AA
  • VIENNA.AT
  • Motorsport

  • Formel-1-Grand-Prix von Ungarn

    26.07.2009 Am Sonntag beginnt 14 Uhr der Formel-1-Grand-Prix von Ungarn. Die Pole Position für den zehnten Saisonlauf ging nicht an die Top-Teams Brawn GP und Red Bull Racing, sondern an Renault-Pilot Fernando Alonso.

    Alonso schnappte sich Ungarn-Pole-Position

    25.07.2009 Der Spanier Fernando Alonso hat sich überraschend die Pole Position für den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn geschnappt.

    McLaren-Traumstart auf dem Hungaroring

    24.07.2009 McLaren-Mercedes könnte in Ungarn dem langersehnten Erfolgserlebnis in der Formel-1-WM-Saison 2009 auf der Spur sein.

    Streitbeilegung in der Formel 1 erst nach Ungarn

    23.07.2009 Die Verabschiedung des neuen "Concorde Agreements" und damit das Ende des monatelangen Streits in der Formel 1 scheint sich etwas zu verzögern. Ursprünglich wollten die Konfliktparteien, der Internationale Automobil-Verband (FIA) und die Teamvereinigung FOTA, den Formel-1-Vertrag noch vor dem Großen Preis von Ungarn an diesem Wochenende unterschreiben.

    Red Bull setzt auch 2010 auf Webber und Vettel

    23.07.2009 Der österreichisch-englische Formel-1-Rennstall Red Bull Racing setzt auch in der WM-Saison 2010 auf die deutsch-australische Fahrer-Paarung Sebastian Vettel und Mark Webber. Das Team von Red-Bull-Boss Dietrich Mateschitz hat am Donnerstagnachmittag bekanntgegeben, dass Webbers Vertrag für die Saison 2010 verlängert worden ist. Vettels Kontrakt mit Red Bull läuft ohnehin noch bis Ende 2010.

    Mateschitz: Vettel spätestens 2011 Weltmeister

    23.07.2009 Dietrich Mateschitz ist überzeugt, dass Sebastian Vettel spätestens 2011 Formel-1-Weltmeister sein wird. "Vielleicht heuer. Nächstes oder übernächstes Jahr ganz bestimmt", sagte der Red-Bull-Chef vor dem Ungarn-Grand-Prix dem deutschen Magazin "Sport Bild". Mateschitz ist auch überzeugt, dass der 22-jährige Vettel trotz seines steilen Aufstiegs dem Team Red Bull Racing die Treue halten wird.

    Jean Todt kandidiert für FIA-Präsidentschaft

    16.07.2009 Der frühere Ferrari-Teamchef Jean Todt hat seine Kandidatur als Nachfolger des scheidenden FIA-Präsidenten Max Mosley als dessen Nachfolger an der Spitze des Motorsport-Weltverbandes bekanntgegeben. Damit tritt der 63-jährige Franzose in Konkurrenz zum früheren Rallye-Weltmeister Ari Vatanen, der ebenfalls kandidiert.

    Formel 1: Toro Rosso trennte sich von Bourdais

    16.07.2009 Sebastien Bourdais muss wie erwartet seinen Platz als Toro-Rosso-Pilot räumen. Das Rennen auf dem Nürburgring am vergangenen Sonntag, bei dem der Franzose ausgeschieden ist, war das letzte für den Rennstall. "Die Partnerschaft mit Sebastien hat im zweiten Jahr unsere Erwartungen nicht erfüllt, daher haben wir entschieden, ihn ab dem Grand Prix von Ungarn zu ersetzen", meinte Teamchef Franz Tost.

    Doppelsieg für Red Bull am Nürburgring

    12.07.2009 Australien hat fast 18 Jahre nach Alan Jones wieder einen Formel-1-Grand-Prix-Sieger: Mark Webber feierte am Sonntag in seinem 131. WM-Lauf den langersehnten ersten Sieg in der Königsklasse des Motorsports. Der 32-jährige Red-Bull-Pilot setzte sich auf dem Nürburgring trotz einer Durchfahr-Strafe vor seinem deutschen Teamkollegen Sebastian Vettel sowie dem Brasilianer Felipe Massa im Ferrari durch.

    Erste Pole Position für Webber auf dem Nürburgring

    11.07.2009 Mark Webber startet am Sonntag auf dem Nürburgring erstmals in seiner Karriere von der Pole Position in einen Formel-1-WM-Lauf. Der australische Red-Bull-Pilot markierte am Samstagnachmittag im Qualifying für den Grand Prix von Deutschland in 1:32,230 Minuten Bestzeit.

    F1-Boss Ecclestone überzeugt vom Abgang Mosleys

    11.07.2009 Nach dem Wiederaufflammen der Machtkämpfe in der Formel 1 ist Bernie Ecclestone Befürchtungen entgegen getreten, dass die Reizfigur Max Mosley doch noch eine weitere Amtszeit an der Spitze des Automobil-Weltverbandes FIA anstrebt. "Ich habe keinen Zweifel. So lange ich Max kenne, hat er getan, was er angekündigt hat", sagte Formel-1-Chef Ecclestone der Londoner "Times".

    Klien zum GP von Deutschland: "Eintritt in die kritische Phase"

    9.07.2009 "Wir sind bei Halbzeit der Saison und die kleine Pause seit dem Britischen Grand Prix haben alle Teams genützt, um im Werk nochmals Vollgas in der Entwicklung zu geben", so Christian Klien in seiner Vorschau auf das Rennen am Nürburgring.

    Klien soll bei BMW ans Steuer

    9.07.2009 Der Hohenemser dürfte 2010 beim Formel-1-Rennstall zum Stammpiloten aufsteigen.

    Montezemolo entschuldigt sich bei Mosley nicht

    27.06.2009 Ferrari-Chef Luca di Montezemolo warnt vor einem Wiederaufflackern des gerade beigelegten Formel-1-Konflikts zwischen dem Automobil-Weltverband FIA und der Teamvereinigung FOTA. "Es muss Schluss sein mit der Polemik, weil wir die Formel 1 lieben!", forderte der Italiener auf der Ferrari-Internetseite. FIA-Präsident Max Mosley hatte vom Ferrari-Chef ultimativ eine Entschuldigung gefordert.

    Einigung in der Formel 1: Konkurrenzserie vom Tisch

    24.06.2009 Die existenzielle Krise der Formel 1 scheint beendet - und mit ihr ein Säbelrasseln auf sehr hohem Niveau. Der Automobil-Weltverband FIA und die Teamvereinigung FOTA haben am Mittwoch eine Einigung erzielt und damit die Bildung einer Konkurrenzserie verhindert. Als Teil der Übereinkunft tritt der umstrittene FIA-Präsident Max Mosley im Oktober nicht mehr zur Wiederwahl an, bestätigte er in Paris.

    Max Mosley plant seine Wiederwahl

    24.06.2009 FIA-Präsident Max Mosley schwört den Welt­verband auf seine Linie ein.

    Vettel gewinnt in Silverstone

    21.06.2009 Red Bull hat sich am Sonntag im Kampf um die Formel-1-WM eindrucksvoll zurückgemeldet. Sebastian Vettel und Mark Webber landeten in Silverstone einen überlegenen Doppelsieg für das österreichisch-englische Team.

    Vettel holt sich Silverstone-Pole

    20.06.2009 Jungstar Sebastian Vettel nimmt auch den Formel-1-Grand-Prix von Großbritannien am Sonntag aus der Pole Position in Angriff.

    Good bye, Silverstone

    18.06.2009 Was für ein Kontrast in den letzten zwei Wochen: Zunächst die Geister-Atmosphäre vor den leeren Rängen von Istanbul, dann die 24 Stunden in Le Mans, wo 234.000 Zuseher eine Riesenparty feierten.

    FIA wies Kompromissangebot der Teams zurück

    17.06.2009 Der Internationale Automobilverband (FIA) hat einen angeblich letzten Kompromissvorschlag der Teamvereinigung FOTA am Mittwoch abgelehnt. FIA-Präsident Max Mosley forderte die Formel-1-Teams in einem Brief neuerlich dazu auf, das bereits beschlossene Regelwerk für 2010 bis spätestens Freitag bedingungslos zu akzeptieren.

    Heinz Prüller kommentiert Formel 1 bei Premiere

    12.06.2009 Heinz Prüller gibt beim Grand Prix von Silverstone (21. Juni) sein Comeback als Formel-1-Kommentator. Der 68-jährige, gebürtige Wiener wird zukünftig für den Bezahlsender Premiere auf einem eigenen Tonkanal von den Qualifyings und Rennen der Motorsport-Königsklasse berichten.

