Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Motorsport

  • Bottas in Spielberg etwas überraschend auf Pole Position

    Vor 5 Stunden Nicht Lewis Hamilton sondern, Mercedes-Gefährte Valtteri Bottas hat sich die Pole für das erste Saisonrennen der Formel 1 im Corona-Jahr 2020 gesichert. Der finnische Österreich-Spezialist war im Qualifying den Hauch von 12 Tausendstel schneller als der Weltmeister und sicherte sich seine bereits dritte Spielberg-Pole. Max Verstappen kämpft von Platz drei mit der Vorjahres-Taktik um den Hattrick.

    Bottas holt sich erste Pole nach Corona-Pause der F1

    Vor 6 Stunden Valterri Bottas hat sich die erste Pole Position der verkürzten und verspätet anlaufenden Formel-1-Saison 2020 gesichert. 

    Mercedes darf DAS-Lenkung bei Auftakt in Spielberg nutzen

    Vor 9 Stunden Mercedes darf das umstrittene DAS-Lenkradsystem beim WM-Auftakt der Formel 1 in Spielberg verwenden. Die Stewarts haben den Einspruch von Red Bull noch in der Nacht auf Samstag zurückgewiesen. Lewis Hamilton und Valtteri Bottas dürfen das revolutionäre System, bei dem mittels Drücken und Ziehen am Lenkrad der Sturz der Vorderräder verändert wird, einsetzen.

    Red Bull legt Protest gegen Mercedes-Lenkung ein

    Vor 1 Tag Red Bull hat wie erwartet Protest gegen das neue Lenksystem von Mercedes eingelegt. In den Formel-1-Autos von Lewis Hamilton und Valtteri Bottas war am Freitag beim Training in Österreich wie schon bei den Testfahrten im Februar eine sogenannte Duale Achsen-Steuerung (DAS) zum Einsatz gekommen.

    Erste Spielberg-Bestzeit an Weltmeister Hamilton

    Vor 1 Tag Weltmeister Lewis Hamilton hat im ersten freien Training der Formel 1 in Spielberg die Duftmarke gesetzt.

    Sebastian Vettel und Ferrari: Es war ein Rauswurf

    Vor 1 Tag Sebastian Vettel hat noch vor dem Auftakt seiner Abschiedssaison bei Ferrari für jede Menge Zündstoff gesorgt - ein harmonischer Verlauf seiner letzten sechs Monate in Rot scheint nun fraglich.

    Österreich-GP als Start einer Reise ins Ungewisse

    2.07.2020 Am Sonntag beginnt eine der außergewöhnlichsten Formel-1-Saisonen. Wegen Corona fast vier Monate verspätet wird mit dem Grand Prix von Österreich in Spielberg die 71. Weltmeisterschaft eingeläutet. Ein Duell zwischen Mercedes-Weltmeister Lewis Hamilton und Red-Bull-Star Max Verstappen zeichnet sich ab. Für die Formel 1 beginnt auch eine Reise ins Ungewisse, für manche ein Kampf ums Überleben.

    Formel 1 vor Saison-Auftakt in Spielberg gelandet

    Vor 2 Tagen Die Formel 1 ist zum außergewöhnlichsten WM-Auftakt ihrer Geschichte in Spielberg gelandet. Am Donnerstag setzten auf dem steirischen Militärflughafen in Zeltweg auch die Jets der Fahrer auf, wobei die Düsenmaschine von Max Verstappen um 10.35 Uhr passender Weise als erste Bodenberührung hatte.

    McLaren-Teamchef erwartet "intensivste Saison"

    1.07.2020 McLaren-Teamchef Andreas Seidl erwartet nach dem Neustart der Formel 1 außergewöhnliche Belastungen. "Wir werden die intensivste Saison aller Zeiten erleben", sagte der Deutsche vor dem Auftaktrennen am Sonntag in Spielberg. Die Teams müssten sich auf einen "permanenten Balanceakt" einstellen, um den dicht gedrängten Kalender und die nötige Weiterentwicklung der Autos in den Fabriken zu meistern.

    Marko plant für Spielberg die "Quadratur des Kreises"

    30.06.2020 Fünf Tage vor dem ungewöhnlichen Formel-1-Saisonauftakt hat Red-Bull-Motorsportberater Helmut Marko im Gespräch mit der APA seine Wünsche für Spielberg offengelegt: "Sonnig und sehr heiß" möge das Wetter für sein Team sein. Die Heimrennen seien besonders wichtig: "In der kurzen Saison ist jedes Rennen wichtig und wenn wir da die ersten vorne dabei sind, wäre das psychologisch ein großer Vorteil."

    Schwarze Lackierung für Mercedes-Boliden

    30.06.2020 Mercedes setzt mit der am Wochenende in Spielberg Corona bedingt verspätet beginnenden Formel-1-Saison ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung.

    Rapid Wien dank Last-Minute-Sieg in Graz zurück auf Vizemeisterkurs

    29.06.2020 Rapid Wien hat am Sonntagabend zum Abschluss der 30. Runde aus einem 0:2-Rückstand bei Sturm Graz noch einen 3:2-Last-Minute-Sieg machen können. Damit zogen die Hütteldorfer um zwei Punkte am nun drittplatzierten LASK vorbei, der gegen den WAC eine 0:1-Niederlage kassierte. Damit ist Rapid in der Fußball-Bundesliga wieder auf Vizemeisterkurs und für Sturm rückt die Europacup-Teilnehme in noch weitere Ferne.

    Shanghai einziges fixes Überseerennen der Formel 1

    28.06.2020 Der Grand Prix von China dürfte vor dem verspäteten Saisonstart der Formel-1-WM kommendes Wochenende in Spielberg als einziges fixes Überseerennen im internen Notkalender der Rennserie zu stehen. Ein genaues Datum für das oder die Rennen in Shanghai nannte Red Bulls Motorsport-Berater Helmut Marko in den Medien aber nicht.

    Vettel erwartet für Spielberg-Auftakt enge Rennen

    27.06.2020 Sebastian Vettel erwartet beim Formel-1-WM-Start in den kommenden beiden Wochen in Spielberg knappe Abstände. Zwei Rennen an aufeinanderfolgenden Wochenenden am gleichen Ort seien auch für ihn neu. "Ich denke, dass die Perfektion noch höher liegen wird", sagte der vierfache Weltmeister in einem Video-Interview seines Teams Ferrari.

    Hamilton kritisiert Ecclestone-Aussagen

    27.06.2020 Weltmeister Lewis Hamilton hat Aussagen des früheren Formel-1-Chefs Bernie Ecclestone zu Rassismus als "ignorant und ungebildet" kritisiert. Der Brite äußerte sich in einem Posting auf Instagram zu diesem Thema. Ecclestone hatte in einem CNN-Interview behauptet, in vielen Fällen seien schwarze Menschen rassistischer als weiße Menschen.

    Ring-Gegner Arbesser fürchtet Spielberg als "Ischgl 2"

    26.06.2020 Eine Woche vor dem verspäteten Saison-Auftakt der Formel 1 im obersteirischen Spielberg geht unter Teilen der Bevölkerung Sorge um. "Es fällt mir schwer, Versuchskaninchen zu sein", kritisierte etwa der langjährige Ring-Gegner Karl Arbesser im APA-Gespräch. Er meint, dass die Grands Prix nach dem Motto "Schauen wir mal, was passiert" abgehalten werden. Er warnte vor einem "Ischgl 2".

    Red Bull erstmals nach 118 Tagen wieder auf der Strecke

    26.06.2020 Knapp eine Woche vor dem Eintreffen in der Steiermark zum Österreich-Grand-Prix ist Red Bull Racing nach langer Zwangspause auf eine Formel-1-Rennstrecke zurückgekehrt. An einem offiziellen Filmtag in Silverstone spulte der Thailänder Alexander Albon am Donnerstag 100 Kilometer hinter dem Steuer seines RB16 ab. Red Bull sprach in einer Aussendung von seinem Comeback im Cockpit nach 118 Tagen.

    Über 10.000 Corona-Tests bei Formel-1-Rennen in Spielberg

    23.06.2020 Für Eurofins Genomics hat die Intensivphase der Formel-1-Rennen in Spielberg diese Woche begonnen. Das Biotech-Unternehmen führt beim WM-Auftakt am 5. und 12. Juli in der Steiermark die Covid-19-Tests durch und hat am Dienstag die ersten zwei Teststationen am Ringgelände eröffnet. 10.000 bis 12.000 Tests werden rund um die beiden Formel-1-Rennen durchgeführt.

    Sky übernimmt Formel-1-Rechte in Deutschland ab 2021

    22.06.2020 Nach dem angekündigten Abschied von RTL haben sich die Formel 1 und der Pay-TV-Anbieter Sky Deutschland auf eine mehrjährige Partnerschaft geeinigt. Wie beide Unternehmen am Montag mitteilten, wird Sky ab 2021 Exklusivsender für die Formel 1 in Deutschland. Vier Rennen muss der Sender frei zugänglich machen. Entweder selbst oder via Sublizenz über einen anderen Sender.

    Formel 1 plant mehrere Anti-Rassismus-Aktionen in Spielberg

    22.06.2020 Die Formel 1 will beim ersten Rennen der diesjährigen WM-Saison am 5. Juli in Österreich deutliche Zeichen setzen. Rund um den Grand Prix in Spielberg seien mehrere Aktionen geplant, um die Unterstützung für die weltweiten Anti-Rassismus-Proteste zum Ausdruck zu bringen, hieß es am Montag. Zudem werden an den Autos Regenbogen zu sehen sein, um auf den Kampf gegen die Covid-19-Pandemie hinzuweisen.

    Formel 1 erwägt China-Doppelpack im Herbst

    15.06.2020 Die Formel 1 zieht anscheinend nach der Startphase der Saison in Europa auch einen Renn-Doppelpack in China in Erwägung. Der Vermarkter der Rennserie habe den Streckenbetreibern in Shanghai diesen Vorschlag unterbreitet, sagte ein hoher Sportfunktionär der Stadtverwaltung am Montag.

    Formel 1-Läufe in Aserbaidschan, Singapur und Japan abgesagt

    12.06.2020 In der Formel 1 sind auch die Rennen in Aserbaidschan, Singapur und Japan abgesagt worden. Dies teilten die Veranstalter am Freitag mit. Der Grand Prix von Aserbaidschan war ursprünglich für den 7. Juni geplant gewesen, wegen der Coronakrise aber schon einmal verschoben worden. In Singapur hätte am 20. September gefahren werden sollen, der Grand Prix von Japan war für den 11. Oktober angesetzt.

    Formel 1 sagt drei weitere Rennen ab

    12.06.2020 In der Formel 1 sind auch die Rennen in Aserbaidschan, Singapur und Japan abgesagt worden.

    Bottas hat keine Angst vor Vettel

    11.06.2020 Mercedes-Pilot Valtteri Bottas hat keine Sorge, im nächsten Jahr durch Sebastian Vettel ersetzt zu werden. "Wir waren die ganze Zeit sehr ehrlich miteinander über die Vertragssituation, und ich habe die klare Auskunft erhalten: Nein, sie beschäftigen sich nicht mit Seb", sagte der 30-jährige Finne dem britischen Sender Sky Sports.

    Formel 1 will weitere zwei Europa-Rennen

    4.06.2020 Vor den geplanten Übersee-Rennen will die Formel 1 nach Informationen von "Auto, Motor und Sport" weitere zwei Grand Prix in Europa austragen. Für diese WM-Läufe gibt es angeblich drei Kandidaten: Hockenheim, Imola und Mugello.

    Formel 1: Saisonstart in Spielberg bestätigt

    2.06.2020 Der Saisonstart der Formel-1-WM 2020 wird in Österreich erfolgen.

    In Spielberg stehen die Zeichen für Formel 1 auf Grün

    29.05.2020 Ein Formel-1-WM-Auftakt Anfang Juli in Österreich wird immer realistischer.

    Formel 1: Konzept für Spielberg wird bearbeitet

    25.05.2020 Das Konzept für das Formel-1-Doppelrennen in Spielberg wird von der Regierung bearbeitet. Ein Rennen vor Zuschauern sei aber weiterhin kein Thema.

    Todestag von Niki Lauda jährt sich zum ersten Mal

    16.05.2020 Am 20. Mai jährt sich der Todestag von Niki Lauda zum ersten Mal. Auch nach seinem Tod gab es noch zahlreiche Anerkennungen für ihn.

    Ecclestone rät Vettel: Nicht zu "Super-Top-Team" gehen

    13.05.2020 Der ehemalige Formel-1-Boss Bernie Ecclestone hält einen Wechsel von Sebastian Vettel nach seiner Ferrari-Zeit zu einem Rennstall aus der zweiten Reihe für besser.