AA

USA: Um Schadensbegrenzung bemüht

1.09.2011 Nach den Berichten über die gegen islamische Tradition verstoßende Verbrennung der Leichen von Taliban-Kämpfern in Afghanistan durch US-Soldaten bemüht sich die US-Regierung um Schadensbegrenzung.

Italien: Mafia-Jäger klagt an

1.09.2011 Anti-Mafia-Oberstaatsanwalt Pietro Grasso sorgt in Italien für einen Eklat: In einem Interview mit dem TV-Programm TV7 behauptet er Politiker, Unternehmer und auch die Polizei würden den Paten Provenzano beschützt.

Polen: Präsidentenwahlen am Sonntag

1.09.2011 Der Wahlkampf vor dem großen Showdown um das Amt des polnischen Präsidenten am Sonntag geht ins Finale. Die Spitzenkandidaten gehen bei ihren letzten Auftritten in der Menge zur Sache. "Für uns zählen nicht nur die Reichen."

Syrien und Libanon in Attentat verwickelt

1.09.2011 In die Ermordung des früheren libanesischen Ministerpräsidenten Rafik Hariri sind nach einem UN-Bericht führende Offiziere der syrischen und libanesischen Sicherheitskräfte verwickelt.

Entführter Saddam-Anwalt tot aufgefunden

1.09.2011 Einen Tag nach Beginn des Prozesses gegen den irakischen Ex-Präsidenten Saddam Hussein ist ein an dem Verfahren beteiligter Anwalt ermordet worden.

Identität von Messners Bruder bestätigt

1.09.2011 Die Identität des 1970 verunglückten Bruders des Südtiroler Extrembergsteigers Reinhold Messner hat nun anhand von DNA-Analysen am Institut für gerichtliche Medizin in Innsbruck eindeutig bestätigt werden können.

Italien: Celentano verärgert Berlusconi

1.09.2011 Der italienische Pop-Star und Showmaster Adriano Celentano hat mit seiner am Donnerstagabend erstmals ausgestrahlten TV-Show "Rockpolitik" für Entrüstung und helle Empörung im Regierungslager gesorgt.

Auf Abschiedsbesuch

1.09.2011 Wenige Tage vor dem informellen Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs in Großbritannien ist der deutsche Außenminister Joschka Fischer (Grüne) mit Frankreichs Präsident Jacques Chirac zusammengetroffen.

"Benedikt XVI. hat keine Freunde"

1.09.2011 Ein halbes Jahr ist der Papst im Amt, jetzt wird erstmals öffentlich ein wenig schmeichelhaftes Bild von ihm gezeichnet. Der Bayer kapsele sich von seiner Umgebung ab, schreibt die römische Zeitung "La Repubblica".

20. Fest der Pferde

1.09.2011 Das “20. Fest der Pferde“ wirft seine Schatten voraus - es bietet eine einzigartige Verknüpfung von Spitzensport und Show - auch aus Österreich darf man Spitzenresultate erwarten. Mehr zum Fest der Pferde 

Friedenspreis des Deutschen Buchhandels

1.09.2011 Der in seiner Heimat angefeindete türkische Schriftsteller Orhan Pamuk (53) erhält am Sonntag den Friedenspreis des Deutschen Buchhandels, traditionell zum Abschluss der Frankfurter Buchmesse.

Nordkorea: Doch UNO-Inspektoren

1.09.2011 Nordkorea ist bereit, zu gegebener Zeit Inspektionen seiner Atomanlagen durch die Internationale Atomenergiebehörde zuzulassen. Das sagte der US-Politiker Bill Richardson im Anschluss an eine Vermittlungsreise nach Pjöngjang.

Australien: Tochter zwei Jahre eingesperrt

1.09.2011 Australische Eltern haben ihre jugendliche Tochter fast zwei Jahre in einem abgedunkelten Raum eingeschlossen. Das Mädchen hatte sich im Alter von 18 Jahren befreien können.

Vorgeschmack auf Militärzeit

1.09.2011 Prinz William (23) hat einen Vorgeschmack auf die Strapazen seiner Ausbildung in der Militärakademie Sandhorst bekommen. Beim Auswahltest musste er vier Tage Fitness, Mut und Intelligenz beweisen.

Grassers Trauzeuge ist Tiroler

1.09.2011 Weiter bedeckt hält sich Finanzminister Karl Heinz Grasser (V) über nähere Details zu seiner Hochzeit mit der Millionenerbin Fiona Swarovski. Er verriet jedoch, dass sein Trauzeuge ein Tiroler sein werde.

Vom Geist betört

1.09.2011 Für Hollywood-Star Drew Barrymore ist das Gehirn das Erotischste am Mann. Sie habe nichts davon, wenn ihr Mann hübsch sei, aber dumm wie eine Hutschachtel.

Erdbeben löste in Izmir Panik aus

1.09.2011 Die türkische Ägäisküste wird seit Anfang der Woche von schweren Erdstößen heimgesucht. Bei einem neuen Beben der Stärke 5,9 wurden in der Nacht auf Freitag mindestens 36 Bewohner der Millionenstadt Izmir verletzt.

