Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1
Raimund Theater: Musicalfest

Musicalfest im Raimund Theater gewährt Blick hinter die Kulissen

23.09.2014 Musicals live erleben? Am Samstag, den 27. September, veranstalten die Vereinigten Bühnen Wien, ein Unternehmen der Wien Holding, ein großes Musicalfest in Raimund Theater.
US-Künstlerin Jonas gestaltet Eisernen Vorhang der Staatsoper 2014/15

Eiserner Vorhang in der Staatsoper wird von Joan Jonas gestaltet

23.09.2014 Die US-Künstlerin Joan Jonas gestaltet in der aktuellen Saison den Eisernen Vorgang der Staatsoper. Die Präsentation der Gestaltung der 1936 in New York geborenen Künstlerin erfolgt am 14. November.
Waren ÖVP-Gemeinderäte bezahlte Statisten?

Seidl beteuert Authentizität von Nazikeller-Szenen

22.09.2014 Der Filmemacher Ulrich Seidl hat die Authentizität der Szenen seines neuen Films "Im Keller" beteuert, die Männer singend zwischen Nazi-Devotionalien in einem Keller im Burgenland zeigen. Er wies am Montag gegenüber der APA die Darstellung der Mitwirkenden zurück, die Einrichtung sei von ihm ausgewählt worden. "Ich verstehe menschlich, dass sie versuchen, ihre Haut zu retten", sagte der Regisseur.
Sluizer starb im Alter von 82 Jahren

Regisseur George Sluizer gestorben

22.09.2014 Der niederländische Drehbuchautor, Produzent und Filmregisseur George Sluizer ist am Samstag nach langer Krankheit im Alter von 82 Jahren gestorben. Das gaben die Internationalen Filmfestspiele Berlin am Montag bekannt. Er war der Regisseur des letzten Films von River Phoenix.
Die Maß darf beim Oktoberfest nicht fehlen

Oktoberfest: Eine Million Besucher am ersten Wochenende

22.09.2014 Riesenandrang am ersten Wiesn-Wochenende: Trotz teilweise tristen Herbstwetters haben an den ersten beiden Tagen rund eine Million Menschen das Münchner Oktoberfest besucht. Diese erste Bilanz zog am Sonntag die Festleitung.
Maler und Cartoonist Manfred Deix feierte im Februar seinen 65er

Wiener Zeichner Manfred Deix im Spital - Buchpräsentation verschoben

22.09.2014 Das neue Buch von Manfred Deix hätte am 2. Oktober im Wiener Gasthaus "Zur eisernen Zeit" am Naschmarkt präsentiert werden sollen. Der Zeichner befindet sich jedoch derzeit in Spitalbehandlung, die Präsentation des Bandes "Neue Zeichnungen" muss verschoben werden.
Die Viennale 2014 steht in den Startlöchern.

"Geheimnisvoll": Trailer zur Viennale 2014 von Manoel de Oliveira

22.09.2014 Der 105-jährige portugiesische Filmemacher Manoel de Oliveira zeichnet für den Trailer der 52. Viennale verantwortlich. Dies gab das Filmfestival, das jährlich einen prominenten Filmschaffenden mit einem einminütigen Film beauftragt, am Montag bekannt.
Bundestheater - Mitarbeiter erhalten Lohnerhöhung von 1,4 Prozent

Bundestheater-Mitarbeiter erhalten Lohnerhöhung

20.09.2014 Auf eine Nulllohnrunde folgt für die Mitarbeiter der Bundestheater in der Saison 2014/15 eine Lohnanpassung von 1,4 Prozent.
Architekt Pirkner vor der bronzenen Bullenherde

Red Bull-Zentrale im Salzburger Fuschl eröffnet

20.09.2014 "Jos, lass dir was einfallen." Was vor zwölf Jahren mit dem Wunsch von Red Bull-Chef Dietrich Mateschitz nach einer angemessenen Firmenzentrale den Anfang nahm, fand am Freitagabend einen feierlichen Schlusspunkt. Im Salzburger Fuschl wurde das nach den Ideen des Osttiroler Bildhauers und Künstlers Jos Pirkner geschaffene Hauptquartier offiziell eingeweiht - ein großes Fest für ihn inklusive.
Austro-Designer klagt Louis Vuitton: Plagiatsvorwürfe

Designer Andreas Eberharter klagt Louis Vuitton

19.09.2014 Der österreichische Designer und Goldschmied Andreas Eberharter, bekannt unter dem Künstlernamen "AND_i", klagt Louis Vuitton, da dieser angeblich eine Maske ohne Einwilligung des Designers verwendet haben soll.
Gemälde von Rubens-Schüler aus Haus in Niederösterreich gestohlen

Gemälde von Rubens-Schüler gestohlen

19.09.2014 Aus einem Haus in Tullnerbach im Bezirk Wien-Umgebung ist bei einem Einbruch ein Gemälde eines Schülers von Peter Paul Rubens gestohlen worden.
Trach und Dirndl gehören zum Oktoberfest dazu

Am Samstag heißt es wieder "Ozapft is"

19.09.2014 Die Menschen in München sind längst in Dirndl und Lederhose unterwegs; auf dem Oktoberfest-Gelände laufen die letzten Vorbereitungen. Am Samstag heißt es: "Ozapft is". Die Wetterprognose ist schon mal gut.
"Burning Bridges" - Wenn der Austrofred Austria neu brandet

"Burning Bridges" im MQ: Austrofred brandet Österreich neu

19.09.2014 Im Museumsquartier im Wien führt Austrofred das Publikum in den Dachboden um zu lachen. Im "The Making Of Österreich" soll die Alpenrepublik endlich wieder ein tolles Image bekommen, so lautet der Auftrag, der virtuos erfüllt wird.
ÖVP-Gemeinderäte feiern in Seidls "Nazikeller" - Staatsanwaltschaft ermittelt.

ÖVP-Gemeinderäte im "Nazikeller" Seidls: Mandate per sofort zurückgelegt

19.09.2014 Innerhalb der ÖVP herrscht seit Donnerstagabend Aufregung: Zwei Männer, die in Ulrich Seidls neuem Film "Im Keller" in einem Haus im Burgenland unter Hitler-Bildern und Hakenkreuzfahnen feiern, sind Gemeinderäte - bzw. waren das zumindest bis Freitagfrüh.
ÖVP-Generalsekretär Gernot Blümel forderte Rücktritte

ÖVP-Gemeinderäte in Ulrich Seidls "Nazikeller": Blümel fordert Rücktritte

19.09.2014 Jene zwei Männer, die in Ulrich Seidls neuem Film "Im Keller" in einem Haus im Burgenland unter Hitler-Bildern und Hakenkreuzfahnen feiern, sind ÖVP-Gemeinderäte, wie nun bekannt wurde. Der Ruf nach deren Rücktritt wurde seitens der ÖVP laut.
Preisbindung auch für Online-Handel und E-Books

Ostermayer will Buchpreisbindung ausweiten

18.09.2014 Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) will die Buchpreisbindung auf den Online-Handel und auf E-Books ausweiten. Der Sprecher des Ministers bestätigte einen entsprechenden Vorstoß im "Kurier" (Freitag-Ausgabe) gegenüber der APA. Demnach wollen SPÖ und ÖVP kommende Woche im Parlament einen Initiativantrag auf Novelle des Buchpreisbindungsgesetzes einbringen.
Zeichnung aus Privatbesitz in Nürnberg zu sehen

Dürer-Zeichnung erstmals öffentlich ausgestellt

18.09.2014 Eine bisher noch nie öffentlich ausgestellte Dürer-Zeichnung aus Privatbesitz ist derzeit in Nürnberg zu sehen. Die kleine Federzeichnung "Mädchen mit Fackel" gehört einem Schweizer Kunstsammler und entstand vermutlich um 1495, wie der Leiter des Albrecht-Dürer-Hauses, Thomas Schauerte, am Donnerstag sagte.
Burgtheater: Aufsichtsratschef ärgert "mediales Krankjammern"

Burgtheater-Aufsichtsratschef: "Lasse mir Ruf des Hauses nicht ruinieren"

18.09.2014 Der Vorsitzende des Aufsichtsrates des Burgtheaters, Christian Strasser, zeigte sich verärgert über das "mediale Katzenjammern". "Ich lasse mir den Ruf des Hauses nicht ruinieren", meinte er empört.

Elfriede Czurda erhält H.C.-Artmann-Preis

18.09.2014 Die Schriftstellerin Elfriede Czurda wird am Donnerstagabend mit dem H.C.-Artmann-Preis ausgezeichnet. Das gab Wiens Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) in einer Aussendung bekannt. Die von der Stadt Wien im Zwei-Jahres-Rhythmus vergebene Auszeichnung für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der Lyrik ist mit 10.000 Euro dotiert.
Rund 150 Werke werden gezeigt

21er Haus zeigt Spuren Sigmund Freuds in der Kunst

18.09.2014 Mit einer "kuratierten Installation" nähert sich das 21er Haus des Belvedere zum 75. Todestag Sigmund Freuds dessen Weiterwirken in der bildenden Kunst. Donnerstagabend eröffnet die von Joseph Kosuth konzipierte Schau, die neben eigenen Werken des amerikanischen Konzeptkünstlers und Freud-Experten auch Arbeiten von über 70 Kollegen von Cindy Sherman bis Hans Hollein versammelt.
Haus der Kunst in München zeigt seine Werke

Baselitz malt schwarz: Ausstellung in München

18.09.2014 Berühmt wurde er für Bilder, die auf dem Kopf stehen, jetzt malt er schwarz: Das Haus der Kunst in München zeigt von diesem Freitag an eine große Ausstellung mit Werken des Künstlers Georg Baselitz (76). Der Titel: "Damals, dazwischen und heute".

Countrymusiker George Hamilton IV gestorben

18.09.2014 George Hamilton IV, der "internationale Botschafter der Countrymusik", ist tot. Der Musiker starb nach Angaben seines Managements am Mittwoch in einem Krankenhaus in Nashville. Er wurde 77 Jahre alt. Hamilton hatte schon als 19-Jähriger seinen ersten Erfolg mit dem Popsong "A Rose and a Baby Ruth". Obwohl er in seiner Karriere 35 Platten veröffentlichte, konnte er diesen Erfolg nie wiederholen.
Am Donnerstag findet eine Gedenkveranstaltung statt.

Liesl Müller-Johnson ist im Alter von 92 Jahren gestorben

17.09.2014 Die Wiener Chanson-Sängerin und Geschäftsfrau Liesl Müller-Johnson ist am Mittwoch gestorben. Am Donnerstag hätte die seit 1947 in England lebende 92-Jährige an der Präsentation ihrer neu aufgelegten Autobiografie im Radiokulturhaus teilnehmen wollen.
Goldener Rathausmann für Conchita Wurst

Song Contest-Diva Conchita Wurst im Rathaus geehrt

17.09.2014 Als Anerkennung für ihre Botschaft, aber auch ihren Mut, Anfeindungen und negative Reaktionen durchzustehen, verlieh Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) am Mittwochnachmittag den Wiener Goldenen Rathausmann an Sängerin und Song Contest-Gewinnerin Conchita Wurst. Diese zeigte sich durchaus erfreut und erklärte, auch in Zukunft ihrer Wahlheimatstadt treu zu sein: "Ich bleibe definitiv hier."
Freud bekommt eine Stimme in Wien.

75 Jahre nach seinem Tod bekommt Sigmund Freud in Wien eine Stimme

17.09.2014 75 Jahre nach seinem Tod bekommt Sigmund Freud in der Berggasse 19 in Wien-Alsergrund noch einmal eine Stimme: In einer Klanginstallation spielt das Sigmund-Freud-Museum zu seinem Todestag am 23. September die einzige erhaltene Tonaufnahme des Erfinders der Psychoanalyse, ein BBC-Interview nach dessen Flucht aus Wien 1938, im Stiegenhaus von dessen einstigem Wohnhaus ab.
Hans Peter Haselsteiner war gegen eine Zerschlagung der Sammlung Essl.

