Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Motorsport

  • Red Bull bis 2012 mit Renault-Motoren

    5.11.2010 Das österreichisch-englische Formel-1-Team Red Bull fährt bis einschließlich 2012 weiter mit Renault-Motoren. Das gaben der Rennstall und sein Motorenpartner am Freitag vor dem Grand Prix von Brasilien bekannt. Mangels Alternativen war die Entscheidung längst festgestanden. Red Bull fährt seit 2007 mit Renault-Aggregaten.

    Klien fährt auch Brasilien-Grand-Prix für Hispania-Team

    4.11.2010 Der Österreicher Christian Klien wird am Wochenende in Brasilien sein zweites Rennen der Saison für das Formel-1-Team Hispania Racing (HRT) bestreiten.

    So wird Alonso bereits in Brasilien Weltmeister

    4.11.2010 Fernando Alonso hat am Sonntag im Grand Prix von Brasilien als einziger Formel-1-Pilot die Chance, vorzeitig Weltmeister zu werden.

    Lauda: Alonso ist der beste Fahrer

    2.11.2010 Ginge es ausschließlich nach den fahrerischen Qualitäten, hätte WM-Leader Fernando Alonso im Finish der Formel-1-Saison wenig zu befürchten. Der 29-jährige Spanier ist auch für Österreichs Experten Niki Lauda derzeit der beste Pilot in der Königsklasse.

    Alonso siegt bei Südkorea-Grand-Prix

    24.10.2010 Ferrari-Star Fernando Alonso hat am Sonntag mit dem Grand-Prix-Triumph in Südkorea die Führung in der Formel-1-WM übernommen.

    "Baustellen-GP" in Korea als Abenteuerreise

    21.10.2010 "Hält der frisch verlegte Asphalt?" Das war bei der Formel-1-Premiere in Südkorea die Kernfrage, einen Tag bevor am Freitag erstmals die 700-PS-Boliden auf dem nagelneuen Korean International Circuit (KIC) ihre Runden drehen sollten.

    Finale WM-Nervenschlacht beginnt in Südkorea

    20.10.2010 Die finale Nervenschlacht in der Formel-1-WM 2010 wird mit einer Premiere eingeläutet. Erstmals wird am kommenden Sonntag ein Grand Prix in Südkorea ausgetragen. Drei Rennen vor Schluss fahren immer noch fünf Piloten um den Titel, dennoch lautet beim Branchenprimus Red Bull Racing das Motto nach wie vor "Freie Fahrt" für beide Piloten.

    FIA gab Zustimmung zu Südkorea-Premiere

    12.10.2010 Die Formel-1-Premiere in Südkorea wird wie geplant in knapp zwei Wochen in Szene gehen. Nach einer zweitägigen Inspektion durch den Internationalen Automobilverband FIA erhielt der neue Kurs rund 400 Kilometer südlich von Seoul am Dienstag die endgültige Zulassung.

    Rätsel um den Einsatz von Klien

    6.10.2010 Die Verhandlungen um einen Start beim Formel-1-Grand-Prix in Suzuka laufen. Gestern war für Christian Klien Abflug nach Suzuka. In Japan steht am Sonntag der viertletzte Formel-1-Grand-Prix der Saison auf dem Programm.

    Klien hofft nach Singapur auf weitere Einsätze für Hispania

    27.09.2010 Christian Klien will nach seinem Formel-1-Comeback im Grand Prix von Singapur wieder regelmäßig Rennen fahren.

    Alonso bleibt Mann der Stunde, Webber WM-Leader

    26.09.2010 Fernando Alonso bleibt in der Formel 1 der Mann der Stunde. Der Spanier vom Ferrari-Team gewann nach Monza am Sonntag auch den Grand Prix von Singapur und übernahm Rang zwei in der WM-Wertung.

    Singapur: Christian Klien ausgeschieden

    26.09.2010 Der Vorarlberger Christian Klien schied mit seinem Hispania an 21. Stelle liegend aufgrund eines technischen Defekts aus.

