Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Motorsport

  • Schumacher ist heiß auf die WM

    1.09.2011 Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hat knapp zwei Wochen vor dem WM-Start ein positives Zwischenfazit gezogen und wähnt sich mit dem neuen Ferrari 248 F1 auf einem guten Weg.

    Briatore lästert über McLaren

    1.09.2011 Renault-Teamchef Flavio Briatore hat im Zusammenhang mit dem Wechsel von Weltmeister Fernando Alonso (ESP) zu McLaren-Mercedes seinen Kollegen und "Erzfeind" Ron Dennis heftig kritisiert.

    "Schumacher ist unsere Zukunft"

    1.09.2011 Trotz der Enttäuschungen in diesem Jahr bleibt Michael Schumacher Ferraris große Hoffnung. "Michael ist nicht nur die Gegenwart Ferraris, er ist auch unsere Zukunft", betonte Ferrari-Chef Luca Cordero di Montezemolo.

    Doornbos neuer "Freitag-Fahrer"

    1.09.2011 Robert Doornbos (24) ist der neue Test- und Freitagfahrer des österreichischen Formel 1-Rennstalls Red Bull Racing. Der Niederländer wird damit David Coulthard und Christian Klien unterstützen.

    Formel-1 in Monza droht das Aus

    1.09.2011 Geht es nach den Einwohnern von Biassano, finden in Monza künftig keine Formel-1-Rennen mehr statt. Das "Midland F1 Racing" geht 2006 als erstes russisches Team in die Formel-1-Weltmeisterschaft.

    "Red Bull muss Klien behalten"

    1.09.2011 Mit Hans-Joachim Stuck hat Christian Klien einen neuen Fürsprecher. Der ehemalige deutsche Formel-1-Rennfahrer und Premiere- Kommentator macht sich für die weitere Karriere von Klien in der Königsklasse stark.

    Bernie Ecclestone wird 75

    1.09.2011 Mit einer Größe von 1,58 m zählt Bernie Ecclestone zwar zu den Kleinsten im Fahrerlager, dennoch blicken dort alle ehrfurchtsvoll zu ihm auf. "Ich höre erst auf, wenn ich sterbe", so der 75-Jährige.

    "Squadra Toro Rosso"

    27.08.2011 Laut einem Bericht der "Salzburger Nachrichten" erhält der italienische Formel-1-Rennstall Minardi den Namen "Squadra Toro Rosso". Das Team wird am 1. November offiziell von Red Bull übernommen und zu einem Junior-Team umfunktioniert.

    Räikkönen gewann GP von Japan

    27.08.2011 McLaren-Mercedes-Pilot Kimi Räikkönen hat am Sonntag den Formel 1-GP von Japan in Suzuka gewonnen. Der Finne verwies im vorletzten Saison-Rennen den Renault-Fahrer Fisichella auf Platz zwei. Klien wurde Neunter.

    Alonso will noch zweiten WM-Titel

    27.08.2011 Der Kampf um den Fahrertitel ist zu Gunsten von Renault-Pilot Fernando Alonso entschieden. Damit steht in den verbleibenden Rennen in Japan und China "nur" noch der Kampf um die Konstrukteurs-WM an.

    Alonso jüngster Weltmeister

    27.08.2011 Fernando Alonso ist der jüngste Formel-1-Weltmeister der Geschichte. Dem Spanier reichte Platz drei hinter Juan Pablo Montoya und Kimi Räikkönen. Christian Klien wurde Neunter und blieb damit ohne WM-Punkt. | Fahrerwertung

    Alonso ist nicht nervös

    27.08.2011 Vor dem großen Triumph gibt sich Fernando Alonso gelassen. "Ich bin nicht nervös. Klar bin ich jetzt ziemlich nah an der WM dran. Aber ich gehe dieses Rennen wie jedes andere an", sagte der Renault-Pilot vor dem 17. Saisonlauf.