Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Der neue Roboter soll so schnell laufen können wie ein Mensch

    Japanischer Roboter joggt wie ein Mensch

    3.09.2014 Japanische Forscher haben einen zweibeinigen Roboter entwickelt, der so schnell wie ein Mensch laufen kann. Zwar sind die Beine von "Achires" (Actively Coordinated High-speed Image-processing Running Experiment System) nur 14 Zentimeter lang. Damit legt er aber ein Tempo von 4,2 Kilometer in der Stunde hin und ist damit so schnell wie ein durchschnittlicher Jogger.
    Nach fünf Tagen mussten die Rettungskräfte mit der Suche nach den Verschütteten aufhören.

    Grubenunglück in Nicaragua: Suche nach Verschütteten eingestellt

    2.09.2014 Fünf Tage nach einem Minenunglück im Norden von Nicaragua haben die Rettungskräfte die Suche nach den sieben verschütteten Bergleuten eingestellt.
    Tagelang ging der Kontakt zu Foton-M4 sogar ganz verloren.

    Im All erfroren: Geckos überleben russisches Sex-Experiment nicht

    2.09.2014 Nach dem Kältetod von fünf Geckos während eines Raumflugs hat die Russische Akademie der Wissenschaften weitere Versuche mit den Reptilien im All ausgeschlossen. Besser erging es den Fruchtfliegen, die ebenfalls an Bord der Kapsel sechs Wochen um die Erde kreisten.
    Fast 220 Dokumente werden nach dem

    Spion beim BND gab weitreichende Informationen an USA weiter

    2.09.2014 Ein BND-Mitarbeiter versorgte US-Nachrichtendienstler über Monate mit geheimen Dokumenten.
    Makake sind sehr freche Tiere und klauen öfters Dinge von Menschen.

    Robin Hood"-Affe verteilt Geld in Indien

    2.09.2014 Ein Affe hat laut einem Medienbericht ein ganzes Bündel Geldnoten gestohlen und ähnlich wie die Sagengestalt Robin Hood unter die Leute gebracht.
    Ein mutmaßlicher Jihadist wurde gefasst

    Junger Mann als mutmaßlicher Jihadist in Niederösterreich festgenommen

    2.09.2014 Ein 29-jähriger Mann, der verdächtigt wird, an Kampfhandlungen in Syrien teilgenommen zu haben, ist in Heidenreichstein (Bezirk Gmünd) festgenommen worden. Der Asylwerber aus Tschetschenien sei kurz vor der Ausreise aus Österreich gestanden.
    Der Schnelltest soll nur mehr 30 Minuten dauern.

    Ebola: Japanische Forscher entwickelten Schnelltest

    2.09.2014 Japanische Forscher haben einen Ebola-Schnelltest entwickelt, der auch billiger ist als bereits existierende Nachweismethoden.
    Der Staatschef Enrique Pena Nieto berichtet von weniger Drogenkriminalität.

    Mexiko vermeldete Erfolge im Kampf gegen Drogenkriminalität

    2.09.2014 In ihrem Kampf gegen die Kriminalität im Zusammenhang mit dem Drogenhandel hat die mexikanische Regierung Erfolge vermeldet.
    Unfassbar: Opa schüttet Eiswasser auf Enkelin.

    Opa überschüttet Enkelin (10 Monate) mit Eiswasser

    2.09.2014 Noch immer schütten sich Menschen Eiswasser für die "Ice Bucket Challenge" über den Kopf - um auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam zu machen. Der Trend nimmt bisweilen auch skurrile Züge an. Komplett ausgeartet ist er aber in diesem Fall: Ein Großvater schüttete einem Baby Eiswasser über den Körper!
    Etwa zwei Millionen Japaner waren bei der Erdbeben-Simulation dabei.

    Mehr als zwei Millionen Japaner nehmen an Erdbeben-Übung teil

    1.09.2014 Mehr als zwei Millionen Japaner haben am Montag an einer Erdbeben-Übung teilgenommen. Dabei wurde nach Angaben der Behörden ein Erdstoß der Stärke 7,3 angenommen, der die Hauptstadt Tokio am frühen Morgen trifft.
    Die Tigermücke gilt als Überträger von Dengue-Fieber.