Vergleich der Spitzenkandidaten

1.09.2011 Wie stehen Sie zur Einführung einer City-Maut und was tun gegen das Ärgernis Hundekot? Bei uns standen alle Rede und Antwort - der Vergleich macht Sie in der Wahlkabine sicher!

USA: Refco-Ermittlungen ausgeweitet

1.09.2011 Die Ermittlungen im Fall des insolventen US-Brokers Refco weiten sich nach Angaben von mit der Situation vertrauten Kreisen aus. Beleuchtet würden nun auch Bilanzprüfer, Kreditinstitute, Anwälte und frühere Mitarbeiter.

Pensionistin am Zentralfriedhof niedergeschlagen

1.09.2011 Tatort Wiener Zentralfriedhof: Ein Räuber hat am Donnerstagnachmittag einen 75-Jährigen vor einem Grab mit einem Stein niedergeschlagen, berichtete die Polizei.

EU: Fast alle Einfuhren aus Russland verboten

1.09.2011 Zum Schutz vor einer Ausbreitung der Vogelgrippe hat die EU das bisher nur gebietsweise bestehende Ausfuhrverbot für Ziervögel und Federn aus Russland verschärft. Mehr über die Vogelgrippe lesen Sie hier

"Wilma": 220.000 in Sicherheit gebracht

1.09.2011 Mit Massenevakuierungen bereiten sich Mexiko und Kuba auf den unaufhaltsam näher kommenden Hurrikan "Wilma" vor. Bis Donnerstagmittag (Ortszeit) wurden im Westen Kubas etwa 220.000 Menschen in Sicherheit gebracht. Mehr

Entflohener Häftling als Trickdieb

1.09.2011 aus der Justizanstalt Stein geflohener Häftling hat sich über ein Jahr lang in Wien als Trickdieb durchgeschlagen - seine Opfer waren meist ältere Frauen.

Wien hat genug Grippe-Impfstoff

1.09.2011 Die Stadt Wien beruhight: Die städtischen Impfstellen in Wien haben noch ausreichend Influenza-Impfstoff auf Vorrat- das hat die Gesundheits- und Sozialstadträtin Renate Brauner (S) am Freitag in einer Aussendung betont.

Rustikale Erotik: Der Jungbauernkalender

1.09.2011 Er ist inzwischen der Pirelli-Kalender der Freunde rustikaler Erotik: Auch in seiner sechsten Auflage, die am Donnerstagabend in Wien vorgestellt wurde, beweist der Jungbauernkalender, dass das österreichische Landleben Sinnlichkeit versprühen kann.

Hunderttausende auf der Flucht vor "Wilma"

1.09.2011 Aus Furcht vor dem herannahenden Hurrikan „Wilma“ haben hunderttausende Menschen die Küstenregionen der Karibik verlassen. Allein im Westen Kubas wurden rund 220.000 Einwohner in Sicherheit gebracht.

Haider für Wehningers Rücktritt

1.09.2011 "Die Refco-Affäre wird endgültig zu einem handfesten ÖGB-Skandal“, so Bündnisobmann Jörg Haider am Freitag in einer Pressemitteilung zu den aktuellen Entwicklungen in der BAWAG.

Kunst im Untergrund

1.09.2011 Passend zum Ort des Geschehens, der U3 Station Stubentor, wurde am Donnerstag Abend die Kunst-Installation "Bewegungen der Seele" des gebürtigen Lienzer Michael Hedwig eröffnet.

Brasilien: Dramatisches Ausmaß an Rodungen

1.09.2011 Die Rodungen im brasilianischen Regenwald haben ein weit größeres Ausmaß als angenommen. Ein neues Überwachungssystem hat nun erstmals die Schäden durch selektives Roden beobachtet.

Goldene Kaffeebohne wurde verliehen

1.09.2011 Zum siebenten Mal luden das zum Kraft-Foods-Konzern gehörende Unternehmen Jacobs und Gault Millau zur Verleihung der „Goldenen Kaffeebohne“, mit der die besten Cafe-Konditoreien in jedem Bundesland für ihre Verdienste um die heimische Kaffeehauskultur ausgezeichnet werden.

Der Nationalfeiertag in Wien

1.09.2011 Kultur, Bundesheer und Politik: Das Viertel zwischen Hofburg und Rathaus in der Wiener Innenstadt steht am heurigen Nationalfeiertag ganz im Zeichen des runden Geburtstags von Republik, Staatsvertrag und Bundesheer.

BAWAG-Krisensitzung

1.09.2011 So einfach kommt die Gewerkschaftsbank BAWAG P.S.K. mit ihrem umstrittenen Kredit an die US-Pleitefirma Refco nun anscheinend doch nicht davon:

Londoner Kult-Kosmetik in Wien

1.09.2011 Die Naturkosmetik-Geschäfte von The Body Shop und L’Occitane en Provence an der Wiener Rotenturmstraße bekommen einen neuen, „grünen“ Nachbarn: Der Konzern Lush Cosmetics schafft sich mitten in der Wiener Innenstadt ein erstes österreichisches Standbein.

Endspurt: Alle gegen SPÖ

1.09.2011 Im Wiener Landtagswahlkampf haben sich am Donnerstag die Drängeleien um die beste Ausgangsposition für den bevorstehenden Wahlsonntag intensiviert.