragstreue

Wiener Spitalsärzte: Häupl drängt Präsident Szekeres zur Vertragstreue

Vor 2 Std. | Im Hinblick auf die angekündigten Protestmaßnahmen der Wiener Spitalsärzte hat Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) am Dienstag einmal mehr die Ärztekammer in die Pflicht genommen - besonders deren Präsident Thomas Szekeres. "Ich bitte ihn persönlich, nicht auf Kosten von Patienten Wahlkampf zu betreiben", spielte der Stadtchef auf die Kammerwahlen im kommenden Frühjahr an.
Italien rettete rund 6.500 Flüchtlinge vor Libyen aus Seenot

Italien rettete rund 6.500 Flüchtlinge vor Libyen aus Seenot

Vor 2 Std. | Die italienische Küstenwache hat am Montag rund 6.500 Flüchtlinge aus Seenot im Mittelmeer gerettet. Das Kommandozentrum habe 40 Rettungseinsätze koordiniert und sei tausenden Schutzsuchenden vor Libyen zur Hilfe gekommen, erklärte die Küstenwache im Internetdienst Twitter.
Kartellgericht untersagte Novomatic-Einstieg bei Casinos

Kartellgericht untersagte Novomatic-Einstieg bei Casinos

Vor 3 Std. | Paukenschlag im Übernahmepoker um die teilstaatlichen Casinos Austria durch den Rivalen Novomatic und ein tschechisches Bieterkonsortium: Das Kartellgericht hat den Zusammenschluss untersagt, weil dadurch der Wettbewerb eingeschränkt worden wäre. Eine entsprechende Mitteilung des Novomatic-Konzerns bestätigte das Gericht am Dienstag. Novomatic behält sich Rechtsmittel vor.

O-Bus fuhr in Tschechien Mast hinauf - 13 Verletzte

Vor 3 Std. | Bei einem dramatischen Busunfall sind in Tschechien 13 Menschen verletzt worden, davon fünf schwer bis lebensgefährlich. Ein Oberleitungsbus knallte in Otrokovice bei Zlin frontal gegen einen Leitungsmast, knickte diesen in Schräglage und rutschte an dem Mast hinauf, wie die Agentur CTK am Dienstag berichtete.
Katastrophale Lage im Jemen: Schon 10.000 Bürgerkriegs-Tote

Katastrophale Lage im Jemen: Schon 10.000 Bürgerkriegs-Tote

Vor 3 Std. | In dem seit eineinhalb Jahren tobenden Bürgerkrieg im Jemen sind nach Angaben der Vereinten Nationen (UN) bereits mehr als 10.000 Menschen getötet worden. Die neuen Schätzung basieren auf offiziellen Statistiken von Krankenhäusern und anderen medizinischer Einrichtungen, teilte der UNO-Koordinator für humanitäre Hilfe, Jamie McGoldrick, am Dienstag mit.
Fashion Avenue in der Wiener Seilerstätte: Drinks, Musik und Shopping

Fashion Avenue in der Wiener Seilerstätte: Drinks, Musik und Shopping

Vor 3 Std. | Am 8. September laden die Modegeschäfte in der Seilergasse zur Fashion Avenue. Die schöne Gasse in der Wiener City bekommt einen Touch internationales Flair. Auf einem grünen Rasen mit coolen Drinks und chilliger Musik kann ab 10 Uhr geshoppt werden.
Frankreich und USA kritisieren Türkei wegen Syrien-Vorstoß

Frankreich und USA kritisieren Türkei wegen Syrien-Vorstoß

Vor 3 Std. | Der französische Präsident Francois Hollande hat den türkischen Vorstoß gegen Kurden in Nordsyrien scharf kritisiert und alle Konfliktparteien zur Einstellung der Kämpfe aufgefordert. Hollande kritisierte am Dienstag auf einer Botschafterkonferenz in Paris, dass Ankara zugleich den IS und die kurdischen Anti-IS-Kämpfer attackiere. Auch die USA äußerten sich kritisch.
Hasspostings im Internet: Grüne stoßen bei Verfolgung an Grenzen

