Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Am Sonntag ist ein AUA-Flug abgebrochen worden.

    AUA musste Flug von Wien in die Ukraine abbrechen

    26.10.2014 Am Sonntagvormittag haben die Austrian Airlines (AUA) einen Flug in die ukrainische Stadt Charkiw (Charkow) wegen technischer Probleme abbrechen müssen.
    "Gratuliere Alan! Es braucht viel Mut dafür"

    Stratosphärensprung: Felix Baumgartner gratulierte neuem Rekordhalter

    25.10.2014 Der neue Höhen-Rekord des 57-jährigen Alan Eustace hat auch dem Salzburger Stratosphären-Springer Felix Baumgartner Respekt abgenötigt. "Gratuliere Alan! Es braucht viel Mut dafür. Niemand weiß das besser als Joe Kittinger und ich", schrieb Baumgartner auf seiner Facebook-Seite.
    Gescheiterter Juwelier-Raub in Wiener City: Ungar festgenommen

    Nach gescheitertem Juwelier-Raub in Wien: Ungar festgenommen

    25.10.2014 Ein Juwelier-Räuber, der im Vorjahr in einem Geschäft in der Wiener City zugeschlagen hatte, konnte nun in Ungarn festgenommen werden.

    Stratos-Sprung: Google-Manager bricht den Weltrekord von Felix Baumgartner

    25.10.2014 Washington. - Unglaubliche Aktion! Ein Manager des US-Konzerns Google, Alan Eustace, hat - ganz unbeobachtet von der Weltöffentlichkeit - mit einem Fallschirmsprung aus der Stratosphäre den vor zwei Jahren aufgestellten Höhenrekord des österreichischen Extremsportlers Felix Baumgartner gebrochen.
    Der lebendige Leichnam eines buddhistischen Mönchs gibt Wissenschaftlern Rätsel auf.

    Der lebendige Leichnam eines 162-jährigen Mönchs

    24.10.2014 Hambo Lama Daschi-Dorsho Iltigelow ist mittlerweile 162 Jahre alt. Sein Körper ist seit 1927 unverändert und gibt Wissenschaftlern Rätsel auf.
    Greenpeace forder strengere Reglementierungen in Asien.

    "Die Textilindustrie vergiftet Flüsse und Trinkwasser"

    24.10.2014 Die Umweltschutzorganisation Greenpeace kritisiert die Textilindustrie, weil sie ihrer Ansicht nach Flüsse und Trinkwasser vergiften.
    Ebola - Kontrollen auf internationalen Flughäfen

    Ebola - Kontrollen in Wien-Schwechat und allen internationalen Flughäfen

    24.10.2014 Auf der ganzen Welt rüstet man sich auf den Flughäfen gegen den Ebola-Erreger. Auch in Wien-Schwechat werden Reisende untersucht. Wir haben alle Kontrollen im Überblick.
    Unfassbare Tat in den USA

    15-Jährige sticht in USA Bruder nieder

    24.10.2014 Eine 15-Jährige hat in den USA in ihrem Elternhaus erst ihren 12-jährigen Bruder mit einem Messer niedergestochen und dann weitere Familienmitglieder angegriffen.
    Mann wurde suspendiert

    Munition im Spind: Buckingham-Wache festgenommen

    23.10.2014 Weil in seinem privaten Spind Munition gefunden wurde, ist ein Mitglied der Wachmannschaft des königlichen Buckingham-Palasts in London festgenommen worden. Der Mann habe den Vorrat offenbar aus den Beständen der Truppe beiseitegeschafft, teilte die Polizei in der britischen Hauptstadt am Donnerstag mit. Der Verdächtige habe nicht zur Leibwache der Königsfamilie gehört.
    Größte in Deutschland gebaute Kreuzschiff

    "Quantum of the Seas" in Hamburg angekommen

    23.10.2014 Das größte in Deutschland gebaute Kreuzfahrtschiff, die "Quantum of the Seas", hat Hamburg erreicht. Schlepper zogen den 348 Meter langen Ozeanriesen am Nachmittag rückwärts in den Hafen. Tausende Schaulustige säumten das Elbufer und bestaunten am Donnerstag das filigrane Manöver. Im Dock Elbe 17 von Blohm und Voss soll das Schiff nach der ersten nautischen Erprobung auf See gewartet werden.
    Elf Personen wurden bei der Explosion verletzt

    Ein Toter bei Explosion in Ludwigshafen

    23.10.2014 Eine gewaltige Explosion bei Arbeiten an einer Gasleitung hat in Ludwigshafen im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz einen Bauarbeiter in den Tod gerissen und 26 weitere Menschen verletzt. Rund 50 Häuser in der Nähe der Unglücksstelle wurden beschädigt. Am Explosionsort klaffte der Feuerwehr zufolge ein etwa fünf bis sechs Meter tiefer Krater mit einem Durchmesser von zehn Metern.
    Zustand der zweiten US-Pflegerin gilt als stabil

    Ebola: WHO-Komitee bestätigt bisherigen Kurs

    23.10.2014 Die Zahl der Ebola-Erkrankungen steigt in Liberia, Guinea und in Sierra Leone weiterhin exponentiell an. Exit-Kontrollen in Westafrika könnten im Reiseverkehr noch am ehesten einen Effekt haben. Das hat die dritte Sitzung des Ebola-Expertenkomitees der WHO ergeben, die am Donnerstag in Genf endete. Die EU-Kommission stellt 24,4 Millionen Euro für Impfstoff- und Arzneimittelforschung bereit.
    Straßenzug wurde in Trümmerfeld verwandelt.

    Ein Toter und 26 Verletzte nach Gasexplosion in Ludwigshafen

    23.10.2014 Eine gewaltige Explosion bei Arbeiten an einer Gasleitung hat in Ludwigshafen im deutschen Bundesland Rheinland-Pfalz einen Bauarbeiter in den Tod gerissen und 26 weitere Menschen verletzt. Rund 50 Häuser in der Nähe der Unglücksstelle wurden beschädigt. Am Explosionsort klaffte der Feuerwehr zufolge ein etwa fünf bis sechs Meter tiefer Krater mit einem Durchmesser von zehn Metern.
    Eine amerikanische Sportlehrerin hatte mindestens 30-mal Sex mit ihrem Schüler.

    Lehrerin hatte 30-mal Sex mit ihrem Schüler

    25.10.2014 Die 24-jährige Megan M. unterrichtete Sport an einer katholischen Schule in Staten Island. Die Lehrerin wurde nun festgenommen und angeklagt. Ihr Vergehen: Eine Sex-Affäre mit einem ihrer Schüler.
    Eine gefälschte Version von WhatsApp versucht Kunden in die Falle zu locken

    WhatsApp-User werden mit Fake-Abo abgezockt

    23.10.2014 WhatsApp-Kunden sollten dieser Tage bei Aktualisierungen vorsichtig sein. Mit einer dreisten Werbemasche werden Nutzer offenbar in Abo-Fallen gelockt.
    U-Boot-Suche: Mysteriöse Operation gerät immer mehr zur Farce.

    "U-Boot-Jagd": Schwedische Armee weiß nicht, wonach sie sucht

    23.10.2014 Die Suche nach "fremder Unterwassertätigkeit" im Küstengebiet vor der schwedischen Hauptstadt Stockholm soll bis auf Weiteres fortgesetzt werden. Ein Armeesprecher räumte am Donnerstag in Bezug auf die medial zur "U-Boot-Jagd" stilisierten Operation ein, man wisse selbst nicht, wonach man eigentlich genau suche.
    Der Banker soll in den 1990er Jahren Hoeneß' (Bild) Bankgeschäfte betreut haben.

    Banker von Uli Hoeneß festgenommen

    23.10.2014 Im Zusammenhang mit der Steueraffäre um Uli Hoeneß hat es eine Festnahme gegeben. Dies bestätigte die Staatsanwaltschaft München am Donnerstag. Details nannte die Behörde nicht. Laut einem Bericht der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" hat eine Zielfahndung des bayerischen Landeskriminalamts zur Festnahme eines Bankers geführt.
    Hitler auf Kaffeesahne: SMigros entschuldigte sich, Karo-Versand findet Kritik übertrieben.

    Hitler-Kaffeesahne in der Schweiz: Herstellerfirma droht nun die Pleite

    23.10.2014 In der Schweiz sind Kaffeesahne-Verpackungen mit Porträts von Hitler und Mussolini aufgetaucht. Der Supermarktkette Migros ist es peinlich, die Herstellerfirma empfindet die Kritik jedoch als übertrieben. Das wiederum stößt Migros sauer auf - die Geschäftsbeziehungen wurden nach dem Wirbel um die Kaffeesahnedeckel abgebrochen.

    Österreichische Drohne in der Ukraine im Einsatz

    23.10.2014 Kiew - Beim Krisen-Gipfel in Mailand haben die EU und die OSZE zugesagt bei der Sicherung der ukrainischen Grenzen zu helfen. Dabei kommen auch österreichische Drohnen zum Einsatz, die heute präsentiert werden.
    Auf den Bermudas wurden zahlreiche Bäume entwurzelt.

    "Gonzalo"-Schäden auf 400 Mio. Dollar geschätzt

    23.10.2014 Hurrikan "Gonzalo" hat allein auf den Bermuda-Inseln laut Experten versicherte Schäden von mehreren hundert Millionen Dollar angerichtet.
    Gibt es nun auch im Ford-Museum: Apple-1

    Rekordpreis bei Auktion für einen der ersten Apple

    23.10.2014 Für einen der ersten Apple-Computer ist bei einer Auktion in New York ein Rekordpreis von 905.000 Dollar bezahlt worden. Die umgerechnet rund 713.000 Euro kamen vom Henry Ford Museum, wie das Auktionshaus Bonhams am späten Mittwoch mitteilte. Der bisherige Rekord von 516.461 Euro für einen "Apple-1" war im Mai 2013 beim Kölner Auktionshaus Breker erzielt worden.
    Komsonauten beim "Fensterputzen" im All

    Zwei Kosmonauten absolvierten ISS-Außeneinsatz

    22.10.2014 Bei einem etwa vierstündigen Außeneinsatz haben zwei Kosmonauten wichtige Reparaturarbeiten an der Internationalen Raumstation ISS erledigt. Rund 400 Kilometer über der Erde nahmen die Russen Maxim Surajew und Alexander Samokutjajew unter anderem Staubproben von einem ISS-Bullauge und montierten zwei Antennen ab.
    Jesus Murillo Karam sagt der Bürgermeister habe die Polizei zur Gewalt angewiesen.

    Gewalt an Studenten - Bürgermeister beschuldigt

    23.10.2014 Fast einen Monat nach dem Verschwinden Dutzender Studenten im Südwesten Mexikos hat die Generalstaatsanwaltschaft den Bürgermeister der Stadt Iguala und dessen Frau für die Tat verantwortlich gemacht.
    Hitler auf Kaffeesahne: Sprecher der Supermarktkette Migros entschuldigte sich.

    Hitler auf Kaffeesahne-Deckel bei Migros-Tochter in der Schweiz

    22.10.2014 Eine Tochter der Schweizer Supermarktkette Migros hat Kaffeeobersdeckel mit Porträts von Adolf Hitler und Benito Mussolini vertrieben. Die Supermarktkette sprach am Mittwoch von einer "unverzeihlichen Fehlleistung" der Tochterfirma Elsa Mifroma und entschuldigte sich.
    Paralympics-Star Oscar Pistorius in Einzelzelle untergebracht.

    Pistorius verbrachte erste Gefängnisnacht in Krankenstation

    22.10.2014 Südafrikas Paralympics-Star Oscar Pistorius hat seine erste Gefängnisnacht im Krankentrakt hinter sich gebracht. Nach der Verurteilung zu fünf Jahren Haft wegen der fahrlässigen Tötung seiner Freundin sei Pistorius in einer Einzelzelle untergebracht, teilte Südafrikas Strafvollzugsbehörde mit. Insgesamt befänden sich derzeit neun Behinderte in der Krankenstation.
    Zwei Wienerinnen zog es ins Kriegsgebiet nach Syrien

    Wienerinnen in Syrien: US-Außenamt twittert Mädchen zur Abschreckung

    22.10.2014 Viel Aufregung herrschte um jene beiden jungen Mädchen, die von Wien aus nach Syrien zogen, um dort für den Islam zu kämpfen. Über den offiziellen Twitter-Account des US-Außenamtes wurden nun Bilder der Wienerinnen gepostet - als abschreckendes Beispiel für Jugendliche.
    Ausläufer des Hurrikans Gonzalo erreichten in der Nacht auf Mittwoch auch Österreich. Im Bild: St. Georgen/NÖ.

    Ex-Hurrikan Gonzalo fegte über Europa

    22.10.2014 Ausläufer des Hurrikans "Gonzalo" sorgten mit bis zu 120 Kilometern pro Stunde für Verkehrsbehinderungen, Überflutungen, umgestürzte Bäume und abgedeckte Dächer.
    Darek Fidyka kann nun wieder langsam – aber selbstständig – laufen

    Wissenschafter "flickten" erstmals verletztes Rückenmark zusammen

    21.10.2014 Dank einer revolutionären Zelltherapie kann ein einst gelähmter Mann wieder gehen: Bei der Behandlung in Polen wurden dem Bulgaren Darek Fidyka mit Unterstützung britischer Forscher Nervenzellen aus der Nase ins verletzte Rückgrat eingesetzt, wie das Fachjournal "Cell Transplantation" am Dienstag berichtete.
    Naskrecki hatte eine nächtliche Begegnung mit der Goliath-Vogelspinne

    Riesenvogelspinne überrascht Forscher im Regenwald

    21.10.2014 Der Harvard-Wissenschaftler Piotr Naskrecki hatte ohne Zweifel eine der erschreckendsten Begegnungen, die man sich vorstellen kann.
    Gefängnisstrafe könnte bei guter Führung bereits nach zehn Monaten in Hausarrest umgewandelt werden.

    Pistorius-Prozess: Sportstar im Gerichtssaal in Haft genommen

    21.10.2014 Nach seiner Verurteilung zu fünf Jahren Gefängnis wegen fahrlässiger Tötung ist der südafrikanische Paralympics-Star Oscar Pistorius noch im Gerichtssaal in Haft genommen worden. Die Verteidigung verzichtete zunächst auf einen Berufungsantrag, der die Vollstreckung des Urteils ausgesetzt hätte.
    Auf VKontakt konnten sich Frauen zur Wahl der "Miss Hitler" bewerben

    Neonazis suchen "Miss Hitler" auf russischem Facebook

    21.10.2014 Wer ist die schönste Rechtsradikale des Ostens? Ein Schönheitswettbewerb auf dem russischen Onlineportal "VKontakte" sorgte im Internet für Empörung: Neonazis starteten die Wahl zur "Miss Hitler".
    Anklage hatte zehn Jahre Haft gefordert.

    Oscar Pistorius: Fünf Jahre Haft wegen fahrlässiger Tötung

    21.10.2014 Für die fahrlässige Tötung seiner Freundin Reeva Steenkamp ist Südafrikas Paralympics-Star Oscar Pistorius zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Strafmaß verkündete Richterin Thokozile Masipa am Dienstag in Pretoria. Zudem verurteilte sie den Sportler zu drei Jahren Haft wegen rücksichtslosen Gebrauchs einer Waffe. Dieser Teil der Strafe wurde auf fünf Jahre zur Bewährung ausgesetzt.
    Oscar de la Renta (rechts) mit Supermodel Karlie Kloss im September 2012.

    Designer von Stars und First Ladies: Oscar de la Renta gestorben

    21.10.2014 Der Star-Designer Oscar de la Renta ist tot. Der 1932 in der Dominikanischen Republik geborene Modemacher sei am Montag (Ortszeit) im Alter von 82 Jahren in seinem Haus im US-Bundesstaat Connecticut gestorben, berichteten US-Medien unter Berufung auf seine Ehefrau und Freunde. De la Renta hatte seit langem gegen Krebs gekämpft, aber bis zuletzt auch weiter gearbeitet.
    Rekordwerte in vielen Teilen der Erde.

    US-Behörde: Welt erlebte heißesten September seit 1880

    20.10.2014 Der vergangene Monat war nach US-Angaben weltweit der heißeste September seit Beginn der Aufzeichnungen im Jahr 1880. Zum 38. Mal in Folge lag die globale Septembertemperatur zudem über dem Durchschnitt des 20. Jahrhunderts, teilte die US-Wetter- und Ozeanografiebehörde NOAA am Montag mit.
    Durch Polsprünge können sich Norden und Süden verändern

    Magnetfeld-Umpolung: Rasanter als bisher angenommen

    20.10.2014 Wird Norden bald Süden werden? Das Magnetfeld der Erde ist kein statisches Gebilde. Es verändert sich ständig. Derzeit wird nicht nur die Feldstärke stetig geringer, sondern auch die Pole verschieben sich.
    Die italienische Visagistin verwandelt sich in männliche Berühmtheiten

    Lucia Pittalis stellt alle Halloween-Kostümierungen in den Schatten

    20.10.2014 Die Italienerin Lucia Pittalis ist Künstlerin und Chamäleon zugleich. Vor allem bekannt ist die Maskenbildnerin für ihre skurrilen Verwandlungen in berühmte männliche Filmfiguren, Musiker und Schauspieler.
    Der Lufthansa-Pilotenstreik betrifft auch Österreich-Flüge

    Piloten weiten Streik bei Lufthansa auf Langstrecke aus - Wien-Flüge betroffen

    20.10.2014 Der Pilotenstreik bei der AUA-Mutter Lufthansa wird massiv ausgeweitet. Der erneute Arbeitsausstand bei Deutschlands größter Fluggesellschaft trifft zum Wochenbeginn Hunderttausende Fluggäste. Auch Flüge von und nach Wien sind betroffen.
    Ein 34-jähriger Brite sucht nach einem Vorleser.

    Blinder sucht einen Vorleser

    17.10.2014 Die Geschichte eines Briten verbreitet sich derzeit wie ein Lauffeuer im Netz - vor 15 Jahren erblindete er, jetzt sucht der Bücherfan einen Vorleser.
    Mango muss derzeit herbe Kritik einstecken.

    "SS-Bluse" von Mango sorgt für Empörung

    17.10.2014 Die Modekette Mango tritt mit seiner neuen Kollektion "Total Look" in Fettnäpfchen, denn die Design erinnern stark an die Kleidung der SS-Soldaten.
    Drei Tage lebte ein Australier mit einer Spinne unter seiner Haut.

    Horror: Spinne kletterte durch Narbe in Bauch

    17.10.2014 Menschen mit einer Spinnen-Phobie sollten an der Stelle wohl nicht weiterlesen: Der 21-Jährige Australier Dylan Thomas verbrachte seinen Urlaub auf Bali, als er plötzlich einen roten Strich auf seinem Bauch bemerkte. Was folgte, ist richtig schaurig.
    Laut Polizei feuerte der Mann von dem Motorrad aus auf seine Opfer.

    26-Jähriger in Brasilien gestand 39 Morde

    17.10.2014 Ein mutmaßlicher Serienmörder ist in Brasilien unter dem Verdacht festgenommen worden, innerhalb von vier Jahren 39 Menschen umgebracht zu haben.
    Patient klagt.

