Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Wien - 1. Bezirk

  • An zwei U4-Stationen kam es am Samstag zu Festnahmen.

    Drei mutmaliche Drogendealer an U-Bahnstationen in Wien erwischt

    9.03.2014 Am Samstag wurden Polizeibeamte an Wiener U-Bahnstationen Zeugen von drei Drogenverkäufen und schritten ein.
    Fakten zum Wiener U-Bahnnetz

    10 Fakten zur U-Bahn in Wien

    8.03.2014 Die U-Bahn in Wien ist neben der S-Bahn, der Straßenbahn, der Badner Bahn und dem Autobusnnetz eine der wichtigsten Bestandteile im öffentlichen Verkehr. Wir haben 10 Fakten zum U-Bahnnetz in der Hauptstadt.
    Neue Infos zur Budget-Krise am Wiener Burgtheater

    Burgtheater-Causa: Aufsichtsrat sieht überhöhte Führungsteam-Gagen

    7.03.2014 Dem Aufsichtsratsprotokoll zufolge sind unter anderem überhöhte Führungsgagen ein Grund für die Budgetüberschreitungen am Wiener Burgtheater. Im Juni hielt der Aufsichtsrat fest, dass dies ein Soll/Ist-Vergleich der Produktionen der vergangenen zwei Geschäftsjahre ergeben habe.
    Kunstrückgabebeirat: Albertina und MAK sollen Werke restituieren

    Albertina und MAK sollen Werke restituieren

    7.03.2014 Nach einer Empfehlung des Kunstrückgabebeirats müssen Albertina und MAK Werke an die Erben einstiger NS-Opfer zurückgeben.
    Am Rathausplatz werden sich verschiedenste Oldtimer ein Stelldichein geben

    Oldtimer-Fest am 17. April 2014 am Wiener Rathausplatz

    7.03.2014 Am Gründonnerstag wird die Rathauspark-Garage nach umfassender Sanierung neu eröffnet. Zu diesem Anlass laden die Betreiber zu einem Fest, bei dem Oldtimer-Liebhaber voll auf ihre Kosten kommen - Fahrt über den Ring inklusive.
    Rathaus-Beamte bekommen Kosten für Parkscheine erstattet.

    Parken: Kurzparkscheine für Wiener Beamte werden vom Rathaus erstattet

    6.03.2014 6,7 Millionen Euro soll das Wiener Rathaus angeblich dafür aufwenden, Beamten die Kosten für Parkscheine zu erstatten. Ausgezahlt wird diese Summe im Rahmen einer Erhöhung des Kilometergeldes - eine "massive Ungleichbehandlung gegenüber den Beschäftigten in der Wiener Privatwirtschaft", wie kritisiert wird.

    Jüdisches Museum Wien zeigt Ausstellung über Amy Winehouse

    7.03.2014 "Amy Winehouse: Ein Familienporträt" heißt die Ausstellung, die ab dem 11. März 2014 im Jüdischen Museum in Wien gezeigt wird. Gegenstände und Kleidung aus dem Besitz der verstorbenen Künstlerin werden ausgestellt, ein "vielfach unbekannter Aspekt ihres Lebens" soll nachvollziehbar gemacht werden.
    Bereits zum zweiten Mal gibt es in Wien eine Foto-Schnitzeljagd.

    Am 14. Juni 2014 findet die zweite Wiener Foto-Schnitzeljagd statt

    11.03.2014 Am 14. Juni 2014 findet in Wien zum zweiten Mal eine Foto-Schnitzeljagd statt. Teilnehmen können alle Fotografie-Begeisterten, egal ob sie ihre Bilder mit dem Smartphone, der Digital- oder Spiegelreflexkamera machen. Infos zu den Regeln und zur Anmeldung.
    Sonniges Wochenende in Wien

    Sonniges Wochenende wartet auf Wien

    6.03.2014 Frühlingshafte Temperaturen und reichlich warten laut Prognosen der ZAMG (Zentralanstalt für Geodynamik) am Wochenende auf Wien.
    In der City sollen Anrainerparkplätze entstehen.