Hasspostings im Internet: Grüne stoßen bei Verfolgung an Grenzen

Vor 3 Std. | Die Grünen gehen seit einiger Zeit verstärkt gegen Hasspostings im Internet vor. So hat Parteichefin Eva Glawischnig zielgerichtet Facebook-User wegen übler Nachrede geklagt, die manipulierte Sujets mit frei erfundenen, ihr in den Mund gelegten Zitaten verbreitet haben.
Häupl drängt Ärztekammer zur Vertragstreue

Häupl drängt Ärztekammer zur Vertragstreue

Vor 3 Std. | Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) hat am Dienstag im Hinblick auf die angekündigten Protestmaßnahmen der Wiener Spitalsärzte einmal mehr die Ärztekammer in die Pflicht genommen - besonders deren Präsident Thomas Szekeres. "Ich bitte ihn persönlich, nicht auf Kosten von Patienten Wahlkampf zu betreiben", spielte der Stadtchef auf die Kammerwahlen im kommenden Frühjahr an.
UNO begrüßt Urteil gegen Burkini-Verbote in Frankreich

UNO begrüßt Urteil gegen Burkini-Verbote in Frankreich

Vor 3 Std. | Die UNO hat das Grundsatzurteil gegen die umstrittenen Burkini-Verbote in Frankreich begrüßt. Das Verbot des muslimischen Ganzkörperbadeanzugs verbessere nicht die Sicherheitslage, sondern verstärke nur "religiöse Intoleranz und die Stigmatisierung von Muslimen".
Nicolaus Schafhausen als Direktor der Kunsthalle Wien verlängert

Nicolaus Schafhausen als Direktor der Kunsthalle Wien verlängert

Vor 4 Std. | Der Vertrag von Nicolaus Schafhausen als Direktor der Kunsthalle Wien wird um weitere fünf Jahre verlängert.
Salzburger Festspiele steigerten Auslastung auf 96 Prozent

Salzburger Festspiele steigerten Auslastung auf 96 Prozent

Vor 4 Std. | Die Salzburger Festspiele haben die Auslastung beim diesjährigen Festival im Vergleich zum Vorjahr erneut gesteigert, und zwar um einen Prozentpunkt auf 96 Prozent. Insgesamt standen 192 Aufführungen in 41 Tagen und an 14 Spielstätten auf dem Programm. Inklusive Generalproben und Sonderveranstaltungen wurden 259.018 Besucher gezählt, teilten die Festspiele am Dienstag mit.
Wien-Karte ab September auch mit 24 Stunden Gültigkeit erhältlich

Wien-Karte ab September auch mit 24 Stunden Gültigkeit erhältlich

Vor 4 Std. | Wiens offizielle Gästekarte, die "Wien-Karte", wird mit 1. September in einer Kurz-Version verfügbar sein. Auf die vielen Vorteile der 48- bzw. 72-Stunden Variante muss dabei jedoch nicht verzichtet werden.
Flugausfälle am Flughafen Wien: Unklarheit über Entschädigungen

Flugausfälle am Flughafen Wien: Unklarheit über Entschädigungen

Vor 4 Std. | Laut Rechtsexperten ist unklar, ob den betroffenen Passagieren nach den Flugausfällen am Flughafen Wien vom vergangenen Sonntag Ausgleichszahlungen zustehen. Diese sei von den "Fluglinien aller Wahrscheinlichkeit nach nicht zu leisten", hieß es am Dienstag bei der Agentur für Passagier- und Fahrgastrechte (APF).
Neujahrskonzert 2017: Hermesvilla als Schauplatz für die Balletteinlage

Neujahrskonzert 2017: Hermesvilla als Schauplatz für die Balletteinlage

Vor 4 Std. | Das Neujahrskonzert 2017 wirft seinen Schatten voraus: Erstmals sind die Wiener Hermesvilla im Lainzer Tiergarten sowie der umgebende Park Schauplatz für die Balletteinlage.