    Damenslip nach Darmspiegelung - US-Patient klagt

    17.10.2014 Weil er nach einer Darmspiegelung in rosa Damenunterwäsche aus der Narkose erwachte, hat ein Patient in den USA ein Krankenhaus verklagt. Laut Gerichtsunterlagen macht der 32-Jährige geltend, ihm sei durch diese von ihm als "Erniedrigung" empfundene Behandlung "schweres emotionales Leid" zugefügt worden, in dessen Folge er seinen Job verloren habe.
    Aus Versehen in Müll geworfen - Hund spürte Leiche auf.

    Berliner Polizisten warfen Babyleiche in Müll

    17.10.2014 Berliner Polizisten haben ein Sackerl mit einer Babyleiche aus Versehen in den Müll geworfen. Danach kam ein Hund der Leiche des kleinen Buben am Neuköllner Weichselplatz auf die Spur. Wie ein Polizeisprecher am Donnerstag sagte, seien die beiden Beamten am vergangenen Freitag auf einen üblen Geruch in der Grünanlage angesprochen worden.
    In einer Hütte in einem Wald soll die Bande den Wiener festgehalten haben.

    Entführung: Bande hielt Mann aus Wien in Ungarn einen Monat gefangen

    16.10.2014 Eine Bande soll laut Budapester Polizeipräsidium (BRFK) einen Wiener über einen Monat in Ungarn in einer Waldhütte gefangen gehalten haben. Dies berichtete die Ungarische Nachrichtenagentur MTI. Die Täter sollen den Mann in seinem Stiegenhaus in Wien ein Betäubungsmittel gespritzt und dann nach Ungarn verschleppt haben.
    Reisender aus Nigeria "zitterte" - Air-France-Maschine unter Quarantäne.

    Ebola-Verdachtsfall auf Madrider Flughafen: Air-France-Maschine isoliert

    16.10.2014 Wegen eines Ebola-Verdachtsfalls ist eine Passagiermaschine auf dem Madrider Flughafen vorübergehend isoliert worden.
    Radikal-Diät vs. langsames Abnehmen: Gewichtszunahme laut Studie in beiden Fällen gleich.

    Schnelles Abnehmen genauso gut wie langsames

    16.10.2014 Radikal-Diäten sind einer neuen Studie zufolge genauso wirksam wie langsameres Abnehmen: In beiden Fällen sei die Wahrscheinlichkeit gleich hoch, den Großteil der verlorenen Kilo wieder zuzulegen.
    Ein Mann wartete in einem Ganzkörper-Schutzanzug auf seinen Flug.

    Frau mit Ganzkörper-Schutzanzug am Flughafen

    16.10.2014 Vergangene Woche starb der erste Ebola-Patient in den USA. Zum Schutz vor einer Ebola-Ansteckung griff eine Frau am Flughafen in Washington D.C. zu drastischen Mitteln.
    Wahrscheinlich liefen sie meist auf ihren Hinterbeinen.

    Frühere Kängurus konnten nicht hüpfen

    16.10.2014 Frühere Riesenkängurus konnten einer Studie zufolge höchstwahrscheinlich nicht hüpfen. Sie liefen stattdessen wohl meist aufrecht auf ihren Hinterbeinen, berichteten Forscher im Fachjournal "Plos One". Das Team um Christine Janis von der Brown Universität in Providence hatte die Knochen der Ur-Kängurus mit denen heutiger Nachfahren verglichen.
    Kinder suchen sich im Waisenhaus ihre perfekten Eltern aus

    Die perfekten Eltern: Wie würden sich die Kinder entscheiden?

    16.10.2014 Was wäre wenn sich Kinder ihre perfekten Eltern aussuchen könnten? Die finnische Organisation für Kinderrechte "Lasinen Lapsuus" stellt sich mit dem Spot zur Kampagne "The Orphanage" diese Frage.