Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Multimedia & Technik

  • Erstmals Browser im iPhone-Store

    15.01.2009 Im App Store für das iPhone sind gestern, Dienstag, erstmals Browser-Programme verschiedener kleiner Drittanbieter aufgetaucht.

    Wii-Board wird GoogleEarth-Surfbrett

    14.01.2009 Dem japanischen Konsolenhersteller Nintendo ist mit den bewegungssensitiven Controllern der Wii ein wichtiger Schritt im Bereich der Steuerungssysteme gelungen.

    Ein Burger für zehn Facebook-Freunde

    14.01.2009 Zehn Freunde bei dem Social Network Facebook sind so viel wert wie ein Burger. Zumindest wenn man sie virtuell los wird.

    Palm überrascht mit neuem Smartphone

    13.01.2009 In den vergangenen Jahren ist es zunehmend still geworden um Palm. Der Pionier bei den mobilen Handheld-Computern schien immer mehr von der Konkurrenz erdrückt zu werden. Bilder 

    Drei Mio. Dollar für 30-Sekunden-Spot

    12.01.2009 Rechtzeitig vor dem Start des 43. Super-Bowl am 1. Februar häufen sich wieder die Spekulationen da­rüber, welche Unternehmen die begehrten Werbe­plätze im US-Fernsehen für sich gewinnen können.

    Drei von vier Haushalten mit Internet

    9.01.2009 Deutschland startet, was die Internetversorgung betrifft, von einer stark verbesserten Position ins neue Jahr.

    Beatles-Podcast scheitert

    9.01.2009 Der öffentlich-rechtliche Staatsfunk in Norwegen, die Norwegian Broadcasting Corporation (NRK) http://www.nrk.no, hat kürzlich angekündigt, einen eigenen Beatles-Podcast starten zu wollen.

    Zwei Terabyte Karten-Kapazität

    9.01.2009 Die SD Association (SDA), eine Industrieallianz zur SD-Speichertechnologie, hat anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) die neuen Spezifikation "SDXC" angekündigt.

    Multi-Core für Mobiltelefonie

    9.01.2009 Die Multi-Core-Technologie, die bei PCs bereits Standard ist, stellt nach Ansicht europäischer Forscher auch die Zukunft der Mobiltelefonie dar.

    100-Dollar-Laptop auf Sparflamme

    9.01.2009 Das IT-Entwicklungshilfeprojekt One Laptop per Child (OLPC) http://www.laptop.org sieht sich mit den Auswirkungen der Finanzkrise konfrontiert und muss daher sparen.

    Generation 50+ nutzt Handys intensiv

    28.09.2011 Wer sagt, dass Senioren mit der neuen Technik nichts anzufangen wissen? Untersuchungen beweisen jetzt: Mobiltelefone gehören für die ältere Generation voll zum Leben. Und auch bei der Internetnutzung sind die Vorurteile der Jungen meist falsch.

    Staatsmeisterschaft im Computerspielen - mit CS und WoW

    8.01.2009 Am 9. und 10. Jänner 2009 geht es in Wien um den Meistertitel - den Staatsmeistertitel im Computerspielen. Das Finale der Bundesliga für Computerspiele geht im Wiener Gasometer über die Bühne.

    Videospielverkäufe brechen alle Rekorde

    8.01.2009 Die Videospielbranche hat im vergangenen Jahr alle Rekorde gebrochen. Die Verkäufe Verdoppelten sich in den letzten fünf Jahren.

    Microsoft testet Windows 7 ab Freitag

    8.01.2009 Microsoft sieht sich bei der Entwicklung des neuen Betriebssystems Windows 7 voll im Zeitplan. Von Freitag an sollten Kunden eine Testversion ausprobieren können.

    Apple unspektakulär auf MacWorld Expo

    7.01.2009 Weder ein neues iPhone noch ein neuer Mac Mini: Apple hat sich ohne spektakuläre Produktvorstellungen von der Macworld Expo verabschiedet.

    Gerüchte um neue Apple-Produkte

    2.01.2009 Ein kleineres iPhone, neue iMac-Computer und ein "Riesen-iPod": Wie jedes Mal vor der Vorstellung neuer Apple-Produkte ufern Spekulationen über mögliche Neuheiten am 5. Jänner aus.

    Liturgische Gebete fürs iPhone

    2.01.2009 Um nur 0,79 Euro: Ein kleines Programm namens iBreviary bringt die jahrhundertealte Tradition liturgischer Gebete aufs iPhone.

    Frauen sind exzessivere Gamer

    23.12.2008 Frauen sind offenbar die wahren Hardcore-Videospieler. Laut einer Studie der University of Delaware verbringen weibliche Gamer im Schnitt täglich mehr Zeit mit dem Videospielen als Männer.

    Handys als Grabbeigabe sehr gefragt

    22.12.2008 In den USA, vor allem in Hollywood, zeichnet sich derzeit ein neuer Trend in der Bestattungsbranche ab.

    iPhone wird zum Fernseher

    19.12.2008 Das Münchner Unternehmen equinux hat mit "Live TV" eine Software vorgestellt, die das iPhone in ein mobiles Fernsehgerät verwandelt.

    MacWorld ohne Steve Jobs

    18.12.2008 Der US-Elektronikgigant Apple wird Anfang Januar 2009 zum vorerst letzten Mal auf der traditionsreichen MacWorld Expo in San Francisco vertreten sein.

    Microsoft schloss Sicherheitslücke im IE

    17.12.2008 Der Patch, eine Software-Nachbesserung, gegen die sogenannte "Zero Day"-Schad-Software wird automatisch beim nächsten Start des Browsers installiert.

    iPhone nano: Die Gerüchteküche brodelt

    16.12.2008 Angeblich bastelt Apple an einer Mini-Version des Multimedia-Handys: Von Fans wurde es bereits auf den Namen "iPhone nano" getauft. So könnte das "nano" aussehen

    Autoschlüssel stoppt Handy-Gespräche

    15.12.2008 Forscher der University of Utah haben ein System entwickelt, bei dem der Autoschlüssel für mehr Verkehrssicherheit sorgt.

    Video-Displays für Ausweise

    15.12.2008 Die deutsche Bundesdruckerei hat einen Entwicklungsvertrag mit dem koreanischen Display-Hersteller Samsung Mobile Display (SMD) geschlossen.

    Goldesel YouTube beschert Usern satte Einnahmen

    12.12.2008 Die Google-Tochter YouTube entwickelt sich zunehmend zu einer lukrativen Einnahmequelle für ihre Nutzer.

    Forscher entwickeln durchsichtigen Speicherchip

    12.12.2008 Einer Gruppe südkoreanischer Wissenschaftlern ist es gelungen, einen Computer-Chip zu konstruieren, der vollständig durchsichtig ist.

    "Extrem kritische" Lücke beim Internet Explorer 7

    12.12.2008 Im Internet Explorer 7 (IE7) ist eine kritische Sicherheitslücke entdeckt worden, die den XML-Parser des Browsers betrifft.

    22 Prozent der Teenager verschicken Nacktfotos

    12.12.2008 Jüngere Nutzergruppen gehen mit neuen Kommunikationstechnologien wie sozialen Netzwerken im Internet viel zu leichtfertig um.

    Staatliche Cyberspionage im Vormarsch

    12.12.2008 Die internationale Spionage in Datennetzen von Behörden und Unternehmen wird sich im kommenden Jahr zu einem der größten Sicherheitsprobleme überhaupt entwickeln.

    Cybersecurity-Chef für Obama empfohlen

    10.12.2008 Das Center for Strategic and International Studies (CSIS) glaubt, dass das US-Department for Homeland Security mit der Bedrohung durch Cyber-Kriminalität nicht fertig wird.

    Amazon bleibt trotz Konsumflaute stark

    10.12.2008 Große Anbieter wie die Auktionsplattform eBay oder der Online-Shop Amazon http://www.amazon.de können vom Shoppingboom im Web profitieren und ihre Umsätze steigern.

    Wanted auf Google "YouTube" und "Wetter"

    10.12.2008 Das Internetportal "YouTube" war 2008 der meistgesuchteste Begriff bei Google in Österreich. Am zweithäufigsten zeigten die Internetnutzer Interesse am '"Wetter".

    iPhone für Mobilfunker teuer

    9.12.2008 Netzbetreiber, die als Apple-Partner das iPhone vertreiben, erweisen ihren Aktionären und Investoren damit keinen guten Dienst.

    Wurm belagert Facebook-Nutzer

    5.12.2008 Auf der Social-Networking-Seite Facebook ist vor kurzem eine neue Variante des Wurms "Koobface" aufgetaucht, die weiterhin im Umlauf ist und Facebook-Nutzer bedroht.

    YouTube sperrt Sex-Videos

    5.12.2008 Das Online-Videoportal YouTube hat neue Nutzerrichtlinien in Kraft gesetzt und bedenklichen Inhalten damit den Kampf angesagt.

    "Crysis" ist "Bestes Deutsches Spiel 2008"

    5.12.2008 Das Frankfurter Entwicklerstudio Crytek hat bei der Verleihung des Deutschen Entwicklerpreises 2008 kräftig abgeräumt.

    Generation Google lernt nichts mehr auswendig

    5.12.2008 Das althergebrachte Auswendiglernen von trockenen Fakten und Zahlen ist für die meisten Schüler heute nur noch reine Zeitverschwendung.

    Amazon startet MP3-Musikdienst

    5.12.2008 Das Internet-Handelsunternehmen Amazon hat seinen Online-Musik-Shop Amazon MP3 nun auch offiziell in Großbritannien gestartet.

    Unternehmen pfeifen auf Online-Kunden

    5.12.2008 Obwohl mittlerweile so gut wie jedes Unternehmen einen eigenen Internetauftritt betreibt, werden die damit verbundenen Möglichkeiten in wenigen Fällen zur Gänze genutzt.

    Laptops mit OLED-Displays bis 2010

    5.12.2008 Aktiv-Matrix-OLEDs (AMOLEDs) steht der Sprung zur Mainstream-Displaytechnologie bevor, ist Woo Jong Lee vom Bildschirm-Hersteller Samsung SDI überzeugt.

    Eine Mio. Dollar für sieben Songs

    4.12.2008 In den USA sorgt derzeit eine neue Mio.-Klage der Musikindustrie gegen einen Internet-Filesharer für Aufregung.

    "Facebook"-Nutzer gegen Ex-Außenminister

    3.12.2008 Der frühere slowenische Außenminister Dimitrij Rupel ist ins Visier von Nutzern der Internet­plattform "Facebook" geraten.

    Eltern bekommen Unterricht im Videospielen

    3.12.2008 Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet seit einiger Zeit spezielle LAN-Partys für Erziehungsberechtigte, um diesen den Reiz von Games näher zu bringen.

    Die Simpsons: Apple Store in Springfield

    3.12.2008 Zwar spricht in Springfield alles von Mapple und dem großen Boss Steve Mobs, wovon aber wirklich die Rede ist, ist jedem klar.

    Nokia zeigt neues Smartphone-Flaggschiff

    2.12.2008 Im Rahmen der hauseigenen Messe Nokia World 2008 hat der finnische Handy-Hersteller mit dem "Nokia N97" das nächste Flagschiff der Nseries präsentiert.

    Schon 10.000 Anwendungen fürs iPhone

    2.12.2008 Der iPhone-App-Store bietet Usern nach dem Launch bereits um die 10.000 Anwendungen zum Download.

    Konsumenten entwerfen Lebensmittel

    28.11.2008 Am Lebensmittelmarkt in Japan zeichnet sich derzeit ein Trend ab, der das Phänomen des sogenannten "Crowdsourcing" in einer völlig neuen Dimension Wirklichkeit werden lässt.

    Bürger berichten hautnah im Web

    28.11.2008 Die Terrorangriffe in der indischen Finanzmetropole Mumbai sind zur Zeit nicht nur in den großen internationalen Medien eines der Hauptthemen, sondern auch im Internet.

    Warnsystem sucht Internet-Störungen

    28.11.2008 Die Computerwissenschaftler des AquaLab an der Northwestern University haben ein neuartiges System entwickelt, um Netzwerkproblemen im Internet auf die Spur zu kommen.

    Touchscreens erobern mobile Computer

    28.11.2008 Das Unternehmen N-trig erwartet, dass im kommenden Jahr vermehrt Laptops mit seiner Multitouch-Technologie für Displays den Markt erreichen werden.

    Eltern haben wenig Ahnung

    28.11.2008 Eltern setzen sich zu wenig mit dem Thema Videospiele und den entsprechenden Jugendschutzmöglichkeiten wie dem Altersfreigabe-System auseinander.

    Sony steigt ins Sammelkarten-Geschäft ein

    28.11.2008 Sammelkartenspiele wie "Magic: The Gathering" sind bereits seit geraumer Zeit eine weit verbreitete Freizeitbeschäftigung bei Kindern und Jugendlichen rund um den Globus.

    Wurm wütet trotz gepatchter Windows-Lücke

    28.11.2008 Zur Zeit verbreitet sich gerade der "Win32/Conficker.a" genannte Wurm verstärkt sowohl in Unternehmensnetzwerken als auch auf Heimanwender-PCs.

    E-Mails kosten wertvolle Arbeitszeit

    27.11.2008 Mitarbeiter, die einen Computer mit Internet­anschluss zur Verfügung haben, verschwenden im Schnitt rund eine Stunde Arbeitszeit pro Tag mit der Abwicklung des eigenen E-Mail-Verkehrs.

    Digitale Musik überholt CDs

    30.09.2011 Atlantic Records ist das erste Musiklabel, dessen digitale Musikverkäufe das Geschäft mit CDs überholt haben.

    Leistungstests für Rettungs-Roboter

    27.11.2008 Das US-amerikanische National Institute of Standards and Technology (NIST) strebt eine standardisierte Suite von Leistungstests für Rettungs-Roboter an.

    Web macht Cyber-Hypochonder

    27.11.2008 Das Suchen nach Krankheiten im Internet führt in einem Großteil der Fälle dazu, dass die Betroffenen ihren Zustand als weitaus schlimmer erachten als er in Wirklichkeit ist.

    iPhone-Werbespot erneut verboten

    26.11.2008 Die Aufsichtsbehörde Advertising Standards Authority (ASA) hat Apple zum zweiten Mal innerhalb eines halben Jahres die Ausstrahlung einer TV-Werbung untersagt.