Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Kinostarts

  • Free Fire - Trailer und Kritik zum Film

    6.04.2017 Eine toughe Vermittlerin und einige Hitzköpfe treffen sich in einem Lagerhaus für einen Waffendeal. Der britische Filmemacher Ben Wheatley lädt uns mit seiner Retro-Actionkomödie "Free Fire" dazu ein, uns zurückzulehnen und zu beobachten, wie sie sich über den Haufen schießen. Das Ergebnis ist eine schwarzhumorige Leinwandballerei, die dem Titel des Films gerecht wird.

    Tiger Girl - Trailer und Information zum Film

    6.04.2017 Vor vier Jahren machte der junge deutsche Filmemacher Jakob Lass mit seinem "Love Steaks" Furore. Ausgezeichnet wurde der mit improvisierten Dialogen aufwartende, ohne Fördergelder realisierte und recht ungewöhnliche Film etwa mit dem wichtigen Max-Ophüls-Preis. Nun bringt Lass ein weiteres abendfüllendes Werk in die Kinos.

    MindGamers - Trailer und Kritik zum Film

    6.04.2017 Ein österreichischer Actionthriller mit der Optik eines veritablen Hollywoodfilms - und der etwas bemühten Coolness einer Vorabend-Sci-Fi-Serie: Die Red-Bull-Tochter Terra Mater Film Studios bringt mit "MindGamers" einen Quantenthriller mit Starbesetzung von Sam Neill ("Jurassic Park") abwärts ins Kino, der so verschiedene Welten wie Schrödingers Katze und Freerunning vereint.

    Die Schlümpfe - Das verlorene Dorf - Trailer und Kritik zum Film

    6.04.2017 Die Schlümpfe sind nicht kleinzukriegen. Ab 1958 gab es die Comics des Belgiers Peye, dann die Zeichentrickserie und später die Kinofilme. Nun kommt erneut ein Abenteuer mit den weißbemützten blauen Figuren ins Kino.

    Nichts zu verschenken - Trailer und Kritik zum Film

    6.04.2017 In seinem Kleiderschrank hängt nur ein einziger Anzug. Francois isst Lebensmittel, deren Verfallsdatum abgelaufen ist, und läuft zu Fuß, weil ein Auto und öffentliche Verkehrstransporte zu teuer sind. Eine Ehefrau oder Freundin hat und will er nicht, denn das kostet. Geiziger als Francois, Protagonist in der französischen Komödie "Nichts zu verschenken" kann keiner sein.

    FC Roma - Trailer und Information zum Film

    6.04.2017 In ihrem Film "FC Roma" erzählen die Regisseure Thomas Bojar und Rozalie Kohoutova die Geschichte des titelgebenden tschechischen Fußballvereins, dessen Team großteils aus jungen marginalisierten Roma besteht. Weil viele Klubs lieber Strafe zahlen, als gegen Roma zu spielen, "gewinnt" die Mannschaft die meisten Spiele durch das Nichtantreten ihrer Gegner.

    Untitled - Trailer und Kritik zum Film

    29.03.2017 Der schönste Film", hört man Michael Glawogger eingangs sagen, "ist einer, der nie zur Ruhe kommt." Die Doku "Untitled", die im Berlinale-Panorama Weltpremiere feierte und im März die Diagonale eröffnet, ist ein wahrlich schöner Film geworden - realisiert von der Cutterin Monika Willi mit jenem Material, das der Regisseur bis zu seinem Tod auf seiner ziellosen Reise gesammelt hat.

    A United Kingdom - Trailer und Kritik zum Film

    29.03.2017 Eine glänzende silberfarbene Propellermaschine setzt auf einer sandigen Piste in der afrikanischen Steppe auf. Aus dem Flugzeug steigen ein schwarzer Mann und eine weiße Frau. Seretse Khama ist der designierte König des späteren Botsuana, Ruth Williams eine Sekretärin aus England. Die beiden sind ein Paar. Das ist Ende der 40er-Jahre nicht nur ein Skandal, sondern ein Politikum.

    Ghost In The Shell - Trailer und Kritik zum Film

    30.03.2017 Die Zukunft erscheint als Hologramm: In "Ghost In The Shell" wimmelt es nur so von digitalen Abbildern. Doch nicht nur die flimmernden Werbeflächen in Städten, auch deren Bewohner sind selten das, wonach sie aussehen. Die Grenzen zwischen Mensch und Maschine verschwimmen. Nun macht sich Scarlett Johansson in der Adaption des gleichnamigen Manga-Klassikers auf Identitätssuche.

    The Boss Baby - Trailer und Kritik zum Film

    29.03.2017 Kann man aus der eigenen Familie gefeuert werden? Tim Templeton stellt sich im Kinofilm "The Boss Baby" diese Frage unweigerlich, als sein kleiner Bruder die Macht ergreift. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Die Mutter brachte das Baby nicht nur mit Schnuller und Fläschchen nach Hause - sondern im Anzug. Mit Schlips und Kragen und Aktenköfferchen.

    Die versunkene Stadt Z - Trailer und Kritik zum Film

    29.03.2017 Robert Pattinson ist kaum wiederzuerkennen. Ein langer Vollbart und eine kleine, kreisrunde Brille verstecken die markanten Gesichtszüge, für die der "Twilight"-Star bekannt ist. Doch schauspielerisch macht das keinen Unterschied: Im Film "Die versunkene Stadt Z" kann der 30-Jährige als vernünftigstes Mitglied einer Abenteurergruppe überzeugen.

    Tanna - Eine verbotene Liebe - Trailer und Kritik zum Film

    29.03.2017 Die Menschen sind sich näher, als sie oft glauben - auch wenn sie Tausende Kilometer entfernt im Urwald leben: Mit "Tanna" kommt nun der australische Auslandsoscar-Kandidat in die heimischen Kinos. Er zeigt, dass das alte Romeo-und-Julia-Thema nicht nur in der westlichen Literatur einen Stammplatz hat, sondern auch unter eingeborenen Südseebewohnern von schmerzlicher Aktualität ist.

    Auf Ediths Spuren - Tracking Edith - Trailer und Kritik zum Film

    29.03.2017 Jede Familie hat ihre Geheimnisse. Edith Tudor-Hart (1908-1973), geborene Suschitzky, hat ihres ganz besonders gut gehütet: Erst 20 Jahre nach ihrem Tod kam heraus, dass die renommierte Fotografin Agentin des sowjetischen Geheimdiensts KGB war. Ihr Großneffe, der austro-amerikanische Autor Peter Stephan Jungk, geht in seiner Doku "Auf Ediths Spuren" ihren Beweggründen nach.

    Power Rangers - Trailer und Kritik zum Film

    22.03.2017 Wer erinnert sich noch an die fünf Teenager, die durch den Fund außerirdischer Power-Münzen Superkräfte bekommen? Seit 1993 springen sie in grellen Strumpfhosen und Plastikmasken über TV-Bildschirme. Zu jaulenden Gitarrenriffs verkloppen sie Aliens mit Schweinegesichtern und retten immer wieder die Welt. Nun kommt nun der nächste Teil der Actionserie in die Kino.

    Lommbock - Trailer und Kritik zum Film

    22.03.2017 Gut Ding will Weile haben. Dies gilt in Zeiten der inflationären Fortsetzungen und Endlos-Sagas umso mehr. So liegen 21 Jahre zwischen Danny Boyles erstem "Trainspotting"-Film und der Neuauflage "T2", die kürzlich erst in die Kinos kam. Und auch der deutsche Regisseur Christian Zübert hat sich für die Fortsetzung seiner Kultkomödie "Lammbock" (2001) ordentlich Zeit gelassen.

    Life - Trailer und Kritik zum Film

    22.03.2017 Gibt es Leben auf dem Mars? Daniel Espinosas Weltraumhorror-Spektakel "Life" beantwortet diese Menschheitsfrage mit Ja. Und stellt die These auf: Diese beiden Spezies sollte man lieber nicht aufeinander loslassen.

    Rammstein: Paris - Trailer und Kritik zum Film

    22.03.2017 Mit Fackel und Fahne bahnen sich sechs Gestalten den Weg durch die Menge zur Bühne. Dort zählt der Frontmann los: "Eins, zwei...". Und dann fegt ein Orkan aus Feuer und hartem Rock über die Leinwand: "Rammstein: Paris" ist Musikkino mit Deutschlands bekanntester Band.

    Der junge Karl Marx - Trailer und Kritik zum Film

    22.03.2017 Wir leben in Zeiten großer Verunsicherung. Bisher geltende Werte und Maßstäbe scheinen im postfaktischen Zeitalter immer weniger zu zählen. In dieser Situation blickt man gerne zurück auf die Heroen der Vergangenheit, auch um sich neu zu vergewissern.

    Der Himmel wird warten - Trailer und Kritik zum Film

    22.03.2017 Was bewegt junge Frauen dazu, ihr (gutbürgerliches) Leben hinter sich zu lassen und für die Terrormiliz IS in die Kriegsgebiete Syriens oder des Irak zu reisen? Die französische Filmemacherin Marie-Castille Mention-Schaar widmet sich dem hochaktuellen Thema islamistischer Radikalisierung im Drama "Der Himmel wird warten" alles andere als subtil, aber mit emotionaler Wucht.

    Noma - Trailer und Informationen zum Film

    22.03.2017 Viermal wurde Rene Redzepis Restaurant Noma in Kopenhagen in den letzten sechs Jahren von der britischen Fachzeitschrift "Restaurant" zum besten der Welt gekürt.

    Die rote Schildkröte - Trailer und Informationen zum Film

    22.03.2017 Im zeitgenössischen Kino sind Filme eher selten, die gänzlich ohne Dialog auskommen. Bei "La tortue rouge", so der Originaltitel, handelt es sich zudem um einen Animationsfilm.

    The Salesman - Trailer und Kritik zum Film

    15.03.2017 Mit seinen Dramen gelingt es Asghar Farhadi immer wieder, persönliche Schicksale mit einer Reflexion über den Zustand der iranischen Gesellschaft zu verknüpfen. Auch "The Salesman", das wie "Nader und Simin - Eine Trennung" (2011) mit dem Auslands-Oscar ausgezeichnet wurde, ermöglicht einen Einblick in den Alltag des ansonsten von der Außenwelt eher abgeschirmten Landes.

    Die Schöne und das Biest - Trailer und Kritik zum Film

    15.03.2017 Erst "La La Land", jetzt "Die Schöne und das Biest": Im Kino ist wieder Zeit für die ganz großen Gefühle. Liebe, Kummer, Eifersucht und selbstverständlich die volle Ladung Romantik erwarten die Zuschauer in der Neuverfilmung des Disney-Klassikers von 1991.

    Die Häschenschule - Jagd nach dem goldenen Ei - Trailer und Kritik zum Film

    15.03.2017 Fast ein Jahrhundert ist seit der Veröffentlichung des Kinderbuchs "Die Häschenschule" von Albert Sixtus und Fritz Koch-Gotha vergangen. Mehr als 2,5 Millionen Exemplare wurden verkauft. Damit gehört die Geschichte um die Osterhasenschule zu den erfolgreichsten Kinderbüchern überhaupt. Nun kommt eine moderne Version auf die Leinwand. Dabei geht es nicht um die Wurst, sondern ums Ei.

    Neruda - Trailer und Kritik zum Film

    15.03.2017 Wie nähert man sich einer Ikone? Vor dieser Frage stand der Regisseur Pablo Larrain, als er einen Film über den berühmten chilenischen Dichter Pablo Neruda drehen wollte. Naheliegend wäre ein biografisches Drama gewesen, das den Einsatz des Literaten für die Kommunisten und seine politische Verfolgung der Reihe nach erzählt. Doch Larrain entschied sich anders.

    Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand - Trailer und Kritik zum Film

    15.03.2017 Hunderteins und immer noch Hummeln im Hintern: Der "Hundertjährige" kehrt zurück auf die Leinwand. Diesmal macht sich der Greis auf die Jagd nach einem Geheimrezept - und erlebt sein erstes Mal mit einer 96-jährigen Witwe, verkörpert von Erni Mangold. Nun läuft "Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand" im Kino.

    Moonlight - Trailer und Kritik zum Film

    7.03.2017 Es war die große Überraschung der 89. Oscar-Verleihung: Höchst einfühlsam und poetisch erzählt Regisseur Barry Jenkins in "Moonlight" die Geschichte von Chiron, der in den 80er-Jahren im von Armut und Drogen gebeutelten Viertel Liberty City in Miami aufwächst und sich langsam seiner Homosexualität bewusst wird, in drei prägenden Lebensabschnitten.

    Lina: Trailer und Informationen zum Film

    7.03.2017 Gemeinsam mit fünf weiteren Autoren hat der Filmemacher Walter Wehmeyer über die kurze Ehe der Schauspielschülerin Lina mit dem berühmten Architekten Adolf Loos recherchiert.

    Sleepless - Eine tödliche Nacht: Trailer und Kritik zum Film

    7.03.2017 Jamie Foxx ist gerne mal ein Mann fürs Grobe auf der Kinoleinwand. Immer wieder ballert er sich durch Actionkrimis, etwa "Miami Vice" oder "Operation: Kingdom". Nun ist es mal wieder so weit: In "Sleepless - eine blutige Nacht" schlägt und schießt er sich durch ein Casino, um seine Familie zu schützen.

    T2 Trainspotting - Trailer und Kritik zum Film

    7.03.2017 1996 landete Danny Boyle mit seiner Low-Budget-Produktion "Trainspotting" einen Überraschungshit. Drastisch in der Darstellung von Drogensucht, legendär in der Musikauswahl und rasant im Schnitt, wurde die Groteske um junge Heroinsüchtige in Schottland zum Kultfilm der 90er. 21 Jahre später lassen Regisseur Boyle und Drehbuchautor John Hodge dem Film unter Beteiligung sämtlicher Hauptdarsteller die lang ersehnte Fortsetzung folgen.

    Kong: Skull Island - Trailer und Kritik zum Film

    7.03.2017 Im Jahr 1973 erkundet eine Gruppe von Soldaten und Regierungsbeauftragten, darunter Lieutenant Colonel Packard (Samuel L. Jackson), Armee-Veteran James Conrad (Tom Hiddleston) und die Kriegsfotografin Mason Weaver (Brie Larson), die noch unerforschte Insel Skull Island. Dort lebt aber nicht nur der gigantische Affe Kong, sondern auch zahlreiche Monster, die noch gefährlicher sind.

    Wolves At The Door - Trailer und Informationen zum Film

    1.03.2017 "Wenn die Nacht hereinbricht, fangen die Wölfe an zu jagen": In dem Thriller von US-Regisseur und Kameramann John R. Leonetti treffen sich vier Freunde für eine letzte gemeinsame Party in einer herrschaftlichen Villa. Was sie nicht wissen: Während sie sich vergnügen, versammeln sich gefährliche Besucher vor der Türe.

    Certain Women - Trailer und Kritik zum Film

    1.03.2017 US-Independentregisseurin Kelly Reichardt ("Wendy and Lucy") versteht es, in scheinbar beiläufigen Bildern und routinierten Abläufen alltägliche Kämpfe und unausgesprochene Gefühle zu vermitteln. Meisterhaft gelingt ihr das in "Certain Women", einer Charakterstudie von vier Frauen im ländlichen Montana.

    Logan - The Wolverine - Trailer und Kritik zum Film

    1.03.2017 Am Beginn der heute nicht mehr aufzuhaltenden Welle an Comicverfilmungen standen die "X-Men": Im Jahr 2000 brachte die Saga um Mutanten mit übermenschlichen Fähigkeiten Hugh Jackman den internationalen Durchbruch. Der verabschiedet sich nach zehn Auftritten als Wolverine ungemein kraftvoll und brutal vom Antihelden mit den Krallenhänden.

    Silence - Trailer und Kritik zum Film

    1.03.2017 Krasser könnte der Unterschied zu seinem vorigen Film kaum sein. Mit dem schrillen Börsen-Thriller "The Wolf of Wall Street" ging Martin Scorsese vor drei Jahren dem turbulenten Chaos von Betrug und Korruption an der Wall Street nach. Mit "Silence" begibt sich der Oscarpreisträger nun auf eine stille, aber extrem brutale Glaubensreise in das ferne Japan des 17. Jahrhunderts.

    Paradies! Paradies! - Trailer und Kritik zum Film

    1.03.2017 In einem von Rosa und Hello Kitty dominierten Kinderzimmer in Kurdistan stellen vier Kinder und Jugendliche eine Enthauptungsszene nach. Als der verhüllte Henker außer Gefecht gesetzt wird, tanzt man zu Eurodance. Von Ver- und Entwurzelung zweier Generationen erzählt das so persönliche wie unterhaltsame Dokulangfilm-Debüt "Paradies! Paradies!" der Nachwuchsfilmerin Kurdwin Ayub.

    Boston - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Knapp vier Jahre ist es her, als im Zieleinlauf des Boston-Marathons zwei Sprengsätze explodierten und drei Menschen töteten. Wie man Zeitgeschichte würdevoll mit Spannung und ein wenig Pathos kombiniert, hat Peter Berg zuletzt in "Deepwater Horizon" gezeigt. In "Boston" nun hat er die tagelange Jagd auf die beiden Bombenleger von Boston akribisch rekonstruiert.

    Lion - Der lange Weg nach Hause - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Als Fünfjähriger besteigt der indische Bub Saroo einen Zug, der ihn fortbringt: Weg von seinem Zuhause, seiner geliebten Mutter und seinen Geschwistern. Erst 25 Jahre später sollte er sie wiederfinden. Die ergreifende Geschichte, die das Drama "Lion" erzählt, beruht auf wahren Begebenheiten. Nicht nur das ist ein Grund, warum der nun im Kino startende Film als heißer Oscar-Anwärter gilt.

    Elle - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Eine vergewaltigte Frau, die sich von dem Gewaltakt nicht zerstören lässt, sondern diesen als Chance zur Selbstermächtigung nutzt - und zur kühlen Rache. Diesen ungewöhnlichen Ansatz wählt Paul Verhoeven für seinen ersten Spielfilm seit zehn Jahren. Das narrative Experiment "Elle" lebt dabei vollkommen vom Spiel der Isabelle Huppert - und verstört gängige Sehgewohnheiten.

    Bailey - Ein Freund fürs Leben - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Eine Katze hat neun Leben, aber wie viele Leben hat ein Hund? Im Film "Bailey" des schwedischen Erfolgsregisseurs Lasse Hallström ("Chocolat", "Gottes Werk und Teufels Beitrag") kommt der Vierbeiner, aus dessen Perspektive die Geschichte erzählt wird, immer wieder zur Welt. Dabei fragt sich die Hunde-Seele: "Was ist der Sinn des Lebens? Wozu sind wir hier?".

    The Other Side Of Hope - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Der finnische Starregisseur Aki Kaurismäki hat den Film zum Tag der 67. Berlinale geliefert. Mit "Die andere Seite der Hoffnung" hat sich der 59-Jährige beim Wettbewerb mit einer Flüchtlingsgeschichte beteiligt, ähnlich dem Vorjahressieger "Seefeuer". Dass der Spielfilm ebenfalls den Bären gewinnen wird, ist aber keineswegs ausgemacht.

    A Cure For Wellness - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Tief in den Schweizer Bergen, inmitten schneebedeckter Gipfel, scheint das Volmer Institut der perfekte Ort, um sich vom Stress der Großstadt zu erholen. Doch schnell entdeckt der junge Wallstreet-Angestellte Lockhart, dass dieses Sanatorium auch dunkle Seiten bereithält. "A Cure For Wellness", Gore Verbinskis jüngster Horrorausflug, jagt dem Kinopublikum ab Freitag kalte Schauer über den Rücken.

    History Of Now - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Die sorgenfreie, durch nichts zu erschütternde Liebe: Ihr begegnet man in "History of Now", dem Debütfilm von Nadiv Molcho. Und eigentlich auch wieder nicht: Denn der junge Filmemacher lässt seine Hauptfiguren Eli und Maya nicht nur intime Momente verbringen, sondern auch scheitern - an den eigenen Ansprüchen und Erwartungen.

    Desert Kids - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Die unmittelbare Phase des Erwachsenwerdens ist eine spannende und ebenso schwierige Ausnahmezeit für jeden - auch wenn man in der Wüste lebt, und egal, welcher Volksgruppe man angehört. Dies zeigt Regisseur Michael Pfeifenberger mit seiner Israel-Doku "Desert Kids", in der er sich Jugendlichen jüdischer und arabischer Herkunft, ihren Sorgen und Träumen nähert.

    Bob, der Streuner - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Diese Geschichte hätte sich kein Drehbuchautor ausdenken können. Solche märchenhaften, völlig unwahrscheinlichen Sachen ereignen sich nur im richtigen Leben: Im Frühling 2007 entdeckt der Ex-Junkie und Straßenmusiker James Bowen in seiner Sozialwohnung in London einen Kater, der ihm von diesem Moment an nicht mehr von der Seite weicht.

    Bibi und Tina 4 - Tohuwabohu Total - Trailer und Kritik zum Film

    23.02.2017 Zwangsheirat, Flüchtlingskrise und eine Persiflage auf Donald Trump: Passt so viel Politik in einen Jugendfilm? Oh ja! Wenn man sie humorvoll verpackt. Und wer könnte das, wenn nicht Regisseur Detlev Buck? Schließlich hat der sich mit den Filmen um Hexe Bibi Blocksberg und ihre Freundin Tina einen ebenso liebevollen wie versponnenen Hippie-Blick auf die Welt angeeignet.

    Fences - Trailer und Kritik zum Film

    15.02.2017 Wer an der Seite von Denzel Washington spielt, hat ein Problem: Der Mann ist einer der stärksten Schauspieler seiner Generation. Zwei Oscars hat der 62-Jährige bereits gewonnen; seine Präsenz und Bandbreite des Könnens sorgen aber oft auch dafür, dass er seine Filme deutlich dominiert. Zum Glück gibt es im Familiendrama "Fences" Viola Davis an seiner Seite.

    Mein Leben als Zucchini - Trailer und Kritik zum Film

    15.02.2017 Zucchini sieht eigentlich nicht aus wie eine Zucchini, sondern mit seinem großen Kopf eher wie eine Zwetschke. Und doch besteht der Neunjährige auf seinem Spitznamen, den ihm seine Mutter gegeben hat. Die ist bei einem von ihm unabsichtlich verschuldeten Unfall ums Leben gekommen. Und so muss die kleine Waise im Animationsfilm "Mein Leben als Zucchini" in ein Kinderheim.

    John Wick: Kapitel 2 - Trailer und Kritik zum Film

    15.02.2017 Keanu Reeves ist wieder da. Der 52-Jährige machte seinem Ruf als Einzelgänger und melancholischer Sonderling in der grinsenden Glitzerwelt Hollywoods alle Ehre - und sich eher rar. Seit ein paar Jahren ist das nun anders und das hat er vor allem einem Serienkiller zu verdanken: John Wick. In seine Rolle schlüpft der Schauspieler nun zum zweiten Mal in "John Wick: Kapitel 2".

    Empörung - Trailer und Kritik zum Film

    15.02.2017 Die nicht ausgelebte Jugendliebe, die vielleicht gerade deshalb so schön scheint, gewürzt mit eingestreuten lebensphilosophischen Brocken im authentischen Ambiente der 50er-Jahre: Das ist das Erfolgsrezept der gelungenen, die geschliffene Eleganz des Autors aufnehmenden Verfilmung von Philip Roths Buch "Empörung", welche die Rückschau in den Fokus nimmt.

    Wilde Maus - Trailer und Kritik zum Film

    15.02.2017 Er wollte etwas über den Beginn von Terrorismus erzählen, meint Josef Hader. In der Gesellschaftssatire "Wilde Maus", die am Samstagabend Weltpremiere im Wettbewerb der 67. Berlinale feierte, verliert ein Kulturjournalist erst seinen Job, dann sein Ego und in weiterer Folge jegliche Kontrolle über sein gutbürgerliches Leben. Nun startet Haders tragikomisches Regiedebüt regulär im Kino.

    Schatz, nimm du sie! - Trailer und Kritik zum Film

    15.02.2017 Die Deutschen bekommen recht wenig Kinder, vielleicht sind sie ihnen deshalb so heilig. Seit Jahren jedenfalls gibt es den Begriff der "Helikopter-Eltern": Erziehungsberechtigte, die ihre Kinder bis an die Grenze des Erträglichen behüten, damit sie irgendwann mal Chef eines Dax-Konzerns werden. Toni König ist da das komplette Gegenteil.

    The Girls With All The Gifts - Trailer und Informationen zum Film

    9.02.2017 In einer dystopischen Zukunft ist fast die gesamte Menschheit vom einem bösartigen Pilz befallen und ein Großteil der Erde von hirntoten, zombieartigen Wesen bevölkert. Eine letzte, wenn auch kleine Hoffnung aber bleibt: Es gibt eine Gruppe von Kindern, die zwar ebenfalls infiziert, deren Gehirne jedoch noch nicht in Mitleidenschaft gezogen sind.

    Das unbekannte Mädchen - Trailer und Kritik zum Film

    9.02.2017 Mit preisgekrönten Sozialdramen wie "Rosetta" oder "Das Kind" vertreten die belgischen Regie-Brüder Jean-Pierre und Luc Dardenne seit jeher eine politische Haltung. Mit ihrem neuen Film "Das unbekannte Mädchen" halten sie nicht zuletzt Europa, das sich in der Flüchtlingsfrage aus der Verantwortung stiehlt, einen Spiegel vor. Ab Freitag läuft das mit Krimielementen versetzte Drama in unseren Kinos.

    Fifty Shades Of Grey: Gefährliche Liebe - Trailer und Kritik zum Film

    10.08.2017 Nippelklemmen, Liebeskugeln und entblößte Hintern wohin das Auge nur reicht: Wenn die Fortsetzung zur Erotikroman-Verfilmung von "Fifty Shades of Grey" ins Kino lockt, sollen die Gemüter erregt und dem Publikum erneut eingeheizt werden. "Fifty Shades of Grey: Gefährliche Liebe" wird abermals als grenzüberschreitende SM-Lovestory angepriesen, gibt sich dabei aber doch verhältnismäßig lammfromm.

    Offshore - Elmer und das Bankgeheimnis - Trailer und Informationen zum Film

    9.02.2017 Der Schweizer Filmemacher Werner Schweizer erzählt in seinem Dokumentarfilm von Rudolf Elmer, der auf dem Höhepunkt seiner Karriere in einer Zürcher Privatbank in einen Gewissenskonflikt gerät, der ihn zum Whistleblower und Kritiker der Offshore-Bankgeschäfte macht.

    Den Sternen so nah - Trailer und Kritik zum Film

    9.02.2017 Frauen und Männer sind so unterschiedlich, dass sie keinesfalls vom gleichen Planeten stammen können, so die Grundidee unzähliger Witze, Filme und Romane. "Den Sternen so nah" nimmt den Klassiker der Beziehungsratgeberweisheiten "Männer sind vom Mars, Frauen von der Venus" nun ziemlich wörtlich: Regisseur Peter Chelsom ("Hannah Montana") erzählt von der Liebe zum Mann vom Mars.

    The Lego Batman Movie - Trailer und Kritik zum Film

    9.02.2017 Nein, nicht einmal die schwarze Leinwand vor Filmbeginn ist vor ihm sicher: Im "Lego Batman Movie" ist der dunkle Ritter allzeit bereit, sich in den Vordergrund zu drängen. Schließlich braucht er nichts und niemanden an seiner Seite. Das Spin-off zum Animationserfolg "The Lego Movie" von 2014 schließt nahtlos an diesen an und präsentiert nun eine charmant unangepasste Heldensaga im Kino.

    Kundschafter des Friedens - Trailer und Kritik zum Film

    9.02.2017 Sie nennen ihn Zonen-James-Bond. Seine aktiven Spionage-Tage sind allerdings längst vorbei. Für einen Auftrag des einstigen Erzfeinds BND trommelt Jochen Falk (Henry Hübchen) seine alte Truppe noch einmal zusammen: Die "Kundschafter des Friedens". So lautete nicht nur die reichlich verniedlichende Bezeichnung der DDR für ihre Spione, sondern auch die nun startende Komödie.

    Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki - Trailer und Kritik zum Film

    9.02.2017 Glücksgefühle empfindet man, wenn es gerade gut läuft oder etwas außergewöhnlich Schönes passiert. Anders beim finnischen Boxer Olli Mäki. Für ihn beginnt das große Glück mit einer Niederlage. "Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki" erzählt wie der Sportler erst an die Weltspitze wollte, nur um am Ende die jahrelange Schufterei im Ring infrage zu stellen.