Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wirtschaft

  • EU-Kommission verlängerte Frist: BIC und IBAN sechs Monate später Pflicht

    9.01.2014 Angesichts der schleppenden Umstellung auf das neue SEPA-Zahlungssystem hat die EU-Kommission entschieden, die Übergangsfrist für die Einführung von BIC und IBAN um sechs Monate bis zum 1. August zu verlängern.

    Mensdorff-Pouilly von Geldwäscherei rechtskräftig freigesprochen

    9.01.2014 Es bleibt beim Freispruch vom Geldwäscherei-Vorwurf für den Lobbyisten Alfons Mensdorff-Pouilly.

    Rasanter Anstieg der Skihelmverkäufe nach Schumacher-Unfall

    9.01.2014 Der schwere Skiunfall von Michael Schumacher in Meribel am 29. Dezember hat die Skihelmverkäufe in Österreich und Deutschland stark angekurbelt. "Händler schätzen den Anstieg auf 20 bis 30 Prozent bei Helmverkäufen gegenüber dem Vorjahr", so Sport-2000-Vorstand Holger Schwarting auf APA-Anfrage. Auch Intersport konnte seine Verkaufszahlen um 20 Prozent steigern.

    Konsolen-Duell: Playstation 4 überholt zum Start Xbox One

    8.01.2014 Im Duell neuer Spielekonsolen hat die Playstation 4 von Sony zum Start die Xbox One von Microsoft deutlich überholt.

    Verschleierte Preiserhöhungen: Verpackungstricks ärgern Verbraucher

    8.01.2014 Preiserhöhungen sind riskant. Im schlimmsten Fall greift der Kunde zu einem anderen Produkt. Deshalb erliegen viele Hersteller der Versuchung zur "Preisschwellenakrobatik". Statt mit offenen Karten zu spielen, wird an der Verpackungsgröße geschraubt.

    Arbeitslosigkeit steigt 2014 weiter an: Wien wächst zu schnell

    8.01.2014 Die Arbeitslosogkeit steigt 2014 in ganz Österreich weiter an. Laut AMS wächst Wien zu schnell für den Arbeitsmarkt.

    Karin Sonnenmoser: Zumtobel Gruppe bekommt neue Finanzchefin

    7.01.2014 Der börsenotierte Vorarlberger Leuchtenkonzern Zumtobel Group bekommt eine neue Finanzchefin. Die 44-jährige Karin Sonnenmoser werde die Aufgabe als Finanzvorstand ab 1. Mai 2014 übernehmen, hieß es in einer Mitteilung des Unternehmens am Dienstag.

    A1 erhöht "bob"-Tarife für bestehende Kunden

    7.01.2014 "bob"-Kunden müssen künftig mehr fürs Telefonieren und Surfen am Handy bezahlen. Marktführer A1 Telekom Austria erhöht nämlich ab 3. März die Preise.

    Gebrüder Weiss und Röhlig Logistics ordnen Partnerschaft neu

    7.01.2014 Der international agierende Vorarlberger Logistikkonzern Gebrüder Weiss hat seine Partnerschaft mit Röhlig Logistics neu geordnet. Dabei ging es vor allem um eine Neuverteilung der Geschäfte im asiatischen Raum.

    Schweiz muss Milliardenverlust durch gesunkenen Goldpreis verkraften

    6.01.2014 Wegen des gesunkenen Goldpreises muss die Schweizerische Nationalbank (SNB) einen Milliardenverlust hinnehmen. Insgesamt verbuchte sie für das Geschäftsjahr 2013 ein Minus von 12 Mrd. Franken (9,75 Mrd. Euro).

    Wien bekommt viele neue Geschäfte: Mehr Flächen für den Handel

    3.01.2014 Auch 2014 werden in und um Wien weitere Shoppingcenter eröffnet. Zusätzlich werden in noblen Innenstadtlagen neue kleine Geschäfte eröffnet, die an den Umsätzen der angestammten Einzelhändler knabbern werden, sagt der Immobiliendienstleister EHL voraus. Für die Mariahilfer Straße wird es heuer wiederum das "Jahr der Wahrheit".

