AA

Cafe Museum: Neustart im Herbst

27.09.2011 Das Cafe Museum in Wien wird im Herbst wieder eröffnet. Zuvor wird jedoch das nachgebaute Loos-Interieur gänzlich verschwinden. Der neue Chef Berndt Querfeld, der unter anderem auch das bekannte Cafe Landtmann betreibt, orientiert sich bei der Innenausstattung wieder an jenem Design, das Josef Zotti Anfang der 1930er Jahre entworfen hat.

Jazz Fest Wien: Gitarren-Hero Jeff Beck kitschig glänzend

27.09.2011 Götter dürfen alles. Das trifft auch für Jeff Beck zu, der Dienstagabend im Rahmen des Jazz Fest Wien in der Staatsoper gastierte. Aus seiner weißen Fender Stratocaster holte er so ziemlich jedes Geräusch, dass man einer Gitarre niemals zumuten würde und begeisterte mit virtuosem Spiel und sattem Ton. Wohin Beck musikalisch will, blieb an diesem Abend allerdings weitgehend unbeantwortet. Er taumelte etwas planlos zwischen Fusion, Blues und Opern-Schmalz a la Andre Rieu. Seine Fans beteten ihn ohnehin ekstatisch an.

Floridsdorf: Freiluftkino zeigt Komödie "Charlie Bartlett"

27.09.2011 21. Bezirk, 1210 Wien: Das mobile Lichtspieltheater "VOLXkino" zeigt am kommenden Freitag in Floridsdorf auf der MIHO-Wiese (21., Mitterhofergasse 2) den Film "Charlie Bartlett". Der Eintritt ist frei.

Shakespeare auf der Rosenburg 2010

27.09.2011 Shakespeare auf der Rosenburg präsentiert im Sommer 2010 mit „Romeo und Julia“ die wohl berühmteste Liebesgeschichte der Welt. Wir verlosen 1x2 Karten für Sonntag, den 25.7.2010.

Eröffnung der 90. Salzburger Festspiele

6.07.2010 Mit einer Festveranstaltung im Großen Festspielhaus werden die Salzburger Festspiele 2010 am Montag, 26. Juli, um 11 Uhr eröffnet.

Fusion von Volks- und Völkerkundemuseum: FPÖ fürchtet "Multi-Kulti"

27.09.2011 Eine "Zerstörung von Werten wie Heimatliebe" ortet FP-Kultursprecherin Heidemarie Unterreiner in der geplanten Fusion von Volkskundemuseum und Völkerkundemuseum in einem "Museum Neu".

Hollywood erklärt Katalonien Kino-Krieg

5.07.2010 "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" startet am 19. November in Spanien und der Filmstart des berühmten Zauberlehrlings wird auch die Potter-Fans in der nordöstlichen Region Katalonien in die Kinos locken. Doch es wird der vorerst letzte Hollywood-Streifen sein, in dem der Protagonist in einer katalanischen Synchronfassung sprechen wird. Denn Hollywood hat Katalonien den Krieg erklärt.

Kulturbericht 2009: Mehr Budget, weniger Besucher

5.07.2010 Mit einem Gesamtbudget von 434,68 Mio. Euro haben Kunst und Kultur im Jahr 2009 um knapp 34 Mio. mehr vom Staat bekommen als 2008. Neben der erhöhten Basissubvention bei den Bundesmuseen (insgesamt 8,5 Mio. Euro) und den Bundestheatern (3,5 Mio.) kamen die finanziellen Erhöhungen vor allem Großveranstaltungen wie Linz 2009 sowie baulichen Investitionen zugute.

Festspielhaus Bregenz feierte 30-Jahr-Jubiläum

4.07.2010 Bregenz - Mehrere Tausend Besucher sind am Samstag zum Tag der offenen Tür ins Festspielhaus Bregenz gekommen.

Schlagerstar Lolita gestorben

2.07.2010 Lolita ist tot. Die österreichische Schlagersängerin der 1950er und 60er Jahre starb 79-jährig in ihrer Wahlheimat Salzburg, meldete der ORF Niederösterreich am Freitag.

Heinrich-Heine-Preis an Politikerin Simone Veil

2.07.2010 Die französische Publizistin und Politikerin Simone Veil (82) erhält den mit 50.000 Euro dotierten Heinrich-Heine-Preis der Stadt Düsseldorf. "Zeit ihres öffentlichen Engagements ist Veil für die Menschenrechte und die Verständigung der Völker eingetreten. Ganz im Sinne Heinrich Heines hat sie dazu beigetragen, Europa eine Seele zu geben", begründete die Jury am Freitag ihre Entscheidung.

Die Kunst und die Zeitung

2.07.2010 Alles dreht sich um die Zeitung. Zumindest in der Kunstsammlung von Annette und Peter Nobel. Der Schweizer Medien- und Wirtschaftsanwalt hat rund 800 Arbeiten von der klassischen Moderne bis zur Gegenwartskunst zusammengetragen.

Millionpreis für Porträt von Liz Taylor

2.07.2010 Ein Porträt Andy Warhols von der Hollywood-Diva Liz Taylor ist in London für 6,76 Millionen Pfund (8,15 Millionen Euro) versteigert worden.

Die Wiener Symphoniker bei den Proben im Wiener Konzerthaus

2.07.2010 Bregenz/Wien - In weniger als drei Wochen ist es soweit: Dann findet im Rahmen der Bregenzer Festspiele die Premiere der diesjährigen Hausoper "Die Passagierin" statt. 800 Kilometer von Bregenz entfernt probten die Wiener Symphoniker bereits diese Woche im altehrwürdigen Konzerthaus Wien - ohne Sänger, ohne Frack und ohne Bühnenbild. Wir haben uns angeschaut, wie das funktioniert.

Großes Silbernes Ehrenzeichen für Klobucar

2.07.2010 Der Dirigent Berislav Klobucar wurde heute, Freitag, von Kulturministerin Schmied mit dem Großen Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ausgezeichnet. Der 85-Jährige stand in der Wiener Staatsoper bei 1.133 Vorstellungen von 53 Werken am Pult und war viele Jahre lang der musikalische Leiter der Grazer Oper. "Wir ehren heute einen großen Dirigenten", so Schmied.

Englische Schriftstellerin Bainbridge gestorben

2.07.2010 Die auf Historienromane spezialisierte britische Schriftstellerin Beryl Bainbridge ist am Freitag im Alter von 75 Jahren gestorben. Im deutschsprachigen Raum war Bainbridge kaum bekannt, aber in ihrer Heimat erreichte sie hohe Auflagen und bekam fast durchwegs gute Kritiken. "An Awfully Big Adventure" (Eine sachliche Romanze), wurde beispielsweise 1995 mit Hugh Grant und Alan Rickman verfilmt.

„Dramatischer Szenenaufbau“: Drehbuchpreis an Sebastian Prittwitz

2.07.2010 Salzburg-Stadt - Sebastian Prittwitz überzeugte die Fachjury im Wettbewerb um den 14. Drehbuchpreis der Stadt Salzburg.

Operette zum Mitsingen erstmals auf Karaoke-DVD

1.07.2010 Party-Karaoke im Operetten-Fieber: "Ich lade gern mir Gäste ein", "Der Herr Marquis" oder "Dein ist mein ganzes Herz" gibt es nun erstmals zum Mitsingen auf DVD.

Nationalbibliothek eröffnet "Web@rchiv Österreich"

1.07.2010 Die Österreichische Nationalbibliothek (ÖNB) hat ihr "Web@archiv Österreich" geöffnet. Damit wird der Zugang zu Webseiten ermöglicht, die bereits aus dem Internet verschwunden sind, teilte die ÖNB am Donnerstag in einer Aussendung mit. Für den Zugriff stehen in der Nationalbibliothek spezielle Terminals zur Verfügung.

Bachmann-Preisträger: Querdenker mit wenig Chancen

1.07.2010 Der neue Ingeborg-Bachmann-Preisträger Peter Wawerzinek sieht im deutschen Literaturbetrieb zu wenig Chancen für Querdenker und ungewöhnliche Lebenswege. "Ein Namenloser, der nicht die allgemeinen Spielregeln einhält, hat bei uns keine Chance", sagte der Rostocker. "Am Buffet will jeder reichhaltig bedient werden, aber wenn es um die Literatur geht, wollen alle plötzlich nur eine Gulaschkanone."

Aktfoto mit Yves Saint Laurent erzielt Rekordpreis

1.07.2010 Ein asiatischer Sammler hat knapp 40.000 Euro für ein von Jeanloup Sieff aufgenommenes Aktporträt des jungen Yves Saint Laurent bezahlt. Die Summe sei Rekordpreis für ein Bild der französischen Foto-Legende, teilte das Auktionshaus Christie's nach der Versteigerung am Mittwoch in Paris mit. Der Schätzpreis hatte lediglich bei 10.000 bis 15.000 Euro gelegen.

"Parsifal" beendete Staatsopern-Ära von Ioan Holender

27.09.2011 Mit einer musikalischen Tafelrunde hat Ioan Holender seine Ära in der Wiener Staatsoper beendet. Richard Wagners "Parsifal" stand Mittwochabend auf dem Programm, eine exquisite Sängerriege auf der Bühne.

Streiks und Proteste in Italien gegen Reform der Opernhäuser

1.07.2010 Mit Streiks und Protesten haben Künstler und Mitarbeiter der italienischen Opernhäuser auf ein umstrittenes Gesetz zur Reform der Theater reagiert, das am Dienstag vom Parlament in Rom verabschiedet worden ist.

Ioan Holender ging mit "Parsifal"

30.06.2010 Der Vorhang ist gefallen: Mit einer umjubelten Aufführung von Richard Wagners "Parsifal" verabschiedete sich Staatsoperndirektor Ioan Holender Mittwochabend endgültig vom Haus am Ring.

Olbrich-Clubhaus: Verstecktes Architektur-Juwel im Wiener Prater

27.09.2011 2. Bezirk, 1020 Wien: Ein Wiener Baujuwel entdeckte das Leopold- Museum im Zuge der Recherchen für die Sommerausstellung. Es handelt sich um den Pavillon des "Radfahrclubs der Staats- und Hofbeamten" im Wiener Prater, heute das Clubhaus des "SV Schwarz- Blau". Der Pavillon wurde 1898 von Joseph Maria Olbrich entworfen. Das Hauptwerk des Jugendstilarchitekten Olbrich (1867- 1908) ist die Wiener Secession.

Mozartfestival heuer mit "Le nozze di Figaro"

30.06.2010 Das Salzkammergut Mozartfestival wartet nach einem konzertanten Sparprogramm im Vorjahr heuer wieder mit einer szenischen Opernaufführung auf: "Le nozze di Figaro" (Premiere: 12. August) unter der Regie von Wolfgang Schilly ist der Höhepunkt der fünften Auflage des Festivals, das von 10. Juli bis 22. August in Hallstatt und Bad Goisern über die Bühne geht. Die Eröffnungsrede hält Felix Mitterer.

Leopold Museum schreibt Direktorenposten aus

30.06.2010 Nach dem Tod des Sammlers und Museumsgründers Rudolf Leopold ist am Mittwoch der Stiftungsvorstand der Leopold Museum-Privatstiftung zusammengetreten. Man habe "Prof. Dr. Rudolf Leopold gewürdigt und seiner in Trauer gedacht; die Persönlichkeit des Sammlers und Stifters ist prinzipiell unersetzlich", hieß es in einem danach verbreiteten Statement.

Holender: Schlüsselübergabe in Staatsoper

27.09.2011 1. Bezirk, 1010 Wien Innere Stadt – Am Mittwoch geht die letzte Vorstellung an der Wiener Staatsoper unter Direktor Ioan Holender über die Bühne. Er übergibt damit den Schlüssel symbolisch an seinen Nachfolger Dominique Meyer.

Die Leopold Museum-Privatstiftung

29.06.2010 Im Jahr 1994 wurde die 5.266 Kunstwerke umfassende Sammlung Leopold von Rudolf Leopold mit Unterstützung der Republik Österreich und der Österreichischen Nationalbank in eine Stiftung eingebracht. Als Stiftung ist das Leopold Museum kein Bundesmuseum, das Restitutionsgesetz in seiner geltenden Form nicht anzuwenden.

Kunstsammler Rudolf Leopold gestorben

29.06.2010 Der österreichische Kunstsammler und Museumsdirektor Rudolf Leopold ist am Dienstagnachmittag 85-jährig in einem Wiener Krankenhaus gestorben. Dies teilte das Leopold Museum gegenüber der APA mit.

Danielle Spera will Jüdisches Museum "öffnen"

29.06.2010 Die langjährige ORF-Journalistin Danielle Spera übernimmt am Donnerstag von Karl Albrecht-Weinberger die Leitung des Jüdischen Museums Wien. Die 52-jährige Quereinsteigerin, die 21 Jahren die "Zeit im Bild" moderierte, sprach am Dienstag mit der APA über ihre Vorhaben. Vor allem möchte sie "das Museum öffnen und die Menschen einladen, hereinzukommen."

Marilyn Manson schockt Wien: Ist das Kunst?

27.09.2011 Er ist der Schockrocker des letzten Jahrzehntes: Marilyn Manson! Immer wenn es um skurrile, dunkle und teilweise erschreckende Überraschungen geht ist er mit von der Partie. Am Montag stattete der 41-Jährige Wien einen Besuch ab, aber nicht für ein Konzert, sondern um seine Ausstellung in der Kunsthalle vorzustellen.

Kinosommer in Wien: Die Freiluftlichtspiele können beginnen

27.09.2011 Am 28. Mai fiel der Startschuss für die diesjährige Freiluftkino-Saison, und zwar am Dach der Hauptbücherei. "Kino wie noch nie" findet wiederum trotz der Sängerknaben-Baustelle statt, und das Filmfestival am Rathausplatz feiert sein 20-Jahr-Jubiläum. Wir wissen, wann man wo im Freien Kino genießen kann!

"Lourdes" von Jessica Hausner nominiert

29.06.2010 Das Europäische Parlament hat am Montagabend die zehn Nominierten für den diesjährigen LUX-Filmpreis für kreative Spitzenleistungen des europäischen Kinos ausgewählt. Österreich ist mit dem Film "Lourdes" von Jessica Hausner vertreten. D

Donna Leon: "Würde Commissario Brunetti niemals sterben lassen"

27.09.2011 Krimi-Autorin Donna Leon (67) will ihren Helden Commissario Brunetti nicht sterben lassen. "Das würde ich niemals tun. Dafür habe ich ihn viel zu gern", sagte die amerikanische Schriftstellerin in einem Interview der Zeitschrift "tinaWoman".

Marilyn Manson kommt nach Wien

27.09.2011 4. Bezirk, 1040 Wien-Wieden – Marilyn Manson kommt nach Wien, allerdings nicht mit seiner Musik: Im Project Space der Kunsthalle wird seine Malerei vorgestellt. Mit dabei: Videos von David Lynch.

Goldenes Ehrenzeichen der Stadt Wien an Brendel

28.06.2010 Von der Konzertbühne hatte sich der österreichische Pianist Alfred Brendel bereits 2008 verabschiedet, seitdem hat er sich dem "Nachdenken über Musik" verschrieben. Im Rahmen einer fünfteiligen Matinee im Wiener Konzerthaus agiert er als Musikvermittler. Für seine vielseitigen Talente wurde dem 79-Jährigen am Sonntag das "Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien" verliehen.

Autor Andreas Okopenko 80-jährig gestorben

28.06.2010 Der österreichische Dichter Andreas Okopenko ist am Sonntag Vormittag wenige Monate nach seinem 80. Geburtstag in einem Wiener Krankenhaus gestorben. Das gab der Leiter des Literarischen Quartiers Alten Schmiede, Kurt Neumann, gegenüber der APA bekannt.

Autor Andreas Okopenko 80-jährig gestorben

28.06.2010 Der österreichische Dichter Andreas Okopenko ist am Sonntag wenige Monate nach seinem 80. Geburtstag in einem Wiener Krankenhaus gestorben. Das gab der Leiter des Literarischen Quartiers Alten Schmiede, Kurt Neumann, gegenüber der APA bekannt. Okopenko wurde mit dem Großen Österreichischen Staatspreis 1998 ausgezeichnet, 2002 mit dem Georg-Trakl-Preis für Lyrik.

34. Ingeborg-Bachmann-Preis an Peter Wawerzinek

27.06.2010 Der deutsche Autor Peter Wawerzinek erhält den Ingeborg Bachmann-Preis 2010. Darauf einigte sich die Jury des Lese-Wettbewerbs unter dem Vorsitz von Burkhard Spinnen am Sonntag in Klagenfurt. Wawerzinek setzte sich im Stechen gegen die Schweizerin Dorothee Elmiger durch. Der Hauptpreis der 34. "Tage der deutschsprachigen Literatur" ist mit 25.000 Euro dotiert.

Kieler Kulturpreis an Schriftsteller Zaimoglu

27.06.2010 Der Schriftsteller Feridun Zaimoglu hat am Sonntag den Kulturpreis der Stadt Kiel erhalten. In der Begründung für den mit 10.000 Euro dotierten Preis hieß es, Zaimoglu habe seiner Heimatstadt Kiel einen Platz in der deutschen Gegenwartsliteratur gesichert. Zaimoglu gebe zudem einer jungen Generation aus Zuwandererfamilien eine Stimme, lobte Schleswig-Holsteins Kulturminister Ekkehard Klug.

Staatsoper: Abschiedsgala für Ioan Holender

27.09.2011 Die "Musikalische Rückschau" auf die 19-jährige Direktionszeit von Ioan Holender in der Staatsoper begann mit der von Zubin Mehta dirigierten "Rienzi"-Ouvertüre und ging mit einer Arie aus "Macbeth" zu Ende.

Abschiedsfest für Ioan Holender an der Staatsoper

27.06.2010 Nach sechs Stunden ist in der Nacht auf Sonntag die große Abschlussgala der Staatsoperndirektion von Ioan Holender zu Ende gegangen. Mit dem "Falstaff"-Finale "Tutto nel mondo è burla", gesungen von einer von Leo Nucci angeführten hochkarätigen Sängerschar, ging das Programm zu Ende, mit dem 52 Sänger und zwölf Dirigenten eine "Musikalische Rückschau" auf die 19-jährige Amtszeit Holenders hielten.

Schriftsteller Adam Zielinski 81-jährig gestorben

26.06.2010 Der 1957 nach Österreich gekommene polnische Schriftsteller Adam Zielinski ist am späten Samstagabend im 82. Lebensjahr verstorben. Das gab Verleger Lojze Wieser in der Nacht auf Sonntag bekannt. Der Sohn des Autors habe ihm die traurige Mitteilung gemacht, sagte Wieser auf APA-Anfrage.

Zerstörte Bechtold-Skulptur: Rechtliche Schritte eingeleitet

25.06.2010 Wien, Hörbranz - Die durch unsachgemäße Demontage entstandene Zerstörung der "interkontinentalen Skulptur" des Vorarlberger Bildhauers und Konzeptkünstlers Gottfried Bechtold vor dem Austria Center Vienna könnte bald auch die Gerichte beschäftigen.

Birgit Minichmayr spielt in "Jedermann" die "Buhlschaft"

25.06.2010 Birgit Minichmayr, zurzeit Österreichs erfolgreichste Schauspielerin, übernimmt die "Buhlschaft" im "Jedermann". Sie spielt damit an der Seite von Hauptdarsteller Nicholas Ofczarek.

"Der Herr über die Filmrollen "

25.06.2010 Bregenz - Teil drei der Video-Serie "Künstlereingang" der Bregenzer Festspiele zeigt Filmvorführer Martin Matt bei der Arbeit im Bregenzer Metro-Kino.

"Republiksvertrag" mit Philharmonikern aufgelöst

24.06.2010 Der seit 2000 bestehende "Republiksvertrag" zwischen den Wiener Philharmonikern und dem Bund wird zu Jahresende aufgelöst. Darauf haben sich Kulturministerin Schmied, Philharmoniker-Vorstand Clemens Hellsberg und der Geschäftsführer der Bundestheater-Holding Georg Springer einvernehmlich geeinigt, wie das Ministerium am Donnerstagabend mitteilte.

Starker Schweizer Auftritt bei Bachmann-Wettbewerb

24.06.2010 Der erste Tag des Wettlesens um den Ingeborg-Bachmann-Preis ist am Donnerstag nur langsam in Fahrt gekommen. Während die drei Teilnehmer am Vormittag, Sabrina Janesch, Volker Altwasser und Christopher Kloeble, deutlich mehr Kritik als Zustimmung ernteten, legten die beiden Schweizer Teilnehmer Daniel Mezger und Dorothee Elmiger am Nachmittag einen starken Auftritt hin. Während Mezger noch polarisierte, fand Elmiger fast ungeteiltes Lob.

30 Jahre Festspielhaus Bregenz

24.06.2010 Bregenz - Am 17. Juli 1980 wurde das Bregenzer Festspielhaus eröffnet. Dieses Jahr feiert man den 30. Geburtstag und möchte sich aus diesem Grund bei den Besuchern mit einem Tag der offenen Tür bedanken.

Bachmann-Preis: Janesch eröffnete das Wettlesen

24.06.2010 Die deutsche Autorin Sabrina Janesch hat am Donnerstag im Klagenfurter ORF-Theater das dreitägige Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis eröffnet. Ihr Romanauszug "Katzenberge" kam bei der Jury gar nicht gut an. Nach ihr las Volker Altwasser seinen Text "Saudade", er erntete ebenfalls deutlich mehr Kritik als Lob. Über Christophler Kloebles Vater-Sohn-Erzählung gab es sehr kontroverse Debatten.

Schauspieler Frank Giering (38) gestorben

24.06.2010 Der deutsche Schauspieler Frank Giering ist tot. Der 38-Jährige starb am Mittwoch in Berlin. Zur Todesursache wollte sich Gierings Agentur nicht äußern. Zu seinen bekanntesten Kinofilmen zählt Michael Hanekes "Funny Games" (als Bösewicht), "Absolute Giganten" und "Baader". Er spielte auch in der Horvath-Verfilmung "Freigesprochen" von Peter Payer, wo er den Bahnhofsvorstand Hudetz verkörperte.