Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Formel 1

  • Der Monaco-Grand-Prix in Zahlen

    26.08.2011 Die Formel 1 soll immer sicherer werden, aber der Klassiker durch die engen Straßen von Monte Carlo bietet den Piloten auch bei der 63. Auflage am Sonntag kaum Schutz. Das Wahnsinnsrennen in Zahlen:

    "Zug ist abgefahren"

    26.08.2011 Der dreifache Ex-Weltmeister Niki Lauda hat Michael Schumacher im Kampf um den Weltmeister-Titel nicht mehr auf der Rechnung. "Der WM-Zug ist abgefahren für Schumacher."

    Sperre gegen BAR-Honda

    26.08.2011 Alexander Wurz hat den dritten Platz im Formel-1-Grand-Prix von San Marino in Imola geerbt. Wurz profitierte von der Disqualifikation des BAR-Honda-Teams, das aus der Wertung genommen und zwei Rennen gesperrt wurde.

    Coulthard glaubt an Dreikampf

    26.08.2011 David Coulthard glaubt an einen Dreikampf um den WM-Titel 2005. Neben WM-Leader Fernando Alonso und Titelverteidiger Michael Schumacher hat der Red-Bull-Pilot auch Kimi Räikkönen auf der Rechnung.

    "Habe meine Aufgabe erfüllt"

    26.08.2011 Besser als Alexander Wurz kann man eine Chance kaum nutzen. Mit dem vierten Platz beim Comeback im Grand Prix von San Marino in Imola hat der Österreicher als Montoya-Ersatzmann Nervenstärke und Klasse bewiesen.

    Vorwürfe gegen Konkurrenz-Team

    26.08.2011 Vor dem Europa-Auftakt der Formel 1 am Wochenende in Imola hat Mercedes-Motorsportchef Norbert Haug schwere Vorwürfe gegen ein Konkurrenz-Team erhoben: "Über uns werden Falschmeldungen gestreut!"

    "WM noch nicht entschieden"

    26.08.2011 Trotz des schwächsten Saisonstarts in seiner Formel-1-Karriere bleibt Michael Schumacher weiter gelassen. Der Weltmeister sieht sogar WM-Spitzenreiter Fernando Alonso und dessen Renault-Team ab Imola unter Druck.

    Klien schon am Vorstart out

    26.08.2011 Riesenpech für Christian Klien: Der österreichische Red-Bull-Pilot blieb am Sonntag wegen eines Elektrik-Defektes schon am Vorstart stehen, wurde in die Box geschoben und musste aufgeben.

    Alex Wurz als Freitags-Tester

    26.08.2011 McLaren-Mercedes-Pilot Juan Pablo Montoya wird wegen einer Schulterverletzung nicht beim dritten Rennen der Formel-1-Saison am Sonntag in Bahrain am Start sein. Damit sind in Bahrain drei Österreicher im Einsatz.

    Reifen Schuld an Ferrari-Debakel

    26.08.2011 Bridgestone hat die Verantwortung für das Ferrari-Debakel beim GP von Malaysia übernommen. "Die Schuld an diesem Ergebnis haben unsere Reifen gehabt", sagte Bridgestone- Entwicklungsdirektor Hamashima.

    Coulthard fehlen noch 3 Punkte

    26.08.2011 David Coulthard greift am Sonntag im Formel 1-Grand-Prix von Malaysia in Sepang nach dem britischen WM-Allzeit-Punkterekord. Wenn auch unter anderen Voraussetzungen: Heutzutage gibt es mehr Punkte.

    Erster wirklicher Härtetest

    26.08.2011 Zwei Wochen nach dem WM-Auftakt in Australien geht am Sonntag (8.00 Uhr MEZ) in der Tropenhitze von Sepang mit dem Grand Prix von Malaysia der erste wirkliche Härtetest der "Formel-1-neu" in Szene.