    An Anrainerparkplätzen in der Wiener Innenstadt wird mit Hochdruck gearbeitet

    6.03.2014 Bereits im Mai soll der Umsetzungsplan für Anrainerparkplätzen im 1. Bezirk vorliegen, heißt es aus dem Büro von Ursula Stenzel. Eine Arbeitsgruppe soll festlegen, in welchen Straßen sich die 1.636 Parkplätze befinden werden, die nur mehr von Bewohnern der Wiener Innenstadt benutzt werden dürfen.
    Der gesuchte Mann bei dem Lokal

    Einbruch in Innenstadt-Lokal: Fahndung nach dem Täter

    6.03.2014 Im August 2013 kam es in der Wiener Innenstadt zu einem Einbruch in ein Lokal. Ein bislang unbekannter Täter drang gewaltsam in eine Gaststätte in der Bellariastraße ein und flüchtete anschließend mit Bargeld.
    Kurzfristig kann es am Sonntag immer wieder zu Verzögerungen kommen.

    Demo "für die Demokratie und gegen den Militärputsch in Ägypten" in Wien

    6.03.2014 200 Teilnehmer haben sich für eine Demonstration in der Wiener Innenstadt am Sonntag, den 9. März 2014, angemeldet. Demonstriert wird "für die Demokratie und gegen den Militärputsch in Ägypten". Mit Verkehrsbehinderungen muss gerechnet werden.
    Im Sommer wird es im Rahmen des Kabarettfestivals im Wiener Rathaus lustig.

    Lustige Sommerabende beim vierten Wiener Kabarettfestival

    6.03.2014 Vom 21. bis 26. Juli findet heuer das bereits vierte Kabarettfestival im Arkadenhof des Wiener Rathauses statt.
    Der Verein gegen Tierfabriken (VGT) am Stephansplatz in Wien ein Straßentheater zum Thema "Tierfabriken-Besitzer genießen ihr nobles Leben, während Tierschützer protestieren".

    Tierschützer-Protest mit Straßentheater am Stephansplatz

    5.03.2014 Gegen die Justiz bzw. gegen die langjährigen Ermittlungen gegen sie haben Wiener Tierschützer am Mittwoch mit einem Straßentheater am Wiener Stephansplatz demonstriert. In dem aufgeführten Stück wurden Demonstranten von der Polizei in einen Käfig gesteckt.
    Ursula Strauss durfte sich bereits 2011 über eine Romy freuen, Armin Assinger 2013. Beide sind wieder nominiert

    25. Romy-Gala am 26. April 2014 in der Hofburg: Das sind die Nominierungen

    5.03.2014 Über 500 Mal fand die 30,5 Zentimeter große Trophäe bereits einen Abnehmer, nun steht für die Romy ein weiteres Jubiläum an: Am 26. April werden die Film- und Fernsehpreise in der Wiener Hofburg zum 25. Mal vergeben.
    Polizeieinsatz im Wiener Bermudadreieck am Dienstag.

    WEGA-Einsatz im Bermudadreieck in Wien am Faschingsdienstag

    5.03.2014 Großes Polizeiaufgebot gab es am Dienstagabend im Wiener Bermudadreieck. Der Grund war - laut Leserreporter Erich W. - "Randale". VIENNA.AT hat bei der Polizei nachgefragt, was dort genau passiert ist.
    Ein Fehler im Stellwerk führte zum U-Bahnausfall.

    Das waren die Gründe für den U-Bahnausfall am Dienstag in Wien

    5.03.2014 In der Nacht auf Mittwoch wurde nach dem massiven U-Bahnausfall am Dienstag nach dem Fehler gesucht, berichten die Wiener Linien in einer Aussendung. Betroffen waren die Linien U3, U4 und U6, ein Datenübertragungsfehler zwischen der Zentralen U-Bahn-Leitstelle in Erdberg und den Stellwerken entlang der betroffenen U-Bahn-Linien soll Grund für die Ausfälle gewesen sein.
    Tomas Zierhofer-Kin ärgert sich über den Burgtheater-Skandal.

    Kritik nach Finanzskandal im Wiener Burgtheater: "Finde das schamlos"

    5.03.2014 Tomas Zierhofer-Kin, der Leiter des donaufestivals, ärgert sich über den aktuellen Finanzskandal im Wiener Burgtheater: "Man muss einmal klar feststellen, dass das Geld, das wir bekommen, nicht uns gehört, sondern dass wir alle treuhändische Verwalter von öffentlichem Gut sind", so Zierhofer-Kin. "Ich finde das schamlos."
    Am 7. März treten die Berliner Philharmoniker im Musikverein auf.

    Berliner Philharmoniker bringen Haas-Erstaufführung in den Musikverein

    5.03.2014 Am 7. März treten die Berliner Philharmoniker im Wiener Musikverein auf. Geboten wird eine österreichische Erstaufführung von Georg Friedrich Haas.
    Im Rathaus wird auch heuer wieder der Frauentag begangen

    Frauentag in Wien: 10 Jahre "Offenes Rathaus"

    5.03.2014 Bereits seit zehn Jahren öffnet das Rathaus am Frauentag für alle Wienerinnen seine Pforten. Die Besucherinnen erwartet ein umfassendes Beratungsangebot und ein vielseitiges künstlerisches Rahmenprogramm.
    Bis zum 7. März müssen die Stimmzettel der MaHü-Befragung retourniert werden.

    Wiener durften auch vor einem Jahr mitentscheiden: 7. März Stichtag

    5.03.2014 In Sachen Volksentscheid scheint der 7. März für Wien ein besonderer Tag zu sein: Heuer endet an diesem Tag die Umfrage zur Neugestaltung der Mariahilfer Straße, im vergangenen Jahr startete die Volksbefragung, bei der über Parkraumbewirtschaftung, Olympia-Bewerbung für 2028, Privatisierung kommunaler Dienstleistungen und Energieprojekte mit Finanzierungsbeteiligung der Bürger abgestimmt wurde.
    Am Dienstag kam es auf den U-Bahnlinien U6, U3 und U4 zu Ausfällen.

    U-Bahnausfall: Linie U6, U3 und U4 von Störung betroffen

    4.03.2014 Am Dienstagnachmittag fiel der gesamte Betrieb der U-Bahnlinie U6 aus, auch der Verkehr auf den Linien U4 und U3 wurde beeinträchtigt. Schuld war ein Stellwerksabsturz.
    Die Sicherheit der Gäste spielt schon vor dem Opernball eine große Rolle.

    Auch der Wiener Opernball braucht ein "Pickerl" vom TÜV

    4.03.2014 Warum auch der Wiener Opernball vom TÜV Austria ein "Pickerl" benötigt und welche Punkte überprüft werden, lesen Sie hier.
    Angela Gheorghiu fällt für "Adriana Lecouvreur" aus

    Angela Gheorghiu fällt für "Adriana Lecouvreur" aus

    4.03.2014 Starsopranistin Angela Gheorghiu muss heute, Dienstagabend, "Adriana Lecouvreur" an der Wiener Staatsoper aus Krankheitsgründen absagen.
    Den Burgtheater-Prüfbericht kann man im Internet herunterladen.

    Burgtheater: Forensicher Prüfbericht ist öffentlich einsehbar

    3.03.2014 Der forensische Untersuchungsbericht der KPMG ("Projekt Sopran"), in dem die von der ehemaligen Kaufmännischen Direktorin Silvia Stantejsky zu verantwortenden Buchungsvorgänge im Burgtheater näher beleuchtet wurden, kann öffentlich eingesehen werden. Zahlreiche Stellen wurden jedoch geschwärzt.
    Tierschützerinnen bei der Protestaktion am Montag.

    Tierschützerinnen protestierten vor Burberry Store am Wiener Kohlmarkt

    3.03.2014 Am Montagvormittag protestierten Aktivistinnen der Tierschutzorganisation "Vier Pfoten" vor dem Burberry Store in der Wiener Innenstadt. "Burberry tötet Pelztiere für Mode", stand auf einem großen Banner zu lesen.
    Mit der neuen Domain-Endung bekommt Wien mehr Sichtbarkeit im Internet.

    Wien bekommt mit .wien eine eigene Domain-Endung

    3.03.2014 Neue Ortskennzeichnungen machen Domain-Endungen wie ".at", ".com" oder ".info" Konkurrenz. Ab sofort ist die Endung ".wien" verfügbar. Sie soll der Stadt zu mehr Sichtbarkeit im Internet verhelfen.
    Bunt kostümiert waren die Gäste bei der Faschingsfeier im Wiener Rathaus.

    3.500 Kinder feierten am Sonntag Fasching im Wiener Rathaus

    3.03.2014 Hunderte Piraten, Prinzessinnen, Feen und Feuerwehrleute feierten am Sonntagnachmittag eine bunte Party im Wiener Rathaus. Die Kinderfreunde hatten - heuer bereits zum 45. Mal - zur Faschingsfeier geladen.
    Die Lobby im Park Hyatt Hotel in Wien.

    Park Hyatt Vienna: Neues Hotel in Wien bietet 143 Zimmer und Suiten

    3.03.2014 Das Park Hyatt Vienna im "Goldenen Quartier" in der Wiener Innenstadt ist das erste Hyatt Hotel Österreichs. Die Bauarbeiten laufen rund drei Monate vor der Eröffnung auf Hochtouren, versprochen wird eine "einzigartige Symbiose zwischen denkmalgeschütztem Ambiente und modernem Design", die "gleichsam wienerisch wie kosmopolitisch" ist.
    Demo am Sonntag am Wiener Ring.

    Protestmarsch: Tierschützer demonstrierten am Wiener Ring

    2.03.2014 Zu einem Protestmarsch für den Tierschutz kam es am späteren Sonntagnachmittag im 1. Wiener Bezirk.
    Weniger Andrang als erwartet gab es bei der Auto-Demonstration in Wien

    100 Autos demonstrierten mit Konvoi gegen Erhöhung der Kfz-Steuer

    1.03.2014 Lediglich 100 statt der ursprünglich angemeldeten 500 Autos sind am Samstagnachmittag in Wien angetreten, um im Konvoi an der von einer Facebook-Gruppe organisierten Demonstration gegen die Erhöhung der Kfz-Steuer teilzunehmen.
    Das Wien Museum am Karlsplatz - wo es auch bleiben wird

    Wien Museum: Leitung des Hauses wurde neu ausgeschrieben

    1.03.2014 Nachdem entschieden wurde, dass das Wien Museum am bisherigen Standort am Karlsplatz bleibt und keinen Neubau am Hauptbahnhof-Gelände bekommt, wird wie angekündigt auch die Leitung des Hauses international neu ausgeschrieben. Amtsantritt ist im Herbst 2015.
    Mögliche weitere Szenarien für das Burgtheater wurden diskutiert

    Burgtheater-Aufsichtsrat diskutierte bei Sitzung mögliche Szenarien

    1.03.2014 Am Freitag ist der Burgtheater-Aufsichtsrat neuerlich zu einer Sitzung zusammengetreten. Seitens der Bundestheater-Holding seien dabei verschiedene Szenarien vorgestellt worden, auf die schwierige wirtschaftlichen Situation des Hauses zu reagieren.
    Mieten wird für junge Leute zum Luxus

    AK-Studie: Junge Wiener können sich Wohnen kaum leisten

    28.02.2014 Wie eine aktuelle Studie der Wiener Arbeiterkammer ergibt, wird die Wohnungssuche für junge Menschen in Wien immer schwieriger. Wohnen wird für sie zunehmend zum Luxus - und der Trend verstärkt sich.
    Hunderte Teilnehmer haben sich für die Demo angemeldet.

    Autofahrer in Wien protestieren mit Konvoi gegen Erhöhung der Kfz-Steuer

    28.02.2014 Am Samstag wird in Wien gegen höhere Steuern für Autofahrer demonstriert. Eine Facebook-Gruppe lädt zum Protest-Konvoi ein, hunderte Teilnehmer haben sich angemeldet.
    in diesem Aufzug erschien Chris Stephan am Opernball.

    Chris Stephan kam mit "Blackface" bei Kim Kardashian gar nicht gut an

    28.02.2014 Mutmaßungen darüber, warum Richard Lugners Stargast Kim Kardashian den Wiener Opernball frühzeitig verlassen hat, gibt es viele. Ein Grund könnte der Besuch sein, den ihr Moderator Chris Stephan in der Loge des Baumeister abgestattet hat: Mit schwarz geschminktem Gesicht gab er sich als ihr Verlobter Kanye West aus. Diese Aktion ging jedoch völlig nach hinten los und kam nicht nur bei Kim Kardashian überhaupt nicht gut an.
    Dieser Mann wird von der Polizei gesucht.

    Schlägerei vor Club in der Wiener Innenstadt: Polizei sucht Verdächtigen

    1.03.2014 Streitigkeiten zwischen zwei Gruppen in einem Club auf der Wiener Ringstraße eskalierten so sehr, dass bei einer Schlägerei zwei Männer schwer und eine Frau leicht verletzt wurden. Mittels Lichtbild sucht die Polizei nun nach einem der Verdächtigen.
    Kritik an der Burgtheater Causa

    Pressestimmen zur Causa Burgtheater: "Klartext muss her"

    28.02.2014 Die Präsentation des Untersuchungsberichts in der Causa der entlassenen Burgtheater-Vizedirektorin Silvia Stantejsky hat in heimischen Medien für teils scharfe Worte gesorgt.
    Mit diesen Lustern wurde die Decke des Ballsaals über der Opernbühne geschmückt.

    Eindrücke von der Ballnacht in der Wiener Staatsoper

    28.02.2014 Der Wiener Opernball findet nicht nur auf dem Tanzparkett, sondern auch an zahlreichen Nebenschauplätzen in der Oper statt. VIENNA.AT war live vor Ort, um Eindrücke vom Ball der Bälle zu sammeln.
    Opernball - Anzeige wegen Faustschlags nahe Lugner-Loge

    Anzeige nach Schlägerei vor Richard Lugners Opernball-Loge

    28.02.2014 Vor der Loge von Richard Lugner kam es am Donnerstagabend am Wiener Opernball zu einer handfesten Schlägerei. Diese Auseinandersetzung hat nun polizeiliche Ermittlungen zur Folge.
    Auch im Februar waren die VIENNA.AT-Leserreporter sehr aktiv.

    Die besten Beiträge der Leserreporter im Februar 2014

    28.02.2014 Eine von der Hausverwaltung inszenierte Hausbesetzung, die ganz anders verlief als geplant, Knall und Rauch in der U2-Station Schottentor und Europas größtes Kran-Ballett: Das waren die besten Beiträge der VIENNA.AT-Leserreporter im Februar 2014.
    Silvia Stantejsky sieht sich als Sündenbock

    Burgtheater-Causa: Silvia Stantejsky sieht sich als Sündenbock

    28.02.2014 Nachdem im Endbericht die entlassene Vizedirektorin belastet wurde, hat sich nun auch Silvia Stantejsky zu Wort gemeldet. Sie sieht sich als Sündenbock.
    Opernball - Ein Künstlerball mit Nebenschauplätzen

    Das war der 58. Opernball: Stars, Künstler und Politiker feierten in Wien

    28.02.2014 Der 58. Wiener Opernball war eine Veranstaltung mit Extreme: Während Staatsoperndirektor Dominique Meyer die Künstler seines Hauses in den Mittelpunkt rückte und auf ernste Opern-Arien setzte, ging es auf einigen Nebenschauplätzen weniger hochkulturell zu. 
    Opernball - Aussage von Oliver Pocher sorgte auf Twitter für Staunen

    Oliver Pocher sorgte mit Aussage am Opernball für Aufregung

    28.02.2014 Für Aufregung und kurzes Staunen sorgte Comedian Oliver Pocher, Richard Lugners kurzfristig eingesprungener zweiter Stargast, nach einer Aussage am Wiener Opernball.
    Kardashian zeigte Lugner die kalte Schulter

    Kim Kardashian am Opernball: It-Girl machte es Lugner schwer

    28.02.2014 Kim Kardashian zeigte Baumeister Richard Lugner am Opernball die kalte Schulter. Wir wissen wie lange es das It-Girl am Ball hielt, warum Lugner froh war, als sie endlich ging und was es mit der Schlägerei vor der Loge auf sich hatte.
    Burgtheater: Hartmann ist "dieses Ätsch-Bätsch-Spiel leid"

    Aufregung um das Burgtheater: Hartmann ist "Ätsch-Bätsch-Spiel leid"

    27.02.2014 Nachdem ein Endbericht die entlassene Burgtheater-Vizedirektorin schwer belastet hat, steht nun fest, dass das Minus aus eigener Kraft ausgeglichen werden soll. Direktor des Hauses, Matthias Hartmann, hat sich ebenfalls zu Wort gemeldet.
    Burgtheater - Verdacht auf zahlreiche Straftaten

    Verdacht auf zahlreiche Straftaten im Burgtheater

    27.02.2014 Die entlassene Burgtheater-Vizedirektorin Stantejsky wurde in einem Endbericht schwer belastet. Der Fall geht nun an die Staatsanwaltschaft, da es zahlreiche Straftaten geben dürfte.
    Burgtheater - Endbericht bestätigt Vorwürfe gegen Stantejsky

    Burgtheater-Causa: Vorwürfe gegen Stantejsky im Endbericht bestätigt

    27.02.2014 Die Causa Burgtheater nimmt kein Ende: Nachdem im Endbericht die entlassene Vizedirektorin Stantejsky belastet wurde, geht die Sachverhaltsdarstellung nun an die Staatsanwaltschaft.
    Wiener gehen "gerne" zu Fuß

    Rathaus-Umfrage: Wiener gehen "gerne" zu Fuß

    27.02.2014 Rund 59 Prozent der Wiener gehen laut eigenen Angaben "gerne" zu Fuß. Zu dieser Erkenntnis kommt eine aktuelle Umfrage, die von Verkehrsstadträtin Maria Vassilakou (Grüne) in Auftrag gegeben wurde.
    Opernball: Wien ist im Ballfieber

    Der Countdown zum 58. Opernball läuft

    27.02.2014 Wien ist wieder im Ballfieber: In der Staatsoper laufen die letzten Vorbereitungen und die Besucher bereiten sich langsam aber sicher auf eine lange Ballnacht vor. Wir haben die ersten Bilder vom Opernball.
    "Moderne Polizei" heißt das neue Sicherheitskonzept für Wien.

    Sicherheit in Wien: Drehscheibe "für organisierte Kriminalität"?

    27.02.2014 Zum "Hotspot osteuropäischer Kriminalität" und einer "Drehscheibe für organisierte Kriminalität" sei Wien geworden, fürchtet die FPÖ und fordert ein neues Sicherheitskonzept für die Hauptstadt. Ein solches wurde bereits ausgearbeitet und wird am Donnerstag unter dem Titel "Moderne Polizei" präsentiert.
    In Wien gibt es im Fasching jede Menge tolle Partys zum Abfeiern

    Fasching in Wien: Die lustigsten Partys und Events in der Bundeshauptstadt

    27.02.2014 Abfeiern, Party machen, verrückte Kostüme anziehen - all das ist im Fasching in Wien auch heuer wieder Pflicht. Rund um den Faschingsdienstag winken wieder jede Menge schrille, bunte Partys, bei denen so richtig die Post abgeht. Wir haben die besten für euch gesammelt und verlosen jede Menge Tickets!
    In der Causa Burgtheater gibt es nun Entlastung für den Aufsichtsrat

    Burgtheater-Causa: Due Diligence Bericht entlastet Aufsichtsrat

    27.02.2014 Nachdem der Endbericht der forensischen Prüfung der Vorwürfe gegen die entlassene Burgtheater-Vizedirektorin Silvia Stantejsky vorgelegt wurde, dürfte die Frage nach der Mitverantwortung für das offenbar von außen kaum nachvollziehbare Buchhaltungssystem des Hauses diskutiert werden. Ein Due Diligence Bericht entlastet den Aufsichtsrat.
    Am Donnerstag wird der Prüfbericht vorgelegt.

    Am Donnerstag wird der Burgtheater-Prüfbericht präsentiert

    27.02.2014 Am Donnerstag wird In der viel diskutierten Affäre um die Gebarung der entlassenen früheren kaufmännischen Geschäftsführerin des Burgtheaters, Silvia Stantejsky, der Prüfungsbericht präsentiert werden.
    Michael Schade bei der Generalprobe.

    Nervenflattern und Vorfreude auf den Ball in der Wiener Staatsoper

    27.02.2014 Nicht nur die Debütanten probten m Mittwochabend ein letztes Mal für ihren großen Auftritt am Wiener Opernball, sondern auch die Künstler und Künstlerinnen. "Morgen wird ein ganz normaler Tag", berichtete Kammersänger Michael Schade kurz vor der Generalprobe. "Nur eben mit vier Minuten Panik."
    Heuer gibt es am Wiener Opernball erstmals einen Eissalon.

    Eissalon in der Oper ist der coolste Ort am Ball der Bälle in Wien

    27.02.2014 Beim Ball der Bälle in Wien gibt es heuer erstmals einen Eissalon. Im Parterre des Sangeshauses gibt es Veilchen-Vanilleeis, Schoko-Krokanteis und Erdbeer-Pistazieneis. Zu viel sollte - nicht nur wegen des stolzen Preises von vier Euro - nicht gegessen werden: "Aber nur eine Kugel, damit sich die Männer nicht auf ihre weißen Hemden tropfen", sagte Organisatorin Desiree Treichl-Stürgkh.
    Bei der Generalprobe für die Opernball-Eröffnung lief alles nach Plan.

    Gelungene Generalprobe in Wien: So wird die Opernball-Eröffnung

    27.02.2014 Die Generalprobe für die Opernball-Eröffnung am Mittwochabend war ein großer Erfolg: "Wunderschön, sehr sehr toll", lobte Organisatorin Desiree Treichl-Stürgkh. Die einzige, die an diesem Abend aus der Reihe tanzte, war Miss Austria Ena Kadic.
    Ungereimtheiten im Burgtheater hätten auffallen müssen, meint der Wirtschaftsprüfer.

    Im Wiener Burgtheater wurde laut Wirtschaftprüfer "vieles akzeptiert"

    26.02.2014 "Jedem hätte auffallen können, dass etwas nicht zusammenpasst", kommentierte Martin Wagner, Wirtschaftsprüfer und Senior Partner der betrauten Prüfungsgesellschaft KPMG, die Situation des Wiener Burgtheaters.
    10.000 neue Wohnungen entstehen - die Trabrennbahn Krieau ist aber nicht (mehr) gefährdet

    10.000 neue Wohnungen für Wien - Trabrennbahn Krieau bleibt erhalten

    25.02.2014 Finanzielle Probleme plagten die Wiener Trabrennbahn Krieau, marode Tribünen und Stallungen machten ihr zu schaffen, einiges deutete auf ein Aus hin. Wohnungen sollten auf dem Gelände entstehen. Doch nun gibt es Entwarnung und grünes Licht für ihre Zukunft.