    Geldstrafe: Auch Heidfeld muss zahlen

    26.09.2010 Mit einer Strafe wurde nach dem Qualifying auch Adrian Sutils Landsmann Nick Heidfeld belegt. Der 33-jährige Deutsche musste vor seinem Renn-Comeback im Sauber in Singapur 20.000 Dollar (14.912 Euro) zahlen.

    Alonso eroberte Pole in Singapur vor Vettel

    25.09.2010 Ferrari-Pilot Fernando Alonso ist beim Großen Preis von Singapur zum zweiten Mal in Serie auf die Pole Position gefahren. Klien startet beim GP von Singapur vom 22. Startplatz.

    10.000-Dollar-Geldstrafe für Sutil nach Unfall

    25.09.2010 Formel-1-Pilot Adrian Sutil kommt der Unfall im zweiten Training zum Großen Preis von Singapur teuer zu stehen.

    Klien gibt in Singapur Comeback im Renncockpit

    24.09.2010 Testfahrer Christian Klien feiert an diesem Formel-1-Wochenende in Singapur sein Grand-Prix-Comeback. Der Vorarlberger springt bei seinem Rennstall Hispania Racing (HRT) für den erkrankten Japaner Sakon Yamamoto ein.

    Pole Position für Ferrari-Pilot Alonso in Monza

    11.09.2010 Der ehemalige Weltmeister Fernando Alonso hat sich am Samstag die Pole Position für den Formel-1-Grand-Prix von Italien in Monza gesichert.

    Südkorea: Formel 1-Strecke eingeweiht

    4.09.2010 Sieben Wochen vor der geplanten Premiere in Südkorea ist zum ersten Mal ein Formel-1-Bolide über die neue Strecke gerollt.

    Hamilton siegte in Belgien vor Webber und Kubica

    29.08.2010 Lewis Hamilton hat am Sonntag den von Regen beeinflussten Formel-1-Grand-Prix von Belgien gewonnen und mit seinem dritten Saisonsieg die Führung in der WM übernommen.

    "Rubinho" feiert seinen 300. GP

    26.08.2010 (VN) Rubens Barrichello stellt in Spa eine neue Bestmarke an Formel-1-Rennen auf. Der Brasilianer wird beim Belgien-GP als erster Formel-1-Rennfahrer der Geschichte seinen 300. Grand Prix bestreiten.

    Michael Schumacher freut sich auf Spa

    20.08.2010 Michael Schumacher freut sich auf den Großen Preis von Belgien in Spa am nächsten Wochenende.

    Vettel patzte auch in Budapest, Webber 1. und WM-Leader

    1.08.2010 Red-Bull-Pilot Mark Webber hat unter bemerkenswerten Umständen den Formel-1-Grand-Prix von Ungarn gewonnen und mit seinem bereits vierten Saisonsieg vor der einmonatigen Sommerpause auch die WM-Führung übernommen.

    Michael Schumacher hat weiterhin "tierisch viel Spaß"

    21.07.2010 Michael Schumacher verschwendet keinerlei Gedanken an einen vorzeitigen Aus­stieg, auch wenn er seit seinem Comeback der Spitze meist hinterher fährt.

    Formel 1: Toyota als Partner von Hispania im Gespräch

    21.07.2010 Toyota kehrt möglicherweise schon bald in die Formel 1 zurück. Die Ende 2009 aus der Königsklasse ausgestiegenen Japaner sollen nach Medienberichten Partner des spanischen Hispania Racing Teams (HRT) werden.

    Jenson Button rast um den Kreml

    18.07.2010 Mit einer Show-Fahrt um den Kreml hat Formel-1-Weltmeister Jenson Button für einen möglichen Grand Prix in Moskau geworben.

    Webber beschwichtigt Krach in Silverstone

    15.07.2010 Die Gewitterwolken im Formel-1-Team von Red Bull werden verjagt. Nun meldete sich Mark Webber beschwichtigend zu Wort, um nach der vergifteten Atmosphäre in Silverstone wieder Harmonie mit dem deutschen Teamkollegen Sebastian Vettel zu demonstrieren. Webber hatte sich gegenüber Vettel stark benachteiligt gefühlt und nach seinem Sieg am Sonntag gemeint: "Nicht schlecht für eine Nummer zwei!"