Zerschlagung der Essl-Sammlung laut Haselsteiner eine "Katastrophe"

16.09.2014 Laut Hans Peter Haselsteiner wäre eine Zerschlagung der Sammlung Essl und ihr Verkauf am Kunstmarkt eine veritable Katastrophe" und "schlecht für die Künstler, für die Galeristen und für die Sammler" gewesen. Mit dieser Aussage begründete der Industrielle sein Engagement bei der Rettung der Sammlung.
Dirigent Bertrand de Billy gibt der Staatsoper einen Korb

Bertrand de Billy will nicht mehr an der Wiener Staatsoper dirigieren

16.09.2014 In den kommenden Jahren will Dirigent Bertrand de Billy nicht mehr an der Wiener Staatsoper dirigieren. "Das Kapitel Staatsoper ist für die Dauer der Amtszeit von Dominique Meyer für mich abgeschlossen", so der Franzose.
Ersatz für Welser-Möst (M.) ist gefunden

Staatsoper: Erste Ersatz-Dirigenten für Welser-Möst gefunden

15.09.2014 In der Staatsoper hat man ersten Ersatz für den auch von seinen Dirigaten zurückgetretenen Generalmusikdirektor Franz Welser-Möst gefunden -  Tomas Netopil und Patrick Lange werden einspringen.
Am 4. Oktober findet die Lange Nacht der Museen statt.

Das bietet die Lange Nacht der Museen am 4.10.2014

15.09.2014 Zum 15. Mal wird heuer die Lange Nacht der Museen" veranstaltet - in Österreich, Liechtenstein und erstmals auch in der Schweiz. Mit einem Ticket können rund 700 Museen, Galerien, Wahrzeichen und Häuser besucht werden. Zum ersten Mal öffnet in diesem Jahr auch die Wiener Stadthalle ihre Pforten für Besucher.
Die Gebrüder Moped mit ihrem neuen Kabarett-Programm "Tellerrandtango"

Tellerrandtango: Das neue Programm der Gebrüder Moped

15.09.2014 Für die einen sind sie die „zeitgenössische Variante von Karl Farkas und Ernst Waldbrunn” (der Standard), die anderen lieben ihre frechen Fotografien auf Facebook und Co: Die Gebrüder Moped sinnieren und singen, sie zündeln und zwitschern, sie stellen die Welt auf die Probe und den Rest auf den Kopf.
Schauspieler und Regisseur Zach Braff in einer Szene von "Wish I Was Here"

Zach Braff präsentiert in Wien neuen Film "Wish I Was Here"

14.09.2014 "Scrubs"-Star Zach Braff flüchtet gerne in seine eigene Welt - ob in seinem Regiedebüt "Garden State" (2001), seinem neuen Film "Wish I Was Here" oder der Kult-Sitcom "Scrubs". Der US-Schauspieler und Regisseur spielt gerne liebenswerte Tagträumer, wie er in Wien verriet.
2015 findet der ESC in der Wiener Stadthalle statt.

"Building Bridges" lautet das Motto des Song Contests 2015 in Wien

12.09.2014 Heuer hieß es beim Eurovision Song Contest "#JoinUs", im kommenden Jahr in Wien lautet das Motto "Building Bridges". 2015 wird man den Slogan vermutlich sehr oft hören, an einem dazugehörigen Logo wird noch gearbeitet.
Andreas Großbauer ist neuer Chef der Philharmoniker.

Wiener Philharmoniker: "Das Wichtigste ist Qualität"

11.09.2014 Bei den Wiener Philharmonikern setzt man auf Kontinuität. Auch wenn es bei den Mitgliedern einen Generationswechsel gegeben hat, bleibt man dabei: "Das Wichtigste ist Qualität", so der neue Chef Andreas Großbauer am Donnerstag.
Opern sollen Ausgrabungsstätte retten

Pompeji lockt Opernfans mit "Boheme" und "Carmen"

11.09.2014 Um die historische Ausgrabungsstätte von Pompeji vor dem Verfall zu retten, will das italienische Kulturministerium auf Opernaufführungen setzen. Puccinis "La Boheme" und Bizets "Carmen" werden am 18. und am 20. September im Teatro Grande von Pompeji inszeniert.

Retrospektive zu Joan Miro in der Albertina

11.09.2014 Eine Welt des Surrealismus und der Poesie erwartet die Besucher der Albertina ab heute, Donnerstag, Abend, wenn die Retrospektive zu Joan Miro (1893-1983) im Beisein von hohen politischen Vertretern aus Österreich und Spanien sowie des Enkels des katalanischen Künstlers eröffnet wird. Die umfangreiche Schau mit rund 100 Werken aus der gesamten Schaffensperiode hat dabei auch eine politische Note.
Fuchsberger starb im Alter von 87 Jahren

TV-Legende Joachim Fuchsberger 87-jährig gestorben

11.09.2014 Die deutsche Fernsehlegende Joachim "Blacky" Fuchsberger ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Grünwald bei München, teilte seine Frau der Nachrichtenagentur dpa mit. Er war einer der Großen des Fernsehens: Jahrzehntelang hat er die Menschen unterhalten - als Entertainer, Showmaster und Schauspieler. Ein ungetrübter Lebensabend war Fuchsberger aber nicht gegönnt.
Richters "We like to boogie"

"Schaffens-Überblick" Daniel Richters in Innsbruck

11.09.2014 Die Innsbrucker Galerie im Taxispalais wartet mit der ersten "Überblicksausstellung" des deutschen Malers Daniel Richter in Österreich auf. Vom 13. September bis zum 23. November werden 25 Bilder gezeigt und ein Bogen von Richters abstrakt-ornamentalen Kompositionen in grellen Farben bis zu seinen figurativen, auf gesellschaftspolitische Realitäten anspielenden Malereien der Gegenwart gespannt.
Die Suche nach einem neuen Direktor für das Wiener Burgtheater geht weiter.

Burgtheater-Nachfolge: Sechs Kandidaten im Rennen

11.09.2014 Sechs Bewerber sollen sich Anfang der Woche der Findungskommission gestellt haben, um den Job als Burgtheaterdirektor anzutreten. Unter ihnen auch der im Vorfeld mehrfach genannte Kärntner Regisseur und Intendant des Münchner Residenztheaters, Martin Kusej, der deutsche Regisseur Michael Thalheimer sowie Interims-Direktorin Karin Bergmann.
"Blacky" Fuchsberger wurde 87 Jahre alt

Joachim Fuchsberger gestorben

11.09.2014 Die deutsche Fernsehlegende Joachim "Blacky" Fuchsberger ist tot. Er starb am Donnerstag im Alter von 87 Jahren in seinem Haus in Grünwald bei München, teilte seine Frau der Nachrichtenagentur dpa mit.
James-Bond-Gegenspieler Richard Kiel wurde 74 Jahre alt.

Richard Kiel: Der "Beißer" aus den James Bond-Filmen ist tot

11.09.2014 Der als James-Bond-Gegenspieler "Beißer" (Jaws) bekannt gewordene Schauspieler Richard Kiel ist tot. Wie die "Los Angeles Times" und das Promiportal "TMZ.com" berichteten, starb Kiel am Mittwoch in einem Krankenhaus im kalifornischen Fresno im Alter von 74 Jahren.
Das Gemälde kommt bald in die neue MAK-Ausstellung

Klimt-Foundation und Erben einigen sich über "Bildnis Gertrud Loew"

10.09.2014 Die von Ursula Ucicky gegründete Klimt-Foundation wird für das Klimt-Gemälde "Bildnis Gertrud Loew" mit den Erben nach Gertrud Felsövanyi eine "faire und gerechte Lösung" im Sinne des Washingtoner Abkommens erarbeiten. Ein Gutachten der gemeinsam eingesetzten Rechtsexperten ist zur Ansicht gekommen, dass das Bild zu restituieren wäre, fände das Restitutionsgesetz des Bundes seine Anwendung.
Im Wien Museum ist die Entscheidung bezüglich eines neuen Direktors gefallen.

Matti Bunzl wird neuer Direktor des Wien Museums

10.09.2014 Am 1. Oktober 2015 erhält das Wien Museum mit Matti Bunzl einen neuen Direktor. 50 Personen hatten sich auf den Posten beworben.
Am Dienstag wurden im Rahmen der Fashion Week die AFAs verliehen.

Austrian Fashion Awards in Wien vergeben: Die Gewinner 2014

10.09.2014 Inga Nemirovskaia und Rani Bageria sind am Dienstag im Rahmen der Vienna Fashion Week mit dem Austrian Fashion Award (AFA) ausgezeichnet worden. Bei einer Auktion wurden Outfits der Nachwuchsdesigner im Museumsquartier versteigert, bis zu 1.600 Euro wurden dafür gezahlt.
Die Ermittlungen in der Causa Burgtheater laufen.

Korruptionsstaatsanwalt ermittelt gegen frühere Leitung des Burgtheaters

9.09.2014 Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann sowie Ex-Geschäftsführerin Silvia Stantejsky. Ihnen wird Untreue, grob fahrlässige Beeinträchtigung von Gläubigerinteressen, Bilanzfälschung und Abgabenhinterziehung vorgeworfen.
Tag der offenen Tür im Wiener Volkstheater.

125 Jahre Wiener Volkstheater: "Was soll das Volk im Theater"?

9.09.2014 Am Sonntag (14.9.) feiert das Volkstheater Wien sein 125-jähriges Bestehen. Mit Tag der Offenen Tür, Buchpräsentation, Ausstellungseröffnung und Jubiläumspremiere ist es ein dichter Feiertag. Jedoch herrscht aktuell nicht nur Feierstimmung im Haus.
Hartmanns Anwälte gehen nun Aufzeichnungen und Protokolle durch.

Burgtheater: Anwälte von Hartmann durchforsten E-Mails und Protokolle

9.09.2014 Mit Aufsichtsratsprotokollen und einem E-Mail-Verkehr zwischen Ex-Burgtheaterdirektor Matthias Hartmann, seinem Berater Peter Raddatz und der Ex-Geschäftsführerin Silvia Stantejsky gehen Hartmanns Anwälte in die nächsten Prozesstage (24. und 25.9.).
Schwere Vorwürfe sind in einem Zeitungsinterview erhoben worden.

Wiener Burgtheater angeblich "mindestens seit 2008" überschuldet

8.09.2014 Heftige Vorwürfe erheben der entlassene Burgtheater-Direktor Matthias Hartmann und der Theater-Finanzexperte Peter F. Raddatz in einem Interview mit der "Süddeutschen Zeitung". Schon lange sei im Haus ein System zur Verschleierung von Schulden praktiziert worden, alle Jahresabschlüsse seit 1999 müssten neu gemacht werden.
Die Ausstellung geht noch bis 9. November

Bereits 100.000 Besucher bei "Jubel & Elend"

8.09.2014 Den bereits 100.000sten Besucher hat am Montag die diesjährige Ausstellung auf der Schallaburg, "Jubel & Elend. Leben mit dem Großen Krieg 1914-1918", gezählt. Die Schau anlässlich 100 Jahre Erster Weltkrieg zeigt seit 29. März auf 1.300 Quadratmetern 1.000 Exponate von 140 Leihgebern. Zudem werden persönliche Geschichten als auch die globalen Perspektiven der historischen Ereignisse beleuchtet.
Goldener Löwe für Film von Roy Andersson über Taube auf dem Ast

Venedig: Anderssons Taube auf Zweig erobert Goldenen Löwen

6.09.2014 Der schwedische Film "A Pigeon Sat on a Branch Reflecting on Existence" von Roy Andersson ist mit dem Goldenen Löwen der 71. Internationalen Filmfestspiele von Venedig ausgezeichnet worden.
Überraschender Rücktritt von Welser-Möst.

Welser-Möst schließt Rückkehr als Dirigent nicht aus: "Mit großer Freude"

6.09.2014 Der zurückgetretene Generalmusikdirektors der Wiener Staatsoper, Franz Welser-Möst, schließt seine Rückkehr in das Haus als Dirigent keineswegs aus. Aber es gibt Bedingungen.

Trailertipp der Woche: "Left Behind" von Vic Armstrong

6.09.2014 Nicolas Cage meldet sich zurück auf der Kinoleinwand. Im Film "Left Behind" von Vic Armstrong übernimmt er die Rolle eines Piloten, der plötzlich mit der Apokalypse konfrontiert wird.
Die Differenzen zwischen Dominique Meyer (l.) und Franz Welser-Möst ließen sich nicht beilegen.

Rücktritt von Welser-Möst: Differenzen mit Direktor Dominique Meyer

5.09.2014 Die Differenzen zwischen Staatsoperndirektor Dominique Meyer und Generalmusikdirektor Franz Welser-Möst sind offenbar in den vergangenen Tagen eskaliert. Am Donnerstag soll noch ein Vermittlungsgespräch zwischen Bundestheater-Holding-Chef Günter Rhomberg, Meyer und Welser-Möst stattgefunden, bei dem es aber keine Annäherung gegeben hat.