Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Streit um Schweizer Kampfkuh "Schakira" entschärft

    30.10.2014 Ein Streit um die Schweizer Kampfkuh "Schakira" ist nach mehr als zwei Jahren beigelegt: Der Besitzer kommt mit einer Verwarnung statt mit einer Sperre davon, wie Schweizer Medien am Donnerstag berichteten.

    Mexikanische Forscher entdecken Tunnel zur "Unterwelt" in Teotihuacan

    30.10.2014 Wissenschafter haben in einer historischen Tempelanlage im Zentrum Mexikos den Eingang zur "Unterwelt" der Teotihuacan-Kultur entdeckt. In dem Tunnel zwischen der Sonnenpyramide und dem Tempel der gefiederten Schlange nordöstlich von Mexiko-Stadt seien rund 50.000 Opfergaben gefunden worden, so Ausgrabungsleiter Sergio Gomez am Mittwoch. Darunter seien Statuen, Räucherfässer, Edelsteine, Muscheln.

    Größte Sonnenfleckenregion seit 24 Jahren

    30.10.2014 Ein riesiger Sonnenfleck sorgt seit der vergangenen Woche für Interesse. Die aktive Sonnenfleckenregion „AR 2192“ fällt nicht nur aufgrund ihrer Größe, sondern vor allem wegen ihrer fortwährend starken Aktivität auf.

    Tim Cook: "Ich bin stolz, schwul zu sein"

    30.10.2014 Apple-Chef Tim Cook outete sich in einem Gastbeitrag in der Businessweek. Für seine Kollegen sei dies allerdings keine Überraschung gewesen.

    Zahl der Vermissten nach Erdrutsch in Sri Lanka auf 192 angehoben

    30.10.2014 Nach dem verheerenden Erdrutsch in Sri Lanka könnten 192 Menschen unter den Massen aus Schlamm und Geröll begraben sein. "Die Rettungsarbeiten sind schwierig, da in der Gegend weitere Hangabrutsche drohen und das Gebiet schwer zugänglich ist", sagte Militärsprecher Jayanath Jayaweera am Donnerstag.

    Flucht nach Europa als Ausweg: "Niemand verlässt sein Land aus Spaß"

    30.10.2014 Es war kein freiwilliger Aufbruch, als Emmanuel Mbolela 2002 seine Heimat, die Demokratische Republik Kongo verließ - die Alternative wäre Gefängnis, Folter und vielleicht sogar der Tod gewesen.

    Ebola-Ausmaß in Liberia lässt offenbar nach

    30.10.2014 In Liberia lässt das Ausmaß der Ebola-Epidemie offenbar nach. Erstmals seit Ausbruch der Seuche sei die Zahl der Neuinfektionen in dem am stärksten von Ebola betroffenem Land rückläufig, sagte der Vizegeneraldirektor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Bruce Aylward, am Mittwoch in Genf.

    "Brigitte" entlässt alle Textredakteure

    29.10.2014 Der deutsche Verlag Gruner + Jahr entlässt bei der Frauenzeitschrift "Brigitte" die Textredakteure und ersetzt diese durch freie Mitarbeiter und einem "flexiblen Kompetenzteam".

    150 Tote nach Erdrutsch in Sri Lanka befürchtet

    29.10.2014 Bei einem Erdrutsch in Sri Lanka könnten bis zu 150 Menschen ums Leben gekommen sein. Das sagte Mahinda Amaraweera, Katastrophenschutzminister, am Mittwoch. Zuvor war von mindestens 14 Toten und etwa 300 Vermissten berichtet worden.

    Marvel kündigt neue Superhelden-Filme an

    30.10.2014 Die Marvel Studios haben am Dienstag in Hollywood ihr komplettes Programm bis 2020 bekannt gegeben. Auf einem Fan-Event verkündete der Präsidenten der Marvel Studios, Kevin Feige, persönlich wann Iron Man, Captian America und Co. auf die Leinwand zurückkehren und welche Superhelden erste Auftritte bekommen werden.

    Video soll mehr als 100 Belästigungen von Frau in New York zeigen

    29.10.2014 Mehr als 100 schlechte Sprüche in zehn Stunden: Im Internet macht ein Video die Runde, das die alltäglichen Belästigungen einer Frau in New York zeigen soll.

    Halloween: Angst vor Attacken durch Horror-Clowns geht in Frankreich um

    29.10.2014 Düstere Tage vor Halloween: Böse Clowns verbreiten derzeit in Frankreich Angst und Schrecken. Sie tauchen - teils mit Eisenstangen oder Messern bewaffnet - im ganzen Land auf und terrorisieren die Menschen. Das Phänomen hat inzwischen eine Art Massen-Hysterie ausgelöst.

    Unbemannter US-Raumfrachter "Cygnus" bei Start explodiert

    29.10.2014 Eine Rakete mit dem unbemannten Raumtransporter "Cygnus" ist am Dienstag beim Start im US-Bundesstaat Virginia explodiert. Das Unglück ereignete sich sechs Sekunden, nachdem die Antares-Rakete um 18.22 Uhr Ortszeit (23.22 Uhr MEZ) gezündet worden war, wie auf Live-Bildern des TV-Senders der US-Raumfahrtbehörde NASA zu sehen war. Die Ursache des Unfalls ist nach NASA-Angaben noch unklar.

    Empörung über „Fat Girl Costumes“ bei US-Konzern Walmart

    28.10.2014 Ein besonderer „Halloween-Ausrutscher“ ist dem US-Markt Walmart passiert. Bis Dienstagvormittag konnten Halloween-Outfits unter der Kategorie „Kostüme für fette Mädchen“ gekauft werden.

    Boxer verprügelt den Ringrichter

    28.10.2014 Ist der Nachwuchsboxer Vido Loncar erst einmal im Ring kann man ihn nur schwer bremsen - das bekam auch der Ringrichter zu spüren.

    Mann wird mit mutmaßlichem Todesschützen verwechselt

    28.10.2014 Ein Mann im US-Bundesstaat Pennsylvania wird wegen seiner leichten Ähnlichkeit mit einem mutmaßlichen Polizistenmörder, der sich seit Wochen auf der Flucht befindet, immer wieder von der Polizei gestoppt.

    Todesschütze in US-Schule verabredete sich per SMS

    28.10.2014 Der 14-Jährige Todesschütze, der an einer US-Schule zwei Mitschüler und anschließend sich selbst tötete, hat sich vor der Bluttat per SMS mit seinen Opfern verabredet. Er habe das Treffen für die Mittagspause in der Cafeteria der Marysville Pilchuck High School bei Seattle geplant, teilte die Polizei am Montag mit.

    Zwei Verdächtige nach kinox.to-Razzia weiter auf der Flucht

    27.10.2014 Zwei mutmaßliche Betreiber des illegalen Online-Portals kinox.to sind weiter auf der Flucht. "Wo sich die Brüder momentan aufhalten, wissen wir nicht. Nach ihnen wird gefahndet", sagte der Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Dresden, Wolfgang Klein, am Montag.

    1.000 Zimmer für türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan

    27.10.2014 1000 Zimmer auf 210.000 Quadratmeter für 275 Millionen Euro. Das sind nicht etwa die Eckdaten für ein gigantisches Hotelprojekt, sondern jene für ein Einfamilienanwesen. Der türkische Präsident Erdogan setzt sich mit dem Bau eines "bescheidenen" Palastes selbst ein Denkmal.

    Elfjähriger erschoss Albino-Hirsch und löst Shitstorm aus

    27.10.2014 Der Elfjährige Gavin erschoss einen seltenen Albino Hirsch und löste damit einen Shitstorm im Internet aus.

    Ebola - Verdacht bei Fünfjährigem in New York

    27.10.2014 Ein fünfjähriger Bub in New York hat US-Medienberichten zufolge möglicherweise Symptome der in Westafrika grassierenden Ebola-Seuche.

    Pistorius-Prozess: Staatsanwaltschaft beruft gegen Urteil

    27.10.2014 Der südafrikanische Paralympics-Star Oscar Pistorius soll nach dem Willen der obersten Justizbehörde seines Landes viel länger als fünf Jahre für die Erschießung seiner Freundin Reeva Steenkamp büßen. Gegen das Urteil werde die Staatsanwaltschaft "innerhalb der nächsten Tage" Berufung einlegen, kündigte die Nationale Strafverfolgungsbehörde (NPA) am Montag in Pretoria an.

    Studie: Radiohead-Fans sind intelligent und Beyoncé-Liebhaber dumm

    27.10.2014 Gibt es einen Zusammenhang zwischen Intelligenz und Musikgeschmack? Diese Frage hat sich ein amerikanischer Softwareprogrammierer gestellt und kam zu dem Ergebnis: Beyoncé-Hörer sind nicht gerade die schlausten, Radiohead-Liebhaber hingegen echte Intelligenzbestien.

    In Wien gestohlene Luxusautos in Griechenland sichergestellt

    27.10.2014 Zwei in Wien gestohlene Luxusautos hat die griechische Polizei in Zusammenarbeit mit österreichischen Ermittlern der Soko Kfz sichergestellt. Die Fahrzeuge - zwei BMW im Wert von je rund 80.000 Euro - sollten in die Türkei verschoben werden. In Griechenland klickten jedoch für die mutmaßlichen Autoschieber die Handschellen.

    Mutter von Reeva Steenkamp: "Sie hatte nie Sex mit Oscar"

    28.10.2014 June Steenkamp schrieb ein Buch über ihre Tochter und verrät darin einige pikante Details über die Beziehung.

    Frau mit 55.500 Euro im Bauch in Karibik verhaftet

    27.10.2014 Mit 55.500 Euro Bargeld in ihrem Bauch ist eine Frau in der Dominikanischen Republik festgenommen worden.

    Razzia auf der Suche nach den kinox.to-Betreibern

    26.10.2014 Raubkopien sind ein einträgliches Geschäft im Internet. Nun nimmt die deutsche Justiz wieder ein verdächtiges Onlineportal ins Visier. Den Ermittlern sind erste Beschuldigte ins Netz gegangen.

    AUA musste Flug von Wien in die Ukraine abbrechen

    26.10.2014 Am Sonntagvormittag haben die Austrian Airlines (AUA) einen Flug in die ukrainische Stadt Charkiw (Charkow) wegen technischer Probleme abbrechen müssen.

    Stratosphärensprung: Felix Baumgartner gratulierte neuem Rekordhalter

    25.10.2014 Der neue Höhen-Rekord des 57-jährigen Alan Eustace hat auch dem Salzburger Stratosphären-Springer Felix Baumgartner Respekt abgenötigt. "Gratuliere Alan! Es braucht viel Mut dafür. Niemand weiß das besser als Joe Kittinger und ich", schrieb Baumgartner auf seiner Facebook-Seite.

    Nach gescheitertem Juwelier-Raub in Wien: Ungar festgenommen

    25.10.2014 Ein Juwelier-Räuber, der im Vorjahr in einem Geschäft in der Wiener City zugeschlagen hatte, konnte nun in Ungarn festgenommen werden.

    Stratos-Sprung: Google-Manager bricht den Weltrekord von Felix Baumgartner

    25.10.2014 Washington. - Unglaubliche Aktion! Ein Manager des US-Konzerns Google, Alan Eustace, hat - ganz unbeobachtet von der Weltöffentlichkeit - mit einem Fallschirmsprung aus der Stratosphäre den vor zwei Jahren aufgestellten Höhenrekord des österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen.

    Der lebendige Leichnam eines 162-jährigen Mönchs

    24.10.2014 Hambo Lama Daschi-Dorsho Iltigelow ist mittlerweile 162 Jahre alt. Sein Körper ist seit 1927 unverändert und gibt Wissenschaftlern Rätsel auf.

    "Die Textilindustrie vergiftet Flüsse und Trinkwasser"

    24.10.2014 Die Umweltschutzorganisation Greenpeace kritisiert die Textilindustrie, weil sie ihrer Ansicht nach Flüsse und Trinkwasser vergiften.

    Ebola - Kontrollen in Wien-Schwechat und allen internationalen Flughäfen

    24.10.2014 Auf der ganzen Welt rüstet man sich auf den Flughäfen gegen den Ebola-Erreger. Auch in Wien-Schwechat werden Reisende untersucht. Wir haben alle Kontrollen im Überblick.

    15-Jährige sticht in USA Bruder nieder

    24.10.2014 Eine 15-Jährige hat in den USA in ihrem Elternhaus erst ihren 12-jährigen Bruder mit einem Messer niedergestochen und dann weitere Familienmitglieder angegriffen.

    Munition im Spind: Buckingham-Wache festgenommen

    23.10.2014 Weil in seinem privaten Spind Munition gefunden wurde, ist ein Mitglied der Wachmannschaft des königlichen Buckingham-Palasts in London festgenommen worden. Der Mann habe den Vorrat offenbar aus den Beständen der Truppe beiseitegeschafft, teilte die Polizei in der britischen Hauptstadt am Donnerstag mit. Der Verdächtige habe nicht zur Leibwache der Königsfamilie gehört.

    "Quantum of the Seas" in Hamburg angekommen

    23.10.2014 Das größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff, die "Quantum of the Seas", hat Hamburg erreicht. Schlepper zogen den 348 Meter langen Ozeanriesen am Nachmittag rückwärts in den Hafen. Tausende Schaulustige säumten das Elbufer und bestaunten am Donnerstag das filigrane Manöver. Im Dock Elbe 17 von Blohm und Voss soll das Schiff nach der ersten nautischen Erprobung auf See gewartet werden.

    Ein Toter bei Explosion in Ludwigshafen

    23.10.2014 Eine gewaltige Explosion bei Arbeiten an einer Gasleitung hat in Ludwigshafen im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz einen Bauarbeiter in den Tod gerissen und 26 weitere Menschen verletzt. Rund 50 Häuser in der Nähe der Unglücksstelle wurden beschädigt. Am Explosionsort klaffte der Feuerwehr zufolge ein etwa fünf bis sechs Meter tiefer Krater mit einem Durchmesser von zehn Metern.

    Ebola: WHO-Komitee bestätigt bisherigen Kurs

    23.10.2014 Die Zahl der Ebola-Erkrankungen steigt in Liberia, Guinea und in Sierra Leone weiterhin exponentiell an. Exit-Kontrollen in Westafrika könnten im Reiseverkehr noch am ehesten einen Effekt haben. Das hat die dritte Sitzung des Ebola-Expertenkomitees der WHO ergeben, die am Donnerstag in Genf endete. Die EU-Kommission stellt 24,4 Millionen Euro für Impfstoff- und Arzneimittelforschung bereit.

    Ein Toter und 26 Verletzte nach Gasexplosion in Ludwigshafen

    23.10.2014 Eine gewaltige Explosion bei Arbeiten an einer Gasleitung hat in Ludwigshafen im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz einen Bauarbeiter in den Tod gerissen und 26 weitere Menschen verletzt. Rund 50 Häuser in der Nähe der Unglücksstelle wurden beschädigt. Am Explosionsort klaffte der Feuerwehr zufolge ein etwa fünf bis sechs Meter tiefer Krater mit einem Durchmesser von zehn Metern.