US-Medien sehen russische Hacker hinter erneuten Angriffen

Vor 4 Std. | Hacker womöglich mit Verbindungen zu Russland haben US-Medienberichten zufolge Cyberangriffe auf Wahldatensysteme zweier US-Bundesstaaten verübt. Die US-Bundespolizei FBI sandte demnach diesen Monat einen "Blitzalarm" an die Wahlbehörden und forderte sie auf, wachsam zu sein. In der FBI-Warnung war von Russland nicht die Rede, auch die Namen der Bundesstaaten wurden nicht genannt.
Schlangen-Alarm an Badesee - Suche nach Anakonda

Schlangen-Alarm an Badesee - Suche nach Anakonda

Vor 4 Std. | Schlangen-Alarm in Bayern: Nachdem mehrere Menschen am Siferlinger See eine Anakonda gesehen haben wollen, hat die Gemeinde Söchtenau ein Badeverbot erlassen. Fischer und ein Jäger hätten die Schlange erstmals vor etwa zwei Wochen an dem Moorsee beobachtet, sagte Bürgermeister Sebastian Forstner am Dienstag.
Sprit-Skandal bei Mitsubishi weitet sich aus

Sprit-Skandal bei Mitsubishi weitet sich aus

Vor 4 Std. | Der Skandal um manipulierte Spritverbrauchstests bei Mitsubishi betrifft nach Angaben des japanischen Verkehrsministeriums acht weitere Modelle. Eine Untersuchung habe ergeben, dass der Autobauer auch bei Geländewagen wie Outlander oder Pajero geschummelt habe, teilte das Ministerium am Dienstag mit.
Kilometerhohe Gaswolke: Vulkanausbruch in Mexiko

Kilometerhohe Gaswolke: Vulkanausbruch in Mexiko

Vor 4 Std. | In Mexiko ist der Colima ausgebrochen. Im Video ist eine kilometerhohe Wolke aus Asche und Gas zu sehen.
VW stellt nach Lieferstreit Einkauf auf den Prüfstand

VW stellt nach Lieferstreit Einkauf auf den Prüfstand

Vor 4 Std. | Als Konsequenz aus dem Zulieferstreik stellt Volkswagen seinen kompletten Einkauf auf den Prüfstand. "Wir werden uns mal genauer unsere Einkaufsverträge anschauen, mit allen Lieferanten, und dann versuchen, das Ganze zu optimieren", kündigte Vorstandschef Matthias Müller am Montagabend im Club Hamburger Wirtschaftsjournalisten an.
"Alt-Wien": Insolvenz des Betreibers einzige Option

"Alt-Wien": Insolvenz des Betreibers einzige Option

Vor 4 Std. | Nachdem die Förderung der Stadt Wien gestrichen wurde und auch ein Vergleich nicht zustande kam, ist die letzte nun verbleibende Option für den Trägerverein der "Alt-Wien"-Kindergärten ein Insolvenzverfahren.
Starker Taifun traf auf Tsunami-Region in Japan

Starker Taifun traf auf Tsunami-Region in Japan

Vor 4 Std. | Ein heftiger Taifun hat in Japan die vor fünf Jahren verwüsteten Tsunami-Gebiete mit starken Regenfällen und Sturmböen überzogen. "Lionrock" traf am Dienstagabend (Ortszeit) als erster vom Pazifik heranstürmender Taifun seit Jahrzehnten in der Region Tohoku auf Land, wie die Meteorologische Behörde mitteilte. Rund 177.000 Menschen waren zuvor aufgerufen worden, sich in Sicherheit zu bringen.
75-jähriger Besucher missbrauchte Patientin in Wiener Spital: Verurteilt

75-jähriger Besucher missbrauchte Patientin in Wiener Spital: Verurteilt

Vor 4 Std. | Prozess gegen einen 75-Jährigen: Der Wiener ist am Dienstag im Straflandesgericht zu eineinhalb Jahren teilbedingter Haft verurteilt worden, weil er sich in einem Wiener Spital an einer Patientin vergangen hatte. "Ich hab' das gemacht. Es war ein Riesenblödsinn. Es tut mir leid", lautete die Verantwortung des bisher unbescholtenen Pensionisten.
Wiederaufgebautes Asylquartier in Altenfelden bezugsfertig

