Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Mercedes will 75 Prozent von Brawn GP übernehmen

Brawn-Boliden möglicherweise künftig mit dem Stern
Brawn-Boliden möglicherweise künftig mit dem Stern ©APA (epa)
Der deutsche Autokonzern Mercedes will innerhalb der nächsten drei Jahre die Mehrheit am Formel-1-Rennstall Brawn GP übernehmen. Das Fachmagazin "auto motor und sport" berichtet, dass Mercedes bis 2012 75 Prozent am ehemaligen Honda-Team übernehmen wolle. Die Formel-1-Teamvereinigung FOTA hat unterdessen ihre internen Streitigkeiten endgültig beigelegt.

Williams und Force India wurden auf Beschluss der acht verbliebenen FOTA-Mitglieder wieder in die Teamvereinigung aufgenommen. Die beiden Rennställe waren aus der FOTA ausgeschlossen worden, nachdem sie trotz des Disputs mit dem Internationalen Automobilverband (FIA) ohne Bedingungen für die Saison 2010 gemeldet hatten.

Die Übernahme der Brawn-Mehrheit durch Mercedes soll laut dem Bericht bereits mündlich geklärt sein und die Vertragsunterzeichnung kurz bevorstehen.

Das Problem, dass Mercedes noch in einem bis Ende 2011 laufenden Exklusivvertrag an das englische McLaren-Team gebunden ist, möchte der Hersteller mit seinem Großaktionär Aabar Investment aus Abu Dhabi lösen. Da sich die McLaren-Bosse Ron Dennis und Martin Whitmarsh gegen einen sofortigen Wechsel sperren, soll der Staatsfonds, der 9,1 Prozent an Daimler hält, die Anteile bei Brawn übernehmen, bis Mercedes aus seinen Vertragsverpflichtungen frei kommt, berichtet “auto motor und sport”.

Lange hatte Mercedes vergeblich versucht, bei McLaren eine Mehrheit zu übernehmen. Die Übernahme bei Brawn GP würde dem Autokonzern mit dem Stern nicht nur zu einem eigenen Rennstall verhelfen, sondern zudem die Kosten reduzieren.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Mercedes will 75 Prozent von Brawn GP übernehmen
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen