Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Nationalratswahl 2019

  • Massenstreichung von "Scheinstaatsbürger" aus Wählerverzeichnis nicht möglich

    5.08.2017 Nach der Forderung der FPÖ, massenhaft Streichungen von vermeintlichen türkischen Doppelstaatsbürgern aus den Wählerverzeichnissen durchzuführen, hat das Innenministerium nun ein Gutachten dazu erstellen lassen.

    Ministerin Sophie Karmasin (ÖVP) scheidet nach NR-Wahl aus Politik aus

    4.08.2017 Familienministerin Sophie Karmasin gab bekannt, nach der Nationalratswahl im Oktober, der Politik den Rücken zu kehren.

    FPÖ mit "Österreich zuerst"-Programm im Nationalrats-Wahlkampf

    4.08.2017 Die FPÖ wird für die Nationalratswahl ein "Österreicher zuerst"-Programm vorlegen. "Nur mit einer Stimme für die FPÖ kann man sicherstellen, dass es zu keiner Fortsetzung der rot-schwarzen oder schwarz-roten Regierung kommt", denn der SPÖ und der ÖVP gehe es nur um Machterhalt, sagte FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache am Freitag bei einer Pressekonferenz.

    NEOS starten Sommertour in Wien: Strolz auf "Tuchfühlung mit den Bürgern"

    4.08.2017 Jenseits der 30-Grad-Marke haben die NEOS am Freitag ihre Sommertour vor der Nationalratswahl begonnen. Parteichef Matthias Strolz will auf "Tuchfühlung mit den Bürgern" gehen, meinte er beim Auftakt vor dem Wiener Museumsquartier. Das hauseigene Ensemble "Wahlfreiheit" lieferte dabei den Soundtrack mit dem Song "Summa Sun" von folkshilfe.

    NR-Wahl-Umfrage: Wen würden Sie derzeit zum Bundeskanzler wählen?

    6.10.2017 Am 15. Oktober 2017 wird bei der Nationalratswahl entschieden, wer die Zukunft Österreich in der nächsten Legislaturperiode gestalten wird. Einmal wöchentlich stellt VIENNA.at seinen Usern nun die (theoretische) Frage: Wen würden Sie derzeit zu Bundeskanzler wählen?

    "Holen Sie sich, was Ihnen zusteht": SPÖ präsentiert erste Plakate für NR-Wahl

    4.08.2017 Am Freitag präsentierte die SPÖ ihre ersten Wahlplakate. Zentraler Slogan ist das vom Wahlprogramm bekannte "Holen Sie sich, was Ihnen zusteht", die Themen sind Arbeit, Pensionen und Steuersenkung.

    Kern beim SPÖ-Bundesparteirat in Wien: "Ich werde kämpfen"

    3.08.2017 Beim Bundesparteirat der SPÖ am Donnerstag in der Messe Wien gab sich Bundeskanzler und Parteichef Christian Kern kämpferisch und betont motiviert, seine Parteimitglieder auf die Nationalratswahl im Herbst einzuschwören.

    "Dirty Campaigning": ÖVP attackiert SPÖ erneut

    3.08.2017 Abermals wirft die ÖVP der SPÖ "Dirty Campaigning" im Zuge des NR-Wahlkampfes vor. Die ÖVP verweist auf eine frühere SP-Jungfunktionärin, die sich www.wirfuersebastiankurz.at reserviert hat und vermutet nun die SPÖ auch hinter der Facebook-Gruppe "Wir für Sebastian Kurz".

    Die SPÖ-Bundesliste für die Nationalratswahl 2017

    3.08.2017 Am Donnerstag wird die SPÖ-Bundesliste für die Nationalratswahl 2017 im Bundesparteirat beschlossen. Hinter Parteichef und Bundeskanzler Christian Kern werden Frauen- und Gesundheitsministerin Pamela Rendi-Wagner auf Platz zwei sowie FSG- und GPA-Chef Wolfgang Katzian auf Platz drei kandidieren.