    Rotes Kapperl bringt Niki Lauda 1,2 Mio. Euro pro Jahr

    10.06.2009 Die rote Kappe, die zum Markenzeichen Niki Laudas geworden ist, bringt dem Formel 1-Weltmeister und heutigen Flugunternehmer jährlich 1,2 Mio. Euro aus der Vermietung der auffälligen Kopfbedeckung als Werbefläche.

    Klien: "Ich bin völlig ­fokussiert auf den Sieg."

    9.06.2009 Der Hohenemser Christian Klien ist am Montagabend optimistisch zum Motorsport-Klassiker "24 Stunden von Le Mans" aufgebrochen.

    Button feierte sechsten Saisonsieg

    7.06.2009 Der Brite Jenson Button hat am Sonntag im siebenten Formel-1-Saisonlauf seinen schon sechsten Sieg gefeiert.

    Vettel holte sich "Pole" für Türkei

    6.06.2009 Sebastian Vettel hat Jenson Button im Rennen um den WM-Titel in der Formel 1 mit seiner Pole Position für den Grand Prix der Türkei am Sonntag Paroli geboten.

    Zwischen Wahrheit und Dichtung

    5.06.2009 Man muss kein besonders großer Insider sein, um zu erkennen, dass hinter den Kulissen der Formel 1 im Moment viele Weichen für die Zukunft gestellt werden, meint Christian Klien.

    Button triumphiert auch in Monaco

    24.05.2009 Der englische BrawnGP-Pilot feierte am Sonntag im Monaco-Grand-Prix einen überlegenen Start-Ziel-Sieg. Mit dem fünften Triumph im sechsten Saison­lauf baute Button seine WM-Führung weiter aus.

    Einstweilige Verfügung: Ferrari gescheitert

    21.05.2009 Ferrari hat vor Gericht eine Niederlage erlitten. Ei­nen Tag nach der Anhörung wies die zuständige Pa­riser Justiz den Antrag auf Einstweilige Verfügung gegen das neue Formel-1-Regulativ für 2010 zurück.

    Peugeot-Test vor "Prunk-GP"

    20.05.2009 Der Hohenemser Rennfahrer Christian Klien hat für die nächsten vier Wochen einen eng ge­staffelten Terminplan.

    Christian Klien gewinnt in Spa

    10.05.2009 Spiel, Satz und Sieg für die Besatzung des #7 Peugeot 908 HDi FAP beim 1.000 km-Rennen in den Ardennen.

    Die Kunst des Überholens

    6.05.2009 Ungewöhnlichen Doppelwochenende für Christian Klien. Neben dem Job als BMW-Sauber-Ersatzfahrer beim F1-GP in Barcelona fährt der Emser das 1.000km-Rennen für Peugeot in Spa.

    Neues WM-Punktesystem ab 2010

    5.05.2009 Der für die laufenden Formel-1-Saison gerade noch abgewendete neue WM-Modus scheint für 2010 bereits beschlossene Sache zu sein.

    "Der Alltag hat mich wieder"

    24.04.2009 Titelverteidiger Timo Scheider freut sich auf die neue Saison in der DTM. Die Formel 1 bleibt weiterhin ein Thema.

    Wurz dementiert "Comeback-Absichten"

    23.04.2009 Alexander Wurz hat angebliche "Comeback-Absichten" als Formel-1-Pilot bei Renault deutlich dementiert.

    Der Motorenpoker beginnt

    22.04.2009 BMW-Sauber-Formel1-Testfahrer Christian Klien blickt auf das bevorstehende Grand Prix Wochenende in Bahrain.

    Doppelsieg für Red Bull in China

    19.04.2009 Sebastian Vettel und Mark Webber haben am Sonntag im Formel-1-Grand-Prix von China Geschichte geschrieben.

    Steckbrief von Sebastian Vettel

    3.04.2013 Sebastian VETTEL (Deutschland/21 Jahre): Geboren am: 3. Juli 1987 in Heppenheim Größe/Gewicht: 1,74 m/65 kg Wohnort: Walchwil/Schweiz Familienstand: ledig Website: http://www.sebastianvettel.de   Erster Grand Prix: 17.

    F1-Diffusor ist regelkonform

    15.04.2009 Die Formel-1-Boliden der Teams Brawn GP, Toyota und Williams entsprechen den geltenden Regeln. Bilder

    Im Peugeot auf Lieblingsstrecke

    10.04.2009 Der Hohenemser Christian Klien nimmt beim 1000-km-Rennen von Spa am 10. Mai wieder im Peugeot-Cockpit Platz.

    Button Sieger des abgebrochenen Malaysia-Grand-Prix

    5.04.2009 Der Engländer Jenson Button hat am Sonntag in Sepang auch den zweiten Formel-1-WM-Lauf des Jahres gewonnen.

    Button Sieger des abgebrochenen Malaysia-GP

    5.04.2009 Wie erwartet hat während des Grand Prix von Malaysia ein Wolkenbruch Sepang erreicht.

    Beziehung Hamilton - McLaren in der Krise

    5.04.2009 Die Vorzeige-Beziehung zwischen Weltmeister Lewis Hamilton und seinem Formel-1-Team McLaren-Mercedes wird durch die jüngste Lügenaffäre ernsthaft auf die Probe gestellt.

    Im Land des Monsun-Regens

    2.04.2009 Malaysia ist gemeinsam mit Singapur das körperlich anstrengendste Rennen des Jahres. F1-Testfahrer Christian Klien mit einer Vorschau.

    Hamilton nachträglich disqualifiziert

    2.04.2009 Weltmeister Lewis Hamilton ist am Donnerstag ebenso wie sein gesamtes Team McLaren-Mercedes aus den Ergebnislisten des ersten Saisonrennens der Formel-1-WM in Australien gestrichen worden.

    Brawn GP rüstet sich gegen Konkurrenz

    31.03.2009 Trotz der Überlegenheit seiner Autos weiß der Teamchef die Formel-1-WM noch lange nicht zu Gunsten von Brawn GP entschieden. Steckbrief Ross Brawn | Der Mastermind hat zugeschlagen

    Red Bull superschnell - aber punktelos

    29.03.2009 Red Bull Racing hat für die neue Formel-1-Saison offenbar ein sehr schnelles Auto gebaut. Belohnt worden ist das österreichisch-englische Team dafür beim WM-Auftakt in Melbourne nicht.

    Button siegte beim Formel-1-WM-Auftakt

    29.03.2009 Jenson Button hat am Sonntag den Formel-1-WM-Auftakt in Melbourne gewonnen und damit seinem Team Brawn GP ein perfektes Debüt beschert.

    Start-Ziel-Sieg für Button beim WM-Auftakt

    29.03.2009 Jenson Button hat am Sonntag den Formel-1-WM-Auftakt in Melbourne gewonnen und damit seinen insgesamt zweiten F1-Sieg gefeiert. Aktuelle Bilder  

    F1: Rosberg im Freitag-Training voran

    27.03.2009 Der Deutsche Nico Rosberg hat am Freitag die ersten freien Trainings der neuen Formel 1-Saison in Melbourne dominiert.

    Christian Klien: "Gewichtige Änderungen"

    26.03.2009 Ich bin schon ziemlich gespannt, wie sich das Ren­nen im Albert Park am Sonntag entwickeln wird", so der Hohenemser vor dem GP von Melbourne.

    Formel 1 droht Protestflut zum Saisonstart

    24.03.2009 Der neuen Formel-1-Saison könnte schon zum Auftakt am Sonntag in Melbourne eine regelrechte Protestflut drohen.

    Budgetgrenze liefert neuen Zündstoff

    23.03.2009 Die Regel-Revolution des Weltverbands liefert der Formel 1 kurz vor dem Saisonstart in Melbourne viel Stoff für neuen Streit. Umstritten ist vor allem die freiwillige Budgetgrenze.

    Technik verhindert Sieg in Sebring

    22.03.2009 Christian Klien erreichte mit seinen Partnern Pedro Lamy (Portugal) und Nicolas Minassian (Frank­reich) am Samstag beim 12-Stundenrennen in Sebring in den USA Rang fünf.

    Formel 1- Regelhüter mit Rolle rückwärts

    21.03.2009 Die Teams atmen auf, doch als Sieg in einem Macht­kampf mit der FIA wollen sie die erzwungene Rolle rückwärts der Regelhüter nicht verstanden wissen.

    Positive Sebring-Wende für Klien

    21.03.2009 Die Haarrisse im Peugeot-Chassis wurden repariert. Der Hohenemser steht bei den "12 Stunden von Sebring" als schnellster "Löwe" auf Startplatz drei.

    Start von Klien in Sebring fraglich

    20.03.2009 Beim Peugeot-Boliden von Christian Klien wurden vor dem 12-Stunden Rennen in Sebring (USA) Haarrisse im Chassis gefunden.