Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Die geplante Hinrichtung eines Dreifachmörders wurde erneut gestoppt.

    Oberstes US-Gericht stoppte geplante Hinrichtung verurteilten Mörders

    21.01.2015 Das Oberste Gericht der USA hat die geplante Hinrichtung eines verurteilten Dreifachmörders wegen Verfahrensfehlern gestoppt.
    Nach Störung im Bereich der Turbinen: AKW Leibstadt abgeschaltet.

    Schweizer AKW Leibstadt nach Störung automatisch abgeschaltet

    21.01.2015 Im Atomkraftwerk Leibstadt im Kanton Aargau ist es Mittwoch früh zu einer automatischen Schnellabschaltung gekommen. Diese folgte auf eine Störungsmeldung im Bereich der Turbinen, wie die Kernkraftwerk Leibstadt AG mitteilte.
    Das Eröffnungsplädoyer im "Batman"-Prozess wird im Juni erwartet.

    "Batman-Prozess": 7.000 Kandidaten bei Geschworenen-Auswahl

    21.01.2015 Im Mammutprozess um den Kino-Amoklauf von Colorado hat am Dienstag die Auswahl der Geschworenen aus etwa 7.000 Kandidaten begonnen.
    Faymann erbat in einem Brief Gnade für den Blogger Raif Badawis

    Kanzler Faymann appelliert an Saudi-Kronprinz um Gnade für Blogger

    20.01.2015 Bundeskanzler Werner Faymann und EU-Parlamentspräsident Martin Schulz appellieren in einem Brief an den saudischen Kronprinzen um Freilassung des zu 1000 Peitschenhieben verurteilten Bloggers Raif Badawi.
    Die französiche Polizei nahm fünf Personen fest - aber keinen Österreicher

    Festnahmen wegen Terrorverdachts in Frankreich: Kein Österreicher

    20.01.2015 Anders als zunächst medial kolporiert, wurde in Frankreich doch kein Österreicher wegen Terrorverdachts festgenommen. Bei dem Mann, der gemeinsam mit vier Tschetschenen einen Anschlag geplant haben soll, handelte es sich um keinen gebürtigen Österreicher, wie es nun von offizieller Seite hieß.

    Neue Details zum Todesfall Tugce A.

    20.01.2015 Es war eine Nachricht die um die Welt ging: In der Nacht des 15. November 2014 wurde die Lehramtsstudentin Tugce A. vor einer McDonald´s Filliale in Offenbach wegen ihrer Zivilcourage ins Koma geprügelt. Ein paar Tage später wurden die lebenserhaltenden Maßnahmen abgestellt, an ihrem 23. Geburtstag.
    Der Tacho des Huracan zeigt unfassbare 334 Km/h.

    Lamborghini crasht bei über 300 Km/h

    20.01.2015 300 Stundenkilometer auf einer öffentlichen Straße sind immer eine dumme Idee. Auch in einem Supersportwagen wie dem Lamborghini Huracan wird die Idee nicht besser. Ganz besonders nicht im Alltags-Verkehr.
    Österreicher wegen Terrorverdachts in Frankreich festgenommen

    Terrorverdacht: Österreicher in Frankreich festgenommen

    20.01.2015 In Frankreich wurde ein Österreicher wegen Terrorverdachts festgenommen. Er soll gemeinsam mit vier Tschetschenen einen Anschlag geplant haben.

    USA: Mutter zündet Baby an und legt es auf die Straße

    20.01.2015 Es klingt nach einer schier abschäulichen Tat: eine 22-Jährige Mutter aus New Jersey (USA) soll ihr Baby in Brand gesetzt und mitten auf die Straße gelegt haben. Der Tatverdächtigen wird Mord vorgeworfen. Derzeit sitzt sie in Haft. Die Kaution wurde auf 500 000 Dollar (432 000 Euro) festgesetzt.
    Barbusiges Model letztmals in Freitagsausgabe zu sehen.

    Britische "Sun" verbannt Oben-Ohne-Bilder auf Seite drei

    20.01.2015 Die britische Boulevardzeitung "The Sun" verbannt die Oben-Ohne-Bilder von ihrer dritten Seite. Die am Freitag erscheinende Ausgabe sei die letzte, in der ein barbusiges Model zu sehen sei, berichtete die Zeitung "Times" am Dienstag, die wie die "Sun" zum Medienimperium von Rupert Murdoch gehört.
    Bestand um fast ein Drittel gesteigert

    Rückkehr des Dschungelkönigs: Zahl der Tiger in Indien stark gestiegen

    20.01.2015 Die Zahl der Tiger in Indien ist in den vergangenen Jahren um fast ein Drittel gestiegen. 2.226 Raubkatzen seien für den jüngsten Tigerbericht gezählt worden, sagte Umweltschutzminister Prakash Javadekar am Dienstag in Neu Delhi.
    Nach der Festnahme wird nun über die Auslieferung entschieden

    Angeblicher russischer Auftragskiller in Wien gefasst: Auslieferung zulässig

    20.01.2015 Am Dienstag hat das Wiener Oberlandesgericht (OLG) die Auslieferung eines angeblichen russischen Auftragskillers für zulässig erklärt, daran aber mehrere Bedingungen geknüpft.
    Zum Abriss freigegebene Brücke stürzt in Cincinnati auf Interstate-75.

    Brücke stürzt auf US-Autobahn: ein Toter

    20.01.2015 Beim Einsturz einer Brücke ist in Cincinnati im US-Staat Ohio ein Bauarbeiter ums Leben gekommen. den.
    Holmes plädiert auf Unzurechnungsfähigkeit

    Prozess gegen Kino-Amokläufer von Aurora beginnt

    20.01.2015 In Denver im US-Staat Colorado beginnt am Dienstag der Prozess gegen den mutmaßlichen Kino-Amokläufer James Holmes.
    Mutmaßlicher Sechsfachmörder - Bande soll über 40 Morde verübt haben

    Mutmaßlicher Mörder und Bandenchef in Wien verhaftet

    19.01.2015 Der Polizei gelang es einen mutmaßlichen sechsfachen Mörder zu fassen, dessen Bande mehr als 40 Morde verübt haben soll.
    Flutopfer stehen Schlange für Lebensmittel

    240 Tote nach Überschwemmungen in Südostafrika

    19.01.2015 Die seit Tagen andauernden Überschwemmungen in Malawi und dem benachbarten Mosambik haben bis zum Montag mindestens 240 Menschen das Leben gekostet. Die Wassermassen haben in den zwei Ländern im Südosten Afrikas rund 150.000 Menschen obdachlos gemacht.

    "No-Go-Zone" für Nicht-Muslime in Europa: Fox entschuldigt sich

    19.01.2015 Der US-Amerikanische Fernsehsender "Fox" entschuldigte sich viermal für einen sachlichen Fehler in der vergangenen Woche von Gast- und "Terrorismus-Analyst" Steven Emerson während einer Livezuschaltung. Dieser behauptete, dass viele europäische Städte eine "No-Go-Zone" besitzen, in welche sich Nicht-Muslime nicht trauen würden vorzustoßen.
    Dänischer Student in Wien wegen Wiederbetätigung verurteilt

    Student in Wien wegen Wiederbetätigung verurteilt

    19.01.2015 Im Wiener Landesgericht wurde am montag, dem 19. Jänner ein dänischer Student verurteilt worden, weil er im Internet unter anderem verbreitet hatte, es sei "Zeit, um für den Nationalsozialismus zu kämpfen".
    Für das Nichterscheinen auf einer Kinder-Geburtstagsparty soll ein Fünfjähriger fast 16 Pfund bezahlen.

    Bub sollte für Fehlen bei Kindergeburtstag zahlen

    19.01.2015 Ein fünfjähriger Bub in Großbritannien hat eine Rechnung bekommen - weil er unentschuldigt auf der Geburtstagsfeier seines Freundes gefehlt hat.

    Ungesunde Lebensweise tötet jährlich 16 Millionen Menschen unter 70

    19.01.2015 Rund 16 Millionen Menschen sterben laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) jedes Jahr vorzeitig an den Folgen von Alkoholgenuss, Tabakkonsum oder falscher Ernährung. Die WHO warnte am Montag in einem Bericht vor einer "langsam fortschreitenden Katastrophe für die öffentliche Gesundheit".

    Miss Libanon und Miss Israel: Selfie löst internationalen Zwischenfall aus

    19.01.2015 Es sollte eine harmloses Selfie von vier schönen Frauen werden - doch dass es zu einem internatiolen Zwischenfall werden sollte, damit hat keine der Frauen gerechnet.
    Ein Lawinenabgang an der Nordseite der Valluga forderte zweit Tote.

    Lawinenabgang in St. Anton fordert zwei Tote

    19.01.2015 Ein Lawinenabgang in St. Anton am Arlberg hat am Montag zwei Todesopfer gefordert. Wie die Polizei mitteilte, ging die Lawine an der Nordseite der Valluga (2.809 Meter) im freien Skiraum ab.
    Am Hauptbahnhof kam es zu der Festnahme

    Mutmaßlicher Sechsfachmörder aus Russland wurde in Wien verhaftet

    19.01.2015 Zielfahndern des Wiener Bundeskriminalamtes gelang es am Samstagabend, einen mutmaßlichen sechsfachen Mörder zu fassen. Der Russe wurde in Zusammenhang mit Organisierter Kriminalität gesucht.
    US-Fitness-Model George Plitt bei tragischem Unglück während Dreharbeiten ums Leben gekommen.

    US-Model bei Dreharbeiten von Zug erfasst und getötet

    19.01.2015 George Plitt, ein 37-jähriges Fitness-Model, ist bei Dreharbeiten an einer Bahnstrecke in Kalifornien von einem Zug erfasst und getötet worden.
    Öffentliche Lehranstalt habe gegen Verfassung verstoßen.

    Japaner klagt auf Zulassung für Studium an Frauen-Universität

    19.01.2015 Ein Mann hat in Japan eine Universität für Frauen wegen Diskriminierung geklagt, weil sie seinen Antrag für eine Aufnahmeprüfung abgelehnt hat. Der Mann fordert in seiner am Montag beim Bezirksgericht im südwestlichen Fukuoka eingereichten Klage neben einer Zulassung zur Prüfung auch eine Entschädigung in Höhe von 660.000 Yen (rund 4.900 Euro), meldete die japanische Nachrichtenagentur Kyodo.
    Singender US-Polizist wird zum Internet-Hit.

    Video von singendem US-Polizisten millionenfach angeklickt

    19.01.2015 Ein singender US-Polizist ist zum Internet-Star geworden: Ein Video auf YouTube zeigt, wie Jeff Davis am Steuer seines Streifenwagens zu "Shake it Off" von Taylor Swift groovt.
    Vielerorts wurden über 40 Grad Celsius gemessen

    2014 war weltweit wärmstes Jahr der Aufzeichnungen

    16.01.2015 Das Jahr 2014 war weltweit das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen 1880. Das hätten unabhängige Messungen der Weltraumbehörde NASA und des US-Wetteramtes NOAA ergeben, teilten beide Behörden am Freitag in Washington mit. Noch etwas sei neu: Das Jahr 2014 sei ein Rekordjahr gewesen, obwohl das Klima nicht wie sonst bei Ausreißern vom El-Nino-Phänomen geprägt war.
    Das Rauchverbot in Gastronomiebetrieben nimmt immer mehr zu.

    Rauchverbot - In Deutschland zeitweises Verbot auf Balkonen möglich

    16.01.2015 Deutsche Raucher können verpflichtet werden, nur zu bestimmten Zeiten auf ihrem Balkon zur Zigarette zu greifen. Das hat der Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe am Freitag entschieden. Voraussetzung ist demzufolge, dass der Rauch für andere eine "wesentliche Beeinträchtigung" darstellt. Der Fall in einem erbitterten Nachbarschaftsstreit wurde aber an das Landgericht Potsdam zurückverwiesen.
    Tödlicher Fehler brachte 18 Monate Haft

    Todesfall nach Zahn-OP: Anästhesist muss in Haft

    16.01.2015 Ein Anästhesist, dem bei einer Zahn-OP ein tödlicher Fehler unterlaufen ist, muss für ein Jahr und sechs Monate ins Gefängnis. Das Augsburger Amtsgericht in Bayern verurteilte den Mann am Freitag wegen fahrlässiger Tötung zu der Haftstrafe ohne Bewährung.
    Bei der Zürcher Kantonalbank ist der Euro bereits Mangelware.

    Den Schweizern gehen die Euros aus - Euro bei vielen Banken Mangelware

    16.01.2015 Dieses Thema war gestern in aller Munde: der Tiefe Fall des Euros gegenüber dem Schweizer Franken. Dieser Umstand brachte viele Schweizer auf die Idee günstig Euro zu ergattern. Somit ist die europäische Währung im Nachbarland mittlerweile Mangelware. 
    Nach dem Vulkanausbruch auf der Insel Tonga entsteht eine neue Insel.

    Vulkanausbruch auf Tonga ließ neue Insel entstehen

    16.01.2015 Durch den Ausbruch eines Vulkans auf dem südpazifischen Inselstaat Tonga im vergangenen Monat ist eine neue Insel entstanden.
    Der "Badewaschl" könnte bald aus der Luft arbeiten

    Toskana-Badeort testet einen "Drohnen-Bademeister"

    16.01.2015 In der Toskana ist im kommenden Sommer der Einsatz von "Drohnen-Bademeistern" geplant. Getestet wird "Versilio", ein unbemanntes Fluggerät, das Badegästen in Not zur Hilfe eilen soll. Der erste High-Tech-"Badewaschl" ist in der Lage, Menschen in der Not im Meer zu lokalisieren und ihnen Schwimmwesten zuzuwerfen.
    In der Schweiz wird erneut über ein Kopftuchverbot an Schulen diskutiert.

    Schweizer Bundesgericht entscheidet über Kopftuch-Verbot an Schule

    16.01.2015 Das Schweizer Bundesgericht muss entscheiden, ob eine muslimische Schülerin im Ort St. Margrethen mit Kopftuch zur Schule gehen darf.
    Mit der kurzfristigen Entlassungsmaßnahme reagiert die BVB auf die erwartete höhere Nachfrage auf der Linie 8.

    BVB verstärkt Angebot auf Tramlinie 8 nach Weil

    16.01.2015 Die BVB (Basler Verkehrs-Betriebe) verstärkt morgen Samstag kurzfristig das Angebot auf der Tramlinie 8 nach Weil. Während der Spitzenzeit zwischen ca. 14.00 und 18.30 Uhr verkehren zwischen Kleinhüningen und Weil am Rhein Bahnhof zusätzlich Tramkurse, so dass doppelt so viele Personen transportiert werden könne.
    Bombenalarm an Bord von Niki-Flug: Slowene freigelassen

    Bombenalarm an Bord von Niki-Flug: Mann wurde freigelassen

    16.01.2015 Der slowenische Passagier, der am Mittwochabend wegen eines falschen Bombenalarms an Bord einer für den Start nach Wien bereitstehenden Niki-Maschine auf dem Flughafen Rom Fiumicino festgenommen worden ist, ist wieder frei.
    Der mutmaßliche Hacker wurde dingfest gemacht

    Playstation und XBox gehackt: Brite festgenommen

    16.01.2015 Im Zusammenhang mit einem Hacker-Angriff auf Spiele-Netzwerke von Sony und Microsoft zu Weihnachten ist in Großbritannien ein 18-Jähriger festgenommen worden. Er soll sich unter anderem unerlaubten Zugang zu Computerdaten beschafft haben und einer oder mehreren Personen mit dem Tod gedroht haben, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

    Haie sorgen in Australien für Strandsperren

    16.01.2015 Ein junger Taucher ist in Australien von einem Hai angegriffen worden. Der Raubfisch habe dem 17-Jährigen bei Mollymook an der Südostküste des Landes in die Hand gebissen, berichteten örtliche Medien am Freitag. Der Bursch sei in ein Krankenhaus nach Sydney geflogen worden, sein Zustand sei stabil.
    Teilnehmer warfen demnach unter anderem Steine auf Polizeiwagen.

    Pegida - Schwere Ausschreitungen bei Protestzug in Leipzig

    16.01.2015 In Leipzig ist es am Donnerstagabend bei einem offenbar auch gegen die Anti-Islam-Bewegung Pegida gerichteten Protestzug zu schweren Ausschreitungen gekommen. Mindestens 600 Menschen aus der linken Szene zogen nach Polizeiangaben bei dem nicht angemeldeten Aufzug durch die Stadt.
    iese Streifen setzen sich aus Exekutivbeamten der Länder Österreich, Italien und Deutschland zusammen.

    Italienischer Schaffner verwies Tiroler AGM-Polizisten des Zuges

    16.01.2015 Ein italienischer Schaffner hat am Mittwoch zwei Beamte der Tiroler Fremdenpolizei kurzerhand aus dem Zug geworfen, weil sie zwar in Uniform aber ohne gültigen Fahrschein unterwegs waren. Die beiden waren Mitglieder der "Trinationalen Streife", die seit vergangenem November in den Zügen zwischen Trient und dem Brenner kontrolliert, bestätigte die Polizei am Freitag einen Bericht von ORF Tirol.
    "Beagle 2" galt jahrelang als verschollen

    Europäischer Marsroboter "Beagle 2" wiedergefunden

    16.01.2015 Der seit mehr als elf Jahren verschollene europäische Mars-Roboter "Beagle 2" ist wieder aufgetaucht.
    Der Auslöser seien die Gebete eines nigerianischen Priesters gewesen.

    Drama auf Flüchtlingsschiff: Mehrere Insassen ins Meer geworfen

    16.01.2015 Nach einem Drama an Bord eines Flüchtlingsschiffes mit mehr als 20 Toten hat die spanische Polizei zwei Kameruner festgenommen. Die beiden Männer stehen im Verdacht, sieben bis zehn Insassen des Bootes vor der südspanischen Mittelmeerküste ins Meer geworfen zu haben.
    Gedenktafel im ehemaligen Konzentrationslager Buchenwald.

