Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Amazon und Hachette beenden E-Book-Streit

13.11.2014 Der weltgrößte Online-Händler Amazon und die Verlagsgruppe Hachette haben ihren erbittert geführten E-Book-Streit beigelegt. Sie gaben am Donnerstag eine langfristige Vereinbarung bekannt. Der "New York Times" zufolge bekommt Hachette dabei das Recht, selbst den Preis seiner E-Books festzulegen. Das war ein zentraler Streitpunkt in dem monatelangen Konflikt.
Max Raabe, Campino und Thees Uhlmann mit Geldof

Deutsche Musikstars bei Bob Geldofs Ebola-Aktion

13.11.2014 Angesichts der Ebola-Epidemie in Westafrika beteiligen sich mehr als zwei Dutzend bekannte deutsche Musiker an einer Charity-Aktion des irischen Sängers Bob Geldof. Sie wollen den Weihnachtshit "Do They Know It's Christmas?" 30 Jahre nach seinem Erscheinen erstmals in einer deutschen Version produzieren, wie am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Berlin bekannt gegeben wurde.
Flanagan ist Man-Booker-Preisträger

Flanagan für "Bad Sex in Fiction Award" nominiert

13.11.2014 Gerade erst hat der australische Schriftsteller Richard Flanagan den renommierten Man Booker Preis erhalten, nun ist er für eine weit weniger rühmliche Auszeichnung nominiert worden: Flanagan wurde am Mittwoch für den "Bad Sex in Fiction Award" vorgeschlagen, mit dem schlechte Sex-Beschreibungen in Romanen und Erzählungen ausgezeichnet werden.
Über 140 Galerien aus 35 Ländern bei Paris Photo

Pariser Weltmesse für Fotografie

13.11.2014 Ob es am Namen von Isabelle Huppert lag oder an dem des Skandalfotografen Robert Mapplethorpe? Der Andrang in der Nische der Salzburger Galerie Thaddaeus Ropac auf der am Donnerstag eröffneten Paris Photo war beachtlich. Ropac hat seinen Stand im Grand Palais mit Fotografien des 1989 verstorbenen Amerikaners Mapplethorpe von der französischen Schauspielerin Isabelle Huppert kuratieren lassen.
Ruhmeshalle nahe Regensburg wurde saniert

Walhalla-Sanierung nach neun Jahren abgeschlossen

13.11.2014 Die Sanierung der Ruhmeshalle Walhalla im bayerischen Donaustauf nahe Regensburg ist nach neun Jahren beendet. Die Walhalla wurde von Leo von Klenze entworfen und zwischen 1830 und 1842 errichtet. Vorbild war das Parthenon in Athen. In der Ruhmeshalle werden bedeutende deutsche und mit Deutschland verbundene Persönlichkeiten mit Büsten oder Gedenktafeln geehrt.
Peichl: Brauer wird in Kunstgeschichte eingehen

Arik-Brauer-Werkschau im Leopold Museum

13.11.2014 Im Leopold Museum ist derzeit nicht nur "der ganze Giacometti", sondern ab morgen auch "der ganze Brauer" zu sehen, wie Direktor Franz Smola am Donnerstag bei der Presseführung zu "Arik Brauer - Gesamt.Kunst.Werk" verkündete. Tatsächlich bietet die Schau mit 270 Werken - darunter ein Drittel erstmals öffentlich zu sehen - einen tiefen Einblick in das Schaffen des 85-jährigen Universalkünstlers.
Die beiden Warhol-Bilder des Casinobetreibers Westspiel wurden für 151,5 Mio. Euro verkauft.

Millionenregen für deutsche Warhols in New York

13.11.2014 Nach kaum zehn Minuten war alles vorbei und über 150 Millionen Dollar wechselten ihren Besitzer.
Ukrainischer Dichter bei der Eröffnung

Andruchowytsch eröffnete "Buch Wien"

12.11.2014 Der ukrainische Schriftsteller Juri Andruchowytsch hat am Mittwochabend zur Eröffnung der Buchmesse "Buch Wien" der EU gehörig die Leviten gelesen. Er vermisse in der aktuellen Situation Verständnis und Unterstützung für die Ukraine, sagte er in seiner "Der Preis der Werte oder unsere Dissonanzen" betitelten Eröffnungsrede. Sein Fazit: "Ganz ungewollt sind wir zu Ihren Gewissensbissen geworden."
Berlinale setzt auf Tradition

Berlinale-Retrospektive feiert Technicolor

12.11.2014 Mit Klassikern wie "Vom Winde verweht" und "Die drei Musketiere" feiert die Retrospektive der 65. Berlinale nächstes Jahr die Erfindung des Technicolor-Farbfilms vor 100 Jahren. Das Festival zeige 30 spektakuläre, zum Teil aufwendig restaurierte Technicolor-Filme aus den Anfängen bis 1953, teilten die Berliner Filmfestspiele am Mittwoch mit.
Die Nerds aus "The Big Bang Theory" konnten noch nicht alle Fragen beantworten.

Sechs ungeklärte Fragen in "The Big Bang Theory"

12.11.2014 Los Angeles - Bei den vier Nerds und "Blondchen" Penny  von "The Big Bang Theory" bleibt zwar selten ein Auge trocken, aber doch einige Fragen offen. Wir haben sechs ungeklärte Mythen der Hit-Serie zusammengefasst.
Grab liegt nahe der antiken Stadt Amphipolis

Skelettfund in Grab aus Zeit Alexanders des Großen

12.11.2014 Das Geheimnis eines riesigen Grabes aus der Zeit Alexanders des Großen (356 - 323 v. Chr.) in Nordgriechenland scheint kurz vor der Aufklärung zu stehen. Am Mittwoch gab das griechische Kulturministerium bekannt, dass unter der dritten und letzten Grabkammer ein kastenförmiges Grab aus Stein mit den Überresten eines Holzsarges und eines menschlichen Skeletts gefunden wurde.
Der Schriftsteller wird ausgezeichnet

Ramirez erhält Carlos-Fuentes-Literaturpreis

11.11.2014 Der nicaraguanische Schriftsteller Sergio Ramirez erhält den Carlos-Fuentes-Literaturpreis. Sein Werk zeichne sich durch großes Engagement und hohe Qualität aus, hieß es am Dienstag in der Begründung des mexikanischen Kulturrats. Zudem sei Ramirez ein freigeistiger und kritischer Intellektueller mit großem Bürgersinn. Der Preis ist mit 250.000 US-Dollar (rund 200.000 Euro) dotiert.

Rothko-Gemälde brachten mehr als 60 Mio. Euro ein

11.11.2014 Mehr als 75 Millionen Dollar (61,5 Mio. Euro) haben zwei Bilder des abstrakten Malers Mark Rothko am Montagabend (Ortszeit) bei einer Auktion in New York gebracht. Für "Untitled", ein hochformatiges Gemälde mit blauen Farbfeldern, wurden laut Auktionshaus Sotheby's 39,9 Mio. Dollar (32,1 Mio. Euro) erzielt.
Klaus Maria Brandauer am Montag bei der Eröffnung der Buch Wien im Rathaus

Buch Wien: Lesefestwoche mit Brandauer-Monografie eröffnet

21.01.2015 Mit der Präsentation von Ronald Pohls Monografie "Klaus Maria Brandauer - Ein Königreich für das Theater" ist am Montag im Rathaus die Lesefestwoche Wien eröffnet worden. Charismatisch und guter Dinge zeigte sich Brandauer bei der Vorstellung des Werks.
Nach zwölf Jahren steht Adam wieder

Lombardos "Adam" wieder in New York zu sehen

10.11.2014 Zwölf Jahre nach dem Sturz von Tullio Lombardos "Adam" ist die mehr als ein halbes Jahrtausend alte Statue wieder in New York zu sehen. Das Metropolitan Museum of Art enthüllte am Montag die aufwendig restaurierte Plastik, die ab Dienstag wieder für das Publikum zu sehen sein soll. "Adam" steht seit 1936 in New York. Jetzt gibt es im Raum eine zweite Attraktion: ein Video von der Restaurierung.
Thomas Schadt, Nico Hofmann und Albert Ostermaier

