Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Nach erfolgreicher Testphase: Gratis-WLAN in der Badner Bahn kommt ab 2018

16 Züge der Badner Bahn werden mit Gratis-WLAN ausgestattet.
16 Züge der Badner Bahn werden mit Gratis-WLAN ausgestattet. ©PID/Houdek
Die Wiener Lokalbahnen erweitern nach der erfolgreichen Testphase ihr digitales Vernetzungsangebot für Fahrgäste. Ab Jänner 2018 sind insgesamt 16 Triebwägen und sechs Haltestellen der Badner Bahn mit Gratis-WLAN ausgestattet.

“Es ist uns wichtig, unser Serviceangebot im öffentlichen Verkehr – insbesondere auch für Pendlerinnen und Pendler – laufend zu verbessern. Mit dem Angebot, WLAN in der Badner Bahn gratis zu nutzen, gehen wir den richtigen Weg. Je attraktiver das öffentliche Verkehrsangebot ist, desto mehr Menschen nutzen es, und desto umweltfreundlicher wird die Stadt”, ist Öffi-Stadträtin Ulli Sima überzeugt.

Gratis-WLAN in der Badner Bahn ab 2018

Für viele Menschen – das zeigen Fokusgruppen-Befragungen von Fahrgästen – ist die Badner Bahn weit mehr als nur ein Verkehrsmittel. “Insbesondere für PendlerInnen und Pendler ist die Badner Bahn ein fixer Bestandteil ihres herausfordernden Arbeitstages. Daraus ergibt sich für uns der klare Auftrag, den Aufenthalt in der Badner Bahn so komfortabel und sinnvoll wie möglich zu gestalten”, erläutert Öffi-Stadträtin Ulli Sima. “Die Badner Bahn will mehr sein als nur ein zuverlässiges, dicht getaktetes Verkehrsmittel. Wir freuen uns, dass wir unseren Fahrgästen hinkünftig in 16 Triebwägen und an sechs Haltestellen auch Gratis-WLAN bieten können.”

Als bundesländerübergreifende Regionalbahn ist die Badner Bahn eine der wesentlichsten Pendler-Verbindungen zwischen Wien und Niederösterreich. Mehr als 35.000 Menschen wählen täglich die Badner Bahn für ihre Fahrt zur Arbeit, in die Schule, zum Einkauf oder für Freizeitaktivitäten. Die Fahrt zwischen den Endhaltestellen Wien Oper und Baden Josefsplatz dauert knapp 60 Minuten. “Mit dem neuen WLAN-Angebot lässt sich diese Zeit gut nutzen”, so Monika Unterholzner, Vorstandsdirektorin der Wiener Lokalbahnen: “Wir von der Badner Bahn fühlen uns einer kontinuierlichen Modernisierung verpflichtet. So, wie die Badner Bahn entlang ihrer Strecke multimodale Mobilitätsservices, also den Umstieg zu anderen Öffis, E-Bikes oder Car-Sharing bietet, offerieren wir bereits während der Fahrt eine nützliche digitale Vernetzung. Mit dem Gratis-WLAN können unsere Fahrgäste schon in der Badner Bahn ihre E-Mails sichten oder in digitalen Nachrichten blättern.”

Kostenloser Zugang ins Internet zeitlich begrenzt

Auch sechs hochfrequentierte Haltestellen profitieren von der Service-Offensive der Badner Bahn. Folgende Badner Bahn-Haltestellen sind ab 6. November mit Gratis-WLAN (für 20 Minuten pro Tag) ausgestattet: Wien Oper, Schedifkaplatz, Vösendorf SCS, Wiener Neudorf, Guntramsdorf Lokalbahn, Baden Josefsplatz.

Und so geht’s: Aktivieren Sie die WLAN-Verbindung auf Ihrem Smartphone oder Notebook. Wählen Sie das Netz “WLB Free Wlan” und starten Sie einen Browser. Geben Sie Ihre E-Mail Adresse ein und loggen Sie sich in das WLAN ein. Danach können Sie kostenlos lossurfen.

Deutlich sichtbare WLAN-Aufkleber innen und außen kennzeichnen alle Triebwägen der Badner Bahn, die mit WLAN ausgestattet sind. In den Zügen steht den Fahrgästen das Gratis-WLAN zwei Stunden pro Tag zur Verfügung.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Nach erfolgreicher Testphase: Gratis-WLAN in der Badner Bahn kommt ab 2018
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen