Neue Geschmackshorizonte im Palais Coburg

Der neue Spitzenkoch in Wien
Der neue Spitzenkoch in Wien ©Angela Pengl-Böhm
Seit der Neueröffnung des Silvio Nickol Gourmetrestaurants im Palais Coburg im April 2011 ist Wien um eine kulinarische Institution reicher.

 Silvio Nickol, soeben vom neuen A la carte Restaurantführer mit fünf Sternen ausgezeichnet, und sein junges Team verwöhnen die Gäste im stimmungsvollen Ambiente des neugestylten Palais Coburg.

Restaurants mit Kochkünsten der besonderen Art

Silvio Nickol begeistert im gleichnamigen Gourmetrestaurant im Palais Coburg österreichische wie internationale Feinschmecker und Genießer mit einer gelungenen Mischung aus klassischer Kochkunst, Kreativität und Moderne.
Inspiriert von der französischen Küche, kredenzt Silvio Nickol aromenreiche Kunstwerke, die mit Liebe zum Detail zubereitet werden. Die Kompositionen des 36-jährigen Koch-Shooting Stars, der in seiner letzten Wirkungsstätte mit zwei Michelin
Sternen und drei Hauben von Gault Millau ausgezeichnet wurde, entführen die Gäste auf eine kulinarische Entdeckungsreise für alle Sinne. „Ich möchte mit der Inszenierung meiner Menüs ein Gesamterlebnis erzeugen, das meinen Gästen lange in Erinnerung bleibt“, umschreibt Nickol seine Motivation, jeden Tag für jeden Gast sein Bestes zu geben. Abgerundet wird dieses besondere Genusserlebnis durch das umfangreichste Weinangebot der Stadt, das dem Gast durch die Sommeliers des Hauses fachkundig erklärt wird.

Die einzigartige Weinkultur des Palais Coburg wird durch sechs Weinkeller, in denen mehr als 60.000 Flaschen lagern, repräsentiert. Die Weinkarte des Gourmetrestaurants umfasst mehr als 5.000 Positionen und bietet die adäquate
Begleitung zu jedem Menü. Das erfahrene Sommelier-Team des Restaurants offeriert den Gästen gerne zu den einzelnen Gerichten korrespondierende Weinreisen, und zu besonders exklusiven Menüs werden auch Wein-Raritäten geöffnet.

Moderne Eleganz, Gemütlichkeit und entspannter Luxus

Die innovativen Kreationen von Silvio Nickol werden durch das stimmungsvolle Ambiente des komplett neu gestylten Restaurants perfekt in Szene gesetzt. An der Gestaltung des Interiors sowie bei der Auswahl der Ausstattung – wie dem edlen Porzellan mit Platinrand, das eigenes für das Restaurant kreiert wurde, war Silvio Nickol selbst maßgeblich beteiligt. Den Designern ist es gelungen, dem Luxusrestaurant mit feinsten Materialien sowie eleganten Lichtstimmungen und
einem state-of-the-art Musiksystem eine Wohlfühl-Atmosphäre mit Wohnzimmer-Charakter zu geben, die ihresgleichen sucht. Design und Funktionalität gehen hier Hand in Hand und schaffen die Basis für eine kulinarische Darbietung auf höchstem Niveau.

palais coburg, vienna, austria’

  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Neue Geschmackshorizonte im Palais Coburg
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen