Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • "Mein Kampf" von Adolf Hitler soll im Jänner 2016 erscheinen

    20.02.2015 München. Das Münchner Institut für Zeitgeschichte (IfZ) will seine kommentierte Ausgabe von Hitlers Hetzschrift "Mein Kampf" voraussichtlich Anfang Jänner 2016 veröffentlichen.

    Ehepaar macht Affen zum Alleinerben

    19.02.2015 Ein reiches Ehepaar in Indien hat seinen geliebten Hausaffen Chunmun als Alleinerben eingesetzt. Sie wollen sicherstellen, dass "Chunmun" sein Leben so weiter führen kann wie bisher.

    Schneckenschleim als Feuchtigkeitscreme

    19.02.2015 Es sieht gewöhnungsbedürftig aus. Schneckenschleim wird in Thailand für kosmetische Zwecke genutzt. Kein anderer Schleim sei so gut für die Kosmetikproduktion geeignet wie der von einheimischen Weichtieren.

    Adobe feiert 25 Jahre Photoshop mit 60 Sekunden wahrer Kunst

    19.02.2015 Im Februar 1990 erschien eine Diskette auf dem Markt, die es erstmals möglich machte, Pixel zu verschieben. Nach 25 Jahren ist Photoshop zum Synonym für Fotobearbeitung geworden.

    Mini-Marley erobert Reggae-Szene

    19.02.2015 Die Dreadlocks sind so lang, wie der kleine Myles Kingston Sadler groß ist. Aber das kann den Zweijährigen aus Atlanta nicht aufhalten, die Lieder seines größten Idols Bob Marley zu performen. Ganz im Gegenteil.

    US-Rentner rammt beim Ausparken zehn Autos

    19.02.2015 Wie eine Flipperkugel schießt ein US-Rentner beim Ausparken über einen Supermarktparkplatz und rammt dabei zehn Autos. Es grenzt an ein Wunder, dass niemand verletzt wurde.

    Stern raste in Rekordnähe von einem Lichtjahr an Sonnensystem vorbei

    19.02.2015 Für Astronomen ist es die bisher engste Begegnung: Mit einer Entfernung von 8.000 Milliarden Kilometern ist vor 70.000 Jahren ein sogenannter Roter Zwerg an unserem Sonnensystem vorbeigeflogen. Kein anderer Stern ist dem Sonnensystem je näher gekommen, schrieben Wissenschafter in einer Studie, die am Mittwoch in der US-Fachzeitschrift "Astronomical Journal Letters" erschien.

    Sambaschule Beija-Flor holt sich Rios Karnevalskrone

    18.02.2015 Die Sambaschule Beija-Flor hat sich 2015 die Karnevalskrone von Rio de Janeiro gesichert. Der Verein bekam bei der Jury-Auswertung am Mittwoch 269,9 von 270 möglichen Punkten.

    Millionen Chinesen begrüßten das Jahr des Schafes

    19.02.2015 Millionen Menschen in China haben das neue Jahr des Schafes begrüßt. Mit Raketen und Böllern hießen sie in der Nacht auf Donnerstag das neue Jahr willkommen. Allerdings hielten sich viele Bürger mit dem Feuerwerk zurück. Aus Sorge um Smog hatten die Stadtregierung von Peking sowie weitere Großstädte die Bürger aufgefordert, nur wenige Raketen zu zünden.

    Zwölfjähriger fuhr deutscher Polizei mit Tempo 100 davon

    18.02.2015 Ein Zwölfjähriger ist in der Nacht zu Mittwoch im Geländewagen seines Vaters mit bis zu 100 Stundenkilometern durch Reutlingen in Baden-Württemberg gerast. Mit im Auto saß sein 14 Jahre alter Cousin, den das Kind zuvor abgeholt hatte.

    Rassistische Attacke von Chelsea Fans

    18.02.2015 Englische Fans verweigern vor dem Champions-League-Achtelfinale einem dunkelhäutigen Mann den Zutritt zur Pariser U-Bahn. Ein Amateur-Video zeigt, wie der er vom Fan-Mob aus der Bahn gestoßen wird.

    Saudischer Prediger behauptet: "Die Erde dreht sich nicht"

    18.02.2015 Bandar al-Khaibar, seines Zeichens saudischer Prediger, will beweisen, dass die Erde sich nicht dreht. Über seine haarsträubende Erklärung (siehe Video) lacht man sogar in der arabischen Welt.

    Archäologische Sensation: Hobbytaucher finden Israels größten Goldschatz

    18.02.2015 Zuerst dachten sie, sie hätten Spielmünzen gefunden. Doch es handelt es sich um den "größten je in Israel gefundenen Goldschatz": Aus purem Zufall haben Hobbytaucher vor dem israelischen Küstenort Caesarea rund tausend Jahre alte Goldmünzen von "unschätzbarem Wert" entdeckt.

    Türkei: Proteste nach brutalem Mord an Studentin weiten sich aus

    17.02.2015 Die versuchte Vergewaltigung und der Mord an einer jungen Frau hat in der Türkei wütende Proteste ausgelöst. Die Leiche der 20-Jährigen wurde vergangenen Freitag gefunden. Ein Minibusfahrer gestand, sie ermordet zu haben.

    Video: Ägyptische Kampfjets bombardieren IS-Stellungen in Libyen

    17.02.2015 Ägyptens Reaktion auf die Hinrichtung von 21 ägyptischen Christen durch die Terrormiliz IS folgte schnell. Ein nun vom Verteidigungsministerium veröffentlichtes Video zeigt die Bombardierung von IS-Stellungen in Libyen.

    Rettung in letzter Sekunde: Frau sitzt in sinkendem Wagen fest

    17.02.2015 Was für ein Bild! Eine Frau blickt hilfesuchend aus der Heckscheibe ihres sinkenden Autos. Zuvor hatte sie im Hafen im neuseeländischen Auckland die Kontrolle über ihren BMW verloren und war ins Hafenbecken gestürzt.

    Dreijährige schlafwandelte durch Ort in Thüringen

    17.02.2015 Eine dreijährige Schlafwandlerin ist mitten in der Nacht durch ihren Heimatort im deutschen Thüringen gewandert.

    Fasching in Rio: Zehntausende tanzten bei den Paraden im Sambodrom

    17.02.2015 Auch das schlechte Wetter konnte sie nicht vom Feiern abhalten: Zehntausende feierwütige Brasilianer haben am Sonntag dem strömenden Regen getrotzt und die farbenprächtigen Umzüge der Sambaschulen im Sambodrom von Rio de Janeiro bejubelt.

    Schwere Gewitter in Argentinien: Mindestens sieben Tote

    16.02.2015 Bei einem Gewitter in der argentinischen Provinz Cordoba sind mindestens sieben Menschen umgekommen. Eine junge Frau gilt außerdem als vermisst, wie die Behörden am Montag mitteilten.

    Australierin findet zehn Millionen auf ihrem Konto

    16.02.2015 Unfassbare Geschichte aus Australien: Sue Lamb checkt ihre Kreditkartenabrechnung, und fand darauf ein Guthaben von 9.990.420 australischen Dollar - umgerechnet rund sieben Mio. Euro. Sie macht ihre Bank auf den offenkundigen Irrtum aufmerksam, aber die wollte das Geld partout nicht zurück - zumindest zunächst.

    Samba-Rausch und Tropenregen: Rio tanzt im Karneval

    16.02.2015 In der Stadt am Zuckerhut ist der Karneval 2015 auf seinem Siedepunkt. Tausende Tänzerinnen und Tänzer, Trommler und leichtbekleidete Samba-Queens zogen in der Nacht zum Rosenmontag durch Rios legendäres Sambodromo.

    CH: Flucht eines Alkolenkers vor der Polizei endet in Garten

    15.02.2015 Gossau/CH. Ein Blick über die Grenze: Mit einem Sachschaden über mehrere zehntausend Franken und jeder Menge Ärger mit dem Gesetz endete die wilde Flucht eines Alko-Lenkers im Schweizer Kanton St. Gallen.

    Karnevalsumzug in Braunschweig wegen Terrorgefahr abgesagt

    15.02.2015 Braunschweig. Der Karnevalsumzug im deutschen Braunschweig (Niedersachsen) ist am Sonntag kurz vor dem Start wegen Hinweisen auf mögliche Terroranschläge abgesagt worden. Die Innenstadt war daraufhin wie leer gefegt.

    Kanadische Polizei verhindert "Massen-Erschießung"

    14.02.2015 Die kanadische Polizei hat am Freitag nach eigener Darstellung eine "Massen-Erschießung" von Menschen in der Öffentlichkeit in Halifax verhindert. Drei Personen im Alter zwischen 23 und 17 Jahren seien festgenommen worden, ein vierter Verdächtiger sei tot in seiner Wohnung aufgefunden worden, berichtete der Sender CTV.