    Aus für LLB Schweiz: Nachfolgefirma muss US-Steuerstreit verhandeln

    3.01.2014 Die Liechtensteinische Landesbank (LLB) hat ihre Schweizer Tochtergesellschaft LLB (Schweiz) mit Ende des vergangenen Jahres geschlossen. Was derzeit noch bleibt, ist eine Abwicklungsgesellschaft, die den Steuerstreit mit den USA beilegen muss.

    Überraschende Stimmungseintrübung in der Schweizer Industrie

    3.01.2014 In der Schweizer Industrie hat sich die Stimmung Ende 2013 überraschend eingetrübt.

    Fiat übernimmt US-Autobauer Chrysler zur Gänze

    1.01.2014 Der italienische Autokonzern Fiat übernimmt den US-Autobauer Chrysler. Das Unternehmen kaufe für 3,65 Milliarden Dollar (2,65 Mrd. Euro) jene 41,5 Prozent, die bisher im Besitz des gewerkschaftsnahen Pensionsfonds Veba waren, teilte Fiat am Mittwoch mit.

    Wiener Börse: ATX am Jahresausklang kaum bewegt

    30.12.2013 Die Wiener Börse hat heute, Montag, am letzten Handelstag des Jahres 2013 knapp behauptet geschlossen. Der ATX fiel um 3,89 Punkte oder 0,15 Prozent auf 2.546,54 Einheiten.

    Gebrüder Weiss will Joint Venture Weiss-Rohlig zur Gänze übernehmen

    30.12.2013 Lauterach - Der international tätige Vorarlberger Logistikkonzern Gebrüder Weiss will die Anteile am Gemeinschaftsunternehmen Weiss-Rohlig zur Gänze übernehmen.

    IBAN-Umstellung: Mathematiker rät zu "blöden Eselsbrücken"

    28.12.2013 Die Umstellung auf IBAN rückt näher: Der Mathematikprofessor Albrecht Beutelspacher aus dem deutschen Gießen rät dazu, sich zum Merken der langen IBAN-Kontonummern Eselsbrücken auszudenken.

    Russland und Syrien unterzeichnen Abkommen zur Öl- und Gasförderung

    26.12.2013 Syrien und Russland haben ein Abkommen zur gemeinsamen Ausbeutung von Öl- und Gasvorkommen im Mittelmeer geschlossen. Das Abkommen wurde am Mittwoch in Damaskus vom syrischen Ölminister Suleiman Abbas und Vertretern der syrischen General Petroleum Company und des russischen Sojusneftegas-Konzerns unterzeichnet, wie ein AFP-Reporter berichtete.

    "Drill, baby, drill": USA werden zum Ölförderer Nummer eins

    26.12.2013 Als Barack Obama im Jahr 2008 um die US-Präsidentschaft kämpfte, war Amerikas Abhängigkeit vom ausländischen Öl eines der zentralen Themen. Es herrschte Panik vor den Konsequenzen, wenn es mit der Produktion im eigenen Land steil bergab geht. Sein damaliger Gegner John McCain versprach lauthals eine Politik nach dem Motto "Drill, baby, drill" (Bohre, Baby, bohre).

    Luxemburg lockt viele Firmen mit Steuer-Zaubertrick

    23.12.2013 "Das Leben in Luxemburg ist einfach anders" - mit diesem Spruch umwirbt das Großherzogtum im Internet potenzielle neue Einwohner. Dem Lockruf folgen aber auch zahlreiche Konzerne und gründen dort Niederlassungen. Denn in kaum einem anderen Land der Welt können sie so einfach und ganz legal Verluste in Gewinne verwandeln.

