AA
  • VIENNA.AT
  • Parken in Wien

  • Experte: Die Liebe zwischen Rot-Grün in Wien ist erkaltet

    10.04.2013 Die rot-grüne Stadtregierung in Wien ist seit rund zweieinhalb Jahren im Amt. "Es ist weder das Chaos ausgebrochen noch die Glückseligkeit", zog Politikberater Thomas Hofer am Mittwoch Bilanz. Die Volksbefragung bezeichnet er als "Knieschuss", die der Liebe zwischen den Parteien nicht unbedingt gut getan hat.

    Maria Vassilakou will Ausweitung der Anrainerparkplätze in Wien

    10.04.2013 Zehn Prozent der Parkplätze sind beim Pilotprojekt Anrainerparken in den teilnehmenden Bezirken für Anrainer reserviert. Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou will das Projekt ausweiten und zudem auch noch den Prozentanteil erhöhen.

    Wohnen am Wiener Hauptbahnhof: Keine Parkplätze vor der Haustür

    5.04.2013 Gut angebunden sind die Wohnungen, die rund um den neuen Wiener Hauptbahnhof entstehen, tatsächlich. Zumindest was den öffentlichen Verkehr betrifft. Autos sollen dort eher eine untergeordnete Rolle spielen und Parkplätze auf der Straße wird es keine geben, so Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou.

    TomTom Stau-Index: Wien liegt auf Platz 19 im europäischen Vergleich

    4.04.2013 Moskau ist laut TomTom-Stau-Index die Welt-Stau-Hauptstadt. Gemessen wird darin jährlich die Verkehrsbelastung in 161 Städten auf fünf Kontinenten. Wien belegt im europäischen Vergleich Platz 19 (von 59).

    Parkpickerlausweitung: FPÖ fordert rückwirkende Abstimmung

    26.03.2013 Nach der Volksbefragung sollte es in jenen Bezirken, in denen im Herbst 2012 das Parkpickerl eingeführt wurde, eine "rückwirkende" Abstimmung durchgeführt werden, findet die FPÖ.

    Mobilitätswandel in Wien: Das Auto verliert an Bedeutung

    22.03.2013 Eine Untersuchung des VCÖs zeigt, wie sich die Mobilität in Wien verändert hat: Mittlerweile sind die Öffis die wichtigsten Verkehrsmittel. Das Auto verliert an Bedeutung und immer mehr Wege werden zu Fuß zurückgelegt. Zudem hat sich in elf von 23 Bezirken trotz Bevölkerungswachstums die Anzahl der Autos verringert.

    Parksheriff in Wien-Brigittenau von Fahrzeugbesitzer attackiert

    22.03.2013 Weil er einen Parksheriff bedroht und attackiert hatte, wurde ein 38-Jähriger am Donnerstag festgenommen.

    Halbzeit bei Rot-Grün in Wien: Offene Projekte der Stadtregierung

    13.03.2013 Rund zweieinhalb Jahren Rot-Grün in Wien. Einige angekündigte Projekte der Stadtregierung sind noch ausständig.

    Parkpickerlausweitung nach der Wiener Volksbefragung kein Thema mehr

    12.03.2013 Die Parkraumbewirtschaftung in Wien wird nicht zentralisiert. Im Rahmen der Volksbefragung haben die Wiener entschieden, dass jeder Bezirk selber darüber entscheiden darf, ob ein Parkpickerl eingeführt werden soll. Erst kürzlich haben sich die Bürger von Hietzing und Währing in gesonderten Abstimmungen gegen ein Pickerl entschieden. Nach den Ergebnissen der Volksbefragung wurde aber erneut Kritik an der Fragestellung zum Thema Parken geäußert. "Die Wiener Volksbefragung ist vorbei. Und es ist nichts entschieden", heißt es etwa vom ÖAMTC. Für Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou ist das Thema Parkpickerlausweitung damit erledigt, sagte sie.

    Wien will's wissen: Das sind die Ergebnisse der Volksbefragung in Wien

    12.03.2013 Zwar nicht soviele Wiener wie erhofft, aber dennoch einige haben abgestimmt und ihre Meinung zur Parksituation, Olympia, Privatisierung und erneuerbare Energieprojekte geäußert. Nun wurden die Ergebnisse der Wiener Volksbefragung mitgeteilt. Die Wahlbeteiligung lag bei 29,46 Prozent.

