Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Gesundheit

  • Von Rind zu Rind kann das Bakterium durch Einatmen, ausgehustete Tröpfchen sowie infiziertes Wasser und Futter übertragen werden.

    Stichwort: Rinder-Tuberkulose

    14.02.2013 Rinder-Tuberkulose galt in Deutschland viele Jahre als nahezu besiegt.
    Tiefkühl-Lasagne der Eigenmarke "A&P" wurde in Deutschland aus dem Verkauf genommen.

    Pferdefleisch-Skandal hat mittlerweile auch Deutschland erreicht

    13.02.2013 Auch in Deutschland besteht der Verdacht, dass als Rindfleisch deklariertes Pferdefleisch auf den Teller gelangt ist. Die Minister der betroffenen Länder beraten sich.
    Eine Neuseeländerin trank täglich zehn Liter der koffeinhaltigen Limonade.

    Übermäßiger Cola-Genuss ist tödlich

    13.02.2013 Der übermäßige Konsum von Coca-Cola hat nach Meinung eines neuseeländischen Untersuchungsrichters maßgeblich zum Tod einer 30-jährigen Frau geführt.
    Vor allem Erstsemester helfen gerne mit Pillen nach.

    Gehirndoping: Aufputschmittel unter Studenten beliebt

    13.02.2013 Um leistungsfähiger zu sein greifen viele Studierende auf Aufputschmittel zurück. Dazu zählen unter anderem Koffeintabletten, Alzheimermedikamente, Ritalin oder Amphetamine.
    Ein schrittweiser Bann des Rauchens ist vorgesehen.

    Russland: Schrittweises Rauchverbot in öffentlichen Gebäuden

    12.02.2013 441 Duma-Abgeordnete stimmten heute, Dienstag, für die Vorlage, das Rauchen in öffentlichen Gebäuden stufenweise zu verbieten. Nur einer votierte dagegen.
    Durch intensive Masern-Mumps-Röteln-Impfungen sollen diese Erkrankungen ausgerottet werden.

    Impfplan 2013: Aufholjagd gegen Masern, Mumps und Keuchhusten

    12.02.2013 Österreich hat ein Impfproblem. Zur Ausrottung der Masern müssten 95 Prozent der Menschen zweimal gegen die hoch ansteckende, gefährliche Erkrankung immunisiert sein. Doch bei Kindern und Jugendlichen liegt die Durchimpfungsrate bei der zweiten Impfung bei weit unter 80 Prozent.
    Frauen passen sich aufgrund hoher Empathie Männern an.

    Paare haben synchronen Herzschlag

    12.02.2013 Der Herzschlag von Partnern in einer Liebesbeziehung ist synchron und das Atmen beider erfolgt in den gleichen Intervallen.
    Thailänder tun alles für ihre Schönheit - Verschönerungsversuche ruinieren oft die Gesundheit

    Goldfäden im Gesicht und Olivenöl im Penis

    11.02.2013 Manche spritzen sich Olivenöl in den Penis, andere versuchen ihr Glied mit Bienenwachs- oder Silikoninjektionen zu vergrößern.
    Die Daten von 615 am Wiener AKH versorgten Herzinfarkt-Patienten wurden ausgewertet.

    Auswertung von Daten zeigt: Gute Herzinfarktversorgung am Wiener AKH

    8.02.2013 Am AKH Wien wurden die Daten von 615 an der Klinik behandelten Herzinfarkt-Patienten ausgewertet - mit einem positiven Ergebnis, denn ähnliche Ergebnisse werden sonst nur in wissenschaftlichen Studien mit speziell dafür ausgewählten Patienten erzielt.
    20.000 Teilnehmer werden beim Radiologen-Kongress in Wien erwartet.

    25. Kongress der European Society of Radiology: 20.000 Radiologen in Wien

    8.02.2013 Vom 7. bis 11. März 2013 findet bereits zum 25. Mal der Kongress der European Society of Radiology, der europäischen Radiologen (ESR) im Austria Center Vienna statt. 20.000 Teilnehmer werden bei der Veranstaltung erwartet.
    Drei Mio. Neugeborene in neun Ländern analysiert - Panik unangebracht

    Autoabgase können Geburtsgewicht beeinflussen

    7.02.2013 Schwangere, die in Regionen mit hoher Luftverschmutzung leben, riskieren, dass ihre Kinder ein geringeres Geburtsgewicht haben. Im Rahmen der International Collaboration on Air Pollution and Pregnancy Outcomes wurden die Daten von über drei Mio. Geburten in neun Ländern analysiert.
    G-Punkt-Injektion kann unter anderem Libido-Verlust verursachen.

    G-Punkt-Aufspritzung: Experten warnen

    6.02.2013 Das Aufspritzen des G-Punktes soll nicht wie bislang häufig angepriesen, das Sex-Leben in Schwung bringen, sondern kann genau das Gegenteil bewirken.
    Weibliche Genitalverstümmelung: Überlebende kämpfen mit verringerter Lust, Schmerzen, häufigen Harnwegsentzündungen.

    Weibliche Genitalverstümmelung: "Kommt Folter gleich"

    6.02.2013 Bregenz – Mehr als 100 Millionen Mädchen und Frauen sind weltweit an ihren Genitalien beschnitten. Anlässlich des heutigen Tages gegen die weibliche Genitalverstümmelung haben wir mit Annibe Riedmann von der Flüchtlingshilfe der Caritas Vorarlberg gesprochen.
    Grippewelle: In Wien wurden 12.600 Neuerkrankungen gemeldet.

    Grippewelle in Wien: Bisheriger Höchststand mit 12.600 Neuerkrankungen

    5.02.2013 Die Grippewelle nimmt ihn Wien weiter ihren Lauf. Mit rund 12.600 Neuerkrankungen an Influenza oder grippalen Infekten erreichte die Grippewelle in der Bundeshauptstadt laut Gesundheitsamt (MA 15) einen neuen Höchstand.
    Leistungsabfall, Risikobereitschaft und Unwohlsein durch Schlafmangel

    Schweizer Studie bestätigt: Späterer Schulbeginn bringt wachere Jugendliche

    5.02.2013 Jugendliche würden von 20 Minuten täglich mehr Schlaf profitieren. Denn würde der Schulbeginn um nur wenige Minuten nach hinten verschoben, wirke sich das bereits auf die Leistung und Laune der Kinder aus, wie eine Studie der Universität Basel ermittelt hat. Neun Stunden schlafen Rund 2.
    Notwendige Schlafdauer fluktuiert auf natürliche Weise und hängt vom Individuum ab

    Acht-Stunden-Schlaf muss kein Standard sein

    5.02.2013 Der als ideal geltende Acht-Stunden-Schlaf ist kein Standard, wie die University of Sydney herausgefunden hat. Demnach fluktuiert die Schlafdauer auf natürliche Weise innerhalb einiger Tage.
    Zu viel Fernsehen und zu wenig Bewegung wirken sich negativ auf die Qualität des männlichen Spermas aus.

    Fernsehen schadet Spermienproduktion

    5.02.2013 Verbringen Männer zu viel Zeit auf der Couch, sinkt ihre Samenkonzentration enorm, wie eine neue Studie zeigt. Sport hingegen wirkt sich förderlich aus.
    Siebtes Lebensjahr entscheidend - Vor allem Frauen stark betroffen

    Unglückliche Kindheit erhöht späteres Herzrisiko - 7. Lebensjahr entscheidend

    4.02.2013 Das emotionale Verhalten in der Kindheit könnte bei Herzerkrankungen im mittleren Alter eine Rolle spielen, wie eine Studie der Geisel School of Medicine at Dartmouth ermittelt hat. Der Zusammenhang besteht laut dem Team um Allison Appleton vor allem bei Frauen.
    Amygdala spielt nicht die entscheidende Rolle

    Angst bei Angstlosen liefert neues Wissen um Panik

    4.02.2013 Amygdala spielt vielleicht doch nicht allein eine entscheidende Rolle. Wissenschaftler des California Institute of Technology haben herausgefunden, dass die Amygdala nicht entscheidend für das Empfinden von Angst ist. In einem Experiment erlebte die Testperson "AM" mit 37 Jahren erstmals in ihrem Leben Angst.
    In der US-Studie sind einige Abnehm-Mythen aufgedeckt worden.

    US-Studie räumt mit Abnehm-Mythen auf

    1.02.2013 Den tatsächlichen Kalorienverbrauch beim Sex und einige andere Mythen zum Thema Abnehmen haben US-amerikanische Forscher genau unter die Lupe genommen.
    Die Erektionsstörungen seien nicht der Auslöser der Herzkrankheiten.

    Erektionsstörungen deuten auf spätere Herzprobleme hin

    1.02.2013 Erektionsstörungen können auf ein erhöhtes Risiko für Herzkrankheiten hinweisen.
    Bisher setzten die meisten Programme zum Abnehmen beim Verhältnis zwischen Energieaufnahme und -verbrauch an.

    Späte Hauptmahlzeiten mindern Erfolg von Diäten

    30.01.2013 Übergewichtige sollten bei einer Diät die Uhr im Blick haben.
    Wegen vieler Horrormeldungen über bestimmte Pillen sind einige Frauen verunsichert.

    Nach Todesfällen durch die Pille Diane 35: Keine Verunsicherung in Vorarlberg

    31.01.2013 Bregenz. - In Frankreich muss nach mehreren Todesfällen und Erkrankungen - durch die Einnahme der Antibabypille Diane 35 - das Medikament vom Markt genommen werden. Die Frauen sind zunehmend verunsichert, davon ist in Vorarlberg allerdings bisher nichts zu spüren.
    Die Zahl der Grippefälle in Wien ist erneut gestiegen.

    Beginn einer Grippewelle in Wien: Erneuter Anstieg der Influenza-Fälle

    30.01.2013 Auf eine Grippewelle ist man in Wien seit Wochen gefasst und vorbereitet. 10.800 Neuerkrankungen an Influenza wurden dem Grippemeldedienst der Stadt gemeldet.
    Gemeinsames Vorlesen steigert den Intelligenzquotienten bei Kleinkindern.

    Was Kleinkinder wirklich schlau macht

    28.01.2013 Amerikanische Wissenschaftler haben drei effektive Maßnahmen gefunden, die bei Vorschulkindern nachweislich den Intelligenzquotienten erhöhen sollen.
    Mittwochs fühlen sich Frauen unwohl.

    Frauen sehen mittwochs am schlimmsten aus

    25.01.2013 Frauen sehen mittwochs um 15:30 Uhr am schlimmsten aus und fühlen sich zu diesem Zeitpunkt auch am schlechtesten.
    Schweizer Cannabis-Untersuchung mit wenig überraschendem Ergebnis

    Cannabis Studie: Kiffen beeinträchtigt die Fahrtüchtigkeit

    25.01.2013 Wer kifft, fährt schlechter: Was Freunde des Joints gerne dementieren, untermauert nun eine Schweizer Studie mit bildgebenden Verfahren.
    Der Wiener Ärztefunkdienst hat sein Personal für die Grippewelle aufgestockt.

    Grippewelle erwartet: Wiener Ärztefunkdienst wurde verstärkt

    24.01.2013 Laut den heimischen Virologen hat die saisonale Grippewelle Österreich erreicht. Der Ärztefunkdienst der Ärztekammer für Wien stockte nun das Personal auf, wie die Kammer am Donnerstag mitteilte.
    Blutzellen: mit neuem Gerät leicht zu testen.

    Gerät erlaubt revolutionär einfache HIV-Diagnose

    22.01.2013 Ein internationales Forscherteam unter Leitung der Columbia University hat ein tragbares Gerät entwickelt, das einfache AIDS-Tests fernab gut ausgerüsteter Labors erlaubt und die Ergebnisse kabellos mit elektronischen Patientenakten synchronisieren kann.
    ABCC11 unterdrückt Schwitzen unter den Achseln.

    Spezielles Gen macht Deodorants überflüssig

    21.01.2013 Menschen mit dem Gen ABCC11 schwitzen nicht unter den Achseln, was das Benutzen von Deodorants für diese Personen völlig überflüssig macht, meinen britische Forscher der University of Bristol.
    Kuscheln stärkt das Wohlgefühl.

    Welt-Knuddel-Tag: Kuscheln reduziert Stress

    21.01.2013 Kuscheln kann unter anderem Stress und Angst abbauen und kurbelt zusätzlich die mentale Vitalität und das generelle Wohlbefinden an.
    Die Dienstzeiten von den Ärzten in Wien seien kritikwürdig.

    Ärzte-Dienstzeiten in Wiens Spitälern: Kontrollamt kritisiert System

    17.01.2013 Die Dienstzeiten der Ärzte in Wien wurden unter die Lupe genoemmen: Das Wiener Kontrollamt hat die Geschäftsgruppe Gesundheit und Soziales, deren Chefin Stadträtin Sonja Wehsely (S) ist, diesbezüglich untersucht - und übte Kritik.
    Proportion essenziell für Attraktivität

    Schlanke Frauen-Taille steigert männliche Sex-Lust

    17.01.2013 Je schlanker die Taille einer Frau ist, umso besser ist die sexuelle Leistung und Befriedigung eines Mannes.
    Kochsendungen wegen Monotonie besonders geeignet.

    Fernsehen kann wie eine Schlaftablette wirken

    15.01.2013 Kochsendungen helfen beim Einschlafen. Das schilderte Schlafmediziner Michael Feld im Interview mit dem Frauenmagazin "Emotion".
    Wer gewalttätig ist, wurde oftmals auch als Kind geschlagen oder erlebte starke Angst.

    Kindheitstraumata verändern das Gehirn und machen aggressiv

    15.01.2013 Traumatische Erlebnisse in der Kindheit führen zu aggressivem Verhalten und verändern das Gehirn.

    Geschmortes Schulterscherzl mit Wurzelgemüse und Rosmarin

    15.01.2013 Advertorial So gelingt Ihnen das geschmorte Schulterscherzl mit Wurzelgemüse und Rosmarin bestimmt.
    Vollkorn-Ware nicht immer gesund

    Konsumenten-Bluff: Vollkorn nicht immer gesund

    12.01.2013 Als Vollkorn-gekennzeichnete Produkte sind nicht immer gesund, da die Standards für die Klassifizierung nicht konsequent eingehalten werden.
    Gemeinsamkeiten wichtiger als Gegensätze.

    Forscher finden fünf Wege zum Erhalten der Liebe

    11.01.2013 Um eine Beziehung frisch und lebendig zu halten, raten US-Forscher einer aktuellen Erhebung der University of Illinois zufolge zur Einhaltung von fünf Strategien.
    Ginseng-Beere: Forscher entdecken Aphrodisiakum als pflanzliche Alternative zu Viagra.

    Ginseng mögliches Wundermittel gegen Impotenz

    10.01.2013 Ginseng kann das Sexualleben von impotenten Männern innerhalb von nur acht Wochen verbessern.
    Light-Getränke: nach wie vor umstritten

    Light-Getränke können Depressionsrisiko erhöhen

    9.01.2013 Depressionen treten bei jenen Menschen vermehrt auf, die häufiger künstlich gesüßte Getränke zu sich nehmen.
    Wiener Kinder und Jugendliche werden immer dicker, so eine Studie.

    Wiener Kinder und Jugendliche kämpfen mit dem Übergewicht

    8.01.2013 Alarmierende Zahlen: Wiener Kinder mit deutschsprachigem Familienhintergrund sind zu etwa 15 Prozent übergewichtig oder adipös, so eine aktuelle Studie.
    Phase-III-Studie mit positiven Ergebnissen bei Behandlung einer Schilddrüsenkrebsart.

    Bayer macht Fortschritte mit Krebsmittel Nexavar

    3.01.2013 Bayer hat einen Studienerfolg mit einem seiner wichtigsten Krebsmittel erzielt. Eine klinische Phase-III-Studie mit dem Medikament Nexavar habe positive Ergebnisse bei der Behandlung einer bestimmten Art von Schilddrüsenkrebs erzielt und das Testziel erreicht, teilte der Pharma- und Chemiekonzern am Donnerstag mit.
    Sterblichkeitsrisiko bei Übergewichtigen sechs Prozent niedriger als bei Normalgewichtigen

    Übergewichtige leben länger

    2.01.2013 Übergewichtige und Menschen mit einem leichten Hang zur Fettleibigkeit leben länger als Normalgewichtige, Fettleibige dagegen sterben früher.
    1,4 Mrd. Fettleibige weltweit - Kalorien-Abgabe bleibt im Gespräch.

    Übergewichtssteuer geistert weiter durch Europa

    28.12.2012 Nachdem Dänemark bereits eine Steuer auf gesättigte Fettsäuren eingeführt hat, könnten schon bald andere Länder diesem Beispiel folgen. Der Grund: Fettleibigkeit zählt inzwischen zu den größten Gesundheitsproblemen des 21. Jahrhunderts.
    Rauchen: Folgen "dramatisch und langanhaltend".

    Nikotin wirkt länger und stärker im Rauchergehirn als angenommen

    21.12.2012 Nikotin wirkt im Gehirn von Rauchern stärker als bisher angenommen - und die Wirkung hält länger an.
    Im Bild: Rainer Hoffmann, GF Caritas Bad Reichenhall, Friedrich M. Wurst, Vorstand Universitätsklinik Psychiatrie und Psychotherapie II, Walter Steidl, Gesundheits LR, Steffen Rubach GF Euregio.

    Studie: Jeder zehnte ältere Patient hat ein Suchtproblem

    17.12.2012 Etwa jeder zehnte Patient über 60 Jahre hat ein Suchtproblem. Ein ähnliches Bild zeichnet das Pflegepersonal von Seniorenwohnheimen. Hier besteht bei mehr als sechs Prozent der Heimbewohner ein Suchtproblem. Das ergab eine grenzüberschreitende Studie in Salzburg und im benachbarten Bayern, deren Ergebnisse am Montag in Salzburg vorgestellt wurden.
    Gene: Mutationen machen nicht unbedingt krank.

    Gesunde tragen über 400 fehlerhafte Gene in sich

    13.12.2012 Es gibt keinen perfekten Menschen, denn sogar Gesunde tragen mindestens 400 fehlerhafte Gene in sich. Einige davon können laut einer aktuellen Studie des Wellcome Trust Sanger Institute zu lebensbedrohlichen Erkrankungen führen.
    Gestresst, überarbeitet: fast jeder zweite Arbeitnehmer betroffen

    Fast jeder zweite Arbeitnehmer psychisches Wrack

    13.12.2012 40 Prozent aller österreichischen Arbeitnehmer weisen starke psychische Belastungen auf, wie die Arbeiterkammer Oberösterreich ermittelt hat.
    Die kleine Emily ist wieder zuhause bei ihrer Familie.

    Leukämiekrankes Mädchen erfolgreich mit HI-Virus behandelt

    12.12.2012 Ärzte in den USA haben nach eigenen Angaben einem leukämiekranken Mädchen durch eine neuartige Therapie mit gentechnisch veränderten HI-Viren das Leben gerettet.
    "Die Backfrische" und "Big Pizza" betroffen.

    Wagner Tiefkühlprodukte ruft wegen Metallstücke Pizzaprodukte zurück

    11.12.2012 Das deutsche Unternehmen Wagner Tiefkühlprodukte GmbH warnt vor zwei Pizzaprodukten aus ihrer Angebotspalette.
    Mischdrogengebrauch aus Spirituosen und Zigaretten gefährlich.

    Alkoholkonsum: Rauchen verstärkt Kater

    10.12.2012 Wer auf den Kater am nächsten Morgen verzichten will, sollte auf das Rauchen während des Alkoholkonsums verzichten.
    Hunde sollen mit ihrer Nase helfen, Lungenkrebs frühzeitig zu erkennen.

    Hunde können Lungenkrebs riechen

    6.12.2012 Dass Hunde als die besten Freunde des Menschen gelten, ist nicht neu. Nun sollen die Vierbeiner wieder einmal dabei helfen, Menschen das Leben zu retten - allerdings nicht als Lawinenspür- oder Suchhunde, sondern durch das Erschnüffeln von Lungenkrebs.
    IQ offenbar entscheidend für Schmerzempfinden.

    Dummheit schützt vor Schmerzen nicht

    6.12.2012 Britische Forscher haben eine Korrelation zwischen Intelligenzquotient (IQ) in der Kindheit und dem Leiden an chronischen Schmerzen im Erwachsenenalter gefunden.
    Zum Welt-AIDS-Tag ein großes Red Ribbon am Rathaus anzubringen, hat in Wien bereits Tradition

    Welt-AIDS-Tag 2012 in Wien: Krankheit, nicht Erkrankte bekämpfen

    30.11.2012 Am 1. Dezember wird der internationale Welt-AIDS-Tag begangen. Zu diesem Anlass wurde auch heuer wieder ein überdimensionales Red Ribbon als sichtbares Zeichen gegen Diskriminierung und für Solidarität mit von der Krankheit Betroffenen am Rathaus angebracht.
    Das kann so nicht gewollt sein...

    Schönheits-OP ging daneben - Frau warnt jetzt via Video vor Implantaten

    30.11.2012 Eine Frau hat ein schockierendes Video ins Netz gestellt, mit dem sie vor Implantaten im Allerwertesten warnen will. Das Video zeigt, wie sich die Implantate nach der Operation um 180 Grad gedreht haben - "Ich glaube nicht, dass das so sein sollte."
    Negative Gedanken? Rituale haben eine bedeutende Wirkung auf den menschlichen Geist.

    Negative Gedanken lassen sich einfach wegwerfen

    29.11.2012 Unerwünschte negative Gedanken können einfach weggeworfen werden. Zu diesem Resultat ist eine aktuelle Studie der Ohio State University gekommen.
    Schlaflos, genervt - für viele ist der Vollmond schuld.

    Vollmond: Wirkt er wirklich auf uns?

    28.11.2012 Heute ist Vollmond, und viele Menschen klagen über Beschwerden wie Nervosität oder Schlaflosigkeit. Auch Fußballer Mesut Özil muss sich von der spanischen Presse als "Mitternachtsexpress" bezeichnen lassen, "der furchtbare Spiele macht wenn der Vollmond scheint".
    Der Lebensstil wirkt sich sowohl auf den Körper als auch auf den Geist aus.

    Rauchen macht vergesslich und dement

    27.11.2012 Rauchen schadet dem Gehirn, indem es die Gedächtnisleistung verschlechtert sowie das Lernen und das logische Denken negativ beeinflusst. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher am King's College London.
    Wird eine Frau schwanger, ziehen die Arbeitskolleginnen meist nach.

    "Schwangerschaften sind ansteckend"

    27.11.2012 Schwangerschaften wirken laut einer Studie "ansteckend" auf Arbeitskolleginnen. Im Jahr, nachdem eine Kollegin Mutter geworden ist, steigt die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, fast auf das Doppelte, haben Forscher der Uni Bamberg herausgefunden.

    Knuspriger Karpfen auf Sellerie-Topinamburgemüse

    19.03.2013 So zaubern Sie einen knusprigen Karpfen auf Sellerie-Topinamburgemüse auf den Teller.