    Zwei Konkursfälle in Vorarlberg

    23.12.2013 Koblach, Feldkirch - Einen Tag vor Weihnachten sind am Landesgericht Feldkirch die Konkursverfahren über die Vermögen eines ehemaligen Autohauses und eines Taxiunternehmen eröffnet worden, meldete der KSV 1870 am Montag. In dem einen Verfahren findet ein "Krimi" in der Vorarlberger Autohandelsbranche einen vorläufigen Schlusspunkt.

    Letzter Einkaufssamstag vor Weihnachten in Wien: Starkes Finale

    21.12.2013 Der letzte Einkaufssamstag vor Weihnachten hatte es in Wien nochmal in sich: Laut Wirtschaftskammer tummelten sich insgesamt 850.000 Kaufwütige in den Geschäften.

    AK-Kritik an neuem ÖBB-Tarifsystem - Bahn weist Vorwürfe zurück

    20.12.2013 Die Arbeiterkammer (AK) hat heute das ab 1. Jänner 2014 neu geltenden Tarifsystem der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) kritisiert. Mangelnde Transparenz bei den Tarifen und für die Kunden teilweise ungünstigere Bestimmungen, etwa bei der Rückgabe von gekauften Tickets, wurde von der Arbeitnehmervertretung bemängelt. Die ÖBB weisen dies zurück.

    Zuckerberg verkaufte Facebook-Aktien für 2,3 Mrd. Dollar

    19.12.2013 Firmenchef und -gründer Mark Zuckerberg wirft Facebook-Aktien im Wert von rund 2,3 Mrd. Dollar (1,67 Mrd. Euro) auf den Markt.

    Staatsmanagerbezüge: ÖBB-Chefs fuhren kräftiges Plus ein

    19.12.2013 Da wird sich so mancher ÖBBler die Augen reiben - die Chefetage der Staatsbahn konnte ihre Bezüge seit dem Jahr 2009 um 23 Prozent anheben, während es bei der Gesamtbelegschaft 8,4 Prozent waren, rechnete am Donnerstag der Rechnungshof vor.

    EU-Finanzminister einigen sich auf Regeln zur Bankenabwicklung

    19.12.2013 Mit einem Kraftakt schließen die Europäer unmittelbar vor dem EU-Gipfel die Bankenunion ab. Das neue System ist kompliziert - deshalb waren Marathonverhandlungen nötig. Und ein neuer Vertrag für einen neuen Geldtopf muss auch her.

    Gold kratzt nach Billiggeld-Drosselung an Dreijahrestief

    19.12.2013 Der Goldpreis steht nach der geldpolitischen Drosselung in den USA unter Druck. Am Donnerstag kratzte der Kurs pro Feinunze (etwa 31 Gramm) erstmals seit Juni an der Marke von 1.200 US-Dollar (872,79 Euro) und erreichte damit fast den tiefsten Stand seit drei Jahren.

    Neue Regeln für Bankenabwicklung: Der letzte Pfeiler der Bankenunion

    19.12.2013 Unmittelbar vor dem EU-Gipfel schließen die Europäer das Riesenprojekt ihrer Bankenunion ab. Marode Banken sollen nicht mehr automatisch mit Steuergeldern am Leben gehalten werden. Kernstück ist ein gemeinsamer Topf, der über zehn Jahre hinweg mit Bankengeldern aufgebaut wird.

    Amazon: Vierter Streiktag in Leipzig und Bad Hersfeld

    19.12.2013 Beschäftigte des Online-Versandhändlers Amazon in Deutschland haben ihre Streiks am vierten Tag in Folge fortgesetzt. In den Versandzentren im hessischen Bad Hersfeld und im sächsischen Leipzig ist die Frühschicht seit Donnerstagmorgen erneut im Ausstand, wie der Sprecher der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di, Christoph Schmitz, in Berlin sagte.

    Wien 2013 mit neuem Jahres-Nächtigungsrekord

    18.12.2013 Die Wiener Tourismuswirtschaft nimmt Kurs auf einen Rekord: 2013 dürfte einen neuen Höchststand an Nächtigungen bringen. Bereits jetzt beträgt das Plus 3,4 Prozent, wie der Wien-Tourismus am Mittwoch in einer Aussendung mitteilte. Dafür ist nicht zuletzt der vergangene November verantwortlich.