    Parksheriffs sollen sich gegenseitig Strafen erlassen haben: Prozess in Wien

    8.03.2013 Kein Parkschein? Normalerweise gibt es dann einen Strafzettel. Parksheriffs in Wien sollen solche Fälle intern geregelt und sich gegenseitig die Strafen erlassen haben. Allerdings nur, wenn ihnen die Gründe der Kollegen "plausibel und glaubwürdig" erschienen. Jetzt müssen sie sich vor Gericht verantworten - ihnen wird Amtsmissbrauch vorgeworfen.

    Kein Parkpickerl in Hietzing: Häupl fordert Anerkennung des Ergebnisses

    1.03.2013 Nach Währing hat sich auch Hietzing gegen das Parkpickerl ausgesprochen. Nun  hat sich auch Wiens Bürgermeister, Michael Häupl, zu der Ablehnung der Bürger geäußert.

    Kein Parkpickerl in Hietzing: Die ersten Reaktionen der Wiener Politiker

    28.02.2013 "Vorhersehbar" und "nicht weiter überraschend": Die Reaktionen der Wiener Politiker fielen wenig emotionsgeladen aus. Nach Währing hat sich nun auch Hietzing gegen das Parkpickerl ausgesprochen.

    Bürger in Wien-Hietzing stimmen gegen das Parkpickerl

    28.02.2013 Nach Währing folgt nun das "Nein" zum Parkpickerl in Hietzing. Hier wird es dem Ergbnis der Bürgerbefragung entsprechend nun auch kein Parkpickerl geben.

    Kurzparkzonen sind negativ für den Immobilienmarkt in Wien

    26.02.2013 Eine aktuelle Umfrage unter Immobiliensuchenden und Maklern hat gezeigt: Die Ausweitung der Kurzparkzonen in Wien haben negative Auswirkungen auf den Markt. Die Preise für Wohnungen mit Garage oder eigenem Parkplatz steigen weiterhin, Immobilien in Lagen ohne Anbindung an die Öffis verlieren hingegen an Wert.

    Maria Vassilakou hofft auf Folgsamkeit der Bezirkschefs in Sachen Parkpickerl

    25.02.2013 Anders als der Koalitionspartner SPÖ wünscht sich Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou eine Zentralisierung der Parkraumbewirtschaftung in Wien. Sie hat am Montag offiziell empfohlen, bei der Parkpickerlfrage die Antwort A anzukreuzen. In ihren Augen wäre das Thema dann "endlich erledigt".

    Wiener Parkpickerl: SPÖ gegen Entmachtung der Bezirke

    24.02.2013 Bei der Wiener Volksbefragung wird u.a. darüber abgestimmt, ob die Parkraumbewirtschaftung künftig zentral vom Rathaus gesteuert werden soll. Das würde jedoch eine Entmachtung der Bezirke bedeuten, die derzeit in Sachen Parkpickerl die Entscheidungsgwalt haben. Und das lehnen die SP-Vorsteher ab.

    Desinformation ist laut Maria Vassilakou der Grund für das Nein in Währing

    22.02.2013 Die erneute Ablehnung des Parkpickerls in Währing findet Wiens Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou "verkehrspolitisch bedauerlich". Sie führt die Entscheidung zwar auf die "Desinformation" von Seiten der ÖVP zurück, betont jedoch, das Ergebnis des Votums zu respektieren.

    Bürger in Wien-Währing stimmten gegen das Parkpickerl

    22.02.2013 Im 18. Bezirk ist die Entscheidung gefallen: Hier wird es dem Ergbnis der Bürgerbefragung entsprechend kein Parkpickerl geben. Die Währinger stimmten bereits zum zweiten Mal über die Einführung des Parkpickerls ab - erneut stimmten sie dagegen.

    Schnee in Wien: Kurzparkzonen-Regelung bleibt bestehen

    22.02.2013 Wieder fällt in Wien Schnee - und viele Autofahrer bekommen die damit verbundenen Behinderungen zu spüren. Regelmäßig stellt sich in diesem Zusammenhang auch die Frage, ob man in der Bundeshauptstadt einen Parkschein ausfüllen muss, da es ja in solchen Fällen zuletzt öfter zu einer Aufhebung der Kurzparkzonen kam.

    Parkpickerl-Entscheidung in Wien-Währing fällt am Freitag

    22.02.2013 Am Freitag entscheidet sich, ob in Wien-Währing das Parkpickerl flächendeckend eingeführt wird. Denn am Nachmittag wird das Ergebnis der entsprechenden Bürgerbefragung vorliegen und soll offiziell verkündet werden. Das Resultat ist für ÖVP-Bezirksvorsteher Karl Homole bindend.

    Parkpickerl in Währing: Mehr als 50 Prozent stimmten ab

    21.02.2013 Am Freitag wird sich entscheiden, ob auch in Währing das Parkpickerl eingeführt wird. 50 Prozent der Stimmberechtigten haben an der Bürgerbefragung teilgenommen.

    Parkpickerlfrage bei Wiener Volksbefragung: VP rät ungültig zu wählen

    28.02.2013 Die Wiener Volksbefragung (7. bis 9. März) sorgt vorab weiter für Zündstoff: Die Rathaus-ÖVP empfiehlt den Teilnehmern nun bei der Parkpickerlfrage ungültig abzustimmen.

    Car2Go erweitert das Geschäftsgebiet in Wien

    13.02.2013 Die Nutzer des Carsharing-Unternehmens Car2Go durften in Wien darüber abstimmen, in welchen Bezirken das Geschäftsgebiet vergrößert werden soll. Nach der nun erfolgten Erweiterung des Geschäftsgebiets in Simmering, Floridsdorf und Wien-Donaustadt werden aber über die Facebook-Seite zusätzliche Erweiterungen gefordert - etwa im 13., 14. und 19. Bezirk.

    Wiener Beamter soll gefälschte Parkpickerl verkauft haben

    12.02.2013 Ein Wiener wird beschuldigt, mit gefälschten Parkpickerl gehandelt zu haben. Der Beamte soll rund 400 falsche Pickerl in Umlauf gebracht haben.

    Kurzparkzonen in Wien trotz großer Schneemenge gültig

    12.02.2013 Schlechte Nachrichten für alle Autofahrer: Wer aufgrund der großen Menge Schnee, die derzeit in Wien fällt, auf eine Aufhebung der Kurzparkzonen hofft, hofft umsonst. Am Dienstag wird man in der Bundeshauptstadt ganz regulär einen Parkschein ausfüllen müssen. Doch das könnte sich über Nacht ändern.

    Verzicht aufs Auto: Kirchen rufen zum Autofasten in Österreich auf

    11.02.2013 Am Mittwoch ist der Faschingstrubel vorbei - der Aschermittwoch bildet den Auftakt zur traditionellen Fastenzeit, in der ja bekanntlich viele Menschen bewusst auf etwas verzichten, das ihnen am Herzen liegt - sei es Fleisch oder Alkohol. Die Kirche will im Rahmen der aktuellen Aktion zum "Autofasten" anregen, also dazu, in dieser Zeit auf das eigene Auto zu verzichten und auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen.

    Wiener Volksbefragung: Laut Experten sind Fragen schwammig und verwirrend

    28.02.2013 Die Wiener werden befragt und sollen ihre Meinung zu Parksituation, Olympischen Sommerspiele, Privatisierung und erneuerbare Energieprojekte äußern. Laut Experten sind die Fragen der Volksbefragung "schwammig und verwirrend".

    Grüne kritisieren: Parkpickerl-Befragung in Hietzing ist nur Zwischenwahlkampf

    7.02.2013 Einseitig und mangelhaft würde die ÖVP die Bürger des Bezirks Hietzing im Rahmen der Parkpickerl-Befragung informieren, kritisieren die Grünen. Für sie hingegen stehe fest, dass das Parkpickerl mehr Lebensqualität bringe.

    Parkpickerl in Währing: Maria Vassilakou ärgert sich über ÖAMTC

    30.01.2013 Der ÖAMTC hat an seine Mitglieder in Währing einen Brief geschickt, in dem explizit dazu aufgerufen wird, gegen das Parkpickerl zu stimmen. Maria Vassilakou konterte nun mit einem offenen Brief an die Währinger und versuchte Stimmung für das Pickerl zu machen. Sie fühle sich "gefrotzelt", so Vassilakou wörtlich.

    Parkpickerl: FPÖ beschwert sich über Ungleichbehandlung von Kleingärtnern

    29.01.2013 "Gegen die Ungleichbehandlung jener Kleingärtner kämpfen, die ihren Kleingarten von der Stadt Wien bzw.anderen Grundeigentümern gekauft" und dadurch kein Anrecht auf ein Parkpickerl haben, will sich die FPÖ einsetzen. Ganz so sei die Regelung aber nicht, kontert die MA 65, denn mit Hauptwohnsitz bekomme man auf jeden Fall ein Parkpickerl, mit Nebenwohnsitz ein Saison-Parkpickerl.

    Die Wiener Linien wurden 2012 von mehr als 2.700 Falschparkern behindert

    27.01.2013 Allein in den letzten zwei Wochen wurden Bim- und Buslinien in 54 Fällen durch Falschparker behindert. 2012 sorgten mehr als 2.700 Falschparker für Verzögerungen, 2.100 von ihnen wurden angezeigt. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies jedoch eine Verbesserung, den 2011 waren es 2.800 Falschparker, die die Weiterfahrt blockierten.

    Wiener Parkpickerl: Unternehmer in Hietzing und Währing werden befragt

    25.01.2013 Unternehmer in Hietzing und Währing sollen nun zum Parkpickerl befragt werden. Die Wiener Wirtschaftskammer hat offenbar ihre Lust in Sachen Befragung zu Verkehrsthemen entdeckt.

    Bürgerbefragung zum Parkpickerl in Währing gestartet

    24.01.2013 Wörtlich lautet die Fragestellung der Bürgerbefragung in Währing zum Parkpickerl: "Ich bin der Meinung, in Währing sollte eine flächendeckende Parkraumregelung eingeführt werden." Geantwortet wird anonym mit Ja oder Nein. Ergebnisse werden Ende Februar erwartet.

    Winterwetter in Wien: Darauf sollten Autofahrer achten

    20.01.2013 Schnee überzieht seit einigen Tagen das Land. Autofahrer müssen dabei auf mehrere Dinge achten. Das KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit) informiert über richtiges Verhalten und die rechtliche Situation bei schneebedeckter Fahrbahn und starkem Schneefall.

    Parkpickerl-Befragung in Wien-Währing: Anrainer erhalten Stimmzettel

    18.01.2013 Währing und Hietzing leiden unter der Ausweitung der Parkraumbewirtschaftung seit dem 1. Oktober 2012 besonders, da viele Autofahrer auf diese Bezirke ausweichen. Nun wird über die Einführung des Parkpickerls abgestimmt. In Währing sollen die Anrainer demnächst ihre Stimmzettel erhalten.

    Kurzparkzonen-Regelung in Wien: Gratistag wegen Schneefällen

    14.01.2013 Aufgund der starken Schneefälle und der Schneeverwehungen in ganz Wien hat die MA 48 die Kurzparkzonenregelung in der Stadt für den 14. Jänner aufgehoben.

    Opposition kritisiert: Selbst kleinste Parkvergehen in Wien werden gestraft

    11.01.2013 Nicht nur in den (neuen) Wiener Parkpickerl-Bezirken häufen sich die Strafen wegen Parkvergehen. Die FPÖ kritisierte am Donnerstag, dass "selbst kleinste Parkvergehen" geahndet werden und vermutet, dass die Zahl der Weißkappler erhöht wurde. Insgesamt seien es 403, heißt es von der Polizei auf Anfrage von VIENNA.AT.

    2012 gab es 159.700 Panneneinsätze des ÖAMTC in Wien

    10.01.2013 In keinem anderen Bundesland benötigten die Autofahrer 2012 so viel Unterstützung durch die ÖAMTC-Pannenfahrer wie in Wien. Im Schnitt kam es zu 440 Einsätzen am Tag. Das lag vor allem an der Kälte zu Jahresbeginn, die "Hitliste der Einsatzgründe" führen auch in diesem Jahr Probleme mit der Batterie an.

    Wiener SPÖ hat nach Rückzug von Hora künftig drei Verkehrssprecher

    9.01.2013 Nach dem Rückzug von Karlheinz Hora teilt die Wiener SPÖ die Sprecherfunktion auf: Künftig werden Gerhard Kubik, Siegi Lindenmayr und Omar Al-Rawi seine Funktionen übernehmen. Man habe schon immer als Team gearbeitet, heißt es zu dieser Änderung.