    Glücklicher Unfallfahrer Webber

    28.06.2010 Nach seinem spektakulären Abflug beim Großen Preis von Europa war bei Red-Bull-Pilot Mark Webber die Erleichterung größer als der Ärger über entgangene WM-Punkte. "Das Auto war Gott sei Dank sehr sicher. Ich bin okay. Ich habe einige Punkte verloren. Aber wenn man da oben ist, ist man nicht beunruhigt wegen der Punkte", sagte der australische Formel-1-Pilot in Valencia.

    Vettel gewann Europa-GP

    27.06.2010 Sebastian Vettel hat im Red Bull am Sonntag in Valencia den Formel-1-GP von Europa gewonnen und sich durch seinen zweiten Saisonsieg in der Weltmeisterschaft wieder auf Platz drei vor gearbeitet.

    Webber überstand Horror-Unfall in Valencia unbeschadet

    6.10.2011 Mark Webber hat beim Europa-Grand-Prix der Formel-1-WM am Sonntag in Valencia einen Horror-Unfall vermutlich völlig unbeschadet überstanden.

    Klien in Valencia für Hispania im Trainings-Einsatz

    25.06.2010 Der Vorarlberger Christian Klien ist am (heutigen) Freitag in Valencia für das Team Hispania Racing zum zweiten Mal in dieser WM-Saison im Freien Training im Einsatz.

    Klien sitzt wieder im HRT

    25.06.2010 Zum zweiten Mal in dieser Saison nimmt Christian Klien an einem offiziellen Formel 1-Training teil. Auf dem Stadtkurs von Valencia (ESP) wird der Hohenemser im ersten Freien Training das Entwicklungsprogramm für das HRT F1 Team, Hispania Racing abspulen.

    Wechselspiele an Spitze halten Formel 1 spannend

    23.06.2010 In der spannendsten Formel-1-WM seit langem ist der Wechsel an der Spitze der Gesamtwertung eine der wenigen Konstanten. Vor dem Großen Preis von Europa am Sonntag in Valencia ist Lewis Hamilton bereits der fünfte Fahrer, der heuer als Führender zu einem Rennen anreist. "Die Formel 1 ist derzeit so hart und so umkämpft, dass man das nicht als selbstverständlich hinnehmen kann", weiß auch Hamilton.

    Neue Chance für Christian Klien?

    14.06.2010 Gemäß der indischen Tageszeitung "Hindustan Times" soll Karun Chandhok Probleme haben, seine Zahlungsvereinbarung mit dem HRT-Team einzuhalten.

    Hamilton stürmte mit Kanada-Triumph an WM-Spitze

    13.06.2010 Lewis Hamilton ist am Sonntagnachmittag (Ortszeit) mit seinem Sieg im Kanada-Grand-Prix an die Spitze der Formel-1-WM gestürmt. Der 25-jährige Ex-Weltmeister triumphierte in Montreal wie schon vor zwei Wochen in der Türkei vor seinem McLaren-Teamkollegen Jenson Button. Diesmal profitierten die beiden Engländer allerdings nicht von einer Red-Bull-Kollision, sondern von der perfekten Reifenstrategie ihres Rennstalls.

    Webber nach Getriebewechsel fünf Plätze zurück

    13.06.2010 WM-Spitzenreiter Mark Webber ist nach einem Getriebewechsel in der Startaufstellung zum Formel-1-Grand-Prix von Kanada in Montreal fünf Plätze nach hinten versetzt worden. Statt von Position zwei startet der australische Red-Bull-Pilot nun nur von Platz sieben. Webbers deutscher Teamkollege Sebastian Vettel rückte dadurch in die erste Startreihe neben Pole-Mann Lewis Hamilton (GBR/McLaren) vor.

    Massa bleibt weitere zwei Jahre bei Ferrari

    9.06.2010 Der Brasilianer Felipe Massa wird weitere zwei Jahre für Ferrari in der Formel-1-WM antreten. Der Pilot unterzeichnete am Mittwoch eine zweijährige Vertragsverlängerung mit dem Rennstall aus Maranello, teilte Ferrari in einer Presseaussendung mit. Ursprünglich lief der Vertrag des Piloten bis Ende dieser Saison.

