Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel nun Kanzleramtsminister

Der neue Kanzleramtsminister Gernot Blümel
Der neue Kanzleramtsminister Gernot Blümel - © APA / Neue Volkspartei / Jakob Glaser
Das im Jahr 2013 ins Leben gerufene Kanzleramtsministerium wird auf weiterhin mit engen Vertrauten des jeweiligen Kanzlers besetzt, diesmal mit dem Wiener ÖVP-Chef Gernot Blümel.

Der Weggefährte von Kanzler Sebastian Kurz ist als Kanzleramtsminister für EU, Medien, Kunst und Kultur zuständig.

Kanzleramtsministerium geht an Gernot Blümel

Der Posten des Kanzleramtsministers war 2013 vom damaligen Regierungschef Werner Faymann (SPÖ) für seinen Vertrauten Josef Ostermayer geschaffen worden. Mit Faymanns Ablöse durch Christian Kern (SPÖ) setzte dieser Thomas Drozda ein. Der Kanzleramtsminister ist nicht nur für Kultur, sondern auch für die Medienpolitik zuständig. Vor 2013 war Kunst und Kultur an Unterrichts- oder Wissenschaftsministerium “angehängt”.

Die Kanzleramtsminister der Zweiten Republik:

Josef Ostermayer 16. 12. 2013 – 18. 05. 2016
Thomas Drozda 18. 05. 2016 – 18. 12. 2017
Gernot Blümel ab 18. 12. 2017

>> Das Regierungsprogramm im großen Überblick

(APA/Red.)

Leserreporter
Bild an VOL.AT schicken


0Kommentare

Herzlichen Dank für Ihren Kommentar - dieser wird nach einer Prüfung von uns freigeschaltet. Beachten Sie, dass dies gerade an Wochenenden etwas länger dauern kann. Kommentare von registrierten Usern werden sofort freigeschaltet - hier registrieren!

noch 1000 Zeichen