Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Depressionen immer weiter verbreitet

    Fast jeder Zehnte leidet an Depression oder Angstzuständen

    13.04.2016 Fast jeder zehnte Mensch weltweit leidet nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO an einer Depression oder starken Angstzuständen. Die Zahl der Betroffenen ist in den vergangenen Jahrzehnten stark angestiegen. Diese psychischen Gesundheitsprobleme kosten die Weltwirtschaft jährlich rund 900 Milliarden Euro - vor allem durch Fehlzeiten und Produktionsausfälle.
    Niels H. sitzt bereits lebenslänglich

    Mordserie von Krankenpfleger: 24 weitere Verdachtsfälle

    13.04.2016 Bei ihren Ermittlungen zur Mordserie des früheren Krankenpflegers Niels H. sind die Ermittler bisher auf 24 weitere Verdachtsfälle gestoßen. Das teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch im niedersächsischen Oldenburg in einem Zwischenbericht zu den seit längerem laufenden Exhumierungen mit.
    EU will mit Türkei-Deal das Geschäft der Schlepper zerstören

    Tusk warnt nach EU-Türkei-Deal vor Libyen-Route

    13.04.2016 EU-Ratspräsident Donald Tusk hat nach dem Flüchtlingsdeal zwischen der EU und der Türkei vor neuen Migrationsströmen aus Libyen gewarnt. Die Zahlen in Libyen seien "besorgniserregend", sagte Tusk am Mittwoch vor dem EU-Parlament in Straßburg. Die EU müsse zur Hilfe für Malta und Italien bereit sein.
    Jan Böhmermann wird von Rapper Bushido kritisiert.

    Bushido pöbelt gegen Böhmermann und Feuilleton

    13.04.2016 Nachdem der Satiriker Jan Böhmermann mit seinem Schmähgedicht über den türkischen Präsidenten Erdogan die Gesellschaft spaltete, meldet sich nun auch Rapper Bushido mit einer ganz eigenen Meinung zu Wort.
    "Breakthrough Starshot" kann starten

    Stephen Hawking will Raumschiff-Armee ins All schicken

    14.04.2016 Der britische Astrophysiker Stephen Hawking und der russische Milliardär Juri Milner wollen mit einer spektakulären Mission tiefer ins All vorstoßen als je zuvor. Sie planen, eine Armee winziger Raumschiffe zum Sternensystem Alpha Centauri zu schicken. Mit dem Projekt "Breakthrough Starshot" soll dort nach möglichem außerirdischen Leben geforscht werden.
    Im Bild: Alarmfahndung nach bewaffnetem Raubüberfall in Lindau.

    Raubüberfall in Lindau: Tatverdächtiger bei Cobra-Einsatz in Hörbranz verhaftet

    13.04.2016 Lindau, Hörbranz. Nach zwei bewaffneten Raubüberfällen im deutschen Leutkirch und in Lindau ist der mutmaßliche Täter am Dienstagabend in Hörbranz von Beamten des LKA Vorarlbergs mit Unterstützung der Spezialeinheit EKO Cobra verhaftet worden. Er sitzt in U-Haft. 
    Aus Mitleid dürfte Wut werden.

    Mitleid verfliegt: Aiblinger Fahrdienstleiter spielte am Handy

    13.04.2016 Er hat es gestanden: Statt sich voll auf seine Aufgabe zu konzentrieren, spielte der Fahrdienstleiter vor dem tödlichen Zugunglück von Bad Aibling auf seinem Smartphone. Das kann seine Strafe deutlich erhöhen.
    Elf Tote am 9. Februar - Bahnbediensteter soll durch Computerspiel abgelenkt gewesen sein.

    Ermittler zum Zugunglück: Fahrdienstleiter spielte am Handy

    13.04.2016 Die Ermittler sind sich sicher: Der Fahrdienstleiter, auf dessen Strecke das tödliche Zugunglück von Bad Aibling geschah, war abgelenkt. Und sie haben auch ein Geständnis.
    Hunderte Familien in der Nähe von Los Angeles betroffen

    Neuer Skandal um Verseuchung durch Blei in den USA

    13.04.2016 In den USA sorgt erneut ein Skandal um Blei-Verseuchung für Schlagzeilen. In der Nähe von Los Angeles sind Hunderte Familien und vor allem ihre Kinder durch die Blei-Kontamination aus einer ehemaligen Fabrik für das Recycling von Batterien betroffen.
    Wende bei den Ermittlungen zum Zugunglück von Bad Aibling.

    Zugunglück in Bayern: Fahrdienstleiter durch Handy-Spiel abgelenkt

    12.04.2016 Bei der Katastrophe im Februar kamen elf Menschen ums Leben. Nun gibt es neue Ermittlungsergebnisse.
    Die Zahl der Todesopfer bei dem Brand stieg auf 112

    Sieben Verhaftungen nach Tempelbrand in Indien

    12.04.2016 Nach dem verheerenden Tempelbrand mit mehr als hundert Toten in Indien hat die Polizei sieben Menschen wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung verhaftet. Insgesamt 13 Verdächtige waren am Dienstag verhört worden, sagte der Chef der Kriminalpolizei des Bundesstaates Kerala. Die Zahl der Todesopfer bei dem Brand stieg auf 112.
    Elf Tote nach Unglück

    Fahrdienstleiter soll bei Bad-Aibling-Unglück gespielt haben

    12.04.2016 Wende bei den Ermittlungen zum Zugsunglück von Bad Aibling mit elf Toten: Der beschuldigte Fahrdienstleiter hat unmittelbar vor der Katastrophe entgegen den Vorschriften auf seinem Handy Computerspiele gespielt. Das hat die Staatsanwaltschaft zwei Monate nach dem Zusammenstoß der beiden Züge herausgefunden.
    Am Tatort in Leutershausen. Ein 48-Jähriger erschoss dort letzten Sommer zwei Menschen.

    Amokschütze aus Bayern erschoss "Werwölfe": In Psychiatrie eingeliefert

    12.04.2016 Ein Amokschütze aus Bayern kommt wegen zweifachen Totschlags in ein psychiatrisches Krankenhaus. Nach Überzeugung des Landgerichts Ansbach hat der 48-Jährige im vergangenen Sommer in zwei Ortsteilen von Leutershausen bei Ansbach zwei Menschen erschossen, weil er sie für apokalyptische Werwölfe hielt.
    Am Grenzübergang Malko Tarnovo an der bulgarisch-türkischen Grenze

    Selbstjustiz: "Flüchtlingsjäger" machen in Bulgarien Jagd auf Asylwerber

    12.04.2016 Selbst ernannte Flüchtlingsjäger sorgen in Bulgarien für Aufsehen. Freiwilligengruppen organisieren sich dort im Grenzgebiet zur Türkei und machen regelrecht Jagd auf Migranten, die sie auf eigene Faust festnehmen und festhalten.

    Feuer zerstörte mehrere Gebäude in Tokio

    12.04.2016 In in Tokio ist am Dienstag, den 12. April ein Feuer ausgebrochen, das mehrere Holzgebäude zerstörte.

    Weltrekordverdächtiger Python entdeckt

    12.04.2016 Dieser Python, der kürzlich in Malaysia von Bauarbeitern entdeckt wurde, hat eine weltrekordverdächtige Länge und ein ebensolches Gewicht.
    220 Beamte waren im Einsatz

    Großrazzia gegen Mitglieder arabischer Clans in Berlin

    12.04.2016 Mit einem Großeinsatz ist die Berliner Polizei gegen mutmaßlich kriminelle Mitglieder arabischer Großfamilien vorgegangen. Acht Männer im Alter von 20 bis 56 Jahren wurden Dienstagfrüh verhaftet. Die Polizei durchsuchte 18 Wohnungen, Gaststätten und Firmenräume. 220 Polizisten waren im Einsatz, darunter 60 Mitglieder eines Spezialeinsatzkommandos (SEK).

    22 Tote bei Busunfall in Nepal

    12.04.2016 Bei einem Busunfall im Himalaya-Staat Nepal sind mindestens 22 Menschen gestorben und 23 Menschen verletzt worden. Der Bus war nach Polizeiangaben am Dienstag im Osten des Landes von der Straße abgekommen und etwa 100 Meter einen Hang hinabgerast. Augenzeugen sagten örtlichen Medien, die Straße sei an der Stelle beschädigt gewesen. Die Polizei ermittelt.
    Lebt auch Trump 15 Jahre länger

    Reiche Amerikaner leben 15 Jahre länger als die ärmsten

    11.04.2016 Geld und Wohnort entscheiden einer neuen Studie zufolge stark über die Lebenserwartung in den USA. Danach dürfen sich die reichsten Amerikaner, gemeint ist das eine Prozent am oberen Ende der Einkommensskala, im Schnitt 15 Jahre länger des Lebens erfreuen als ihre Landsleute am untersten Ende der Skala. 
    Historiker der Uni Wien: Kaiser Trajan mit "Untier" 666 gemeint.

    Kaiser Trajan soll "Untier" 666 in der biblischen Offenbarung sein

    11.04.2016 Lange wurde gerätselt, wer sich hinter dem "Untier" mit der Zahl 666 aus der biblischen Offenbarung des Johannes verbirgt. Historiker der Uni Wien wollen nun mithilfe eines speziellen Programms die Frage geklärt haben. Vermutete man bisher Nero, Domitian oder Hadrian hinter der Zahl, geht Hans Taeuber vom Institut für Alte Geschichte davon aus, dass Kaiser Trajan gemeint sei.
    SEK-Beamte waren bei den FEtsnahmen und Razzien im Einsatz.

    Polizei-Razzien gegen Rocker im Allgäu

    11.04.2016 Mit Hilfe von Spezialeinheiten hat die Allgäuer Polizei am Montag zwei Verdächtige aus der Rockerszene in Memmingen wegen Verdachts auf Drogenhandel festgenommen.
    Ein Schlepper, der nach Wien unterwegs war, wurde gestoppt

    Deutsche Polizei stoppt mutmaßlichen Schlepper "auf dem Weg nach Wien"

    11.04.2016 Vorgeblich auf dem Weg nach Wien befand sich ein mutmaßlicher Schlepper, den die deutsche Polizei am Sonntagabend auf der Autobahn Salzburg-München gestoppt hat. Der in Österreich lebende Araber (30) wollte offenbar vier Iraker illegal über die Grenze bringen.
    Polizei forderte vom Araber 500 Euro Sicherheitsleistung

    Polizei stoppt mutmaßlichen Schlepper wegen Navi-Fehlers

    11.04.2016 Die deutsche Polizei hat am Sonntagabend auf der Autobahn Salzburg-München einen mutmaßlichen Schlepper gestoppt. Der in Österreich lebende Araber wollte offenbar vier Iraker illegal über die Grenze bringen.
    Mehr als 300 Menschen wurden bei dem Brand verletzt

    Ermittlungen nach Tempelbrand in Indien - 109 Tote

    11.04.2016 Nach dem Brand bei einem illegalen Feuerwerk in einem indischen Tempel hat die Polizei Ermittlungen wegen vorsätzlicher Tötung eingeleitet. Es werde gegen sechs Menschen ermittelt, teilte die Polizei des Bundesstaates Kerala am Montag mit. Festnahmen gab es bisher keine. Durch das Unglück während eines hinduistischen Fests in der Nacht auf Sonntag wurden nach neuen Angaben 109 Menschen getötet.
    Heinz Fischer absolviert seinen letzten offiziellen Staatsbesuch in Tschechien.

    Heinz Fischer reist zu letztem offiziellen Staatsbesuch per Zug nach Tschechien

    11.04.2016 Bundespräsident Heinz Fischer reist am heutigen Montag mit der Bahn nach Tschechien. Dabei handelt es sich um eine seiner letzten Auslandsreisen und den letzten offiziellen Staatsbesuch als Staatsoberhaupt.
    Späte Schwangerschaft: Andere Faktoren heben biologische Risiken auf

    Studie: Kinder älterer Mütter fitter, größer und gebildeter

    11.04.2016 Die Kinder von älteren Müttern sind - Beobachtungen in Schweden zufolge - gesünder, größer und gebildeter als der Nachwuchs von jüngeren Frauen.
    Zahlreiche Menschen wurden verletzt

    Mindestens sechs Tote bei Erdbeben in Südasien

    11.04.2016 Mindestens sechs Menschen sind bei einem starken Erdbeben am Sonntag in Südasien ums Leben gekommen. Wie die Behörden am Montag mitteilten, starben fünf Menschen in abgelegenen Gebieten der Provinz Khyber Pakhtunkhwa im Nordwesten des Landes. Bereits am Sonntag war bekannt geworden, dass in der Bergregion Gilgit-Baltistan im Norden ein Mann durch herabstürzende Felsbrocken getötet wurde.
    Der Druck der US-Regierung auf Apple ist größer als gedacht

    Apple muss Dealer-iPhone knacken

    11.04.2016 Der Druck der US-Regierung auf Apple im Verschlüsselungs-Streit ist stärker als bisher bekannt geworden war. Bei einem neuen Fall in Massachusetts wies eine Richterin den Konzern an, den Ermittlern beim Entsperren des iPhones eines Dealers zu helfen, wie aus am Wochenende veröffentlichten Gerichtsunterlagen hervorgeht.
    Vodafone schafft Roaming-Gebühr in Europa weitgehend ab

    Vodafone will Roaming-Gebühr in Europa abschaffen

    10.04.2016 Der Telefonkonzern Vodafone will für viele seiner Kunden die Extragebühren für die Handynutzung im EU-Ausland abschaffen.
    Der Lebensgefährte verprügelte die 38-jährige Niederösterreicherin.

    Niederösterreicherin von Lebensgefährten in München verprügelt

    8.04.2016 In der Nacht auf Donnerstag wurde eine 38-jährige Niederösterreicherin in einem Hotel beim Münchener Flughafen von ihrem Lebensgefährten verprügelt, teilte die deutsche Polizei mit.
    Zwei Tage vor dem Attentat in Paris wurde Abrini mit Salah Abdeslam gesichtet.

    Mehrere Festnahmen in Belgien

    8.04.2016 Einer der Verdächtigen der Paris-Attentate und mutmaßliche dritte Attentäter vom Brüsseler Flughafen, Mohammed Abrini, ist gefasst worden. Dies gab die belgische Polizei am Freitag bekannt. Abrini soll in engem Kontakt zu den Drahtziehern der Anschläge von Paris vom November 2015 gestanden sein.
    Die erschreckende Szene spielte sich im griechischen Piräus ab.

    Griechenland: Flüchtling droht, Baby auf Polizisten zu werfen

    8.04.2016 In der griechischen Hafenstadt Piräus drohte ein Flüchtling aus Afghanistan damit, ein Baby auf Polizisten zu werfen. Er soll die Freilassung eines Bekan­nten gefordert haben.
    NRW-Innenministerium wies Vorwürfe zurück - CDU fordert Rücktritt von Innenminister Jäger.

    "Express": Landesbehörde wollte Kölner Übergriffe verharmlosen lassen

    8.04.2016 Nach den Silvester-Ausschreitungen in Köln soll einem Bericht zufolge ein Mitarbeiter einer nordrhein-westfälischen Landespolizeibehörde bei der Kölner Polizei darauf gedrungen haben, sexuelle Übergriffe zu verharmlosen. Das berichtete der "Express" am Mittwoch unter Berufung auf interne Vermerke und E-Mails der Kölner Polizei. Das Innenministerium Nordrhein-Westfalens wies das zurück.
    Gemeinsame Kinder von Neandertalern und Menschen wurden wahrscheinlich häufig durch Immunsystem verhindert.

    Studie: Immunsystem wehrte sich womöglich gegen Neandertaler-Gene

    8.04.2016 Moderne Menschen und Neandertaler lebten einige Zeit Seite an Seite. Dabei gab es zwar auch Nachwuchs - Neandertaler-Männer könnten aber dafür gesorgt haben, dass sich die Gruppen nicht vermischten.
    Angela Wrightson (39) musste stundenlange Qualen erleiden, bevor sie getötet wurde.

    Britische Mädchen müssen nach Mord lebenslang hinter Gitter

    8.04.2016 Der grausame Mord an einer 39-Jährigen durch zwei verwahrloste Mädchen hatte Großbritannien im Dezember 2014 erschüttert - am Donnerstag wurden die heute 15-Jährigen zu lebenslanger Haft verurteilt. Sie müssen damit mindestens 15 Jahre hinter Gittern bleiben. Nach dem Urteilsspruch brachen die Mädchen in Tränen aus, Reue hatten sie indes zu keinem Zeitpunkt des siebenwöchigen Prozesses gezeigt.

    Fast 30 Jahre nach Mord: Verdächtiger in Deutschland in Haft

    7.04.2016 Fast 30 Jahre nach dem Mord an einer jungen Frau in Sachsen hat die Polizei einen Verdächtigen festgenommen. Die neue Spur führe zu einem 60 Jahre alten Mann aus Gera, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Zwickau am Donnerstag mit. Bei nochmaligen DNA-Untersuchungen mit "modernsten kriminaltechnischen Methoden" sei das Landeskriminalamt auf eine bisher unbekannte Spur gestoßen.
    Beate Zschäpe soll laut Medieninformationen bei einem V-Mann des Verfassungsschutzes gearbeitet haben.

    Zschäpe soll im Geschäft eines V-Mannes gearbeitet haben

    7.04.2016 Die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe soll nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur während ihrer Zeit im Untergrund in Zwickau in einem Geschäft gearbeitet haben, das von einem V-Mann des Verfassungsschutzes betrieben wurde.
    Ein Würstchen sorgte für einen Polizeieinsatz bei Daimler.

    Würstchen-Streit löst Polizeieinsatz bei Daimler-Hauptversammlung aus

    7.04.2016 Der Streit zweier Aktionäre um Würstchen am Buffet hat bei der Hauptversammlung des Autobauers Daimler einen kleinen Polizeieinsatz ausgelöst.
    Wiener Experte: "Wenn wir so weitermachen, werden die Diabetiker die Mehrzahl in der Bevölkerung sein"

    Volkskrankheit Diabetes greift weltweit um sich

    7.04.2016 "Wir haben keine 'Diabetes-Welle, wir haben einen 'Diabetes-Tsunami": So lautet die dramatische Warnung aus Wien bezüglich der häufigsten schweren Stoffwechselerkrankung, der Diabetes. 2030 könnte Diabetes zu den sieben weltweit häufigsten Todesursachen gehören. Freilich: Dass sie zu viel essen und sich zu wenig bewegen würden, hören Betroffene oft. Doch: Ist das nur die halbe Wahrheit? 
    Die AUA fliegt ab September Japan nicht mehr an.

    Keine AUA-Flüge mehr nach Japan: Verlagerung nach China

    6.04.2016 Sayonara, Japan: Die AUA kann die Strecke nach Tokio nicht mehr betreiben, aus "wirtschaftlichen" Gründen, wie es heißt. Stattdessen wird ab 4. September nur noch Kurs Richtung China genommen.
    Auch Flüge von und nach Wien sind von dem Streik betroffen.

    Streik von Staatsbediensteten & Fluglotsen: Flüge von/nach Wien betroffen

    6.04.2016 Massive Streiks wurden von Staatsbediensteten und Fluglotsen in Griechenland angekündigt. Sie protestieren gegen geplante Pensionskürzungen und andere Einbußen. Der Ausstand wird ab Mitternacht den gesamten Donnerstag, also 24 Stunden, dauern. Währenddessen soll der Luftraum für alle kommerziellen Flüge geschlossen werden.
    Sie rettete Tausenden Soldaten das Leben: Schäferhündin Lucca.

    US-Heldin auf drei Pfoten: Spürhündin Lucca mit Tapferkeitsmedaille geehrt

    6.04.2016 Sie rettete tausenden Soldaten das Leben: Mehr als sechs Jahre und über 400 Mal war Lucca, eine zwölfjährige Schäferhündin des Marineinfanteriekorps der USA, in Afghanistan und im Irak im Einsatz. Ihre letzte Mission hätte sie beinahe selbst das Leben gekostet, sie überlebte knapp. Dafür wurde die Heldin auf drei Beinen nun mit der Dickin-Medaille, der höchsten britischen Auszeichnung für Tiere im Kriegseinsatz, geehrt.
    Hannibals Übergang über die Alpen (kolorierter Holzschnitt von Heinrich Leutemann, 1866)

    2000 Jahre alter Pferdemist dürfte Rätsel um Hannibals Alpenroute lösen

    6.04.2016 Trotz Tausender Jahre harter Arbeit brillanter Geschichtsforscher war es lang ein Rätsel, wo Hannibal die Alpen überquerte. Mikrobiologen haben nun die mehr als 2.000 Jahre alten Exkremente seiner Pferde untersucht und gezeigt, dass seine Truppen wohl nicht durch die Schweiz marschierten.
    . Die Einstellhalle brannte total aus.

    Autoabstellhalle in Diepoldsau abgebrannt

    6.04.2016 Diepoldsau - In der Nacht auf den Mittwoch ist in Diepoldsau (CH) eine Halle einer Autoverwertungsfirma ausgebrannt. Zehn Fahrzeuge wurden ein Raub der Flammen. Der Sachschaden beträgt mehrere hundert tausend Euro. Die Brandurasche wird abgeklärt.
    Es gibt nur mehr ganz wenige Exemplare dieser Gattung

    Sumatra-Nashorn starb in Indonesien kurz nach Entdeckung

    5.04.2016 Wenige Wochen nach dem Fund eines Sumatra-Nashorns in Indonesien ist das Tier gestorben. Das indonesische Umweltministerium teilte am Dienstag mit, das Nashorn "Najaq" sei an einer Infektion am Bein gestorben. Die offizielle Todesursache solle durch eine Autopsie geklärt werden, sagte Ministeriumsvertreter Tachrir Fathoni.
    Die Situation im Zentrum von Köln eskalierte

    Fast alle Tatverdächtige der Kölner Silvesternacht Ausländer

    5.04.2016 In Zusammenhang mit den massiven Übergriffen in der Kölner Silvesternacht sind den Ermittlern 153 Tatverdächtige bekannt, die meisten von ihnen sind Ausländer. In einem Bericht von Nordrhein-Westfalens Innenminister Ralf Jäger (SPD) vom Dienstag heißt es, 149 der Tatverdächtigen seien nichtdeutscher Nationalität. 103 von ihnen stammen demnach aus Marokko und Algerien.
    Chocolate Chip Cookies-Rückruf wegen nichtdeklarierter Milch

    Chocolate Chip Cookies werden zurückgerufen

    5.04.2016 Das dänische Unternehmen Jacobsens Bakery Limited ruft seine auch in Österreich erhältlichen Chocolate Chip Cookies mit Disney-Design zurück, da diese Milch enthalten, die nicht auf dem Etikett deklariert ist.