    Red Bull zog Schlussstrich unter Türkei-Crash

    3.06.2010 Das österreichisch-englische Formel-1-Team Red Bull hat offiziell einen Schlussstrich unter den Unfall zwischen Sebastian Vettel und Mark Webber beim Türkei-Grand-Prix gezogen. "Es tut mir leid, dass wir die Führung in dem Rennen verloren haben", sagte Vettel bei einem Treffen mit den Teamverantwortlichen. Webber ergänzte: "Seb und ich werden sicherstellen, dass das nicht wieder passiert."

    Spionagevorwurf - Force India klagt Lotus

    2.06.2010 Der Formel 1 droht ein neuer Spionagefall: Das Team Force India hat wegen des Verdachts der Nutzung geistigen Eigentums in Großbritannien Klage gegen die Betreiberfirmen von Konkurrent Lotus eingereicht. Der indische Rennstall wirft dem Rivalen vor, sein aktuelles Auto auf der Basis eines Windkanalmodells von Force India entwickelt zu haben, hieß es in einer Pressemitteilung am Mittwoch.

    Schuldfrage nach Red-Bull-Kollision umstritten

    31.05.2010 Red Bull hat sich am Sonntag im Grand Prix der Türkei selbst um die Chance gebracht, in der Formel-1-WM davonzuziehen. Die Schuldfrage war nach der Kollision von WM-Leader Mark Webber mit seinem Teamkollegen Sebastian Vettel allerdings auch am Montag noch nicht restlos geklärt.

    McLaren im Istanbul-Training vorn - Vettel Fünfter

    28.05.2010 Ex-Weltmeister Lewis Hamilton und Jenson Button haben in ihren McLaren-Mercedes-Boliden am Freitag im ersten Freien Training für den Formel-1-Grand-Prix der Türkei in Istanbul die ersten zwei Plätze eingenommen. Hamilton verwies seinen britischen Landsmann, den Vorjahrssieger, um fast eine Sekunde auf den zweiten Platz, Rekord-Champion Michael Schumacher war im Mercedes Dritter (1,097 zurück).

    Klien muss bis Valencia warten

    28.05.2010 Beim Formel1-Grand-Prix in Istanbul fährt Sakon Yamamoto heute im freien Training den HRT-Boliden.

    Red Bull auch in der Türkei Favorit

    27.05.2010 Wenn es nach der Papierform geht, dürfte Red Bull auch im kommenden Formel-1-Grand-Prix der Türkei am Sonntag nicht zu schlagen sein. Das österreichisch-englische Team hatte die beiden vergangenen Rennen in Spanien und Monaco dominiert. Zudem kommt der schnelle Kurs im Istanbul Park in Akfirat den Bullen besonders entgegen.

    Klien zitterte bis zur letzten Minute um Trainingskilometer

    7.05.2010 Es war ein Zittern bis zur letzten Minute. Seit Jahren war Christian Klien nicht mehr an einem Rennwochenende im Formel-1-Cockpit gesessen. Eine Formalität hätte am Freitag beinahe seine Rückkehr platzen lassen.

    Klien-Start am Freitag wackelt

    6.05.2010 Die erste Ausfahrt von Christian Klien für sein neues Team Hispania im ersten freien Training für den Grand Prix von Spanien am Freitag ist noch nicht endgültig gesichert.

    Red Bull ist auch im Spanien-Grand-Prix Favorit

    6.05.2010 Für eine Vorentscheidung ist es noch zu früh. Die Formel-1-WM tritt mit dem Europa-Auftakt am Wochenende aber in eine richtungsweisende Phase. Alle Spitzenteams haben veränderte Autos nach Barcelona gebracht. Wer im fünften Saisonlauf den Anschluss verliert, scheint schlechte Karten zu haben. In der Pole Position dürfte sich nach wie vor das österreichisch-englische Team Red Bull befinden.

    Formel 1: Klien-Comeback in Barcelona

    5.05.2010 Lange hatte er darum gekämpft, nicht mehr alle Kritiker hatten auch daran geglaubt. Letztlich ist Christian Klien doch noch in einem Formel-1-Rennstall untergekommen.