    Deutsche Stadt bleibt dabei: Flüchtlinge sollen in Ex-KZ wohnen

    16.01.2015 Die westdeutsche Stadt Schwerte will ungeachtet heftiger Kritik Flüchtlinge in einem ehemaligen Außenlager des Konzentrationslagers Buchenwald unterbringen. Schwertes Bürgermeister Heinrich Böckelühr verteidigte am Freitag die Pläne. "Die Entscheidung ist sachgemäß", heißt es in einer gemeinsamen Erklärung von Rat und Verwaltung.

    Tote bei Überschwemmungen in Mosambik und Malawi

    15.01.2015 Bei heftigen Überschwemmungen in Mosambik und im Süden Malawis sind mehr als 60 Menschen ums Leben gekommen. In Malawi wurden amtlichen Angaben vom Donnerstag zufolge 100.000 Menschen obdachlos. Die Armee setzte Hubschrauber und Boote zur Rettung der Überschwemmungsopfer ein. Schlechtes Wetter und die großen Wassermassen erschwerten die Landung der Helikopter.
    Die ausgebrannte Färhe im Hafen von Brindisi

    Noch 18 Passagiere der "Norman Atlantic" vermisst

    15.01.2015 18 Personen werden nach dem tödlichen Brand auf der Autofähre "Norman Atlantic" in der Adria Ende Dezember offiziell noch vermisst.
    Das ist wahre Liebe - ein Bild geht um die Welt.

    Enkel trägt demenzkranke Großmutter auf dem Arm - ein Bild geht um die Welt

    15.01.2015 Ein Bild sagt oft mehr als tausend Worte - dieser altbekannte Satz trifft auf dieses Foto zu. Ein junger Mann aus Italien trägt seine demenzkranke und mit einem Hüftbruch gehandicapte Großmutter in seinen Armen. Ein Bild, welches um die Welt geht.
    Suche nach Opfern geht weiter

    Tauchgänge zum Rumpf der AirAsia-Maschine

    15.01.2015 Indonesische Taucher sind am Donnerstag zum Rumpf der abgestürzten AirAsia-Maschine hinabgetaucht. In der Früh sei ein erstes 15-köpfiges Team zu dem Wrack geschwommen, sagte ein Vertreter der Rettungskräfte, S.B. Supriyadi. Sie sollten dort als erstes herausfinden, wie viele Leichen noch in dem Wrack eingeschlossen sind. Wegen schlechten Wetters wurde die Aktion jedoch unterbrochen.
    Aufregung an Bord einer Niki-Maschine.

    Bombenalarm an Bord von Niki-Flug: Maschine in Wien eingetroffen

    15.01.2015 Die Maschine der Fluglinie Niki, die am Mittwochabend wegen eines falschen Bombenalarms auf dem Flughafen Rom Fiumicino nicht nach Wien abfliegen konnte, ist um 9.30 Uhr von der italienischen Hauptstadt abgeflogen. Die Maschine landete in Schwechat nach Plan. Fünf Passagiere, die am Mittwochabend an Bord der Niki-Maschine waren, verzichteten auf die Reise.

    Schock-Kampagne wirbt mit Horror-Bildern für rauchfreies Leben

    15.01.2015 Es gibt schon unzählige Möglichkeiten, die einen dazu bewegen sollen, mit dem Rauchen aufzuhören. Neuerdings sorgt eine Kampagne in Großbritannien für Aufsehen: sie zeigt schockierende Bilder von blutigen Händen und verklebtem Tabak.
    Der Vorfall geschah an Bord einer Niki-Maschine

    Bombenalarm an Bord der Niki-Maschine nach Wien: Missverständnis

    15.01.2015 Ein Missverständnis wird hinter dem Bombenalarm an Bord einer Maschine der Fluglinie Niki vermutet, der am Mittwochabend für Panik und Verspätungen am Flughafen Rom-Fiumicino gesorgt hat.
    Der Vorfall geschah an Bord einer Niki-Maschine

    Falscher Bombenalarm an Bord von Wien-Flug einer Niki-Maschine in Rom

    15.01.2015 Ein vermeintlicher Bombenalarm an Bord einer zum Start nach Wien-Schwechat bereiten Niki-Maschine hat am Mittwochabend für Chaos auf dem Flughafen Rom Fiumicino gesorgt. Ein Passagier behauptete, einen Sprengsatz versteckt zu haben.