    Ausbruch von Dengue-Fieber in Japan

    1.09.2014 In Japan hat es erstmals seit 70 Jahren wieder Fälle von Dengue-Fieber gegeben. In einem auch von ausländischen Touristen gern besuchten Park im Herzen der Hauptstadt Tokio haben Mücken den Krankheitserreger auf insgesamt 19 Menschen übertragen, wie die Nachrichtenagentur Kyodo am Montag meldete.
    Elefantendame Iqhwa feiert diese Woche seinen ersten Geburtstag.

    Elefantenmädchen Iqhwa feiert ersten Geburtstag in Schönbrunn

    1.09.2014 Beim ersten Geburtstag schon rund 350 Kilogramm schwer: Am kommenden Donnerstag wird das Elefantenmädchen Iqhwa ein Jahr alt.
    14 Tierschützer in Schweden verhaftet

    14 Aktivisten gegen Delfin-Jagden auf Färöer-Inseln festgenommen

    1.09.2014 Auf den zu Dänemark zählenden Färöer-Inseln sind 14 Aktivisten der Tierschutzorganisation Sea Shepherd festgenommen worden, als sie die traditionelle Delfin-Jagd stoppen wollten. Wie die Organisation am Sonntag in Stockholm mitteilte, wurden die Aktivisten am Samstag auf der Insel Sandoy beim Versuch festgenommen, die Tötung von 33 Grindwalen zu verhindern.
    In der Ägäis wurden 399 Flüchtlinge aufgegriffen.

    Fast 400 Migranten in der Ägäis aufgegriffen

    1.09.2014 Schleuser haben am Wochenende Hunderte Migranten von der Türkei nach Griechenland gebracht. Insgesamt wurden 399 Flüchtlinge aufgegriffen. Das teilte die Küstenwache am Montag mit.
    Vater, schwangere Tochter und Schwiegersohn starben vermutlich an CO-Vergiftung.

    Drei Tote bei Unfall in Brunnenschacht im Waldviertel

    31.08.2014 Unter tragischen Umständen sind am Sonntagabend drei Mitglieder einer Familie - Vater, schwangere Tochter und Schwiegersohn - im Waldviertel ums Leben gekommen. Sie starben in einem Brunnenschacht in Fichtenhöfen in der Gemeinde Schönbach (Bezirk Zwettl) vermutlich an einer CO-Vergiftung. Der genaue Unfallhergang stand vorerst nicht fest, teilte die Polizei auf APA-Anfrage mit.
    Eine Boeing der AUA konnte nicht von Peking nach Wien fliegen

    AUA-Boeing hängt in Peking fest - Flug ab Wien fällt aus

    31.08.2014 Wegen eines technischen Defekts hängt eine Boeing-767-Maschine der Austrian Airlines seit Samstag auf dem Flughafen in Peking fest. Der für Sonntag von Wien-Schwechat in die chinesische Hauptstadt auf dem Flugplan befindliche Kurs (OS 062) fällt deshalb aus.
    Ein Quintett geriet beim Klettern in den Eisenerzer Alpen in eine Notlage

    Bergsportler aus Wien und der Slowakei in Eisenerzer Alpen gerettet

    31.08.2014 Alpine Notlage: Fünf Bergsportler aus Wien und der Slowakei sind am späten Samstagabend von Bergrettung und Alpinpolizei aus einer Wand in den Eisenerzer Alpen gerettet worden. Die Gruppe hatte aus Zeitgründen eine Abkürzung nehmen wollen.
    Teilnehmer an "Ice Bucket Challenge" in Thailand

    "Ice Bucket Challenge" brachte 100 Mio. Dollar

    30.08.2014 Die zugunsten der Patienten ins Leben gerufene "Ice Bucket Challenge" hat am Freitag die Spendenmarke von 100 Millionen US-Dollar (76 Millionen Euro) durchbrochen, wie die ALS-Vereinigung am Freitag mitteilte.
    Japaner müssen jetzt Klopapier sparen

    Japanische Bevölkerung zum Klopapier-Horten aufgerufen

    29.08.2014 Die japanische Regierung hat die Bevölkerung zum Horten von Toilettenpapier aufgerufen, um für mögliche Naturkatastrophen gewappnet zu sein. "Bereiten Sie sich vor, um später nichts bereuen zu müssen", hieß es in einer vom Industrieministerium in Tokio zum Katastrophen-Präventionstag am 1. September herausgegebenen Erklärung.
    Immunsystem könnte Mutationen begünstigen

    Studie identifizierte Mutationen im Ebola-Erbgut

    29.08.2014 Ein internationales Team hat das Erbgut von 99 Ebola-Viren der derzeitigen Epidemie entziffert. Die in Westafrika grassierende Variante unterscheide sich an mehr als 300 Stellen von den Erregern früherer Ausbrüche, berichten die Forscher im Fachjournal "Science". Zudem fanden sie über 50 Mutationen, die während der Epidemie auftraten.
    Warum kann man in Auschwitz nicht einfach mal schweigen und das Handy in der Tasche lassen?

    Selfie in Auschwitz? Selbstdarstellung am Ort des Massenmords

    29.08.2014 Auschwitz - Kussmund vor der Gaskammer, Schlafzimmerblick unter dem Lagertor mit der Aufschrift "Arbeit macht frei": Selfies an Orten des Schreckens wie dem einstigen Todeslager Auschwitz provozieren.
    Starker Anstieg der Opferzahlen durch Heroinkonsum

    Zahl der Heroin-Toten in New York steigt stark

    29.08.2014 Drogen werden in der Millionenmetropole New York zu einem immer größeren Problem. Die Zahl der Toten durch Überdosen sei zwischen 2010 und 2013 um mehr als 40 Prozent gestiegen, teilte die New Yorker Gesundheitsbehörde am Donnerstag mit. 2013 habe es mit insgesamt 782 Drogentoten sogar mehr als zwei pro Tag gegeben - so viele wie seit rund einem Jahrzehnt nicht mehr.
    Kindesmissbrauchskandal mit 1.400 Opfern.

    "Du legst es doch darauf an" - Englische Missbrauchs-Opfer berichten

    28.08.2014 Jahrelang hört kaum jemand den missbrauchten Mädchen im englischen Rotherham zu. Dann wird der Skandal öffentlich und immer mehr Opfer erzählen, was ihnen angetan wurde. Besonders schockiert, dass Kinder und Eltern in größter Not keine Hilfe fanden.
    Migration benachteiligt Menschen gesundheitlich

    Migration benachteiligt Menschen gesundheitlich

    28.08.2014 Migration benachteiligt die betroffenen Menschen. Insbesondere aufgrund von unterschiedlichem sozialen Status, Herkunft und Geschlecht steht die Gesundheitsversorgung vor Herausforderungen. Dies stellten jetzt Christine Binder-Fritz und Anita Rieder vom Institut für Sozialmedizin der MedUni Wien in einem Beitrag des deutschen "Bundesgesundheitsblatts" fest.
    Wissenschafter zogen Flösselhechte an Land auf

    Wie die Fische laufen lernten

    28.08.2014 In einem ungewöhnlichen Versuch haben Wissenschafter nachgestellt, wie Wirbeltiere vor 400 Millionen Jahren das Land erobert haben könnten. Dazu zogen sie Fische, die Luft atmen können, außerhalb des Wassers auf. Die anatomischen Veränderungen der Tiere spiegeln weitgehend Fossilienfunde aus der Übergangsphase wider, schreiben die kanadischen Forscher in der Zeitschrift "Nature".
    Wissenschafter beobachten den Vulkan ganz genau

    Brüchiges Eis kündigt Ausbruch des Bardarbunga an

    28.08.2014 Risse im Eis oberhalb des Gletschervulkans Bardarbunga in Island könnten nach Behördenangaben auf einen bisher umbemerkten Ausbruch hindeuten. Bei einem Überwachungsflug am Mittwochabend sei ein vier bis sechs Kilometer langer Riss entdeckt worden, teilte das Meteorologische Institut am Donnerstag mit.
    Triathlon-Teilnehmer wurde für illegalen Einwanderer gehalten

