Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Chronik

  • Angebliches Beweismaterial gegen die Ukraine gefälscht

    Flug MH17: Russland manipulierte Satellitenfotos zu Abschuss

    1.06.2015 Gut zehn Monate nach dem Abschuss einer Passagiermaschine über der Ostukraine mehren sich Hinweise, dass Russland angebliches Beweismaterial gegen die Ukraine manipuliert haben soll.
    Keine Cola für Muslime

    Keine Cola-Dose für Muslima: United Airlines in der Kritik

    1.06.2015 Die US-Fluggesellschaft United Airlines steht in der Kritik, weil ein Flugbegleiter einer Muslima auf einem Inlandsflug eine Dose Cola verweigert haben soll.
    In Bangladesch fiel eine Fabrik den Flammen zum Opfer.

    Feuer zerstörte Textilfabrik in Bangladesch

    1.06.2015 Eine von internationalen Auftraggebern inspizierte Textilfabrik in Bangladesch ist bei einem Feuer zerstört worden.
    Die Schlacht von Waterloo in Lego.

    Erinnerung an die Schlacht von Waterloo - mit Lego

    1.06.2015 Die Ausstellung anlässlich des 200. Jahrestages der legendären Schlacht zwischen Napoleons Truppen und den britisch-preußischen Alliierten soll Alt und Jung ansprechen.
    Klimaanlage stürzte 28 Stockwerke auf den Gehweg.

    Kranunfall in New York: Tonnenschwere Klimaanlage fällt 28 Stockwerke in die Tiefe

    1.06.2015 New York. Beim Versuch, eine große Klimaanlage auf ein 30-stöckiges Hochhaus zu hieven, stürzte die Last in die Tiefe.
    Eine Erde scheint dem Menschen nicht auszureichen

    UNO kritisiert "unhaltbaren Ressourcen-Verbrauch"

    1.06.2015 Die eine Erde reicht nicht. Wenn die Menschen in punkto Konsum und Produktion so weitermachten wie bisher, wären bis 2050 drei Planeten notwendig, um den Lebensstil aufrecht zu erhalten.
    Schwierige Löscharbeiten

    Havarierte "Purple Beach" wird in Hafen geschleppt

    1.06.2015 Nach einem nahezu einwöchigen Einsatz an dem in der Nordsee havarierten Düngemittelfrachter "Purple Beach" haben die Bergungsmannschaften begonnen, das Schiff in den Jadeweserport bei Wilhelmshaven zu schleppen. Der Verband habe sich am Montagmorgen gegen 08.35 Uhr auf den Weg gemacht, teilte das Havariekommando in der deutschen Stadt Cuxhaven mit.
    Toter bei Flugschau-Unfall in Italien.

    Flugzeuge vor italienischer Adriaküste kollidiert - ein Toter

    1.06.2015 Beim Zusammenstoß zweier Maschinen einer Kunstflugstaffel ist in Italien ein Pilot ums Leben gekommen. Der Pilot des zweiten Flugzeuges konnte seine Maschine auf dem Meer notlanden und verletzt gerettet werden, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Der andere Mann sei mit seiner Maschine in die Adria gestürzt und ums Leben gekommen.
    Der Ausblick ist nichts für Nervenschwache

    Aussichtsplattform im World Trade Center eröffnet

    29.05.2015 Fast 14 Jahre nach der Zerstörung des World Trade Centers hat New York wieder eine einzigartige Aussichtsplattform an der Südspitze Manhattans. Das One World Observatory in 382 Metern Höhe des neuen World Trade Centers wurde am Freitag eröffnet. Es ist nicht die höchste Aussichtsplattform der USA und sie ist auch nur neun Meter höher als das mehr als 80 Jahre alte Empire State Building.
    Wie lange sich die Löscharbeiten noch hinziehen, ist unklar.

    Löscharbeiten auf Düngemittel-Frachter gehen voran

    29.05.2015 Die Löscharbeiten auf dem Düngemittel-Frachter "Purple Beach" haben nach einer Unterbrechung Fortschritte gemacht. Experten des Havariekommandos gelang es am Freitagmittag, weiteres Wasser in den erhitzten Laderaum zu pumpen. Dafür wurden vier Schlauchverbindungen vom Mehrzweckschiff "Neuwerk" zu dem 192 Meter langen Frachter hergestellt, teilte das Havariekommando im deutschen Cuxhaven mit.
    Expo wurde am 1. Mai eröffnet

    Mailänder Expo mit fast zwei Mio. Besuchern im ersten Monat

    29.05.2015 Die Expo in Mailand erlebt einen Besucherboom. Seit der Eröffnung der Leistungsschau am 1. Mai haben bereits 1,9 Millionen Menschen die Weltausstellung zum Thema Ernährung besucht. Dies geht aus vorläufigen Angaben der Organisatoren hervor.
    Fast 9.000 Menschen kamen bei dem Erdbeben ums Leben

    G7-Länder planen Schuldenerlass für Nepal nach Erdbeben

    29.05.2015 Die sieben führenden Industrieländer (G7) wollen Nepal nach dem Erdbeben finanziell wieder auf die Beine helfen und dabei auf die Rückzahlung von Schulden verzichten. "Bei Nepal arbeiten wir daran, weitere Soforthilfemaßnahmen, noch weitere Finanz- und Wiederaufbauhilfen einschließlich eines Schuldenerlasses anzubringen", sagte der deutsche Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) am Freitag.
    Gorilla-Dame Momo mit Nachwuchs

    Duisburger Gorilla-Dame wurde mit 32 Jahren erstmals Mutter

    29.05.2015 Die Gorilla-Dame Momo hat in Duisburg im hohen Alter von 32 Jahren ihr erstes Junges zur Welt gebracht. Gorillas werden in Gefangenschaft rund 50 Jahre alt. Der männliche Nachwuchs ist wohlauf und klammert sich an die Mutter. Während Momo sich um ihren Kleinen kümmere, beobachte Vater Mapema (19) entspannt die Szene, berichtete der Zoo am Freitag.
    Historisches Referendum: Irland sagt Ja zur Homo-Ehe.

    Irland, ESC und FIFA: Die Bilder der Woche

    29.05.2015 Die Schlagzeilen der Woche: Iren sagen "Yes", Goldene Palme für "Deephan", spektakuläre Lichtershow in Sydney, Düngemittel-Frachter brennt in der Nordsee, Wirbelsturm verwüstet Ort in Ohio, Sandsturm verdunkelt Falludscha, mehr als 100 tote Flüchtlinge in Massengräbern entdeckt, Skandal erschüttert Fußballweltverband FIFA, Schwede Måns Zelmerlöw gewinnt den ESC.
    Ein Blitzschlag verletzte auf Kreta 19 russische Urlauber. (Themenbild)

    Griechenland: 19 russische Urlauber auf Kreta vom Blitz getroffen

    29.05.2015 Bei einem Blitzeinschlag in die archäologische Stätte von Knossos auf der griechischen Insel Kreta sind 19 Urlauber verletzt worden. Wie Radio Kriti meldete, gehörten die Touristen einer Reisegruppe aus Russland an.
    Columbia im US-Bundesstaat South Carolina: Inferno im Garten nach Tanklaster-Unfall.

    Inferno im Garten nach Tanklaster-Unfall

    29.05.2015 Ein LKW soll die Mittelleitplanke eines Highways durchbrochen haben und Leck geschlagen sein. Ein Anwohner dokumentierte das Flammenmeer.
    Zweiter Zwischenfall in US-Bundesstaat in rund zehn Tagen.

    Verschmutzte Strände in Kalifornien: Ölherkunft unklar

    29.05.2015 Rund zehn Tage nach der Ölpest vor der Küste von Santa Barbara haben Behörden im US-Bundesstaat Kalifornien erneut mehrere Strände geschlossen, die durch Ölklumpen verschmutzt worden waren.

    China vernichtet mehr als 660 Kilo Elfenbein: Als Zeichen gegen Wilderei

    29.05.2015 Die chinesische Regierung hat als Zeichen gegen die Elefantenwilderei 662 Kilo beschlagnahmtes Elfenbein vernichtet. Die Stoßzähne wurden am Freitag bei einer Zeremonie der staatlichen Forstverwaltung und des Zolls in Peking zunächst in Stücke zerbrochen und anschließend zermahlen, berichtete die Nachrichtenagentur Xinhua.
    Shindake wieder hochaktiv

    Spektakulärer Vulkanausbruch in Japan

    29.05.2015 Mit einer spektakulären Explosion ist im Südwesten Japans der Vulkan Shindake ausgebrochen. Mehr als neun Kilometer türmten sich die dicken schwarzen Aschewolken über dem Krater auf der Insel Kuchinoerabu in den Himmel, wie dramatische Videobilder im japanischen Fernsehen zeigten. Alle 137 Bewohner der rund 1.200 Kilometer südwestlich von Tokio gelegenen Insel blieben unversehrt.
    Kein Ende des Flüchtlingsstroms über das Mittelmeer

    Erneut mehr als 700 Flüchtlinge aus Mittelmeer gerettet

    29.05.2015 Europäische Marineschiffe haben am Donnerstag erneut mehr als 700 Flüchtlinge aus dem Mittelmeer gerettet. Laut italienischer Küstenwache nahmen deutsche, britische und irische Schiffe insgesamt 741 Menschen an Bord.

    Vanessa ist "Germany's next Topmodel"

    29.05.2015 Großes Kreischen, viele Küsschen: Heidi Klum hat im zweiten Anlauf nun doch Deutschlands nächstes "Topmodel" gekürt. Die Siegerin hat schon jetzt eines mit dem Superstar Klum gemeinsam.

    Shitstorm nach Kaninchen-Skandal: Drohungen gegen dänischen Moderator

    28.05.2015 Ein Sturm der Entrüstung ist über einen dänischen Radiomoderator hinweggefegt, nachdem dieser in seiner Show nach eigenen Angaben ein Kaninchen mit einer eisernen Luftpumpe erschlagen hat.
    Verkehrsausschuss des Europaparlaments für nahtlose Mobilität.

    Ein einziges Ticket Bahn-Bus-Flugzeug für die gesamte EU

    28.05.2015 Mit einem einzigen Ticket durch alle EU-Staaten unter Zuhilfenahme sämtlicher Verkehrsträger zu reisen, soll kein Traum bleiben. Der Verkehrsausschuss des EU-Parlaments nahm am Donnerstag in Brüssel einen Bericht für diese Form des grenzenlosen Reisens in der EU und des nahtlosen Wechselns verschiedener Verkehrsträger an.

    Vor 28 Jahren landete "Kremlflieger" Mathias Rust nahe des roten Platzes

    28.05.2015 Vor 28 Jahren - mitten im kalten Krieg - gelang einem 18-jährigen Deutschen das Unmögliche. Mit einer kleinen Cessna drang er in den am besten gesicherten Luftraum der Welt ein und flog direkt auf die Hauptstadt der Sowjetunion zu. In Moskau landete Rusk dann seinen Flieger - als "Zeichen für den Frieden".
    In Calgary wurden zahlreiche verwahrloste Tiere entdeckt.

    Über tausend verwahrloste Tiere in Haus in Kanada gefunden

    28.05.2015 Mehr als tausend Mäuse, mehrere Hunde, Katzen und Dutzende Fische haben Mitarbeiter der Gesundheitsbehörde im kanadischen Calgary in einem Haus entdeckt.
    Experten: "Das All wird irgendwann so verschmutzt sein, dass die Raumfahrt gefährdet ist."

    Wem gehört der Mond? Experten fordern Regeln für den Weltraum

    28.05.2015 Der Mensch stößt immer weiter in den Weltraum vor. Das hat Licht- und Schattenseiten. "Wem gehört der Mond?", fragen Experten bei einer gleichnamigen, internationalen Tagung am Donnerstag in Köln. Sie mahnen, rechtliche Weichen jetzt zu stellen und Klarheit zu schaffen.

