Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Motorsport

  • Ferraris erster reiner Elektroflitzer kommt erst nach 2025

    Vor 10 Stunden Die italienische Sportwagenschmiede Ferrari braucht länger als gedacht, um einen Elektrowagen auf die Straße zu bringen. "Die Batterietechnologie ist noch nicht da, wo sie sein sollte", sagte Vorstandschef Louis Camilleri am Donnerstag im Ferrari-Werk Maranello. Es gebe immer noch erhebliche Probleme im Hinblick auf die Ladegeschwindigkeit.

    Lauda posthum zur FIA-Persönlichkeit des Jahres ernannt

    7.12.2019 Niki Lauda ist am Freitagabend vom Automobil-Weltverband (FIA) posthum zur Persönlichkeit des Jahres ernannt worden. Der dreifache Formel-1-Weltmeister aus Wien und Aufsichtsratschef des Mercedes-Teams war im Mai mit 70 Jahren verstorben. Die Auszeichnung war das Ergebnis einer Abstimmung unter allen Medienvertretern, die im vergangenen Jahr permanent für eine FIA-Meisterschaft akkreditiert waren.

    "Niki Lauda Allee" auf dem Flughafen Wien in Schwechat

    3.12.2019 Die Zufahrtstraße zum VIP Terminal und General Aviation Center (GAC) auf dem Flughafen Wien wird künftig den Namen "Niki Lauda Allee" tragen. Dies geschehe "zum dauernden, ehrenden Andenken" an den dreifachen Formel-1-Weltmeister, begeisterten Piloten und Luftfahrtunternehmer, teilte der Airport in Schwechat am Dienstag mit.

    Ferrari-Spekulationen um Hamilton - Vettel glaubt an Wende

    2.12.2019 Sebastian Vettel ist beim Saisonfinale Spekulationen um einen möglichen Wechsel von Lewis Hamilton 2021 zu seinem derzeitigen Ferrari-Team mit Humor begegnet.

    Lewis Hamilton krönt Formel-1-Saison mit 84. Sieg

    1.12.2019 Lewis Hamilton hat in Abu Dhabi den letzten WM-Lauf der Formel-1-Saison 2019 gewonnen und das Jahr seines sechsten WM-Titels mit dem 84. Grand-Prix-Sieg gekrönt. Der Brite feierte am Sonntag mit seinem Mercedes vor Max Verstappen im Red Bull einen überlegenen 11. Saisonsieg. Dritter wurde Ferrari-Pilot Charles Leclerc, gegen den allerdings wegen Benzin-Unregelmäßigen verhandelt wurde.

    Letzte Formel-1-Pole des Jahres an Weltmeister Hamilton

    30.11.2019 Weltmeister Lewis Hamilton hat die letzte Formel-1-Pole des Jahres 2019 erobert und startet von ganz vorne in seinen 250. Grand Prix. Der Brite war im Qualifying für den Grand Prix von Abu Dhabi am Samstag Schnellster vor seinem Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas, der aber zurückgereiht wird. Neben Hamilton aus Reihe eins fährt am Sonntag daher Max Verstappen im Red Bull los.

    Sechsfach-Champion Hamilton stellt sich Zukunftsfragen

    30.11.2019 Der Rolle eines Dreifachvaters wie Sebastian Vettel fühlt sich der sechsfache Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton noch nicht gewachsen. "Kinder stehen derzeit nicht auf meiner Agenda", meinte der Mercedes-Pilot vor seinem 250. Grand Prix am Sonntag (14.10 Uhr/ORF1) beim Saisonfinale in Abu Dhabi. Artig richtete Hamilton seine Glückwünsche an Vettel für die Geburt des ersten Sohnes aus.

    Bottas-Bestzeiten in den Freitag-Trainings von Abu Dhabi

    29.11.2019 Mercedes hat am Freitag im Training für den Formel-1-WM-Lauf in Abu Dhabi das Tempo vorgegeben. Die Silberpfeile haben dort seit 2014 alle Rennen gewonnen, diesmal war Valtteri Bottas der Schnellste. Trotz eines heftigen Zusammenstoßes mit Haas-Pilot Romain Grosjean verwies er seinen Teamkollegen und Weltmeister Lewis Hamilton auf den zweiten Platz. Auch Sebastian Vettel verzeichnete einen Crash.

    Vettel nach Vaterfreuden verspätet nach Abu Dhabi

    28.11.2019 Die Entscheidungen in der Formel-1-WM sind vor dem 21. und letzten Rennen am Sonntag (14.10 Uhr/live ORF 1, Sky) gefallen. Weltmeister Lewis Hamilton wird sich nicht zurücklehnen. Der 34-jährige Brite bestreitet in Abu Dhabi schon den 250. Grand Prix seiner Karriere, nicht weniger als 83 hat er bisher gewonnen. Motiviert ist er: "Ich liebe es einfach, Rennen zufahren", meinte Hamilton kürzlich.

    Hamilton peilt in seinem 250. Grand Prix den 84. Sieg an

    27.11.2019 Weltmeister Lewis Hamilton will sich am Sonntag (14.10 Uhr MEZ/live ORF 1, RTL und Sky) beim Saisonabschluss der Formel 1 in Abu Dhabi standesgemäß verabschieden. In seinem 250. Grand Prix peilt der 34-jährige Brite seinen bereits 84. Sieg an. Damit möchte der sechsfache Champion ein weiteres Mal beweisen, dass er für den Ansturm der neuen F1-Generation auch im nächsten Jahr bestens gerüstet ist.

    Stallkollision in Brasilien laut Ferrari aufgearbeitet

    24.11.2019 Die Ferrari-Fahrer Charles Leclerc und Sebastian Vettel haben sich nach der Stallkollision vergangenen Sonntag im Formel-1-Grand-Prix von Brasilien ausgesprochen. Teamchef Mattia Binotto hatte nach dem Doppelausfall in Interlagos angekündigt, den Vorfall in der Fabrik in Maranello aufarbeiten zu wollen. Die beiden Rivalen hatten sich auf der Geraden berührt.

    "Rambo": Wie geht es mit Vettel bei Ferrari weiter?

    20.11.2019 Sebastian Vettel kollidiert beim Großen Preis von Brasilien mit Teamkollege Charles Leclerc. Der Deutsche steht bei Ferrari in der Kritik - und vor dem Ende.

    Stallduell eskaliert - Ferraris Drahtseilakt für 2020

    18.11.2019 Die Teamleitung von Ferrari ist einmal mehr gefordert. Das schon vielfach hitzig geführte Stallduell zwischen Jungstar Charles Leclerc und dem viermaligen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist am Sonntag im Grand Prix von Brasilien eskaliert. "Die Dummheit", titelte die italienische Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" am Montag nach dem Doppelausfall in Interlagos in großen Lettern.

    Maulkorb für Vettel und Leclerc

    18.11.2019 Nachdem sich die beiden Ferrari-Piloten Sebastian Vettel und Charles Leclerc im Grand Prix von Brasilien gegenseitig aus dem Rennen befördert hatten, durften sie danach nicht mehr mit der Presse reden.

    Verstappen siegte bei Ferrari-Debakel in Brasilien

    17.11.2019 Nach gefallener WM-Entscheidung hat die Formel 1 einen turbulenten Großen Preis von Brasilien erlebt: Das Rennen in Interlagos endete mit einem strahlenden Sieger Max Verstappen, Stockerl-Debütant Pierre Gasly und einem Drama bei Ferrari. Denn Sebastian Vettel und Charles Leclerc schossen sich wenige Runden vor dem Ende gegenseitig ab. Dritter wurde Carlos Sainz im McLaren.

    Verstappen holte Pole Position für Grand Prix von Brasilien

    16.11.2019 Max Verstappen hat Sebastian Vettel die Pole bei dessen 100. Rennen für Ferrari weggeschnappt. Der 22-jährige Red-Bull-Pilot, der zuletzt Ferrari Schummelei vorgeworfen hatte, setzte sich am Samstag in der Qualifikation zum Großen Preis von Brasilien vor dem Deutschen durch. Dritter wurde in Sao Paulo am Samstag Weltmeister Lewis Hamilton im Mercedes.

    Verstappen holt Pole in Brasilien

    17.11.2019 Max Verstappen sicherte sich die Pole Postion für den Grand Prix von Brasilien. Auch Vettel schaffte es in die erste Startreihe vor Hamilton.

    Ferrari in Brasilien wieder am schnellsten

    15.11.2019 Am ersten Trainingstag für den Formel-1-Grand-Prix von Brasilien in Sao Paulo ist Ferrari die stärkste Kraft gewesen. Der Deutsche Sebastian Vettel drehte am Freitag im zweiten Training in 1:09,217 Minuten die schnellste Runde, Zweitschnellster war sein Teamkollege Charles Leclerc aus Monaco. Auf Platz drei - und damit vor den weltmeisterlichen Mercedes - landete Red-Bull-Pilot Max Verstappen.

    Mercedes denkt über Ende von Formel-1-Engagement nach

    13.11.2019 Mercedes bleibt der Formel 1 wahrscheinlich über 2021 hinaus erhalten, doch das ist noch nicht fix. Das sagte Motorsportchef Toto Wolff gegenüber motorsport.com. Der in Stuttgart beheimatete Daimler-Konzern wäge derzeit das Für und Wider eines Verbleibs in der Rennserie ab, verriet der Wiener. Der Ausstieg sei durchaus möglich, bekräftige er. "Beides sind absolut plausible Strategien."

    Red Bull bestätigt Albon als zweiten Piloten für 2020

    12.11.2019 Red Bull Racing setzt auch in der kommenden Formel-1-Saison auf den Thailänder Alex Albon als zweiten Fahrer neben Max Verstappen. Das gab der österreichisch-englische Rennstall am Dienstag bekannt. Albon, davor beim Zweitteam Toro Rosso tätig, hatte in der Sommerpause den glücklosen Franzosen Pierre Gasly abgelöst und danach konstant gute Leistungen geboten.

    Formel-1-Chef Carey präsentiert Nachhaltigkeitsstrategie

    12.11.2019 Die Formel 1 will mit einem "ehrgeizigen" Plan bis 2030 zum Umweltschutz beitragen. Die Königsklasse des Autorennsports kündigte am Dienstag ein Programm für einen Netto-Null-Kohlenstoff-Fußabdruck bis in elf Jahren an. Das Projekt solle umgehend beginnen, damit die Formel 1 ein nachhaltigerer Sport werde, heißt es in einer Mitteilung.

    Schummel-Vorwurf: Attacke von Verstappen auf Ferrari

    4.11.2019 Die Scuderia Ferrari wehrt sich gegen die Vorwürfe von Red Bull-Pilot Max Verstappen & Co.

    Siebter Titel im Visier: Ist Hamilton der Größte aller Zeiten?

    4.11.2019 Sonntagabend gewann Lewis Hamilton vorzeitig seinen sechsten Weltmeistertitel. Damit ist er nur noch einen Titel von Michael Schumachers Rekord entfernt. "Michael zu erreichen, war nie ein Ziel für mich. Ich hätte gedacht, dass es nicht möglich ist, überhaupt nur in die Nähe von Michael zu kommen", sagte der britische Mercedes-Fahrer.

    Hamilton fixiert 6. WM-Titel

    4.11.2019 Ein zweiter Rang beim GP von Austin reichte Lewis Hamilton, um seinen 6. Weltmeistertitel zu fixieren. Den Rennsieg holte Bottas im Mercedes, Verstappen sicherte sich Rang 3.

    Marihuana-Geruch im Ferrari-Cockpit? - Vettel verwundert

    2.11.2019 Normalerweise riecht Formel-1-Star Sebastian Vettel in seinem Ferrari-Cockpit höchstens Benzin oder verbrannten Gummi von den Reifen - vor dem Großen Preis der USA in Austin war das etwas anders.

    Hamilton siegt in Mexiko

    28.10.2019 Lewis Hamilton feierte beim GP von Mexiko seinen bereits 10. Saisonsieg vor Sebastian Vettel und Valtteri Bottas. Den WM-Titel konnte er aber noch nicht endgültig fixieren.

    Formel 1: Bottas nach Blitzstart Japan-Sieger vor Vettel und Hamilton

    13.10.2019 Der Finne Valtteri Bottas hat am Sonntag den Formel-1-Grand-Prix von Japan gewonnen.

    F1: Hamilton siegt in Sotschi

    29.09.2019 Nach drei Siegen ist die Erfolgsserie bei Ferrari in Sotschi unter heiklen Umständen gerissen. Trotz Pole für Charles Leclerc ging am Sonntag der Sieg beim Grand Prix von Russland dank Lewis Hamilton vor Valtteri Bottas auch zum sechsten Mal an Mercedes.

    Leclerc holt in Sotschi vierte Pole in Serie

    29.09.2019 Ferrari-Pilot Charles Leclerc hat sich die Pole Position für den Großen Preis von Russland in Sotschi gesichert.

    Formel 1: Vettel und Leclerc im Clinch

    25.09.2019 Ferrari ist seit dem Ende der Sommerpause das stärkste Team in der Formel-1-WM. Nach den Siegen von Charles Leclerc in Spa und Monza legte die Scuderia in Singapur mit Sebastian Vettel vor Leclerc gleich den ersten Doppelsieg seit 2017 nach. Trotz allem Jubel über drei Siege in Serie herrscht bei Ferrari dicke Luft. Denn Leclerc war über den "Undercut" Vettels und nur Platz zwei erbost.