    Wolford stellt alle eigenen Standorte auf den Prüfstand

    18.12.2013 Bregenz - Nach anhaltenden Verlusten und einer Gewinnwarnung stellt der Vorarlberger Strumpfkonzern Wolford alle 122 eigenen Standorte auf den Prüfstand.

    Drittes Wahlquartal 2013: Öffentliche Stellen warben um 45 Millionen

    16.12.2013 Die Nationalratswahl hat sich bei den Werbeausgaben bemerkbar gemacht. Im 3. Quartal 2013 gaben öffentliche Stellen knapp 45 Millionen Euro für Werbeeinschaltungen und Inserate aus, wie aus den Daten nach dem Medientransparenzgesetz hervorgeht. Das bedeutet eine Steigerung um acht Mio. Euro im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

    Vorarlberger Unternehmen Ledon hat die beste LED-Birnen

    14.12.2013 Wien, Lustenau - Die Österreichische Energieagentur hat für ihre Homepage topprodukte.at zusammen mit der internationalen Initiative PremiumLight 15 LED-Modelle einem Langzeittest unterzogen.

    Irland - Der keltische Tiger steht wieder auf eigenen Beinen

    13.12.2013 Irland verlässt am Sonntag offiziell das Hilfsprogramm seiner Euro-Partner und des Internationalen Währungsfonds (IWF). Mit 85 Mrd. Euro hatten die Geldgeber das hart von einer Bankenkrise getroffene Land in den vergangenen drei Jahren vor der Pleite bewahrt. Nach einschneidenden Reformen und der Sanierung des Bankensektors finanziert sich das Land wieder voll über den freien Kapitalmarkt.

    RCB erhöht Kursziel für Zumtobel von 10,0 auf 12,0 Euro

    13.12.2013 Dornbirn, Wien - Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktien des Leuchtenherstellers Zumtobel von 10,0 auf 12,0 Euro angehoben. Das Anlagevotum blieb weiterhin bei "Hold".

    Gebrüder Weiss übernimmt Wiener Spedition Far Freight

    13.12.2013 Lauterach, Wien - Der international tätige Vorarlberger Transport-und Logistikkonzern Gebrüder Weiss hat Ende November die Spedition "Far Freight Speditions- und Handelsgesellschaft m.b.H." vollständig übernommen.

    Das bringt 2014 - Versicherungen dürfen Kredite an Firmen vergeben

    13.12.2013 Versicherungen dürfen ab 1. Jänner Darlehen an Unternehmen vergeben - ohne zusätzliche Sicherheiten, aber unter Beschränkungen. Die Finanzmarktaufsicht (FMA) will damit einerseits den Versicherungen im Niedrigzins-Umfeld neue ertragsstärkere Veranlagungen ermöglichen und andererseits den Firmen Finanzierungen zur Verfügung stellen.

    Vorarlberger Bauwirtschaft konnte 2013 Umsatz steigern

    13.12.2013 Feldkirch - Die Vorarlberger Bauwirtschaft wird das laufende Jahr mit einem um rund 3,8 Prozent verbesserten Bauproduktionswert (Umsatz) abschließen, die Bauunternehmer blicken aber mit Skepsis auf das erste Halbjahr 2014.

    Wolford: Nettoverlust verschlechtert sich im ersten Halbjahr 2013/14

    13.12.2013 Bregenz - Der Vorarlberger Strumpfkonzern Wolford hat den Nettoverlust im ersten Geschäftshalbjahr 2013/14 weiter verschlechtert.

    In Westbahn-Zügen gelten VOR-Zeitkarten nicht mehr

    12.12.2013 In den Westbahn-Zügen gelten ab Freitag die Zeitkarten des Verkehrsverbunds Ostregion (VOR) und das Top-Jugendticket nicht mehr. Nachdem die Westbahn ab morgen Aufpreise für Pendler in Spitzenzeiten einheben wollte, hat der VOR diese Maßnahme als inkompatibel im Verkehrsverbund gesehen. Nun sind auch die Aufpreise hinfällig und ab Freitag gelten nur mehr die normalen Westbahn-Tickets.

