Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Neuer Sars-Verdachtsfall in China

25.08.2011 Ein 35-jähriger Mann stehe im Krankenhaus unter Quarantäne, teilte ein Sprecher der Gesundheitsbehörden in Hongkong am Sonntag mit.

Saddam ist offiziell Kriegsgefangener

25.08.2011 Die US-Regierung hat den festgenommenen irakischen Diktator Saddam Hussein nach US-Medienberichten offiziell zum Kriegsgefangenen erklärt.

US-Soldaten töteten irakische Polizisten

25.08.2011 US-Soldaten haben nach Militärangaben vom  Samstag in Tikrit zwei irakische Polizisten getötet, die sie für bewaffnete Angreifer hielten.

Carabiniere erschoss sich beim Waffen-putzen

25.08.2011 Aus vermeintlicher Schießerei im italienischen Konsulat in der Ungargasse wurde ein tragischer Unfall beim Waffen-Reinigen - Obduktion bestätigte die Vermutungen der Wiener Polizei.

Sydney: Buschbrände unter Kontrolle

25.08.2011 Hunderte Feuerwehrleute haben die Buschbrände rund um die australische Millionenstadt Sydney unter Kontrolle gebracht.

Überfall auf Wettbüro im 15.

25.08.2011 Gambler gewann beim Automaten zehn Euro, wollte sich aber nicht mit diesem Gewinn begnügen und zwang die Kassierin zur Herausgabe des Tresorinhalts.

Sars - Suche nach Überträgern

25.08.2011 Ein Team der WHO hat am Samstag ein Restaurant in der südlichen Stadt Guangzhou inspiziert, in dem eine unter Sars-Verdacht stehende Frau arbeitete.

Annan setzt sich für UN-Friedensmission ein

25.08.2011 Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, Kofi Annan, hat sich für eine UN-Friedenstruppe in Cote d’Ivoire ausgesprochen.

Proteststreik in Haiti hält an

25.08.2011 Am zweiten Tag in Folge sind ein Großteil der Geschäfte und Banken in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince wegen eines Proteststreiks der Opposition geschlossen geblieben.

Saddam verweigert Zusammenarbeit

25.08.2011 Der inhaftierte irakische Ex-Machthaber Saddam Hussein lehnt einem britischen Regierungsverteter zufolge weiterhin eine Zusammenarbeit mit der US-Armee ab.

Serienmörder tötete in Brasilien für drei Euro

25.08.2011 In Brasilien ist ein Serienmörder gefasst worden, der unter anderem Mordaufträge für umgerechnet drei Euro oder auch für ein Stück Brathuhn annahm.

„Klimawandel gefährlicher als Terror“

25.08.2011 Der wissenschaftliche Chefberater der britischen Regierung, Sir David King, hat die Politik der USA im Bereich des Klimaschutzes scharf kritisiert.

Deutsche Gesundheitsministerin erhält Drohbriefe

25.08.2011 Nach In-Kraft-Treten der Gesundheitsreform erhält die deutsche Gesundheitsministerin Ulla Schmidt nach Angaben ihres Sprechers Klaus Vater eine Fülle von Schmäh- und Drohbriefen.
Symbolfoto &copy apa

Toter Carabiniere im Konsulat

25.08.2011 Im italienischen Konsulat in Wien-Landstraße wurde Freitag früh ein Mann tot aufgefunden - es handelt sich offenbar um einen Carabinieri - die Polizei ermittelt.

Schneeräumung unter Rathaus-Beschuss

25.08.2011 Rathaus-Opposition bemängelt die Schneeräumung in Wien - Grüne kritisieren die "wahllose Salzstreuung", ÖVP kritisiert die mangelnde Räumung in Nebenstraßen.

Arbeitslosenquote in Tschechien auf Rekordhoch

25.08.2011 Kündigungen im Bauwesen haben die Arbeitslosigkeit in Tschechien auf ein Rekordhoch schnellen lassen. Rund 542.500 Menschen seien Ende Dezember als erwerbslos registriert gewesen.

„Positive Winde" zwischen Indien und Pakistan

25.08.2011 Der indische Ministerpräsident Atal Behari Vajpayee sieht die Entwicklung des Verhältnisses zu Pakistan nach den jüngsten Schritten der Annäherung auf gutem Weg.
Symbolfoto &copy apa

Räuber waren unterwegs

25.08.2011 Zwei bewaffnete Überfälle gab es am Donnerstag in Wien - Ziel der Räuber waren ein Bräunungsstudio in der Innenstadt und ein Handygeschäft in Floridsdorf.

Partnerschaft hemmt Krankheitsverlauf bei Aids

25.08.2011 Mediziner der Universität Basel hatten mehr als 3.700 HIV-infizierte Menschen untersucht, die der so genannten hochaktiven antiretroviralen Therapie (HAART) behandelt wurden.