Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Keine SARS-Katastrophe in Europa

24.08.2011 Nach Einschätzung des Lungenfacharztes Norbert Vetter wird es in Europa künftig zwar vermehrt Fälle der Lungenkrankheit SARS geben, aber „wahrscheinlich keine Epidemie“.

Streit um Präsidentenwahl in Nigeria

24.08.2011 Internationale Wahlbeobachter registrierten schweren Wahlbetrug in Nigeria. Die Opposition will das Wahlergebnis von 60 Prozent für Obasanjo nicht akzeptieren.

Lipponen neuer finnischer Parlamentspräsident

24.08.2011 Sozialdemokrat Paavo Lipponen ist zum finnischen Parlamentspräsidenten gewählt worden. Ein Ministeramt unter Jäätteenmäki lehnte er ab.

Anschlag auf nigerianische Präsidententochter

24.08.2011 Bei einem Anschlag auf die Tochter des wiedergewählten nigerianischen Staatspräsidenten Olusegun Obasanjo sind fünf Menschen ums Leben gekommen.

Mauer auf Zypern wird durchlässiger

24.08.2011 29 Jahre nach der türkischen Militärintervention und der Teilung Zyperns bröckelt die „Mauer“ zwischen dem türkischen und dem griechischen Teil der Mittelmeerinsel.

Krise zwischen Kuba und USA spitzt sich zu

24.08.2011 Von Tauwetter nach Carter-Besuch nichts mehr übrig. Das Verhältnis zwischen Washington und Havanna ist eisig wie im Kalten Krieg. Bush plant Strafmaßnahmen.

Lafontaine wirft Schröder Wählerbetrug vor

24.08.2011 „Agenda 2010 besteht aus uralten Ladenhütern der Unternehmerverbände.“ Mit diesem Programm will Schröder die deutschen Wähler „für dumm“ verkaufen.

"Wir warten weiter"

24.08.2011 Keine neuen Nachrichten über das Schicksal der in Algerien vermissten 31 Touristen, unter ihnen acht Salzburger und zwei Tiroler, gab es über das Osterwochenende.

Sorge vor Ausweitung von SARS in Kanada

24.08.2011 Die kanadischen Gesundheitsbehörden sind in Sorge vor einer weiteren Ausweitung der lebensgefährlichen Lungenkrankheit SARS.

Patten fordert UNO-Waffeninspektoren

24.08.2011 EU-Außenkommissar Chris Patten hat die umgehende Rückkehr der UNO-Waffeninspektoren in den Irak gefordert. Der australische Außenminister Downer unterstützt die Forderung.

13 Tote bei Schiffsunglück

24.08.2011 Beim Kentern eines Ausflugsschiffes in Brasilien dürften am Samstag mindestens 13 Menschen ums Leben gekommen sein. An Bord des Schoners „Tona Galea“ waren 59 Personen.

Neue SARS-Opfer

24.08.2011 Der Lungenkrankheit SARS sind in Hongkong zwölf weitere Menschen zum Opfer gefallen. Damit stieg die Zahl der Todesfälle in der chinesischen Sonderverwaltungszone auf 81.

Israelische Polizisten festgenommen

24.08.2011 Vier israelische Grenzpolizisten sind am Freitag im Zusammenhang mit dem gewaltsamen Tod eines 18-jährigen Palästinensers im Dezember festgenommen worden.

China ist kein Streitvermittler

24.08.2011 Im Streit zwischen den USA und Nordkorea will China keine Vermittlerrolle einnehmen. China ist zu „konstruktiver Rolle“ in der Frage des nordkoreanischen Atomprogramms bereit.

Indischer Premier zeigt sich gesprächsbereit

24.08.2011 Indiens Premierminister Atal Behari Vajpayee hat Pakistan und den Rebellen in Kaschmir Friedensgespräche angeboten. USA werfen Pakistan mangelnde Kooperation vor.

Skepsis über deutsche Gesundheitsreform

24.08.2011 Der deutsche Ökonom Bert Rürup rechnet mit Krankenkassenbeiträgen von 15 Prozent. Die deutsche Regierung will die Beitragssätze aber unter 13 Prozent drücken.

EU hat mit „diskreter Arbeit“ einiges erreicht

24.08.2011 Die EU ist für eine zentrale Rolle der Vereinten Nationen beim Wiederaufbau des Iraks. Wie konkret dieser betrieben wird, muss im Sicherheitsrat festgelegt werden.

Arafat setzt sich bei Kabinettsbildung durch

24.08.2011 Arafat setzte seine Anhänger bei der Bildung der neuen palästinensischen Regierung durch. Der designierte Ministerpräsident Abbas stellt sein Kabinett am Sonntag vor.

Libanon erhält „starke“ Regierung

24.08.2011 Ministerpräsident Rafik Hariri präsentierte am Donnerstagabend sein fünftes Kabinett, das den Auftrag hat, die Allianz mit der Schutzmacht Syrien zu festigen.