Klien gibt in Singapur Comeback im Renncockpit

©christian-klien.com
Testfahrer Christian Klien feiert an diesem Formel-1-Wochenende in Singapur sein Grand-Prix-Comeback. Der Vorarlberger springt bei seinem Rennstall Hispania Racing (HRT) für den erkrankten Japaner Sakon Yamamoto ein.
Christian Klien im Interview

Der 27-Jährige ist der erste Österreicher seit Alexander Wurz am 21. Oktober 2007 in China, der einen WM-Lauf bestreiten wird. Klien hat seinen bis dato letzten Grand Prix im September 2006 in Monza bestritten.

  • VIENNA.AT
  • Motorsport
  • Klien gibt in Singapur Comeback im Renncockpit
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen