AA
  • VIENNA.AT
  • Johannes Huber

  • Männer sind das Problem

    7.05.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Schon wieder zwei Frauenmorde: Opferschutz reicht nicht, notwendig ist auch eine Auseinandersetzung mit den Tätern und einer Kultur, die diese Abscheulichkeiten hervorbringt.

    Ludwig der Harte

    30.04.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Der Wiener Bürgermeister versucht vergessen zu machen, dass er im März viel zu lange gewartet hat mit Beschränkungen.

    Mücksteins Schuhe

    23.04.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Der Gesundheitsminister sollte weniger daran denken, was er gerne trägt, sondern wie das von 8,9 Millionen Menschen gesehen wird.

    Mit Doskozil ist kein Staat zu machen

    16.04.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Der Burgenländer verhält sich verantwortungslos gegenüber anderen. Damit ist er aber nicht der einzige Landeshauptmann.

    Öffnung im Mai? Themenverfehlung!

    9.04.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. In Österreich gibt es weiterhin viel zu viele Neuinfektionen und viel zu wenig Impfstoff. Darauf sollte man sich konzentrieren. Sonst kann man alles andere überhaupt vergessen.

    Warnung vor "AstraZeneca 2"

    2.04.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Noch immer will sich nur eine Minderheit der Österreicherinnen und Österreicher schützen lassen. Politik verschärft das Problem.

    Schrecken ohne Ende

    26.03.2021 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Versagen der Politik in der Corona-Bekämpfung trübt nicht nur den Frühling, sondern gefährdet auch den Sommer. 

    Schani, vergiss den Garten

    19.03.2021 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Nicht auszuschließen, dass die dritte Infektionswelle die schlimmste wird. Zumal sie von der Politik befeuert wird.

    Corona-Leugner bestätigt

    12.03.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Die Regierung orientiert sich nicht mehr am Infektionsgeschehen. Das kann man machen. Aber nicht klammheimlich.

    Tschechische Verhältnisse

    5.03.2021 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Österreich tut alles, damit die dritte Welle nicht so schlimm wird wie in seinem Nachbarland. Das Problem: Weil zu viele Bürger k.o. sind, mag auch die Politik nicht mehr dagegenhalten.

    Kurz flieht

    26.02.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Der Bundeskanzler will sich nicht mehr mit der Pandemie beschäftigen. Er redet lieber von einem schönen Sommer. Das entwickelt sich jedoch zunehmend zu einer Illusion.

    Crashkurs

    19.02.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Die Beziehung zwischen ÖVP und Grünen wird von Tag zu Tag brüchiger. Schlechtere Alternativen halten sie noch zusammen. Das ist jedoch zu wenig.

    Regierungsumbildung jetzt

    12.02.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Österreich braucht dringend einen neuen Finanz- und eine neue Wirtschaftsministerin. 

    Dritte Welle

    5.02.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Österreich hat erschreckend wenig gelernt in den vergangenen elf Monaten. Das macht die Corona-Mutationen noch viel gefährlicher.

    Österreichs Schande

    29.01.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Nicht nur bei Abschiebungen zeigt sich: Auf Wohlergeben und Rechte von Kindern wird gepfiffen.

    Impfstoffraub

    22.01.2021 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Vordrängeln gehört weder verniedlicht noch hinterher legitimiert, sondern kriminalisiert. Zu ernst ist das, worum es hier geht. 

    Wo bleiben die FFP2-Masken?

    15.01.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Ab Montag war eine Verpflichtung für Testverweigerer vorgesehen. Sie ist nicht zustande gekommen. Mehr denn je wäre sie jedoch für alle gefragt.

    Eintrittstesten wird Bürgerpflicht

    8.01.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Mehr denn je ist in den kommenden Monaten jeder auch für seine Mitmenschen verantwortlich.

    Wie ein Hottentotten-Staat

    1.01.2021 Gastkommentar von Johannes Huber. Geschlossene Schulen, aber geöffnete Skigebiete. Das gibt’s in Österreich. Und das macht die Corona-Bekämpfung vollkommen unglaubwürdig.

    Vollcrash

    25.12.2020 Gastkommentar von Johannes Huber. Gut, dass es eine Impfung gibt. Österreich ist bei der Bekämpfung der Pandemie komplett gescheitert.