    Schumacher zum französischen Ehrenlegionär ernannt

    30.04.2010 Der deutsche Rennfahrer Michael Schumacher ist zum Offizier der französischen Ehrenlegion ernannt worden. Bei der Zeremonie am Donnerstagabend in Paris verglich Premierminister Francois Fillon Schumacher mit der argentinischen Rennfahrer-Legende Juan-Manuel Fangio.

    China-Triumph für Jenson Button

    18.04.2010 Weltmeister Jenson Button hat am Sonntag mit seinem Triumph im Grand Prix von China die Führung in der Formel-1-WM übernommen.

    Formel 1: Unfall mit 320 km/h

    16.04.2010 Ein schockierender Unfall von Toro-Rosso-Pilot Sebastien Buemi hat im ersten freien Training für den Großen Preis von China für eine Schrecksekunde gesorgt.

    Von langen Nächten und kurzen Wegen

    12.04.2010 Ein dichtes Programm absolviert Christian Klien in der kommenden Woche: Drei Tage Testfahrten für Peugeot in Frankreich, anschließend der Formel 1-Grand Prix von China.

    Red Bull schlug mit Malaysia-Doppel zurück - WM total offen

    4.04.2010 Red Bull hat am Sonntag im Formel-1-Grand-Prix von Malaysia erstmals Kapital aus seinem überragenden Auto geschlagen.

    Newey über Red-Bull-Vorsprung: "Dinge sind vergänglich"

    2.04.2010 Er ist der Schattenmann mit der hohen Stirn - und der wichtigste Erfolgsfaktor für Red Bull Racing. Adrian Newey (51) hat das Auto gebaut, das in der Formel 1 derzeit überlegen scheint. Lediglich die Standfestigkeit hatte das österreichisch-englische Team in den ersten beiden Saisonrennen um den sicheren Sieg gebracht.

    Hamilton von Polizei gestoppt

    26.03.2010 Der Trainingsschnellste Lewis Hamilton ist am Freitagabend nach seiner Bestzeit in Melbourne wegen überhöhter Geschwindigkeit von der Polizei gestoppt worden.

    Formel-1-Legende Ayrton Senna wäre Sonntag 50 geworden

    21.03.2010 Der dreifache Formel-1-Weltmeister Ayrton Senna wäre am Sonntag 50 Jahre alt geworden. In Brasilien ist der am 21. März 1960 in Sao Paulo geborene und am 1. Mai 1994 in Imola tödlich verunglückte Rennfahrer eine Legende.

    Der Hype um Schumacher: "Das ist völliger Irrsinn"

    11.03.2010 Da trat sie also hinter dem schwarzen Vorhang hervor - die Lichtgestalt der Formel 1. Ein Blitzlichtgewitter wie es selbst in der medial zerlegten Königsklasse des Motorsports die Ausnahme ist, ging über sie nieder.

    Die Karten kommen auf den Tisch: Showdown in Bahrain

    11.03.2010 Die Spekulationen werden am Wochenende ein Ende haben. Testzeiten, Spritmengen, Favoritenrollen - am Samstag und Sonntag werden in Bahrain erstmals die Karten auf den Tisch gelegt. Die kommende Formel-1-WM verspricht eine der spannendsten in den vergangenen Jahren zu werden.

    Briatore trauert der Königsklasse nicht nach

    10.03.2010 Der lebenslang vom Internationalen Automobil-Verband (FIA) gesperrte ehemalige Renault-Teamchef Flavio Briatore trauert der Formel 1 nicht nach. "Die Formel 1 fehlt mir überhaupt nicht. Vielleicht könnten mir einige Dinge drum herum fehlen, doch die Formel 1 an sich fehlt mir überhaupt nicht.

    Diskussionen um McLaren-Heckflügel

    10.03.2010 Wenige Tage vor dem Auftakt der Formel-1-WM sorgt wieder einmal eine technische Spitzfindigkeit in der Formel 1 für Diskussionen. Mehrere Teams haben Bedenken über den Heckflügel von McLaren-Mercedes geäußert. Ein Schlitz am Flügel solle demnach nicht dem Reglement entsprechen.