    Pilotenstreik bei Germanwings nach zwei Tagen beendet

    14.02.2015 Der Pilotenstreik bei der deutschen Fluggesellschaft Germanwings ist nach zwei Tagen nun beendet. Die Lufthansa-Tochter teilte in der Früh mit, dass sie am Samstag einen reibungslosen Flugbetrieb erwarte.

    Drohne fängt Bilder von Quad Bikern im Sand ein

    13.02.2015 Was bei uns das Fahren auf Eis- und Schneefahrbahn, ist in Kroatien das Erklimmen von Sanddünen mit dem Quad. Eine Drohne hat coole Bilder von den Bikern in Aktion eingefangen.

    Spektakuläres Video der NASA im Zeitraffer: Die schönsten Sonnenexplosionen der letzten fünf Jahre

    13.02.2015 Das Beste aus fünf Jahren Sonnenbeobachtung zeigt die NASA in einem spektakulären neuen Video.

    Britische Feuerwehr fürchtet nach Filmstart "Fifty Shades"-Effekt

    13.02.2015 Nach dem Filmstart von "Fifty Shades of Grey" fürchtet die Londoner Feuerwehr einen Anstieg von Notrufen. Schon nach dem Erscheinen der Erotik-Trilogie der britischen Autorin E. L. James seien die Einsatzkräfte vermehrt zu Menschen gerufen worden, die sich nicht aus ihren im Sexspiel angelegten Handfesseln befreien konnten, teilte die Feuerwehr am Freitag mit.

    Kanton Aargau: Lehrerin hatte Sex mit Schüler (17) im Skilager

    13.02.2015 Eine verheiratete Schweizer Lehrerin wurde im Skilager beim Sex mit einem 17-jährigen Schüler erwischt. Die 30-Jährige wurde umgehend entlassen.

    Rassismus: FBI-Direktor James Comey räumt Vorurteile bei US-Polizisten ein

    13.02.2015 Washington - Der FBI-Direktor James Comey hat in einer ungewöhnlich offenen Rede rassistische Vorurteile bei vielen Polizisten eingestanden. Viele Mitglieder der weißen Mehrheit würden "anders auf ein weißes Gesicht als auf ein schwarzes Gesicht reagieren", sagte Comey am Donnerstag in der Georgetown University in Washington.

    Mutmaßlicher Jihadist Firas H. möglicherweise tot

    12.02.2015 Der Wiener Jihadist Firas H., der per internationalem Haftbefehl gesucht wird, ist in den von der Terrorgruppe "Islamischer Staat" (IS) kontrollierten Gebieten möglicherweise ums Leben gekommen.

    Tausende gedenken dreier getöteter Muslime in den USA

    12.02.2015 Tausende Menschen haben am Mittwochabend im US-Staat North Carolina dreier muslimischer Studenten gedacht, die von einem radikalen Atheisten erschossen worden sind.

    Taiwan: Vater bindet sein einmonatiges Baby ans Lenkrad

    12.02.2015 Für Empörung im Netz sorgt derzeit ein Vater in Taiwan: In einem online geposteten Video ist zu sehen, wie der Mann seinen einmonatigen Sohn ans Lenkrad bindet und dann singend das Steuerrad nach links und rechts dreht.

    World Press Photo 2015: Weltbestes Pressefoto gegen Schwulenhass in Russland

    12.02.2015 Ein deutliches Statement gegen die Verfolgung von Homosexuellen in Russland ist zum weltweit besten Pressefoto des Jahres gewählt worden.

    Zweites Mutanten-Schweinchen geboren - dieses Mal in Schottland

    12.02.2015 Bereits vor einigen Tagen sorgte ein chinesisches Ferkel mit menschenähnlichem Gesicht und einem Penis auf der Stirn für weltweite Aufregung. Nun soll ein zweites Mutanten-Schweinchen geboren worden sein, dieses Mal auf einer Farm in Schottland.

    Explosion in Chemiefabrik: Giftgasalarm nahe Barcelona

    12.02.2015 Eine Explosion in einem Chemiewerk bei Barcelona hat am Donnerstag eine Giftgaswolke aufsteigen lassen.

    Thailändische Teenager kaufen zu große Kondome

    12.02.2015 Die Behörden in Thailand machen den Gebrauch von zu großen Kondomen für einen starken Anstieg der Geschlechtskrankheiten bei Teenagern verantwortlich

    Fotos von 17-jährigem Mordopfer kursieren auf WhatsApp

    12.02.2015 Ein 17-jähriger Schüler wurde in Mönchengladbach auf einem stillgelegten Werksgelände von hinten angegriffen und erstochen. Der Täter war sein Freund, ein vorbestrafter Gewalttäter. Nun kursieren Fotos der Leiche auf WhatsApp - die Polizei ermittelt.

    Türke hat seit 55 Jahren nicht mehr geschlafen

    12.02.2015 Ein 89-jähriger Rentner aus der Türkei hat seit Jahrzehnten kein Auge mehr zugetan. Seit 55 Jahren könne er nicht mehr schlafen, sagte Mehmet Inanc nach türkischen Presseberichten vom Donnerstag. Woher seine Schlaflosigkeit stamme, sei unbekannt.

    Sex mit Patientinnen, um den G-Punkt zu zeigen

    12.02.2015 Ein Frauenarzt aus den USA machte sich die Unsicherheit über die Existenz des mysteriösen G-Punkts zu Nutze. Er zeigte seinen Patientinnen den genauen Ort des G-Punkts auf etwas zu plastische Weise.

    "Feministin" treibt ihr Baby ab, weil es ein Junge war

    12.02.2015 Lana träumt von einer Welt ganz ohne Männer. Als sie erfährt, dass das Baby in ihrem Bauch ein Junge wird, lässt die Frauenrechtlerin abtreiben: "Ich konnte nicht noch ein weiteres Monster in die Welt setzen", so ihre Begründung.

    16 Jahre Haft für Costa Concordia-Kapitän Schettino

    11.02.2015 Der Kapitän des 2012 havarierten Kreuzfahrtschiffes Costa Concordia, Francesco Schettino, ist im toskanischen Grosseto zu 16 Jahren und einem Monat Haft verurteilt worden. Das Gericht berücksichtigte einige strafmildernde Umstände. Die Staatsanwaltschaft hatte 26 Jahre und drei Monate Haft für den 54-Jährigen beantragt. Die Verteidigung hatte auf Freispruch plädiert.

    Streik von Germanwings am Donnerstag und Freitag: Wien-Flüge betroffen

    11.02.2015 Am Donnerstag und Freitag wird bei der deutschen Lufthansa-Tochter Germanwings gestreikt. Zwar soll jeder zweite Flug starten, dennoch sind einige Flüge - auch von und nach Wien - betroffen.

    280 Pestkranke auf Madagaskar

    12.02.2015 Seit dem Ausbruch der Pest auf Madagaskar sind 71 Menschen an der Seuche gestorben.  Die Bekämpfung der Seuche werde dadurch erschwert, dass Flöhe gegen ein Insektizid resistent seien.

    Winterthur: Nackte Frau wirft Möbel vom Balkon - Nachbarn rufen Polizei

    11.02.2015 Wüste Szenen spielten sich am Mittwoch in Winterthur ab, etwas mehr als eine Stunde von Bregenz entfernt: Eine splitternackte und offenbar verwirrte Frau warf unaufhörlich ihre Möbel vom Balkon.

    Wenn eine Hotelexplosion nicht ganz nach Plan verläuft

    11.02.2015 "Was in Vegas passiert, bleibt auch in Vegas" - dieser Spruch stimmt im Fall des Clarion Hotel und Casino nicht. Denn ein Video der missglückten Explosion geht nun um die ganze Welt.

    "Sewol": Vier Jahre Haft für Kapitän der Küstenwache

    11.02.2015 Im Zusammenhang mit der "Sewol"-Schiffskatastrophe mit Hunderten Toten hat ein südkoreanisches Gericht einen früheren Kapitän der Küstenwache zu vier Jahren Haft verurteilt. Das Bezirksgericht in Kwangju sah es als erwiesen an, dass der Mann keine Maßnahmen ergriffen hat, die in der Unglücksfähre eingeschlossenen Passagiere zu retten, berichtete die nationale Nachrichtenagentur Yonhap am Mittwoch.

    Versauerung der Meere könnte kalkbildende Organismen hart treffen

    11.02.2015 Die Ozeanversauerung wird die marinen Ökosysteme im Laufe des Jahrhunderts eventuell tiefgreifend verändern. Das mögliche Ausmaß der Auswirkungen haben Forscher nun anhand zweier Klimaszenarien berechnet. Im pessimistischsten Szenario wären demnach bis zu 32 Prozent aller kalkbildenden Organismen relativ stark betroffen.