    Lehrerin hatte 30-mal Sex mit ihrem Schüler

    25.10.2014 Die 24-jährige Megan M. unterrichtete Sport an einer katholischen Schule in Staten Island. Die Lehrerin wurde nun festgenommen und angeklagt. Ihr Vergehen: Eine Sex-Affäre mit einem ihrer Schüler.

    WhatsApp-User werden mit Fake-Abo abgezockt

    23.10.2014 WhatsApp-Kunden sollten dieser Tage bei Aktualisierungen vorsichtig sein. Mit einer dreisten Werbemasche werden Nutzer offenbar in Abo-Fallen gelockt.

    "U-Boot-Jagd": Schwedische Armee weiß nicht, wonach sie sucht

    23.10.2014 Die Suche nach "fremder Unterwassertätigkeit" im Küstengebiet vor der schwedischen Hauptstadt Stockholm soll bis auf Weiteres fortgesetzt werden. Ein Armeesprecher räumte am Donnerstag in Bezug auf die medial zur "U-Boot-Jagd" stilisierten Operation ein, man wisse selbst nicht, wonach man eigentlich genau suche.

    Banker von Uli Hoeneß festgenommen

    23.10.2014 Im Zusammenhang mit der Steueraffäre um Uli Hoeneß hat es eine Festnahme gegeben. Dies bestätigte die Staatsanwaltschaft München am Donnerstag. Details nannte die Behörde nicht. Laut einem Bericht der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" hat eine Zielfahndung des bayerischen Landeskriminalamts zur Festnahme eines Bankers geführt.

    Hitler-Kaffeesahne in der Schweiz: Herstellerfirma droht nun die Pleite

    23.10.2014 In der Schweiz sind Kaffeesahne-Verpackungen mit Porträts von Hitler und Mussolini aufgetaucht. Der Supermarktkette Migros ist es peinlich, die Herstellerfirma empfindet die Kritik jedoch als übertrieben. Das wiederum stößt Migros sauer auf - die Geschäftsbeziehungen wurden nach dem Wirbel um die Kaffeesahnedeckel abgebrochen.

    Österreichische Drohne in der Ukraine im Einsatz

    23.10.2014 Kiew - Beim Krisen-Gipfel in Mailand haben die EU und die OSZE zugesagt bei der Sicherung der ukrainischen Grenzen zu helfen. Dabei kommen auch österreichische Drohnen zum Einsatz, die heute präsentiert werden.

    "Gonzalo"-Schäden auf 400 Mio. Dollar geschätzt

    23.10.2014 Hurrikan "Gonzalo" hat allein auf den Bermuda-Inseln laut Experten versicherte Schäden von mehreren hundert Millionen Dollar angerichtet.

    Rekordpreis bei Auktion für einen der ersten Apple

    23.10.2014 Für einen der ersten Apple-Computer ist bei einer Auktion in New York ein Rekordpreis von 905.000 Dollar bezahlt worden. Die umgerechnet rund 713.000 Euro kamen vom Henry Ford Museum, wie das Auktionshaus Bonhams am späten Mittwoch mitteilte. Der bisherige Rekord von 516.461 Euro für einen "Apple-1" war im Mai 2013 beim Kölner Auktionshaus Breker erzielt worden.

    Zwei Kosmonauten absolvierten ISS-Außeneinsatz

    22.10.2014 Bei einem etwa vierstündigen Außeneinsatz haben zwei Kosmonauten wichtige Reparaturarbeiten an der Internationalen Raumstation ISS erledigt. Rund 400 Kilometer über der Erde nahmen die Russen Maxim Surajew und Alexander Samokutjajew unter anderem Staubproben von einem ISS-Bullauge und montierten zwei Antennen ab.

    Gewalt an Studenten - Bürgermeister beschuldigt

    23.10.2014 Fast einen Monat nach dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos hat die Generalstaatsanwaltschaft den Bürgermeister der Stadt Iguala und dessen Frau für die Tat verantwortlich gemacht.