Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wohin am Wochenende? Freizeit-Tipps für Wien und Umgebung

Ob beim Tramway-Tag der Wiener Linien, dem Mondscheinbazar oder der BabyExpo: Am Wochenende ist einiges los in Wien
Ob beim Tramway-Tag der Wiener Linien, dem Mondscheinbazar oder der BabyExpo: Am Wochenende ist einiges los in Wien ©Wiener Linien/Johannes Zinner / Felix Forest Divonne/www.goodlifecrew.at / Pixabay
Das Wochenende steht vor der Tür und noch keine Idee, was man unternehmen soll? VIENNA.at präsentiert die besten Freizeit-Tipps für ein erlebnisreiches Wochenende in der Stadt.

Kulinarische Schmankerl:

Ein traumhafter Ausblick, freundlicher Service und eine vielfältige Auswahl am Frühstücksbuffet – genau das bietet “Das Loft” im SO/Vienna in Wien. Wir haben es für euch getestet.

Wie wär’s mit Frühstücksgenuss, ohne das Haus verlassen zu müssen? Der Lieferdienst Hausbrot.at bringt in Wien frisches Brot, Gebäck und Süßes direkt an die eigene Wohnungstür. Und so funktioniert’s.

Vor allem am Wochenende bietet sich ein entspannter Brunch mit der Familie oder Freunden an. Von traditionell bis exotisch, Wien hat diesbezüglich einiges zu bieten. Wir wissen, wo es das beste Frühstück der Stadt gibt, denn wir haben uns durch Wiens Brunch-Angebot getestet. Auch in der Brunch-Map findet ihr alle Lokale, die bereits getestet wurden.

Für Cineasten:

Wir haben die Kino-Starts der aktuellen Woche im Überblick.

Für Sportliche:

Laufen und dabei Gutes tun: Bereits zum 8. Mal findet am Sonntag, dem 19. Mai 2019 der “Ich Helfe Laufend”-Spendenlauf im Wiener Augarten statt. Der Reinerlös wird im heurigen Jahr an MOKI-Wien, der mobilen Krankenpflege für Kinder, überreicht.

Bei schönem Wetter gilt auch in der kalten Jahreszeit: Raus aus dem Haus und rein in die Laufschuhe. Ob für den perfekten Beach-Body, nächsten (Halb-)Marathon oder einfach nur, um von der Couch loszukommen. >> Wir haben die besten Laufrouten in Wien zusammengesucht

An weniger schönen Tagen bieten die Wiener Hallenbäder mit warmen Schwimmbecken, Sauna und Sonnenbad Möglichkeiten, sich aufzuwärmen. >> Wir haben alle Hallenbäder Wiens mit Öffnungszeiten und Sonderleistungen aufgelistet

Vintage-Tipp:

Die Ausstellung “Erinnern im Innern” gibt es bereits seit längerem im Wiener Flakturm. Ab sofort besteht auch die Möglichkeit, an zwei Tagen pro Woche an Führungen mit einem fachkundigen Historiker teilzunehmen. >> Mehr Infos dazu hier

Kultur-Tipps:

Eintauchen in den Farbrausch: Hermann Nitsch ist ein Künstler, der alle Sinne anspricht. Bei seinen Aktionen geht es um optische Reize ebenso wie das Fühlen, Riechen, Hören. Die Albertina versucht nun mit “Räume aus Farbe” (17. Mai bis 11. August) einen neuen Zugang zum Oeuvre des 80-Jährigen.

Am 18. Mai findet der internationale Museumstag statt. Mit 20 weiteren Wien Museen beteiligt sich das NHM am InstaSwap auf der Social-Media-Plattform Instagram.

Im Literaturmuseum Wien läuft noch bis 16. Februar 2020 die Ausstellung “Wien – Eine Stadt im Spiegel der Literatur”. Die Sonderschau präsentiert Schwerpunkte aus der Zeit nach 1945.

Noch bis 26. Jänner 2020 laufen die beiden Ausstellungen “Heldenplatz ’29” und “Otto Felix Kanitz” im Waschsalon Karl-Marx-Hof in Wien. Es gibt zahlreiche Sonder- und Themenführungen.

Die neue Kabinettschau “Meister von Heiligenkreuz” ist im Wiener KHM zu sehen. Diese rückt die Forschung an den Spuren eines großen geistlichen Werks um 1400 in den Fokus.

Das Kunst Haus Wien präsentiert ab 23. März die neue Ausstellung “Über Leben am Land” von Verena Kaspar-Eisert, die sich mit der alltäglichen Realität abseits der Städte auseinandersetzt.

Seit Jänner findet die Ausstellung “Stadt der Frauen” im Unteren Belvedere statt. In der Schau, die noch bis 19. Mai läuft, werden die Beiträge jener Künstlerinnen behandelt, die zu Beginn des 20. Jahrhunderts zur Wiener Moderne beigetragen haben.

Wien strotzt nur so vor Museen, eine gewaltige Bandbreite an Dauer- und Sonderausstellungen wird kulturbegeisterten Besuchern dabei geboten. Sehr praktisch und zugleich zuvorkommen: Bei einer Vielzahl der Museen ist unter gewissen Voraussetzungen ein freier Eintritt möglich. >> Hier eine ausführliche Übersicht über das Angebot

Veranstaltungen für Groß und Klein:

Am Samstag findet das große Finale des Song Contests statt – auch wenn Österreich mit Paenda ja leider nicht mit von der Partie sein wird. Wer sich das Spektakel trotzdem mit Gleichgesinnten auf der mehr oder weniger großen Leinwand ansehen möchte, hat beispielsweise im Votivkino die Gelegenheit dazu. Bei freiem Eintritt wird am 18. Mai live übertragen. Und das ist nur eine von vielen Möglichkeiten zum Public Viewing des Song Contests – mehr dazu hier.

Am 18. und 19. Mai findet im Böhmischen Prater in Wien das “1. Kinder-Festival” statt. Bei freiem Eintritt wartet auf die Besucher Musik, Workshops und Spaß.

Am 18. Mai findet das Südwind Straßenfest am Campus der Universität Wien statt. Auf die Besucher wartet von 14.00 Uhr bis 23.00 Uhr musikalische Unterhaltung sowie Informationen rund um nachhaltige globale Entwicklung.

Bei den “DepoDays” hinter die Kulissen blicken: Am 18. und 19. Mai öffnet die Deponie Rautenweg der MA 48 ihre Pforten. Bei freiem Eintritt erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm samt Besichtigung, Musik- und Sportevents.

Am Freitag dem 17. und Samstag dem 18. Mai findet wieder das traditionelle Ober St. Veiter Grätzelfest statt. Dort gibt es köstliche Schmankerl, Schnäppchen der örtlichen Kaufleute vor und in den Geschäften sowie Marktstandln, ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Live-Music-Acts und ein tolles Kinderprogramm. Mehr zu Events, die im Mai in den Wiener Einkaufsstraßen stattfinden, gibt es hier.

Am 22. Mai ist der internationale Tag der Artenvielfalt. Anlässlich dessen bietet das NHM Wien tolle Veranstaltungen zwischen dem 17. und 26. Mai für Kinder und Erwachsene an – etwa am 18. und 19. Mai um 14.00 Uhr “Kids und Co: Blüten und ihre Besucher”. Mehr dazu hier.

Auch im Mai werden in Wien wieder zahlreiche kostenlose Events organisiert. Egal ob buntes Faschingstreiben, Messe, Open House oder Info-Event zu Krankheiten: Wir haben für euch die Highlights des Monats zusammengetragen.

Wien ist anders – und das in so vieler Hinsicht. Auch bei den Museen hat die Stadt eine große Auswahl an Ungewöhnlichem und Ausgefallenem zu bieten. Wir haben uns auf die Suche nach besonders kuriosen und einzigartigen Sammlungen bzw. Ausstellungen gemacht – und sind fündig geworden.

Nicht nur in Wien – in ganz Österreich finden sich abseits der großen Sammlungen und Ausstellungen auch zahlreiche außergewöhnliche Museen, die definitiv einen Besuch wert sind. >> Wir haben eine Auswahl besonders kurioser Exemplare nach Bundesländern zusammengestellt

Auf dem Gelände der METAStadt im 22. Wiener Gemeindebezirk findet jeden Sonntag von 07.00 bis 14.00 Uhr der METAMarkt Antik- & Flohmarkt statt. Auf weitläufigen Außenflächen und in den alten Fabrikhallen kann hier nach Herzenslust gestöbert, gesammelt und gefeilscht werden.

(Letztes Update: 10.05.19; Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VIENNA.AT
  • Wien
  • Wohin am Wochenende? Freizeit-Tipps für Wien und Umgebung
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen