Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Politik

  • SPÖ in St. Stefan im Gailtal mit starken Zuwächsen weiter auf Platz eins

    26.05.2019 # SPÖ in St. Stefan im Gailtal mit starken Zuwächsen weiter auf Platz eins In St. Stefan im Gailtal hat die SPÖ den ersten Platz behalten. Die Sozialdemokraten erzielten 38.55 Prozent. Im Vergleich zur EU-Wahl 2014 ist aber ein Verlust von 3,68 Prozentpunkt. Zweitplatzierte ist die ÖVP, die 35.07 Prozent erreichte und demnach um 11,3 Prozentpunkt kräftig wuchs. Die FPÖ überzeugte in St. Stefan im Gailtal 15.8 Prozent der Wähler - ein Rückgang um 1,2 Prozentpunkt.

    ÖVP erobert Platz eins in Dellach im Drautal

    26.05.2019 # ÖVP erobert Platz eins in Dellach im Drautal In Dellach im Drautal hat die ÖVP die SPÖ verdrängt und den ersten Platz geschafft. Die Volkspartei, 2014 auf Platz 2, konnte 41.45 Prozent der Stimmen lukrieren. Das ist um beachtliche 16,76 Prozentpunkt mehr. Platz zwei ging an die SPÖ, die 27.57 Prozent erreichte und mit minus 9,71 Prozentpunkt ordentlich abbaute. Die FPÖ versammelte in Dellach im Drautal 16.3 Prozent der Wähler hinter sich - eine Verbesserung um 1,24 Prozentpunkt.

    ÖVP erobert Platz eins in Velden am Wörther See

    26.05.2019 # ÖVP erobert Platz eins in Velden am Wörther See In Velden am Wörther See hat die ÖVP die SPÖ verdrängt und den ersten Platz geschafft. Die Volkspartei, 2014 auf Platz 3, kam auf 31.65 Prozent, das istungeachtet des morgigen Misstrauensantrags ein sehr starkes Plus von 12,39 Prozentpunkt. Platz zwei ging an die SPÖ, die 28.61 Prozent erreichte und um 1 Prozentpunkt abrutschte. Kaum Bewegung gab es bei der FPÖ mit 20.66 Prozent in Velden am Wörther See, was dem Ergebnis von 2014 entspricht und den dritten Platz bedeutet.

    SPÖ in Lendorf weiter auf Platz eins

    26.05.2019 # SPÖ in Lendorf weiter auf Platz eins In Lendorf bleibt die SPÖ auf Platz eins. Die Sozialdemokraten kamen auf 29.47 Prozent. Das bedeutet allerdings einen Rückgang gegenüber 2014 von 2,03 Prozentpunkt. Zweitplatzierte ist die ÖVP, die 29 Prozent erreichte und demnach um 3,95 Prozentpunkt wuchs. Die FPÖ versammelte in Lendorf 25.39 Prozent der Wähler hinter sich - ein deutliches Plus von 8,12 Prozentpunkt gönnte man also der krisengeschüttelten Ex-Regierungspartei.

    SPÖ in Nötsch im Gailtal weiter auf Platz eins

    26.05.2019 # SPÖ in Nötsch im Gailtal weiter auf Platz eins In Nötsch im Gailtal hat die SPÖ den ersten Platz behalten. Die Sozialdemokraten kamen auf 34.44 Prozent. Im Vergleich zur EU-Wahl 2014 ist aber ein Verlust von 0,62 Prozentpunkt. Platz zwei ging an die ÖVP, die 28.05 Prozent erreichte und demnach um 9,06 Prozentpunkt merkbar wuchs. Die FPÖ versammelte in Nötsch im Gailtal 22.46 Prozent der Wähler hinter sich - eine Verbesserung um 1,19 Prozentpunkt.

    ÖVP erringt ersten Platz in Moosburg

    26.05.2019 # ÖVP erringt ersten Platz in Moosburg In Moosburg hat die ÖVP den ersten Platz geschafft und die SPÖ an der Spitze abgelöst. Die Volkspartei, 2014 auf Platz 2, kam auf 31.4 Prozent, das ist ein deutliches Plus von 7,82 Prozentpunkt. Platz zwei ging an die SPÖ, die 24.33 Prozent erreichte und um 3 Prozentpunkte abrutschte. Die FPÖ versammelte in Moosburg 22.98 Prozent der Wähler hinter sich - eine Verbesserung um 4,15 Prozentpunkt.

    SPÖ bleibt stimmenstärkste Partei in Ferndorf

    26.05.2019 # SPÖ bleibt stimmenstärkste Partei in Ferndorf In Ferndorf bleibt die SPÖ auf Platz eins. Die Sozialdemokraten erzielten 38.16 Prozent. Damit verloren sie allerdings gegenüber 2014, nämlich 1,65 Prozentpunkt. Zweitplatzierte ist die FPÖ, die 27.63 Prozent erreichte und demnach um 0,85 Prozentpunkt abrutschte. Die ÖVP überzeugte in Ferndorf 19.74 Prozent der Wähler - ein beachtliches Plus von 12,18 Prozentpunkt.

    In Arnoldstein liegt die SPÖ wieder an der Spitze, starkes Plus

    26.05.2019 # In Arnoldstein liegt die SPÖ wieder an der Spitze, starkes Plus In Arnoldstein hat die SPÖ den ersten Platz behalten. Die Sozialdemokraten erzielten 39.09 Prozent. Im Vergleich zur EU-Wahl 2014 ist aber ein Verlust von 6,15 Prozentpunkt. Platz zwei ging an die ÖVP, die 24.62 Prozent erreichte und demnach um 13,45 Prozentpunkt kräftig wuchs. Die FPÖ versammelte in Arnoldstein 24.07 Prozent der Wähler hinter sich - eine Verbesserung um 2,38 Prozentpunkt.

    SPÖ bleibt stimmenstärkste Partei in Villach

    26.05.2019 # SPÖ bleibt stimmenstärkste Partei in Villach In Villach hat die SPÖ den ersten Platz behalten. Die Sozialdemokraten kamen auf 32.95 Prozent. Im Vergleich zur EU-Wahl 2014 ist aber ein Verlust von 1,94 Prozentpunkt. Zweitplatzierte ist die ÖVP, die 25.43 Prozent erreichte und demnach um 12,19 Prozentpunkt kräftig wuchs. Die FPÖ überzeugte in Villach 21.05 Prozent der Wähler - ein Rückgang um 0,83 Prozentpunkt.

    In St. Jakob im Rosental liegt die SPÖ wieder an der Spitze

    26.05.2019 # In St. Jakob im Rosental liegt die SPÖ wieder an der Spitze In St. Jakob im Rosental bleibt die SPÖ auf Platz eins. Die Sozialdemokraten erzielten 41.87 Prozent. Damit verloren sie allerdings gegenüber 2014, nämlich 3,68 Prozentpunkt. Platz zwei ging an die ÖVP, die 22.01 Prozent erreichte und demnach um 9,96 Prozentpunkt merkbar wuchs. Die FPÖ überzeugte in St. Jakob im Rosental 16.96 Prozent der Wähler, was dem Ergebnis vor fünf Jahren nahezu entspricht und Platz drei bedeutet.

    ÖVP in Krumpendorf am Wörthersee mit starken Zuwächsen weiter auf Platz eins

    26.05.2019 # ÖVP in Krumpendorf am Wörthersee mit starken Zuwächsen weiter auf Platz eins Die ÖVP bleibt in Krumpendorf am Wörthersee bei der EU-Wahl auf dem ersten Platzund baut ihre Vormachtstellung mehr als deutlich aus. Die Volkspartei konnte 34.55 Prozent der Stimmen lukrieren, das ist ein sehr starkes Plus von 10,42 Prozentpunkt gegenüber 2014. Platz zwei ging an die SPÖ, die 21.58 Prozent erreichte und demnach um 1,12 Prozentpunkt abrutschte. Die FPÖ versammelte in Krumpendorf am Wörthersee 16.08 Prozent der Wähler hinter sich - ein Rückgang um 1,2 Prozentpunkt.

    ÖVP erobert Platz eins in Maria Rain

    26.05.2019 # ÖVP erobert Platz eins in Maria Rain In Maria Rain hat die ÖVP den ersten Platz geschafft und die SPÖ an der Spitze abgelöst. Die Volkspartei, 2014 auf Platz 2, erzielte 31.67 Prozent, das ist - ganz unbeeindruckt vom anstehenden Misstrauensantrag gegen Bundes-Chef Sebastian Kurz - ein massiver Zuwachs von 10,06 Prozentpunkt. An zweiter Stelle liegt nun die SPÖ, die 24 Prozent erreichte und um 2 Prozentpunkte abrutschte. Die FPÖ überzeugte in Maria Rain 20.83 Prozent der Wähler, was dem Ergebnis vor fünf Jahren nahezu entspricht und Platz drei bedeutet.

    EVP und Sozialdemokraten büßten gemeinsame Mehrheit ein

    27.05.2019 Die Europäische Volkspartei mit ihrem Spitzenkandidat Manfred Weber dürfte als Sieger aus der EU-Wahl hervorgehen. Erste Prognosen des EU-Parlaments von Sonntagabend sahen die EVP bei 173 Mandaten. Platz zwei ging an die Sozialdemokraten (S&D) mit Frans Timmermanns. Sie erreichten 147 Mandate. Damit fuhren beide Parteien starke Verluste ein und kommen nicht mehr auf eine gemeinsame Mehrheit.
    Gastkommentar von Johannes Huber zur EU-Wahl.

    Kurz bleibt Kanzler

    27.05.2019 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Die Europawahl hat gezeigt: Der ÖVP-Chef ist unschlagbar. Der Triumph seiner Partei ist allein ihm zuzuschreiben.