    Forscher entdeckten Nachbarn des Frühmenschen Lucy

    27.05.2015 Forscher haben in Äthiopien die Überreste eines Frühmenschen entdeckt, der in der selben Zeitepoche wie der Urmensch Lucy lebte. Die Wissenschafter um Yohannes Haile-Selassie vom Naturkundemuseum von Cleveland datierten die Reste des in der Wüstenregion Afar im Osten Äthiopiens gefundenen Fossils auf ein Alter zwischen 3,3 und 3,5 Millionen Jahren.
    Auch die AUA war von der Strompanne betroffen.

    Strompanne bei Flugsicherung in Belgien: Auch Wien-Flüge betroffen

    27.05.2015 In Belgien hat es nach einer Strompanne bei der Flugsicherung zahlreiche Flugausfälle gegeben. Auch Verbindungen nach Österreich waren betroffen.
    Bereit zum Abtransport: Der Blindgänger nach der Entschärfung.

    1000-Kilo-Bombe in Köln entschärft - Größte Evakuierungsaktion seit 1945

    27.05.2015 Köln. Nach der größten Evakuierungsaktion in Köln seit Kriegsende ist am Mittwoch in der Domstadt eine 20-Zentner-Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg planmäßig entschärft worden.
    Medienberichten zufolge handelte es sich bei den Festgenommenen um den Bräutigam und dessen Eltern

    Spanische Polizei befreite Elfjährige aus Zwangsehe

    27.05.2015 Die Polizei in Spanien hat ein elfjähriges Mädchen befreit, das von seinen Eltern für eine Zwangsehe verkauft und seitdem schwer misshandelt wurde. Bei Einsätzen in Valladolid und in Sevilla seien fünf Verdächtige festgenommen worden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
    Behörden gehen von Befall mit Erreger Pasteurella aus

    Mehr als 120.000 Saiga-Antilopen in Kasachstan verendet

    27.05.2015 Binnen weniger Tage sind Zehntausende vom Aussterben bedrohte Saiga-Antilopen in Kasachstan verendet. Seit Mitte Mai starben mehr als 120.000 Exemplare der gefährdeten Art in der Steppe, wie das Landwirtschaftsministerium in Astana am Mittwoch mitteilte. Die kasachischen Behörden gehen von einem Befall mit dem Erreger Pasteurella aus.
    Das Baby starb an massiven Kopfverletzungen

    Neugeborenes aus dem Fenster geworfen: Mutter gestand Tötung

    27.05.2015 Eine Mutter hat bei einem Prozess in Duisburg gestanden, ihr Baby direkt nach der Geburt aus dem zweiten Stock in einen Hinterhof geworfen und getötet zu haben.
    Hungernde Menschen im Jemen auf der Suche nach Nahrung

    795 Millionen Menschen hungern laut UN-Bericht

    27.05.2015 Die Zahl der hungernden Menschen ist weiter gesunken. Dennoch haben immer noch etwa 795 Millionen Menschen - das ist ungefähr jeder Neunte auf der Welt - nicht genug zu essen, wie aus dem Welthungerbericht 2015 von drei UNO-Ernährungsorganisationen hervorgeht, der am Mittwoch in Rom vorgestellt wurde.
    Unfall forderte Verletzte.

    Lastwagen und Militärfahrzeug kollidiert: Fünf Verletzte

    27.05.2015 Am Dienstag um 14:50 kam es in Schänis (St. Gallen) zu einer folgenschweren Kollision. Fünf Wehrmänner wurden dabei verletzt.

    Massenevakuierung vor Bombenentschärfung in Köln

    27.05.2015 Die größte Evakuierung seit dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland stellt die Stadt Köln vor eine logistische Herausforderung.
    Malia Obama mit ihren Eltern

    Kenianer bietet 150 Tiere für Hochzeit mit Obamas Tochter

    27.05.2015 50 Kühe, 70 Schafe und 30 Ziegen: Das ist das Angebot, das ein junger kenianischer Anwalt einem Bericht zufolge US-Präsident Barack Obama im Gegenzug für die Hand seiner Tochter Malia machen will.
    Teile Indiens leiden unter extremer Hitze

    Mehr als 800 Tote bei Hitzewelle in Indien

    26.05.2015 Der Hitzewelle in Indien sind innerhalb einer Woche bereits mehr als 800 Menschen zum Opfer gefallen. Bei Temperaturen von fast 50 Grad meldeten die Behörden im Bundesstaat Andhra Pradesh am Dienstag 551 Hitzetote. Im Nachbarstaat Telangana gab es 231 Todesopfer, weitere Tote gab es in Orissa und Westbengalen. Weil die Hitze laut Prognosen vorerst nicht nachlässt, werden weitere Tote befürchtet.
    "Entweihung" eines russischen Staatssymbols.

    Nackt in russischer Flagge - Behörden ermitteln gegen "Miss Russland"

    26.05.2015 Zu viel Flagge gezeigt: "Miss Russland" Sofia Nikitschuk hat sich nackt in eine russische Fahne gehüllt und damit Ermittlungen der Staatsanwaltschaft ausgelöst.

    In den Alpen verlaufen: 14 Studenten mit Hubschraubern gerettet

    26.05.2015 Es ist der größte nächtliche Windenrettungseinsatz der bayerischen Hubschrauberstaffel: 14 indonesische Studenten sitzen bei Schnee und Kälte in den Berchtesgadener Alpen fest. In einer vierstündigen Bergungsaktion werden sie nach und nach ausgeflogen.

    Neun Tote bei Gefängnisaufstand in Brasilien

    26.05.2015 Bei einem Gefängnisaufstand im Nordosten Brasiliens sind neun Menschen getötet worden. Wie die Behörden am Montag (Ortszeit) mitteilten, nahmen mit Messern bewaffnete Gefangene in einer Haftanstalt in der Stadt Feira de Santana am späten Sonntag während der Besuchszeit etwa 70 Geiseln, darunter Frauen und Kinder.
    Wienerin verpasste wegen Zigarette S-Bahn in Bayern

    Wegen Zigarette S-Bahn verpasst: Wienerin blieb am Bahnsteig zurück

    26.05.2015 Eine 25-jährige Wienerin stieg bei einem planmäßigen Halt in Bayern aus der S-Bahn aus, um eine Zigarette zu rauchen, und verpasste ihre Weiterfahrt.
    Twitter-User spotten über eigenwillige Aussagen von Prediger.

    Türkischer TV-Imam zu Masturbation: "Schwangere Hand im Jenseits" droht

    26.05.2015 Nach Angaben des türkischen Fernsehpredigers Mücahid Cihad Han müssen masturbierende Männer damit rechnen, im Jenseits ihrer "schwangeren Hand" zu begegnen, die ihre Rechte einfordert. Nach Angaben von "Hürriyet Daily News" löste der fromme Muslim in den sozialen Medien der Türkei damit einen Sturm aus.

    Melanie und Michael: Pfingsten in Indien

    25.05.2015 Melanie und Michael haben am 12.03.2015 Vorarlberg verlassen und ihre Weltreise gestartet. Mittlerweile sind 10 Wochen vergangen und sie sind bereits im fünften Land angekommen, Indien. 
    Rund 14 Wochen zu früh hat die 65-jährige Annegret R. ihre Vierlinge zur Welt gebracht.

    65-jährige Deutsche bringt Vierlinge zur Welt

    23.05.2015 Die wohl umstrittenste Schwangerschaft Deutschlands ist beendet: Die 65 Jahre alte Berlinerin Annegret R. hat drei Buben und ein Mädchen entbunden. Etwa 14 Wochen zu früh. Für die Frühchen sehen die Ärzte Überlebenschancen.
    Dutzende Tote bei Zusammenstößen in Mexiko.

    Dutzende Tote bei Kämpfen zwischen Bewaffneten und Polizei in Mexiko

    22.05.2015 Bei gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Bewaffneten und der Polizei hat es am Freitag im Westen Mexikos dutzende Tote gegeben. Mindestens 37 bewaffnete Zivilisten und zwei Bundespolizisten seien Opfer der Zusammenstöße in der Gemeinde Tanhuato im Bundesstaat Michoacan geworden, sagte ein Regierungsvertreter der Nachrichtenagentur AFP.

    Video: Die Bilder der Woche

    22.05.2015 Die Woche auf einen Blick: Das hat die Welt bewegt.

    Drogenflieger abgestürzt

    22.05.2015 Vor der Küste Kolumbiens ist ein offenbar aus Venezuela kommendes Flugzeug mit Kokain an Bord ins Meer gestürzt. Das venezolanische Militär gab an, auf die Maschine gefeuert zu haben.
    Unfassbares Verhalten eines Radfahrers.

    Radfahrer fährt 3-Jährige um und schleift sie mit - seine Reaktion ist unfassbar

    22.05.2015 In England sorgt derzeit ein Video eines Horror-Unfalls für Wirbel: Ein Radfahrer, der auf dem Gehweg fährt, erfasst mit voller Wucht ein dreijähriges Mädchen und schleift sie mit. Was die Öffentlichkeit zusätzlich entsetzt, ist seine Reaktion.
    Zwei Männer starben 2014 in Österreich und Großbritannien.

    Salmonellen-Ausbruch durch Eier aus Bayern: Tiroler tot

    22.05.2015 Ein Salmonellen-Ausbruch in Europa mit zwei Toten und Hunderten Erkrankten könnte im vergangenen Jahr von einem Eierproduzenten in Niederbayern verursacht worden sein. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat Ermittlungen gegen die Firma Bayern-Ei aus Aiterhofen (Landkreis Straubing-Bogen) aufgenommen. Bei einem Todesfall handelte es sich um einen 75-jährigen Tiroler, der in einem Altersheim lebte.

    Taylor Swift freut sich über Musikvideo-Rekord

    22.05.2015 Sie räumt nicht nur reihenweise Preise ab, sondern bricht auch Rekorde: US-Sängerin Taylor Swift (25, "Shake It Off") hat mit ihrem actiongeladenen Musikvideo zu "Bad Blood" mehr als 20 Millionen Zuschauer erreicht - an nur einem Tag. Das teilte der Online-Musikdienst Vevo am Donnerstag (Ortszeit) mit.
    Neu entdeckte Schätze der Natur: Die zehn skurrilsten neuen Arten. Im Bild: Phyllodesmium acanthorhinum

    Neu entdeckte Schätze der Natur: Die Top 10 der skurrilsten neuen Arten

    21.05.2015 Zwei Millionen Arten kennt die Wissenschaft. Die meisten Spezies auf der Erde dürften jedoch noch gar nicht entdeckt sein, vermuten Forscher. So kommen Jahr für Jahr neue Arten hinzu. Und manche sind äußerst bizarr.

    Fitness-Film mit First Lady

    21.05.2015 Seit fünf Jahren läuft die "Let's Move"-Kampagne der First Lady. Nun hat sie ein Video auf Twitter unter dem Hashtag #Gimme Five geposted, in dem sie eindrucksvoll mit gutem Beispiel vorangeht.
    Pipeline-Bruch vor kalifornischer Küste

    Pipeline-Bruch vor Kalifornien: 80.000 Liter Öl strömen in Pazifik

    21.05.2015 Nicht nur Umweltschützern lassen diese Bilder das Blut in den Adern gefrieren: Nahe der vornehmen Küstenstadt Santa Barbara fließen stundenlang Tausende Liter Öl aus einer lecken Pipeline ins Meer vor Kalifornien. Umweltschützer schlagen Alarm und warnen vor dramatischen Auswirkungen. Sie fürchten um Wale und andere Tiere.
    Das One World Observatory wird kommende Woche eröffnet.

    Das Wow über New York: Panoramadeck des World Trade Centers öffnet

    21.05.2015 Es ist der schnellste Fahrstuhl der westlichen Welt, sagen die Macher stolz. Muss er auch, es geht hoch hinaus.