Wiederaufgebautes Asylquartier in Altenfelden bezugsfertig

Vor 4 Std. | Das am 1. Juni in Brand gesteckte Asylquartier in Altenfelden (Bezirk Rohrbach) ist nach seinem Wiederaufbau bezugsfertig. Am Donnerstag sollen die ersten Bewohner in das für 48 Flüchtlinge eingerichtete Holzhaus einziehen. Eröffnet wird es in einem Festakt am kommenden Samstag. Der oder die Brandstifter sind trotz intensiven Ermittlungen der Polizei nach wie vor unbekannt.
Surf'n'Fries neu in Wien: "Pommes ist ein verpöntes Wort"

Surf'n'Fries neu in Wien: "Pommes ist ein verpöntes Wort"

Vor 4 Std. | An bald zwei Standorten in Wien können Fast Food-Fans das Angebot der jungen Franchise-Kette Surf'n'Fries genießen. VIENNA.at hat die Kostprobe aufs Exempel gemacht.

Mountainbiker stürzte in Südtirol mehrere Hundert Meter ab

Vor 4 Std. | Ein Mountainbiker ist am Dienstag in Sexten in Südtirol tödlich verunglückt. Laut Angaben der Landesnotrufzentrale stürzte der Radfahrer mehrere Hundert Meter über steiles Gelände ab. Die Einsatzkräfte konnten den Verunglückten nur noch tot bergen. Laut Informationen der Südtiroler Onlineplattform "stol.it" soll es sich bei dem Toten um einen Deutschen handeln.
Kläger legten offiziell Berufung gegen Freispruch Seseljs ein

Kläger legten offiziell Berufung gegen Freispruch Seseljs ein

Vor 4 Std. | Die Kläger des UNO-Kriegsverbrechertribunals für das ehemalige Jugoslawien (ICTY) haben am heutigen Dienstag offiziell Berufung gegen den Freispruch für den serbischen Ultranationalisten Vojislav Seselj eingelegt. Der Schritt war bereits im Mai angekündigt worden, die Kläger fordern eine Wiederholung des Prozesses.
Räuberin hetzte "Listenhund" in der Innenstadt auf Touristen: Drei Jahre Haft

Räuberin hetzte "Listenhund" in der Innenstadt auf Touristen: Drei Jahre Haft

Vor 5 Std. | Nicht unumstrittenes Urteil: Eine 23-jährige Frau, die im Frühjahr in der Wiener Innenstadt in räuberischer Absicht ihren "Kampfhund", einen Staffordshire Terrier, auf Touristen gehetzt hatte, ist am Dienstag rechtskräftig zu drei Jahren unbedingter Haft verurteilt worden. Absitzen muss sie ihre Strafe aber vorerst nicht.
Muhendes Diebesgut: 500 Kühe von Weide in Neuseeland gestohlen

Muhendes Diebesgut: 500 Kühe von Weide in Neuseeland gestohlen

Vor 5 Std. | Unbekannte haben einem Bauern in Neuseeland nach und nach 500 Kühe von der Weide gestohlen. Das berichtete die Polizei in der Stadt Ashburton auf der südlichen Insel Neuseelands am Dienstag. Dass die Tiere alle auf einmal entwendet worden seien, sei unwahrscheinlich. Der Diebstahl fiel erst bei einer Zählung der ursprünglich 1300 Tiere großen Herde auf.
Hollande für Härte gegenüber London: Brexit bis 2019

Hollande für Härte gegenüber London: Brexit bis 2019

Vor 5 Std. | Frankreich drängt auf einen raschen Brexit und will in den Austrittsgesprächen mit den Briten hart bleiben. Die Verhandlungen müssen bis zum Jahr 2019 abgeschlossen werden, sagte Präsident Francois Hollande am Dienstag bei der jährlichen Botschafterkonferenz in Paris. Hollande betonte, dass London nur dann am EU-Binnenmarkt teilnehmen könne, wenn es die Personenfreizügigkeit voll akzeptiere.
Vorherige
123456  
 

vienna.at leserreporter

WhatsApp
+43 (0) 676 88 005 885
Top Artikel auf Vienna.AT
Vienna LIVE