AA
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik

  • Slowenische Hacker schufen weltweit verbreitetes Computervirus

    22.07.2010 Die slowenische Polizei ist laut Medienberichten in Zusammenarbeit mit dem FBI jungen slowenischen Hackern auf die Spur gekommen.

    Datensammlung: Google muss sich 38 US-Bundesstaaten stellen

    22.07.2010 Für Google wird es in den USA jetzt ernst: Insgesamt 38 Bundesstaaten haben sich zusammengeschlossen, um gemeinsam gegen den Internetkonzern und seine Daten-Sammelwut vorzugehen.

    Linz will Vorreiterregion für freie digitale Datennutzung werden

    22.07.2010 Die Stadt Linz startet eine nach eigenen Angaben europaweit einzigartige Initiative zur frei zugänglichen Nutzung von digitalen Daten.

    Gestensteuerung - Ganz ohne Berührung und Zusatzgeräte

    21.07.2010 Das iPhone und iPad haben Touch-Displays populär gemacht. Die Konsole Wii von Nintendo verhalf der Bewegungserkennung in Spielen zum Durchbruch. Der nächste Schritt ist jetzt die berührungslose 3-D-Bedienung von Geräten, die auch ohne Hilfsmittel wie einen Controller auskommt.

    Kanten sollen die Zukunft der Raumfahrt sein

    21.07.2010 Kantiges Design und eckige Bauweise soll es Raumfahrzeugen in Zukunft ermöglichen, flexibler zur Erde zurückzukehren.

    Auch dem Computer wird zu heiß

    21.07.2010 Auch Computer erleiden so etwas wie Hitzschlag und Sonnenstich: Wenn bei hohen Temperaturen die Lüftungsschlitze durch Staub verstopft sind, sei der Kollaps des Geräts vorprogrammiert, warnten Experten des Infodienstes "Outlook aktuell" des deutschen Fachverlags für Computerwissen.

    iPad - Auch österreichische Apps kommen

    21.07.2010 Diesen Freitag kommt Apples iPad nach Österreich. Zeitgleich mit dem Start des Tablet-Computers im heimischen Handel machen sich die User auf die Suche nach "Apps".

    Facebook-Kunden fühlen sich schlecht bedient

    21.07.2010 Schlechte Noten für Facebook bei amerikanischen Verbrauchern: Auf der einhundertstufigen Zufriedenheitsskala des American Consumer Satisfaction Index (ACSI) erreicht das Online-Netzwerk gerade mal einen Wert von 64 und ist damit eines der am schlechtesten bewerteten Unternehmen aller untersuchten Branchen. Der Social-Media-Dienst liegt gleichauf mit den bei US-Verbrauchern generell unbeliebten Fluggesellschaften und Kabel-TV-Sendern.

    Apple sahnt mit iPhone und iPad ab

    21.07.2010 Bei Apple lief es nie besser: Trotz aller Kritik am neuen iPhone verkauft sich das Smartphone blendend und füllt dem Konzern die Kasse.

    Internationaler Hackerring in Italien zerschlagen - 19 Festnahmen

    20.07.2010 Einer der größten Hackerringe aller Zeiten ist von der italienischen Polizei zerschlagen worden. 19 Personen wurden am Mittwoch festgenommen. Die Bande war auf die in der Fälschung von Kreditkarten und auf den Online-Betrug spezialisiert, berichtete die Polizei.

    NASA schickt Computerspieler zum Mond

    20.07.2010 Ihre Pläne für eine Landung von Astronauten auf dem Mond hat die US-Raum­fahrtbehörde NASA erst einmal begraben müssen. Ersatzweise gibt es jetzt das kostenlose Computerspiel "Moonbase Alpha".

    Google erforscht Nutzen seiner digitalen Bibliothek

    20.07.2010 Google unterstützt mit einer halben Million Dollar (385.892 Euro) Forschungen über den Nutzen seiner rasch wachsenden Online-Bibliothek. In zwölf Projekten sollen verschiedenste Fragestellungen untersucht und Tausende der online verfügbaren Bücher geprüft werden.

    WorldWide Telescope lädt zum Mars-Spaziergang

    20.07.2010 Microsoft hat sein kostenloses Astro­nomie-Programm "WorldWide Telescope" (WWT) um die nach eigenen Angaben bisher größte nahtlose 3D-Karte des nächtlichen Sternenhimmels und eine detailreiche Ansicht des Mars' erweitert. Möglich wurden dies durch die Kooperation von Microsoft mit der US-Raumfahrtbehörde NASA.

    Amazon verkauft mehr elektronische als fest gebundene Bücher

    20.07.2010 Der US-Internetbuchhändler Amazon verkauft inzwischen mehr elektronische Bücher als solche mit Festeinband. In den vergangenen drei Monaten seien über die Website Amazon.com auf hundert Hardcover-Verkäufe im Schnitt 143 elektronische Bücher für das mobile Lesegerät Kindle gekommen, teilte Amazon am Montag in den USA mit.

    "Googles Ruf als Smartphone-Hersteller ist ruiniert"

    19.07.2010 Googles Experiment, als Smartphone-Hersteller den Markt aufzumischen, ist gescheitert.

    Facebook hat ein Problem mit Toten

    19.07.2010 Tote bringen das Social Web an seine Grenzen. Facebook hat bis heute kein probates Mittel im Umgang mit Nutzerprofilen von Verstorbenen gefunden.

    Wie man seinen Ruf im Internet schützt

    19.07.2010 Das Internet hat ein Gedächtnis wie ein Elefant. Ist einmal ein Text, Foto, Video oder eine negative Äußerung von anderen erschienen, dann bleibt dieser Eintrag quasi ewig im Netz erhalten. Unangenehmes zu löschen, ist ein Ding der Unmöglichkeit. Dass dies auch ernste Konsequenzen haben kann, ist nach wie vor vielen Privatpersonen, aber auch Unternehmen nicht wirklich bewusst.

    Krisenkonferenz von Apple zu iPhone 4

    16.07.2010 Apple wird sein iPhone 4 trotz möglicher Empfangsprobleme nicht zurückrufen. Bei quasi jedem Smartphone nehme das Empfangssignal etwas ab, wenn man es fest in die Hand nehme, sagte Apple-Chef Steve Jobs am Freitag auf einer Pressekonferenz in der Unternehmenszentrale in Cupertino.

    Lieferengpässe von Apple iPhone 4 bei Orange

    16.07.2010 Orange bietet für seine derzeitigen Kunden nur mehr bis Freitag, 22 Uhr den Vorverkauf für das iPhone 4 an. Dann werden keine Bestellungen mehr entgegengenommen. Neukunden wird überhaupt kein Vorverkauf angeboten, teilte das Unternehmen am Freitag mit.

    Werbung füllt Googles Kasse

    16.07.2010 Mit der Erholung der Weltwirtschaft blüht auch der Werbemarkt wieder auf. Ein Unternehmen, das davon besonders profitiert, ist Google.

    Facebook-Seite für mutmaßlichen Mörder gelöscht

    16.07.2010 Nach heftiger Kritik seitens britischer Politiker sind Solidaritätsbekundungen für einen mutmaßlichen Mörder vom sozialen Netzwerk Facebook verschwunden.

    Softwarepiraterie: Microsoft gelingt Teilerfolg in China

    15.07.2010 Im Kampf gegen Softwarepiraterie in China hat Microsoft einen kleinen Erfolg erzielt. Das chinesische Unternehmen Citic Kington Securities Co. wird von Microsoft Software im Wert von fast einer halben Million Dollar kaufen. Das sei Teil einer Vereinbarung zur Beilegung eines Rechtsstreit um die illegale Nutzung von Raubkopien, berichtet das "Wall Street Journal" (WSJ) am Donnerstag.

    Apple reagiert auf Kritik an iPhone 4

    15.07.2010 Apple reagiert auf die wachsende Kritik an seinem neuen iPhone-Modell und bereitet ein Software-Update vor. Das kalifornische Unternehmen kündigte für (den morgigen) Freitag überraschend eine Pressekonferenz an.

    Krake Paul orakelt auf dem iPhone

    15.07.2010 Die Fußball-WM ist vorbei, die wohl berühmteste Krake der Welt ist in "Pension", aber das Paul-Fieber hält an: Mittlerweile gibt es das unfehlbare Kraken-Orakel sogar als App fürs iPhone.

    Nokia Siemens Networks an Motorola-Sparte interessiert

    14.07.2010 Der deutsch-finnische Netzwerkbauer Nokia Siemens Networks (NSN) ist einem Zeitungsbericht zufolge an der Ausrüstungssparte des US-Handyherstellers Motorola interessiert.

    Patentklage gegen Ebay über 3,8 Milliarden Dollar

    14.07.2010 Die US-Firma XPRT Ventures hat Ebay wegen Verstößen gegen Patentrechte verklagt.

    US-Verbraucherorganisation rät von iPhone 4 ab

    13.07.2010 Die Empfangsprobleme beim neuen iPhone 4 bereiten Apple immer mehr Kopfschmerzen. Die einflussreiche Konsumentenzeitschrift "Consumer Reports" hegt Zweifel an der Erklärung der Kalifornier, es handle sich um eine ungenaue Anzeige und keinen wirklichen Defekt.

    Virtueller Mars-Besuch in 3D

    13.07.2010 Die NASA und Microsoft haben nach eigenen Angaben die bisher größte nahtlose 3D-Karte des Sternenhimmels erstellt.

    Programmierer klagt Facebook

    13.07.2010 Juristischer Wirbel um das welt­größte soziale Netzwerk Facebook: Ein US-Bürger namens Paul Ceglia macht geltend, dass ihm 84 Prozent des inzwischen milliardenschweren Internet-Unternehmens gehören, wie aus Gerichtsdokumenten hervorgeht, die seit Montag einsehbar sind.

    Facebook integriert Pädophilen-Meldeknopf

    13.07.2010 Facebook führt einen Meldeknopf für Pädophile ein. Das Social Network wird künftig mit der britischen Organisation Child Exploitation and Online Protection Centre (Ceop) zusammenarbeiten.

    iPad bald in Österreich

    13.07.2010 Schwarzach -  Der lang ersehnte Megaseller von Apple, das iPad, könnte noch diese Woche endlich auch in Österreich erhältlich sein. Zumindest Gerüchten zufolge soll der Tablet-Computer innerhalb der nächsten Tage -  gegebenenfalls sogar ab Dienstag -  im Apple-Store verfügbar sein.

    E-Voting - Experten rechnen nicht mit baldiger Einführung

    12.07.2010 Robert Krimmer und Manuel Kripp vom privaten "Kompetenzzentrum für elektronische Wahlen und Partizipation" (e-voting.cc) rechnen nicht mit einer baldigen Einführung von E-Voting in Österreich. Ab einer tatsächlichen politischen Entscheidung - die in dieser Legislaturperiode nicht zu erwarten sei - brauche es zwei weitere Perioden, bis E-Voting eingeführt sei, erklärte Krimmer am Montag bei einer Pressekonferenz. Krimmer, Berater des Wissenschaftsministeriums für das E-Voting bei der ÖH-Wahl 2009, räumte auch Probleme bei der Hochschülerschaftswahl im Mai des Vorjahres ein.

    Google lässt Nutzer Android-Software selber basteln

    12.07.2010 Google macht jeden User zum Entwickler von Programmen für sein Handy-Betriebssystem Android. Mit dem kostenlosen Tool "App Inventor" sollen auch Anfänger ohne großen Aufwand einfache Zusatzprogramme für das Mobiltelefon basteln können. Dafür werden Blöcke von Programmcode hinter Symbolen versteckt, die für verschiedene Funktionen stehen.

    Patentinhaber verklagt Smartphone-Hersteller

    9.07.2010 Vier Jahre nach der Beilegung eines Patentstreits mit BlackBerry-Hersteller Research in Motion (RIM) hat eine US-Firma sechs weitere Produzenten von Mobiltelefonen und Handysoftware verklagt. Den Unternehmen Apple, Google, Microsoft, HTC, LG Electronics und Motorola könnten hohe Schadenersatzforderungen drohen.

    Google darf in China weitermachen

    9.07.2010 Das Zittern für Google in China ist vorerst vorbei: Die Regierung in Peking hat die Betreiberlizenz des Internetkonzerns erneuert.

    Google hofft auf neue Betreiberlizenz in China

    9.07.2010 Der US-Konzern Google hofft auf eine Erneuerung seiner Betreiberlizenz für seine Suchmaschine in China. "Wir gehen davon aus, dass wir die notwendige Lizenz bekommen werden", sagte Google-Chef Eric Schmidt laut einem Bericht der "Financial Times" (Freitagausgabe) auf einer Medienkonferenz im US-Bundesstaat Idaho.

    Ifa rüstet sich für 3D-Fernsehen

    8.07.2010 Die diesjährige Elektronik-Messe Ifa in Berlin wird ganz im Zeichen des 3D-Fernsehens stehen. Der neue Trend, der vor allem durch den großen Kinoerfolg des 3D-Films "Avatar" beflügelt wurde, werde aber nur langsam auch die Wohnzimmer erobern, schätzen Branchenexperten.

    20 Jahre Internet: "Ohne Internet würde das Land nicht stehen"

    8.07.2010 Ob Mail, Facebook oder einfach nur Surfen: Die meisten Menschen in den Industrieländern können sich ein Leben ohne Internet nicht mehr vorstellen. Würde das Netz tatsächlich einen Tag ausfallen, würde zwar der wirtschaftliche Schaden beträchtlich sein, "das Land aber nicht stehen bleiben".

    20 Jahre Internet: Die Innovation von A bis Z

    8.07.2010 Alles was sie über das Internet wissen müssen, von A-Z:

    20 Jahre Internet: Nicht alle Senioren verschließen sich

    8.07.2010 unge Facebook-Nutzer auf der einen und ältere Internetverweigerer auf der anderen Seite - so einfach könnte man sich unsere WWW-Gesellschaft vorstellen. Allerdings stimmt dies nicht immer, wie Gerlinde Zehetner weiß. Die Geschäftsführerin von http://www.seniorkom.at hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren Schüler mit 30.000 Pensionisten zusammengebracht, die so eine Einführung in die virtuelle Welt bekamen. "Und wenn die Senioren einmal Feuer fangen, dann sind sie unheimlich aktiv."

    20 Jahre Internet: Eine kriminelle Revolution

    8.07.2010 Das Internet hat in den vergangenen 20 Jahren auch für eine kriminelle Revolution gesorgt. Ob Pädophile, die ihre schmutzigen Daten austauschen, Terroristen, die das WWW als Kommunikationsplattform nutzen, Hacker oder Betrüger: Das Net hat Tätern aller Art unglaubliche Möglichkeiten eröffnet, die von Jahr zu Jahr stärker ausgeschöpft werden.

    20 Jahre Internet: Die Revolution fraß ihre Kinder

    8.07.2010 Im April 1992 ging mit EUnet der erste kommerzielle Internetprovider in Österreich an den Start. Die Telekom Austria schlummerte damals noch gemächlich dahin, doch 18 Jahre später sieht alles anders aus.

    YouTube startet Filmexperiment

    8.07.2010 Hollywood-Größen wie Kevin Macdonald und Ridley Scott starten ein Filmexperiment auf YouTube. Hunderte Nutzer sollen Ausschnitte aus ihrem Alltagsleben filmen und hochladen. Aus den einzelnen Sequenzen soll dann der Dokumentarfilm "Life in a Day" entstehen, der beim renommierten Sundance-Festival gezeigt wird.

    20 Jahre Internet: "Von Facebook wird kein Mensch mehr reden"

    8.07.2010 Die Art und Weise, wie der Mainstream-User das Internet nutzt, wird sich in den kommenden zehn Jahren massiv verändern.

    Obama erreicht bei Facebook zehn Millionen Fans

    7.07.2010 Lady Gaga war schneller, doch jetzt hat es auch US-Präsident Barack Obama geschafft: Er hat im Online-Netzwerk Facebook mehr als zehn Millionen Fans. "Vielen Dank Euch allen", schrieb ein Mitarbeiter am Dienstag (Ortszeit) auf der Internetseite Obamas, und appellierte zugleich, noch mehr Freunde dazu einzuladen, Fan von Obama zu werden.

    Betrug von Apps-Anbieter an rund 400 Apple-Nutzern

    7.07.2010 Besitzer von iPhone, iPad und iPod touch sollten ihre Kreditkarten-Abrechnun­gen einmal ganz genau unter die Lupe nehmen. Apple hat einen Anbieter von Apps - kleinen Zusatzprogrammen - gesperrt, weil er Nutzer betrogen haben soll. 400 Kunden sind nach Angaben vom Mittwoch betroffen. Eine Schadenssumme nannte Apple nicht.

    Zwölf iPods werden zum Breitbildschirm

    6.07.2010 Die japanische Kreativgruppe Mongoose Studiohat mit dem "SynchroMoviePlayer" ein Projekt vorgestellt, in dem sie zwölf iPod-Touch-Geräte zu einem Cluster-Display verbinden.

    Fachmesse Games Convention Online in Leipzig

    6.07.2010 Die Welt der Online- und Mobilspie­le steht ab Donnerstag in Leipzig auf der Fach­messe Games Convention Online im Blickpunkt.

    Facebook schützt nicht vor Einsamkeit

    5.07.2010 Social Networks helfen nicht dabei, enge Freundschaften zu schließen.

    iPad lässt Nintendo zittern

    2.07.2010 Die zunehmende Konkurrenz durch Apples Produktfamilie hat der Gaming-Industrie weiter zugesetzt. Insbesondere die Einführung des iPad und zahlreicher Nachahmer-Produkte in der Branche kostete Konsolenherstellern wie Marktführer Nintendo oder Sony wertvolle Umsätze.

    Google steigt in die Flugsuche ein

    2.07.2010 Die Suche nach Flugtickets im Internet boomt und der Suchmaschinen-Riese Google lässt sich das nicht entgehen.

    Microsoft stampft Handy-Experiment Kin ein

    2.07.2010 Knapp zwei Monate nach dem US-Verkaufsstart ist Microsofts Handy-Experiment Kin bereits wieder am Ende.

    Amazon startet Lebensmittel-Shop

    2.07.2010 Der Onlinehändler Amazon hat in Deutschland einen Lebensmittel-Shop eröffnet. Wie das Unternehmen mitteilt, können ab sofort unter http://www.amazon.de/lebensmittel über 30.000 Nahrungsmittel-Produkte inklusive Getränke bestellt werden.

    Investmentfirma von Bono Vox kauft Facebook-Aktien

    2.07.2010 Fünf Millionen Facebook-Aktien im Gesamtwert von 120 Millionen Dollar (98 Millionen Euro) am Sekundärmarkt gekauft

    Google setzt auf Flugtickets

    2.07.2010 Fliegen mit Google: Der Internet-Riese setzt in großem Stil auf das Online-Geschäft mit Flugtickets. Der Suchmaschinen-Primus kauft für stolze 700 Millionen Dollar (rund 560 Millionen Euro) den amerikanischen Software-Anbieter ITA, der auf das Sammeln und Auswerten von Flugreise-Informationen spezialisiert ist.

    Erste iPhone-Nutzer verklagen Apple

    1.07.2010 Die Empfangsprobleme beim neuen iPhone machen Apple jetzt auch juristischen Ärger. Zwei Anwaltskanzleien reichten vor dem Bezirksgericht des US-Bundesstaates Maryland eine Sammelklage gegen den Elektronikkonzern und den Telekommunikationsriesen AT&T ein, der das Handy in den USA exklusiv vertreibt.

    Zu viele SMS machen krank

    30.06.2010 Ein wunder Daumen ist nicht die einzige Gefahr für Leute, die zu viele SMS schreiben. Eine australische Forscherin hat jatzt zahlreiche Krankheitsbilder entdeckt, die vor allem Teenager beim "simsen" heimsuchen können.

    Google beendet in China Umleitung auf unzensierte Seite

    29.06.2010 Google gibt dem Druck der Regierung in Peking nach und leitet chinesische Internetnutzer nicht mehr automatisch auf eine unzensierte Webseite um. Der Suchmaschinen-Betreiber fürchtet nach Angaben vom Dienstag, dass die Behörden andernfalls seine Geschäftslizenz in China nicht erneuern und die Seite google.cn bereits am Mittwoch abschalten - dann nämlich läuft die alte Lizenz zum Betrieb der Seite aus.

    Die Austria.com-iPad-App: Jetzt noch besser!

    29.06.2010 Bereits seit Anfang Mai ist die iPad-App von AUSTRIA.COM im iTunes- Store von Apple erhältlich. Ab sofort steht eine verbesserte Version der Applikation bereit!

    Die Top-Frauen der Internet-Branche

    29.06.2010 Scheint als ob die Aussage "Compu­ter sind Männersache" nicht mehr der Realität entspricht. In der Internet- und Computer-Branche besetzten nämlich bereits zahlreiche Frauen wichtige Schlüsselpositionen.