"Gemetzel" ohne Gemetzel bei Nibelungen-Spielen

10.11.2014 Die Nibelungen-Festspiele in Worms bringen 2015 unter dem neuen Intendanten Nico Hofmann das Stück "Gemetzel" des Autors Albert Ostermaier auf die Bühne. Regie werde der künstlerische Leiter Thomas Schadt führen, kündigte Hofmann am Montag an. Das Stück orientiert sich am zweiten Teil der Nibelungensage, der Zeit nach Siegfrieds Tod.
Jahrhundertealter Koran gefunden

Koranhandschrift aus Frühzeit des Islam entdeckt

10.11.2014 Eine Koranhandschrift im Bestand der Universitätsbibliothek Tübingen stammt nach neuen Erkenntnissen aus der Frühzeit des Islam und ist damit deutlich älter als gedacht. Das Pergament sei mittels naturwissenschaftlicher Methoden auf das 7. Jahrhundert zurückdatiert worden, teilte die Universität am Montag mit.

Unesco schaltet Wissenschafts-Weltbibliothek frei

10.11.2014 Mit einer Weltbibliothek der Wissenschaft will die Unesco freien Zugang für Lernstoff zu Naturwissenschaften und Forschung ermöglichen. Das Projekt in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift "Nature" wurde am Montag zum Weltwissenschaftstag der Bildungsorganisation der Vereinten Nationen freigeschaltet.
Klaus Maria Brandauer erhält heuer den Nestroy-Preis für das Lebenswerk

Nestroy-Preise werden am 10. November 2014 in Wien vergeben

10.11.2014 Am Montagabend werden zum bereits 15. Mal die Nestroy-Preise für die besten Leistungen der vergangenen Theatersaison vergeben. Unter anderem wird Schauspieler Klaus Maria Brandauer geehrt.
Und was lesen Sie als Nächstes?

Die Bücher-Bestsellerliste für Österreich: KW 44

9.11.2014 Welche Bücher sind derzeit als Bestseller landesweit in aller Munde? Wir haben die Top Drei der Kategorien Belletristik, Sachbuch und Taschenbuch der Kalenderwoche 44 für Sie.
Europäischer Filmpreis: Zwei Jury-Preise für "Das finstere Tal"

"Das finstere Tal" beim europäischen Filmpreis ausgezeichnet

8.11.2014 Der österreichische Film "Das finstere Tal" von Andreas Prochaska erhält zwei der von einer Jury vergebenen Europäischen Filmpreise in den Kategorien bestes Szenenbild (Claus-Rudolf Amler) und bestes Kostümbild (Natascha Curtius-Noss). Das gab die European Film Academy (EFA) am Samstag in Sevilla bekannt.
Der Japaner ist vielfach ausgezeichnet

"Welt"-Literaturpreis an Haruki Murakami

7.11.2014 Der japanische Schriftsteller Haruki Murakami ist neuer Träger des "Welt"-Literaturpreises. Die Jury würdigte den 65-Jährigen als bedeutendsten zeitgenössischen Schriftsteller Japans, der "eine ganz eigene Spielart des Magischen Realismus" geschaffen habe.
Altes und Schönes bei der Messe in der Hofburg.

Kunstmesse Art&Antique: Schatzsuche in der Wiener Hofburg

9.11.2014 Nicht nur für Fans kostbarer alter Stücke sehenswert: Die Kunstmesse Art&Antique lädt bis 16. November zur ungewöhnlichen Schatzsuche in die Hofburg.
"Raus aus der Blase!" - Retrospektive zu Thomas Heise im Filmmuseum

Retrospektive zu Thomas Heise im Filmmuseum

7.11.2014 Die Umgebung, in der man sich sicher fühlt, interessiert Thomas Heise am allerwenigsten. "Ich glaube an Konflikte, sonst glaub ich an gar nix", zitiert er gern Heiner Müller und ruft im Gespräch in Wien dazu auf, sich in Widersprüche zu verwickeln:
52. Viennale: Besucherplus und Wiener Filmpreis an "Macondo"

Die Viennale zieht Bilanz: 52. Ausgabe mit Besucherandrang

6.11.2014 Wiens größtes Filmfestival geht am Donnerstag, dem 6. November zu Ende. Die 52. Viennale freut sich über zahlreiche Film-Highlights und einer Steigerung der Besucher.
Netrebko doch bei Münchner Opernfestspiele

Netrebko doch bei Festspielen in München dabei

6.11.2014 Starsopranistin Anna Netrebko singt nun doch während der Münchner Opernfestspiele im Juli 2015 - und zwar die Rolle der Tatjana in Tschaikowskys Oper "Eugen Onegin". Das teilte die Bayerische Staatsoper am Donnerstag in München mit.
Lobende Worte von LH Pröll für den Künstler

NÖ: Großes Goldenes Ehrenzeichen für Arnulf Rainer

5.11.2014 Arnulf Rainer hat am Mittwoch das "Große Goldene Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" erhalten. Der Maler sei nicht nur in Niederösterreich geboren, sondern bekenne sich auch "immer wieder zu Niederösterreich", betonte Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP) bei der Überreichung.
Die tiefgefrorene 45.000 Jahre alte Mumie des weiblichen Mammuts „Khroma“ wird für die Ausstellung im NHM ausgepackt

Eismumien-Schau im NHM Wien: Mammut-Baby ist Hauptattraktion

6.11.2014 Eine der Attraktionen der Sonderschau "Mammuts - Eismumien aus Sibirien", die ab 19. November im Naturhistorischen Museum (NHM) Wien zu sehen ist, wird ein Mammut-Baby sein, das im sibirischen Permafrostboden Jahrtausende überdauert hat.
Josef Hader versucht sich für seinen ersten eigenen Kinofilm als Regisseur.

Filmfonds Wien fördert 14 Filme

5.11.2014 Der Filmfonds Wien hat in seiner vierten Jurysitzung des Jahre s14 Projekte mit insgesamt 1,186 Millionen Euro gefördert. Darunter befinden sich auch Filme von Harald Sicheritz, Antonin Svoboda und Josef Hader.

Ehemaliger Viennale-Kodirektor Ainberger gestorben

4.11.2014 Wolfgang Ainberger ist tot. Der ehemalige Viennale-Kodirektor ist am vergangenen Mittwoch (29. Oktober) im Alter von 70 Jahren nach schwerer Krankheit verstorben, wie der Filmfonds Wien am Dienstag in einer Aussendung mitteilte. Ainberger war mehr als 45 Jahre in der Verlags-, Film- und TV-Branche tätig und förderte u.a. als Wiener Filmförderungs-Leiter mehr als 600 Fernseh- und TV-Projekte.
Das mumok sucht eine neue Geschäftsführung

37 Bewerbungen für Geschäftsführung des mumok

4.11.2014 37 Bewerbungen für die neue Geschäftsführung des Museum Moderne Kunst Stiftung Ludwig Wien (mumok) sind eingelangt. Ein Sprecher des Kulturministeriums bestätigte der APA die im "Kurier" genannte Zahl. Zu besetzen sind die beiden Posten für die wissenschaftliche und die kaufmännische Leitung ab dem 1. Oktober 2015.

Französischer Literaturpreis "Femina" für Lahens

3.11.2014 Der französische Literaturpreis "Femina" geht an die haitianische Schriftstellerin Yanick Lahens. Die 1953 geborene Autorin gilt als führende Intellektuelle und entschiedene Kämpferin gegen Analphabetismus. In ihrem am Montag prämierten Roman "Bain de lune" (etwa: Mondbad) erzählt sie auf poetische und politisch engagierte Weise aus dem Leben dreier Generationen haitianischer Familien.

Lars Ruppel ist deutschsprachiger Poetry Slam Meister

1.11.2014 Lars Ruppel ist der neue deutschsprachige Meister im Poetry Slam. Mit einem Gedicht über die Redewendung "Alter Schwede" gewann der 29-jährige gebürtige Hesse am Freitagabend in Dresden das Finale der 18. Meisterschaften der modernen Dichter.

Trailertipp des Tages: "Avengers: Age of Ultron" von Joss Whedon

1.11.2014 Die Avengers kehren zurück. Kinostart ist zwar erst im kommenden Jahr, aber der neue Trailer zum Film von Joss Whedon lässt schon jetzt die Vorfreude groß werden.
Elisabeth Orth zum Ehrenmitglied des Burgtheaters ernannt

Elisabeth Orth ist neues Ehrenmitglied im Burgtheater

31.10.2014 Die Wiener Kammerschauspielerin Elisabeth Orth, Tochter von Paula Wessely und Attila Hörbiger, erhielt heute, Freitag, Nachmittag, die Ehrenmitgliedschaft des Wiener Burgtheaters.

Mexikanerinnen zogen sich für US-Künstler aus

30.10.2014 Über 100 Frauen haben in der mexikanischen Kolonialstadt San Miguel Allende nackt für den US-Fotokünstler Spencer Tunick posiert. Die Teilnehmerinnen trugen bei der Aktion am Donnerstag Kränze der in Mexiko weit verbreiteten orangenen Studentenblume. Für das Kunstprojekt "Der Pfad der Erlösten" machte Tunick Aufnahmen an verschiedenen Stellen des historischen Stadtzentrums.
Borg gegen "Jugendwahn"

Andy Borg kämpft für den "Musikantenstadl"

30.10.2014 Der Volksmusiksänger und Moderator Andy Borg kämpft für den Erhalt seiner vom Aus bedrohten Volksmusikshow "Musikantenstadl". Er werde sich gemeinsam mit den Zuschauern für die Fortsetzung der Show einsetzen, kündigte der 53-Jährige am Donnerstagabend an. "Es lohnt sich immer, für eine Überzeugung, für eine Sache, erst recht für unseren Stadl zu kämpfen", schrieb Borg auf seiner Facebook-Seite.
Erika Weinzierl gestorben

Zeithistorikerin Erika Weinzierl in Wien gestorben

28.10.2014 Die Grande Dame der österreichischen Zeitgeschichte, Erika Weinzierl, ist im Alter von 89 Jahren in Wien gestorben. Weinzierl widmete über Jahrzehnte ihre wissenschaftliche Arbeit der Aufarbeitung des Nationalsozialismus.
Die Pläne für den Song Contest in Wien werden immer konkreter.

Zeitplan für den Song Contest 2015 in Wien fixiert

28.10.2014 Am Dienstag wurde ein erster offizieller Schritt in Sachen Eurovision Song Contest in Wien vollzogen: Ein offizielles Schreiben besiegelt die Zusammenarbeit zwischen ORF und Wien als Austragungsstadt. Zusätzlich wurde ein erster Zeitplan fixiert, das Datum für den Start des Kartenvorverkaufs wurde jedoch noch immer nicht bekannt gegeben.
Die spanische Königin am Montagabend im Wiener KHM.

Königin Letizia hat Velazquez-Ausstellung im Wiener KHM eröffnet

28.10.2014 Am Montagabend ist im Kunsthistorischen Museum in Wien die erste Velazquez-Retrospektive im deutschsprachigen Raum eröffnet worden. Thematisiert wurden bei der Eröffnung neben der malerischen Exzellenz des Malers Diego Velazquez (1599-1660) auch die langen, dynastischen Beziehungen zwischen Österreich und Spanien. Gemeinsam mit Bundespräsident Heinz Fischer eröffnete die spanische Königin Letizia die Ausstellung.
52. Viennale - Brit-Pop-Legende Jarvis Cocker beehrt Filmfestival

Jarvis Cocker kommt zur Viennale

25.10.2014 Die 52. Viennale bekommt doch noch einen Stargast: Jarvis Cocker - Frontman der britischen Kultband Pulp - wird das diesjährige Filmfestival beehren.
Wiener Anti-Theaterpreise an Matthias Hartmann und Peter Stein

Matthias Hartmann hat den Wiener Anti-Theaterpreis erhalten

25.10.2014 Es gab prominente Preisträger bei der Vergabe von den Auszeichnungen für die "unpolitischste Theaterproduktion Wiens". Preise erhielten neben Matthias Hartmann, auch Georg Springer und Peter Stein.