AA
  • VIENNA.AT
  • Bundespräsidentenwahl 2022

  • Stadt Wien: Über eine Million Euro für Inserate

    9.02.2016 Das Rathaus macht aufgrund der Bundespräsidentenwahl ein Werbebudget in Höhe von 1,1 Millionen Euro locker.

    Wahlkampf-Spenden: Irmgard Griss hinkt Ziel hinterher

    9.02.2016 Die parteilose Kandidatin Irmgard Griss ist von den angepeilten 1,5 Millionen Euro Budget für die Bundespräsidentenwahl noch weit entfernt.

    Richard Lugner entscheidet bis Mittwoch über sein Antreten bei der BP-Wahl

    9.02.2016 Wiens bekanntester Baumeister will bis Aschermittwoch entscheiden, ob er bei der anstehenden Bundespräsidentenwahl antritt. Richard Lugner will dazu noch eine Umfrage abwarten.

    Bundespräsidentenwahl: Richard Lugner wird wohl antreten

    8.02.2016 Baumeister Richard Lugner hat über seine eventuelle Absicht, bei der Bundespräsidentenwahl Ende April anzutreten, gesprochen.

    Glawischnig spendet 2.000 Euro, Strache orakelt über BP-Wahl-Verlauf

    8.02.2016 Wahlkampf-News verschiedener Fraktionen: Wen die Grüne Eva Glawischnig am 24. April wählen wird, ist wohl kein Geheimnis. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache dagegen will gar schon wissen, wer in die Stichwahl kommt.

    Fairnessabkommen im BP-Wahlkampf wird ohne FPÖ verhandelt

    8.02.2016 Erstmals wird am Freitag über ein Fairnessabkommen im Bundespräsidentschaftswahlkampf verhandelt. Rudolf Hundstorfer, Alexander Van der Bellen und Irmgard Griss folgen der Einladung von Präsidentschaftskandidat Andreas Khol und treffen sich zu einem Gespräch. Nicht mit dabei: die FPÖ. "Weil wir nicht nur die drei Monate des Wahlkampfes fair sind, sondern immer", lautet die Begründung.

    Wahlkampf von ÖVP-Kandidat Khol soll "kurz und knackig" werden

    7.02.2016 Was der ÖVP-Bundespräsidentschaftskandidat plant: Der Wahlkampf von Andreas Khol soll "kurz und knackig" werden. Das kündigte seine Pressesprecherin Susanne Walpitscheker an.

    Van der Bellen laut ersten Umfragen vorne im Kampf um Hofburgsitz

    5.02.2016 Alle drei bisher veröffentlichten Umfragen (von Gallup und OGM) zur Bundespräsidentschaftswahl werden von Alexander Van der Bellen angeführt. Andreas Khol bildete das Schlusslicht und auch für Rudolf Hundstorfer sieht es nur wenig besser aus.

    FPÖ-Kandidat Norbert Hofer plädiert für EU-Austritt bei Türkei-Eintritt

    4.02.2016 Klare Worte fand FPÖ-Präsidentschaftskandidat Norbert Hofer für den Fall, dass die Türkei der Union beitreten sollte - er plädiert für einen dann eintretenden EU-Austritt Österreichs.

    Wahlkampfbüro von BP-Anwärterin Griss ging am Donnerstag in Wien in Vollbetrieb

    4.02.2016 Es kann losgehen: Das Wahlkampf-Büro von Irmgard Griss hat am Mittwoch seinen Vollbetrieb aufgenommen - auf 280 Quadratmetern nahe der Wiener Mariahilfer Straße.

    Van der Bellen erhält 1,2 Millionen Euro für Wahlkampf von den Grünen

    4.02.2016 Die Grünen unterstützen den Wahlkampf ihres Ex-Parteichefs Alexander Van der Bellen mit bis zu 1,2 Mio. Euro in bar. Dazu kommen noch "Sachspenden".

    Van der Bellens Team erfreut über Khols Einladung zu Abkommen

    2.02.2016 Lothar Lockl, Wahlkampfmanager von Alexander Van der Bellen, zeigt sich erfreut über die Einladung von ÖVP-Kandidat Andreas Khol. Er möchte das Gespräch über ein Fairnessabkommen und eine Kostenbeschränkung ohne die Partei-Generalsekretäre führen.

    Khol will Kostengrenze für Wahlkampf - auch für die anderen Kandidaten

    2.02.2016 Andreas Kohl, Präsidentschaftskandidat der ÖVP, lädt seine Mitbewerber im Wahlkampf zu einem gemeinsamen Gespräch über ein Fairnessabkommen, ein Schiedsgericht und eine Kostenobergrenze. "Wir sollten die Zeit jetzt nützen, bevor die heiße Wahlkampfphase beginnt", erklärte Khol am Dienstag. Er würde eine Kostenbeschränkung von 3,5 Millionen Euro vorschlagen.

    BP-Anwärter Hundstorfer geht auf große Österreich-Tour

    2.02.2016 Rudolf Hundstorfer startet mit seiner Österreich-Tour, um sich in den Ländern bekannt zu machen. Seine ersten Ziele werden dabei Kärnten und Oberösterreich sein.

    Van der Bellen sammelt Spenden für den Bundespräsidenten-Wahlkampf

    1.02.2016 Alexander Van der Bellen sammelt seit Montag vìa Online-Plattform Spenden für den Präsidentschaftswahlkampf. Er garantiert lückenlose Transparenz

    Prognose: Das erwarten Meinungsforscher für die Bundespräsidentenwahl

    31.01.2016 Das Rennen um die Hofburg im Frühjahr 2016 könnte zur "potenziell historischen Wahl" werden. Experten Rechnen mit einer äußerst engen Bundespräsidentenwahl.

    FPÖ plant zwei Millionen Euro für Norbert Hofers BP-Wahlkampf ein

    30.01.2016 Die FPÖ möchte für den Wahlkampf von Bundespräsidentschaftskandidat Norbert Hofer rund zwei Millionen Euro ausgeben. Hofer zeigte sich am Samstag motiviert für die Stichwahl, würde aber generell - eine Volksentscheidung vorausgesetzt - das Amt des Bundespräsidenten mit jenem des Kanzlers zusammenlegen. Außerdem hält Hofer Neuwahlen im Herbst für möglich.

    Autorin El Awadalla kandidiert als Bundespräsidentin: Pressetermin in Wien

    29.01.2016 Elfriede "El" Awadalla möchte Bundespräsidentin werden. Dafür muss die einstige "Millionenshow"-Gewinnerin und Auorin von Dialektliteratur die benötigten 6.000 Unterschriften erreichen.

    Kardinal Christoph Schönborn kritisiert Khols "Nächstenliebe"-Aussage

    29.01.2016 ÖVP-Präsidentschaftskandidat Andreas Khol hatte erklärt: "Charity begins at home - wir müssen zuerst auf unsere Leut' schauen."

    Nationalratspräsident im BP-Wahlkampf ist nichts Neues

    29.01.2016 Norbert Hofer, FPÖ-Kandidat bei der Bundespräsidentenwahl, legt sein Amt als Dritter Nationalratspräsident vorerst nicht zurück.

    BP-Wahl: Viele Parteifreie sammeln derzeit Unterschriften

    29.01.2016 Neben etablierten Politikern versuchen auch einige weitgehend Unbekannte, für das Amt des Bundespräsidenten zu kandidieren.

    Richard Lugner for President: Kandidiert Mörtl als Bundespräsident?

    29.01.2016 Kandidiert Richard Lugner wirklich als Bundespräsident? Es ist ein Video aufgetaucht, in dem der Baumeister angeblich seine Kandidatur bekannt gibt.

    FPÖ-Kandidat Norbert Hofer hat Stichwahl und Wahlsieg als Ziel

    28.01.2016 Der seit Donnerstag offiziell feststehende FPÖ-Kandidat Norbert Hofer hat als sein Wahlziel den Sieg bei der Bundespräsidentschaftswahl genannt. "Ich glaube, dass wir die Stichwahl erreichen werden," so Hofer.

    BP-Wahl: Parteien so engagiert wie selten

    28.01.2016 Die Bundespräsidentenwahl am 24. April wird auch wegen der großen Anzahl an Kandidaten spannend. Eine Stichwahl wird sehr wahrscheinlich.

    Norbert Hofer tritt für FPÖ bei Bundespräsidentenwahl an

    28.01.2016 Es war also doch der Hofer: Die FPÖ hat am Donnerstag ihren Dritten Nationalratspräsidenten Norbert Hofer als Kandidat für den Bundespräsidenten präsentiert. Dieser hatte zwar schon vor Wochen abgesagt, Parteichef Heinz-Christian Strache überredete ihn aber letztendlich.

    Bundespräsidentenwahl: Die Kandidaten sprechen erstmals "Klartext"

    28.01.2016 Rudolf Hundstorfer, Andreas Khol, Alexander Van der Bellen und Irmgard Griss über den Wahlkampf, ihre Sicht auf das Präsidentenamt, die Flüchtlingskrise und Heinz-Christian Strache.

    FPÖ gibt Präsidentschaftskandidat am Donnerstag bekannt

    28.01.2016 FPÖ-Parteichef Heinz-Christian Strache hat angekündigt, dass der blaue Kandidat für die Wahl zum Bundespräsidenten am Donnerstag bekanntgegeben werde. Wir übertragen die Pressekonferenz ab 11 Uhr im Livestream.

    FPÖ-BP-Kandidat: Neben Stenzel auch Nationalratspräsident Hofer im Rennen

    27.01.2016 Offenbar ist die Entscheidung um den FPÖ-Bundespräsidentschaftskandidaten, trotz anderlautender Informationen aus den Landesparteien, doch noch nicht gefallen. Neben Ursula Stenzel soll auch Nationalratspräsident Norbert Hofer weiter im Rennen sein. Er selbst wollte dies am Mittwoch weder bestätigen, noch dementieren.

    Präsentation des blauen Hofburg-Kandidaten am Donnerstag

    27.01.2016 Via Facebook verkündet FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache die Präsentation eines "FPÖ-Präsidentschaftskandidaten" am Donnerstag, um 11 Uhr. Es wird ausführlich erklärt, warum sich die FPÖ überhaupt für ein Antreten entscheidet, nämlich "in Verantwortung für unser Heimatland Österreich".

    SPÖ-Kandidat Hundstorfer startet in den Wahlkampf: Video

    27.01.2016 SPÖ-Bundespräsidentschaftskandidat Rudolf Hundstorfer hat sich am Mittwoch offiziell in den Wahlkampf gestürzt. Sein erster Termin führte in den Lehrbetrieb "Jugend am Werk" in Wien. Auch hat der rote Anwärter auf die Hofburg nun ein Wahlvideo veröffentlicht.

    Wahl-Termin wurde vom Hauptausschuss offiziell fixiert

    27.01.2016 Jetzt ist es aber fix: Der 24. April 2016 steht nun offiziell als Tag der Bundespräsidentenwahl im Kalender. Der Hauptausschuss des Nationalrats hat am Mittwoch die Verordnung der Regierung genehmigt. Auch die Stichwahl ist zeitlich unter Dach und Fach.

    Bäumchen wechsel dich: Ursula Stenzel mögliche FPÖ-Kandidatin für die BP-Wahl

    27.01.2016 Nach ihrem jüngsten Wechsel in den Wiener Gemeinderat bewirbt sich Ursula Stenzel angeblich bereits ums nächste Amt: Sie dürfte die FPÖ-Kandidatin für die Bundespräsidentenwahl werden. Erfahrung in Sachen Repräsentation hätte sie jedenfalls bereits: Bis vor kurzem vertrat sie den ersten Wiener Gemeindebezirk, allerdings damals noch für die ÖVP.

    FPÖ schickt wohl Ursula Stenzel zur Bundespräsidentenwahl

    26.01.2016 Ex-ÖVP-Politikerin Ursula Stenzel dürfte für die FPÖ ins Rennen um die Hofburg gehen.

    Bundespräsidenten-Wahlkampf: FPÖ sichert sich Internetadressen für mögliche Kandidaten

    26.01.2016 Noch hat sich die FPÖ nicht auf einen Kandidaten für die Bundespräsidentenwahl im April entschieden, den Online-Wahlkampf bereiten die Blauen jedoch jetzt schon vor.

    FPÖ gibt sich weiter zugeknöpft: Noch kein blauer Kandidat in Sicht

    25.01.2016 Die FPÖ macht es weiterhin spannend rund um ihren möglichen Kandidaten für die Bundespräsidentschaftswahl. Bald schon könnte es aber Medienberichten zufolge neue Details dazu geben.

    Van der Bellen legt ein Fairness-Abkommen für die Wahl vor

    25.01.2016 Gegen "Dirty Campaigning" und zu hohe Kosten: Alexander Van der Bellen hat einen Entwurf für ein Fairness-Abkommen im Präsidentschaftswahlkampf vorgelegt. Es soll einen "fairen, transparenten, sparsamen und kurzen Wahlkampf sicherstellen".

    Van der Bellen will keine Flüchtlings-Obergrenze: Kritik von FPÖ

    23.01.2016 Der Präsidentschaftskandidat Alexander Van der Bellen hält nichts von der von der Regierung beschlossenen Obergrenze von 37.500 Asylanträgen für heuer. Kritisiert wird er für diese Aussage von der FPÖ und vom Team Stronach.

    Wahlkampfspenden: Bei diesem Betrag steht Irmgard Griss

    22.01.2016 Irmgard Griss, unabhängige Kandidatin für die Bundespräsidentenwahl, legt ihre Wahlkampfspenden transparent offen. Wo sie aktuell steht.

    Hundstorfer entschuldigt sich bei Hofer für "Krüppel"-Tweet

    22.01.2016 Rudolf Hundstorfer, der Bundespräsidentschaftskandidat der SPÖ, entschuldigte sich am Freitag für den geschmacklosen Tweet eines Mitarbeiters der Parteizentrale. Der SP-Angestellte widmete dem nach einem Sportunfall behinderten FP-Nationalratspräsidenten Norbert Hofer das "Krüppellied" von Helmut Qualtinger.

    Team Stronach überlegt noch Kandidatur für die Bundespräsidenten-Wahl

    22.01.2016 Nach wie vor weiß das Team Stronach nicht, ob es einen Kandidaten für die Bundespräsidenten-Wahl ins Rennen schickt. Man werde die Entscheidung "in nächster Zeit" bekannt geben.