    Triathlon: Behörde hielt Kanalschwimmer für illegalen Einwanderer

    28.08.2014 Ein australischer Kanalschwimmer ist am Mittwoch bei seinem Versuch, einen Weltrekord auf der Triathlon-Ultra-Distanz aufzustellen, von britischen Grenzbehörden irrtümlich für einen illegalen Einwanderer gehalten worden. John van Wisse wurde von der Polizei und der Küstenwache beim Einstieg in den Ärmelkanal angehalten, durfte nach einer kurzen Unterbrechung seinen Versuch jedoch fortsetzen.
    Die Olsen-Twins starteten ihre Karriere bei Full House

    20 Jahre später: Warner Bros. plant "Full House"-Fortsetzung

    27.08.2014 Den süßen Olsen-Zwillingen hat sie den Durchbruch im Krabbelalter, dem Fernsehsender ABC Traumquoten verschafft: Die Familien-Sitcom "Full House". Nun soll die kultige Fernsehserie aus den 80er-Jahren eine Fortsetzung erhalten. Wie "TV Guide" berichtet, arbeitet Warner Bros. gemeinsam mit Serienschöpfer Jeff Franklin und einigen der Schauspieler aus der Originalversion an einem Sequel.
    In sechs Sekunden werden die verheerenden Folgen sichtbar gemacht.

    In wenigen Sekunden zum Nichtraucher

    27.08.2014 Rauchen kann tödlich sein. Das weiß mittlerweile jeder. Doch dieses eindrucksvolle "Vine-Video" zeigt die verheerenden Auswirkungen auf unsere Lunge in nur sechs Sekunden.

    In 346 Metern Höhe: Das gefährlichste Selfie der Welt?

    27.08.2014 Der Wolkenkratzer "The Center" ist eines der höchsten Gebäude in Hong Kong. In einer waghalsigen Aktion kletterten drei Teenager bis auf die Spitze des Wolkenkratzers und machten ein Selfie.
    Es gibt kaum Gäste auf Flügen der Malaysia Airlines.

    Gähnende Leere auf Flügen der Malaysia Airlines

    27.08.2014 Nach zwei tragischen Unglücken innerhalb weniger Monate steckt Malaysia Airlines in der größten Krise ihrer Geschichte. Twitter-Bilder zeigen gähnende Leere in den Kabinen eines Airline-Flugs. Lediglich drei Fluggäste scheinen in der Maschine Platz genommen zu haben.

    Bayerns Polizei rüstet sich mit neuem "Yelp"-Signal

    27.08.2014 Die Polizei in Bayern hat all ihre Streifenwagen mit neuen Anhaltesignalen ausgestattet. Nachdem die bisherherigen Signaltöne zur Aufforderung fürs Anhalten nicht eindeutig genug waren, gibt es jetzt den roten "Flash" und den "Yelp"-Ton.
    Millionen Inder sind von den zerstörerischen Wassermassen betroffen

    Millionen Inder von Überschwemmungen betroffen

    27.08.2014 Großflächige Überschwemmungen im Norden Indiens beeinträchtigen das Leben von Millionen Menschen. Zahlreiche Flüsse wie der mächtige Brahmaputra führten Hochwasser und seien über die Ufer getreten, berichtete die indische Nachrichtenagentur IANS am Mittwoch. Allein im Bundesstaat Assam seien 1,2 Millionen Menschen von den Fluten betroffen.
    Wochenlange Trockenheit in Guatemala (Symbolbild)

    Guatemala braucht wegen Dürre internationale Hilfe

    27.08.2014 Angesicht der schwersten Dürre seit Jahrzehnten in Mittelamerika hat Guatemalas Präsident Otto Perez die internationale Gemeinschaft um Hilfe gebeten. EU-Botschafterin Stella Zervoudaki sagte nach einem Treffen am Dienstag Unterstützung zu. "Zunächst müssen wir analysieren, ob es Geld, Lebensmittellieferungen oder technischer Hilfe bedarf", erklärte sie.
    Schulen bleiben bis zum 13. Oktober geschlossen

    Nigeria verschiebt wegen Ebola Schulstart um Monat

    27.08.2014 Nigeria hat wegen Ebola den anstehenden Schulstart um einen Monat verschoben. Der Unterricht werde statt Mitte September erst Mitte Oktober wieder aufgenommen, erklärte Bildungsminister Ibrahim Shekarau am Dienstag. "Alle öffentlichen und privaten Schulen bleiben bis zum 13. Oktober geschlossen."
    Insgesamt haben fast 200 Mitarbeiter bei Malaysia Airlines gekündigt

    Fast 200 Mitarbeiter kündigten bei Malaysia Airlines nach Unglücken

    26.08.2014 Nach dem Absturz zweier Passagiermaschinen von Malaysia Airlines haben in den vergangenen Monaten fast 200 Mitarbeiter ihre Kündigung eingereicht. 186 Besatzungsmitglieder hätten in den ersten sieben Monaten des Jahres gekündigt, erklärte die Fluglinie am Dienstag.
    Ein 24-jähriger Russe hat die Brookly Bridge in New York bestiegen und landete dafür im Gefängnis.

    Russischer Tourist klettert auf Brooklyn Bridge: Gefängnis

    26.08.2014 Ein russischer Tourist kletterte auf berühmte Brooklyn Bridge in New York und landete dafür im Gefängnis.
    Es wird über eine dauerhafte Waffenruhe im Gaza-Konflikt diskutiert.

    Gaza-Konflikt: Einigung auf dauerhafte Waffenruhe

    26.08.2014 Israel und die Palästinenser haben sich im Gaza-Krieg erneut auf eine Waffenruhe verständigt. Beide Seiten stimmten nach eigenen Angaben einem entsprechenden Vorschlag Ägyptens zu.
    Auf seiner Geburtstagsparty zog sich der 18-jährige schwere Verletzungen zu

    18-Jähriger in Bayern bei eigener Geburtstagsparty von Auto überrollt

    26.08.2014 Ein 18-Jähriger ist in Bayern bei seiner eigenen Geburtstagsparty von einem Auto überrollt und schwer verletzt worden. Bei der Feier im Ort Hohenau wollte ein 19-jähriger Gast am späten Montagabend seinen Wagen umparken, wie die Polizei Freyung am Dienstag mitteilte.

    San Francisco: Jugendliche skaten auf Trümmer-Straßen

    26.08.2014 Durch das stärkste Erdbeben der letzten 25 Jahre wurden große Teile im Raum San Francisco zerstört. Jugendliche machten das Beste aus ihrer Situation und nutzen die in Trümmer liegenden Straßen als Skate-Park.
    Entdecker des Ebola-Virus Peter Piot

    Ebola-Entdecker wirft WHO Versäumnis vor

    26.08.2014 Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat nach Ansicht des Ebola-Entdeckers Peter Piot zu langsam auf den Ausbruch des Virus in Westafrika reagiert. Bereits im März sei gewarnt worden, dass sich seit Dezember 2013 eine Ebola-Epidemie entwickle, sagte der belgische Forscher der Pariser Zeitung "Libération" (Dienstag).
    Mit E-Zigarette verdreifachten sich Nikotin-User

    E-Zigaretten schädlicher als gedacht

    26.08.2014 Die E-Zigaretten sind bereits ein Riesengeschäft der Tabakindustrie. Doch sie sind keinesfalls "gesund". Das haben jetzt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die nationalen US-Zentren für Krankheitskontrolle (CDC) in zwei Berichten festgestellt. Der Wiener Umwelthygieniker Manfred Neuberger hält für E-Zigaretten die gleichen Beschränkungen wie bei Zigaretten für sinnvoll.
    Forscher entdecken Gendefekt als Ursache für geistige Behinderungen

    Gendefekt als Ursache für geistige Behinderung entdeckt

    26.08.2014 Veränderungen oder das Fehlen eines Gens namens Setd5 führen zu geistiger Behinderung und Fehlbildungen des Gesichts, fanden zwei internationale Forscherteams - eines davon mit österreichischer Beteiligung - heraus. Ihre Studien wurden in "The American Journal of Human Genetics" beziehungsweise "European Journal of Human Genetics" veröffentlicht. 
    Pläne für erste TV-Geburt scheitern an Phantom-Schwangerschaft (Symbolbild).

    Pandabärin in China täuschte Trächtigkeit für mehr Bambus vor

    26.08.2014 In China haben sich Pläne für die weltweit erste TV-Live-Übertragung einer Riesenpanda-Geburt vorerst zerschlagen: Die Pandabärin Ai Hin in der Aufzuchtstation von Chengdu in der südwestchinesischen Provinz Sichuan bekomme doch keinen Nachwuchs, berichtete die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Dienstag.
    60 tot, 26 vermisst, so die aktuellen Opferzahlen

    Opferzahl nach Unwettern in Japan auf 60 gestiegen

    26.08.2014 Eine Woche nach den Erdrutschen in Hiroshima ist die Zahl der Toten auf 60 gestiegen. Noch immer würden 26 Menschen vermisst, berichtete der japanische Fernsehsender NHK am Dienstag. Etwa 3.000 Einsatzkräfte der Polizei, Feuerwehr und Streitkräfte setzten die Suche nach Opfern teils mit schwerem Gerät fort.
    Die chinesischen Soldaten beginnen ihre militärische Ausbildung oft schon im Kindesalter

    Militärtraining für Schüler in China artet in Massenschlägerei aus

    26.08.2014 Mehr als 40 Menschen sind bei einer Massenschlägerei während eines Militärtrainings für Schüler in China verletzt worden. Schüler und Studierende in China müssen regelmäßig an militärischen Übungen teilnehmen. Das Training an einer Schule in Longshan in der Provinz Hunan eskalierte, als Militärtrainer die Schüler immer härter behandelten, wie die Zeitung "Global Times" am Dienstag berichtete.
    Russischer Tourist kletterte auf berühmte Brücke in New York.

    Wegen Handy-Fotos von der Spitze der Brooklyn Bridge im Gefängnis

    26.08.2014 Weil er für besonders schöne Fotoaufnahmen bis auf die Spitze der Brooklyn Bridge kletterte, ist ein russischer Tourist in New York festgenommen worden. Jaroslaw Kolschin wurde nach Angaben aus Justizkreisen am Montag formell von einem Gericht der US-Metropole angeklagt, das zugleich eine Kaution von 5.000 Dollar (3790 Euro) für seine Freilassung festlegte.
    Pinguine in einem Zoo in Bulgarien. (Symbolbild)

    Zoo in Sofia nach Tiersterben geschlossen

    26.08.2014 Der Zoo in Bulgariens Hauptstadt Sofia ist nach dem rätselhaften Tod mehrerer Tiere geschlossen worden. Ein Kamel sowie vier weitere grasfressende Tiere aus Asien seien am Wochenende gestorben, sagte Zoo-Direktor Iwan Iwanow dem staatlichen Radio am Montag. Die Todesursache ist noch unbekannt.
    Möglicherweise ist der junge Brite an den Folgen der "Ice Bucket Challenge" verstorben

    Junger Brite wohl nach "Ice Bucket Challenge" tot

    26.08.2014 Ein junger Brite ist möglicherweise an den Folgen der Spenden-Initiative "Ice Bucket Challenge" gestorben. Die Leiche des 18-Jährigen wurde am Sonntag in einem gefluteten Tagebau in Schottland gefunden.
    Ein Elch im Büro

    Junger Elch verirrte sich in Dresdner Bürohaus

    25.08.2014 Ein junger Elchbulle hat sich Montagvormittag in ein Bürohaus im Dresdner Westen verirrt. Das Tier brach durch eine Glastür und landete im Foyer. "Das ist ein Zeichen von Panik, er weiß nicht mehr, wohin", sagte ein Sprecher des Staatsbetriebes Sachsenforst der Nachrichtenagentur dpa.
    Die EUROBIKE-Messe findet heuer zum 23. Mal statt

    Eurobike 2014 in Friedrichshafen: Die Zukunftstrends im Radsport

    25.08.2014 Auf der kommenden 23. Eurobike-Messe, die von 27. - 30. August in Friedrichshafen stattfindet, werden die neuesten Trends des Radsports präsentiert. Radfahren wird immer beliebter und facettenreicher: Ob Down-Hill-Biken, Radwanderwege im Südtirol oder einfach zur Arbeit fahren - viele Wege werden bereits auf zwei Rädern zurückgelegt.
    Das Grab sei als "Ort des Glücks" gedacht, erklärt sein Vater.

    Vater setzte seinem verstorbenen Sohn ein rührendes Denkmal

    25.08.2014 Ernest und Anneke Robison musste ihr eigenes Kind zu Grabe tragen. 1998 starb ihr Sohn Matthew mit nur zehn Jahren. Um seinem Sohn ein Denkmal zu setzen, ließ sein Vater einen einzigartigen Grabstein anfertigen.
    Zahlreiche Vulkane sind auf Island aktiv

    Lava des Bardabunga bahnt sich unterirdischen Weg

    25.08.2014 Die regen vulkanischen Vorgänge in Island sind für die Wissenschaft weiterhin ein Rätsel. Laut jüngsten Analysen verschiedener geologischer Daten bahnen sich rund 270 Millionen Kubikmeter Lava von der Kammer des Bardarbunga aus in einem schmalen, unter der Erdoberfläche liegenden Gang einen Weg nach Norden. Damit erscheint ein Ausbruch auf offenem Gelände wahrscheinlicher als unter dem Gletscher.

    "Vine-Video" zeigt Schwangerschaft in wenigen Sekunden

    25.08.2014 Ein niedliches "Vine-Video" zeigt eine Frau zu Beginn ihrer Schwangerschaft, bis hin zu dem Zeitpunkt, in dem sie ihr Neugeborenes in den Armen hält. In nur wenigen Sekunden werden so die unglaublichen neun Monate einer Schwangerschaft zusammengefasst.
    Schwere Schäden und mehr als 100 Verletzte.

    Kalifornier räumen nach schwerem Erdbeben auf

    25.08.2014 Nach dem schwersten Erdbeben seit einem Vierteljahrhundert haben in Nordkalifornien die Aufräumarbeiten begonnen. Trotz Schäden und mehr als 100 Verletzten machte sich dabei zunehmend Erleichterung breit: "Es hätte schlimmer kommen können", sagte der Stadtdirektor von Napa, Mike Parness. Das Beben der Stärke 6,0 hatte die Region nördlich der Metropole San Francisco Sonntagfrüh erschüttert.
    Symbolbild

    Flugzeug-Crash über der Ostschweiz

    24.08.2014 Bei der Kollision zweier Kleinflugzeuge in der Schweiz sind mindestens sechs Menschen verletzt worden. Eines der Flugzeuge habe notlanden können, das zweite sei im Kanton St. Gallen auf ein Feld gestürzt.
    Eine konvertierte Jüdin heiratet einen Muslim und erregte damit Medienaufsehen

    Mehrheit der Israelis lehnt interreligiöse Ehe ab - Umfrage

    22.08.2014 Jerusalem - Eine große Mehrheit der israelischen Bevölkerung ist gegen eine Ehe mit einem Partner, der nicht der eigenen Religion angehört. Die Zeitung "Haaretz" veröffentlichte am Freitag eine Studie, der zufolge 75 Prozent der befragten Juden nur einen jüdischen Partner heiraten würden. Unter den arabischen Teilnehmern sprachen sich 65 Prozent gegen eine Ehe außerhalb der eigenen Religionszugehörigkeit aus.
    Es kommt häufig zu Protesten wegen den vielen Vergewaltigungen an Frauen und Kindern

    Gutachten stellt Vergewaltigung in Indien erhängter Mädchen infrage

    22.08.2014 Neu-Dehli - Ein forensisches Gutachten hat die mutmaßliche Vergewaltigung zweier ermordeter Mädchen infrage gestellt. Ende Mai waren im nordindischen Bundesstaat Uttar Pradesh zwei minderjährige Cousinen in einem Baum erhängt gefunden worden. Sie sollen zuvor von mehreren Männern missbraucht worden sein, hieß es damals.