    Kanzler Kern zu ÖVP-Vorwürfen: "Ich schätze die Polizisten über alle Maßen"

    2.08.2017 Der Bundeskanzler weist den Vorwurf der ÖVP, er hätte die Polizei beleidigt, zurück: Das stimme nicht, "ich schätze die Polizisten über alle Maßen", so Christian Kern (SPÖ). Es handle sich um einen extrem schwierigen Job und er sei der Meinung, die Polizei verdiene die "bestmögliche Führung".

    Liste Pilz: Parteimitglied Peter Kolba bringt auch Strafantrag gegen VW ein

    2.08.2017 Schummelsoftware und Kartellverdacht stehen im Raum: Peter Kolba, ehemaliger Jurist des Vereins für Konsumenteninformation (VKI) und nunmehr eines von nur vier Mitgliedern der Partei von Peter Pilz, hat bei der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft einen Strafantrag gegen VW eingebracht.

    KTM-Chef Pierer spendet der ÖVP 436.563€ für den Wahlkampf

    1.08.2017 436.463 Euro wird der KTM-Chef Stefan Pierer der ÖVP für den laufenden Wahlkampf bezahlen. Nach Angaben der Partei ist diese Spendensumme bereits eingelangt und Pierer hat angekündigt, den Betrag zu verdoppeln. Die SPÖ warnt indes vor "amerikanischen Verhältnissen" und dem Einfluss von Großspendern. Darauf reagiert die ÖVP mit einem Verweis auf die Vielzahl an Kleinspenden.

    "Liste Peter Pilz" will keine weiteren Mitglieder aufnehmen

    1.08.2017 Laut eigener Aussage seitens Ex-Grünen Peter Pilz sollen keine weiteren Mitglieder in die angemeldete Partei "Liste Peter Pilz" aufgenommen werden, auch wenn dies laut internen Regeln durchaus möglich wäre.

    Wahlprogramm, Bundesliste: SPÖ stellt Weichen für Nationalratswahl

    2.08.2017 Am kommenden Donnerstag beginnt bei der SPÖ inoffiziell der Wahlkampfauftakt: In Zuge eines Bundesparteirat (eine Art Mini-Parteitag) wird das Wahlprogramm wie auch die Bundesliste beschlossen.

    PULS 4 Sommergespräch mit Peter Pilz: "Schwarz-Blau spielt mit Not der Menschen"

    1.08.2017 Listengründer Peter Pilz war am Montagabend live zu Gast beim letzten PULS 4 Sommergespräch mit Corinna Milborn. Mehr als 419.000 Zuseher verfolgten, wie der Ex-Grünen-Politiker über sein wichtigstes Thema im Wahlkampf, Arbeitszeitverkürzung sowie die Mindestsicherung für Flüchtlinge sprach. Wir haben das Video!

    FPÖ ortet "Wahlkampfposse" um Polizei

    30.07.2017 In der Wahlkampfdebatte um die Polizei klinkte sich am Sonntag mit dem Dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer auch die FPÖ in die Diskussion ein: Per Aussendung warf er der Regierung eine "Wahlkampfposse" um die Polizei vor - sie solle sich stattdessen mit den tatsächlichen Notwendigkeiten im Polizeialltag auseinandersetzen, so Hofer.

    Nationalratswahl: Kira Grünberg kandidiert für die ÖVP

    28.07.2017 Die ehemalige Stabhochspringerin Kira Grünberg wurde von Sebastian Kurz als neue Kandidatin der ÖVP für die Nationalratswahl präsentiert.

    Staatsdruckerei für Wahlkarten-Kuverts der Nationalratswahl zuständig

    28.07.2017 Nach einer europaweiten Ausschreibung erhielt die Staatsdruckerei den Zuschlag für die Produktion der Wahlkarten-Kuverts für die Nationalratswahl 2017.

    Wiener SPÖ macht im Wahlkampf Hausbesuche

    27.07.2017 Die SPÖ Wien bringt den Wahlkampf vor die Haustüre. Freiwillige werden bis zur Nationalratswahl am 15. Oktober an 245.000 Türen in Wien klopfen.

    SPÖ: Kampagnen-Manager Stefan Sengl zieht sich aus Wahlkampf zurück

    27.07.2017 Die SPÖ verliert vor der Nationalratswahl ihren Kampagnen-Manager. Stefan Sengl zieht sich zurück, seine Agenden übernimmt der Kommunikationschef im Kanzleramt, Johannes Vetter.

    Grüne präsentieren Bürstmayr als Angebot an Bürgerliche

    26.07.2017 Am Mittwoch haben die Grünen ihren wohl profiliertesten Neueinsteiger präsentiert. Künftig soll der bekannte Rechtsanwalt Georg Bürstmayr im Nationalrat für die Bereiche Sicherheit und Justiz zuständig sein. Klubchef Albert Steinhauser sieht den Juristen als ein Angebot an bürgerliche Wähler, die mit der Politik von ÖVP-Obmann Sebastian Kurz nichts anzufangen wissen.

    Kardinal Schönborn fordert Fairnessabkommen zur Nationalratswahl

    26.07.2017 Für den Wahlkampf zur diesjährigen Nationalratswahl wünscht sich Kardinal Christoph Schönborn ein Fairnessabkommen zwischen den Parteien. Es gäbe Ähnlichkeiten zu einem Fußballspiel: "Ich wünsche mir, dass man kämpft, aber fair kämpft", so Schönborn in der Wiener Kirchenzeitung "Der Sonntag".

    SPÖ zu Hübner-Rückzug: Koalitions-Entscheidung erst nach der Wahl

    26.07.2017 Keine freundlichen Signale sendet die SPÖ nach dem angekündigten Rückzug des FPÖ-Abgeordneten Johannes Hübner in Richtung Freiheitliche.

    Nationalratswahl: SPÖ wirft ÖVP Täuschung bei Wahlkampffinanzierung vor

    26.07.2017 Zunehmend genervt reagiert die SPÖ auf die Vorwürfe der ÖVP zum Thema Wahlkampf-Transparenz. Wiederholt wurde den Roten "Negative Campaigning" gegen Sebastian Kurz vorgeworfen. An dem geforderten "Transparenz-Gipfel" will SP-Bundesgeschäftsführer Georg Niedermühlbichler nicht teilnehmen und wirft der ÖVP im Gespräch mit der APA vor, die Öffentlichkeit zu täuschen.

    Peter Pilz im Interview: "Irgendwo muss doch eine politische Alternative sein"

    26.07.2017 Nach der Bekanntgabe seiner Kandidatur für die Nationalratswahl im Herbst hat sich der ehemalige Grüne Peter Pilz im Interview mit der "ZIB 2" Fragen zu seiner neuen "Liste Peter Pilz" gestellt.

    ORF-"Sommergespräche"-Moderator Tarek Leitner will "Gang zurückschalten"

    26.07.2017 Als Moderator der ORF-"Sommergespräche" will Tarek Leitner seinen Gästen die Möglichkeit geben, in einer "politisch turbulenten Zeit einen Gang zurückzuschalten". Er plant Gespräche, "in denen man einen Bogen spannen, ein paar Gedanken entwickeln kann."

    Ab sofort dürfen Unterschriften für Unterstützungserklärungen gesammelt werden

    25.07.2017 Das große Unterschriftensammeln nimmt nun seinen Lauf. Seit Dienstag werden auf den Gemeinde- und Bezirksämtern die Unterstützungserklärungen fpr die Parteien beurkundet.

    Antisemitische Codes: Umstrittener FPÖ-Mandatar Hübner kandidiert nicht

    25.07.2017 Nach den Antisemitismus-Sagern, mit denen der umstrittene FPÖ-Mandatar Johannes Hübner zuletzt aufhorchen ließ, kandidiert dieser nun nicht mehr für den Nationalrat.

    Pilz mit eigener Liste: Erste Spaltung der Grünen nach 31 Jahren

    25.07.2017 31 Jahre nach dem Zusammenschluss unterschiedlicher Ökolisten zur "Die Grüne Alternative Liste Freda Meissner-Blau" werden die Grünen gespalten in eine Wahl ziehen.

    "Ja, es geht": Peter Pilz kandidiert bei NR-Wahl 2017

    25.07.2017 Bei einer Pressekonferenz am Dienstagvormittag hat Peter Pilz nun bekannt gegeben, dass er bei der kommenden Nationalratswahl im Herbst 2017 mit einer eigenen Liste antreten wird.

    Kommt "Liste Pilz"? Pressekonferenz des ehemaligen Grünen

    25.07.2017 Am Dienstag wird Peter Pilz nach seinem Abtreten bei den Grünen bekannt geben, ob er mit einer eigenen Liste bei der Nationalratswahl 2017 antreten wird.

    NEOS-Chef Strolz im Sommergespräch: 'Wir zielen auf die Sterne und landen am Mond'

    25.07.2017 Insgesamt 375.000 Zuseher verfolgten am Montag das Sommergespräch auf Puls 4. Zu Gast war dieses Mal NEOS-Parteichef Matthias Strolz, der mit Corinna Milborn u.a. über die Liste von Peter Pilz, den vorgeschriebenen Mindestlohn und die Privilegien von Landwirten diskutierte.

    "Ruhe vor dem Sturm" bei Parteienwerbung vor NR-Wahl 2017

    25.07.2017 Eine Erhebung des Marktforschungsunternehmen Focus sieht die Werbeausgaben der Parteien im Vorwahlkampf auf derzeit insgesamt 5,6 Millionen Euro, dies soll jedoch als "Ruhe vor dem Sturm" zu werten sein.

    "Feindseligkeit" des ORF: Frank Stronach geht nicht zum "Sommergespräch"

    24.07.2017 Frank Stronach, Parteigründer des Team Stronach, sagt sein ORF-"Sommergespräch" ab. Grund sei die "fortgesetzte Feindseligkeit des ORF" gegen seinen Mandanten, schrieb Stronachs Anwalt Michael Krüger am Montag in einer Aussendung.

    Peter Pilz gibt am Dienstag Entscheidung über Antreten bei NR-Wahl bekannt

    25.07.2017 Spannend bis zuletzt: Der langjährige Grün-Mandatar Peter Pilz gibt Dienstagvormittag bekannt, ob er mit einer eigenen Liste zur Nationalratswahl antritt.

    Nationalratswahl-Stichtag: Ab Dienstag sind Wahlkampfausgaben begrenzt

    24.07.2017 Ab dem morgigen Dienstag gilt die Wahlkampfkostenobergrenze von sieben Millionen Euro. Ab diesem Stichtag werden Landeswahlvorschläge entgegen genommen bzw. Unterstützungserklärungen auf der Gemeinde beurkundet und die Wahlbehörden gebildet.

    Chancen für Neue und Kleine bei der NR-Wahl besser als früher

    23.07.2017 Nix is mehr fix: Die früher engen Parteibindungen der Wähler sind zum guten Teil aufgebrochen, viele stehen den etablierten Parteien kritisch gegenüber. Damit sind die Chancen für neue politische Bewegungen gestiegen.

    Norbert Hofer: FPÖ möchte Rechnungshof stärker in Gesetzwerdung einbinden

    23.07.2017 Wie Ex-Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer (FPÖ) in einem aktuellen Interview angab, will seine Partei im Fall einer Regierungsbeteiligung neben dem Ausbau der direkten Demokratie den Rechnungshof stärker in die Gesetzwerdung einbinden.

    Countdown zur NR-Wahl: Dreieinhalb Wochen Unterschriften-Sammeln

    23.07.2017 Für die Nationalratswahl ist das große Unterschriftensammeln in vollem Gange. Rund dreieinhalb Wochen haben kandidaturwillige Listen Zeit, die für ein österreichweites Antreten nötigen 2.600 Unterstützungserklärungen - richtig auf die Bundesländer verteilt - einzusammeln.

    Vilimsky zu antisemitischen Anspielungen Hübners: "Sturm im Wasserglas"

    22.07.2017 Der "angebliche Fall von Antisemitismus" bei FPÖ-Nationalratsabgeordneten Johannes Hübner sei ein Sturm im Wasserglas, meinte nun dessen Parteikollege und freiheitlicher Europamandatar Harald Vilimsky.