Kran in Wien umgestürzt und in Hausdach gekracht

Ein Autokran ist am Dienstagnachmittag in Wien-Margareten beim Versuch einen Baukran aufzustellen, umgefallen und auf ein Hausdach in der Stolberggasse 30 gefallen. Der Kranführer wurde dabei leicht verletzt. Wegen der schwierigen Bergungsarbeiten musste die Stolberggasse zwischen Wimmergasse und Spengergasse gesperrt werden, berichtete die Polizei. Die Busse der Linie 12 A wurden umgeleitet.

Eine Gefahr für die Hausbewohner bestand laut Exekutive nicht. Der Baukran hat das Dach schwer beschädigt und lag quer über der Straße. Der 12A ist ab der Zentagasse über die Vogelsanggasse/Reinprechtsdorfer Straße zur Fendigasse umgeleitet worden.

  • VIENNA.AT
  • Chronik
  • Kran in Wien umgestürzt und in Hausdach gekracht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen