Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Landtagswahl Kärnten

  • Peter Kaiser (SPÖ) wurde am Montag angelobt.

    Peter Kaiser neuer Landeshauptmann von Kärnten

    16.04.2018 Am Montag ist Peter Kaiser (SPÖ) zum Landeshauptmann von Kärnten angelobt worden. Bundespräsident Alexander Van der Bellen würdigte in einer Ansprache Kaisers erste Amtszeit sowie das Bundesland an sich.
    Die neue Kärntner Landesregierung wurde gewählt.

    Landtag wählte neue Kärntner Landesregierung mit Kaiser als Landeshauptmann

    12.04.2018 Am Donnerstag wählte der Kärntner Landtag in seiner konstituierenden Sitzung die neue Kärntner Landesregierung unter Vorsitz von SPÖ-Landeshauptmann Peter Kaiser.
    Künftig gibt es drei rote Bundesräte aus Kärnten.

    Neues Team im Kärntner Landtag wurde offiziell präsentiert

    10.04.2018 Nach der Kärnten-Wahl wurde am Dienstag das neue Landtags-Team offiziell präsentiert. Das gesamte Team des Landtagsklubs umfasst laut Landeshauptmann Peter Kaiser nun 34 Personen. "Davon sind 44,12 Prozent Frauen", unterstrich der SPÖ-Chef.
    Inhaltlich ging es bei der Kärnten-Konferenz kaum zur Sache.

    Einstimmigkeit bei "Kärnten-Konferenz" der SPÖ

    7.04.2018 Bei der "Kärnten-Konferenz" am Samstag segnete die Kärntner SPÖ die Koalitionsvereinbarung mit der ÖVP zur Bildung der nächsten Landesregierung einstimmig ab.
    Bei der Kärntner SPÖ und ÖVP konnte man sich einig werden.

    Freude bei Kärntner SPÖ über Einigung mit ÖVP

    5.04.2018 Nach dem überraschenden Rücktritt von Christian Benger der Kärntner ÖVP wackelte die rot-schwarze Koalition. Am Donnerstag konnte man sich dann doch noch einigen.
    Die Zeit für eine SPÖ-ÖVP-Koalition läuft.

    Nach Rücktritt von ÖVP-Chef Benger: "Schwerer Vertrauensverlust" für Kärntner SPÖ

    5.04.2018 Am Mittwoch trat Christian Benger, Kärntner ÖVP-Obmann, überraschend zurück. Trotz eines "schweren Vertrauensverlusts" will die SPÖ es noch einmal mit der ÖVP versuchen - Kaiser sieht zum Koalitionsthema jetzt aber die Schwarzen am Zug.
    Der Rücktritt sei eine "persönliche Entscheidung".

    Kärntner ÖVP-Chef Benger zurückgetreten

    4.04.2018 Am Mittwoch gab Christian Benger, Chef der ÖVP-Kärnten, seinen Rücktritt bekannt. Zu den Gründen meinte Benger nur, es sei eine "persönliche Entscheidung". 
    Die nächste Koalition in Kärnten steht fest.

    Kärntner SPÖ und ÖVP einigen sich auf Regierungskoalition

    28.03.2018 Nun ist es fix: Am Mittwoch einigten sich die Kärntner SPÖ und ÖVP, die kommenden fünf Jahre zusammenzuarbeiten. Die Parteien verbinde der Wille, "Kärnten weiterzuentwickeln".
    Kaiser und Benger sind sich in vielen Punkten einig.

    "Viele Ampeln stehen auf grün": Rot-schwarze Koalition in Kärnten vor Abschluss

    28.03.2018 Am Mittwoch soll die neue Landesregierung in Kärnten fixiert werden. Die SPÖ konnte in den Koalitionsverhandlungen mit der ÖVP in vielen Punkten eine Einigung erzielen.
    Die Kärntner ÖVP startet unter Benger startet in die Koalitionsverhandlungen mit der SPÖ.

    Kärntner ÖVP legte Themenschwerpunkte für Koalitionsverhandlungen mit SPÖ fest

    19.03.2018 Am Dienstag, den 20. März, beginnen die Koalitionsverhandlungen zwischen Kärntner SPÖ und ÖVP. Die Kärntner ÖVP startet mit einem elfköpfigen Team in die Verhandlungen. Die Partei hat ihre Themenschwerpunkte in einer Vorstandssitzung am Sonntag festgelegt.
    SPÖ-Landeshauptmann Kaiser geht in Verhandlungen mit der ÖVP

    Koalitionsverhandlungen zwischen SPÖ und ÖVP in Kärnten

    17.03.2018 Mit einem einstimmigen Beschluss des Landesparteivorstands geht die SPÖ in Kärnten in Koalitionsverhandlungen mit der ÖVP.
    Die Kärntner Landesregierung ist wohl das letzte Mal in der Regierungsperiode zusammen gekommen.

    Kärntner Landesregierung nach Wahl zum letzten Mal zusammengetreten

    13.03.2018 Bei ihrer voraussichtlich letzten Sitzung in der aktuellen Regierungsperiode hat die Kärntner Landesregierung den vorläufigen Rechnungsbeschluss 2017 einstimmig beschlossen.
    Gerhard Köfer startet am Donnerstag in das Sondierungsgespräch mit der SPÖ.

    Team Kärnten stellte Mannschaft für Sondierungsgespräch mit SPÖ vor

    12.03.2018 Gerhard Köfer wird bei dem Sondierungsgespräch des Team Kärntens mit der SPÖ am Donnerstag Verhandlungsführer sein. Die Partei bereite sich "sachlich auf die Oppositionsrolle" vor.
    Darmann und Kaiser führten ein Sondierungsgespräch.

    Erstes Sondierungsgespräch nach Kärnten-Wahl zwischen SPÖ und FPÖ

    12.03.2018 Die Kärntner SPÖ und die FPÖ kamen am Montag zu einem ersten Sondierungsgespräch über mögliche Koalitionsverhandlungen zusammen. Mehr als vier Stunden dauerte das Treffen der beiden Parteien.
    Peter Kaiser kann in Kärnten zwischen drei Regierungspartnern wählern.

    Sondierungsgespräche nach Kärnten-Wahl starten am 12. März

    9.03.2018 Am Montag, den 12. März, starten in Kärnten die Sondierungsgespräche nach der Landtagswahl. Landeshauptmann Peter Kaiser kann dabei zwischen drei Koalitionspartnern wählen.
    Peter Kaiser lädt kommende Woche zu Sondierungsgesprächen.

    Parteien bereiten sich nach Kärnten-Wahl auf Sondierungsgespräche vor

    6.03.2018 Nach der Landtagswahl in Kärnten hat die SPÖ am Dienstag, den 6. März, in einer Sitzung des Parteivorstandes beschlossen, dass Peter Kaiser kommende Woche mit Sondierungsgesprächen beginnen wird. Gespräche werden mit FPÖ, ÖVP und Team Kärnten geführt.
    Die SPÖ konnte bei der Landtagswahl in Kärnten ein 18. Mandat holen.

    Wahlkarten in Kärntner Landtagswahl ausgezählt: SPÖ bekommt 18. Mandat

    5.03.2018 Die Auszählung der Wahlkarten bei der Landtagswahl in Kärnten ergab: Das 18. Mandat geht doch an die SPÖ und zwar zulasten der ÖVP, die künftig mit sechs Sitzen im Landtag vertreten ist. Der FPÖ bleiben die neun Mandate, dem Team Kärnten drei. Damit geht sich auch theoretisch keine Koalition gegen die SPÖ mehr aus, denn damit haben FPÖ, ÖVP und Team Kärnten gemeinsam so viele Mandate wie die SPÖ.
    Das sagen die Salzburger Spitzenkandidaten nach der Landtagswahl in Kärnten.

    Salzburgs Spitzenkandidaten ziehen kaum Rückschlüsse nach Wahl in Kärnten

    5.03.2018 Der Wahlausgang in Kärnten wurde von den Salzburger Spitzenkandidaten mit Argusaugen beobachtet, wird doch in Salzburg in rund sieben Wochen zur Landtagswahl gerufen.

    SPÖ schaffte in 31 Kärntner Gemeinden die absolute Mehrheit

    5.03.2018 In 130 der 132 Gemeinden konnte die SPÖ bei der Kärntner Landtagswahl 2018 zulegen. In 31 Gemeinden erzielte die Partei die absolute Mehrheit, darunter in Klagenfurt und in Villach.
    Die SPÖ-Kärnten feierte den Erfolg mit Rotwein und Bier.

    So feierten die Parteien ihre Erfolge bei der Kärnten-Wahl

    5.03.2018 Nach der Landtagswahl in Kärnten am 4. März feierten die Parteien ihre jeweiligen Wahlerfolge euphorisch. Besondere Begeisterung herrschte bei der Wahlparty der SPÖ, aber auch die anderen Parteien feierten am Abend ausgelassen.
    Die Wiener parteichefs zur Landtagswahl in Kärnten: Ludwig gratuliert Kaiser.

    Wiener Parteichefs zur Kärnten-Wahl: Ludwig (SPÖ) gratuliert Kaiser

    4.03.2018 Wiens SPÖ-Chef Michael Ludwig gratulierte seinem Parteikollegen Peter Kaiser zum "fulminanten Wahlergebnis". Auch NEOS, Grüne und FPÖ meldeten sich nach der Landtagswahl in Kärnten zu Wort.
    Die SPÖ ist der klare Sieger der Landtagswahl in Kärnten 2018.

    Landtagswahl in Kärnten: Vorläufiges Ergebnis ohne Briefwahl

    5.03.2018 Bei der Landtagswahl in Kärnten konnte Landeshauptmann Peter Kaiser mit der SPÖ einen klaren Sieg einfahren. Laut dem vorläufigem Endergebnis kam die Partei  auf 47,7 Prozent der Stimmen.
    LIVE von der Landtagswahl in Kärnten 2018: Hochrechnung und Ergebnis.

    LIVE: Landtagswahl Kärnten 2018: Ergebnis, Hochrechnung und der Wahltag

    4.03.2018 Wir berichten heute LIVE von der Landtagswahl in Kärnten. Meinungsforscher gehen von einem unangefochtenen Sieg von Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) aus, dennoch bleibt die Wahl in Kärnten spannend. Wir halten Sie live mit den Ereignissen des Wahltages, ersten Hochrechnungen und dem Ergebnis auf dem Laufenden.
    Die erste Hochrechnung zur Landtagswahl in Kärnten.

    Erste Hochrechnung zur Landtagswahl in Kärnten 2018

    4.03.2018 Laut der ersten Hochrechnung zur Landtagswahl in Kärnten gewinnt die SPÖ deutlich an Stimmen und liegt mit 47% an erster Stelle. Alle Informationen zu den Hochrechnungen sehen Sie hier.
    Rolf Holub zieht mit den Grünen nicht in den Kärntner Landtag ein.

    Rolf Holub konnte Absturz der Grünen in Kärnten nicht verhindern

    4.03.2018 Rolf Holub scheiterete bei seinem vierten Antreten bei der Kärntner Landtagswahl: Die Grünen sind nicht mehr im Landtag vertreten. Die Zukunft seiner Partei ist nach dem Debakel völlig ungewiss.
    Die FPÖ konnte bei der Landtagswahl in Kärnten nicht so zulegen wie gewünscht.

    FPÖ verfiel nach Kärnten-Wahl nicht in Feierlaune

    4.03.2018 Die Feierlaune blieb in den engen Klubräumen der Kärntner FPÖ am Tag der Landtagswhal nach der ersten Hochrechnung aus.
    Die NEOS schaffen den Einzug in den Kärntner Landtag nicht.

    NEOS scheiterten deutlich an Fünf-Prozent-Hürde in Kärnten

    4.03.2018 Der ehemalige Schlagersänger "Marco Polo" - Markus Unterdorfer-Morgenstern" wollte mit den NEOS in den Landtag, verpasste den Einzug bei der Kärntner Landtagswahl allerdings deutlich.
    Die ersten Reaktionen auf die Hochrechnung zur Landtagswahl in Kärnten.

    Die Reaktionen zur Landtagswahl in Kärnten

    4.03.2018 Die SPÖ feiert bei der Landtagswahl in Kärnten laut ersten Hochrechnungen einen Erdrutschsieg. Das sind die ersten Reaktionen aus der Politik zum Ergebnis.
    Die möglichen Koalitionsvarianten nach der Lantagswahl in Kärnten 2018.

    Koalitionsvarianten in Kärnten: Rot, Rot-Grün, Rot-Schwarz, Rot-Blau oder Schwarz-Blau?

    4.03.2018 Derzeit gibt es in Kärnten eine Dreier-Koalition aus SPÖ. ÖVP und den Grünen. Das könnte sich nach der Landtagswahl 2018 ändern, denn die nächste Kärntner Regierung ist die erste ohne Proporz. Das sind die möglichen Koalitonsvarianten.
    Die Spitzenkandidaten haben ihre Stimme bei der Landtagswahl in Kärnten abgegeben.

    Landtagswahl in Kärnten: Spitzenkandidaten haben bereits gewählt

    4.03.2018 Die Spitzenkandidaten haben ihre Stimme bei der Kärntner Landtagswahl schon abgegeben. Landeshauptmann Peter Kaiser gab sich "sehr positiv gestimmt" und auch die anderen Spitzenkandidaten gingen durchaus positiv in die Wahl.