Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
  • VIENNA.AT
  • Johannes Huber

  • Ziemlich weit daneben sind die Reaktionen auf das „Kuh-Urteil“. Konsequenzen sind nicht nur für Hundebesitzer nötig, sondern auch für Bauern und Touristiker.

    Üble Hundebesitzer!?

    15.03.2019 Gastkommentar von Johannes Huber. Ziemlich weit daneben sind die Reaktionen auf das „Kuh-Urteil“. Konsequenzen sind nicht nur für Hundebesitzer nötig, sondern auch für Bauern und Touristiker.
    Auch der Wiener Bürgermeister will die Freiheitlichen mit ihren eigenen Inhalten besiegen. Ob das aufgehen kann?

    Ludwig macht auf Kurz

    8.03.2019 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Auch der Wiener Bürgermeister will die Freiheitlichen mit ihren eigenen Inhalten besiegen. Ob das aufgehen kann?
    Eine Sicherungshaft, wie Kickl oder Doskozil sie fordert, sollte nur mit Samthandschuhen angefasst werden.

    Willkür- oder Psychostaat

    1.03.2019 Gastkommentar von Johannes Huber. Gut, dass Justizminister Josef Moser Leute wie Kickl und Doskozil einbremst. Die geplante Sicherungshaft darf nur unter strengsten Auflagen kommen. Sofern sie überhaupt nötig ist.

    Hofers größter Fehler

    22.02.2019 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Dem Verkehrsminister wird es noch lange zu schaffen machen, nach dem Tod eines Neunjährigen keinen Abbiegeassistenten durchgesetzt zu haben.
    Vassilakou thematisierte ein Fahrverbot in der Wiener City.

    Fahrverbot: Vassilakou blufft eh nur

    15.02.2019 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Die grüne Vizebürgermeisterin will weiterhin eine City-Maut. Doch auch da ist zweifelhaft, dass ihr das so wichtig ist.
    Gastkommentar Johannes Huber: Es geht nicht um Sigrid Maurer.

    Es geht nicht um Sigrid Maurer

    8.02.2019 GASTKOMMENTAR VON JOHANNES HUBER. Frauen warten noch immer auf zumutbare Möglichkeiten, sich gegen Hass im Netz wehren zu können. Trotz aller Ankündigungen.

    Rot-Grün lässt Recht der Politik folgen

    1.02.2019 Gastkommentar von Johannes Huber. Was Kickl gesagt hat, will Wien bei der Mindestsicherung ganz konkret machen. Nur dass sich in diesem Fall kaum jemand empört.

    So bleibt Wien tiefrot

    25.01.2019 Gastkommentar von Johannes Huber. Die SPÖ bekommt Unterstützung von überraschender Seite: der Bundesregierung.
    Der Kanzler, der spaltet - Gastkommentar von Johannes Huber.

    Der Kanzler, der spaltet

    18.01.2019 Gastkommentar von Johannes Huber. Dass Sebastian Kurz Wiener beleidigt, ist erklärbar. Von einem Regierungschef, der allen Österreichern dienen sollte, ist es jedoch unverantwortlich.

    SPÖ fischt rechts

    11.01.2019 Gastkommentar von Johannes Huber. Mit einem Interview hat Stadträtin Sima allen Linken gezeigt, dass sie nicht wahlentscheidend sind für die Partei.

    Strache ist nicht ersetzbar

    4.01.2019 Gastkommentar von Johannes Huber. Der Zickzackkurs des FPÖ-Chefs zur Wiener Gemeinderatswahl zeigt, wie dünn die Personaldecke seiner Partei ist.
    Der heutige Gastkommentar von Johannes Huber.

    SPÖ-Krise: Gar nichts überstanden

    28.12.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Weder für Pamela Rendi-Wagner noch für Michael Ludwig läuft es rund. Ganz im Gegenteil.
    Blog von Johannes Huber zum Wiener Derby.

    Fußballschlacht

    21.12.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Gut, dass Rapid einen Sicherheitsgipfel gefordert hat. Besser wäre es, der Verein würde sich zunächst überlegen, wie er das Problem mit gewissen Anhängern löst.

    Strache reicht‘s

    14.12.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Der FPÖ-Chef hat gute Gründe, sich mit dem Vizekanzleramt zufriedenzugeben und nicht als Bürgermeisterkandidat in Wien anzutreten.

    Der größere KH Nord-Skandal

    7.12.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Krisenbewältigung kann die SPÖ gar nicht. In ihrem Versuch, die Sache schönzureden, macht sie alles nur noch schlimmer.
    Der heutige Gastkommentar von Johannes Huber.

    Die Grünen sind wieder da

    30.11.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Die Wahl von Birgit Hebein zur Spitzenkandidatin in Wien ist ein Signal: In ihrer Hoffnungslosigkeit schielt die Partei weniger nach Macht, sondern will einfach wieder kämpferisch sein.
    Der heutige Gastkommentar von Johannes Huber.

    Religionskrieg

    23.11.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Die katholische Kirche weiß schon, warum sie das Kopftuchverbot ablehnt. Letzten Endes wird es ihr schaden.
    Gastkommentar von Johannes Huber zum kürzlich veröffentlichen Video der FPÖ.

    Zwietracht säen

    16.11.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Die FPÖ hat das rassistische Video zurückgezogen. Die Botschaft passt jedoch zu einer Gesamtstrategie, die besonders für Wien gefährlich ist.

    SPÖ-Klassenversorgung

    9.11.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Die schwarz-blaue Sozialversicherungsreform wird zurecht kritisiert. Von roter Seite her gibt es dabei jedoch ein Glaubwürdigkeitsproblem: Die Extra-Kasse für die Gemeindebediensteten.
    Laut dem Innenminister ist Österreich kein Einwanderungsland.

    EU-Austritt und Stacheldraht um Österreich

    2.11.2018 Gastkommentar von Johannes Huber. Die FPÖ will „jegliche Zuwanderung“ unterbinden. Das Nein zum UN-Migrationspakt passt dazu. Zeit, darüber nachzudenken, worauf das hinausläuft.