Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Rekordarbeitslosigkeit im August

24.08.2011 Ende August waren bei den Geschäftsstellen des Arbeitsmarktservice Vorarlberg 1.310 Arbeitslose über 50 Jahre vorgemerkt, was gegenüber dem Vorjahr ein geringfügiges Plus von 11 bzw. 0,8% bedeutete. AMS-Info August 2003 [XLS 22 KB]

USA starten neue Großoffensive gegen Taliban

24.08.2011 Als Reaktion auf das Wiedererstarken der Taliban haben die USA in Afghanistan nach eigenen Angaben eine neue Großoffensive gestartet.

Saddam bestreitet Verantwortung für Anschlag

24.08.2011 Der gestürzte irakische Machthaber Saddam Hussein hat sich angeblich erneut in einem Tonband zu Wort gemeldet und eine Verstrickung in den Anschlag von Najaf bestritten.

18 Verletzte bei Waldbränden auf Korsika

24.08.2011 Bei heftigen Waldbränden auf Korsika sind im Norden der Insel 18 Menschen verletzt worden, drei von ihnen wurden schwer verletzt.

Lkw-Maut in Deutschland

24.08.2011 Das Betreiberkonsortium der Lkw-Maut-Erfassungssysteme für deutsche Autobahnen, Toll Collect, ist zufrieden mit dem Start der kostenfreien zweimonatigen Testphase.

Tschechische Lehrer streiken für höhere Löhne

24.08.2011 Die Lehrer der tschechischen staatlichen Schulen sind am heutigen Montag in einen eintägigen Streik für höhere Löhne getreten.

USA bekräftigen Unterstützung für Abbas

24.08.2011 Die USA haben nach palästinensischen Angaben ihre Unterstützung für die Regierung von Ministerpräsident Mahmud Abbas bekräftigt.

Israel erwägt Einsatz von Bodentruppen

24.08.2011 Der israelische Verteidigungsminister Shaul Mofaz schließt eine Bodenoffensive der Armee gegen militante Palästinensergruppen im Gaza-Streifen nicht mehr aus.

Tauchroboter fanden Wrack

24.08.2011 Die russische Marine hat mit Tauchrobotern das gesunkene Atom-U-Boot „K-159“ gefunden. Gleichzeitig wurde am Sonntag in der Barentssee die Suche nach weiteren Toten des Unglücks vom Vortag fortgesetzt.

Zehntausende bei Trauerzug

24.08.2011 Zehntausende Schiiten haben dem am Freitag getöteten irakischen Schiitenführer Ayatollah Mohammed Bakr al Hakim in Bagdad das letzte Geleit gegeben.

Unwetter forderte weiteres Opfer

24.08.2011 Die schweren Unwetter, die in der Nacht auf Samstag über Norditalien gezogen sind, forderten ein weiteres Opfer.

Harley-Davidson-Jubiläum gefeiert

24.08.2011 Zum 100. Geburtstag des Kultmotorrads rollten am Samstag rund zehntausend Harley-Davidson-Fahrer durch die Stadt im US-Bundesstaat Wisconsin.

Probebetrieb für Lkw-Maut gestartet

24.08.2011 Begleitet von anhaltendem politischem Streit, beginnt am Sonntag die zweimonatige Einführungsphase der Lkw-Maut in Deutschland.

Europäische Reformpartei in Italien geplant

24.08.2011 EU-Kommissionspräsident Prodi und der Linksdemokrat D’Alema haben bei einem Treffen das Kriegsbeil begraben und wollen eine neue Partei gründen, schreibt die „NZZ“ in ihrer Wochenendausgabe.

Schwere Unwetter in Friaul

24.08.2011 Schwere Unwetter haben in der Nacht auf Samstag zu einem Chaos in Norditalien geführt. Besonders Friaul war betroffen, in der Provinz Udine kamen zwei Personen ums Leben.

Morddrohungen gegen Präsidenten

24.08.2011 Ein anonymer Anrufer hat dem slowakischen Präsidenten Rudolf Schuster in den vergangenen Tagen zweimal mit Mord gedroht. Der Personenschutz wurde verstärkt.

21 Tote durch heftige Regenfälle

24.08.2011 Überschwemmungen und Erdrutsche nach heftigen Regenfällen haben in Nordwestchina mindestens 21 Menschen das Leben gekostet.

Trauerdemonstrationen im Irak

24.08.2011 Tausende Iraker aus allen Teilen des Landes strömten am Samstag nach Najaf, um an den Trauerfeierlichkeiten für den Schiitenführer Ayatollah Mohammed Bakr al Hakim teilzunehmen.

Russisches Atom-U-Boot gesunken

24.08.2011 Beim Untergang eines russischen Atom-U-Boots in der Barents-see sind mindestens zwei Seeleute ums Leben gekommen, wie das Verteidigungsministerium am Samstag in Moskau mitteilte.