    Schweizer Notenbank rüttelt nicht am Euro-Mindestkurs

    12.12.2013 Die Schweizer Notenbank (SNB) traut der globalen Wirtschaftserholung noch nicht und schließt erneute Turbulenzen an den internationalen Kapitalmärkten nicht aus. Sie hält deshalb an ihrer expansiven Geldpolitik fest. Der Schlüsselzins bleibt nahe null, den Euro-Mindestkurs von 1,20 Franken will die SNB weiterhin mit aller Kraft durchsetzen.

    Weniger Passagiere und mehr Fracht am Wiener Flughafen im November

    12.12.2013 Im November 2013 sind am Flughafen Wien-Schwechat 1,65 Millionen Passagiere abgefertigt worden. Das sind im Vergleich zum Vorjahr um 0,7 Prozent weniger. Gestiegen ist hingegen - erneut - das Frachtaufkommen.

    Linzer Swap-Prozess: Freisprüche für Mayr und Penn

    11.12.2013 Im Linzer Swap-Prozess sind am Mittwoch der ehemalige Linzer Finanzstadtrat Johann Mayr (SPÖ) und Ex-Finanzdirektor Werner Penn vom Vorwurf der Untreue freigesprochen worden.

    Solarkraftwerk von Wien Energie und Spar bereits ausverkauft

    11.12.2013 Sonnenstrom der Verkaufsschlager: Sämtliche von Wien Energie und Spar Anfang der Woche aufgelegten 691 Photovoltaik-Module sind bereits ausverkauft.

    EU-Millionenstrafe für Pharmafirmen für Verzögerung von Schmerzmittel

    10.12.2013 Die EU-Kommission hat eine Millionenstrafe gegen die US-Pharmafirma Johnson & Johnson und den Schweizer Novartis-Konzern verhängt, weil sie die Einführung eines billigen Schmerzmittels in den Niederlanden absichtlich verzögerten.

    Deutsche Telekom erschwert Abhören von Handytelefonaten

    9.12.2013 Die Deutsche Telekom will ihre 38 Millionen Handykunden in Deutschland mit einer neuer Sicherheitstechnologie besser vor neugierigen Mithörern schützen. Der Konzern werde für Telefonate auf dem GSM-Netz, über das die allermeisten Mobilfunkgespräche laufen, zum Jahreswechsel den Verschlüsselungsstandard A5/3 einführen, teilten die Bonner am Montag mit.

    Deutsche Bahn erhöht Preise zum Fahrplanwechsel am Sonntag

    9.12.2013 Mit dem Fahrplanwechsel an diesem Sonntag wird das Bahnfahren in Deutschland wieder teurer. Im Durchschnitt erhöht die Deutsche Bahn die Preise im Nahverkehr um 2,9 Prozent, im Fernverkehr um 1,3 Prozent. Bahnfahrer können aber noch bis Samstag (14.Dezember) Fahrscheine zum alten Preis kaufen - für Reisen, die bis Mitte März angetreten werden, wie das Unternehmen mitteilte.

    UBS stuft Flughafen Wien auf "Buy"

    9.12.2013 Die Wertpapierexperten der Schweizer UBS haben die Einstufung für die Aktien des Flughafen Wien von "Neutral" auf "Buy" hochgesetzt.

    Wien Energie weitet Bürgersolarkraftwerk aus: Kooperation mit Spar

    9.12.2013 Wien Energie startet eine Kooperation mit Spar. Die Idee: Bürger investieren in Solarpaneele, mit denen die Supermarktkette zwei ihrer Filialen ausstattet und den gewonnen Strom gleich vor Ort verbraucht.

    Weihnachten - AK warnt vor Schenken auf Pump: Ratenkauf ist teuer

    9.12.2013 Weihnachtsgeschenke auf Pump zu kaufen, ist wirtschaftlichen gesehen nicht immer klug, warnte am Montag die Arbeiterkammer. Wer sich bei Versandhändlern auf eine Ratenzahlung einlässt, zahlt laut einer AK-Erhebung bei Neckermann, Otto, Universal und Quelle inklusive aller Kosten 21,7 Prozent im Jahr (effektiver Zinssatz).

    Sonntagsöffnung: Forderung wird im Weihnachtsgeschäft laut

    7.12.2013 Im Weihnachtsgeschäft wird der Ruf nach einer Sonntagsöffnung wieder laut. Immer mehr Menschen shoppen im Internet, freilich auch sonntags. "Die Onlinehändler machen Werbung fürs Shoppen am Sonntag und wir müssen zu lassen", beschwerte sich etwa Einkaufszentrumsbetreiber Richard Lugner.

    Wiener Handel "zufrieden" mit 2. Einkaufssamstag

    7.12.2013 Die Wirtschaftskammer Wien blickt auf einen erfolgreichen Samstag zurück: Die Händler sind mit dem bisherigen Weihnachtsgeschäft zufrieden. Laut einer Umfrage liegen Umsatz und Kauflaune in den Einkaufsstraßen und innerstädtischen Einkaufszentren über dem Niveau des 1. Einkaufssamstages.

    Bene beendete Joint Venture in Asien

    6.12.2013 Der angeschlagene Büromöbelhersteller Bene hat sein erst im Jahr 2012 gegründetes Joint Venture "Bene Asia Pacific Ltd." wieder beendet, gab die börsennotierte Firma am Freitag ad hoc bekannt.

    Liborzinsskandal betrifft auch Österreicher: Klagen aber kaum möglich

    5.12.2013 Von den jahrelangen Zinsmanipulationen durch mehrere Großbanken in Europa, die dafür 1,7 Mrd. Euro Mega-Strafe ausgefasst haben, dürften auch österreichische Kreditnehmer betroffen sein. Um Klagen zu können, müssten sie aber ihren daraus erwachsenen Nachteil kennen. Das ist aber kaum möglich, weil die EU-Kommission faktisch Akteneinsicht verwehrt, sagt VKI-Rechtsexperte Peter Kolba.

    Viele entfliehen dem Weihnachtstrubel

    4.12.2013 Alle Jahre wieder der gleiche Weihnachtstrubel - immer mehr Menschen entfliehen dem Stress und fliegen über die Feiertage um den Heiligen Abend und Silvester in den Urlaub.

    Razzia bei deutscher Commerzbank - Generali im Visier

    3.12.2013 Deutsche Fahnder haben den italienischen Lebensversicherer Generali im Verdacht, deutschen Anlegern in Hunderten Fällen bei der Steuerhinterziehung geholfen zu haben. Entsprechende Unterlagen suchen die Ermittler nun bei einer Razzia bei der Commerzbank. Es geht um mehrere hundert Millionen Euro.

    AK ortet auch bei Drogerie-Produkten "Österreich"-Aufschlag

    2.12.2013 Nicht nur bei Lebensmitteln, sondern auch bei Drogerieprodukten gibt es nach Ansicht der Arbeiterkammer (AK) einen "Österreich"-Aufschlag gegenüber dem Nachbarland Deutschland. Grund sei der mangelnde Wettbewerb hierzulande.

    Österreicher leisteten 2012 68 Millionen unbezahlte Überstunden

    2.12.2013 In Österreich wurden 2012 rund 68 Millionen unbezahlte Überstunden geleistet, das waren 1,2 Prozent des erbrachten Arbeitsvolumens, geht aus einer kürzlich veröffentlichten Studie des Wirtschaftsforschungsinstituts (Wifo) hervor. 5,6 Prozent der unselbstständig Beschäftigten in Österreich erbrachten demnach im Vorjahr unbezahlte Überstunden.