Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Motorsport

  • Vettel patzte wieder einmal im Rennen

    Hamilton-Krönung vertagt, aber Selbstkritik bei Vettel

    Vor 14 Stunden Ferrari hat die WM-Krönung von Lewis Hamilton nochmals verschoben, doch Sebastian Vettel hat in Austin trotzdem zu den Geschlagenen gezählt. Der Starpilot der Scuderia sparte nach Platz vier im viertletzten Saisonlauf direkt hinter Hamilton nicht mit Kritik - auch an sich selbst. Denn Vettel hätte auch gewinnen können. So aber ging der Triumph an seinen unglaublichen Teamkollegen Kimi Raikkönen.
    Raikkönen sorgt für Vertagung der WM-Entscheidung

    Raikkönen F1-Sieger in Austin, WM-Entscheidung vertagt

    Vor 1 Tag Ferrari hat seit langem in einem Formel-1-Rennen alles richtig gemacht und in Austin die vorzeitige WM-Entscheidung zugunsten des Mercedes-Rivalen Lewis Hamilton verhindert. Der Brite musste sich am Sonntag trotz Pole Position im Grand Prix der USA mit Platz drei hinter Jubiläums-Sieger Kimi Raikkönen und Max Verstappen (Red Bull) begnügen, das reichte nicht zum vorzeitigen fünften Titelgewinn.
    Räikkönen feierte seinen ersten Sieg seit 2013.

    Räikkönen siegt in Texas - WM-Entscheidung vertagt

    Vor 18 Stunden Kimi Räikkönen jubelte beim GP der USA in Austin vor Max Verstappen und Lewis Hamilton über seinen ersten Erfolg seit 2013. Mit dem vierten Rang vor Bottas verschob Sebastian Vettel die WM-Entscheidung um zumindest eine Woche.
    Bestzeit für Hamilton im Qualifying zum GP von Texas vor Vettel.

    Hamilton startet auch in Austin aus der Pole

    Vor 2 Tagen Lewis Hamilton nimmt auch den Grand Prix der USA von der Pole Position aus in Angriff. Der WM-Führende erzielte am Samstag im Qualifying für das Rennen in Austin/Texas die schnellste Zeit vor Sebastian Vettel im Ferrari.
    Lewis Hamilton kann sich in Austin vorzeitig zum Weltmeister krönen

    Hamilton beim US-Auftakt Schnellster - Strafe für Vettel

    20.10.2018 Lewis Hamilton ist beim verregneten Auftakt der Formel 1 in Austin zweimal der Schnellste gewesen. Der Brite, der am Sonntag zum fünften Mal Weltmeister werden kann, fuhr am Freitag die wenigsten Runden und war trotzdem der überlegene Fahrer. Ferrari-Star Sebastian Vettel war in beiden Sessionen abgeschlagen, zudem wird er Sonntag in der Startaufstellung um drei Plätze zurückversetzt.
    Hamilton freute sich über Anruf aus dem AKH

    Fast-Weltmeister Hamilton erhielt Anruf von Lauda

    19.10.2018 Die Informationen aus dem Wiener AKH betreffend des Gesundheitszustandes von Niki Lauda sind auf ein absolutes Minimum heruntergeschraubt worden. Doch der dreifache Ex-Formel-1-Weltmeister befindet sich offenbar weiter auf dem Weg der Besserung wie ein Ö3-Interview mit dem Fast-Weltmeister Lewis Hamilton in Austin anklingen lässt.
    Lewis Hamilton will noch mehr, immer mehr

    Die Hamilton-Ansage: "Habe das Beste noch vor mir"

    18.10.2018 Mercedes-Superstar Lewis Hamilton ist noch lange nicht fertig. Daran ändert auch der nahende fünfte WM-Triumph nichts. "Ich glaube fest daran, dass ich das Beste noch vor mir habe", sagte der Brite in einem dpa-Interview vor dem Grand Prix der USA, bei dem er am Sonntag (Start: 20.10 Uhr/live ORF eins) in Austin schon wieder Formel-1-Weltmeister werden könnte.
    Der fünfte WM-Titel für Hamilton scheint sicher

    Formel-1-Showtime in den USA - Hamilton vor der Krönung

    17.10.2018 Die Krönung seines übermächtigen Widersachers bereits beim Formel-1-Grand-Prix der USA in Austin will Sebastian Vettel noch einmal verhindern. Dass aber der englische Mercedes-Star Lewis Hamilton und nicht der deutsche Ferrari-Pilot sich bald fünffacher Weltmeister nennen darf und damit nach Titeln nur noch Rekordchampion Michael Schumacher (7) vor sich hat, daran gibt es praktisch keine Zweifel.
    Vandoorne kehrt der Formel 1 den Rücke zu

    Formel-1-Pilot Vandoorne wechselt in Formel E

    15.10.2018 Der Belgier Stoffel Vandoorne wechselt nach der Formel-1-Saison in die Formel E. Der 26-Jährige wird gemeinsam mit dem neuen DTM-Champion Gary Paffett das Fahrerduo für den deutschen HWA-Rennstall bilden. Das teilten das Team und Vandoorne am Montag mit.
    Auf Schotter durch die Rockys - Mit einem F1-Boliden macht das nur Red Bull.

    Red Bull Road Trip - In den USA mit Max Verstappen

    11.10.2018 Red Bull - längst berühmt für seine Marketing-Aktionen - hat Max Verstappen im F1-Boliden auf einen Road Trip in die USA geschickt.
    Hamilton überzeugt mit Konstanz

    Hamilton fast am Ziel - Vettels "Zusammenbruch" verwundert

    8.10.2018 Die Entscheidung in der Formel-1-WM ist nur noch eine Frage der Zeit. Bei Sebastian Vettel machte sich nach dem Grand Prix von Japan am Sonntag in Suzuka Ernüchterung breit. Titelverteidiger Lewis Hamilton scheint nach vier Rennsiegen in Serie nicht mehr aufzuhalten. Bereits in zwei Wochen in Austin hat er gute Chancen, seinen fünften WM-Titel unter Dach und Fach zu bringen.
    Brite inzwischen einsam an der WM-Spitze

    Hamilton steht nach Suzuka-Sieg vor seiner fünften Krönung

    7.10.2018 Lewis Hamilton steht unmittelbar vor seinem fünften WM-Titel. Der Mercedes-Pilot könnte nach einem souveränem Sieg am Sonntag im Grand Prix von Japan bereits im nächsten Rennen in zwei Wochen in Austin in den USA erneut als Formel-1-Weltmeister feststehen. Sein erster Verfolger Sebastian Vettel im Ferrari kam in Suzuka nach einer Kollision mit Max Verstappen nicht über Platz sechs hinaus.
    Der Brite hatte schon die ersten beiden Trainings für sich entschieden

    Formel 1: Hamilton siegte auch in Japan - Großer Schritt Richtung WM

    7.10.2018 Lewis Hamilton hat am Sonntag im Formel-1-Grand-Prix von Japan einen weiteren großen Schritt in Richtung seines fünften WM-Titels gemacht.

    Formel 1: Mercedes-Duo Hamilton und Bottas in Suzuka aus Reihe eins

    6.10.2018 Weltmeister und Titelfavorit Lewis Hamilton hat sich am Samstag im Qualifying des Formel-1-Grand-Prix von Japan in Suzuka die Pole Position gesichert. Der Engländer setzte sich vor seinem finnischen Mercedes-Teamkollegen Valtteri Bottas durch. Rang drei ging an den Niederländer Max Verstappen im Red Bull. Ferrari-Star Sebastian Vettel landete nach einem Lapsus im Reifen-Poker nur auf Rang neun.
    Hamilton fuhr die schnellste Runde

    Mercedes dominierte Freitags-Training in Japan

    5.10.2018 Titelverteidiger Lewis Hamilton ist im zweiten Training für das Formel-1-Rennen in Japan die schnellste Runde des Tages gefahren.
    Hamilton lässt nicht locker

    Hamilton sucht schnelle WM-Entscheidung

    4.10.2018 Lewis Hamilton lässt nicht locker. Trotz seines bereits gewaltigen Vorsprungs will es der Mercedes-Pilot nicht ruhig angehen, sondern seinen fünften Formel-1-Titel so schnell wie möglich perfekt machen und am liebsten auch am Sonntag in Suzuka gewinnen. Widersacher Sebastian Vettel hält vor dem Rennen in Japan hingegen nichts von Rechenspielen.
    Das Prinzip Hoffnung lebt noch bei Vettel

    Hoffnung als Prinzip - Vettel gibt Titel nicht verloren

    3.10.2018 Sebastian Vettel muss auf fremde Hilfe hoffen. Im Rennen um die Formel-1-WM spricht seit Wochen alles für Lewis Hamilton. Und doch fällt Vettel nicht vom Glauben an den WM-Titel ab und hofft, den britischen Titelverteidiger doch noch überflügeln zu können. Der kommende Grand Prix von Japan am Sonntag in Suzuka (7.10 Uhr MESZ, live ORF eins) wird ein Schlüsselrennen
    Glücklich war Hamilton über den geschenkten Sieg nicht

    Vorentscheidung statt Wende, fünfter Titel für Hamilton naht

    1.10.2018 Als ob ein weiterer Sieg von Lewis Hamilton nicht schon genug wäre: Dass Mercedes dem WM-Titelverteidiger in Russland den Sieg durch einen taktischen Positionswechsel geschenkt hat, kommt für Sebastian Vettel der Höchststrafe gleich. 50 Punkte Rückstand hat der Ferrari-Pilot fünf Rennen vor Schluss bereits, schon beim übernächsten Rennen in den USA könnte der fünfte WM-Titel für Hamilton fix sein.
    70. GP-Sieg in Russland für Briten vor Bottas, der von Stallregie gebremst wurde.

    Hamilton machte mit Sotschi-Sieg nächsten Schritt zum Titel

    1.10.2018 Lewis Hamilton hat auch den Grand Prix von Russland gewonnen und den nächsten Schritt zum fünften Titelgewinn in der Formel 1 gemacht.
    Der nächste WM-Sieg ist in greifbarer Nähe

    Lewis Hamilton gewann Formel 1 Grand Prix in Sotschi

    30.09.2018 Lewis Hamilton hat auch den Grand Prix von Russland gewonnen und den nächsten Schritt zum fünften Titelgewinn in der Formel 1 gemacht. Der englische Mercedes-Pilot siegte am Sonntag in Sotschi vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas sowie Sebastian Vettel. Der deutsche Ferrari-Pilot hat damit fünf Rennen vor Schluss schon 50 Punkte Rückstand und kann die WM nicht mehr aus eigener Kraft gewinnen.

    Jetzt live! Grand Prix von Russland

    30.09.2018 Valtteri Bottas hat am Samstag das Führungsduo in der Formel-1-Weltmeisterschaft in den Schatten gestellt und sich die sechste Pole Position seiner Karriere gesichert. Sein Mercedes-Kollege und Gesamtführende Lewis Hamilton wird den Großen Preis von Russland am Sonntag (13.10 Uhr MESZ/live ORF eins) von Startplatz zwei in Angriff nehmen. Sebastian Vettel verlor als Dritter über eine halbe Sekunde.
    Chancen für Vettel schwinden

    Rückschlag für Vettels Ambitionen - Hamilton Schnellster

    28.09.2018 Vor der Olympia-Kulisse von Sotschi hat Sebastian Vettel einen Dämpfer bei seiner Aufholjagd in der Formel-1-WM erlitten.
    Sebastian Vettel in Monza schnell

    Ferrari dominiert Monza: Das Qualifying

    1.09.2018 Die bemerkenswerte Überlegenheit der Ferrari hatte sich auch am ersten Tag des Trainings für den Formel-1-Grand Prix von Italien fortgesetzt. Um 15.00 Uhr startet das Qualifying.

    Formel 1: Unfall von Sauber-Pilot Ericsson im Monza-Training

    1.09.2018 Formel-1-Pilot Marcus Ericsson hat einen schweren Unfall im Freien Training für den Italien-GP am Freitag in Monza offenbar ohne ärgere Blessuren überstanden.
    Der 22-Jährige ersetzt Daniel Ricciardo

    Franzose Gasly 2019 Teamkollege von Verstappen bei Red Bull

    21.08.2018 Red Bull Racing hat wie erwartet den Franzosen Pierre Gasly für die kommende Formel-1-Saison zum zweiten Stamm-Fahrer ernannt.
    Der Spanier Sainz soll den Spanier Alonso ersetzen

    Sainz wird laut ESPN Nachfolger von Alonso bei McLaren

    16.08.2018 Nach dem Abschied von Fernando Alonso beim Formel-1-Team McLaren zum Ende dieser Saison soll Carlos Sainz jr. einem Medienbericht zufolge sein Nachfolger werden.
    Hamilton siegt vor den Ferraris von Vettel und Räikkönen.

    Hamilton baut mit Ungarn-Sieg WM-Führung aus

    30.07.2018 Lewis Hamilton hat eine Woche nach seinem Sieg in Deutschland auch den Grand Prix von Ungarn gewonnen.
    Der Brite holte seine fünfte Pole in diesem Jahr.

    Erste Reihe in Budapest an Mercedes - Pole für Hamilton

    29.07.2018 Mercedes hat sich in einem verregneten und schwierigen Qualifying die erste Startreihe für den Formel-1-Grand Prix von Budapest gesichert.
    Hamilton profitierte von Vettel-Ausfall

    Hamilton nach Vettel-Fehler in Hockenheim zur WM-Führung

    23.07.2018 Lewis Hamilton hat am Sonntag mit einem unerwarteten Sieg im Grand Prix von Deutschland die Führung in der Formel-1-WM zurückerobert.