Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Besucherandrang bei "Blickfang"

1.09.2011 10.100 Besucher hat am vergangenen Wochenende die zweite Ausgabe der Designverkaufsmesse für Mode, Möbel und Schmuck „Blickfang“ ins Museum für Angewandte Kunst (MAK) in Wien gelockt.

Wien - Tourismus ist rekordverdächtig!

1.09.2011 Der Wien-Tourismus steuert laut Wirtschaftsstadtrat Rieder erneut auf ein Jahres-Rekordergebnis zu - Steigerung von drei Prozent im Vergleich zum Vorjahr - September besonders stark.

Hilfsflüge wieder aufgenommen

1.09.2011 Nach einer Wetterbesserung im pakistnischen Katastrophengebiet haben Rettungskräfte die Hubschrauberflüge zur Versorgung der Erdbebenopfer am Montag wieder aufgenommen.

Israel: Kontakte mit Palästinensern eingefroren

1.09.2011 Nach einem Terroranschlag palästinensischer Extremisten im Westjordanland hat Israel am Montag die Kontakte zur palästinensischen Führung suspendiert, wie aus israelischen Sicherheitskreisen verlautete.

Gleisbruch: Vier Straßenbahnen beeinträchtigt

1.09.2011 Auf Grund eines Gleisbruches im Bereich Nußdorfer Straße-Alserbachstraße waren am frühen Montagnachmittag insgesamt vier Straßenbahnlinien nur teilweise in Betrieb.

Indien: 22 Menschen bei Massaker getötet

1.09.2011 Bei einem Massaker an Angehörigen einer Volksgruppe im Nordosten Indiens sind am Montag 22 Menschen getötet worden. Wie die Polizei mitteilte, überfielen militante Mitglieder der Dimasa im Bundesstaat Assam zwei Busse mit Angehörigen des Stammes der Karbi.

Betäubt und vergewaltigt

1.09.2011 Prozess gegen einen 16-jährigen Wiener: Er soll mit einem älteren Freund eine 28-jährige Frau betäubt und in einem Wald vergewaltigt haben - zwei Jahre Haft.

Geld für Katastrophenhilfe wird knapp

1.09.2011 Die Europäische Union ist durch die fehlende Finanzperspektive bereits so knapp bei Kasse, dass sie für Hilfe bei weiteren Naturkatastrophen kaum mehr Geld zur Verfügung hat.

Kein Klassenprimus

1.09.2011 Der weltberühmte Physiker Stephen Hawking zählte zu Schulzeiten nicht zu den Klassenbesten. Sein Spitzname ließ dennoch früh seine Begabung erkennen.

Unternehmer bekämpft lebenslange Haft

1.09.2011 Der 39-Jährige, der am Freitag im Zusammenhang mit der Granatenexplosion auf der Wiener Höhenstraße wegen Mordes an seiner Sekretärin zu lebenslanger Haft verurteilt worden ist, wird das Urteil bekämpfen - neuer Gutachter angefordert.

Irak: 70 Tote bei US-Luftangriffe

1.09.2011 Bei US-Luftangriffen im Irak sind nach Angaben der amerikanischen Streitkräfte unweit der Stadt Ramadi 70 Menschen getötet worden. Nach US-Angaben handelte es sich bei allen Opfern um Aufständische.

Italien: Prodi ist Mitte-Links-Spitzenkandidat

1.09.2011 Die Mehrheit der linksorientierten Wählerschaft Italiens hat Oppositionschef Romano Prodi offiziell zum Spitzenkandidaten des Mitte-Links-Blocks bei den Parlamentswahlen im kommenden Frühjahr gekürt.

Venezuela: Land strebt nach Atomtechnik

1.09.2011 Venezuela strebt laut einem Bericht der US-Zeitung "Washington Times" den Besitz von Atomtechnik an. Die Regierung von Präsident Hugo Chavez habe zu diesem Zweck mehrere Länder kontaktiert, darunter den Iran.

Indonesien: Heftige Explosion in Jakarta

1.09.2011 Eine heftige Explosion hat am Montag ein Bürogebäude in der indonesischen Hauptstadt Jakarta erschüttert. Augenzeugen berichteten, die Detonation habe sich in den oberen Etagen des 20-stöckigen Hochhauses ereignet.

Franz Fiedler: Ein Kontrollor will ins Rathaus

1.09.2011 Zwölf Jahre lang war er der oberste Kontrollor des Landes, dann Vorsitzender des Österreich-Konvents und zuletzt Berater des Landes Kärnten in Budgetfragen - jetzt soll Fiedler „nicht amtsführender“ ÖVP-Stadtrat werden.

Fats Dominos Haus zerstört

1.09.2011 Fats Domino (77) vermisst nach Hurrikan "Katrina" 18 Goldene Schallplatten. Bei der Besichtigung seiner überfluteten Villa in New Orleans habe er nur drei von seinen 21 Goldenen Schallplatten gefunden.

Rumänien: Notschlachtungen beendet

1.09.2011 Auch im zweiten Vogelgrippe-Dorf in Rumänien ist nun das ganze Geflügel getötet worden. Die Notschlachtungen in Maliuc seien in der Nacht beendet worden, teilte ein Provinzvertreter am Montag mit.

"Hören Sie mit den Lügen auf"

1.09.2011 Die Spitzenkandidaten der Rathaus-Parteien für die Wien-Wahl haben sich am Sonntag einer gemeinsamen TV- Diskussion gestellt - Häupl attackiert Strache: "Hören Sie mit ihren Lügen auf!".

Tschechien: Vizepremier Jahn zurückgetreten

1.09.2011 Der tschechische Vizepremier Martin Jahn (35) wird Ende dieses Jahres sein Amt niederlegen. Der Rücktritt erfolgt offenbar aus Protest gegen den Linksruck innerhalb der regierenden Sozialdemokraten.

Schweden: Saab saß Betrüger auf

1.09.2011 Der schwedische Automobilhersteller Saab ist offensichtlich einem Betrüger aufgesessen, der den Verkauf von Diplomatenautos vermittelte. Der Mann sei bereits im Mai dieses Jahres am Frankfurter Flughafen verhaftet worden.

Camilla macht Punkte

1.09.2011 Camilla steht mit 58 Jahren vor dem ersten großen Auftritt als "Royal" auf internatio-nalem Parkett. Eigentlich soll Prinz Charles mit seiner 2. Frau in den USA hauptsäch-lich Wirtschaftswerbung machen.

Russland: Bassajew verantwortlich für Terror

1.09.2011 Wenige Tage nach dem blutigen Überfall auf Naltschik, die Hauptstadt der russischen Kaukasus-Teilrepublik Kabardino-Balkarien, hat sich der tschetschenische Rebellenführer Schamil Bassajew zu der Aktion bekannt.

Neuausrichtung der VW-Tochter Seat

1.09.2011 In den kommenden Wochen wird eine Entscheidung über die Neuausrichtung der Volkswagen-Tochter Seat fallen. "Mit Seat haben wir uns in den letzten Monaten sehr intensiv beschäftigt."

Vogelgrippe: Medikament für 2 Mio. Österreicher

1.09.2011 Österreich hat acht Millionen Einwohner, aber im Falle des Ausbruchs einer Vogelgrippe-Pandemie sollen nur zwei Millionen Packungen des Grippe-Medikaments „Tamiflu“ zur Verfügung stehen - zuerst für "gefährdete Gruppen".

I: Prodi wird Spitzenkandidat der Linken

1.09.2011 In Italien ist der frühere EU-Kommissionspräsident Romano Prodi zum Spitzenkandidaten des linken Oppositionsbündnisses für die Parlamentswahl im Mai gewählt worden.

Merkel gibt Ministerriege der Union bekannt

1.09.2011 Mit der Festlegung auf die Unionsministerposten und dem förmlichen Beginn der Koalitionsverhandlungen wollen CDU, CSU und SPD am Montag zwei entscheidende Schritte auf dem Weg zum Regierungsbündnis schaffen.

Zahl der Bebenopfer in Pakistan steigt weiter

1.09.2011 uch mehr als eine Woche nach dem verheerenden Erdbeben in Pakistan steigt die Zahl der Toten weiter. Die Internetzeitung „Pakistan Times“ nannte am Montag die Zahl von 45.000 Toten.

Irak: 25 Tote bei US-Bombardements

1.09.2011 Bei US-Bombardements im Osten der irakischen Stadt Ramadi sind am Sonntag nach Angaben von Einwohnern und eines Arztes 25 Menschen getötet worden.

D: Verkauf des Autobahnnetzes möglich

1.09.2011 Zur Sanierung der deutschen Staatskasse hält der künftige deutsche Finanzminister Peer Steinbrück (SPD) den Verkauf des Autobahnnetzes für möglich. "Wir müssen das sorgfältig abwägen", sagte Steinbrück.

Strom auf ganz Korsika ausgefallen

1.09.2011 Auf der gesamten französischen Mittelmeerinsel Korsika mit ihren mehr als 260.000 Bewohnern ist am Sonntag wegen einer technischen Panne der Strom ausgefallen.

Fleischskandal: Rückholaktion kam zu spät

1.09.2011 Nachdem die Reste aus der Fleischproduktion unerlaubt für Lebensmittel weiterverarbeitet worden sind, startete das Umweltministerium einen Rückruf, der allerdings ohne Erfolg blieb.

Fiona doch nicht schwanger

1.09.2011 Finanzminister Karl-Heinz Grasser hat in einem Interview mit der "Kronen Zeitung" (Sonntag-Ausgabe) Berichte über eine Schwangerschaft seiner Freundin Fiona Swarovski dementiert.

Die Gefahren der Vogelgrippe

1.09.2011 Das in Asien grassierende Vogelgrippe-Virus hat bislang das Leben von Millionen von Vögeln gekostet. Sie starben oder wurden notgeschlachtet, damit sich die Viren nicht ausbreiten. Ein Dorf unter Quarantäne